TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

von im Test 2019

Keyboards erlauben unglaublich Klangwidergaben. Der Sound einer Gitarre lässt sich mit ihnen genauso erzeugen wie der einer Trompete. Die elektrischen Töne kann man auf vielfältige Weise programmieren. Die Instrumente sind allein oder in Band verwendbar. Jungen und Mädchen, Jung und Alt können diese Geräte gleichermaßen nutzen. Im Fachhandel finden Sie unter anderem Keyboards unter der Bezeichnung Startone. Die folgenden Absätze verstehen sich als Verbraucherinformationen. Sie erleichtern Ihren Einkauf. Erfahren Sie hier, welcher Hersteller die Keyboards verantwortet. Lernen Sie das Produktsortiment kennen. Informieren Sie sich abschließend über die wichtigsten Kriterien, die bei einer Anschaffung einer Rolle spielen sollten.

Das Unternehmen

Die Marke Startone wird vom Musikhaus Thomann aufgelegt. Sie umfasst sehr günstige Musikinstrumente, die sich an Anfänger richten. Neben Keyboards gehören auch Saxophone, Trompeten, Klarinetten, Posaunen, Querflöten, Hörner, Gitarren, Akkordeons und Drumsets zum Portfolio. Der Unternehmenssitz befindet sich im bayerischen Treppendorf.

Die Firma besteht seit dem Jahr 1954. Sie wurde von Hans Thomann, der zuvor sein Geld als Wandermusiker verdiente, gegründet. Er konnte mit seinem Unternehmen durch den wachsenden Bedarf an Musikinstrumenten in Nachkriegsdeutschland stark expandieren. Seit 1990 führt der Sohn die Geschäfte und treibt die Internationalisierung voran.

Der Internetauftritt besteht seit dem Jahr 1996. Er hat Thomann nach eigenen Angaben zum umsatzstärksten Musikinstrumentenhändler der Welt gemacht. Darüber hinaus treibt Hans Thomann Junior die Entwicklung von Eigenmarken wie Startone voran. Über ein Duzend solcher Brands besteht mittlerweile und erfüllt die Bedürfnisse bestimmter Käuferschichten.

Thomann setzt die Startone Keyboards vorwiegend über die eigene Webpräsenz ab. Darüber hinaus platziert der Anbieter seine Tasteninstrumente bei namhaften Verkäufern in aller Welt. Kunden könne sich bei Fragen rund um die Startone-Artikel an einen Kundenservice wenden. Am bayerischen Firmensitz besteht jeweils ein Callcenter für deutsche und ausländische Kunden.

Der Händler und Hersteller Thomann versteht sich als zuverlässiger Partner, der lange Bindungen anvisiert. Die Eigenmarke Startone soll dazu beitragen, die Beziehung zu den Kunden zu stärken. Grundsätzlich steht das Bedürfnis der Musizierenden im Vordergrund. Ihre Wünsche und Anregungen werden bei der Produktion von Instrumenten berücksichtigt.

Der Familienbetrieb erhielt für seine Arbeit schon mehrfach Preise und Auszeichnungen. Unter anderem zeichnete ihn das Bayerische Wirtschaftsministerium in den Jahren 2004 und 2006 als wachstumsstarkes Mittelstandsunternehmen aus. In der Zukunft strebt Thomann eine Stärkung der Eigenmarken an. Startone und andere sollen weiterwachsen. Auch der Handel über das World Wide Web und die vorhandene Lagerfläche sollen ausgebaut werden.

Welche Keyboards gibt es von Startone?

Die Marke Startone bietet Anfängern des Keyboardspiels eine überschaubare Auswahl. Der Hersteller will einer möglichst breiten Masse das Musizieren ermöglichen und bringt die Instrumente zu einem unschlagbaren Preis auf dem Markt.

Folgende Produktvarianten sind erhältlich:

  • Einsteigerkeyboards. Alle Keyboards verfügen über 61 Tasten. Sie sind mit einem unterschiedlichen Funktionsumfang ausgestattet. Songs, Voices, Sounds und Rhythmen lassen sich bequem einstellen.
  • Sets. Ein Set besteht aus einem Einsteigerkeyboard, das zusammen mit einem Ständer und Kopfhörer ausgeliefert wird.
  • School Bundle. Mit einem School Bundle können kleine Klassen versorgt werden. Sechs Sets gehören zum Lieferumfang.

Alle Tasteninstrumente sind für den mobilen Einsatz bestimmt. Fällt der Umfang der Schnittstellen auch vergleichsweise bescheiden aus, so sind sie doch vorhanden. Es lassen sich Verbindungen mit externen Rechnern oder Speichermedien herstellen. Für Anfängerbands oder Einzelauftritte im kleinen Kreis ist ein Startone Keyboard durchaus geeignet.

Die Keyboards wurden in der Vergangenheit Tests unterzogen. Angesichts eines niedrigen Preises sind sie in der Musikwelt aufgefallen und wurden anfänglich kritisch beäugt. Experten und Nutzer ordnen sie als Startermodelle ein.

Sie erlauben jungen Musizierenden, die ersten Erfahrungen mit einem Tasteninstrument zu machen. Das Verhältnis von Preis, Qualität und Funktionsumfang ist exzellent, so sind sich die Tests einig.

Besonderheiten bei den Keyboards von Startone

Startone bietet günstige Einsteigerinstrumente. Diese sind gerade für junge Musizierende ideal. Interessierte erhalten die Keyboards über den Fachhandel. Der Hersteller verkauft sie vorwiegend über den Händler Thomann. Reklamationen sind an den Kundenservice zu richten. Für Reparaturen trägt der Verkäufer die Verantwortung.

Die gesetzlich vorgeschriebene Garantiezeit in Deutschland beträgt zwei volle Jahre. Der Hersteller verlängert diese für die Marke Startone um weitere zwölf Monate.

Die Keyboards weisen ein günstiges Preisniveau auf. Trotzdem dürfte ein Fehlkauf die meisten Verbraucher ärgern. Deshalb gilt: Es muss nicht immer ein neues Instrument sein. Wer sich unsicher ist, kann zu einem gebrauchten Gerät greifen. Ein Leihmodell ist manchmal auch erhältlich. Wer als Einsteiger in der Welt des Musizierens definitiv durchstarten möchte, ist bei der Marke Startone hundertprozentig richtig.

Als fortgeschrittener Musiker werden Instrumente mit einer hohen Polyphonie und einer großen Tastenanzahl wichtig. Nur so lassen sich komplexe Stücke bewältigen. Die Marke Startone ist für diese Ansprüche nur bedingt geeignet.

Über die Eingaben an den Tasten erzeugt das Gerät einen Klang. Ihre Funktionalität ist zentral. Ein gutes Gefühl beim Spiel ist ein Muss, so sind sich Experten einig. Käufer sollten von billigen Konstruktionen unbedingt Abstand nehmen. Die Tasten müssen einen Widerstand aufweisen.

In die Startone Keyboards sind Verstärker und Lautsprecher verbaut. Diese transportieren gespielte Melodien in den Raum. Ein kleines Publikum lässt sich so unterhalten. Diese praktische Funktion führt allerdings zu einem höheren Gewicht. Die Geräte lassen sich nicht mehr so leicht heben. Käufer sollten die Vor- und Nachteile abwägen.

Fazit

Startone ist eine Eigenmarke des Musikinstrumente-Herstellers Thomann. Das Unternehmen ist in Bayern zu Hause und hat sich in jüngster Vergangenheit zum größten Onlinehändler für Keyboards & Co. entwickelt. Zum Portfolio der Marke Startone gehören ausschließlich Einsteigermodelle. Deren Auswahl fällt übersichtlich aus. Neben den bloßen Tasteninstrumenten sind Sets erhältlich.

Die Geräte weisen ein günstiges Preisniveau auf. Trotzdem erhalten Verbraucher ein qualitativ hochwertiges Leistungsspektrum. Der Einstieg in das Musizieren wird durch verschiedene Programme unterstützt.

Schnittstellen erlauben manchmal eine Verbindung zu Rechnern und Speichermedien. In Tests räumten die Startone Keyboards stets gute Noten ab. Die Fachexperten betonen die Eignung für Kinder. Bei fortgeschrittenen Übungen sind sie indes nur bedingt einsetzbar.

Der Hersteller verlängert den gesetzlich vorgeschriebenen Garantiezeitraum um zwölf Monate auf volle drei Jahre. Der Verkauf erfolgt fast ausschließlich über den Internethändler Thomann. Dieser stellt die Instrumente meist ohne Mehrkosten für den Käufer zu.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.435 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...