TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
49 Investierte Stunden
8 Ausgewertete Studien
3184 Analysierte Rezensionen

Gartenstuhl Metall Test 2021 • Die besten Gartenstühle Metall im Vergleich

Mit schönen Gartenmöbeln und den passenden Gartenstühlen verwandeln Sie Ihren Außenbereich in eine Wohlfühloase im Freien. Stöbern Sie durch die verschiedenen Angebote und haben einen optimalen Vergleich zwischen den einzelnen Produkten und verschiedenen Formen, Farben und Vorzügen von Metallgartenstühlen.

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Spezielle Eigenschaften bei den verschiedenen Formen

Eigenschaften für Gartenstühle aus MetallGartenstühle, die zusammenklappbar sind, können Sie problemlos im Winter im Keller oder Garage unterbringen. Sie sind vergleichsweise platzsparender als feste Stühle, die zwar gestapelt werden können, aber trotzdem mehr Raum beanspruchen. Sind die Stühle zusammen geklappt, lassen sie sich zudem auch leichter transportieren als “Stapelstühle”.

Je nach Modell können Sie die Stühle als reine Sitzmöbel nutzen. Mit einer Hochlehne entlasten Sie zusätzlich Kopf und Nacken und geben Verspannungen keine Chance. Bei manchen Modellen kann auch eine Fußstütze ausgeklappt werden und mit entsprechender Neigung haben Sie dann gleich auch eine sehr bequeme Gartenliege.

Bei Gartenstühlen aus Metall besticht vor allem die hohe Wetterbeständigkeit. Inzwischen hat Aluminium beim Gartenstuhl schweres Metall verdrängt und überzeugt durch sein geringes Gewicht. Eisen für Gartenstühle unterliegt im Test in aller Regel wegen seines hohen Gewichts den Gartenstühlen aus Aluminium in der Beliebtheitsskala. Bei den beliebtesten Gartenstühlen liegen die Modelle vorn, bei denen der Neigungswinkel der Lehne stufenlos anpassbar ist.

Haben Sie Ihre Terrasse modern und trendig gestaltet, passt sich der Gartenstuhl aus Metall mit seiner modernen Form und glatten Struktur perfekt der Ausstattung an.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Gartenstühlen achten

Wichtige Kaufkriterien für Gartenstühle aus Metall Vergleichen Sie Gartenstühle aus Metall und Kunststoff darauf, dass Sie einen sicheren Stand und sicheren Sitz haben. Das leichte Eigengewicht der Kunststoffstühle hat im Test gezeigt, dass sie leicht kippen können. Reißt einmal bei Kunststoff etwas ein am Fuß oder der Armlehne, kann das Element wegbrechen. Das kann Ihnen bei Gartenstühlen aus Metall nicht passieren. Für einen guten Sitzkomfort sollte die Sitzfläche mindestens 40 Zentimeter breit sein.

Wählen Sie für Ihre Gartenstühle Metall, so sind Sitzkomfort und gegebenenfalls auch der Liegekomfort deutlich besser mit einer Polsterauslage. Die Sitzflächen und Rückenlehnen sind bei Gartenstühlen aus Metall nicht elastisch und dann schaffen Sie mit einer Polsterauflage mehr Bequemlichkeit. Gerade wenn Gartenstühle aus Metall an sonnigen Tagen ohne Schutz im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse stehen, kann sich die Sitzfläche durch die Sonneneinstrahlung unangenehm aufheizen. Abhilfe schafft in dem Fall eine Textilauflage.

Gartenstühle aus Aluminium nehmen plötzlich auftretende Regengüsse nicht übel. Sie wischen den Stuhl mit einem Tuch wieder trocken und schon erstrahlt er wieder in vollem Glanz.
Stellen Sie die Gartenstühle in Ihrem Garten unter Obstbäumen auf, kann es auf Holzstühlen oder bei Kunststoffausführungen Fruchtkleckse und Flecken geben, die nicht immer rückstandslos zu beseitigen sind. Das kann Ihnen bei Gartenstühlen aus Metall nicht passieren. In diversen Gartenstuhlvergleichen finden Sie zahlreiche Kundenbewertungen, die Ihnen die Auswahl der besten Modelle für Ihren Außenbereich erleichtern und Ihre Entscheidung unterstützen können.

Links und Quellen