Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Kuechenmesser-test
Zurück zur Küchenmesser-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser im Test

Dieses Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Vergleich vertreten.

Hier geht es weiter zum aktualisierten Küchenmesser Vergleich 2019:

Zum Küchenmesser-Vergleich 2019

Wer Gemüse, Fleisch oder Fisch verarbeiten möchte, um schmackhafte Speisen herzustellen, benötigt die richtigen Hilfsmittel. Mit einem scharfen Küchenmesser lässt sich weiches und hartes Schnittgut in kurzer Zeit für die weitere Zubereitung vorbereiten.

Sie zerkleinern oftmals hartes Gemüse und filetieren weiches Fleisch. Mit einem guten Kochmesser können zudem auch Kräuter gehackt werden, durch die sich Speisen verfeinern lassen.

Die multifunktionalen Kochmesser werden von unterschiedlichen Herstellern produziert. Die günstigsten Klingen kosten manchmal nicht mehr als 20 Euro. Allerdings lassen sich mit derartigen Messern oftmals keine befriedigenden Schnittergebnisse erzielen.

Die billigen Klingen können häufig nur über einen kurzen Zeitraum gebraucht werden, weil die Schnittkraft schnell und dauerhaft nachlässt. Teurere Messer, die ab einem Preis von 100 Euro erhältlich sind, lassen sich oftmals über viele Jahre nutzen. Derartige Qualitätsklingen, die oftmals aus Japan stammen, sind so scharf, dass sie auch durch festes Fleisch schneiden.

Der deutsche Verbraucher kann zahlreiche fernöstliche Klingen erwerben, die durch unterschiedliche Hersteller produziert werden. So beliefert unter anderem das Traditionsunternehmen Kai auch den deutschen Markt mit seinen formschönen Messern, die Hobbyköche und Profis begeistern.

Das japanische Unternehmen Yaxell bietet ebenfalls Klingen, die auch nach Deutschland exportiert werden. Zurzeit offeriert die 1932 gegründete Schmiede unter anderem das RAN Damast Messer Kochmesser, das die Küchenarbeit erleichtern soll. Wir haben die Klinge durch einen ausführlichen Test geprüft. Alle Ergebnisse erfahren Sie in dieser Rezension, mit der wir über das Messer aufklären.

>> Sicher & günstig für ca. 209 € auf Amazon bestellen!
Archiv
Küchenmesser
Aktuelles Angebot
ab ca. 209 €

Listenpreis ca. 209 €
Kundenbewertung
4.5 von 5 Sternen
bei 3
Bewertungen
Exakten Preis auf Amazon prüfen!
Funktionsübersicht
  • Produktabmessungen:

    kA
  • Artikelgewicht:

    kA
  • Länge der Klinge:

    kA
  • Material Klinge:

    kA
  • Material Griff:

    kA
  • Beidseitig geschliffen:

    kA
  • Garantie:

    kA
Vorteile
  • Klinge 25,5 cm
  • sehr hart, langlebig und extrem scharf
  • Schnelles Schneiden von Gemüse
  • Filetieren von Fleisch und Fisch
  • gute Verarbeitung

Nachteile

  • bei härterem Schnittgut ist viel Kraft von nöten
  • Preis ist etwas zu hoch
Zurück zur Vergleichstabelle: Küchenmesser Test 2019

Das Produkt ist leider nicht mehr in unserem aktuellen Test vertreten.

 

Hier geht es weiter zum aktualisierten Küchenmesser Test 2017:

 

Zum Küchenmesser Test 2017

 

Lieferung und Produktverpackung

Das Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser wird in einer bruchsicheren Verpackung geliefert.Das Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser kann in wenigen Koch- und Küchengeschäften erworben werden, die die Klinge in ihr Sortiment aufgenommen haben.

Das Produkt wird zudem über das Internet verkauft. So wird das Schneidwerkzeug zum Beispiel über die bekannte Verkaufsplattform Amazon vertrieben. Ein schneller Preisvergleich zeigt, dass das Messer im Netz am günstigsten ist.

Wir orderten unser RAN Damast Messer Kochmesser ebenfalls über das Netz. So ersparten wir uns den mühsamen Weg in ein Fachgeschäft. Stattdessen wurde die Klinge ganz einfach an den Bestimmungsort geliefert.

Wir mussten uns nur wenige Tage gedulden, bis uns das Messer übergeben wurde, das wir zuvor mit einigen Mausklicks bestellt hatten. Der Lieferant übergab ein robustes Paket, durch das die scharfe Klinge gut geschützt wird.

Im Innern der pappigen Umhüllung, die 381 Gramm wiegt, befindet sich das eigentliche Messer, das durch weiteres Verpackungsmaterial gesichert wird. Es kann direkt entnommen werden. Danach lässt sich die Klinge, die bei der Herstellung geschärft wird, direkt das erste Mal verwenden, um Gemüse, Fisch oder Fleisch zu schneiden.

Das Messer im Überblick

Das Schneidwerkzeug besteht aus einem robusten Griff, der ergonomisch geformt wurde. Am Griff befindet sich die Klinge, die aus einem besonderen Stahl geschaffen wird. Der japanische Hersteller nutzt den ganz besonders scharfen Damaststahl, der bei der Fertigung in immer neuen Lagen gefaltet wird.


Die Klinge setzt sich aus 69 unterschiedlichen Stahllagen zusammen, die einen Metallkern umschließen. Der Kern des Messers sorgt für die Stabilität der Klinge, die durch das metallische Innere vor der Bruchgefahr geschützt wird.

Zur Fertigung des für den Nutzer nicht sichtbaren Kerns nutzt Yaxell eine spezielle Metallmischung, die unter anderem aus Carbolt, Carbon und Vanadium geschaffen wird. So entsteht eine massive Metallmischung, die die eigentliche Klinge sicher umschließt.

Die Klinge, die eine ästhetische Musterung aufweist, endet an dem Handgriff, der allerdings nicht aus Holz besteht. Der Hersteller nutzt stattdessen den künstlichen Stoff Canvas-Micarta, dessen Struktur an natürliches Holz erinnert.

Mit der Qualität von anderen Messergriffen, die wir bei unserer Testreihe in die Hände nahmen, kann der künstliche Messergriff von Yaxell allerdings nicht mithalten. So verfügt das Kai TDM-1702 Tim Mälzer Edition Santoku Messer, das aus unser Testreihe als Sieger hervorging, über einen hölzernen Griff, der aus massiver Walnuss geformt wird.

Der künstliche Griff des Yaxell RAN Damast Messer Kochmessers lässt sich trotzdem gut greifen. Er wird durch massive Metallklemmen mit der eigentlichen Klinge verbunden. Am Ende des Griffes befindet sich zudem eine metallische Halterung, die für weitere Stabilität sorgt.

So lässt sich das Messer bei allen Arbeiten gut greifen. Davon konnten wir uns während unserer praktischen Nutzung der Klinge überzeugen, die wir im folgenden Abschnitt dokumentieren.


Bester Preis:
jetzt für nur EUR 209,00 Euro auf Amazon.de

% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung
Versandfertig in 1 – 2 Werktagen Jetzt zum besten Preis auf Amazon ansehen!

Praxistest der Klinge

Wir gebrauchten das Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser für alltägliche Schneidearbeiten, die in vielen deutschen Haushalten durchgeführt werden. So verarbeiteten wir hartes und weiches Schnittgut.

Bei weichem Gemüse, wie zum Beispiel Tomaten und Gurken, ließ sich das scharfe Messer ganz besonders gut verwenden. So konnten wir nicht nur äußerst dünne Scheiben schneiden, sondern auch portionsgerechte Würfel schaffen, die zum Beispiel zur Herstellung eines Salats gebraucht werden können.

Bei diesen Schneidarbeiten machte das Werkzeug eine hervorragende Figur. Anderes Schnittgut ließ sich ebenfalls gut verarbeiten.


So konnten wir zum Beispiel unterschiedlichen Käse in relativ dünne Scheiben schneiden. Wurst ließ sich ebenfalls schnell zerteilen. Selbst Zwiebeln ließen sich schneiden, ohne dass großer Druck erforderlich war.

Das drucklose Schneiden verhindert das Austreten von Bitterstoffen, die den natürlichen Geschmack trüben würden. Grundsätzlich lässt sich das Messer für folgende Arbeiten gebrauchen:

  • Schnelles Schneiden von Gemüse
  • Filetieren von Fleisch und Fisch
  • Produktion von Wurst- und Käsescheiben
  • Hacken von Kräutern
  • Verarbeitung von Seitan und Tofu

Bei diesen Arbeiten liegt das Messer, dank des ergonomischen Griffes gut in der Hand. Es besteht nur wenig Gefahr, dass sich ein aufmerksamer Nutzer durch die scharfe Klinge verletzten könnte. Bei härterem Schnittgut ist allerdings viel Körperkraft erforderlich, weil die Klinge ansonsten oftmals steckenbleibt.

Die nach der Arbeit erforderliche Reinigung ist in kurzer Zeit durchgeführt. Mit etwas Wasser sind verbleibende Reste in wenigen Minuten entfernt.

Fazit: Gute Klinge aus Fernost

Das Yaxell RAN Damast hat eine schöne Musterung auf der Klinge.Wer in seiner Küche vor allem weiches Schnittgut verarbeitet, wird mit dem Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser viel Zeit sparen können. Schließlich lassen sich unterschiedliche Gemüse sehr schnell mit dem Messer bearbeiten. Dabei gleitet die scharfe Stahlklinge rasant durch das Schnittgut.

Selbst festeres Gemüse wie Kartoffeln lässt sich schnell so zerschneiden, dass es in kurzer Zeit weiter verarbeitet werden kann. Für andere Arbeiten ist das Messer aus Japan ebenfalls gut geeignet.

Härteres Schnittgut lässt sich aber nur mit viel Kraft verarbeiten. Immerhin liegt das Messer auch bei diesen Arbeiten gut in der Hand. Der ergonomische Griff ermöglicht große Kontrolle, durch die die Gefahr einer Arbeitsverletzung reduziert wird. Daher können wir das asiatische Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser für den Verbraucher empfehlen, obwohl uns einige andere Klingen noch mehr begeisterten.

Küchenmesser jetzt auf Amazon ansehen!

Vergleichsergebnis

Komfort
Verarbeitungsqualität
Benutzerfreundlichkeit
ExpertenTesten Küchenmesser

Fazit: Das Yaxell RAN Damast Messer Kochmesser liegt gut in der Hand und gleitet rasant durch das Schnittgut.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.478 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...