TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
36 Investierte Stunden
4 Ausgewertete Studien
3145 Analysierte Rezensionen

Magnetarmband Test 2021 • Die besten Magnetarmbänder im Vergleich

Modern, energetisch und exklusiv sind Magnetarmbänder ein schickes Schmuckstück, das gleichzeitig einen gesunden Effekt hat. Die Modelle sind Teil der Alternativmedizin und helfen gegen Gelenkschmerzen, Verspannungen oder Migräne, sorgen aber auch ansonsten für mehr Energie und Gesundheit. Im Vergleich ist das Magnetarmband eine gute Alternative zum gewöhnlichen Armreifen und verbindet mit Hilfe der Magnetfeldtherapie Design, Schmuck und Zweck, wobei die Optik nichts zu wünschen übrig lässt.

Autorin Emilia Schneider
Emilia Schneider

Ich komme aus dem Voralpenland und verbringe am liebsten jede freie Sekunde gemeinsam mit meinen beiden Hunden an der frischen Luft. Zu meinem privaten 'Tierpark' zu Hause gehören auch Hasen, mehrere Aquarien, 4 Wellensittiche und eine Katze. Als testende Redakteurin fokussiere ich mich auf Outdoor- und Haustierprodukte.

Mehr zu Emilia
Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Eigenschaften eines Magnetarmbands

Wichtige Eigenschaften für ein MagnetarmbandZunächst ist das Magnetarmband ein individuell elegantes Schmuckstück, das schlicht oder aufwendiger gefertigt ist und im Vergleich aus hochwertigen Materialien besteht. Diese sorgen für eine analgetische und energetische Wirkung, so dass ein Magnetarmband zur Linderung von Schmerzen, Schwellungen oder Verspannungen beiträgt, gleichzeitig eine Heilung beschleunigen kann oder den Stoffwechsel und Blutkreislauf anregt.

Als Schmuck dauerhaft getragen, kann ein Magnetarmband den mentalen Zustand normalisieren, Harmonie und Leistungsstärke fördern, die Konzentration steigern und gegen Schlaflosigkeit helfen. Aber auch ohne den therapeutischen Zweck sehen Magnetarmbänder als Schmuckstück großartig aus und sind aus Kupfer, Titan, Germanium oder in einfacherer Form aus Edelstahl, Keramik oder Silikon. Das Gewicht ist etwas schwerer, der Tragekomfort dennoch hoch.

Augen auf beim Kauf – was bei Magnetarmbändern beachtet werden kann

Wichtige Kaufkriterien für Magnetarmbänder Magnetarmbänder gibt es in verschiedenen Ausführungen und Materialien, wobei die energetische Wirkung vielseitig ist. Geht es darum, den Körper von Giftstoffen zu reinigen und eine antirheumatische Wirkung zu erzeugen, ist Germanium eine gute Wahl. Legen Sie Wert darauf, Erschöpfungszustände oder Müdigkeit zu bekämpfen und möchten Sie allgemeiner fitter und leistungsstärker sein, können Sie auf Magnetarmbänder zurückreifen, die mit Negativ-Ionen wirken. Langlebig und hyperallergen sind Modelle aus Kupfer.

Achten Sie darauf, dass Magnetarmband im Test zunächst nicht über den ganzen Tag zu tragen, damit sich der Körper an die Wirkung des Magnetfelds gewöhnen kann. Es bietet sich an, das Magnetarmband ohne Uhr am Handgelenk zu tragen. Wenn Sie ein schönes Schmuckstück für den Arm benötigen, gibt es Magnetarmbänder, die mit Gold und Silber verarbeitet sind.

Links und Quellen