Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Spiegelfolie-test
Getestete Produkte 27
Investierte Stunden 76
Ausgewertete Studien 42
Gelesene Rezensionen 213

Spiegelfolie Test 2018 • Die 27 besten Spiegelfolien im Vergleich

Auch wenn es sich bei Spiegelfolien sicherlich nicht um ein alltägliches Produkt handelt, können Interessenten mit einer großen Auswahl von diesen Produkten rechnen. Selbstverständlich ist hierbei zu beachten, dass sich diese Offerten nicht nur in den Kosten und dem Namen vom Hersteller unterscheiden. Genauso gibt es auch handfeste Qualitätsunterschiede, die bei der Auswahl der Spiegelfolien beachtet werden müssen.

Spiegelfolie Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  Folien-Gigant 3007510201 TT&CC B07GLT6DFH YQ WHJB B07DYCQ7TP Lifetree 0804-148 RH Art Spiegelfolie Concus-T B07B8FDQCS Concus-T hkx-1602 ADO 3 Tail 000-209 Rapid Teck B073ZC3PLC Ommda MODA-WFDXM-001-2-60x200cm Solar Screen Spion VIGORFUN B079BSVQMR BBTO Mirror Decal-01 Bridgetown B07FBCSF1Z YTAT Upgrade Shappy EXPSFD009244 Oyedens 3D Schmetterling Gaosheng Auto Carbon Alpar B01M33U2W0 DDLBiz Circles AIKEN-M DIY HOHO One Way ABREOME B07CZHPW4N Azanaz B07BWKTNZQ Sharplace 010959cf5502ca614071e2bf1d00b12d KESOTO bf921401869a01105cc894cabeaf75b2 LQZ Kätzchen
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,06
sehr gut
1,32
sehr gut
1,35
sehr gut
1,47
sehr gut
1,47
sehr gut
1,62
gut
1,62
gut
1,67
gut
1,88
gut
1,90
gut
1,97
gut
2,01
gut
2,04
gut
2,05
gut
2,10
gut
2,13
gut
2,24
gut
2,30
gut
2,32
gut
2,32
gut
2,46
gut
2,48
gut
2,49
gut
2,54
befriedigend
2,60
befriedigend
2,82
befriedigend
2,88
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

2.5 von 5 Sternen
bei 112 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 40 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 13 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 13 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 50 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 19 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 45 Rezensionen

2.7 von 5 Sternen
bei 38 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 19 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 9 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 12 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 52 Rezensionen

3 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 21 Rezensionen

3 von 5 Sternen
bei 6 Rezensionen
Marke Folien-Gigant TT&CC YQ WHJB Lifetree RH Art Concus-T Concus-T ADO 3 Rapid Teck Ommda Solar Screen VIGORFUN BBTO Bridgetown YTAT Shappy Oyedens Gaosheng Carbon Alpar DDLBiz AIKEN-M HOHO ABREOME Azanaz Sharplace KESOTO LQZ
Größe

75 x 300 cm

152 x 100 cm

120 x 100 cm

90 x 200 cm

90 x 200 / 90 x 400 cm

90 x 200 cm

90 x 200 cm

30 x 30 cm

300 x 61 cm

60 x 200 cm

100 x122 cm

15 x 15 cm

15 x 15 / 23 x 15 cm

45 x 200 cm

15 x 15 cm

15 x 15 x 1 cm

16 x 8,8 x 1,5 cm

300 x 50 cm

100 x 76 cm

40 x 60 cm

15 x 20 cm

152,4 x 50,8 cm

50 x 200 cm

3 – 15 cm

50 x 100 cm

12 x 9 cm

45 x 60 cm

Gewicht

240 g

599 g

499 g

259 g

259 g

259 g

259 g

1000 g

k.A.

k.A.

k.A.

240 g

218 g

59 g

170 g

18,1 g

59 g

k.A.

k.A.

68 g

181 g

k.A.

k.A.

59 g

k.A.

k.A.

k.A.

Verwendung

Glas

Fenster

Fenster

Fenster

Fenster

Fenster

Fenster

Wand

Fenster

Fenster

Fenster

Wand, Glas, Metal

Wand

Fenster

Wand

Wand

Wand

Windschutzscheiben, Fenster, Vitrinen, Autoscheiben

Fenster

Wand

Wand

Fenster

Fenster

Wand

Wand, Fenster

Wand

Wand

Material

k.A.

k.A.

Pet

Silber

PET Umweltschutz Material

PVC

PVC

Glas

k.A.

Plastik

k.A.

Acryl

Vinyl

PET

Arcylic

Kunststoff

Plastik, Glas

k.A.

Plastik

Wood, Plastic

DIY

PET

k.A.

Acryl

PS

PS

Acryl

Menge

1 Stück

1 Stück

1 Stück

1 Stück

1 Stück

1 Stück

1 Stück

4 Stück

1 Stück

1 Stück

1 Stück

12 Stück

9 Stück

1 Stück

16 Stück

32 Stück

25 Stück

1 Stück

1 Stück

1 Stück

16 Stück

1 Stück

1 Stück

26 Stück

1 Stück

6 Stück

4 Stück

Farbe

silber

silber

blau

silebr

Silber

silber

transparent

grau

silber

silber

silber

silber

silber

silber

silber

silber

silber

schwarz

transparent

weiss

silber

braun

silber

silber, gold

silber

silber

silber

Selbstklebend

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

UV-Schutz

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

nein

ja

nein

nein

nein

ja

ja

nein

nein

ja

ja

nein

nein

nein

nein

Besonderheiten
  • hoher UV-Schutz
  • guter Infrarot-Schutz
  • mit Spiegeleffekt
  • zuschneidbar
  • optimaler Sichtschutz
  • anti UV
  • erhöht die Festigkeit vom Glas
  • einfach zu entfernen
  • gute Anleitung
  • gute Optik
  • guter Sonnenschutz
  • gute Wärmeschutz-Isolierung
  • blockiert96 % der UV-Strahlen
  • einfache Montage
  • modern Design
  • gute Sonnenschutzfolie
  • gute Wärmeisolierung
  • starke Haftung
  • hohe Qualität
  • einfache Montage
  • dicke und hohe Qualität
  • mit Anti-Kratz-Schicht
  • privatsphäre Schutz
  • Anti-UV Strahl
  • hohe Sicherheit
  • schützt vor UV- und Hitzestrahlung
  • mit Infrarot-Ablehnung
  • guter Splitterschutz bei Glasbruch
  • reduziert Energieverbrauch
  • sehr robust
  • guter UV-Schutz
  • gute Infrarot-Ablehnung
  • guter Splitterschutz bei Glasbruch
  • modernes Design
  • einfache Bedienung
  • selbsklebend
  • einfache Montage
  • gute Dekoration
  • individuell einsetzbar
  • modernes Design
  • gute Sichtschutzfunktion
  • gute Sonnenschutzfunktion
  • hochwertige Spiegelfolie
  • für Außen und Innenmontage geeignet
  • hohe UV Reduzierung
  • vielseitig anwendbar
  • ungiftiges-Leim-freies Design
  • guter Sonnenschutz
  • leichte Montage
  • gute Verarbeitung
  • guter Blendschutz
  • guter UV Schutz
  • gute Wärmereduzierung
  • guter Splitterschutz
  • ausführliche Anleitung
  • umweltfreundlich
  • einfach abnehmbar
  • vielseitig Anwendungen
  • sehr robust
  • einfache Bedienung
  • mit Schutzfolien
  • gute Qualität
  • 2 Größen von selbstklebenden Spiegelbögen
  • Multi-Nutzung
  • robust
  • guter Sichtschutz
  • Anti-UV Strahl
  • selbstklebend
  • sehr robust
  • hohe Sicherheit
  • pflegeleicht
  • leicht zu kleben
  • einfache entfernung
  • modernes Design
  • ideal für Bad, Waschraum, Garderobe
  • einfach zu entfernen
  • modernes Design
  • einfache Bedienung
  • runde Kreisform
  • vielseitig einsetzbar
  • modernes Design
  • einfaches kleben
  • gute Verpackung
  • flexibel dekorierbar
  • nicht giftig
  • profi Tönungsfolie
  • leichte Montage
  • reduziert 99% der UV-Strahlung
  • kratzfest
  • inkl. Messer
  • guter UV Schutz
  • guter Sichtschutz
  • gute Wärmereduzierung
  • einfaches Nassklebeverfahren
  • toller Dekor
  • einfache Montage
  • hohe Qualität
  • schöne Dekoration
  • modernes Design
  • gute Verarbeitung
  • leicht abnehmbar
  • leichte Anwendung
  • sehr günstig
  • sehr elegant
  • tolles Spiegel-Design
  • einfache Montage
  • gute Verarbeitung
  • robust
  • UV-Rejection
  • Infrarot-Rejection
  • einfache Anbringung
  • leichte Montage
  • bruchsicher mit Hitzeschutz
  • umweltfreundliche Anpassbarkeit
  • kratzfest
  • modernes Design
  • schlicht und elegant
  • einfaches entfernen
  • leichte Anwendungen
  • sehr robust
  • günstiger Preis
  • gut als Dekor
  • leicht zu entfernen
  • modernes Design
  • einfache Bedienung
  • modernes Design
  • einfache Montage
  • leichte Entfernung
  • tolle Dekoration
  • selbstklebend
  • toll für eine lustige Atmosphäre
  • 4 Kätzchen
  • günstig
  • einfache Bedienung
  • modernes Design
Komfort
Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Spiegelfolien  - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Spiegelfolie Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die besten Spiegelfolien im VergleichMit spiegelnder Folie an den Fenstern fühlt man sich drinnen nicht so beobachtet. Von außen haben die Leute den Eindruck, dass die Glasscheiben etwas stärker spiegeln als normale Fenster, doch man erkennt nicht unbedingt, dass es sich um verspiegelte Flächen handelt. Die Verdunklung wird oft nur von der Innenseite aus wahrgenommen, wenn überhaupt.

Bei den modernen Spiegelfolien, die hier getestet wurden, gibt es verschiedene Tönungen, die man nach Belieben auswählen kann. Von transparent bis relativ blickdicht reicht das Sortiment. Für welche Ausführung sich die Käufer entscheiden, hängt von ihren eigenen Vorstellungen ab: Bei den transparenten Folien sieht man die natürlichen Farben der Umgebung, während die abgedunkelten Spiegelfolien das Licht stärker absorbieren. In bestimmten Bereichen kann dieser Effekt von Vorteil sein, doch in den Privatwohnungen wünschen sich die meisten Bewohner im Zweifelsfall etwas mehr Helligkeit.

Die Spiegelfolien aus dem Test verhindern unabhängig von ihrer Färbung, dass Passanten hineinsehen können. Gleichzeitig halten sie die Sonnenstrahlen ab, sodass es im Raum nicht so warm wird.
Mit diesen sinnvollen Eigenschaften bieten sich die Spiegelfolien Testsieger nicht nur für die private Nutzung an, sondern sie eignen sich auch für Fitnesscenter mit verglasten Wänden, für Büros und für andere gewerbliche Zwecke.

Eine Spiegelfolie hat jedoch gewisse Einschränkungen, denn wenn es draußen dunkel wird und man drinnen das Licht einschaltet, funktioniert die Reflexion nicht mehr: Man kann wie bei einer normalen Fensterscheibe vom Dunkeln ins Helle hineinschauen. Das sollten sich die Käufer der Folien bewusst machen, denn gerade im Privatbereich möchte man sich schließlich vor fremden Blicken schützen. Hier heißt es bei Einbruch der Dunkelheit: Jalousien schließen oder Vorhänge zuziehen, und schon ist das Problem gelöst.

Was ist eine Spiegelfolie?

Die typische Spiegelfolie ist bei normalem Tageslicht von außen undurchsichtig, doch von innen hat man einen ungestörten Blick hinaus. Man spricht auch von der Silberfolie, Chromfolie oder Spionfolie, da die Spiegelfolien aus dem Test 2018 die Blicke von Unbefugten abhalten. Zudem erfüllen die Folien einen weiteren Wunsch, denn sie halten Sonnenstrahlen und damit auch die Wärme ab. Das erspart den Benutzern die Klimaanlage. Die reflektierenden Schutzfolien werfen das Licht und auch die Sonnenenergie zurück. Wer auf der Suche nach der idealen Spiegelfolie ist, findet die detaillierten Daten zur Transmission, Reflexion und Absorption in den Herstellerbeschreibungen.

In einigen Bereichen kommt die Spiegelfolie auch als Deko-Element oder in Kombination mit einem innenliegenden Sichtschutzelement zum Einsatz. Hier wird sie auf verglaste Möbel gebracht.

Wie funktioniert eine Spiegelfolie?

Das Funktionsprinzip der Spiegelfolie basiert darauf, dass die Fenster bei Sonnenlicht von außen eine Spiegelfläche bilden, während man von drinnen hinausschauen kann. Allerdings funktioniert das nur, wenn es draußen heller ist als drinnen. Wenn in den Räumen Licht brennt und es draußen dunkel wird, entfällt der Sichtschutz und die Passanten haben freien Einblick. Das liegt daran, dass die reflektierende Wirkung der Spiegelfolien mit integriertem Sonnenschutz nur in einer Richtung funktioniert. Hier müsste man Vorhänge, Rollos oder Plissees einsetzen, um einen sicheren Sichtschutz herzustellen.

In Kombination mit dem Spiegeleffekt bieten die Spiegelfolien einen Blendschutz sowie einen UV-Schutz. Das normale Fensterglas lässt die Sonnenstrahlen hindurch, doch die Spiegelfolien reflektieren die UV-Strahlen. Dadurch, dass weniger Sonnenenergie in die Räume gelangt, wärmt sich die Raumluft nicht so sehr auf.

Abhängig von der Folienqualität kann die Wärmereduzierung bei 80 % und mehr liegen. Auf eine zusätzliche Kühlung durch eine Klimaanlage kann man somit verzichten.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Als Sonnenschutzfolie bestehen die Spiegelfolien aus dem Testvergleich aus verschiedenen Schichten. Sie stehen in diversen Tönungen und Farben zur Verfügung. Meistens handelt es sich um Folien in Silberfarbe, deren Struktur beim Draufschauen dem Glas von verspiegelten Sonnenbrillen ähnelt. Der Sichteffekt ist ebenfalls vergleichbar: Man sieht etwas, ohne dass man selbst dabei beobachtet wird.Was ist eine Spiegelfolie im Test bei Expertentest

In der eigenen Wohnung, am Arbeitsplatz oder beim Fitnesstraining: Oft fühlen sich die Menschen gestört, wenn sie fremde Blicke spüren. Doch mit den reflektierenden Fensterfolien wird sichergestellt, dass die Menschen in den Räumen für diejenigen, die sich draußen befinden, unsichtbar sind.

Bei den Spiegelfolien gibt es für jeden Bedarf das geeignete Format, denn oft werden sie von den Herstellern und Händlern auf Maß geschnitten. Andere Folien können von den Käufern selbst auf die nötige Größe zurechtgeschnitten werden. Je nachdem, wo man die Spiegelfolie anbringen will und welchen Zweck sie erfüllen soll, kann sie zum Beispiel auf den Fenstereinsatz in der Wohnungstür oder auf das kleine Fenster im Treppenhaus angepasst werden.

Gerade in Gewerbeimmobilien sind Vorhänge eine ungünstige Sichtschutzlösung. Hier kommen vielleicht noch Vertikallamellen infrage, doch die Spiegelfolie ist noch praktischer, sowohl bei der Montage als auch bei der Pflege. In Büroräumen oder auch in anderen Arbeitsbereichen stellen die Folien einen hervorragenden Sichtschutz dar, zudem sorgen sie gleichzeitig für einen Sonnenschutz und vermeiden Blendungen oder einen ungewünschten Temperaturanstieg. Abhängig von der Tönung wird das Tageslicht im Raum eventuell etwas abgedämpft.

Sicht und UV-Schutz

Durch die Anbringung der Spiegelfolie auf einem Fenster ist es möglich, zu verhindern, dass jemand von außen inVorteile aus einem Spiegelfolien Test bei ExpertenTesten die Immobilie schauen kann. Dies ist besonders bei Wohnung im ersten Stock oder auch Geschäftsimmobilien sinnvoll, um hier in Ruhe arbeiten oder Leben zu können. Der Vorteil bei der Anbringung der Folien als Sichtschutz ist zum einen, dass diese auf jede Art von Fenster angepasst werden können. Dies gilt nicht nur für die Fensterscheiben an Immobilien, sondern beispielsweise auch im Auto. Zudem wird von innen die Sicht kaum behindert, sodass es hier immer noch möglich ist, die Aussicht nach außen zu genießen. Als dritter Vorzug ist nennenswert, dass die Folien einen UV-Schutz bieten, der vor allem im Sommer sehr hilfreich sein kann. Somit werden Autofahrer beispielsweise weniger von der Sonne geblendet.

Werbung

Mit dem richtigen Zuschnitt der Folien können diese für Reklame genutzt werden. Als Beispiel ist es möglich, die Scheiben eines Unternehmens komplett mit den Spiegelfolien zu bekleben, wobei beispielsweise der Name von der Firma aus der Folie geschnitten wird. Somit erkennt gleich jeder Betrachter, um welches Unternehmen es sich handelt. Neben dem Firmennamen können auch ganze Werbebotschaften oder auch Bilder ausgeschnitten werden. Der Vorteil ist hierbei, dass die Kunden selbst die Spiegelfolien richtig zuschneiden können. Auf diese Art können sich die Nutzer Geld sparen, da sie den Zuschnitt nicht von Experten durchführen lassen müssen.

Spiegel

Normalerweise kommen diese Folien natürlich als Spiegel in vielen Wohnräumen zum Einsatz. Als Beispiel kann die Spiegelfolie im Badezimmer genutzt werden, um den klassischen Glasspiegel zu ersetzen. Ebenso können die Folien aber auch in allen anderen Räumlichkeiten verwendet werden, um hier einen Spiegel zu nutzen. Hierbei können die Kunden selbst entscheiden, in welchen Zimmern sie einen Spiegel benötigen. Der Vorzug in diesem Fall ist, dass durch den richtigen Zuschnitt die Verwendung der Spiegel zum Aufkleben sicherlich flexibel und einfach möglich ist.

Vergrößerung von Räumen

Besonders in kleinen oder auch verschachtelten Räumen ist es durchaus sinnvoll eine Spiegelfolie zu verwenden. Durch die spiegelnde Fläche wird der Raum optisch erweitert.

Für diesen Zweck ist es unter anderem nur nötig, die Stirnwände des Zimmers mit der Folie zu versehen. Mitunter reicht es aber auch schon aus, einfach nur eine größere Fläche mit der Folie zu bekleben, um den Raum optisch zu erweitern.

Der Vorteil hierbei ist die einfache „Vergrößerung“ der Zimmer als auch der Umstand, dass die spiegelnde Fläche dafür sorgt, dass mehr Licht im Raum genutzt werden kann. Dies gilt selbst dann, wenn das Zimmer nur wenige Fenster aufweist.

Dekoration

Zum Schluss kann die Folie auch noch für die Dekoration in verschiedenen Räumen genutzt werden. Hierzu gehört unter anderem, dass die Spiegelfolie in eine bestimmte Form geschnitten wird, um somit direkt als Wand- oder Deckendekoration zu dienen. Auf der anderen Seite können beispielsweise auch kleine Stücke der Folie genutzt werden, um beispielsweise ein Wandbild zu verschönern, Dekorationsprodukte aufzubessern oder beispielsweise die Fläche eines Schranks zu bekleben. Der Vorteil in diesem Bereich ist, dass die Verwendungsmöglichkeiten für die Dekoration mehr als umfangreich ausfallen.

 

Welche Arten von Spiegelfolie gibt es?

Die Spiegel- und Sonnenschutzfolien lassen sich in Größe und Tönung auf Privaträume oder auf den gewerblichen Bedarf anpassen. Die Unterschiede bei diesen Spiegelfolien zeigen sich unter anderem in ihrer gelieferten Form: Man erhält sie als zugeschnittene Ware oder von der Rolle. Des Weiteren lassen sich die Folien anhand ihrer Reflexions- und Wärmeschutzwerte kategorisieren. Bei den Ausführungen mit stärkerem Sonnenschutz ist es im Raum deutlich dunkler als bei den schwächer absorbierenden und spiegelnden Folien.

Wer sich für Spiegelfolie interessiert, muss sich außerdem dafür entscheiden, ob er die Folie auf der Außenseite der Fenster oder innen anbringen möchte. Häufig haben die Spiegelfolien, die außen aufgeklebt werden, einen höheren Schutz.

Die Vorteile der Spiegelfolie:Welche Arten von Spiegelfolie gibt es im Test

  • Günstiger Sicht- und Sonnenschutz,
  • praktisch zu montieren und gegebenenfalls auch gut abzunehmen,
  • verschiedene Folienqualitäten stehen zur Auswahl,
  • das Format kann exakt angepasst werden,
  • unkomplizierte Pflege.

Die Nachteile der Spiegelfolie:

  • Bei nicht optimaler Montage können sich Luftblasen bilden,
  • bei hoher Absorption wird der Raum dunkler.

So werden die Spiegelfolien getestet

Im Test der Spiegelfolien wurde einerseits die Qualität selbst geprüft, andererseits spielen die genauen Absorptionsdaten eine wesentliche Rolle. Hier soll den Kaufinteressenten nicht nur der Testsieger der Spiegelfolien vorgestellt werden, sondern sie erhalten eine nützliche Information zu den Standardmodellen sowie zu den Folien mit spezieller Ausrüstung.

Die Lichttransmission

Bei den Sonnenschutz- und Spiegelfolien aus dem Test 2018 gibt es relativ helle und durchlässige Ausführungen, aber auch solche, die etwas stärker abgedunkelt und damit entsprechend blickdicht sind.

Bei einer Lichttransmission von beispielsweise 70 % lässt die Spiegelfolie genau diese 70 % von der Lichtstrahlung hindurch. 30 % des Tageslichts werden gespiegelt oder absorbiert. Bei Wärmeschutzfolien kann sich die Lichttransmission auf 75 % erhöhen, sodass die Räume noch etwas heller sind.

Der UV-Schutz

So werden die Spiegelfolien getestetDurch die Reflexion gelangt nicht so viel Sonnenlicht nach drinnen. Durch einen verstärkten Sonnenschutz werden die Fenster jedoch sichtbar dunkler. Gleichzeitig erhält man einen verbesserten UV-Schutz. Die Grundlage für diesen Schutzeffekt wird durch die Reflexion und Absorption der Gesamtsonnenenergie gewährleistet. Bei Sonnenschutzfolien liegt der UV-Schutz bei 99 %. Bei der am Fensterglas reduzierten Sonnenstrahlung kann es gewisse Unterschiede geben. Dunklere Folien haben hier eine um 86 % geringere Strahlung, während die hellen Schutzfolien bei 50 % liegen.

Die Montage

Im Allgemeinen lassen sich die dünnen Spiegelfolien aus dem Test schwieriger montieren als die dickeren. Je stabiler die Folien sind, umso weniger knittern sie. Es gibt verschiedene Arten der Aufbringung. Häufig handelt es sich um Spiegelfolien zum Aufkleben, die mit einer zusätzlichen Schutzfolierung ausgestattet sind. Diese muss direkt vor der Montage behutsam abgezogen werden. Anschließend sprüht man die Folie und das Fensterglas ein und streicht die Spiegelfolie darauf.

Einige Spiegelfolien werden ohne Kleber aufgebracht, doch diese Adhäsionsfolien eignen sich meistens nur für die Innenmontage.

Die Haltbarkeit

Die Herstellerangaben zu den Spiegelfolien enthalten oft Qualitätsbeschreibungen sowie einen Hinweis auf die Haltbarkeit. Die Folien für innen können bis zu 20 Jahre halten, bei den Außenfolien rechnet man von einer Lebensdauer bis zu 10 oder 13 Jahren. Eine ordnungsgemäße Pflege sorgt für eine längere Haltbarkeit, denn wenn sich erst Schmutz in die Spiegelfolien einbrennt, kann dies die reflektierende Wirkung beeinträchtigen.

Worauf muss ich beim Kauf von Spiegelfolie achten?

Die Kaufentscheidung für eine Spiegelfolie hängt von der Gesamtqualität ab, von der Möglichkeit, sie zuzuschneiden und von der Art der Montage. Mit ihrer innovativen Oberfläche lassen sich die verschiedenen Folien gut pflegen, was man in der Beschreibung genau nachlesen kann.

Die Art der Montage zeigt an, wie groß der Aufwand beim Aufbringen der Spiegelfolie ist. Im Vergleich zu anderenWorauf muss ich beim Kauf von Spiegelfolie achten Arbeiten am Fenster ist das Aufkleben einer solchen Fensterfolie relativ unproblematisch. Dennoch braucht man ein wenig Geduld, bis keine Luftblasen mehr zu sehen sind und alle Seiten perfekt mit dem Fensterrahmen abschließen.

Haben die Fenster bereits eine Isolierung oder ist es besser, eine verspiegelte Außenfolie zu verwenden? Wird die Folie mit Sonnenschutz nur für das große Südfenster benötigt oder wünscht man sich eine Komplettausstattung für die Wohnung, um den Wärmeschutz zu optimieren? Durch den Einsatz der geeigneten Spiegelfolien Testsieger lässt sich ausschließen, dass thermische Spannungen entstehen, die womöglich einen Glasbruch verursachen.

Wenn Mobiliarverglasung oder Glaselemente im Innenbereich beklebt werden sollen, entfällt der Sonnenschutz. Hier lohnt es sich, Spiegelfolie zu kaufen, die sich einfach wieder entfernen lässt.

Viele Käufer stellen sich die Frage, ob sie ihre Spiegelfolie selbst auf das benötigte Maß schneiden oder ob sie gleich die richtige Größe bestellen sollen. Häufig wird die Fensterfolie auf der Rolle angeboten. Bei größeren Flächen kann man sie vergleichbar wie Tapete in mehreren Bahnen verkleben. In diesem Fall schneidet man die Folie direkt am Fenster zu, was ein perfektes Augenmaß und eine ruhige Hand erfordert.

Abhängig von der Größe der Fenster- und Türscheiben ist es meistens einfacher, die Spiegelfolie auf Maß zu bestellen. Hier erspart man sich das Abschneiden der Ränder.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Welches die Testsieger bei den Spiegelfolien sind, lässt sich nicht pauschal sagen. Bei den unterschiedlichen Einsatzbereichen sind die Prioritäten nicht die gleichen. Die hier genannten Hersteller konnten sich bei vielen privaten und gewerblichen Kunden bewähren.

  • Bleher
  • 3M Österreich GmbH
  • TipTopCarbon
  • Protecfolien
  • Sunox
  • Rapid Teck
  • Velken
Bleher Folientechnik gehört zu den Experten von PET-Folien. Das Familienunternehmen blickt auf eine mehr als 30 Jahre lange Erfahrung in diesem Bereich zurück. Neben den Optimont® Markenfolien präsentiert Bleher Folientechnik auch diverse andere Produkte, die beispielsweise in der Präsentation, in der Designbranche und in der Industrie verwendet werden.
Die 3M Österreich GmbH hat ein vielfältiges Sortiment. Hier gibt es zusätzlich zu den Fensterfolien auch medizintechnische Produkte, Automotive-Lösungen und elektronische Waren.
TipTopCarbon hält diverse Folien bereit, von hochklassigen Spiegelfolien Testsiegern bis hin zu Milchglasfolien. Damit ermöglicht es das Unternehmen, funktionale Konzepte aber auch gestalterische Ideen zu realisieren. Je nach Einsatzort kann man sich im Foliensortiment für diverse Oberflächeneigenschaften und Farbtönungen entscheiden.
Das Unternehmen Protecfolien in Duisburg sammelt als kompetenter Betrieb viele Pluspunkte. Die Spezialisten für Folien unterstützen die Kunden bei der bedarfsgerechten Auswahl sowie bei der Montage.
Sunox Sonnenschutzfolien halten ein großes Angebot für die Kaufinteressenten bereit und schneiden die Spiegelfolie auf Maß zu. Abhängig von den Kundenwünschen ist auch der Selbstzuschnitt möglich. Es ist jedoch ratsam, das Serviceteam zu beauftragen, das mit viel Geschick und Erfahrung extrem präzise arbeitet.
Rapid Teck präsentiert Qualitäts-Spiegelfolie mit einer UV-Reduzierung von 99 %. Zusätzlich zu den Fensterfolien erhalten die Kunden hier auch das für die Montage und Pflege nötige Zubehör.
Die Marke Velken stellt den Käufern ein hochwertiges Sortiment an Sonnenschutzfolien zur Verfügung. Diese überzeugen durch ihren effektiven Hitzeschutz. Der Firmeninhaber Peter Velken hat es sich zum Ziel gesetzt, die neuen Ansprüche von Immobilienbesitzern, Wohnungsmietern und auch von Gewerbetreibenden zu erfüllen. Der steigende Glasanteil in den modernen Gebäuden macht den Einsatz von Schutzfolien erforderlich. Daher wendet sich Velken mit seinen Schutz- und Designfolien unter anderem an zukunftsorientierte Architekten.

 

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meine Spiegelfolie am besten?

Eine Spiegelfolie kann man in einer Fachhandlung, im Einrichtungshaus und manchmal auch im Baumarkt kaufen. Einfacher ist jedoch die Suche im Internet, denn hier findet man alle wichtigen Tipps und Infos in der Produktbeschreibung sowie in den Hinweisen von den bisherigen Käufern. Im Geschäft ist es möglich, die Fachverkäufer anzusprechen und um eine Beratung zu bitten. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Online-Service steht einem der Fachmann zwar nicht gegenüber, trotzdem erhält man die richtigen Antworten auf die noch offenen Fragen.Produktthema Testsieger im online bestellen und kaufen

Der Vergleich der zahlreichen Spiegelfolien ist im weltweiten Netz schnell erledigt, während der Weg durch die Geschäfte deutlich länger dauert. Sehr nützlich sind die Erfahrungsberichte, die den Käufern zeigen, worauf man im Speziellen achten sollte.

Beim Online-Kauf kann man die Spiegelfolien exakt auf Maß schneiden lassen oder von der Rolle bestellen. Gleichzeitig erfährt man, welches Material für die Aufbringung der Folien benötigt wird. Bei einer Maßanfertigung kann sich der Liefertermin etwas verzögern, aber meistens dauert es nur ein paar Werktage, bis man die bestellte Spiegelfolie erhält. Wenn man die Folie im Laden gekauft hat, muss man sie vorsichtig nach Hause transportieren. Dieser Schritt entfällt bei der Internet-Bestellung komplett.

Wissenswertes & Ratgeber

Für diejenigen, die über die Anbringung einer Spiegelfolie nachdenken, ist es wichtig, alles über die Eigenschaften dieser Folien zu wissen. Teilweise sollen diese reflektierenden Fensterfolien nur die Blicke der Passanten abhalten. Das ist beispielsweise in Erdgeschosswohnungen der Fall. Wenn man die Vorhänge nicht ständig zuziehen möchte, sind die Spiegelfolien aus dem Test 2018 sehr nützlich: Sie lassen zwar das Tageslicht herein, doch niemand kann einen Blick durchs Fenster in die Wohnung werfen, es sei denn, es ist drinnen heller als draußen.Alles wissenswerte aus einem Produktthema Test

Die praktischen Spiegelfolien ersparen einem das Austauschen des Fensterglases oder den Einsatz von blickdichten, dunklen Gardinen. Man bleibt unbeobachtet und hat trotzdem freie Sicht. Allerdings sollte man wissen, dass der Sichtschutz von den Lichtbedingungen abhängt. Der Spiegeleffekt lässt sich zwar nicht umkehren, doch er ist nur auf einer Seite vorhanden.

Dieser Test mit ergänzendem Ratgeber zeigt, dass sich die Spiegelfolien nicht nur für den privaten Zweck eignen, sondern auch in gewerblichen Immobilien viele Wünsche erfüllen. Sie lassen genügend Licht hinein und blockieren trotzdem die Sonnenwärme. Damit unterstützen die speziellen Fensterfolien die Energieeffizienz, denn durch die Absorption der Wärme und des Lichts muss man die Räume nicht ständig mit der Klimaanlage kühlen. Wie es zu dieser Entwicklung kam, soll der folgende historische Abriss zeigen.

Die Geschichte der Spiegelfolie

Die Ursprünge für die Spiegelfolie wurden im Jahr 1910 gelegt. Damals erhielt der Franzose Eduard Benedictus ein Patent für die Scheibenverklebung mit Polymer. Mit Celluloid hatte Benedictus zwei Scheiben verbunden und machte damit einen großen Schritt nach vorne. In dem Bereich des Verbundsicherheitsglas ging es in den nächsten Jahren und Jahrzehnten rapide voran.Die besten Ratgeber aus einem Produktthema Test

Man optimierte die eingesetzten Polymere und fügte Ergänzungen hinzu. So wurden unter anderem Klebefolien entwickelt, die aus Polyvinylbutyral bestanden. Später wurden beispielsweise thermoplastische Polyurethane eingesetzt. Bei den Verbesserungen stand auch die Adhäsion von Folien und Glas im Fokus. Unter anderem sollten die Brechungsindizes angeglichen werden.

Im Laufe der 1930er Jahre fanden im späteren Silicon Valley in Kalifornien zahlreiche Forschungen in diesem Bereich statt. Gleich mehrere kleine, aufstrebende Firmen beschäftigten sich mit Miniaturisierungen im Zusammenhang mit der fortschreitenden Röhrentechnologie. In den 1950ern verwendeten immer mehr Tüftler Silizium, das der Region zu ihrem markanten Namen verhalf. Die Weiterentwicklungen führten dazu, dass die Mikrokomponenten in den 1980ern auf dem Vormarsch waren. Immer häufiger kamen elektronische Mikrobauteile zusammen mit metallisierten Elementen aus Glas zum Einsatz.

Allerdings konnten die Glaslaminierungs-Spezialisten nicht zwei große Bereiche auf einmal bewältigen, sodass sich Mikroelektronik und SMD-Bestückung aufteilten.
Die Glasherstellungsbranche zeigte sich zunächst sehr zurückhaltend, obwohl bereits die ersten Projekte durchgeführt worden waren, unter anderem von Unternehmen wie Schott.

Beste Hersteller Produktthema Test von ExpertenTestenEtwa in der Mitte der 1980er Jahre wurden Polyesterzwischenfolien verwendet, um schusssicheres Autoglas und ähnliche Glasqualitäten herzustellen. Die Glaslaminier-Unternehmen hofften jedoch auf eine effizientere Möglichkeit, denn es gab Probleme dabei, die Mikroelektronikkomponenten mit der PET-Folie zusammenzubringen. Die hohe Löttemperatur schädigte die Polymere und erst die Firma Sun-Tec gelangte zu einer Lösung. Mit einem neuen Klebersystem, das auch bei geringeren Temperaturen aushärtet, war eine einfachere Verarbeitung möglich. Dieses System erlaubte außerdem das Rollen der Folien, was den Transport erleichterte.

Die Veränderung im architektonischen Bereich machte die Spiegelfolien immer interessanter. Von den 1990ern bis heute ist Glas aus dem modernen Stadtbild kaum noch wegzudenken. Büroräume werden mit kompletten Glaswänden gestaltet und auch Flughäfen, Bahnhöfe und andere Großgebäude spielen mit viel Licht und offenen Räumlichkeiten. Das viele Glas lässt aber nicht nur Helligkeit hinein, sondern auch Wärme: Umso wichtiger sind Sonnenschutzfolien, die dafür sorgen, dass es im Innenbereich nicht zu heiß wird.

Inzwischen wurden die Spiegel- und anderen Fensterfolien noch weiter entwickelt und teilweise mit besonderen Funktionen ausgerüstet. Sensoren dienen dazu, Glastüren zu öffnen, wenn sich jemand nähert, oder einen zusätzlichen Blendschutz zu aktivieren.

Hierfür kann ein innovativer Glasverbund mit Infrarot-Sensoren versehen werden, sodass die Spiegelfolien die intelligente Gebäudeausstattung vervollkommnen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Spiegelfolie

Eine Spiegelfolie lässt sich daran erkennen, dass sie die Lichtstrahlen zurückwirft und man von außen nicht durch ein Fenster hindurchsehen kann. Von innen aus wird der Blick jedoch nicht eingeschränkt, abhängig von der Qualität und dem Sonnenschutz der Folie kann allerdings eine Tönung vorhanden sein. Bei einem etwas stärkeren Wärme- und UV-Schutz wird das Licht etwas abgedunkelt. Ein Blick auf die exakte Raumtemperatur zeigt, dass es tatsächlich etwas kühler wird, auch ohne den Einsatz einer Klimaanlage. Auf dieser Basis senkt eine zuverlässige Spiegelfolie aus dem Test 2018 den Energieverbrauch.Alle Zahlen und Daten aus einem Produktthema Test

Die Testsieger der Spiegelfolie haben ein ausgewogenes Verhältnis beim Licht-, Sonnen- und Wärmeschutz. Im Optimalfall liegt der UV-Schutz bei 99 %. Bei diesem Wert liegt die Strahlung am Fensterglas bei 86 %. Mit diesen Daten verhindert die Spiegelfolie, dass Möbel oder Bodenbeläge ausbleichen.

Durch den Einsatz der Spiegelfolie erspart man sich das Schließen eines Vorhangs oder Rollos. Wenn man sich mithilfe von Textilien oder Kunststoffrollladen gegen Blendungen von draußen abschirmt, ist womöglich eine künstliche Lichtquelle nötig. Das natürliche Tageslicht ist jedoch sehr viel angenehmer beim Arbeiten sowie bei anderen Tätigkeiten. Bei der Spiegelfolie bleibt die Helligkeit erhalten, selbst wenn es sich um eine getönte Folie handelt.

Für einige Fenster ist eventuell eine spezielle Folie nötig. Einige Spiegelfolien wurden beispielsweise für Dachfenster oder für Kunststofffenster entwickelt. Gerade bei den Dachflächenfenstern ist die Sonneneinstrahlung oft besonders hoch. Kunststofffenster haben andere Dehnungseigenschaften als Glasfenster, was es ebenfalls nötig macht, auf die bedarfsgerechten Spiegelfolien zurückzugreifen.

Genaue Daten, die sich auf die Strahlungs-, UV- und Lichttransmission beziehen, zeigen an, für welchen Bereich sich die verschiedenen Spiegelfolien eignen. Hier erfährt man mehr zur Durchlässigkeit der Folie sowie zur Lichtabsorption. Bei der UV-Transmission geht es beispielsweise um den Anteil des Sonnenlichts, der von der Spiegelfolie durchgelassen wird. Bei der Strahlungstransmission wird hingegen auf die Gesamtsonnenenergie Bezug genommen.

Um zu wissen, welche Spiegelfolien aus dem Test in die nähere Auswahl kommen, kann man sich hinsichtlich der Produktdaten und Eignung genau beraten lassen. Ansonsten ist eine detaillierte Recherche zu den Transmissionsdaten und zu den weiteren Fakten der verschiedenen Folien nötig.

Spiegelfolie in 8 Schritten richtig befestigen

Eine Spiegelfolie muss optimal aufgebracht werden, damit sie auch die vom Hersteller angekündigte Haltbarkeit hat. Für die Testsieger bei den Spiegelfolien gibt es mehrere Anbringungsarten. Hier soll die Standardvariante beschrieben werden, bei der die selbstklebende Folienrückseite mit einer Schutzfolie versehen ist. Die genaue Anleitung vom Hersteller sollte man unbedingt von vorn bis hinten durchlesen, damit es während der Arbeit nicht zu Schwierigkeiten kommt. Außerdem ist es hilfreich, sich alle nötigen Werkzeuge bereitzulegen, denn so braucht man keine Pause zu machen und kommt schneller voran.

Bei vielen Spiegelfolien wird eine Seifenlösung mitgeliefert. Diese befindet sich in einer Sprühflasche und ist schon fertig angemischt. Es gibt aber auch Konzentrate, die man selbst anmischen muss. Die Informationen zu diesem Thema sind ebenfalls in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung enthalten.

  • Schritt 1: Die Fensterreinigung
  • Schritt 2: Die Folie zuschneiden
  • Schritt 3: Abziehen der Schutzfolie
  • Schritt 4: Die Seifen-Wasser-Mischung mit der Sprühflasche aufbringen
  • Schritt 5: Die Spiegelfolie aufs Fenster kleben
  • Schritt 6: Die Folienrückseite befeuchten
  • Schritt 7: Die Rakel einsetzen
  • Schritt 8: Eine Silikonnaht aufbringen
Bevor man mit der Spiegelfolie beginnt, muss man das Fenster gründlich reinigen. Wenn sich noch kleine Verschmutzungen auf der Scheibe befinden, könnten sich hier Luftblasen bilden, die sich negativ auf die Klebeverbindung auswirken. Auch der Fensterrahmen sollte sauber sein, denn nach dem Anbringen der Folie muss man erst einmal vorsichtig mit der Reinigung sein.
Eine Spiegelfolie muss auf das Fenstermaß zugeschnitten werden. Man kann die gewünschte Foliengröße schon fertig bestellen oder selbst von der Rolle abschneiden. Fachmonteure arbeiten häufig mit etwas größeren Folien, die sie dann direkt am Fenster mit einem Cutter zuschneiden. Laien sollten jedoch vor dem Aufkleben die exakte Größe haben.
Die Spiegelfolie ist üblicherweise schon mit Klebstoff überzogen, der von einer dünnen Schutzfolie bedeckt ist. Erst kurz vor dem Aufkleben löst man diese transparente Schutzfolie vorsichtig ab, möglichst ohne die Seite mit dem Kleber zu berühren.
Ob die flüssige Mischung schon einsatzbereit in der Sprühflasche geliefert wird oder ob man sie selbst anmischen muss, die gesamte Kleberseite wird damit eingesprüht. Auch die Fensterscheibe sollte mit dem Gemisch bedeckt werden. Im Zweifelsfall sollte man lieber etwas mehr von der Mischung verwenden, denn diese wird später ohnehin wieder herausgedrückt.
Am besten bringt man die Folie zu zweit auf die Fensterscheibe und schiebt sie so zurecht, dass sie an den Seiten richtig abschließt. Beim Ausrichten sollte man nicht zu viel Druck ausüben, damit die Spiegelfolie nicht gleich festklebt. Mit der Kleberseite der Folie sollte man nach Möglichkeit nichts berühren, denn wenn auch nur ein kleiner Schmutzpartikel zwischen Spiegelfolie und Fensterglas bleibt, lässt sich dieser nicht mehr entfernen. Falls man trotzdem etwas Staub entdeckt, sollte die Folie noch einmal abgezogen und mit der Reinigungsmischung behandelt werden.
Nun wird die trockene Außenseite der Folie eingesprüht. Damit fällt das anschließende Festdrücken leichter. Die feuchte Oberfläche verhindert, dass die Rakel blockiert und womöglich zu Kratzern führt.
Die Rakel ist ein Werkzeug, mit dem man die Flüssigkeit zwischen Folie und Scheibe herausdrückt. Vorsichtig schiebt man das Wasser zu den Seiten, bis eine stabile Verbindung entsteht. Dabei verschwinden allmählich die Luftblasen. Man sollte zügig arbeiten, damit der Klebstoff nicht schon trocken wird, wenn noch Luftblasen zu sehen sind. Bei einer blasenfreien Aufbringung ist die Haftung optimal.
Bei der Montage an der Außenseite sollte man zuletzt eine Silikonnaht setzen. Dieser Schritt muss aber nicht am gleichen Tag stattfinden. Das neutralvernetzte Silikon versiegelt den Rand und stellt sicher, dass sich hier nichts lösen kann.

 

10 Tipps zur Pflege

Alle Fakten aus einem Produktthema TestDie Pflege von Fenstern, die mit Spiegelfolie beklebt sind, unterscheidet sich nur in wenigen Details von der normalen Fensterpflege. Das Putzen ist in beiden Fällen unverzichtbar. Wenn man eine Spiegelfolie hat, ist Fensterputzen sogar noch wichtiger, denn hier können sich schneller Kratzer oder Einbrennungen bilden. Wenn ein Schmutzpartikel auf der Folie haftet, löst er womöglich Folgeschäden aus, denn hier kann ein Loch entstehen.

Die Spiegelfolien, die man auf der Außenseite angebracht hat, brauchen zumindest einmal pro Jahr eine gründliche Säuberung, doch in den meisten Haushalten gilt die Regel, dass man alle drei Monate die Fenster putzt. Wie oft die Reinigung tatsächlich fällig ist, hängt davon ab, wie viel Schmutz und Regen die Scheiben abbekommen. Direkt an einer Straße kann Dreck hochspritzen, dafür ist die Gefahr von Vogelkot in den ruhigeren Gegenden größer. Die Spiegelfolien vertragen grundsätzlich auch eine häufigere Reinigung: Empfindlich werden sie meistens erst dann, wenn sie schmutzig sind. Nützliche Hinweise zur Fensterreinigung beim Einsatz einer Spiegelfolie sind im Folgenden zu finden.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Wenn die Spiegelfolie aus dem Test 2017 gerade erst befestigt wurde, sollte man sie für einen Monat oder etwas länger noch nicht reinigen. Erst dann ist die Verbindung zwischen der Spiegelfolie und der Glasscheibe sicher. Falls noch winzige Auffälligkeiten zu sehen sind, lösen sich diese oft noch auf. Berühren ist jedenfalls in dieser ersten Phase nicht ratsam.
Spiegelfolien sollte man immer feucht oder nass säubern. Wenn die Oberfläche trocken ist, dann entstehen eher Kratzer, wenn man mit einem Leder oder einem Tuch darüber reibt. Kleine Schmutz- und Staubpartikel können schnell zu einem feinen Riss in der Folie führen. Wenn erst Wasser hier eindringt, löst sich die Spiegelfolie möglicherweise immer weiter ab. Das Tuch sollte für die Reinigung also lieber etwas feuchter sein als zu trocken.
Erst nach der Feuchtreinigung, wenn sich garantiert kein Schmutz mehr auf der Oberfläche befindet, trocknet man die Scheibe ab. Dafür eignet sich ein Fensterleder oder ein Viskoseschwamm, die man beide leicht befeuchten sollte.
Bei der normalen Reinigung der Fenster verwendet man am besten Seifenwasser oder eine Mischung aus warmem Wasser und Universalreiniger. Einige Haushaltstipps empfehlen, ein wenig Natron oder Reinigungsbenzin hineinzugeben. Die Mischung wird mit einem weichen Tuch oder einem Schwamm auf der Scheibe verteilt.
Schwierige Schmutzflecken, Fett und Farbe können gegebenenfalls mit Waschbenzin abgetupft werden. Anschließend wischt man mit etwas milder Lauge darüber, entfernt die Rückstände mit klarem Wasser und geht schließlich noch mit dem Fensterleder darüber.
Reinigungsmittel wie Terpentinersatz und Isopropylalkohol dürfen auch bei einer mit Spiegelfolie verklebten Fensterscheibe verwendet werden. Solche Reinigungsprodukte gehören in einen sicheren Schrank, damit sie kleinen Kindern nicht gefährlich werden können.
Um zu verhindern, dass ein zu scharfes Reinigungsmittel verwendet wird, sollte man es zuerst vorsichtig testen. Unauffällige Stellen am Fenster sind allerdings schwer zu finden.
Viele Universalreiniger arbeiten mit Scheuerkraft und sind deshalb ungeeignet für die Spiegelfolien aus dem Testvergleich. Durch ihre scheuernde Wirkung können sie Risse auf der Folienoberfläche hinterlassen. Wenn es sich um alkalische Reinigungsmittel handelt, besteht hingegen das Risiko, dass sich die Oberfläche eintrübt oder verfärbt. Solche Folgen sind unbedingt zu vermeiden.
Ein scharfkantiger Gegenstand kann die Spiegelfolie beschädigen. Darum sollte man weder Rasierklingen noch Schaber einsetzen, um schwierige Verkrustungen von der Oberfläche abzulösen.
Die Reinigung der Folienkante ist nicht ganz einfach aber sehr wichtig. An dieser Kante besteht das Risiko, dass Luft, Wasser oder Schmutzpartikel zwischen Fensterfolie und Scheibe kommen. Darum muss man hier immer von innen nach außen putzen und auf keinen Fall in die andere Richtung. Da sich der Schmutz gerne am Rand sammelt, können es sich viele eifrige Hausfrauen und Hausmänner nicht verkneifen, diesen herauszukratzen. Darauf sollte man aber lieber verzichten, denn wenn die Folie deshalb zerstört wird, löst sie sich nach und nach ab. Darum ist es für die Spiegelfolie besser, wenn man den Schmutz an der Kante nicht zu intensiv bearbeitet.

 

Nützliches Zubehör

Die Spiegelfolien, die im Test untersucht wurden, gibt es oft gleich inklusive Montagezubehör. Die Kunden können die Utensilien jedoch auch unabhängig von der Spiegelfolie bestellen, entweder als Set oder einzeln.

Eine besondere Rolle übernimmt die Rakel. Dieses Montagegerät für die Spiegelfolien hat eine Kante aus Kunststoff oder Filz, wobei Filz etwas schonender zur Folienoberfläche ist. Mit dieser Montagerakel wird die Flüssigkeit unter der Folie weggedrückt, bis diese fest auf dem Fensterglas haftet. Die Rakel mit Kunststoffkante eignen sich ausschließlich für unempfindliche Folienqualitäten, während die Filz-Rakel auch für die empfindlicheren Spiegelfolien eingesetzt werden können.Das beste Zubehör für Fensterfolieim Test

Wenn man die Folie als Meterware auf der Rolle bestellt, braucht man einen Cutter. Dieses Spezialmesser sorgt für eine saubere Schneidkante und bietet einem die Möglichkeit, die Spiegelfolie auf den Millimeter genau anzupassen.

Das Montagezubehör für Folien, die außen angebracht werden, enthält oft auch ein Set für die Randversiegelung. Dieses Spezialset hilft gegen das frühzeitige Ablösen der Spiegelfolie. Durch die optimierte Versiegelung wird sichergestellt, dass Schmutz und Nässe nicht eindringen können.

Die Mischung zum Einsprühen der Fensterfolie erhält man in vielen Fällen als Fertigprodukt in einer Sprühflasche. Teilweise handelt es sich auch um ein Konzentrat, das man noch verdünnen muss. Die entsprechenden Detailangaben hierzu erfährt man in der Produktanleitung. Das Transfer-Konzentrat steht in unterschiedlichen Mengen zur Auswahl, sodass man den nötigen Bedarf für sein Projekt bestellen kann. Zusätzlich zu diesem Produkt gibt es manchmal noch einen Oberflächenschutz. Dieser ist für die Versiegelung der kleinen Poren im Fensterglas verantwortlich.

Wenn im Anschluss an die Aufbringung der Spiegelfolie noch Rückstände vom Klebstoff zu entfernen sind, Wo kaufe ich einen Produktthema Testsieger von ExpertenTesten am besten?braucht man den entsprechenden Reiniger. Die Spezialisten bieten einen speziellen Klebereste-Entferner an, mit dem man jedoch äußerst behutsam sein sollte. Um die ersten Beschädigungen zu vermeiden, sollte man eventuell warten, bis alles getrocknet ist. Danach ist die Folienoberfläche etwas widerstandsfähiger.

Für die Pflege der Fenster und der Spiegelfolien aus dem Testvergleich stehen diverse Glasreiniger und Hilfsmittel zur Auswahl. Einige Reinigungsmittel versprechen einen streifenfreien Glanz, andere haben einen integrierten Schutz. Für die kleine Zwischenreinigung eignen sich die Sprühflaschen, mit denen man Vogelkot oder anderen Schmutz direkt einsprüht, um die Scheibe danach abzuwischen. Für die große Reinigungsaktion braucht man meistens zwei Eimer, einen Putzlappen, ein Leder zum Nachwischen oder einen Abzieher sowie andere Utensilien.

Bei einem Blick auf die besonderen Einsatzbereiche müssen noch weitere Zubehörelemente genannt werden. Zusätzlich zu den klassischen Spiegelfolien gibt es beispielsweise Color- und Dekorfolien, die die Gestaltungsmöglichkeiten erweitern. Damit lassen sich bestimmte Räume abgrenzen oder Akzente setzen.

Es gibt spezielle Folien für die Hotellerie und für Büros, für Eingangshallen oder auch für eine Produktionshalle. Gegebenenfalls kann man bei Glasdächern oder Lichtkuppeln mit einem Sonnenschutzlack arbeiten. Auch für Lichtbänder und Verglasungen aus der Sonderanfertigung gibt es die passenden Sonnenschutzsysteme.

Alternativen zur Spiegelfolie

Die Spiegelfolie mit ihrer Kombination aus Transparenz und Sonnenschutz lässt sich von anderen SystemenDie besten Alternativen zu einem Produktthema im Test und Vergleich kaum ersetzen. Man kann Vorhänge oder Rollos verwenden, doch die Funktionsweise ist komplett anders. Durch Textilien werden zwar die Blicke von außen abgeschirmt und man fühlt sich nicht mehr von zu viel Sonnenlicht gestört, doch in einigen Bereichen sind Vorhänge einfach ungeeignet. Zudem geht durch den Einsatz von Gardinen die ungehinderte Aussicht nach draußen verloren.

Jalousien mit horizontalen oder vertikalen Lamellen sind vor allem in Büroräumen beliebt, da sie individuell eingestellt werden können: Sie lassen zwar noch Licht herein, doch man kann die Lamellen so einstellen, dass man nicht geblendet wird. Gegebenenfalls zieht man den vertikalen Lamellenvorhang auch ganz auf, wenn man hinausschauen möchte. Teilweise stehen diese Jalousien ebenso wie die Textilrollos sogar mit UV- und Wärmeschutz zur Auswahl. Dieser hat jedoch nicht die gleiche Effizienz wie die Spiegelfolie, die schon draußen an der Scheibe die Sonnenenergie abhält.

Weiterführende Links und Quellen

https://www.velken.de/spionspiegelfolien/
https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenschutzfolie
https://www.sonnenschutzfolien-shop.de/spiegelfolie-chromfolie.html
http://www.bleher.com/
http://protecfolien.de/produkte/spiegelfolien-chromfolien-fenster/
https://de.windowfilms-online.com/spiegelfolien
https://www.sonnenschutzfolien-fenster.de/anbringen.html
http://www.haushalt-geraete-blog.de/pflege-fuer-sonnensschutz-und-sichtschutzfolien/
http://www.ebay.de/gds/Raumgestaltung-mit-Fensterfolien-die-preiswerte-Alternative-zum-Milchglasfenster-/10000000177911519/g.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen. Durchschnitt: 4,68 von 5)
Loading...