Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Badoo Test

Was ist Badoo und wie funktioniert es?

Was ist ein Badoo Test und Vergleich?Bei der App Badoo handelt es sich um eine Chat- und Flirt-Plattform, die internationalen Erfolg feiern konnte. Die App stammt ursprünglich aus Russland und verbreitete sich schnell über das Internet auf die ganze Welt. Die Funktionsweise von Badoo ist ähnlich wie bei den meisten anderen Flirt-Apps und lässt sich daher sehr gut mit diesen Vergleichen und Testen.

Die App soll dem Nutzer vor allem Spaß bringen, wobei die Tests und Vergleiche gezeigt haben, dass es bei Badoo mehr um den Flirt-Faktor geht, als um die reine Chat-Community. Dennoch nutzen rund 260 Millionen Menschen das Community-Portal und die App. Laut den Statistiken aus den Tests und Vergleichen liegt das Durchschnittsalter der Mitglieder zwischen 18 und 35 Jahren. Wie bei anderen Apps erfolgt zunächst eine Registrierung und der Nutzer muss einen Account mit einer Profilbeschreibung anlegen, bevor das Chatten beginnen kann.

Die App zeigt alle möglichen Kontakt in der näheren Region an, dabei liegt es ganz bei den Nutzern, ob diese sich auf einen Kaffee und eine nette Unterhaltung treffen möchten oder ob es eher ein Date wird. Der Vorteil im Vergleich zu anderen Anbietern ist hierbei die regionalen Kontakte, dadurch können sich die Chatpartner einfacher Verabreden und besser und früher einschätzen, ob der Partner wirklich passt oder nicht.

Die Kosten von Badoo

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Badoo Testsieger im Test und VergleichDie App bietet mehrere Abosysteme für seine Nutzer an. Dabei gibt es aber auch eine kostenlose Variante, die allerdings nur einen eingeschränkten Service bietet. Die kostenlose Variante von Badoo bietet im Vergleich zu der kostenpflichtigen folgende Funktionen nicht an. So kann der Nutzer nicht sehen, wer sein Profil gelikt hat, es kann nicht bei Wettbewerben, wie dem Blickfang-Wettbewerb mitgemacht werden, der Nutzer kann keine Favoriten einsehen und keine Telegramme versenden.

Durch diese Einschränkungen entscheiden sich viele Nutzer nach einem Test der App für eines der Abo-Pakete. Die verschiedenen Pakete besitzen unterschiedliche Laufzeiten, je länger die Laufzeit ist, desto günstiger wird für den Nutzer der einzelne Monat. Dies bedeutet, dass bei einer Laufzeit von nur einem Monat der Nutzer aktuell 8,49€ bezahlen muss. Bei einem drei Monate Paket sind es nur noch 6,66€ pro Monat und somit gesamt 19,98€ für das Paket. Bei sechs Monaten bezahlt der Nutzer, laut den Tests nur 5,00€ pro Monat und insgesamt 30,00€ für alle sechs Monate.

Das größte Paket hat eine Laufzeit von zwölf Monaten und eine Rate von 4,17€ pro Monat, was Insgesamt einen Preis von 50,04€ macht. Im direkten Test mit anderen App sind diese Preis-Pakete noch sehr günstig, da viele Apps bereits zu Beginn mit über 10€ starten.

Worauf muss ich bei einer Mitgliedschaft achten?

Worauf muss ich beim Kauf eines Badoo Abbos achten?Da die App Badoo ein Basis-Paket anbietet, dass für den Nutzer komplett kostenlos ist, gibt es hierbei nicht sehr viel zu beachten. Wir empfehlen jedem Nutzer zunächst dieses Basis-Paket zu nutzen und sich Badoo zunächst selbst einmal anzusehen.

Die Account Gestaltung und Kontaktaufnahme ist einfach gestaltet und da es weltweit viele Nutzer gibt, ist die Chance auf Kontakt Aufnahme sehr hoch. Natürlich finden sich auch auf dieser Plattform einige Fake-Accounts, doch die Administratoren nehmen alle Meldungen erst und filtern regelmäßig die Account. Deshalb konnte die App bei den diversen Tests sehr gut abschneiden.

Da die App besonders auf regionale Kontakte in der Nähe ausgelegt ist, sollten sich die Nutzer natürlich den Risiken von Internetkontakten bewusst sein und das erste Treffen an einem öffentlichen Ort abhalten.

So werden Kontakt-App-Anbieter getestet

Nach diesen Testkriterien werden Badoo bei uns verglichenWie die meisten Flirt- und Chat-Apps wurde auch Badoo von verschiedenen Institutionen getestet, diese Tests erfolgen allgemein nach den gleichen Qualitätsstandards. Bei den meisten Tests werden folgende Kriterien geprüft.

Anmeldung und Account

Bei diesem Punkt wird die Erstellung des Account beurteilt und wie Benutzerfreundlich die Anmeldung ist. Negativ würde hier bewertet werden, wenn es keinen Test-Account gibt, sondern nur einen kostenpflichtigen Start-Account und wenn es zu unübersichtlich ist und private Daten sammelt. Bei Badoo ist die Anmeldung einfach gestaltet, Interessen können spezifisch angegeben werden und das Basis-Paket ist kostenlos.

Mitgliederanzahl

Wie groß ist die Community hinter der App? Bei Badoo ist die App auf der ganzen Welt vertreten und hat über 260 Millionen Menschen als Mitglieder.

Es werden dem jeweiligen Nutzer auch direkt Kontakte aus dessen Region angezeigt, sodass ein Treffen möglich ist. Damit erhält die App bei den Tests viele Punkte.

Durchschnittsalter der Mitglieder

Bei vielen Apps ist das Durchschnittsalter oft sehr hoch oder es herrscht ein Ungleichgewicht zwischen den Altersklassen bei den Geschlechtern. Bei Badoo ist dies nicht der Fall, das Durchschnittsalter liegt zwischen 18 und 35 Jahren und ist auch zwischen den Geschlechtern gut aufgeteilt. Natürlich kann es in einzelnen Regionen höher sein.

Kosten

Folgende Eigenschaften sind in einem Badoo Test wichtigEiner der wichtigsten Punkte bei Flirt-Apps ist der Kostenfaktor. Leider besitzen viele Apps sehr teure Abos, die auch zu Beginn abgeschlossen werden müssen.

Bei Badoo gibt es einen kostenlosen Basis-Account, der zwar eingeschränkte Funktionen hat, dennoch ohne Kosten genutzt werden kann und auch die kostenpflichtigen Abos sind verhältnismäßig günstig.

Interaktionsmöglichkeiten

Die App sollte immer über verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme verfügen und am besten noch weitere Interaktionen zwischen den Nutzer bieten. Nur dann bekommt eine App in diesem Bereich eine gute Note.

Interessen

Ebenfalls sehr wichtig bei Flirt-Apps, ist die Eingrenzung der Interessen und der Suchergebnisse. Will der Nutzer nur eine nette Unterhaltung oder einen Flirt? Gibt es Interesse auf direkten Kontakt oder nicht?

Dies und vieles mehr sollte bei einer guten App eingestellt werden können. Dies spart den Nutzern nämlich viel Zeit und unnötig Kontakte.

Fake-Accounts

Leider finden sich bei jeder App einige Fake-Accounts, doch diese sollten sich in Grenzen halten und von den Entwicklern der App konsequent gefiltert werden. Badoo bietet dies seinen Nutzern an, jeder Nutzer kann einen Account melden und dieser Meldung wird schnell nachgegangen.

Kurzinformation zu anderen 5 Dienstleistern

  • Tinder
  • PlanetRomeo
  • Lovoo
  • ElitePartner
  • FriendScout24
Tinder ist zurzeit die wohl meistgenutzte App zum Kennenlernen und Flirten. Besonders bei jungen Leuten ist die App sehr beliebt, weshalb der Altersdurchschnitt bei 18 – 25 Jahren liegt. Bei der App geht es sehr um den ersten Eindruck und die Nutzer können anhand der Profilbilder einfach entscheiden, ob sie die andere Person gut finden oder nicht. Beschreibungen und reine Freundschafts-Kontakte gehen dabei schnell unter.
Die App PlanetRomeo richtet sich speziell an homosexuelle Männer, die auf Partnersuche sind. Leider befinden sich auf der Seite der App oft nur Personen, die an einmaligen Treffen interessiert sind und keine richtige Beziehung suchen. Dennoch ist die App sehr beliebt.
Lovoo gehört zu den jüngeren Apps in diesem Bereich und hat noch eine deutlich geringere Nutzerzahl. Diese wächst jedoch von Tag zu Tag an und es finden sich immer mehr Menschen über Lovoo.
Die App ElitePartner wirb mit Kontaktangeboten mit hohem Niveau. Der Altersdurchschnitt ist hier etwas höher als bei den anderen Apps und liegt bei 40 – 60 Jahren. Ob die Menschen hinter den Account wirklich den Lebensstandard haben, den diese mit der App vermitteln wollen ist, fraglich. Preislich gesehen ist die App auch eher teuer im Abo.
FriendScout24 gehört zu den ältesten Apps auf dem Markt für Chat- und Flirt-Apps. Zu Beginn war die App rein zum Finden von neuen Freunden und Kontakten gedacht, daher auch der Name. Mit der Zeit ist der Flirt-Faktor auf der App jedoch immer größer geworden und heute kann diese, dann ihrer Erfahrung mit den neueren Apps leicht mithalten.

Wann zahlt sich der Abschluss eines Abos aus?

Die besten Ratgeber aus einem Badoo TestDie Basis-Mitgliedschaft bei Badoo zahlt sich immer aus, da diese für den Nutzer absolut kostenlos ist. Bevor Sie eine Form des Abos bei dem Anbieter abschließen, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall einige Zeit mit dem Basis-Angebot die App auszuprobieren, damit können Sie sich selbst ein Bild von der App machen und später das Paket mit einem Abo einfach erweitern.

Wenn Sie generell gerne neue Kontakte knüpfen und diese nicht nur über die App, sondern auch im echten Leben treffen möchten, ist die App sehr zu empfehlen.

Sowohl für reine Freundschaft, wie auch für die Partnersuche ist die App mit den vielen Nutzern gut geeignet, da Fake-Profile gefiltert werden und alles auf ein Treffen im echten Leben ausgelegt ist.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen über die App

Vorteile aus einem Badoo TestvergleichDurch die hohe Anzahl an Nutzern auf der ganzen Welt gibt es viele Berichte und Rezensionen von Nutzern der App. Diese berichten über einzelne Erfahrungen mit anderen Nutzern und von der allgemeinen Nutzung der App. Dabei fallen einige Vor- und Nachteile auf, die immer wieder genannt werden. So haben die meisten Nutzer positiv bemerkt, dass nahezu alle Mitglieder ein echtes Profilbild besitzen und bis auf wenige Ausnahmen waren diese Bilder auch aktuell und nur wenig beschönigt. Da die App auf direkte Treffen abzielt, kann dies schnell nachempfunden werden.

Des weiteren läuft die App sehr stabil und es gibt, trotz der hohen Nutzerzahl keine Ausfälle und nur geringe Wartungsarbeiten. Beim Erstellen des Account können die Vorlieben und Interessen sehr genau angegeben werden, ebenso kann das Suchprofil sehr detailliert eingestellt werden. Dadurch erspart sich der Nutzer viele unpassende Anfragen. Zudem wird positiv erwähnt, dass die App nicht nur auf ein bestimmtes Endgerät ausgelegt ist, sondern von allen Smartphones und Computern genutzt werden kann.

Natürlich finden sich auch ein paar Nachteile bei der App, so berichten Nutzer, dass diese eine Einführungstour oder einen Guide mit den ersten Schritten vermissen. Der Nutzer muss sich am Anfang alleine mit der App auseinandersetzen und sich selbst zurechtfinden.

Zudem bemängeln einige Nutzer, dass es ein paar Fake-Accounts gibt, diese halten sich zwar in Grenzen, dennoch können sie nicht ganz ausgeschlossen werden. Einige Nutzer bemängeln auch, dass beim Basis-Account nicht alle Funktionen genutzt werden können und diese nur im Abo verfügbar sind.

FAQ

Kann ich lästige Accounts blocken?

Alle Fakten aus einem Badoo Test und VergleichBei einer Belästigung durch einen anderen Nutzer sollten Sie immer erst die Administratoren informieren, diese können ggf. den Account sperren, wenn es mehrere Beschwerden gibt und natürlich kann der Nutzer auch blockiert werden.

Gibt es Administratoren an die ich mich wenden kann bei Problemen?

Ja, ein erfahrenes Team von Administratoren steht den Nutzern bei Fragen und Problemen zur Seite.

Muss ich einen kostenpflichtig Account abschließen?

Nein, es gibt einen Basis-Account, mit dem jeder kostenlos Kontakte knüpfen kann. Diese ist jedoch in den Funktionen eingeschränkt.

Werden die Accounts auf Echtheit geprüft?

Regelmäßig wird nach Fake-Accounts gefiltert und bei Meldungen reagieren die Administratoren sofort und löschen den Fake-Account.

Gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Beginn der App?

Leider nicht, der Nutzer muss sich selbst durch die Funktionen der App bewegen und diese ausprobieren.

Kann ich mein Abo einfach kündigen?

Ja, das Abo kann jederzeit gekündigt werden.

Dieses läuft anschließend bis zum Ende der jeweiligen Laufzeit und wird dann nicht verlängert.

Gibt es eine Garantie für erste Kontaktaufnahmen?

Nein, dies ist bei einigen Apps zwar mittlerweile Standard, doch Badoo bietet dies nicht an.

Wie ist das Durchschnittsalter der Mitglieder?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie BadooDas Alter der Mitglieder liegt im Durchschnitt zwischen 18- 35 Jahren, je nach Region kann dies aber Variieren.

Gibt es ein Mindestalter bei der Anmeldung?

Ja, jedes Mitglied muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Können die Suchkriterien eingeschränkt werden?

Es kann sehr genau eingestellt werden wonach der jeweilige Nutzer sucht und welche Interessen das Mitglied hat.

Weiterführende Links