Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
+++ Unsere Produktempfehlungen in Zeiten der Corona-Krise +++

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einführung

Die nachfolgenden AGBs regelns die Geschäftsbeziehung zwischen der ever-growing GmbH und ihren Werbepartner, die auf expertentesten.de und weiteren Verbraucherportalen der ever-growing GmbH Werbung in Form von sog. Werbespalten (Werbung innerhalb der Produktvergleichstabellen) und/oder Werbebannern buchen.

Allgemeine Geschäftsbedigungen (AGB)

zwischen

ever-growing GmbH
Windhagerstraße 9
84489 Burghausen
im Folgenden: EG

und deren

Werbepartner

§1 Vertragsschluss
(1) Ein Vertragsschluss liegt vor, sobald der Werbepartner einem Angebot bzgl. Werbemaßnahmen durch EG schriftlich (per Mail oder Post) zugestimmt und EG die Werbeimplementation auf der jeweiligen Webseite durchgeführt hat.
Dies gilt auch für Neuaufträge über die ggf. bereits laufende Geschäftsbeziehung hinaus.

§2 Konditionen
(1) Mit der schriftlichen Zustimmung eines von EG herangetragenen Webeangebots erkennt der Werbepartner an, dass die Werbedienstleistungen kostenpflichtig sind.
(2) Die Investitionskosten des Werbepartners in die begehrten Werbemaßnahmen hängen von einem vor Vertragsschluss mitgeteilten CPC (Kosten pro Klick), sowie den aktuell laufenden Klickzahlen ab.

§3 Zahlung, Rechnung, Mahnung
(1) Der Zahlungsintervall ist monatlich. Der Werbepartner erhält monatlich eine Rechnung von EG über die angefallenen Werbekosten des zurückliegenden Monats.
(2) Der ausgewiesene Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tage auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto zu transferieren.
(3) EG behält sich das Recht vor, bei ausbleibenden Zahlungen Mahngebühren von 5€ pro ausgesprochener Mahnung zu erheben.
(4) EG behält sich das Recht vor, bei ausbleibenden Zahlungen den Vertrag jederzeit zu kündigen bzw. zu pausieren.

§4 Laufzeit, Kündigung
(1) Die Laufzeit eines Vertrags ist unbegrenzt.
(2) Der Vertrag kann beiderseitig und unvermittelt mit Gültigkeit für den nächsten Werktag gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform (Mail oder Post).

§5 Vertraulichkeit und Geheimhaltung
(1) Sämtliche Informationen, die vor und nach Vertragsschluss bzgl. Konditionen und Performance-Kennzahlen, dazu gehören Klicks, CTRs (Klickrate) sowie Traffic (Besuchervolumen auf den werbenden URLs) zwischen EG und dem Werbepartner kommuniziert wurden müssen strengstens geheim gehalten werden, sie unterliegen einer beiderseitigen Geheimhaltungspflicht.
(2) Bei nachweisbarem Verstoß gegen diese Geheimhaltungspflicht wird eine Strafzahlung in Höhe von 25.000€ pro einzelnem Vergehen fällig.
(3) Die vorstehenden Geheimhaltungspflichten finden keine Anwendung auf Informationen, die
a) der Öffentlichkeit vor der Mitteilung bekannt oder allgemein zugänglich waren; oder
b) ohne Verschulden des zur Verschwiegenheit verpflichteten Vertragspartners allgemein bekannt werden; oder
c) durch einen Dritten, der am Auftragsverhältnis nicht beteiligt ist, rechtmäßig erlangt wurden.

§6 Gerichtsstand und Rechtswahl
(1) Gerichtsstand ist Burghausen.
(2) Sofern der Kunde Unternehmer im Sinne von § 14 BGB ist, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§7 Schlussbestimmungen
(1) Ist eine allgemeine Geschäftsbedingung unwirksam, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Klauseln hiervon unberührt.

Zuletzt aktualisiert: 30.01.2020