Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Sitzkissen im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 16
Investierte Stunden 30
Ausgewertete Studien 9
Gelesene Rezensionen 690

Sitzkissen Test - f├╝r ein bequemes und komfortables Sitzen - Vergleich der besten Sitzkissen 2019

Mit Sitzkissen l├Ąsst sich jede Sitzgelegenheit gem├╝tlicher und sch├Âner gestalten.F├╝r unsere Bestenliste hat unser Expertenteam zahlreiche Tests im Internet ├╝berpr├╝ft. In diesem Zuge entstanden ebenso Bewertungen zu F├╝llung, Materialien, Ma├če und weitere Bereiche.

Sitzkissen Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
Sitzkissen - gro├če Auswahl zu g├╝nstigen Preisen auf amazon.DE
Gro├če Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & K├Ąuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Sitzkissen-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Wie funktioniert ein Sitzkissen?

Sitzkissen geh├Âren zu den unkompliziertesten Einrichtungsgegenst├Ąnden, ihre Verwendung ist selbsterkl├Ąrend. In ihrer einfachsten Form werden sie, wie sie sind, auf einen Stuhl gelegt und dekorieren diesen, bieten aber auch eine weiche Unterlage. Nicht zuletzt schirmen sie auch die Sitzfl├Ąche des Stuhls ab und verhindern Kratzer, die durch einen Jeansknopf schnell einmal entstanden sind. Sind sie flach und biegsam, k├Ânnen sie ohne Probleme in der heimischen Waschmaschine gewaschen werden. Manche Sitzkissen lassen sich auch zus├Ątzlich mit Kissenbez├╝gen beziehen, sodass diese bei Bedarf in die Waschmaschine gesteckt werden k├Ânnen, w├Ąhrend das Sitzkissen drau├čen bleiben kann und die ganze Zeit vor Schmutz gesch├╝tzt war. Das bietet zus├Ątzlich den Vorteil, dass mit einem Wechsel des Bezugs eine neue Farbe in die Wohnr├Ąume kommt, ohne daf├╝r das ganze Sitzkissen austauschen zu m├╝ssen.

Neben der einfachen Form gibt es spezielle Sitzkissen f├╝r eine ergonomische Sitzhaltung. Diese sind teils frei Wie funktioniert ein Sitzkissen im Test und Vergleich bei Expertentesten?verk├Ąuflich, teils handelt es sich um Ma├čanfertigungen aus einem Sanit├Ątshaus. Letztere kommen vor allem bei r├╝ckengesch├Ądigten Patienten vor, denn dann muss besonders auf eine korrekte Sitzhaltung geachtet werden. Wenn es ihnen nicht m├Âglich ist, weniger zu sitzen, indem sie etwa an einem Stehschreibtisch arbeiten, hilft ihnen das Sitzkissen dabei, eine gesunde Haltung einzunehmen.

Ein solches Sitzkissen ist weniger dekorativ, daf├╝r kann es aber auf jedem Stuhl und auch auf einer Bank benutzt werden. Sei es auf dem Esstischstuhl zu Hause, auf einer Gartenbank oder auch auf dem B├╝rostuhl auf der Arbeit – mithilfe eines solchen Sitzkissens kann der unbequemste Stuhl komfortabel gemacht werden und R├╝ckenschmerzen lassen sich besser verhindern. Die bekannteste Form davon ist das Keilkissen, das hinten h├Âher ist als vorne und den Menschen in eine r├╝ckengerade Lage bringt, ohne dass er daf├╝r selbst etwas tun muss. Es gibt aber auch Sonderanfertigungen, die an den genauen Bedarf des Anwenders angepasst sind.

Gr├Â├čere Formen von Sitzkissen werden in der Regel mit einem Kissenbezug gesch├╝tzt und dekoriert, da sie gelegentlich gewaschen werden m├╝ssen. Sie k├Ânnen allein durch ihre Gr├Â├če schlie├člich auch eher schmutzig werden und liegen meistens auf dem Boden, wo sie noch mehr Schmutz aufnehmen. Sp├Ątestens, wenn Hund und Katze entdecken, wie bequem ein Sitzkissen ist, sammeln sich darauf Haare und die Reinigung dient schon einer gewissen Grundhygiene im Haushalt.

Derartige Sitzkissen bestehen aus einer undekorativ und einfach gehaltenen Kissenf├╝llung, da diese ohnehin unter einem Bezug verschwindet. Als F├╝llung kommen Materialien wie Styroporkugeln, aber auch Baumwolle oder synthetische Wattefasern in Frage. Je nachdem, wie fest oder weich das Sitzkissen sein soll, kann es lockerer oder dichter mit F├╝llmaterial bef├╝llt werden. W├Ąhrend Watte oder ein vergleichbares synthetisches Material immer sehr flexibel und knautschbar bleiben wird, bieten kleine Styroporkugeln als F├╝llung eines gro├čen Sitzkissens ein ganz eigenes Sitzgef├╝hl, ├Ąhnlich wie bei einem Sitzsack. Kleinere Kugeln sind flexibler und man kann eher in ein solches Kissen einsinken, weshalb sie lieber als gr├Â├čere Kugeln zur F├╝llung genutzt werden.

┬áDas Sitzkissen selbst wird nicht mehr zu Hause gewaschen, sondern bei Bedarf professionell gereinigt, da es zu gro├č f├╝r eine Waschmaschine ist. In diese passen nur noch seine Bez├╝ge, die daf├╝r je nach Lust und Laune flexibel ausgetauscht werden k├Ânnen. Eine Reinigung der Kissenf├╝llung bei einem gro├čen Sitzpouf ist jedoch nur bei grober Verunreinigung n├Âtig – daf├╝r m├╝sste schon eine ganze Saftflasche auslaufen und mehr als die Kissenh├╝lle verunreinigen, was hoffentlich die Ausnahme darstellt.

Das ├Ąsthetische Element an einem Sitzkissen ist sein Kissenbezug, sofern das Kissen selbst nicht dekorativ gemacht ist. Wenn dieser nicht gebraucht wird, sollte das Sitzkissen entsprechend in einem sch├Ânen Design und einer passenden Farbe gew├Ąhlt werden, das zur restlichen Wohn- oder Gartendeko passt. Dadurch kann es auf jeden Stuhl oder jede Bank gelegt werden und versch├Ânert sogar noch den Wohnraum. Bekanntlich liegt der Teufel im Detail und ein farblich unpassendes Sitzkissen w├╝rde auffallen – ein farblich gut gew├Ąhltes Sitzkissen tr├Ągt dagegen unterbewusst noch zum Farbschema bei.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Grunds├Ątzlich gibt es Sitzkissen f├╝r drinnen und f├╝r drau├čen sowie als medizinische Unterst├╝tzung f├╝r Patienten mit R├╝ckenproblemen. Nat├╝rlich k├Ânnen derartige Sitzkissen auch zur Vorbeugung verwendet werden, um zu helfen, besser und r├╝ckenschonender zu sitzen. Mit dem Kissenbezug kommt eine weitere Spanne an M├Âglichkeiten der Individualisierung hinzu, die zur stimmigen Raumdeko beitragen kann. Einige m├Âgliche Einsatzgebiete eines Sitzkissens sind:

  • harte Esszimmerst├╝hle
  • B├Ąnke an einem Esstisch
  • Gartenm├Âbel (St├╝hle und B├Ąnke)
  • unergonomische St├╝hle
  • als Hocker (z.B. als Sitzpouf)
  • f├╝r Sitzkreise (gro├če Sitzkissen f├╝r den Boden)

Unbequeme, harte St├╝hle sehen manchmal zwar toll aus, doch auf ihnen sitzen mag man nicht lange. Da es sich meist um nicht ganz g├╝nstige Designer-Teile handelt, w├Ąre es nat├╝rlich schade um das Geld, w├╝rde niemand lange auf ihnen sitzen wollen. Oft will man nebenbei auch ihre Oberfl├Ąche etwas sch├╝tzen, denn die Abnutzung kommt noch fr├╝h genug und l├Ąsst die M├Âbel benutzt aussehen. Ein Sitzkissen kann diese beiden Probleme jedoch l├Âsen, und wenn es optisch nicht zu den St├╝hlen passt, wird es danach einfach wieder in den Schrank gesperrt.

Wie funktioniert ein Sitzkissen im Test und Vergleich bei Expertentesten?Viele St├╝hle profitieren aber optisch noch von einem Sitzkissen und sehen dadurch gleich etwas wohnlicher aus. Ein nackter Stuhl ganz ohne eine Auflage wirkt doch immer etwas unpers├Ânlich. Auf Sitzb├Ąnken f├╝r drinnen und drau├čen kommen meist ma├čgeschneiderte Sitzkissen oder Sitzpolster zum Einsatz. Dadurch passen sie zentimetergenau, rutschen nicht und sehen auch wie ma├čgeschneidert aus. M├Âbelhersteller bieten zu ihren Sitzb├Ąnken oft eine Reihe an ma├čgeschneiderten Sitzkissen oder Sitzpolstern mit an, sodass man sich die Farbe und das Material aussuchen kann.

Wenn nichts dabei ist, kann das Sitzkissen nat├╝rlich auch selber gemacht werden, damit es genau die Vorstellungen trifft.┬áB├╝roangestellte haben h├Ąufig mit unpassenden, unbequemen und regelrecht gesundheitssch├Ądlichen Sitzgelegenheiten zu tun. Von Ergonomie kann keine Rede mehr sein und der Stehschreibtisch wird nicht in jedem B├╝ro angeboten – und er ist auch nicht von jedem gewollt. Meist muss erst ein Angestellter erkranken, damit Arbeitgeber mehr Wert auf einen ergonomischen Stuhl legen.

Ein mitgebrachtes Sitzkissen f├╝r bessere Ergonomie am Arbeitsplatz kann helfen, den R├╝cken zu schonen, auch wenn es keine M├Âglichkeit gibt, tags├╝ber weniger zu sitzen. Denn nicht jeder kann es sich zeitlich leisten, regelm├Ą├čig Pausen zu machen, und nicht jeder will vor den anderen Kollegen Dehn- und Streck├╝bungen machen. Eine korrekte, ges├╝ndere Sitzhaltung kann die eine oder andere Verspannung l├Âsen und dazu f├╝hren, dass man mit weniger R├╝ckenschmerzen abends nach Hause geht.

S├Ą├če man tags├╝ber ges├╝nder, w├╝rden sich viele F├Ąlle von R├╝ckenschmerzen wahrscheinlich vermeiden oder zumindest in ihrem sp├Ąteren Ausma├č bessern lassen.Ein solches Sitzkissen kann auf jeden B├╝rostuhl gelegt werden, sofern dieser nicht schon ergonomisch gestaltet ist. Dann ist kein Sitzkissen mehr angeraten, da die bereits geformte Sitzfl├Ąche des Stuhls sich mit dem Sitzkissen nicht vertr├Ągt und der Angestellte darauf wahrscheinlich doch wieder falsch sitzt.

Grunds├Ątzlich eignen sich Sitzkissen f├╝r Innen– und Au├čenbereiche. Drinnen sind sie ein dekoratives und praktisches Element und machen harte Sitzfl├Ąchen weicher, versch├Ânern aber auch die Wohnung und sch├╝tzen die Oberfl├Ąche von St├╝hlen und B├Ąnken. Durch ein Sitzkissen auf Stuhl und Bank sehen die M├Âbel gleich so aus, als seien sie regelm├Ą├čig liebevoll in Benutzung, denn wo Bewohner sind, da sind auch textile Elemente wie ein Sitzkissen.

Auch drau├čen haben Sitzkissen ihre Daseinsberechtigung. Gartenm├Âbel wie St├╝hle und B├Ąnke sehen zwar in Rattan, Schilfrohr oder Beton toll aus, doch gerade weich und kuschelig sind sie nicht. ├ändern kann man das ganz einfach mit einem outdoor-tauglichen Sitzkissen. Bestenfalls ist es wasser- und schmutzabweisend, dann haben ihm Wind und Wetter gleich weniger an. Immerhin kann selbst der w├Ąrmste Sommer mit einem spontanen Regenschauer ├╝berraschen, das m├╝ssen Outdoor-Sitzkissen aushalten k├Ânnen.

Sonst wird das Sitzkissen einfach bei Bedarf herausgeholt und anschlie├čend wieder mit in Garage oder Keller genommen, wo es auch ├╝berwintern kann. Da Gartenm├Âbel eher noch h├Ąrter sind als M├Âbel f├╝r den Wohnbereich, sind die daf├╝r gemachten Sitzkissen oft auch dicker. Damit isolieren sie gleichzeitig vor Nachtk├Ąlte, wenn es am Abend doch einmal l├Ąnger wird und man nicht hinein gehen will, auch wenn es drau├čen bereits abgek├╝hlt ist.

Hocker entwickeln sich gerade zum neuen Trend unter den Sitzkissen, am ehesten in Form des Sitzpoufs. Die meisten von uns d├╝rften aus Mamas und Papas Wohnzimmer noch den Hocker kennen, der eher Papas Fu├čablage war und von sonst niemandem benutzt wurde – was schade ist, da man sich wunderbar auf sie setzen kann.

Sie sind angelehnt an die Tradition, auf Sitzkissen auf dem Boden beieinander zu sitzen und zu essen, die in vielenVorteile aus einem Sitzkissen Test bei ExpertenTesten Naturv├Âlkern bis heute so erhalten geblieben ist. Der Sitzsack f├╝rs Jugendzimmer oder ein jung gebliebenes Wohnzimmer ist mittlerweile fast ein alter Hut, das Sitzkissen mausert sich gerade zum Designobjekt und bietet daf├╝r auch mehr als genug inspirierende Gestaltungsm├Âglichkeiten. Hocker oder Sitzpoufs machen aus einem bereits gem├╝tlichen, pers├Ânlich eingerichteten Wohnzimmer ein Nest, in das man sich einfach reinlegen will. Sie passen optimal zu aktuell beliebten Einrichtungstrends wie dem skandinavischen Look und dem Landhausstil, mit anderen Bez├╝gen passen sie sogar ins Industrial Loft und in einen Shabby Chic-Style.

Die Bez├╝ge sind auch ihr gr├Â├čer Vorteil, denn sie k├Ânnen jederzeit gewechselt werden und gew├Ąhrleisten dadurch, dass das Sitzkissen hygienisch bleibt. Als preiswerte, aber auffallende Sitzgelegenheit sind sie dar├╝ber hinaus bequem und platzsparend, sie k├Ânnen also auch einer kleinen Wohnung einen Hauch eigenes Charisma verleihen. Auch einen Sitzpouf kann man in Teilen selber machen: wer versiert mit der Strick- oder H├Ąkelnadel ist, macht sich den Kissenbezug aus grobem Garn einfach selbst und liegt damit mit jedweder Farbe voll im Trend.

Den schicken Pouf kann man danach ├╝brigens nicht nur ins Wohnzimmer stellen, sondern beispielsweise auch als Sitzgelegenheit f├╝r einen niedrigen Schminktisch verwenden oder ihn als Klamottenablage ans Fu├čende des Bettes stellen…

Sitzkissen punkten mit Mobilit├Ąt

Polsterm├Âbel sind Polstern in Form von Sitzkissen deutlich unterlegen. Das Sitzkissen hat den Polsterm├Âbelst├╝cken vor allem die Mobilit├Ąt voraus. Es l├Ąsst sich von M├Âbelst├╝cken durch einen einzigen Handgriff wieder entfernen, falls es ges├Ąubert werden muss. Au├čerdem kann es jederzeit durch ein Sitzkissen in anderem Design ersetzt werden, falls sich der Besitzer daran sattgesehen hat. St├╝hle mit festen Polstern sind in der Reinigung komplizierter und lassen sich bei Bedarf deutlich schwerer umgestalten als polsterlose St├╝hle mit aufgelegten Sitzkissen.

Mit dem Sitzkissen sitzt die Gesundheitsvorsorge

Mit dem Sitzkissen im Test Mit dem Sitzkissen im TestVor langen und bewegungslosen Sitzeinheiten warnen Experten aufgrund von Fehlhaltungen, Kreislaufschw├Ąchungen und R├╝ckenbelastungen seit l├Ąngerer Zeit. Die L├Âsung sind medizinische Sitzkissen. Orthop├Ądische und dynamische Sitzkissen regen durch ihre Instabilit├Ąt das Herz-Kreislauf-System an. Die Unterlagen f├Ârdern au├čerdem die Koordination und tragen zur R├╝ckengesundheit bei. Das liegt an den ausgleichenden Minimalbewegungen, die der Rumpf beim Sitzen auf einer instabilen Unterlage zur Aufrechterhaltung der K├Ârperstellung unternehmen muss.

Auf dem Sitzkissen die Schmerzen aussitzen

Medizinische Sitzkissen beugen R├╝ckenschmerzen sowie Stei├čbeinschmerz vor und trainieren ann├Ąhernd unbemerkt die untere R├╝ckenmuskulatur. Damit wirkt sich das Kissen fast wie eine R├╝ckenschule aus und f├Ârdert eine gesunde Haltung.

Da R├╝ckenschmerzen und Bandscheibenvorf├Ąlle in der westlichen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu einer Volkskrankheit geworden sind, lohnen sich diese Vorbeugema├čnahmen. Auch in der Reha finden orthop├Ądische Sitzkissen Verwendung.

Aktives Sitzen steigert die Fitness

Aktives Sitzen im Test und VergeichIm Fitnesstrainingsbereich hat sich das dynamische Sitzkissen mittlerweile als Unterlage etabliert. Zahlreiche Fitness├╝bungen k├Ânnen im Stehen, Liegen doer Sitzen auf dem Kissen ausgef├╝hrt werden. Die Trainingseffekte werden auf dem nachgiebigen Untergrund intensiver. Au├čerdem werden die Koordination und das koordinierte Muskelzusammenspiel gef├Ârdert. Dynamische Sitzkissen werden oft sogar selbst als Sportger├Ąt bezeichnet. Das blo├če Sitzen kann in der Eingew├Âhnungsphase leichten Muskelkater verursachen. Sitzkissen mit Noppen sorgen au├čerdem f├╝r einen Massageeffekt. Auf viele Menschen wirkt die leichte Noppenmassage angenehm entspannend.

Das Sitzkissen als Reisepartner

Innerhalb der eignen vier W├Ąnde passen konventionelle Sitzkissen oft auf unterschiedliche M├Âbelst├╝cke und lassen sich in Sekundenschnelle umziehen. Die leichten und transportablen Unterlagen kann man aber nicht nur innerhalb der eigenen Wohnung verwenden.

Auch auf Reisen k├Ânnen die Kissen mitgenommen werden. Dynamische Sitzkissen beugen zum Beispiel im Flugzeug Verspannungen vor. Auf Endlosfl├╝gen kann durch Bewegungslosigkeit das Thromboserisiko ansteigen.

Gerade in diesem Kontext macht eine Reise mit dynamischem Sitzkissen Sinn. Durch die Minimalbewegungen beim Sitzen und die damit zusammenh├Ąngende Stimulation wird Thrombosen vorgebeugt. ├ťbrigens werden Outdoor-Sitzkissen mittlerweile auch als Reisepartner auf Wandertrips oder andere Outdoor-Veranstaltungen mitgenommen.

Welche Arten von Sitzkissen gibt es?

Unter einem Sitzkissen stellt sich jeder etwas anderes vor. F├╝r manche ist es ein quadratisches St├╝ck gepolsterter Stoff, der auf einen Stuhl gelegt wird, um ihn weicher zu machen, optisch aufzuwerten und eine empfindliche Oberfl├Ąche vor den Zeichen der Zeit zu sch├╝tzen. Andere wiederum kennen das Sitzkissen eher als ergonomische Hilfe f├╝r den Arbeitsplatz, hinten h├Âher als vorne f├╝r den kerzengeraden Sitz, den kaum jemand von alleine halten kann.

Manche verbinden Sitzkissen mit weichen, kuscheligen Unterlagen f├╝r die Gartenbank oder einen harten Gartenstuhl, auf dem man sich dank ihnen doch ganz gut l├Ąngere Zeit bequem aufhalten kann. In anderen Kulturen sind Sitzkissen wiederum etwas ganz anderes als hierzulande. Sie sind das Standard-Sitzm├Âbel, w├Ąhrend der Stuhl eher als Exot gilt. Kurzum: das Sitzkissen gibt es in vielen Formen, Farben, Ausf├╝hrungen und Stilen, f├╝r jeden Geschmack ist das Passende Sitzkissen dabei.

Sitzkissen f├╝r St├╝hle

Welche Arten von Sitzkissen gibt es?Sitzkissen f├╝r St├╝hle sind als Polster und Deko gedacht. Sie bieten aber auch Schutz, denn man w├╝rde gar nicht glauben, welche Belastungen jeden Tag auf einen Stuhl einwirken, der sich in Benutzung befindet. Das ├Ąu├čert sich mit der Zeit in abgenutzten Oberfl├Ąchen, was mit dem Sitzkissen nicht sein m├╝sste – der Stuhl sieht l├Ąnger aus wie neu.Falls der Stuhl alleine zu hart ist und kein festes Polster besitzt, kann mit einem Sitzkissen nachgeholfen werden. Die hierf├╝r benutzten Sitzkissen sind meist d├╝nn, es gibt aber auch dickere Varianten f├╝r sehr harte St├╝hle – oder, falls dickere Sitzkissen einfach nur gut zu den St├╝hlen passen und gem├╝tlicher wirken. Optisch sollten sie zum Rest der Wohnung passen, denn dann k├Ânnen sie einfach auf dem Stuhl liegen gelassen werden. Sie unterst├╝tzen als kleine Farbpunkte im Raum dann noch zus├Ątzlich das Farbschema.

Sitzkissen f├╝r B├Ąnke

Etwas schwieriger ist es, das richtige Sitzkissen f├╝r eine Bank zu finden. Die Gartenbank drau├čen ist dabei nicht so anspruchsvoll wie eine schicke Sitzbank am Esstisch oder eine Polsterbank im Innenraum. F├╝r die Bank im Garten reicht ein m├Âglichst dickes Kissen, das wetterfest ist und auch die aufsteigende Nachtk├Ąlte etwas abh├Ąlt, wenn man einmal nach Sonnenuntergang noch in den Garten will. F├╝r eine Bank am Esstisch sollte das Sitzkissen auf Ma├č geschneidert werden, viele M├Âbelmarken bieten deswegen passende Sitzkissen und Sitzpolster gleich mit an. Sie lassen sich aber auch selber machen, wenn die angebotenen Farben und Materialien des M├Âbelherstellers nicht den Geschmack treffen. Wichtig ist, dass sie bei einer Bank f├╝r den Esstisch nicht rutschen, sondern stabil auf dieser sitzen.

Sitzkissen f├╝r Gartenm├Âbel

Im Gegensatz zu Sitzkissen f├╝r drinnen werden Sitzkissen f├╝r Gartenm├Âbel gerne etwas weicher gemacht. Fr├╝h am Abend steht man noch regelm├Ą├čig auf und holt sich etwas vom Grill oder das n├Ąchste k├╝hle Bier. Sp├Ąter am Abend bleibt man dagegen lieber sitzen, kuschelt sich auf die Bank oder tief in den Gartenstuhl und genie├čt es, nicht st├Ąndig aufstehen zu m├╝ssen. Da Gartenm├Âbel h├Ąufig aus k├╝nstlichen Materialien gemacht sind, ziehen diese die Nachtk├Ąlte aber an und geben sie direkt an den Menschen weiter, der auf ihnen sitzt.

Sp├Ątestens jetzt wei├č man ein dickes, bequemes Sitzkissen zu sch├Ątzen, das an k├╝hleren Abenden hoffentlich auch etwas W├Ąrme speichern kann und vergessen l├Ąsst, wie k├╝hl es drau├čen geworden ist. Die optische Erscheinung ist nicht mehr so wichtig wie im Innenraum, lediglich zu den Gartenm├Âbeln sollten die Sitzkissen mit ihrem Design passen. Wichtiger ist jedoch, dass sie wasser- und schmutzabweisend sind und dass man nicht jeden kleinen Erdfleck sofort an ihnen sieht – denn dieser wird kommen, sie sind schlie├člich drau├čen.

Ergonomie-Sitzkissen

die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Sitzkissen Test bei ExpertenTestenSei es f├╝r einen unbequemen B├╝rostuhl, mit dem man noch eine Weile Vorlieb nehmen muss, oder f├╝r R├╝ckenschmerzen, die durch das Sitzen auf den heimischen M├Âbeln nicht gerade besser werden – Ergonomie-Sitzkissen kommen in vielen Lebenslagen in Frage. Besonders bekannt ist das Keilsitzkissen. Es ist hinten h├Âher als vorne, um eine gerade Sitzhaltung zu erm├Âglichen, die kaum jemand von alleine annimmt oder ├╝ber Stunden hinweg beh├Ąlt. Sie w├Ąre aber bis auf wenige Ausnahmen die ges├╝ndeste Sitzhaltung und ist besser als ein gekr├╝mmter R├╝cken.

Ein Sitzkissen mit ergonomischem Gedanken eignet sich daher auch zur Vorbeugung von R├╝ckenschmerzen, potenzielle neue Patienten im Wartezimmer des Chiropraktikers gibt es einige. Patienten mit bestehenden R├╝ckenschmerzen sollten dagegen mit dem Arzt R├╝cksprache halten, welche Art von Sitzkissen f├╝r sie am besten geeignet ist. Je nach R├╝ckenschmerz brauchen sie wom├Âglich ohnehin eine Spezialanfertigung aus dem Sanit├Ątshaus, die gezielt auf ihr individuelles Krankheitsbild eingeht.

Sitzpoufs

├ähnlich wie ein Hocker ist der Sitzpouf gestaltet. Er ist meistens rund, so jedenfalls gibt es der aktuelle Trend um diese Sitzgelegenheit vor. Manchmal ist er aber auch eckig wie ein Hocker gestaltet oder nimmt eine andere Form an. Der Sitzpouf ist zwar k├Ąuflich, l├Ąsst sich aber auch mit einem selbst gestrickten oder geh├Ąkelten Bezug individuell versch├Ânern.

Au├čer der mehr oder weniger stabilen Kissenf├╝llung braucht man also nur etwas handwerkliches Geschick und kann dann ├╝ber das Design der Inneneinrichtung mit eigenen H├Ąnden entscheiden. Eine ├Ąhnliche Form von Sitzkissen gab es im alten Japan und gibt es bis heute, das Meditationskissen. Es ist traditionell in schwarzem Baumwollstoff gehalten und nimmt die gleichen Ausma├če an wie die meisten heutigen Sitzpoufs, damals war es als komfortable Sitzgelegenheit ohne Ablenkungen f├╝r die buddhistische Meditation gedacht. Ein meditativer Genuss kann der Sitzpouf mit einem guten Buch aber sicher ebenfalls werden.

Traditionelle Sitzkissen

Das Sitzkissen ist keine Erfindung der Moderne. Im afrikanischen Raum, bei naturnahen V├Âlkern und auch in derWelche Arten von Sitzkissen gibt es in einem Test? japanischen Kultur sind Sitzkissen ein Standard-Sitzm├Âbel und werden wie hierzulande der Stuhl betrachtet. St├╝hle findet man dort sogar selten oder gar nicht, da sie aus Holz gemacht werden und Holz nicht ├╝berall so zur Verf├╝gung steht wie hierzulande.

Im nordafrikanischen Raum versteht man unter dem Begriff “Surmije” das Sitzm├Âbel eines jeden Haushalts, es handelt sich um eine Art Sitzkissen f├╝r den Boden mit Armlehne. Darauf sitzt man zum Essen, abends beim geselligen Beisammensein und auch sonst zu jeder Gelegenheit zu Hause. Einige nordafrikanische Familien in der westlichen Welt behalten das sogar bei und kaufen sich gar kein Sofa f├╝r Zuhause, sondern laden ihre G├Ąste ein, sich einen Platz auf einem von vielen Sitzkissen zu suchen.In Japan dagegen gibt es das Zafu, das dem hiesigen Sitzpouf ├Ąhnelt. Es ist ebenfalls sehr alt und wird als “Meditationskissen” bezeichnet, da (nicht nur) Buddhisten darauf meditieren.

Der traditionelle japanische Bezug f├╝r das Zafu ist schwarz und aus festem Baumwollstoff. Zumindest, bis DIY-Fans und Nadelk├╝nstler hierzulande entdeckten, wie sch├Ân selbstgestrickte oder geh├Ąkelte Bez├╝ge aussehen k├Ânnen…

Vor- und Nachteile verschiedener Sitzkissen-Arten

Sitzkissen haben im 21. Jahrhundert unterschiedliche Spezifizierungen. Im Innenbereich werden andere Arten genutzt als unter freiem Himmel. Im medizinischen Bereich kommen wieder andere Varianten zum Einsatz als zur Meditation. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Sitzkissenarten inklusive ihrer Vor- und Nachteile vor.

Indoor-Sitzkissen in aufregenden Designs

Vorteile aus einem Sitzkissen Test bei ExpertenTestenIndoor-Sitzkissen entsprechen in der Regel sogenannten Stuhlkissen. Diese Klassiker unter den Sitzkissen k├Ânnen im Esszimmer, auf B├╝rost├╝hlen, in Schaukelst├╝hlen, in Wartezimmern oder in der K├╝che benutzt werden, um den Sitzkomfort zu steigern. Die Bez├╝ge der Kissen sind meist aus Stoff. Im Inneren tragen die meisten Arten Schaumstoff. Gerade Baumwoll- und andere Stoffbez├╝ge sollten nicht nass werden, damit Verwitterung ausgeschlossen ist.

F├╝r Balkon und Garten Outdoor-Sitzkissen aus robustem Material

Outdoor-Sitzkissen unterscheiden sich von konventionellen Indoor-Sitzkissen vor allem im Material. Speziell auf Rattan-Sitzm├Âbeln im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse wird steigt durch die Unterlagen der Sitzkomfort. F├╝r den Au├čenbereich sind Sitzkissen meist waschbar und idealerweise wasserfest.

Durch Materialien wie Polyester sind Outdoor-Sitzkissen meist robuster als Indoor-Varianten und halten dadurch Verwitterung Stand. Im Inneren tragen die Kissen dem Komfort zuliebe einen Weichstoffkern.

Bodenkissen f├╝rs Kinderzimmer und zur Meditation

die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Sitzkissen Test bei ExpertenTestenBodenkissen werden meist als Meditationskissen genutzt und tragen anders als Sitzkissen f├╝r M├Âbelst├╝cke runde statt quadratische Form. Als Material kommt h├Ąufig Wollfilz zur Anwendung. In der Regel sind Bodenkissen abriebfester und schmutzresistenter als das konventionelle Indoor-Sitzkissen, da sie auf dem Boden deutlich mehr Belastungen ausgesetzt sind. Weil Sitzkissen f├╝r den Boden meist runde Formen tragen, lassen sie sich in den meisten F├Ąllen nicht auf beliebige M├Âbelst├╝cke um arrangieren. Vielseitigkeit z├Ąhlt daher nicht zu ihren St├Ąrken.

Dynamische Sitzkissen bringen Bewegung ins Spiel

Dynamische Sitzkissen erm├Âglichen “aktives Sitzen”. Ihr instabiler Aufbau fordert den Sitzenden dazu heraus, durch Ausgleichsbewegungen Haltung zu bewahren. Diese Sitzkissenart sieht man h├Ąufig im B├╝ro. Wo auch immer l├Ąnger gesessen wird, bringen dynamische Sitzkissen Bewegung ins Spiel und f├Ârdern den Kreislauf sowie die R├╝ckengesundheit. Die meisten Modelle sind wasser-, gel- oder luftgef├╝llt.Vorsicht: Auf dynamischen Sitzkissen ist das Sitzen relativ anstrengend und kann Muskelkater verursachen.

Medizinische Sitzkissen mit besonderen Extras

Medizinische Sitzkissen gibt es in unterschiedlichen Varianten. Eine davon ist das orthop├Ądische Keilkissen, das vor allem die Wirbels├Ąule entlastet. Sonderausf├╝hrungen des medizinischen Sitzkissens tragen einen Klimabezug, der sich vor allem f├╝r Patienten mit Inkontinenz eignet.

Einige medizinische Sitzkissen enthalten sogar ein Heizelement im Inneren und lindern damit die Schmerzsymptomatik von Schmerzpatienten. Auch Kissen mit integrierten Sensoren gibt es. Diese Varianten sind f├╝r Pflegebed├╝rftige gedacht und schlagen Alarm, falls der Sitzende herunterrutscht.

Fazit – richtige Sitzkissenart h├Ąngt vom Verwendungszweck ab

Jede der Sitzkissenarten hat ihre Daseinsberechtigung. Alle Varianten sind auf einen spezifischen Verwendungsbereich spezialisiert. Ob zur Polsterung von harten Sitzgelegenheiten, zur Verbesserung der eigenen Gesundheit oder f├╝r Meditationseinheiten: Sitzkissen gibt es f├╝r jeden Anlass zu finden. Viele Menschen besitzen sogar Sitzkissen aller genannten Variationen. Eine Entscheidung muss zwischen den Einzelarten also nicht zwingend getroffen werden. Allerdings sollten Ihnen bei einem geplanten Einkauf gerade die Spezifizierungen der Kissen nicht aus dem Blick geraten.

Neues orthop├Ądisches Sitzkissen patentiert

Sitzkissen TestAuf der Suche f├╝r nach dem perfekten Sitzkissen, das den R├╝cken sowohl bei der B├╝roarbeit als auch auf Reisen mit Langstreckenfl├╝gen unterst├╝tzt, fand Hans-J├Ârg Licha aus F├╝rth kein einziges, das ihm half. Darum erfand er selbst eins, patentierte es und gr├╝ndete zusammen mit Frau und Sohn die TecSeat GmbH.

Das von ihm erfundene Sitzkissen hat drei Aussparungen: dort wo die beiden Sitzh├Âcker und das Stei├čbein auf einer normalen Sitzunterlage aufliegen gibt es beim TecSeat Freifl├Ąchen. Dadurch soll ┬ádas K├Ârpergewicht nicht auf die Wirbels├Ąule dr├╝cken. Die Muskulatur des gesamten Oberk├Ârpers werde dadurch, dass das Gewicht neu ausbalanciert werden muss, gest├Ąrkt.

Das Sitzkissen l├Ąsst sich leicht f├╝r unterwegs zusammenfalten und ist selbstaufblasend. Laut dem Hersteller ist es frei von Schadstoffen.

Nachdem das Sitzkissen auf einigen Messen pr├Ąsentiert wurde, durfte es auch bei der neuen Sat1-Erfinder-Show ÔÇ×Wie genial ist das denn?ÔÇť auftreten.

Zu kaufen gibt es das Sitzkissen im eigenen Online-Shop sowie auf Amazon f├╝r 34,90 Euro. Die ersten Kunden zeigen sich durchaus beeindruckt und befinden besonders die Gr├Â├če angenehm, da es einen B├╝rostuhl voll ausf├╝llt. Kritiken gab es allerdings zum Ventil. Dies empfinden einige Kunden als st├Ârend.

Ob orthop├Ądische Sitzkissen oder ein Sitzball ├╝berhaupt sinnvoll sind, sieht Sporttherapeut Alexander St├Âck auf seinem YouTube-Kanal allerdings kritisch. Wie bereits viele Studien gezeigt haben, gibt es nicht eine beste Sitzposition oder ein bestes Sitzkissen, sondern das Beste f├╝r den R├╝cken ist immer ÔÇ×die n├Ąchste SitzpositionÔÇť. Dies soll hei├čen, der R├╝cken braucht Bewegung und Abwechslung. Darum sollte man laut St├Âck ein orthop├Ądisches Sitzkissen nur f├╝r eine halbe bis maximal eine Stunde nutzen und dann die Sitzposition und/ oder Sitzunterlage wechseln.

Kaufberatung – darauf m├╝ssen Sie beim Kauf eines Sitzkissens achten

Dass das richtige Sitzkissen vorrangig vom Verwendungszweck abh├Ąngt, erschwert die pauschale Kaufberatung ungemein. Trotzdem wollen wir Ihnen die wichtigsten Tipps zum Sitzkissenkauf nicht vorenthalten.

Welche Ma├če braucht das Sitzkissen?

Welche Ma├če braucht das Sitzkissen im Test und VergeichKaufentscheidend sind im Bezug auf das Sitzkissen vor allem die Ma├če. Das Kissen sollte nahezu perfekt auf die Sitzfl├Ąche des Mobiliars passen, auf dem es genutzt werden soll. Falls Sie das Kissen auf unterschiedlichen Sitzgelegenheiten anwenden wollen, orientieren Sie sich am besten am Durchschnitt aus den einzelnen Sitzfl├Ąchen. Ist das Kissen verglichen mit der Fl├Ąche viel zu klein, ist es kaum zu befestigen. Ist es weitaus gr├Â├čer als die Sitzfl├Ąche, rutscht es leicht herunter. Zu gro├če Sitzkissen sehen au├čerdem nicht besonders gut aus. Esszimmerst├╝hle besitzen oft eine Sitzfl├Ąche von rund 45 auf 45 Zentimetern. Dieses Ma├č ist f├╝r Indoor-Sitzkissen meist angemessen.

Bei medizinischen Sitzkissen sollte Ihr Po gut auf dem Kissen Platz haben. Einige medizinische Varianten leben au├čerdem von der richtigen Neigung. Gelkissen zur Druckentlastung besitzen zum Beispiel oft eine sechsgradige Neigung, um Sie bequem die richtige Haltung bewahren zu lassen.

Sitzkissenbez├╝ge und Materialien

Sitzkissenbez├╝ge sind idealerweise austauschbar. Outdoorkissen und Indoorkissen im Bereich des Esszimmers werden schnell schmutzig und sollten genauso leicht abziehbar wie waschbar sein. Beachten Sie, dass Bodenkissen und Sitzkissen f├╝r den Outdoor-Bereich resistent und robust ausfallen m├╝ssen.

Abwischbare Kissenbez├╝ge sind im Au├čenbereich ein gro├čer Vorteil. Ein konventioneller Stoffbezug verwittert unter freiem Himmel leicht. Vorsicht, auch das Inlet des Kissens muss Feuchtigkeit vertragen k├Ânnen. Verklumpungen im Inneren lassen sich anders nicht vermeiden.

Medizinische Sitzkissen sollten entweder Luft, Wasser oder Gel enthalten. Gel ist besonders flexibel. Luft eignet sich dagegen wird Ihre Balance und Koordination am meisten f├Ârdern. Bei konventionellen Sitzkissen ist die Polsterst├Ąrke und Sitzkissenf├╝llung zu beachten. Je dicker das Polsterinnere, desto bequemer das Kissen. Kapok gilt als formstabilstes Inlet und eignet sich vor allem im Zusammenhang mit Meditationskissen.

Farbe und Design von Sitzkissen

Farbe und Design im Test und VergeichSitzkissen gibt es in fast jeder Farbe. Wer die Kissen nicht nur als Polsterung, sondern auch als Dekoration verwenden will, orientiert die Farben am eigenen Wohnstil. Zeitlose Farben sind prinzipiell beliebter als Trendfarben. Motivisch fahren Sie mit unaufdringlichen Designs besser. Bei medizinischen Sitzkissen spielt das Design eine wesentlich geringere Rolle als bei konventionellen Sitzkissen. In aller Regel werden diese Varianten nur in den Grundfarben angeboten. Motive finden sich auf medizinischen Sitzkissen nur selten. Wenn Sie trotzdem nicht auf ein bisschen Individualit├Ąt verzichten wollen, kaufen Sie f├╝r das Sitzkissen einen Kissenbezug Ihrer Wahl.

Extras, die sitzen

┬áBei konventionellen Sitzkissen sind Befestigungsschn├╝re das wichtigste Extra. Das gilt vor allem in Haushalten mit Kindern. Die Auflagen rutschen den Kleinen leicht vom Stuhl. Befestigungen verbessern den Sitzkomfort. Achten Sie auf feste, robuste Befestigungsschn├╝re. D├╝nne Befestigungen gehen schnell kaputt und machen dauerhafte Strapazen nicht mit. Angen├Ąhte Schlaufen verabschieden sich zum Beispiel gerne an der Naht, wenn die Verarbeitung nicht stimmt.

F├╝r medizinische Sitzkissen spielen andere Extras eine Rolle. Einige medizinische Modelle tragen zum Beispiel Heizelemente. Andere sind mit einem wasserdichten Innenbezug ausgestattet und eignen sich bei Inkontinenz. Auch integrierte Drucksensoren existieren. Diese Kissen schlagen Alarm, wenn der Sitzende herunterrutscht und eignen sich damit vor allem f├╝r pflegebed├╝rftige Menschen. Bei Sportsitzkissen sind Noppenkissen begehrte Varianten, da die Gewebemassage bei diesen Kissenarten inklusive ist.

So haben wir die Sitzkissen getestet

So haben wir die Sitzkissen getestet im Test und VergaichSitzkissen sind ein leicht und angenehm zu testendes Produkt – einfach hinsetzen und genie├čen! Danach m├╝ssen nur noch einige wenige weitere Faktoren n├Ąher unter die Lupe genommen werden, schon steht das Urteil. Nach folgenden Kriterien wurden die Sitzkissen in diesem Test unter die Lupe genommen:

Weiche-/H├Ąrtegrad

Ob ein Sitzkissen hart oder weich sein soll, ist Geschmackssache. ├ähnlich wie bei der Matratze m├Âgen es manche so und manche anders. Dennoch lassen sich Sitzkissen zwischen weich und hart gut einordnen, sodass man als Kunde vorher wei├č, was man kauft.

Verarbeitung

Bei einem Sitzkissen spielt die Verarbeitung eine gro├če Rolle. Preiswerte Sitzkissen sind leider oft unzureichend vern├Ąht, sodass sie bis zur ersten f├Ąlligen Reparatur nicht lange halten. Schwierig wird das, wenn sie keinen Bezug haben. Deswegen wurde bei den getesteten Sitzkissen Wert auf stabile N├Ąhte und rei├čfeste Stoffe gelegt, da ein Sitzkissen die gleiche allt├Ągliche Belastung wie ein Stuhl aushalten und dabei m├Âglichst ansehnlich bleiben muss.

Indoor- und Outdoor-Tauglichkeit

┬áNicht jedes Sitzkissen eignet sich f├╝r drau├čen. Wenn es das nicht tut, will der Benutzer das nat├╝rlich wissen, um es rechtzeitig vor Wind und Wetter zu retten – oder lieber gleich ein wenig empfindliches Modell zu kaufen…

Sitzgef├╝hl

Letztendlich entscheidet jeder subjektiv, ob ein Sitzkissen sich bequem anf├╝hlt oder nicht. Mitunter h├Ąngt das auch von Weiche- oder H├Ąrtegrad ab – passt dieser nicht, passt das ganze Sitzkissen nicht. Dennoch sind manche Sitzkissen bequemer als andere – und manche sind regelrecht unbequem, was nicht nur an ihrer F├╝llung liegt. Auch das will man sicherlich vor dem Kauf wissen.

Pflegeleichtigkeit

Worauf muss ich beim Kauf eines Sitzkissen Testsiegers achten?Das Sitzkissen ist kein Einrichtungsgegenstand, den man jahrelang ungewaschen belassen kann – mit der richtigen Pflege. Allerdings sitzt man auch darauf und muss es hygienisch behandeln k├Ânnen, damit das langfristig Spa├č macht. Deswegen wurden die Sitzkissen auch nach Pflegeleichtigkeit und M├Âglichkeiten der Reinigung bewertet. Ein Sitzkissen, das so empfindlich ist, das es ein teures Spezial-Reinigungsmittel vom Hersteller oder gar eine professionelle Reinigung alle paar Monate braucht, mag in der Anschaffung billig sein – in der Pflege wird das schnell zur nervigen Last.

├ľkologische Vertr├Ąglichkeit

Ob aus (Kunst-)Leder, Leinen oder gew├Âhnlichem Stoff, all das sind textile Materialien und bei ihnen sollten ├Ąhnlich strenge Qualit├Ątsrichtlinien gelten wie f├╝r Klamottenstoffe. Immerhin wird das Sitzkissen fortan im Haushalt sein und man kommt damit in Ber├╝hrung, wenn auch nur kurz. Das bedeutet, Farbstoffe sollten keine giftigen Bestandteile enthalten und der Stoff darf nicht mit potenziell sch├Ądlichen Stoffen versetzt sein, damit das Sitzkissen im Showroom besser aussieht. Besonders bei Sitzkissen f├╝r Kinder ist das ein entscheidendes Kriterium, da man nie ganz sicher sein kann, was die Kleinen in den Mund nehmen.

Design

┬áSch├Ânheit liegt im Auge des Betrachters und jeder findet dasjenige Sitzkissen sch├Ân, das zur Einrichtung passt. Besonders ausgefallene, anspruchsvolle oder auffallende Sitzkissen werden jedoch auch mit einer guten Bewertung belohnt, denn was f├╝gt einem Wohnraum mehr Charisma hinzu als eine individuelle, bis ins Detail durchdachte Dekoration.

Zertifizierung

Bei medizinischen Sitzkissen spielt die Zertifizierung eine Rolle. Wie andere Medizinprodukte auch sollten sie diese haben und dar├╝ber hinaus nat├╝rlich alle anderen Anforderungen an die Qualit├Ąt erf├╝llen, denn medizinische Sitzkissen sind nicht g├╝nstig und sollten daher lange halten.

Ergonomie ist so wichtig wie nie

Ergonomie ist so wichtig wie nie im Test und VergleichJe besser sich Sitzkissen an die Voraussetzungen ihres spezifischen Anwendungsbereichs anpassen, desto mehr Ergonomie besitzen sie. Konventionelle Sitzkissen sollten sich zum Beispiel leicht befestigen und wieder abnehmen lassen. Wenn das Kissen vom Stuhl zu rutschen pflegt, handelt es sich daher nicht gerade um ein ergonomisches Sitzkissen.

Bei medizinischen Sitzkissen spielen wiederum Faktoren wie die Anwendbarkeit eine ergonomisch relevante Rolle. Je einfacher der Umgang mit dem Kissen ist, desto mehr Ergonomie besitzt es. Das Testkriterium Ergonomie hat im Sitzkissentest besonders starke Gewichtung verdient, da es letztlich entscheidet, wie gut das Sitzkissen seinem eigentlichen Zweck gerecht wird.

Das Material, aus dem Sitzkissentr├Ąume sind

Im Hinblick auf die verwendeten Materialien ist im Kontext von Sitzkissen vor allem die Verarbeitung entscheidend. Je besser die Verarbeitung, desto langlebiger das Sitzkissen. Auch sollten die Materialien je an die spezifischen Belastungsarten der Kissenart abgestimmt sein, um lange durchzuhalten.

Bei konventionellen Sitzkissen sind auch optische Eigenschaften der Materialien testrelevant.

Bei medizinischen Sitzkissen kann dagegen die taktile Eigenschaft des Materials eine entscheidende Rolle spielen. An dieser Stelle trifft sich das Testkriterium Material mit anderen Kriterien unseres Sitzkissentests und verschmilzt mit Optik sowie Ergonomie.

Worauf muss ich beim Kauf eines Sitzkissens achten?

Wo kaufe ich einen Sitzkissen Testsieger von ExpertenTesten am besten?Ein Sitzkissen ist bei Bedarf schnell einmal mitgenommen, wenn man ohnehin schon im M├Âbelmarkt ist oder online bestellt. Es werden neue Gartenm├Âbel f├╝r die Saison angeschafft? Dann aber auch mit den passenden Sitzkissen, denn die alten passen nicht mehr zum neuen Stil! Ein neuer Esstisch samt St├╝hlen oder Sitzbank soll her? Keine Frage, zu dieser Gelegenheit k├Ânnen wunderbar neue Sitzkissen geshoppt werden, denn auch zur neuen Essbank soll nicht mehr das abgenutzte alte Polster von fr├╝her verwendet werden. Bei einfachen Stuhlauflagen braucht man kaum etwas zu beachten, ein gro├čes dekoratives Sitzkissen oder eine ergonomische Form sind im Kauf etwas herausfordernder. Auf folgende Punkte kann und sollte man beim Sitzkissen-Kauf Wert legen:

Qualit├Ąt und Verarbeitung

Bei einem g├╝nstigen, schnell nebenher gekauften Sitzkissen mag die Qualit├Ąt keine Rolle spielen oder man wei├č, was man f├╝r den Preis zu erwarten hat. Man rechnet ohnehin nicht damit, dass man es die n├Ąchsten Jahre noch hat. Ein Sitzkissen f├╝r eine Saison drau├čen im Garten muss nur diese eine Saison halten, danach wird es wahrscheinlich sowieso ersetzt. Auch die Ersatz-Sitzkissen f├╝r G├Ąste, die die meiste Zeit versteckt im Schrank bleiben und nur herausgeholt werden, wenn die so empfindliche Tante zu Besuch kommt, f├╝r die jeder Stuhl zu hart ist, brauchen keine besonders hohen Anforderungen zu erf├╝llen.

Dagegen w├Ąre es schade, wenn der kostspielige Sitzpouf, der dem Wohnzimmer f├╝r die n├Ąchsten Jahre etwas Uriges und Gem├╝tliches verleihen sollte, nach wenigen Monaten schon undichte N├Ąhte aufweist – am besten, obwohl er gar nicht allzu oft benutzt wurde. Sobald das Sitzkissen etwas Bleibendes sein soll oder mehr kostet, sollte deswegen auf eine stabile Verarbeitung wert gelegt werden.

Wichtig ist auch ein fester, stabiler Stoff, da Sitzm├Âbel intensiver belastet werden, als man denken mag: nicht nur das Gewicht des Menschen spielt eine Rolle, sondern beispielsweise auch ein abstehender Jeansknopf, der den Stoff des Sitzkissens mit jeder Bewegung aufraut. Das wird uns erst richtig bewusst, wenn der schicke Kissenbezug des Sitzkissens ein unsch├Ânes Loch in seiner Mitte zu entwickeln beginnt…

Farbe und Design

So schnell man ein Sitzkissen f├╝r den harten Esszimmerstuhl mitnimmt, wenn man schon mal im M├Âbelmarkt einkauft, so sehr bereut man es auch, wenn die Farbe und das Design dann doch nicht so gut zum restlichen Wohnzimmer passen. Deswegen ├╝berlegt man lieber noch einen Augenblick l├Ąnger und w├Ąhlt die Variante, die zum Rest der Einrichtung passt. Empfehlenswert f├╝r den Esstisch ist die Farbe der Deko, die sich einerseits auf dem Tisch selbst und andererseits im ├╝brigen Raum befindet.

Eine blaue Tischdecke harmoniert wunderbar zu blauen Sitzkissen, gr├╝n oder grau w├╝rden auch passen. Knallrosa w├Ąre dagegen grundverkehrt. Farben, die sich bei├čen, tun das auch bei der Sitzkissen-Deko-Kombination. Auch das Design spielt hier eine Rolle. Ein r├╝schiges, filigranes Sitzkissen passt nicht in ein Industrial Loft, so sch├Ân es in der perfekten Landhaus-Szenerie im M├Âbelhaus noch ausgesehen hat. Ein minimalistisches Sitzkissen in einem Landhaus-Esszimmer w├╝rde ebenfalls sehr lieblos wirken. Das Sitzkissen ist und bleibt ein Design-Element, das passend zum Rest gekauft werden muss.

Outdoor-Tauglichkeit

Beste Hersteller im Sitzkissen Test von ExpertenTestenEin Sitzkissen f├╝r drinnen darf ruhig aus feinem Stoff gemacht sein, denn hier sind die schlimmsten Stressfaktoren Staub und Benutzung. F├╝r drau├čen ist das jedoch nichts. Wer die Sitzkissen nicht nach jeder Benutzung wieder mit nach drinnen nehmen will, sollte ausgewiesene Outdoor- und Garten-Sitzkissen kaufen, dem ein kleiner Regenschauer nichts anhaben kann. Diese haben eine weniger filigrane, daf├╝r aber robuste H├╝lle. Meist ist sie abnehmbar und waschbar, au├čerdem ist sie wasser- und schmutzabweisend. Das macht sie pflegeleicht und der Regen oder ein wenig Schmutz k├Ânnen dem Sitzkissen nichts mehr anhaben.

Bezug? Kein Bezug?

Nicht jedes Sitzkissen braucht einen Bezug. Manche k├Ânnen problemlos in der Maschine gewaschen werden und kommen gut ohne einen Kissenbezug zurecht. Wenn sie nicht so einfach gewaschen werden k├Ânnen, sollte der Bezug allerdings aufziehbar sein. Dazu muss das Sitzkissen etwas dicker sein, denn auf einem d├╝nnen Kissen h├Ąlt der Bezug schlecht. ├ťber die Pflege hinaus bietet das den Vorteil, dass das Sitzkissen jederzeit durch einen neuen Kissenbezug optisch ver├Ąndert werden kann, falls sich der Geschmack spontan ├Ąndert.

Pflegeleichtigkeit und Waschbarkeit

Die meisten robusten Sitzkissen lassen sich ohne Probleme waschen. Sitzkissen aus feineren Materialien sind schon komplizierter, auch gro├če Sitzkissen wie Sitzpoufs passen nat├╝rlich nicht in die heimische Waschmaschine und w├╝rden den Waschgang wahrscheinlich nicht unbeschadet ├╝berstehen. Das sollte man vor dem Kauf wissen, um sich darauf einstellen zu k├Ânnen, das Sitzkissen notfalls in die professionelle Reinigung zu bringen.

Gerade empfindliche Stoffe wie Glanzstoff, Seide, Leder oder andere k├╝nstliche Stoffe sind auch gar nicht waschbar und m├╝ssen mit speziellem Reinigungsmittel behandelt werden. Den Preis des Reinigungsmittels sollte man ebenfalls vorher kennen, denn eine Alternative vertragen derart empfindliche Sitzkissen meist nicht.

Komfort

Probesitzen auf einem Sitzkissen ist Pflicht! Ob man es lieber hart oder weich mag, ist Geschmackssache. Da man aber nicht zu Hause feststellen will, dass der hei├č ersehnte Sitzpouf unbequem ist und man doch lieber auf dem Sofa sitzt, sollte man ein Sitzkissen vorher testen. Bei Sitzkissen und Polstern f├╝r St├╝hle und B├Ąnke reicht es, sich einmal kurz auf das Ausstellungsst├╝ck fallen zu lassen. Ist es bequem, ist es gekauft.

Hocker, Sitzpoufs und Sitzs├Ącke sollte man etwas gr├╝ndlicher testen. Sind sie nach ein paar Minuten immer noch bequem? Verformen sie sich schnell? Sind sie zu hart oder zu weich. Bestellt man ein Sitzkissen, sollte dieses die M├Âglichkeit der R├╝ckgabe offenhalten, denn dann kann man es auch zu Hause testen und notfalls zur├╝ckschicken, falls es doch nicht passt.

Kurzinformation zu f├╝hrenden Herstellern

  • IKEA
  • ROLLER
  • POCO Dom├Ąne
  • kubivent
  • My Pillow Factory
  • miaVilla
Das schwedische M├Âbelhaus vertreibt eine Reihe an skandinavisch angehauchten Sitzkissen. Diese eignen sich aber haupts├Ąchlich f├╝r die aktuell hergestellten IKEA-St├╝hle und -B├Ąnke und sind auf deren Sitzfl├Ąchen optimiert. Daf├╝r haben Kunden aber die Auswahl zwischen mehreren Farben, trendig und klassisch, f├╝r ihre IKEA-Sitzm├Âbel. Immer wieder und je nach Trend befinden sich im Sortiment auch Sitzkissen f├╝r den Boden, Hocker und ganze Sitzs├Ącke.
Der M├Âbel-Discounter ROLLER hat f├╝r die eigenen Sitzm├Âbel f├╝r drinnen und drau├čen eine Reihe an preiswerten Sitzkissen in aktuellen Trend-Designs und -Farben im Angebot. Dieses wechselt je nach Saison und Trend, die Sitzkissen bleiben jedoch preiswert. Ob angepasst an eine Sitzbank f├╝r den dazugeh├Ârigen Esszimmertisch oder f├╝r die neu gekauften Gartenm├Âbel – auch hier ist das passende Sitzkissen schnell gefunden. Dar├╝ber hinaus gibt es auch einige universell einsetzbare Sitzkissen im Sortiment, die nicht an ein bestimmtes M├Âbelst├╝ck gebunden sind.
Der ebenfalls sehr bekannte M├Âbel-Discounter hat passende Sitzkissen zu allen M├Âbeln und mehrere Modelle im Angebot, die nicht an ein M├Âbelst├╝ck gebunden sind. Auch POCO folgt gerne aktuellen Trends und setzt auf niedrige Preise. Sitzkissen gibt es hier f├╝r drinnen und f├╝r drau├čen in unterschiedlichen Designs.
Diesen Hersteller kennt man h├Âchstens, wenn man sich auf die Suche nach ergonomischen Sitzkissen und medizinischen Hilfsmitteln macht. Neben Matratzen und weiteren Hilfsmitteln sind im Sortiment auch ergonomische Sitzkissen zu finden, die man ├╝ber Sanit├Ątsh├Ąuser beziehen kann.
Wer sich ein wirklich individuelles Sitzkissen w├╝nscht, wendet sich an das junge Unternehmen My Pillow Factory. Neben einigen Designs auf der Webseite ist es hier auch m├Âglich, ein Sitzkissen komplett selber zu designen. Wer also kreative Ideen, aber nicht das handwerkliche Geschick, die Ausstattung oder die Zeit hat, diese auch selbst umzusetzen, findet bei My Pillow Factory eine M├Âglichkeit, trotzdem an ein wirklich einzigartiges Sitzkissen zu kommen. Bekannt ist der Hersteller ├╝brigens auch aus der TV-Show “Die H├Âhle der L├Âwen“.
Das aus dem Hamburger Raum stammende Unternehmen miaVilla stellt eine ganze Reihe von M├Âbeln und Design-Accessoires her, die zwar teuer aussehen, es aber nicht sind. Darunter sind auch ansprechende Sitzkissen in hoher Qualit├Ąt sowie Sitzpoufs. MiaVilla orientiert sich dabei an aktuellen Trends und setzt daher derzeit stark auf Trend-Sitzkissen wie den Sitzpouf. Wer diesen Stil aber mag, ist bei miaVilla richtig!

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Sitzkissen am besten?

SitzkissenTestsieger im online bestellen und kaufenGerade in den letzten Jahren hat sich das Internet zur Anlaufstelle f├╝r Kunden entwickelt, die Auswahl wollen oder ein ganz bestimmtes Produkt suchen. Online findet man alles, wenn man richtig sucht. Profitiert hat davon unter anderem der M├Âbelbereich. Wohn- und Deko-Blogs, soziale Medien wie Pinterest und Instagram und nat├╝rlich auch viele M├Âbelhersteller und Versandh├Ąuser haben ihren Teil dazu beigetragen.

Neue inspirierende Trends, sch├Ân in Szene gesetzt von Profis, ├╝berzeugen gerne mal zum Kauf eines Sitzkissens. Wer selbst etwas unsicher in der Einrichtung einer Wohnung ist, kann sich hier Inspiration und Anleitungen holen. Dagegen hat auch der Fachhandel seine Vorteile: Beratung, F├Ârderung lokaler Unternehmen und die M├Âglichkeit, die Ware vorher unter die Lupe zu nehmen. Doch wo kauft man insbesondere Sitzkissen am besten – online oder doch lieber klassisch aus dem Fachhandel?

Sitzkissen im Fachhandel kaufen: Vor- und Nachteile

Der Fachhandel wird f├╝r schwierig auszusuchende Produkte bis heute gerne besucht. Manche tun das nur, um sich ein M├Âbelst├╝ck vorher anzuschauen und es letztlich doch online zu bestellen. Andere dagegen kaufen aus Solidarit├Ąt mit dem Fachhandel auch dort und lassen sich die Ware sp├Ąter liefern. Der Vorteil des Fachhandels ist, dass man sich dort beraten lassen kann – so zumindest die Theorie.

In der Praxis ist es heute eher so, dass die Angestellten des Fachhandels auch keine ausgewiesenen Experten mehr f├╝r das Thema sind und keine wirklich bessere Beratung als das Internet bieten. Das kommt jedoch auch sehr auf das einzelne Ladengesch├Ąft an.

Ein Sitzkissen ist nun aber kein so komplexes und schwer auszusuchendes Produkt, dass man daf├╝r eine Beratung br├Ąuchte. Eine Entscheidung ├╝ber den eigenen Einrichtungsstil kann auch der geschulteste Inhaber eines Fachgesch├Ąfts nicht beantworten. Immerhin k├Ânnte man sich das Produkt dort aber vorher ansehen und es austesten, was bei einem Sitzpouf oder anderen gro├čen Sitzkissen eine nette Entscheidungshilfe sein kann.

Die Nachteile des Fachhandels sind die Vorteile des Online-Shoppings. Beratung hin oder her – man wird nicht st├Ąndig angesprochen, wenn man sich nur umschauen will. Viele Kunden finden das unangenehm. Die Auswahl an Sitzkissen ist gr├Â├čer, und wenn die gew├╝nschte Farbe nicht vorr├Ątig ist, wird sie einfach nachgeliefert, was in der Regel nicht allzu viel Zeit zus├Ątzlich in Anspruch nimmt.

Im Fachhandel ist man auf eine Marke beschr├Ąnkt, wenn man in der Boutique shoppt, oder aber auf das Sortiment, das auf die Ladenfl├Ąche passt. Ein Fachgesch├Ąft hat au├čerdem eine Ladenmiete zu zahlen, sodass es preislich oft nicht mit dem Internet mithalten kann. Hinzu kommt der Zeitfaktor. Bequem von der heimischen Couch aus einkaufen kann man im Fachhandel nicht, sondern muss erst hinfahren und sich daf├╝r Zeit nehmen. Eine Lieferung gibt es im Fachhandel zwar mittlerweile, diese verursacht aber zus├Ątzliche Kosten. Online-Shops dagegen arbeiten teilweise schon versandkostenfrei.

Der Fachhandel lohnt sich daher nur noch, wenn man sich so unsicher ist, dass man das Sitzkissen unbedingt vorher sehen will – und die Zeit daf├╝r auch er├╝brigen kann.

Sitzkissen online kaufen: Vor- und Nachteile

Wissenswertes & Ratgeber zu SitzkissenFr├╝her zumindest mag es gestimmt haben, dass man im Fachhandel hochwertige Beratung erhielt und im Internet auf sich allein gestellt war. Das ist heute vollkommen anders. Selbst, wenn es nur um ein preiswertes Sitzkissen geht, steht auf den Seiten der M├Âbelhersteller und -Marken ein Kundensupport f├╝r alle Fragen bereit. Telefonisch, per Mail und manchmal per Chat k├Ânnte man Fragen loswerden, ohne die Antwort daf├╝r selber suchen zu m├╝ssen. 3D-Darstellungen, Farbbeispiele, Produktfotos in verschiedenen Einrichtungsstilen und Videos erm├Âglichen eine Ansicht der Ware, wie sie nicht einmal im Fachhandel zur Verf├╝gung steht. Alles, was noch fehlt, ist die M├Âglichkeit, das Sitzkissen online vorher auszuprobieren.

Das kann der Kunde allerdings zu Hause tun. Er hat ein 14-t├Ągiges Widerrufsrecht, auch wenn aus dem EU-Ausland bestellt wird. Das bedeutet, das Sitzkissen kann zun├Ąchst einmal geliefert werden und der Kunde kann selbst sehen, ob es seinen Vorstellungen entspricht. Wenn nicht, muss ein kostenloser R├╝ckversand gew├Ąhrleistet werden. Ein Kauf zum Test des Sitzkissens ist also problemlos m├Âglich und kostet effektiv wahrscheinlich weniger Zeit, als daf├╝r in den Fachhandel zu fahren und dort zu bemerken, dass das Sitzkissen gar nicht passt.

Online hat man zudem die M├Âglichkeit eines umfassenden Preisvergleichs. Bevor man kauft, kann man sich mehrere Shops ansehen und findet das gleiche oder ein sehr ├Ąhnliches Sitzkissen vielleicht andernorts g├╝nstiger als erwartet.

Viele Shops versenden mittlerweile sogar versandkostenfrei, teils im gesamten Sortiment und teils ab einem bestimmten Warenwert. Wer an die Fahrtkosten zum Fachhandel denkt, wird feststellen, dass sogar mit Versandkosten ein Kauf im Internet g├╝nstiger (und weniger nervenaufreibend) kommt.

┬áGanz nebenbei sind Sonderangebote, Sales und Ausverk├Ąufe online h├Ąufiger als im Fachhandel. Dort gibt es zum Wechsel der Kollektion zwar ebenfalls attraktive Preise. Online passiert das aber h├Ąufiger, selbst in den qualitativ hochwertigen Online-Shops. Wer einen besonders schicken Sitzpouf oder ein Sitzkissen entdeckt, das im Moment aber zu teuer ist, sollte also ruhig eine Weile warten, wenn es nicht direkt eilt. Es kann sein, dass das Produkt in wenigen Wochen schon heruntergesetzt wird und dann preislich attraktiv wird.

Insgesamt lohnt sich das Internet f├╝r ein Sitzkissen also mehr als der Fachhandel. Gro├čer Beratungsbedarf wird dabei sehr wahrscheinlich nicht entstehen – Fragen kann eine Produktbeschreibung im Internet kl├Ąren. Ob das Design passt, muss man letztendlich sowieso selber entscheiden, das kann kein noch so erfahrener Fachh├Ąndler. Online ist die Auswahl daf├╝r immerhin gr├Â├čer als im Fachhandel, der gar nicht so viele Sitzkissen auf Lager haben kann. W├Ąhrend eine Fahrt in den Fachhandel Zeit in Anspruch nimmt, dauert online h├Âchstens der Preisvergleich seine Zeit – und dieser lohnt sich wenigstens.

 

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Sitzkissen

Alles wissenswerte aus einem Sitzkissen TestDas Sitzkissen ist ein relativ modernes Trend-M├Âbelst├╝ck. Mit seinen bunten M├Âbelstoffen, kreativen Materialien und neuen Auspr├Ągungen wie dem Sitzpouf wird es sicherlich noch eine ganze Weile beliebt bleiben. Es gilt dabei eher als M├Âbelst├╝ck f├╝r junge Leute denn f├╝r etablierte Herrschaften – und das hat mitunter seinen Grund in der Geschichte von Sitzkissen und -s├Ącken.

Sitzkissen waren fr├╝her das einzige M├Âbelst├╝ck, das sich viele Familien neben einem meist selbstgemachtem Stuhl aus Holz leisten konnten. Einen alten Jute- oder Stoffsack hatte man im Haus herumstehen, dieser musste nur mit Heu oder Stoff bef├╝llt werden und schon konnte man ihn benutzen. In fr├╝heren Zeiten bedeutete arm oftmals auch jung, denn bevor die Bev├Âlkerung alt wurde, war sie wie heute auch mit dem zufrieden, was sie kriegen konnte.

In anderen Kulturen genie├čen Sitzkissen dagegen den Status, den hierzulande der Stuhl hat. Sie sind das Standard-Sitzm├Âbel und sind in jedem Wohnzimmer zu finden. Vor allem die muslimischen und afrikanischen L├Ąnder, die bis heute gro├če Familien bevorzugen, setzen das Sitzkissen regul├Ąr f├╝r die Mahlzeiten der Familie ein. Auf dem Boden werden ├╝berall Sitzkissen verteilt, in die Mitte der Topf gestellt und die Familie versammelt sich um das Essen.

Ganz nebenbei kann man sich so auch den Tisch sparen. Selbst andere Naturv├Âlker au├čerhalb dieser Kulturkreise essen und leben auf diese Weise mit dem Sitzkissen und empfinden dieses dabei nicht als Zeichen von Armut oder Jugend.

Das Sitzkissen oder der Sitzsack, wie sie heute eingesetzt werden, sind dagegen eine relativ moderne Entwicklung. Noch vor einigen Jahrzehnten h├Ątte es sie so nicht gegeben. Nun, da die Einrichtung unkonventioneller und damit auch gleichzeitig pers├Ânlicher gestaltet werden kann, halten Sitzkissen jedoch immer mehr Einzug. Sie orientieren sich mittlerweile sogar wieder weg vom Gegenstand f├╝r das Jugendzimmer und lassen sich als schicker Strickpouf oder Sitzkissen mit modernem Design auch ins Wohnzimmer eines Erwachsenen integrieren.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Sitzkissen

Nicht in jeder Kultur ist das Sitzkissen das Jugendm├Âbel, das es hierzulande ist. Vor allem in naturnahen V├Âlkern sowie im afrikanischen Raum ist ein Sitzkissen ein ganz gew├Âhnliches Sitzm├Âbel wie hierzulande der Stuhl oder der Sessel.

Alle Zahlen und Daten aus einem Sitzkissen TestAuf vielen Sitzkissen kann man sogar schlafen. Wenn sie eine ├Ąhnliche L├Ąnge wie ein Bett haben, machen sie sich als Matratze gut – beispielsweise f├╝r spontane ├ťbernachtungsg├Ąste. Da es sich bei diesen Varianten eher um Sitzs├Ącke handelt, sind sie meist auch sehr gut gepolstert und isolieren damit gut, sodass es sich tats├Ąchlich eine Nacht auf ihnen aushalten l├Ąsst.

Eine Sonderform des Sitzkissens ist der Sitzpouf, der auch f├╝r nicht mehr ganz junge Leute oder Teenager in Ordnung ist. Es handelt sich um ein rundes Sitzkissen mit etwas abgeflachter Sitzfl├Ąche. Gern wird der Sitzpouf mit einem gestrickten oder geh├Ąkelten ├ťberzug versch├Ânert, wodurch er sich in derzeit beliebte Wohnstile wie den skandinavischen Look oder den Landhausstil integrieren l├Ąsst.

Ein Sitzkissen gibt es f├╝r drinnen und drau├čen. Sitzkissen f├╝r den Innenraum d├╝rfen auch aus feinen Stoffen gefertigt sein. Im Au├čenbereich sollte man dagegen auf wasserfeste Stoffe achten. Selbst, wenn sie im Winter im Keller gelagert werden, wird es auch im Hochsommer den einen oder anderen Regentag geben. Diesen ├╝bersteht das Sitzkissen wesentlich besser, wenn seine Oberfl├Ąche wasserabweisend ist.

Die F├╝llung f├╝r ein Sitzkissen besteht entweder aus einem festen Kissen, das bezogen werden kann, oder aus mehr oder weniger gro├čen Styroporkugeln in einer Kissenh├╝lle, ├╝ber den der Bezug kommt.

Eine weiche Kissenf├╝llung kann professionell gereinigt werden, w├Ąhrend das bei Styropor nicht notwendig ist.Letzterer ist dagegen leichter, einzelne Kugeln k├Ânnen mit der Zeit auch ausgetauscht werden. Auch f├╝r die Hygiene ist Styropor die beste Wahl, da sich hierin keine Keime sammeln k├Ânnen, falls das Sitzkissen einmal verunreinigt wird.

Richtiges Sitzen und Ergonomie erkl├Ąrt

Richtiges Sitzen und Ergonomie erkl├ĄrtBei einem flachen, einfachen Sitzkissen f├╝r einen Stuhl h├Ąngt die Ergonomie eher vom Stuhl als vom Sitzkissen ab. Wichtig ist, dass es weder zu weich noch zu hart ist und auch nicht dazu verleitet, sich ung├╝nstig hinzusetzen. Als besonders ergonomisch gelten Sitzkissen, die hinten etwas h├Âher sind als vorne, da man sich dadurch nicht unbequem zum Tisch vorlehnen muss. Bei R├╝ckenschmerzen und harter Sitzfl├Ąche kann ein Sitzkissen sogar sehr empfehlenswert sein, da harte Fl├Ąchen die Schmerzen verschlimmern und den R├╝cken belasten k├Ânnen. Ein Sitzkissen f├╝r eine Sitzbank ist daher kein Problem, weder f├╝r drinnen noch f├╝r drau├čen.

Gr├Â├čere Sitzkissen bis hin zum Sitzsack sind ergonomisch bereits problematischer. F├╝r kurze Zeit ist es vollkommen in Ordnung, sich in einen weichen Sitzsack fallen zu lassen. Dar├╝ber hinaus kommt es auf die T├Ątigkeit an. Schaut man die ganze Zeit hoch, etwa auf einen Fernseher, w├Ąre ein Sitzkissen zu empfehlen, das nicht direkt am Boden aufliegt, da dies eine unbequeme Nackenhaltung ergeben k├Ânnte. Ein gro├čer Sitzsack kann gegen eine Wand gelehnt werden, um mehr Stabilit├Ąt f├╝r den R├╝cken zu bieten, wenn man sich darauf l├Ąngere Zeit niederlassen m├Âchte.

Die Sonderform des Sitzpoufs ist eher f├╝r kurze Sitzdauer gedacht. Da er keine R├╝ckenlehne besitzt, kann man sich einerseits nicht ung├╝nstig anlehnen und spannt die R├╝ckenmuskulatur an, trainiert sie also. Eine aufrechte Sitzhaltung empfiehlt sich bei dieser Form von Sitzkissen. ├ťber l├Ąngere Zeit kann das aber unbequem werden, da man in den meist eher weichen Sitzpouf schnell einsinkt. Wird er dagegen regelm├Ą├čig neu in Form gebracht, ist auch er ergonomisch kein Problem.

Sitzkissen beim B├╝rostuhl

B├╝rost├╝hle sind meist schon ergonomisch gestaltet und in ihrer Sitzfl├Ąche so geformt, dass der Mensch sich genau richtig hinsetzt. Zumindest ist das bei den als “Chefsesseln” bekannten Formen so, denn auf diesen sitzen Mitarbeiter meist mehrere Stunden am Tag. Au├čerdem haben fast alle B├╝rost├╝hle eine gepolsterte Sitzfl├Ąche, sodass kein zus├Ątzliches Sitzkissen notwendig oder sinnvoll ist.

Die Ausnahme sind B├╝rost├╝hle, die entweder nicht gepolstert sind oder von mehreren Menschen abwechselnd benutzt werden. Dar├╝ber hinaus kann ein Sitzkissen auch eine optische Versch├Ânerung darstellen.

B├╝rost├╝hle mit harter Sitzfl├Ąche sind streng genommen f├╝r eine lange Sitzdauer nicht geeignet. Dennoch finden sie sich bis heute in dem einen oder anderen B├╝ro – sei es, weil man keine neuen St├╝hle anschaffen will oder sie stylisch aussehen. Ein Sitzkissen macht sich auf ihnen f├╝r denjenigen gut, der dort l├Ąnger sitzen muss, wesentlich bequemer. Dank farblicher Abstimmung behindert es den gewollten Style eines solchen Stuhls nicht.

Sitzkissen k├Ânnen auch aus hygienischen Gr├╝nden auf einem B├╝rostuhl platziert werden. Ist die Sitzfl├Ąche gepolstert, sollte das Sitzkissen so d├╝nn wie m├Âglich sein. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn man nicht der einzige Benutzer des B├╝rostuhls ist und vielleicht gar nicht wei├č, wer ihn sonst noch benutzt. Manche Menschen finden das unhygienisch oder ekeln sich, schirmen ihre Kleidung also durch ein eigenes, mitgebrachtes Sitzkissen ab. Solange es regelm├Ą├čig gewaschen wird, kann es die Kleidung tats├Ąchlich etwas abschirmen.

Sitzkissen selber machen

Ein Sitzkissen ist zum Selbermachen eine der einfachsten ├ťbungen f├╝r ge├╝bte N├Ąher mit eigener N├Ąhmaschine. Ob es sich dabei um ein kleines, quadratisches Sitzkissen f├╝r einen Stuhl, eine l├Ąngere Variante f├╝r eine Sitzbank, einen Sitzpouf oder gleich einen ganzen Sitzsack handelt, spielt kaum eine Rolle – alles l├Ąsst sich selber machen.

Die besten Ratgeber aus einem Sitzkissen TestAm leichtesten sind sicherlich flache, einfache Sitzkissen f├╝r St├╝hle. Mehr als die Ma├če des Stuhls, eine flach zu haltende F├╝llung und einen sch├Ânen Stoff braucht es nicht. Die Schnitte sind schnell gemacht, die Vern├Ąhung geht ebenfalls schnell und notfalls sogar von Hand. F├╝r ein gr├Â├čeres Sitzkissen, etwa eine ma├čgeschneiderte Variante f├╝r eine Sitzbank, empfiehlt sich allein aufgrund der Gr├Â├če jedoch eine N├Ąhmaschine.Ebenfalls leicht zu machen sind Sitzkissen in gr├Â├čeren Formaten. Empfehlenswert ist eine vorher gekaufte Kissenf├╝llung, etwa f├╝r einen DIY-Sitzsack oder Sitzpouf aus der Heimwerkstatt. Auf diese Weise kennt man die Ma├če schon vorher und kann in etwa absch├Ątzen, wie viel Stoff man brauchen wird. F├╝rs Stricken oder H├Ąkeln eines Bezugs sind Ma├če ebenfalls wichtig.

Das Praktische daran ist, dass man f├╝r ein fertig gef├╝lltes Sitzkissen nur noch die H├╝lle braucht und davon auch mehrere machen kann, um sie zu waschen oder den Stil nach Lust und Laune wechseln zu k├Ânnen. Au├čer einer gr├Â├čeren Stoffmenge brauchen Sitzs├Ącke und Sitzpoufs kaum eine andere Technik – es sei denn, man will mit dem Material spielen.

F├╝r einen gro├čen Sitzpouf statt kleinem Sitzkissen eignen sich kreative Bez├╝ge wie Leder, sie k├Ânnen auch aufwendig geh├Ąkelt und gestrickt und dabei mit Mustern versehen werden. Nat├╝rlich sehen sie aber auch dann sch├Ân aus, wenn sie einfach in glatter Struktur gehalten sind…

Lebensretter

Seit Pflege- und Krankenhaus-Sitzkissen wie IQpad integrierte Drucksensoren tragen, haben sie echtes Potenzial zum Lebensretter. Rutscht eine pflegebed├╝rftige Person von ihnen herunter, l├Âsen die Sensoren einen Alarm aus. So kann ein Notfall unmittelbar an ein Handy oder an eine Schwesternrufanlage weitergeleitet werden.

Beckenbodentrainingshilfe

Beckenbodentrainingshilfe im Test und VergleichDas Sitzkissen wird von vielen Herstellern als Beckenbodentrainingshilfe angeboten. Beckenbodentraining ist nicht nur unmittelbar nach einer Schwangerschaft relevant. Ein stabiles Becken kann die K├Ârperhaltung verbessern und so zum Beispiel im Rahmen vieler Sportarten hilfreich sein.

Sitzkissen-Druck

Sitzkissen-Druck hat sich zu einer Trenderscheinung entwickelt. Viele Druckereien bieten ihren Kunden an, Logos auf das Sitzkissen aufzubringen. So kann aus der Unterlage zum Beispiel ein Werbemittel werden. Auch pers├Ânlichen Motiven steht nichts mehr im Weg. Individualisierbarer als heute waren Gesundheitsaccessoires wie das Sitzkissen nie. Auf Stoffkissen spart man sich mit eigens gestickten Motiven einiges an Kosten.

Sitzkissen-Flug

Angelehnt an die dynamische Sitzkissen-Idee hat Covestro 2016 Folien aus thermoplastischem Polyurethan bei der Herstellung von ultraleichten und aufblasbaren Kissen f├╝r Flugzeugsitze entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Flugzeugzulieferer Lantal erleichtert Cavestro damit das Leben von Langzeitfliegenden und schont vor allem deren R├╝ckengesundheit.

Gr├Â├čter Sitzsack der Welt

┬áAls gro├čer Bruder des Sitzkissens gilt der Sitzsack. 2014 waren Sitzs├Ącke DIE Trendm├Âbel des Jahres. Sitzsack-Hersteller Smoothy┬« hat im gleichen Jahr den gr├Â├čten Serien-Sitzsack der Welt kreiert. Mit 280 x 210 Zentimetern ist die Sitzgelegenheit eine Kuschelwiese eine gigantische Alternative zum konventionellen Sofa.

Sitzsack-Streit

2016 entstand das Crowdfunding-Projekt Kaisr. Finanzierungszweck war die Entwicklung eines Sitzsacks, der sich durch Luftbewegungen selbst mit Luft bef├╝llt. So weit so gut. Nur dass auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter ein Projekt namens Koz─ô zur selben Zeit mehr als 130 000 Dollar einnahm: ebenfalls f├╝r einen luftgef├╝llten Sitzsack. Unternehmen wie Lamzac boten vergleichbare Sitzs├Ącke derweil l├Ąngst ├╝ber den Onlineshop an. Die Sitzkissen-H├Ąndler landeten vor Gericht, um einen Sitzsack-Rechtsstreit der besonderen Art auszutragen. Entschieden hat das Verfahren mittlerweile zugunsten des Amsterdamer Herstellers Lamzac.

Ergonomie – was macht ergonomische Sitzkissen aus?

was macht ergonomische Sitzkissen aus im Test und Vergleichrgonomie ist eine der wichtigsten Eigenschaften, wenn es um Sitzkissen geht. In unserem Sitzkissentest haben ergonomische Eigenschaften beispielsweise eine Hauptrolle gespielt. Wir erkl├Ąren, womit es sich bei der Ergonomie eigentlich auf sich hat.

Je ergonomischer, desto brauchbarer das Sitzkissen

Ein ergonomisches Produkt ist in seiner Handhabung ideal an das menschliche Leben angepasst. Die Ergonomie beschreibt, wie gut sich das jeweilige Produkt im Hinblick auf seinen spezifischen Verwendungszweck eignet. Im Kontext von Sitzkissen kann sich die Ergonomie beispielsweise auf die Handhabung der Stoffreinigung beziehen. Ebenso wichtig ist bei medizinischen Sitzkissen die einfache Verwendbarkeit.

Bei konventionellen Sitzkissen ist auch der Stoff ergonomisch relevant. Form, Anwendbarkeit und Anpassungsf├Ąhigkeit sind ebenso relevante Punkte. Die einzelnen Sitzkissenvarianten unterscheiden sich in Sachen Ergonomie insofern, als dass ihre Ergonomie von unterschiedlichen Faktoren abh├Ąngt. Sitzkissen f├╝r den Innenbereich m├╝ssen zum Beispiel nicht wetterfest sein, um ergonomisch genannt zu werden. Solche f├╝r den Au├čenbereich sehr wohl.

Konventionelle Sitzkissen und die Befestigungsart

┬áGerade im Hinblick auf konventionelle Sitzkissen ist die Art der Befestigung ein ergonomisch relevanter Punkt. Wir wollen uns nicht Stunden damit herumschlagen, das Sitzkissen auf unserem Mobiliar festzumachen. Ist das Polster erst mal befestigt, wollen wir au├čerdem nicht st├Ąndig vom Stuhl rutschen, weil sie die wieder Schn├╝re l├Âsen. Von konventionellen Sitzkissen erwarten wir au├čerdem auf den Einsatzort abgestimmte Materialien, so zum Beispiel wetterfestes oder waschbares Material, das uns die Reinigung erleichtert. Dass die Form der Kissen an der Sitzfl├Ąche unserer M├Âbel orientiert sein sollte, versteht sich fast von selbst. Bei medizinischen Sitzkissen verh├Ąlt es sich damit anders. Die Form sollte in diesem Fall eher an unseren K├Ârper angepasst sein.

Zur Ergonomie von medizinischen Sitzkissen

Im Gesundheitsbereich entscheiden andere Faktoren ├╝ber die Ergonomie eines Sitzkissens als im Wohnbereich. Ergonomie ist im Gesundheitsbereich vor allem mit der Flexibilit├Ąt der Materialien assoziiert. Ergonomische Aktivsitzkissen m├╝ssen zum Beispiel instabil sein. Die Flexibilit├Ąt kann sich au├čerdem auf Materialien beziehen, die sich an die K├Ârperform anpassen. Beim Sitzen auf dem Kissen sollte man idealerweise nichts falsch machen k├Ânnen.

5 wertvolle Tipps f├╝r ein r├╝ckenschonendes Arbeiten im B├╝ro

5 wertvolle Tipps f├╝r ein r├╝ckenschonendes Arbeiten im B├╝roGerade B├╝roangestellte sind die gef├Ąhrdetste Gruppe f├╝r die Volkskrankheit “R├╝ckenschmerzen”. Bandscheibenvorfall, Hexenschuss und Co. sind nicht nur schmerzhaft, sie heilen auch nicht von heute auf morgen ab. Umso wichtiger ist es, sie durch r├╝ckenschonendes Arbeiten im B├╝ro gar nicht erst aufkommen zu lassen, zum Beispiel mit diesen 5 Tipps.

Ab und zu aufstehen

Stuhl hin oder her, den ganzen Tag sitzen h├Ąlt kein R├╝cken aus. Deswegen gilt es, ab und zu aufzustehen und durch den Raum zu laufen. Raucherpausen, eine frische Tasse Kaffee oder eine Knabberei f├╝r zwischendurch stellen Bewegung dar, reichen oft aber nicht aus. Dann lieber bewusst 5 Minuten Pause machen und kurz spazieren gehen, und sei es nur im Treppenhaus.

Streck- und Dehn├╝bungen

Apropos Bewegung: es geht nicht so sehr um die Beine, sondern um den R├╝cken. Wer lange sitzt, sollte sich einmal alle paar Stunden ausgiebig dehnen und strecken. Das l├Âst aufkommende Verspannungen, entspannt k├Ârperlich und geistig – und tut einfach gut!

Ungesunder Sitzhaltung entgegenwirken

Der jetzige B├╝rostuhl f├╝hrt immer wieder zu Verspannungen, R├╝ckenschmerzen und ziehenden Muskeln? Dann geh├Ârt er ausgetauscht. Ein Sitzball, ein Sitzkissen f├╝r einen ergonomischen Sitz oder gleich ein Stehschreibtisch m├╝ssen her. Angestellte, die bereits ernste R├╝ckenprobleme haben, k├Ânnen ihren Arbeitgeber davon eher ├╝berzeugen – oder sie bringen ihren aufblasbaren Sitzball oder das Ergonomie-Sitzkissen einfach selbst mit.

R├╝ckenmuskulatur aufbauen

┬áEine der sichersten Vorbeugungama├čnahmen gegen R├╝ckenleiden sind R├╝ckenmuskeln. Je st├Ąrker die st├╝tzende Muskulatur, desto eher vertr├Ągt sie einen Tag Sitzen im B├╝ro. R├╝ckenmuskeltraining dauert nicht lang und kann sogar mit der richtigen Anleitung von zu Hause aus gemacht werden.

Computerarbeitspl├Ątze richtig einrichten

Ein PC-Bildschirm darf nicht zu hoch und nicht zu niedrig stehen. Die H├Âhe des Schreibstischs spielt ebenfalls eine Rolle. In vielen Firmen gibt es einen Ergonomie-Leitfaden dar├╝ber, wie ein Arbeitsplatz richtig und r├╝ckenschonend eingerichtet wird. Wird das befolgt, werden R├╝ckenschmerzen bereits unwahrscheinlicher.

FAQ

Ist ein Sitzkissen dasselbe wie ein Sitzsack?

Ist ein Sitzkissen dasselbe wie ein Sitzsack?

Der Sitzsack ist ein gro├čer, sackf├Ârmiger Einrichtungsgegenstand, der streng genommen noch als Sitzkissen gilt. Manchmal wird er auch unter dieser Bezeichnung verkauft. Meist ist mit einem Sitzkissen jedoch ein echtes Kissen zum Sitzen gemeint – nicht gleich der ganze Sitzsack.

Gibt es ergonomische Sitzkissen?

Gibt es ergonomische Sitzkissen?

Gew├Âhnliche Sitzkissen dienen der Dekoration und dem Komfort. Dar├╝ber hinaus gibt es aber auch Sitzkissen, die genutzt werden, um einen Stuhl ergonomischer zu machen. Sie wirken sich auf die Sitzhaltung des Menschen aus und beg├╝nstigen eine gesunde Position.

Sie eignen sich besonders bei vorhandenen R├╝ckenproblemen und sind in Sanit├Ątsh├Ąusern zu bekommen, wo sie sogar auf den Patienten zugeschnitten werden k├Ânnen.

Wo kommen Sitzkissen zum Einsatz?

Wo kommen Sitzkissen zum Einsatz?

Neben ihrem festen Platz auf St├╝hlen sind Sitzkissen auch f├╝r Sitzb├Ąnke ein Muss. Meist sind sie f├╝r diese ma├čgeschneidert, damit sie nicht verrutschen k├Ânnen.

Sie bilden ein sch├Ânes dekoratives Element und machen die sonst eher harte Bank angenehmer, auch ├╝ber l├Ąngere Sitzperioden. Man kann sie aber auch einfach auf den Boden legen, wenn man sich dorthin setzen will.

Sind Sitzkissen auch f├╝r drau├čen geeignet?

Sind Sitzkissen auch f├╝r drau├čen geeignet?

Sofern die Oberfl├Ąche wasserabweisend ist oder das Sitzkissen wieder mit ins Haus genommen wird, wenn man nach drinnen geht, sind sie f├╝r drau├čen genau richtig.

Auf einer Gartenbank oder einem Gartenstuhl machen sich Sitzkissen als optisch versch├Ânernde Unterlage gut und polstern die manchmal doch etwas harten Gartenm├Âbel optimal.

Ist der Sitzpouf ein Sitzkissen?

Ist der Sitzpouf ein Sitzkissen?

Eine Sonderform des Sitzkissens und zugleich ein Trend-Einrichtungsgegenstand ist der Sitzpouf. Diese fast kniehohen, runden oder quadratischen Sitzkissen ├Ąhneln einem Hocker und werden dem aktuellen Trend folgend gern mit gestrickter oder geh├Ąkelter H├╝lle versch├Ânert. Sie geh├Âren nat├╝rlich ebenfalls zu den Sitzkissen.

N├╝tzliches Zubeh├Âr

Alle Fakten aus einem Sitzkissen TesDas Sitzkissen kommt mit wenig oder gar keinem Zubeh├Âr aus. Da ein Sitzkissen aus hygienischen Gr├╝nden gelegentlich gewaschen werden muss, w├Ąre es jedoch sinnvoll, f├╝r die St├╝hle im Haushalt einige Ersatzkissen parat zu haben. Sitzkissen f├╝r eine Bank aus Stoff m├╝ssen ebenfalls gewaschen werden, f├╝r Materialien wie Leder reicht feuchtes Abwischen mit einem Tuch – hier ist also kein Ersatz notwendig.

F├╝r Sonderformen wie den Sitzpouf oder einen Sitzsack empfiehlt sich ein wechselbarer Bezug, der beim Waschen durch einen anderen ersetzt werden kann. Auch hier gilt, dass Stoff gelegentlich gewaschen werden muss, w├Ąhrend bei Leder oder anderen wasserabweisenden Materialien Abwischen gen├╝gt.

┬áFalls das Sitzkissen einmal kaputt ist, da sich N├Ąhte nat├╝rlich bei langer Nutzung l├Âsen k├Ânnen, w├Ąre eine N├Ąhmaschine sinnvoll. Kleinere Nahtrisse lassen sich aber auch von Hand neu vern├Ąhen. Es kommt dabei nur auf die richtige Farbe des N├Ąhgarns an, wenn das an einer sp├Ąter sichtbaren Stelle passiert.

Sitzkissen aus empfindlichen Materialien wie gl├Ąnzenden Stoffen oder feinem Leder brauchen unter Umst├Ąnden spezielles Reinigungsmittel. Wasser schadet solchen Stoffen in der Regel nicht. Um sie hygienisch zu reinigen, sollte aber keine Seife oder ein anderes haushalts├╝bliches Reinigungsmittel verwendet werden, denn diese k├Ânnen aggressiv sein und das Material angreifen. Dagegen sind simple Stoffe wiederum recht unempfindlich.

Luftpumpe f├╝r luftgef├╝llte Sitzkissen

Luftpumpe f├╝r luftgef├╝llte Sitzkissen im Test un VergleichWer ein luftgef├╝lltes Sitzkissen kauft, sollte vor allem eine Luftpumpe besitzen. Die Kissenvarianten k├Ânnen so jederzeit wieder mit Luft aufgef├╝llt werden, wenn sie nicht mehr straff genug sind. Dabei aber Vorsicht: Zu fest aufgepumpte Sitzkissen gehen an ihrem Zweck vorbei und passen sich kaum mehr der K├Ârperform an.

Akku-Packs f├╝r beheizte Sitzkissen

Beheizte Sitzkissen sind eine angenehme Erfahrung. Mittels W├Ąrme werden Verspannungen gel├Âst und Schmerzzust├Ąnde gestillt. Auch das beste Heizsitzkissen erkaltet aber irgendwann. Damit Ihnen die W├Ąrme nicht dauerhaft ausgeht, bietet sich die Anschaffung von Akku-Packs an. Achtung vor Inkompatibilit├Ąt: Immer die geforderte Akku-Art unter die Lupe nehmen, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Kissenbez├╝ge geben Sitzkissen angenehmere Oberfl├Ąchen

Viele medizinische Sitzkissen bestehen aus Kunststoff oder ├Ąhnlichen Materialien. Wem die glatte Oberfl├Ąche des Sitzkissens zu wenig Komfort verspricht, der profitiert von der Anschaffung eines formgerechten Kissenbezugs. Mindestens zwei verschiedene Bez├╝ge stellen sicher, dass das Kissen auch bezogen ist, wenn eine H├╝lle gerade gewaschen wird.

Den Farben und Motiven sind keine Grenzen gesetzt. Wer sich selbst verwirklichen m├Âchte, kann Bez├╝ge sogar selbst herstellen und Initialen oder Motivationsspr├╝che einn├Ąhen. Auch konventionelle Sitzkissen werden idealerweise inklusive mehrerer Bez├╝ge gekauft.

Klimabez├╝ge lassen Sitzkissen atmen

Eine Sonderform des Sitzkissenbezugs ist der Klimabezug. Diese atmungsaktiven H├╝llen nehmen Feuchtigkeit auf. Wer das Sitzkissen zum Beispiel f├╝r Trainingszwecke verwendet, l├Ąnger darauf sitzt oder unter Inkontinenz leidet, kann mit Klimabez├╝gen hygienischere Voraussetzungen schaffen. Die Feuchtigkeit wird von dem Bezug in k├╝rzester Zeit in die Umgebungsluft abgesondert. Bakterien wird so die Existenzgrundlage genommen. Auch ein wasserdichter Innenbezug kann in diesem Zusammenhang mit Sitzkissen eine sinnvolle Anschaffung sein.

Alternativen zum Sitzkissen

Je nach Anwendungsfall gibt es einige Alternativen zum Sitzkissen. Wenn es optisch nicht in die Wohnung oder den Garten passt, dann muss eine andere L├Âsung her. Folgende Ideen bieten sich an:

Gepolsterte St├╝hle und B├Ąnke

Das beste Zubeh├Âr f├╝r Sitzkissen im TestSt├╝hle und B├Ąnke gibt es mit fest integriertem Polster. Diese passen stilistisch perfekt zum M├Âbelst├╝ck und k├Ânnen entweder nur die Sitzfl├Ąche oder auch gleich die ganze R├╝ckenlehne auspolstern. Am Esstisch entfaltet ein solcher Polsterstuhl eine ganz andere Optik als der Holzstuhl mit Sitzkissen. Allerdings nimmt der Look optisch auch relativ viel Platz im Raum ein und eignet sich eher f├╝r gro├če R├Ąume. Eine gepolsterte Sitzfl├Ąche dagegen, die fest auf dem Stuhl aufgebracht ist, ├Ąhnelt einem Stuhl mit Sitzkissen. Es kann dadurch nur nicht mehr st├Ąndig herunterfallen. Dasselbe gibt es nat├╝rlich auch f├╝r die Sitzbank.

Gepolsterte Hocker

Ein einzelner, fertig gepolsterter Hocker kann eine Alternative zu einem Holzhocker mit Sitzkissen sein. Niedrige Hocker im Stil einer Sitzbank tauchen in verschiedenen Wohnstilen immer wieder auf und sehen innerhalb dieser Stile sicherlich auch nicht schlecht aus. Pures Holz ist zum Sitzen jedoch unbequem, weshalb sie entweder mit langen Sitzkissen ausgestattet oder von vornherein ausgepolstert werden. Dadurch wirken sie nebenbei wie gemacht f├╝r einen Vintage- oder Shabby Chic-Stil…

Sitzs├Ącke

Ob ein Sitzsack nun ein Sitzkissen oder doch etwas eigenes ist, dar├╝ber l├Ąsst sich trefflich streiten. Eine Alternative zu einem Sitzpouf oder einem Stuhl ist er in jedem Fall. Eigentlich gelten Sitzs├Ącke als das Jugendzimmer-Teil schlechthin, fast jeder Teenager liebt sie. Sie sind aber auch so sch├Ân unkonventionell!

┬áManche Erwachsene lassen die Wohnzimmercouch sogar ganz weg und statten eine Ecke lieber komplett mit gem├╝tlichen Sitzs├Ącken aus. Solange kein hoher Besuch kommt, ist das sicherlich keine schlechte Idee und kann auch sehr wohnlich umgesetzt werden. Meist ist es aber doch nur ein einzelner Sitzsack, der sich anstelle eines Hockers, einer Recami├Ęre oder eines Sitzpoufs im Wohnzimmer befindet – oder eben im Jugendzimmer f├╝r den Fall, dass einmal Freunde zu Besuch kommen oder der Teenie Zeit f├╝r sich ganz allein braucht.

(Schaf-)Felle f├╝r St├╝hle

Zugegeben: ein Fell ist nicht jedermanns Sache. Selbst, wenn es ein Kunstfell sein sollte, es hat doch immer den Anschein, dass dort ein Tier im Wohnzimmer ist. Manchmal ist das aber auch gewollt. Schaffell ist schlie├člich unvergleichlich kuschelig-weich und nicht ohne Grund die Basis einer echten Wolle. Besonders Schaffelle lassen sich gut einf├Ąrben und auf St├╝hlen, in einem Sessel oder einfach auf dem Boden drapieren, wo sich normalerweise eine Form von Sitzkissen befinden w├╝rde.

Dasselbe gilt auch f├╝r jedes andere Tierfell, sei es echt oder aus Kunstfell. Felle sind warm, weich und isolieren gut vor Bodenk├Ąlte, au├čerdem haben sie ihren eigenen optischen Reiz und k├Ânnen das Sitzkissen besonders auf einem Stuhl prima ersetzen.

Wohndecken

Die besten Alternativen zu einem Sitzkissen im Test und VergleichF├╝r einige Anwendungsf├Ąlle tut es auch eine kuschelige Wohndecke anstelle eines Sitzkissens. Gro├če Decken lassen sich zusammenfalten und behelfsweise auf einen Stuhl legen, eine weiche Unterlage bilden sie dann auch. Der eine Gast, der sich ein zus├Ątzliches Sitzkissen w├╝nscht, wird dann sicherlich auch mit einer gefalteten weichen Decke zufrieden sein.F├╝r eine Gartenbank drau├čen ist eine Decke ebenfalls eine gute Alternative, denn solange sie nicht gebraucht wird, kann sie auch da mehrmals gefaltet und dann auf die Sitzfl├Ąche gelegt werden. Als Polster dient sie dort auch, und wenn es abends k├╝hler wird, kann sie wieder als Decke benutzt werden. Geht es um den Schutz der Sitzm├Âbel, eignen sich Wohndecken auch daf├╝r, denn sie k├Ânnen nicht nur die Sitzfl├Ąche, sondern auch eine R├╝ckenlehne bedecken.

Stuhlhussen

Eine Stuhlhusse geh├Ârt ohne Frage auf eine Hochzeit, dar├╝ber hinaus ist sie Geschmackssache. Wer Stuhlhussen mag, hat mit ihnen einen Rundum-Schutz des darunter liegenden Stuhls. Ein Sitzkissen kann unter der Stuhlhusse versteckt werden, manche sind auf der Sitzfl├Ąche ohnehin verst├Ąrkt und eignen sich daher gut als Ersatz.

Stuhlhussen haben eine dekorative Funktion und sollen zun├Ąchst den Raum veredeln, da sie nichts Allt├Ągliches und kein Design-Element sind, das man in jedem beliebigen Wohnzimmer findet. Nebenbei sch├╝tzen sie den darunter liegenden Stuhl allerdings auch vor kleinen und gro├čen Kratzern aller Art und wenn sie wieder entfernt werden, sieht er darunter aus wie neu: keine Kratzer, keine Schrammen, kein Einfluss von Sonnenlicht.

Gefederte St├╝hle

Eine Federung des Stuhls findet man nicht bei jedem Modell. ├ťblich ist sie wenn, dann bei Freischwingern oder Barhockern, die unter Belastung etwas nach unten sinken. Wenn sie das durch die Federung nicht mehr hart, sondern weich tun, f├╝hlt sich das Sitzerlebnis ganz anders an und eine harte Oberfl├Ąche wirkt wie gepolstert. Zwar eignen sich solche St├╝hle nicht f├╝r stundenlanges Sitzen, f├╝r einen Abend unter Freunden am gemeinsamen K├╝chentisch werden sie aber um Welten bequemer.

Aufblasbare Sitzb├Ąlle

Aufblasbare Sitzb├Ąlle im Test und VergleichWird das Sitzkissen aus ergonomischen Gr├╝nden benutzt, eignet sich auch ein Gymnastikball. Dieser ist aufblasbar und kann jederzeit auch wieder klein gemacht werden, wenn er nicht mehr gebraucht wird. Ein solcher aufblasbarer Sitzball wird gerne mit ins B├╝ro genommen, wenn der B├╝rostuhl nicht passt und kein Sitzkissen aufgelegt werden kann.Der Gymnastikball erm├Âglicht es, den R├╝cken selbst so zu halten, wie es sich bequem anf├╝hlt, au├čerdem regt er zu regelm├Ą├čiger Bewegung an und man sitzt darauf allgemein besser. Gymnastikb├Ąlle werden daher nicht nur gerne in B├╝ros mitgenommen, sie k├Ânnen problemlos auch zu Hause anstelle eines ergonomischen Sitzkissens benutzt werden. Bequem sind sie auf alle F├Ąlle, denn ein aufblasbares Sitzm├Âbel beinhaltet nur Luft – und diese kann gar nicht hart sein. Etwas ├╝ber die H├Ąrte entscheiden kann man durch die Luftmenge, die in den Gymnastikball geblasen wird.

Aufblasbare Sitzm├Âbel

Sie waren ein eher kurzlebiger Trend der 90er Jahre, dabei waren sie eigentlich keine bl├Âde Idee: aufblasbare Sitzm├Âbel. Sessel und St├╝hle, die sich mit Luft bef├╝llen lassen, m├Âgen stilistisch zwar nicht das sein, was in einen Landhaus-Stil passt. Wer aber gelegentlich gern eine weiche Sitzgelegenheit und ein M├Âbelst├╝ck hat, das heute nicht mehr jeder zur Schau stellt, kann ein aufblasbares Sitzm├Âbel ausprobieren.

Haupts├Ąchlich sind sie sehr preiswert und kommen beispielsweise in der ersten eigenen Wohnung zum Einsatz, wo nicht viel Geld da ist und trotzdem keiner auf harten St├╝hlen sitzen m├Âchte. Ins Jugendzimmer passen aufblasbare M├Âbelst├╝cke nat├╝rlich bis heute.

Weiterf├╝hrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.459 Bewertungen. Durchschnitt: 4,78 von 5)
Loading...