Beratene Verbraucher:
26890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Crosstrainer-test
Zurück zur Crosstrainer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Crosstrainer

Kettler Crosstrainer Axos Cross M überzeugt durch seine einfache BedienungOb Turnvater Jahn seinerzeit wohl ahnte, wie wichtig für die Menschen im 20. Jahrhundert der Crosstrainer sein würde. Sicherlich war ihm dieses Gerät zu seinen Lebzeiten noch gänzlich unbekannt. Allerdings war er es, der im 18. Jahrhundert die Freude an der „körperlichen Ertüchtigung“ für sich entdeckte und seine Leidenschaft auch an seine Zeitgenossen weitergab.

Während sich die Menschen der damaligen Zeit aber noch vornehmlich mit gymnastischen Übungen und später auch mit Lauftrainings befassten, haben sich die Ansprüche der Menschen in unserer köperbewussten Gesellschaft doch erheblich verändert.

 

Heute will man mit minimalem Einsatz Maximales erreichen. Genau das ist auch das Prinzip des Crosstrainers, vereint diese Gerät doch unterschiedlichste Funktionen in sich.

Vom Heimtrainer zum Crosser

Was einst als normales „Standfahrrad“ bzw. als Heimtrainer begann, wurde schon bald auch in der Form umgestaltet, dass nicht nur die Beine und die Pomuskeln beansprucht wurden, sondern das zugleich auch der Oberkörper mit einbezogen wurde. Schließlich war man bestrebt, ein Gerät zu entwickeln, mit dem ein Ganzkörpertraining möglich war.

Erst in der Mitte der 1970er Jahre wurde der Crosstrainer, so wie man ihn heute kennt, entdeckt. Es handelt sich dabei um ein Gerät, das in erster Linie für Ausdauersportler konzipiert ist, die sich nicht erst großartig umziehen oder gar widrigen Witterungsbedingungen aussetzen wollen, sondern für die die zielorientierte Bewegung im Vordergrund steht.

Beim Training mit einem Crosstrainer werden sage und schreibe 90 Prozent der Muskelgruppen des menschlichen Körpers angesprochen, sodass die Effizienz bei diesem Gerät in der Tat beeindruckend ist.

Der Crosstrainer im Wandel der Zeit

Im Laufe der Zeit entwickelte man den klassischen Crosstrainer stetig weiter. Mittlerweile gibt es nicht mehr „nur“ Crosstainer, mit denen mechanische Arm- und Beinbewegungen möglich sind. Sondern moderne Geräte verfügen mittlerweile über umfangreiche Features. Dazu gehören unter anderem computergesteuerte Trainingsprogramme, die sich zum größten Teil auf die individuellen Nutzeranforderungen ausrichten lassen.

Ergonomisch geformte Griffe mit spezieller Noppengebung, zusätzliche Stangen, die für mehr Stabilität sorgen sowie außerdem Deponierfächer für Ihr Smartphone inklusive Ladestation und vieles mehr: Ein moderner Crosstrainer hat mittlerweile in der Tat weit mehr zu bieten, als der klassische Heimtrainer.

Auch die so genannten Ellipsentrainer erfreuen sich in diesem Zusammenhang einer nahezu stetig wachsenden Beliebtheit. Mit ihnen ist es dank ihrer speziellen Schwingmodule möglich, ellipsenartige Bewegungen zu vollführen, die den natürlichen Bewegungsabläufen fast zu 100 Prozent entsprechen.

In so fern ist der Ellipsentrainer, den man zum Beispiel von Kettler, von Skandika, Hammer, Christopeit, Ultrasport, Life Fitness, Maxxus oder Horizon kennt, eine Neuerung, die Ihresgleichen sucht. Hierbei handelt es sich um meist international aktive Unternehmen, deren Bandbreite mit Blick auf Fitnessgeräte sowie auch hinsichtlich Crosstrainer riesig ist.

Der Crosstrainer – das Highlight im heimischen Fitness-Raum

Es macht einfach Spaß, sich regelmäßig derartig zielorientiert zu bewegen, wie es nur mit einem Crosstrainer möglich ist. Denn im Der Crosstrainer eignet sich optimal für das Training zu HauseRahmen der einzelnen Trainingsabläufe ist es nicht nur möglich, den Fettabbau zu begünstigen oder die Silhouette zu verbessern. Sondern immer mehr Verbraucher entscheiden sich für die Anschaffung eines Crosstrainers oder eines Ellipsentrainers, weil sie aktiv etwas für die Stärkung von Herz und Kreislauf sowie für eine Verbesserung ihrer Kondition tun wollen.

Die Kosten für einen Crosstrainer können – je nach Anbieter und Trainingsziel – variieren. So ist es ohne Weiteres möglich, ein solches Gerät schon für rund 200 Euro zu erwerben. Nicht zuletzt hält der gut sortierte Fachhandel aber auch Cross- bzw. Ellipsentrainer bereit, deren Anschaffungspreis mit 1.500 oder gar 3.000 Euro zu Buche schlägt.

Im Gegensatz dazu kann der Erwerb eines derartigen Trainingsgerätes, das speziell auf die Belange von Fitness-Studios zugeschnitten sein soll, gut und gerne 10.000 bis 15.000 Euro betragen. Der „Kreativität“ der Hersteller sind in dieser Hinsicht offensichtlich so gut wie keine Grenzen gesetzt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (937 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...