TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
48 Investierte Stunden
7 Ausgewertete Studien
3181 Analysierte Rezensionen

Sektkühler Test 2021 • Die besten Sektkühler im Vergleich

Dem Anlass gebührend sind passende Utensilien das A und O. In unserem Vergleich wurde der Sektkühler mit all seinen positiven Eigenschaften eruiert. Schon im alten Ron wurden edle Getränke gekühlt, um den Geschmack zu verfeinern. Heute sind die Sektkühler nicht mehr vorrangig aus Ton, sie treten in den unterschiedlichen Materialien auf.

Filter aktivieren >

Eigenschaften

Wichtige Eigenschaften von SektkühlernSie wirken edel, zeitlos und nehmen sich der Getränke für den entsprechenden Anlass an. Durch das Zutun der Sektkühler werden seine guten Eigenschaften ins Rampenlicht gestellt. In Form und Funktion hat das beliebte Utensil einiges zu bieten. Somit heißt es vergleichen und testen, damit der gewünschte Sektkühler bei Ihnen zu Hause einziehen kann. Denn Sie möchten Ihre Gäste sicher auch mit einem außergewöhnlichen Design und der Optik verwöhnen.

Sekt und Champagner sind eher Genussmittel und müssen auf Temperatur gehalten werden. Im Testvergleich wird der Beste und den Sektkühlern offeriert, der mit ausgezeichnetem Material und einer guten Verarbeitung glänzt. Dazu bietet sich das traditionelle Terracotta, Ton, Acryl, Zink, Edelstahl und auch Kunststoff und für unterwegs Neopren an. Ebenfalls können Sie unter den verschiedenen Größen wählen, wie sich im Test aufzeigte. Demnach kann eine Flasche wie auch mehrere Flaschen je nach Bedarf gekühlt werden.

Kommen wir nun zu den unterschiedlichen Kühlmitteln. Der Klassiker ist die Edelstahlvariante mit Eis unter den Sektkühlern. Stilvoll und elegant wird er im privaten wie auch in der Gastronomie in Edelstahl verwendet. Im Test kamen auch doppelwandig gearbeitete Sektkühler zum Vorschein, wie auch Kühlakkus.

Andere wiederum arbeiten sogar mit Strom und auch die Verdunstungskälte kommt zum Einsatz. Wie Sie sehen, Sektkühler haben im Vergleich einiges zu bieten und das nicht nur in Optik, Form und Design.

Augen auf – noch vor dem Kauf

Wichtige Kaufkriterien für SektkühlerNatürlich soll es Beste sein, der das Gesamtbild anlassgemäß abrundet und das kann beim Abendessen, einer Feier, der Gartenparty und beim Picknick sein. Dennoch sollten Sie vor dem Kauf, die Schwachstellen und Nachteile in Augenschein nehmen. Denn ein voreiliger Kauf, kann einen Fehlkauf mit sich ziehen.

Achten Sie daher auf den Unterschied zwischen aktivem und passivem Kühler. Der aktive Sektkühler hat sich im Vergleich und Test für die Sommermonate bewährt. Dieser kühlt die Getränke herunter. Die passive Variante hingegen, hält die Temperatur der bereits vorgekühlten Getränke. Demzufolge benötigen aktive Sektkühler Kühlmittel und das kann der Kühlakku, Eis oder eine Kühlmanschette sein.

Entscheidend ist, welcher Anlass gegeben ist und ob der Sektkühler wie beim Testen mit Eis kühlen, elektrisch, mit Verdunstungskälte arbeitet, oder er doppelwandig und mit Kühlakkus und Kühlmanschette seine Dienste verrichten soll.

Zudem kommt es auf das Material an, welches zu Ihren Anforderungen passen muss. Und zum guten Schluss kommt es auf die Größe an und demzufolge spielt das Fassungsvermögen eine entscheidende Rolle. So haben die Sektkühler einiges an guten Eigenschaften aufzuweisen und beim Kauf ist auf das Material, Gewicht, die Kühlmittel, die Art der Kühlung und auf den Innendurchmesser zu achten. Dann kann das Fest kommen und Sie mit einem Sektkühler trumpfen, der in verschiedenen Varianten zur Geltung kommt. Ihre Getränke kommen dann gut gekühlt bei Ihren Gästen an.

Links und Quellen