Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Elektrische Zahnbürste-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Wie vergleiche ich elektrische Zahnbürsten?

Früher galten elektrische Zahnbürsten als kostspieliger “Schnickschnack”, doch inzwischen hat sich die allgemeine Meinung dazu geändert: Zur Handzahnbürste greift man höchstens noch im Urlaub, wenn der Platz im Koffer knapp ist.Elektrische Zahnbürste Oral-B Pro 600 in der Frontansicht

Elektrische Zahnpflege hat sich seit Jahren eingebürgert, mit gutem Grund: Der eigene Zahnarzt empfiehlt, bereits Kinder früh an eine elektrische Zahnbürste zu gewöhnen. Gründlichere Putzergebnisse als mit einer Handzahnbürste bestätigt auch Stiftung Warentest im aktuellen Test von 2018.

Hohe Verkaufszahlen und das riesige Angebot an unterschiedlichen Modellen bekräftigen, dass die elektrische Zahnbürste auf dem besten Wege ist, die Handzahnbürste abzulösen. Ein Kriterium ist auch der günstige Preis: Einsteigermodelle gibt es unter 10 Euro, gute Marken-Produkte sind inzwischen bereits ab 40 Euro erhältlich. Spitzenmodelle bis zu 200 Euro bieten den größten Umfang am Zubehör und Funktionen.

Finden Sie das richtige Modell zuerst durch Vergleich des Funktionsprinzips, da sich der Kontakt von Bürstenkopf am Zahn angenehm gestalten soll.

Welche Reinigungs-Systeme unterscheiden elektrische Zahnbürsten?

Generell ist bei allen Bewegungs-Arten des Bürstenkopfes die Reinigungswirkung etwa gleich gründlich. Seit 2014 ist zu den zwei bekannten Putzmethoden noch eine Dritte hinzugekommen, eine Eigenentwicklung des Marktführers Oral-B.

Die oszillierend-rotierende Zahnbürste

Elektrische Zahnbürste von Philips Sonicare EasyClean

  • Die erste elektrische Reinigungsmethode
  • Umgangssprachlich als Rotationszahnbürste bekannt
  • Mit rundem Bürstenkopf
  • Frequenz: maximal 8000 Bewegungen pro Minute

Die (Ultra-)Schallzahnbürste

  • hochfrequente Schwingungen und Vibrationen reinigen den Zahn
  • Mit länglichem Bürstenkopf
  • Frequenz der Schallzahnbürste: 40.000 Impulse pro Minute
  • Frequenz der Ultra-Schallzahnbürste: 2,4 Mio Impulse pro Minute
  • Polier-Effekt entfernt Tee- oder Nikotinbeläge und hellt die Zähne optisch auf

Die elektrische Tri-Zone-Zahnbürste

  • Drei Borsten-Zone für alle Zahnbereiche
  • Elektronisch verstärkte Bewegungen wie beim manuellen Putzen
  • Frequenz: 40.000 Impulse pro Minute
  • Mit länglichem Bürstenkopf und kompatibel mit anderen Aufsätzen des Herstellers
  • Putzbewegung angenehm für Einsteiger

Welche Ausstattung bieten elektrische Zahnbürsten?

Mit weiteren Vergleichen finden Sie genau eine elektrische Zahnbürste, die zu Ihren Bedürfnissen und Putzgewohnheiten passt. Achten Sie sowohl auf kompatibles Zubehör als auch auf Folgekosten und den Energieverbrauch.Elektrische Zahnbürste Oral-B mit passenden Batterien

  • Die Bürstenköpfe sollten nach drei Monaten ausgetauscht werden. Müssen Originalköpfe nachgekauft werden oder passen auch No-Name-Produkte (die bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten haben)?
  • Bei der Energieversorgung haben Sie die Auswahl zwischen Akkubetrieb auf einer Ladestation oder Batteriebetrieb. Eine Ladeschale verbraucht jährlich etwa für vier Euro Strom. Achten Sie beim Kauf auf eine lange Akkulaufzeit, wenn Sie die Ladeschale nicht mitnehmen möchten.
  • Batteriebetrieb kommt teurer, doch ist praktischer auf Reisen. Wenn der Hersteller bestimmte Batterien vorschreibt, sollten Sie keine Akkus benutzen, nur weil deren Form ins Batteriefach passt. Die höhere Spannung wiederaufladbarer Batterien kann die Elektronik Ihrer Zahnbürste zerstören.
  • Ein Timer startet automatisch bei Einschalten der elektrischen Zahnbürste und erinnert an die empfohlenen 2 Minuten Putzzeit und den Wechsel des Quadranten nach 30 Sekunden. Das ist je nach Modell ein Blinken, eine Vibration oder ein akustisches Signal.
  • Einen Drucksensor sollte die elektrische Zahnbürste Ihrer Wahl unbedingt haben. Falls der Druck auf Zähne und Zahnfleisch zu groß wird, löst ein Warnton aus. Diese Funktion ist sinnvoll für Kinder und erwachsene Einsteiger, die noch die Handhabung einer manuellen Zahnbürste zur Gewohnheit haben. Der Druckalarm schützt Zahnschmelz und Zahnfleisch vor Überstrapazierung und das Gerät selbst wird durch die angedachte leichte Führung geschont.

Unterschiedliche Reinigungs-Modi regeln die Frequenz der Bürstenbewegungen. Damit können Sie bei spürbaren Belägen die Bürstenbewegungen beschleunigen oder wenn Sie während einer Erkältung empfindliche Zähne haben, entsprechend abschwächen.

Bei einigen elektrischen Zahnbürsten ist als optionales Zubehör ein preiswertes zweites Griffstück erhältlich. Greifen Sie bei dieser Ausstattungsvariante zu, denn Sie erhalten damit eine zweite Zahnbürste. Diese können Sie für andere Familienmitglieder nutzen oder als Reserve zurücklegen.Elektrische Zahnbürste von Philips mit Wasserbecher

Die Bluetooth-Zahnbürste kommuniziert mit der zugehörigen App. Auf dem Smartphone können Sie die Putzzeiten und andere Ereignisse ablesen. Dieses Feature wendet sich speziell an Kinder, die richtiges Putzverhalten spielerisch lernen sollen. Wenn alles richtig war, motiviert ein kleiner Superheld auf dem Smartphone die Kleinen, genau so weiterzumachen. Die Eltern haben so auch bei größeren Kindern jederzeit Kontrolle über die Putzzeiten.

Ein Reise-Etui mag im ersten Moment überflüssig erscheinen. Spätestens jedoch, wenn es auf Klassenfahrt oder in den Urlaub geht, ist eine hygienische Verpackung der elektrischen Zahnbürste angesagt.

Achten Sie auf hochwertige Verarbeitung der elektrischen Zahnbürste und die verwendeten Materialien. Besteht das Griffstück aus billigem Plastik oder gibt es Metallkomponenten? Ist die gesamte Haptik und das Gewicht angenehm? Welchen Umfang das mitgelieferte Zubehör hat, bestimmt letztendlich ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile und Nachteile der Rotationszahnbürste

Elektrische Zahnbürste Oral-B Genius 8900 mit umfangreichem ZubehörRotationszahnbürsten sind preiswerter als Schallzahnbürsten. Ein weiterer Pluspunkt ist das langsamere, gründliche Putzen jedes einzelnen Zahns. Die Putztechnik entfernt besser hartnäckige Beläge.

Als Nachteil können wir anführen, dass zu gründliches Bürsten oder die falsche Putztechnik dem Zahnfleisch eher schadet als nützt. Zu harter Druck kann kleinste Verletzungen am Zahnfleisch verursachen oder den Zahnschmelz abschmirgeln.

Anfänger brauchen oft längere Zeit, sich an die Putztechnik der Rotationszahnbürste zu gewöhnen.

Vor- und Nachteile einer elektrischen Schallzahnbürste

Größter Vorteil ist das vibrierende Putzprinzip, das nicht abrasiv ist. Zähne und Zahnfleisch werden geschont. Neuen Anwendern fällt das Putzen mit der Schallzahnbürste leichter und der längliche Bürstenkopf ist vertraut.

Als Nachteil werten wir den höheren Preis. Schallzahnbürsten brummen sehr laut aufgrund der hohen Schwingungsfrequenz.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.924 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...