TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
67 Investierte Stunden
8 Ausgewertete Studien
3238 Analysierte Rezensionen

Barhocker schwarz Test 2021 • Die besten Barhocker schwarz im Vergleich

Ein Barhocker ist ein wertvolles Accessoire und schmückt nicht nur Cafés, Restaurants, sondern auch die eigene Hausbar oder die Küche auf. Er ist ein angesagtes und zeitloses Symbol von Eleganz und lädt zu geselligen Zusammenkünften ein. In unserem Barhocker Vergleich verraten wir Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Filter aktivieren >

Passende Barhocker für jeden Anspruch

Die Barhocker in schwarz im VergleichDamit Sie Ihren Barhocker am Bartresen, einer Theke oder am Bartisch nutzen können, muss dieser in erster Linie die richtige Sitzhöhe haben. Am besten beträgt der Abstand zwischen der Sitzfläche Hockers und der Tresenkante circa einen Abstand von 30 – 35 cm. Im Vergleich stellen sich Barhocker, deren Höhe verstellbar sind, als besonders praktisch heraus. Die Höhe lässt sich individuell an die Körpergröße Ihrer Gäste anpassen.

Natürlich sollte der Barhocker auch mit Ihrer Wohnlandschaft harmonieren. Achten Sie darauf, dass er nicht nur ergonomische und technische Anforderungen erfüllt, sondern auch gezielt Kontraste setzt oder sich farblich gut eingliedert. Überlegen Sie sich, ob Ihr Barhocker eine Rückenlehne haben soll.

Viele Menschen bevorzugen darüber hinaus eine besonders gute Sitzpolsterung, die Extra-Komfort bietet. Als Material der Sitzfläche bietet sich meist Kunstleder an. Vielleicht wünschen Sie sich auch ein Modell mit drehbarer Sitzfläche.

Augen auf – noch vor dem Kauf!

Der Kauf von schwarzen Barhockern im VergleichEin Nachteil von höhenverstellbaren Barhockern besteht darin, dass sie meist etwas mehr kosten als feste Hocker. Im Vergleich zu einem Barhocker, der nur mit einem Standfuß ausgestattet ist, bieten feste Hocker mit vier Füßen sehr viel mehr Stabilität. Ein möglicher Schwachpunkt kann sein, dass der Barhocker mit der Zeit unbequem wird, weshalb Sie sich am besten für ein Modell mit Fußablage entscheiden.

Generell bieten Barhocker mit Sitzlehne mehr Komfort und eignen sich besser für Kinder. Außerdem unterstützen sie den Rücken und verleihen Ihren Räumlichkeiten eine hochwertigere Atmosphäre. Allerdings haben sie auch ein höheres Gewicht. Da Barhocker mit Echtleder pflegeaufwendiger sind, bieten sich Modelle aus Kunstleder an. Bei der Federung sollten Sie Wert darauf legen, dass diese hochwertig verarbeitet worden ist. Optisch stimmen Sie den Barhocker idealerweise auf das Design Ihres Küchentresens ab.

Links