TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
69 Investierte Stunden
1 Ausgewertete Studien
3244 Analysierte Rezensionen

Weiße Kommode - Unser Vergleich

Filter aktivieren >

Kommoden, die schönen Alleskönner unter den Möbeln

Weiße Kommode im VergleichKommoden sind wahre Alleskönner unter den Möbeln. Sie sind weder vollkommen Schrank noch rein Regal. Sie sind ein bisschen von beidem. Als Möbelstück lassen sie sich an jeder Stelle gut und – wenn gewünscht – auch exponiert platzieren. Dank ihrer halben Höhe können Sie auf Ihrer weißen Kommode Dekorationen jeder Art aufstellen: Blumen, Bilder, ein Telefon, Kunstgegenstände – was immer sie möchten. Hinter den Schranktüren oder in den Schubladen finden Sie wertvollen Stauraum für alles, was Sie gut aufgeräumt wissen möchten.

Wie sollte also die ideale Kommode beschaffen sein? Zunächst ist die Eigenschaft wichtig, die auf jedes Möbelstück zutrifft: Stabilität. Als Aufbewahrungsmöbel sollte die Kommode mehr aushalten können als ein paar Spitzendeckchen. Der zweite Aspekt liegt in der Ästhetik. Die Kommode muss sich ideal in Ihren Stil einfügen. Eine weiße Kommode ist dabei eine gute Wahl, weil diese Farbe sich mit allem kombinieren lässt, was Sie an Farbstilen bevorzugen.

Bleibt nur noch, auf den passenden Stil zu achten. Lieben Sie es modern oder gar futuristisch? Eine schlichte Kommode kann sich hier gut ins Bild einfügen. Ist Ihr Stil eher antik orientiert? Auch hier gibt es ausladende Modelle mit aufwendigen Zierbeschlägen.

Dank der neutralen Farbe brauchen Sie sich hierüber keine Gedanken machen. Weiß passt zu allem und bilden in engen, etwas dunkleren Räumen zudem noch einen kleinen Lichtblick.

Augen auf – noch vor dem Kauf!

Warauf soll ich achten beim Kauf von Weiße Kommode?Damit Sie die für sich ideale Kommode finden können, die Ihnen wirklich in jeder Hinsicht Freude bereitet, gilt es, sich zuvor Gedanken zu machen und Zeit bei der Entscheidung zu lassen. Nicht jedes Preisschnäppchen ist den Kauf wert. Eine vermeintliche Preisersparnis kann teuer werden, nämlich dann, wenn Ihre Kommode nicht ihren Zweck erfüllen kann oder schneller als geplant kaputt geht. Messen Sie zunächst die Stelle genau aus, an der Ihr neues Möbelstück einmal stehen soll.

Das grenzt die Größe schon sehr gut ein. Überlegen Sie sich auch, was Sie genau mit der Kommode machen möchten. Soll sie als Stauraum dienen? Falls ja, wofür? Ist der mögliche Stauraum eher zweitrangig und Ihnen ist die Ästhetik wichtiger, weil die Kommode als Raumschmuck dienen soll? Welches Budget haben Sie sich vorgenommen? Es bietet sich an, eine Obergrenze festzulegen und lieber weiterzusuchen, anstatt die Budgetgrenze zu überschreiten. Welches Material weist die Kommode auf?

Ist sie stabil oder nur wenig belastbar? Dies grenzt den späteren Einsatzzweck schon sehr stark ein. Für eine Kommode in einer Werkstatt oder Hobbyraum mögen Spanplattenkonstruktionen ideal sein. Für ein Modell, das in exponierter Lage stehen soll, sollten Sie besser auf ein Massivholzmodell zurückgreifen und dementsprechend etwas mehr Budget einplanen. Mit solchen Vorabüberlegungen entwickeln Sie eine gute Vorstellung, was Ihr künftiges Möbelstück leisten sollte. Das hilft Ihnen, nicht das erstbeste Modell zu wählen, sondern auf das richtige zu warten.

FAQ – Fragen und Antworten

Ist es möglich, Rollen an der Kommode anzubringen?

Wie kann man eine Weiße Kommode reinigen?Sie finden in jedem Baumarktsortiment Möbelrollen, die sich anschrauben lassen. Diese empfehlen sich für Kommoden ohne Füße. Bei Kommoden mit Füßen ist es schwierig, Rollen anzubringen. Wenn Sie Möbelrollen anschrauben, ist es wichtig, auf deren Qualität zu achten, damit sie das Gewicht einer später auch befüllten Kommode tragen können. Greifen Sie hier lieber zu höherpreisige Qualitätsprodukte.

Kann man Wachsreste von einer Kommode ohne Spuren entfernen?

Schnell ist es passiert und eine Kerze läuft aus und verursacht unschöne Wachsreste auf der Oberfläche. Man kann diese mit einfachen Hausmitteln entfernen: Sie können zur bewährtesten Methode greifen: Löschpapier. Einfach auf den Wachsfleck legen und mit mittlerer Hitze darüber bügeln. Hierbei bitte darauf achten, dass Sie nicht zu heiß bügeln, um das holz nicht zu verbrennen. Größere Wachsflecken kann man zuvor föhnen. Das macht sie weich und leicht abtragbar.

Meine Kommode ist vom Holzwurm befallen – was kann ich tun?

Holzwurmbefall ist sehr ärgerlich. Zunächst können Sie es mit Wärme versuchen: in jede Ritze föhnen, denn Larven sind nicht hitzeresistent. Dann waschen Sie die Kommode mehrfach gut aus. Sie können auch zur chemischen Keule greifen. Wenn sie ein biologisches Mittel suchen, versuchen Sie es mit Eicheln, die vom Holzwurm sehr geschätzt werden. Bei schlimmem Befall aber lieber einen Fachmann zu Rate ziehen.

Kann ich ein Aquarium auf die Kommode stellen?

Ein kleines Süßwasseraquarium für wenige Fische sollte kein Problem sein.

Bei einem größeren Aquarium mit hohem Fassungsvermögen sollten Sie davon absehen und lieber ein echtes Aquariumgestell wählen, das tatsächlich für die hohe Traglast ausgelegt ist. Ihre Kommode könnte sonst an seine Grenzen kommen.

Kann ich ein Aquarium auf die Kommode stellen?

Ein kleines Süßwasseraquarium für wenige Fische sollte kein Problem sein. Bei einem größeren Aquarium mit hohem Fassungsvermögen sollten Sie davon absehen und lieber ein echtes Aquariumgestell wählen, das tatsächlich für die hohe Traglast ausgelegt ist. Ihre Kommode könnte sonst an seine Grenzen kommen.

Links und Quellen