Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Lötstation-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Lötstationen von im Test 2019

Zu den bekannten Herstellern von Lötstationen gehört unter anderem auch die Marke Weller. In diesem Ratgeber sollen die innovativen Weller Lötstationen etwas näher vorgestellt werden. Auch wenn hier kein separater Lötstation Test selbst durchgeführt worden ist, haben Sie die Möglichkeit, sich ausgiebig über die verschiedenen Serien zu informieren. Vielleicht gehört ja eine Weller Lötstation zu Ihrer Ausstattung.

Über das Unternehmen

Hinter dem Markennamen Weller verbirgt sich die amerikanische Weller Manufacturing Co., die im Jahr 1945 gegründet wurde. Der Firmengründer Carl E. Weller revolutionierte die Löttechnik mit einer innovativen Lötpistole. Heute ist Weller in vielen Ländern mit seinen Produktionsstandorten vertreten und produziert nicht nur Lötkolben und Lötpistolen, sondern auch moderne, computergesteuerte Lötanlagen für den Industriebereich.

Zu den wichtigsten Produkten von Weller gehören beispielsweise

  • Lötstationen,
  • Lötkolben,
  • Entlötgeräte,
  • Reworkstationen,
  • Gaslötkolben,
  • Lötbäder,
  • Heißluftstationen,
  • Filtertechniken,
  • Lötzubehör und
  • Akkuschrauber.

Welche Lötstationen von Weller gibt es?

Wenn Sie sich für eine Lötstation von Weller interessieren, dann sollten Sie sich hier über die verschiedenen Modelle eingehend informieren. Hier können Sie auch den einen oder anderen Testsieger finden.

Speziell für Heimanwender können die sogenannten 1-Kanal-Lötstationen empfohlen werden. Bei mehrkanaligen Ausführungen lassen sich entsprechend mehr Lötkolben an einer Basiseinheit anschließen.

Die temperaturgeregelte Digital-Lötstation von Weller

Die Einstiegsserie bilden die Lötstationen der WHS-Serie, die eine Nennaufnahmeleistung von 40 Watt bieten. Mit diesen kompakten und formschönen Geräten können Sie eine Temperatur zwischen 150 und 450 Grad Celsius einstellen.

Im Set enthalten sind: 

  • die Basiseinheit mit integriertem Ablageständer,
  • eine Metallspirale für die Aufnahme des Lötkolbens,
  • ein Lötkolben mit 2 mm Longlife-Lötspitze sowie
  • eine Zubehörausstattung.

Diese im roten Gehäusedesign erhältlichen Lötstationen verfügen über eine praktische LED-Anzeige und ein übersichtliches Bedienpanel. Die gewünschte Temperatur lässt sich über zwei Up-and-Down-Tasten individuell einstellen.

Diese Lötstationen von Weller finden Sie im unteren bis mittleren Preissegment. Für Einsteiger können diese uneingeschränkt empfohlen werden.

Die Weller WE-Serie

Eine interessante Weiterentwicklung stellt die WE-Serie von Weller dar. Hierbei handelt es sich um kompakte und formschöne Lötstationen in einem Würfeldesign.

Diese Anlagen sind modular aufgebaut und bestehen aus folgenden Komponenten:

  • die separate Basiseinheit mit Temperaturregelung und Digitalanzeige,
  • einen Lötkolben mit Longlife-Lötspitze,
  • einen separaten Ablageständer für den Lötkolben und
  • Lötzubehör

Diese digitalen 1-Kanal-Lötstationen zeichnen sich durch ihr ergonomisches Design aus. Das LCD-Display ist ausreichend dimensioniert und liefert jederzeit Auskunft über die entsprechende Löt-Temperatur.

Diese Serie ist für einen Temperaturbereich zwischen 100 und 450 Grad Celsius konzipiert. Tipptasten erleichtern die Eintellung der gewünschten Heizstufe.

Die mit einer Nennaufnahmeleistung von 85 Watt versehenen Lötstationen sind innerhalb von 28 Sekunden betriebsbereit. Interessant ist, dass auch die Zuleitung zwischen Lötkolben und Basiseinheit absolut hitzebeständig ausgeführt ist. Diese Lötstationen der WE-Serie finden Sie im gehobenen Preissegment.

Die WT-Serie von Weller

Zu den professionellen Lötstationen gehört die einkanalige WT-Serie. Diese digitale Lötstation steht für höchste Flexibilität und geht über den normalen Heimwerkerbereich weit hinaus.

Zum Lieferumfang gehören zum Beispiel: 

  • eine Basisstation mit Temperaturregelung und Digitalanzeige,
  • einen Hochleistungs-Lötkolben mit Longlife-Lötspitze,
  • einen Ablageständer für Lötkolben mit Schwamm und
  • je nach Ausführung weiteres Zubehör.

Diese hochwertigen Lötstationen mit blauem Gehäusedesign fallen zunächst durch ihr großes LCD-Display auf. Die Temperatur kann über entsprechende Tipp-Tasten zwischen 50 bis 450 Grad Celsius individuell eingestellt werden. Die Nennaufnahmeleistung dieser Lötstation liegt bei 95 Watt.

Dieses Modell ist für alle gängigen Lötaufgaben geeignet. Der ergonomische Lötkolben kann mit nahezu allen angebotenen Weller-Lötspitzen ausgestattet werden. Sie finden diese Station im gehobenen bis höheren Preissegment. Für ambitionierte Elektroniker ist die WT-Serie die richtige Wahl.

Die WX-Serie von Weller

Bei den Lötstationen der WX-Serie von Weller handelt es sich um digitale und prozessorgesteuerte Anlagen, die jedoch mit kompakten Abmessungen überzeugen können.

Diese Lötstationen bestehen aus:

  • einer Basiseinheit mit hintergrundbeleuchtetem LCD-Display und Bedienpanel,
  • einem Hochleistungs-Lötkolben mit Longlife-Lötspitze,
  • einem separatem Ablageständer für Lötkolben mit Schwamm und
  • weiteres Zubehör.

Ein blaues LED-Ringlicht signalisiert Ihnen den jeweiligen Betriebszustand. Über die Touchscreen-Funktion lassen sich sämtliche Funktionen einstellen. Die jeweilige Lötleistung lässt sich genau auf den zu bearbeitenden Werkstoff abstimmen. Diese Serie erreicht eine Nennaufnahmeleistung von 200 Watt. Es lässt sich hier ein Temperaturbereich zwischen 50 und 550 Grad Celsius individuell abdecken.

Mithilfe des frontseitigen USB-Anschlusses haben Sie die Möglichkeit, eine Monitorparametrierung und Softwareaktualisierung jederzeit vorzunehmen. In den Port kann jeder herkömmliche USB-Speicherstick eingesteckt werden.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass diese Serie zur bewährten Weller WX-Familie gehört. Sämtliche Zubehörkomponenten mit WX-Label sind hierzu passend. So finden Sie hier nicht nur passende Lötstationen und Entlötpumpen, sondern auch WX-Heißluft-Lötstationen. 

Für den ambitionierten Hobbyelektroniker sind diese Lötstationen ebenso von Interessen wie für Gewerbebetriebe. Sie finden diese Weller-Geräte im höheren Preissegment.

Die Besonderheiten der Weller Lötstationen

Ein Test der Weller Lötstationen wurde hier zwar nicht vorgenommen, jedoch können Sie hier die wichtigsten Besonderheiten dieser Geräte nachlesen. Vielleicht finden Sie auf diese Weise eine passende Lötstation, wie zum Beispiel einen der Testsieger.

2-Kanal-Lötstation

Die Weller Lötstationen sind auch mit 2 Kanälen erhältlich. Auf diese Weise können Sie daran nicht nur einen Lötkolben anschließen, sondern zeitgleich zwei Lötkolben. Insbesondere für Gruppenarbeiten oder in Schulen bietet sich diese Lösung an.

Touchscreen-LCD-Display

Insbesondere die Testsieger der WX-Serie von Weller verfügen über große Touchscreen-LCD-Displays, die nicht nur die aktuelle Temperatur anzeigen, sondern auch alle wichtigen Statusinformationen. Da diese Geräte programmierbar sind, wird Ihnen hierbei auch gleich das betreffende Programm angezeigt. Über diesen Bildschirm können Sie auf einfache Weise die gewünschten Funktionen auswählen.

Hohe Heizleistung

Im Gegensatz zu anderen Lötstationen finden Sie bei Weller Hochleistungsgeräte, die einen Temperaturbereich zwischen 50 und 550 Grad Celsius abdecken. Viele kleinere Geräte kommen hier auf maximal 450 Grad Celsius.

Software-Update per USB-Port

Die Testsieger aus der WX-Serie können über den integrierten USB-Port ihre Software aktualisieren. Damit lassen sich noch viele weitere nützliche Programmfunktionen einspielen.

Hohe Kompatiblität

Weller Lötstationen können auf ein sehr großes Zubehörsortiment zurückgreifen. Die Longlife-Lötspitzen sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und untereinander kompatibel. Noch mehr Kompatibilität erreichen Sie bei der WX-Serie, die hierfür zusätzliche Werkzeuge und Lösungen anbietet.

Fazit:

Weller Lötstationen zeichnen sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus. Sie finden hier günstige Modelle für Hobbyelektroniker, aber auch Testsieger für professionelle Anwendungen. Sämtliche Lötstationen sind mit einer praktischen LED- bzw. einer hintergrundbeleuchteten LCD-Anzeige ausgestattet.

Die Top-Modelle verfügen über ein Touchscreen-Display. Sie finden bei Weller Lötstationen mit 1 Kanal oder mit 2 Kanälen, wobei Sie bei letzteren auch 2 Lötkolben anschließen können.

Vorteilhaft der Weller Lötstationen ist die präzise Temperatureinstellung. Die Hochleistungs-Lötkolben sind besonders langlebig und untereinander kompatibel. Insgesamt können Weller Lötstationen sowohl für den privaten als auch gewerblichen Einsatz weiterempfohlen werden.
Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (836 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...