TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Webcam-Vergleichstabelle

Logitech C920 HD Pro im Test 2021

Aktualisiert am:

Die virtuelle Verbindung über das Internet erreicht mit modernen Weiterentwicklungen ihren Höhepunkt, kann jederzeit und überall erfolgen, so dass der Kontakt zu anderen Menschen in Bild und Ton rund um die Uhr möglich ist. Das betrifft virtuelle Plattformen ebenso wie das Videotelefonat, Streaming-Dienste oder Game-Anforderungen, die eine direkte Internetverbindung und das Agieren des Anwenders erfordern.

Logitech C920 HD Pro
ExpertenTesten.de 1. Platz 1,03 (sehr gut) Webcam

Funktionsübersicht

  • Produktabmessungen : 9,4 x 7,1 x 4,3
  • Artikelgewicht : 295
  • Videoqualität : Full HD 1080p
  • Fotoauflösung : 15
  • Anschlüsse : USB 2.0
  • WLAN : [Nein]
  • Integriertes Mikrofon : [ja]
  • Kompatibilität : Windows 7, 8, 10 oder höher / Mac OS 10.6 oder höher / Chrome OS / Android 5.0 oder höher
  • Autofokus : [Ja]
  • H264 Videokomprimierung : [Ja]
  • Garantie : 2
Aktuelles Angebot ab ca. 85 € Listenpreis ca.109 € Sie sparen  20 € Exakten Preis auf Amazon prüfen!

Vorteile

  • funktioniert im UVC-Modus
  • starker Autofokus
  • super Full HD-Glasobjektiv
  • 20-stufiger Autofokus
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • etwas schwach bei wenig Licht
  • etwas schlechtes Mikrofon

Über einfach aufgebaute Webcams kann weltweit das Gespräch am Bildschirm erfolgen. Dafür bieten hochwertige Kameras eine einzigartige und ständig verbesserte Leistung und Qualität, eine höhere Auflösung und ein detailliertes und scharfes Bild. Das beste Modell auf dem Markt ist der Vergleichssieger „Logitech C920 HD Pro“. Die Webcam ist so konzipiert, dass sie für viele Einsatzzwecke geeignet ist, dazu auch für „Facetime“, „Skype“ und ähnliche Anwendungen. Das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis konnte überzeugen. Zwei Mikrofone sorgen für einen natürlichen Stereoklang.

– Daten und Fakten –

Lieferzeit und Verpackung

Das Modell wurde nach der Bestellung schnell und zuverlässig ausgeliefert. Die Lieferzeit betrug 2 Werktage. Die Webcam war gut und stoßfest verpackt, der Inhalt war vollständig und unbeschädigt. Die Webcam war im Originalkarton enthalten, auf dem das Modell abgebildet war und einige Angaben zu den Vorteilen der Anwendung zu finden waren. Eine ausführliche Anleitung gab es ebenfalls dazu.

Nähere Angaben zum Hersteller

Das Unternehmen Logitech ist international bekannt und ein wichtiger und erfolgreicher Anbieter von Computerzubehör, das auch im eigenen Hause hergestellt wird. Der Konzern hat seinen Sitz in der Schweiz und besitzt eine operative Hauptzentrale in Kalifornien. Angeboten werden vor allen Dingen Computerzubehörteile, darunter die beliebten Computermäuse oder Tastaturen des Herstellers. Der Firmenname stammt aus der Anfangszeit 1981, als der Gründer Daniel Borel plante, eine eigene Software zu vermarkten. Die Konkurrenz zu Microsoft bot dann die Herausforderung, die erste Serien-Computermaus vorzustellen.

Maße, Farbe und Gewicht

Der Vergleichssieger zeichnete sich durch ein schickes und gleichzeitig funktional schlichtes Design aus. Die Webcam war schwarz, rechteckig geformt und in verschiedenen Höhen positionierbar. Dafür besaß sie einen ausklappbaren Arm und konnte ebenso auf ein Stativ gestellt und verwendet werden. Der normale Anschluss als Webcam am Computer war ebenfalls möglich.


Das Modell wog nur knapp 300 Gramm, hatte die Maße 9,4 x 7,1 x 4,3 Zentimeter.

Design und Aufbau

Konzipiert war das Modell als Full HD Webcam für sehr flüssige Videoaufnahmen und eine scharfe und deutliche Bildqualität. Für die direkte Nutzung war es möglich, die Webcam auf einem Stativ zu befestigen und die Bildübertragung zu starten. Mittig saß das Kameraauge mit sich ausbreitenden kreisförmigen Rillen. An den Seiten saßen die Mikrofone, während sich unten der ein- und ausklappbare Arm befand, um die Höhe zu verändern. An der Webcam war ein 1,8 Meter langes Kabel befestigt.

Kameratyp, Mikrofon und Anschlüsse

Das Modell war eine HD Pro Webcam und besaß zwei hochwertige und etwas größere Mikrofone für den gewünschten Stereoklang. Sie besaß einen gut abgestimmten Autofokus, um die Bilder detailliert zu schärfen, war WLAN tauglich und kompatibel für Windows 7, Windows 8, Windows 10 und höher. Über einen USB-Anschluss konnte die Internetverbindung hergestellt werden. Für Android, Chrome und Mac war das Modell ebenfalls geeignet.

Videoqualität und Bildauflösung

Videos gelangen lebendiger und natürlicher durch die live übertragene High Definition mit 720p. Die Qualität von Full HD war mit 1080p gewährleistet. Das machte im Test einfache Anwendungen wie den Video-Chat über „Skype“ oder das Nutzen von Video-Blogs einfacher. Der Internet-Live-Auftritt konnte per Live-Stream in HD-Qualität erfolgen, z. B. bei eSports-Wettbewerbe oder In-Game-Kämpfe. Die Fotobildauflösung umfasste 15 MB und lag damit im höheren Bereich. Das Aufnehmen von realistischen Videos war in scharfen Details möglich, ebenso die Bildbetrachtung für sich.

Besonderheiten und Funktionen

Die „Logitech C920 HD Pro Webcam“ besaß eine maximale Bildrate von 30 fps bei 1080p und 60 fps bei 720p, die nicht von der Bildauflösung abhing, vielmehr von den Lichtverhältnissen und der Belichtung im Test. Die Bildrate wurde dagegen durch den gewählten Code bestimmt, während Formate wie MJPEG unterstützt wurden. Die Webcam funktionierte im UVC-Modus, hatte ein Full-HD-Glasobjektiv und einen 20-stufigen Autofokus.

– Die Kamera als wichtiger Alltagsbegleiter – Webcams in der Anwendung und Nutzung –

Montage und Installation

Die Webcam konnte ganz unterschiedlich montiert und aufgebaut, darunter auch über ein Stativ genutzt werden. Der Anschluss war kinderleicht, die Verbindung ins Internet schnell gemacht. Vorhanden war eine in der Kamera integrierte Software, die die meisten Anwendungen und Einstellungen selbstständig ausführte, auch in der Lage war, die Installationsdaten einer zuvor genutzten Kamera zu übernehmen. Das Modell war durch eine gute Komprimierungstechnologie in der Lage, Bilder und Videos gleichzeitig aufzunehmen und zu komprimieren. Dadurch waren auch reibungslose Updates möglich, ebenso der Stream ohne Störungen. Bei einem Face-Time-fähigen Mac konnte per WLAN das Videogespräch direkt über Facebook erfolgen.

Weitwinkel, Schwenk- und Neigungseigenschaften

Das Modell war in der Bildqualität ausgezeichnet, gut verarbeitet und leicht zu handhaben. Dazu konnten vielseitige Einstellungen gemacht werden, um auch weitreichende Aufnahmen zu gewährleisten. Der Weitwinkel erfolgte dabei ohne sichtbare Verzerrungen oder Störungen. Auch schlechtere Lichtverhältnisse stellten im Test und Vergleich kein Problem dar, da die Kamera in der Lage war, das Bild anzupassen und neu zu konfigurieren. Sie war nicht dazu gedacht, in ein Video-Überwachungssystem eingebaut zu werden, da sie weder geneigt noch geschwenkt werden konnte. Dafür wurden bei der Videobildübertragung etwa 30 Bilder pro Sekunde flüssig wiedergegeben. Auffallend positiv im Test war auch der gute Weißabgleich und die Farbstärke.

Bild- und Tonqualität

Das Bild war hochaufgelöst, rauschfrei und sehr scharf und klar. Die Farben waren natürlich, konnten individuell auch etwas angepasst werden. Selbst bei schlechteren Lichtverhältnissen zeigte sich im Test nur ein geringfügiges Rauschen im Bild, während der Farbton gut war. Eindrucksvoll war auch der Autofokus, gerade wenn die Kamera auf einem Stativ fixiert wurde. Die Konfiguration war festlegbar, während eine vor dem Kameraobjekt stattfindende Bewegung sofort erfasst und in den Fokus genommen wurde. Die Scharfeinstellung erfolgte schnell und problemlos, war fast schon etwas empfindlich. Bei Stereo-Mikrofonen war die Erwartung hoch, dass auch der Ton überzeugen konnte. Die Stimme wurde warm und lebendig übertragen, erst ab einem gewissen Abstand zeigte sich eine Tendenz zum Raum-Echo. Der Aufbau auf der linken und rechten Seite der Mikrofone schuf eine konkrete Trennung, während die Fülle der Tonübertragung bewahrt blieb. Das Gespräch über die Webcam wurde klar und gut verständlich übertragen und machte die Verwendung eines zusätzlichen Headsets unnötig.


Das Frequenzspektrum lag bei 16000 Hertz, konnte aber auch bis zu 32000 Hertz ausgedehnt werden.

Fazit

Mit der „Logitech C920 HD Pro Webcam“ zeigt der Hersteller seine beste Seite, bietet Qualität und Leistung zum angebrachten Preis. Das Modell ist vielseitig nutzbar, besonders für den Live-Video-Stream geeignet, wobei gestochen scharfe Bilder, eine Anpassung an die Lichtverhältnisse, natürliche Farben und ein guter Stereoton die Vorteile sind. Leider ist die Webcam nicht neig- oder schwenkbar, sondern wird fix montiert, z. B. über den ausklappbaren Arm oder auf einem Stativ.

Die Nutzung ist bedienungsfreundlich und selbsterklärend, die Webcam eine klare Kaufempfehlung.

Webcam jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichs­ergebnis

Kamera-Qualität
Autofokus
Bildqualität
Tonqualität

Fazit: Das Modell ist vielseitig nutzbar, besonders für den Live-Video-Stream geeignet

ExpertenTesten.de

1. Platz

1,03 (sehr gut) Webcam
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.518 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...