Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Boxershort-test
Getestete Produkte 9
Investierte Stunden 81
Ausgewertete Studien 8
Gelesene Rezensionen 485

Boxershort Test 2018 • Die 9 besten Boxershorts im Vergleich

Wie bei den meisten Kleidungsstücken werden auch bei den Boxershorts immer wieder neue Waren angeboten, um beispielsweise der neusten Mode zu entsprechen.Diese Waren differenzieren sich beispielsweise in der Optik, den Besonderheiten oder auch dem Schnitt. Hinzu kommt, dass es auch große Unterschiede in der Qualität der Boxershorts geben kann.

Boxershort Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  Die FM London Herren Hipster Fitted belegt den 4. Platz. Das PUMA Herren Spezialpack Boxer Boxershort hat den 2. Platz. Die HEAD Herren Boxer Boxershort belegt Platz 5. Das MERISH 4er/8er Pack Boxershorts ist der Vergleichssieger. Die 6/12er Pack L&K Herren Boxershorts ist auf dem 6. Platz. Die 6-10 weite Herren Boxershorts ist auf Platz 7. Die Lapasa Herren Boxershorts wurde auf den 8. Platz gewählt. Die Fabio Farini 4er-Pack gewebte Boxershorts ist unser Platz 10. Die 6 bedruckte & weiche 100% Baumwoll Herren Boxershorts wurde auf Platz 9 gewählt.
  Antonio Rossi Basic 841001001 216 1403 The Bakes M02 American-Style Set06
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,07
sehr gut
1,58
gut
1,98
gut
2,19
gut
2,26
gut
2,58
befriedigend
2,73
befriedigend
2,80
befriedigend
2,87
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.6 von 5 Sternen
bei 726 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 6 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 722 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 444 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 131 Rezensionen

3.8 von 5 Sternen
bei 87 Rezensionen

3.1 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 85 Rezensionen
Marke FM London Puma HEAD Merish L&K SGS Lapasa Fabio Farini MioRalini
Gewicht

4,5 g

99,8 g

9,1 g

200 g

k.A.

k.A.

k.A.

249 g

k.A.

Verfügbare Größen

S – XXL

S – XXL

S – XL

S – XXL

S – XXL

S – XXL

S – XXL

S – XL

M – 7XL

Anzahl

12er Pack

6er Pack

4er Pack

8er Pack

12er Pack

6er Pack, 10er Pack

4er Pack

4er Pack

6er Pack

Material

95% Baumwolle, 5% Elasthan

95% Baumwolle, 5% Elasthan

95% Baumwolle, 5% Elasthan

95% Baumwolle, 5% Elasthan

95% Baumwolle, 5% Elasthan

100% Baumwolle

88% Mikro Modal, 12% Spandex

100% Baumwolle

100% Baumwolle

Farben

grau, schwarz, rot

schwarz, grau

verschieden Farbkombinationen

schwarz, grau, rot, blau

mehrfarbig

8 Farben

grau, weiß, schwarz, blau

klassisches Karoverschiedene Farbsets

grau, schwarz, blau gestreift

Pflegehinweis

Maschinenwäsche warm (30° )

40°C Maschinenwäsche

40°C Maschinenwäsche

Maschinenwäsche bei 30°

Maschinenwäsche 30°C

40°C Maschinenwäsche

40°C Maschinenwäsche

40°C Maschinenwäsche

40°C Maschinenwäsche

Maschinenwaschbar

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Trocknergeeignet

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Mit Eingriff

nein

nein

nein

nein

ja

ja

nein

ja

nein

Besonderheiten
  • in verschiedenen Farben
  • atmungsaktives Material
  • elastischer Bund
  • hautfreundlich
  • bequem zu tragen
  • mit Soft Touch
  • aus 95% Baumwolle, 5% Elasthan
  • komfortabler elastischer Bund
  • hautfreundlich
  • bequeme Passform
  • toller Tragekomfort
  • enganliegende Passform
  • verstärkter Einsatz
  • elastischer Bund
  • ergonomisch
  • paßen sich der Körperform an
  • hautfreundlich
  • atmungsaktives Material
  • bequeme Tragekomfort
  • mit elastischem Taillenbund
  • hochwertige Qualität und Verarbeitung
  • perfekte Nahtführung
  • angenehmes Tragegefühl
  • günstiger Preis
  • komfortabel
  • doppelt vernähter Komfortbund
  • weiches und leichtes Hautgefühl
  • funktioneller Eingriff mit Knopfleiste
  • günstiger Preis
  • trocknergeeignet
  • weich & elastisch
  • optimaler Tragekomfort
  • umweltfreundliche Farbe
  • atmungsakitves Material
  • langlebig
  • reinste Baumwolle
  • Karos in verschiedenen Farben
  • bequemer Passform
  • hautsympatische Wäsche
  • weich
  • 100% Baumwolle
  • normaler Bund
  • komfortable Paßform
  • atmungsakitves Material
  • in verschiedenen Farben/Mustern
Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
Verarbeitungsqualität
Produktbericht   Produktbericht              
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Boxershorts - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Boxershort Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Der Vergleich der besten Boxershorts auf dem Markt

Wer dementsprechend jedes Jahr immer nur die neuste Mode nutzen will, muss sich in diesem Bereich immer auf dem Laufenden halten. Aber auch Interessenten, die lediglich allgemein neue Boxershorts erwerben möchten, tun gut daran die Waren zu vergleichen. Auf diese Art ist sichergestellt, zu jedem Zeitpunkt die Shorts zu erhalten, die am besten für seine Zwecke geeignet sind.

Bei dem großen Sortiment im Netz und den Geschäften ist es natürlich nicht immer einfach, die ganzen Waren direkt vergleichen zu können. Aus diesem Grund gibt es den Produkttest. Bei diesem werden die jeweiligen Shorts einem umfangreichen Test unterzogen, um den Interessenten somit eine gute Übersicht über die besten aktuellen Waren zu verschaffen. Die Kunden, die sich dann entsprechend für die gut bewerteten Waren aus diesen Tests entscheiden, erhalten auch sicher hochwertige Shorts. Nachfolgend finden alle Interessenten eine Tabelle mit den 10 besten Produkten, die in aktuellen Produkttests ermittelt werden konnten.

Was genau ist das Kleidungsstück Boxershort?

Hierbei handelt es sich im Grunde um eine kurze Hose, die als Unterhose getragen wird und somit als Alternative zu klassischen oder langen Unterhosen gilt. Der Name dieser Kleidungsstücke leitet sich vor allem vom Schnitt ab, der stark an die Hose von einem Boxer erinnert. Hinzu kommt der Umstand, dass diese Unterhosen zuerst für Menschen entwickelt wurden, die den Boxsport betrieben. Heutzutage gibt es diese Unterwäsche in vielen unterschiedlichen Ausführungen und auch Schnitten, wobei jedoch die Grundform der kurzen Hose immer beibehalten wird.

Vor allem gedacht ist diese Art der Unterhose für Männer, aber auch Frauen entscheiden sich immer häufiger für die Boxershorts, da diese meist einen hohen Tragekomfort zu bieten hat. Hierbei ist natürlich zu benennen, dass die Schnitte für die Damen kleiner ausfallen als für die Männer.

Hinzu kommt, dass die Boxershorts für die Frauen, oft im vorderen Bereich der Geschlechtsteile enger anliegen. Die Männern können in diesem Bereich, je nach Modell, hingegen mit einem Ausschnitt rechnen, sodass sowohl die Hoden als auch der Penis ausreichend Platz finden. Weiterhin ist noch im Bereich Mode aufzuführen, dass die Boxershorts vor allem von jungen Leuten auch gerne unter der Badehose getragen werden.

Dies wird aus hygienischen Gründen jedoch bei den meisten Badeanstalten nicht gerne gesehen. Dementsprechend ist es verboten, diese Shorts beim Schwimmen anzulassen. Hinzu kommt, dass ebenfalls bei jungen Trägern vor allem das sogenannte „Sagging“ bei den Boxershorts genutzt wird. In diesem Fall geht es darum, die Unterhosen so zu tragen, dass der Bund der Shorts über der eigentlichen Hose zu sehen ist. Hierbei ist es besonders wichtig, dass mögliche Markenaufschriften auf dem Gummibund, auch über der Hose gut gelesen werden können. Dementsprechend sind bei den jungen Trägern vor allem Shorts beliebt, die einen sehr weiter Schnitt bieten, sodass diese fast bis zum Bauchnabel reichen und somit leichter über der eigentlichen Hose zu sehen sind.

Die Funktionen von einer guten Boxershort

Die 10 beliebtesten Boxershorts für Männer im Vergleich.Die Shorts verfügen über ein Gummibund, dass entsprechend die Hüfte von dem Träger oder der Trägerin umschließt. Das Gummiband hat den Vorzug, dass die Hosen in jeder Situation einen guten Halt bieten und sich somit auch Bewegungen gut anpassen können. Im Weiteren sind die Boxershorts dann meist so geschnitten, dass diese von der Hüfte bis zur Mitte der Oberschenkel reichen. Je nach Modell kann es aber auch einen längeren oder kürzeren Schnitt geben. Hierbei geht es vor allem bei den Männern darum, dass die Shorts im Bereich des Schritts locker sitzen und somit viel Freiheit bieten.

Dieser Umstand bietet vor allem für Männer einen gesundheitlichen Vorteil. Durch den Umstand, dass die Testikel der Männer mehr Freiheit haben, ist es für diese zuerst einmal leichter für einen korrekten Wärmeausgleich zu sorgen. Zudem sorgt der komfortablere Sitz der Boxershorts für eine bessere Qualität der Spermien, was die Zeugungsfähigkeit erhöhen soll. Eine andere Funktion ist der Eingriff, der bei vielen der Shorts üblich ist. Auf diese Weise können Männer auf der Toilette ihren Penis für das Wasserlassen herausholen, ohne die Boxershorts herunterziehen zu müssen.

Dies erleichtert den Vorgang entsprechend erheblich. Zu beachten ist, dass Reißverschlüsse oder Knöpfe in diesem Fall eher unüblich sind und bei Sondermodellen zum Einsatz kommen. Die Boxershorts für Frauen bieten selbstverständlich keinen Eingriff, können dafür aber besondere Verzierungen an den Hüftbund oder den Beinbündchen aufweisen. Als Beispiel ist ein Spitzenstoff zu benennen, der den Shorts ein weiblicheres Aussehen verleiht.

Die Anwendungsbereiche der Shorts und deren Vorteile

Der hauptsächliche Anwendungsbereich der Boxershorts bei Männern als auch Frauen ist als Unterwäsche. Selbstverständlich werden diese Kleidungsstücke auf für Kinder angeboten, wobei hier entsprechend die Größe angepasst wurde. In diesem Fall dienen die Kleidungsstücke vor allem der Hygiene, sodass der Anus und die Geschlechtsorgane nicht direkt mit der getragenen Hose in Berührung kommen. Dies hat zum einen den Vorteil, dass die eigentliche Kleidung an sich länger sauber bleibt. Weiterhin ist aber auch zu benennen, dass die Geschlechtsorgane und der Anus besser vor den äußeren Umwelteinflüssen geschützt werden. Dies gilt vor allem dann, wenn die Boxershorts täglich gewechselt werden. Auf diese Art können besser Erkrankungen an Ausscheidungsöffnungen und Fortpflanzungsorganen verhindert werden.

Ein anderer Anwendungsbereich der Shorts ist als Nachtwäsche. Vor allem im Sommer werden diese Kleidungsstücke dabei vermehrt getragen. Der Hauptgrund hierfür ist besonders, dass die kurzen Boxershorts einen besseren Wärmeaustausch vom Körper ermöglichen.

Dies hat den Vorteil, dass die Menschen weniger schwitzen und somit tiefer und auch gesünder schlafen können. Ebenfalls ist bei den Boxershorts als Nachtwäsche noch zu benennen, dass diese eine hohe Beinfreiheit beziehungsweise Bewegungsfreiheit aufweisen. Somit wird der Komfort beim Schlafen deutlich erhöht. Dementsprechend ist es leichter es sich im Bett bequem zu machen.

Als dritte Anwendungsmöglichkeit gibt es die Boxershorts auch als Dessous (Reizwäsche). Vor allem Frauen können hier einige Ausführungen erwerben, aber auch Männern finden passende Kleidungsstücke für das Liebesspiel. Der Vorzug in diesem Fall ist, dass die Nutzer erotische Unterwäsche bekommen, wobei der hohe Komfort von den Boxershorts beibehalten wird. Zudem ist als Vorzug zu benennen, dass es diese Dessous in zahlreichen Ausführungen gibt, sodass jeder immer die richtige Shorts tragen kann.

Welche unterschiedlichen Varianten der Boxershorts gibt es?

Zuerst einmal ist als Unterschied der Waren der Schnitt aufzuführen. Zum einen gibt es in diesem Fall den weiten Schnitt. Hierbei handelt es sich um die klassische Form, die vor allem viel Beinfreiheit zu bieten hat. Diese Variante ist perfekt geeignet als Nachtwäsche und unter weiten Hosen. Auf der anderen Seite gibt es noch den engen Schnitt. Hierbei haben die Beine als auch die Geschlechtsteile weit weniger Freiraum, dafür sitzt die Shorts komfortable an und verrutscht nicht unter der Kleidung. In diesem Fall ist zu beachten, ob die Boxershorts nur einen Bund um die Hüfte aufweisen oder ob ebenfalls die Hosenbeine mit einem Gummibund versehen sind. In diesem Fall sitzen die Shorts entsprechend noch besser an den Beinen an und verrutsch entsprechend nicht. Selbstverständlich muss bei dem Schnitt auch noch zwischen Kleidung für Männer, für Frauen und die Kinder unterschieden werden.

Von den Boxershorts gibt es verschiedenen Varianten.Ein anderer Bereich, der bei diesen Waren differenziert werden kann, ist die Wahl der Materialien. In den meisten Fällen kommt hierbei ein Mischgewebe aus Baumwolle und Kunstfaser zum Einsatz. In einigen Fällen bestehen die Hosen aber auch komplett aus einem Material, wie die benannte Baumwolle. Hierbei ist wichtig darauf zu achten, dass sich die Kunden für die Produkte aus den Materialien entscheiden, die die gewünschten Eigenschaften aufweisen. Baumwolle sorgt beispielsweise für einen hohen Tragekomfort, indem Feuchtigkeit und Wärme leichter abtransportiert werden. Die Produkte aus Kunstfaser sind hingegen sehr viel strapazierfähiger und halten entsprechend länger.

Ebenso wichtig wie die Materialwahl ist natürlich das Aussehen der Shorts. Diese gibt es unter anderem in einheitlichen Farben von Schwarz bis zu Weiß. Hinzu kommen Produkte die über Muster verfügen. Besonders verbreitet hierbei ist ein Karomuster in unterschiedlichen Farben. Weiterhin bieten sich vor allem für Kinder und Jugendliche Boxershorts mit Bildern beziehungsweise Motiven an. Hierbei handelt es sich oft um kinderfreundliche Abbildungen. Ebenso sollte noch benannt werden, dass viele der Hosen über einen speziell designten Bund verfügen. Hier ist unter anderem der Name des Herstellers oder der Modemarke abgedruckt. Die Auswahl der Optik ist in jeden Fall komplett den Kunden überlassen und sollte dessen Geschmack entsprechen.

Als Viertes zu unterscheiden sind Sonderausstattungen der Hosen wie ein Eingriff mit Knopf oder auch eine besondere Art von Stoff. Bei den erotischen Boxershorts kann es beispielsweise dazu kommen, dass ein Netzstoff genutzt wird, der entsprechende Einblicke ermöglicht. Hinzu kommen bei dieser Variante auch Reißverschlüsse oder Ausschnitte für den Penis.

Bei der Auswahl von dieser Sonderausstattung geht es vor allem für den Kunden darum zu entscheiden, für welchen Verwendungszweck er die Shorts nutzen möchte.

Abschließend zu differenzieren sind noch die Kosten von den Boxershorts. Hierbei zu beachten ist, ob diese einzeln oder als Set verkauft werden. Beim Erwerb von einzelnen Produkten haben die Kunden den Vorteil, exakt die Shorts aussuchen zu können, die sie benötigen. Dafür ist hierbei aber mit einem höheren Kaufpreis zu rechnen. Anders sieht es bei den Sets aus, bei denen zwischen zwei und fünf Boxershorts auf einmal verkauft werden. Hier können die Kunden mit einem besseren Einzelpreis rechnen, dafür befinden sich in der Auswahl mitunter Shorts, die optisch nicht ganz den Ansprüchen genügen.

Auf welche Art werden die Shorts getestet?

  • Haltbarkeit
  • Lebensdauer
  • Komfort
  • Funktion
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Material
Die Boxershorts sollten auch nach mehrmaligen Tragen und Waschen entsprechend nicht verschleißen, sondern möglichst viele Jahre genutzt werden können. Aus diesem Grund werden die Hosen einem Belastungstest unterzogen, um somit ermitteln zu können, wann beispielsweise der Stoff nachgibt oder sich der Gummibund zu sehr ausdehnt. Für diesen Zweck kommen spezielle Maschinen zum Einsatz, die zum Beispiel den Bund immer wieder dehnen oder den Stoff immer an der gleichen Stelle abreiben.
Die Lebensdauer ist im Grunde mit dem Test für die Haltbarkeit zu vergleichen. In diesem Produkttest geht es jedoch eher darum zu ermitteln, ob die Shorts auch nach Jahren ihr Aussehen behalten. Vor allem wird hierbei getestet, ob der Stoff auch nach mehrmaligem Waschen keine Verfärbungen aufweist. Hinzu kommt, dass der Schnitt und die Passform auch nach Jahren noch entsprechend gleichbleibend ausfallen sollten.
Ein Kleidungsstück wie die Boxershorts, welches direkt auf der Haut getragen wird, sollte möglichst bequem ausfallen. Aus diesem Grund wird im Test ermittelt, ob sich beispielsweise der Gummibund an jede Bewegung anpasst. Weiterhin sollten die verwendeten Stoffarten einen guten Feuchtigkeits- und Wärmeaustausch ermöglichen. Somit können die Shorts auch bei Sport getragen werden, ohne durch Feuchtigkeit unkomfortabel zu werden.
Je nachdem um welches Modell es sich handelt, verfügt dieses auch über bestimmte Funktionen. Zu benennen hierbei sind beispielsweise der Eingriff oder Knöpfe an dieser Öffnung. Diese Funktionen müssen natürlich ohne Probleme genutzt werden können, um die Boxershorts in jeder Situation einwandfrei zu verwenden. Getestet werden die jeweiligen Funktionen in einem Langzeittest, um zu ermitteln, ob die Verwendung mit der Zeit leidet.
Die Kosten, die für ein solches Kleidungsstück anfallen, sollten entsprechend auch den gebotenen Leistungen für das Produkt angepasst werden. Bei entsprechend hochwertigen Stoffarten oder Funktionen, sowie einer bekannten Marke, ist ein höherer Kaufpreis entsprechend angemessen, wohingegen preiswert produzierte Waren auch günstiger angeboten werden sollten. Dennoch darf die Qualität der Shorts nicht unter einem günstigeren Kaufpreis leiden.
Bei den Kleidungsstücken ist das Material ein wichtiger Aspekt. Kunstfaser ist beispielsweise besonders haltbar, wohingegen Naturgewebe einen höheren Komfort bietet. Im Test 2018 wird dabei überprüft, aus welchen Stoffarten die Boxershorts bestehen und ob diese die gewünschten Eigenschaften erfüllen. Sollten neue Gewebemischungen auf den Markt kommen, werden diese selbstverständlich auch direkt einem Test unterzogen.

Auf was muss beim Kauf der Boxershorts geachtet werden?

Der Einkauf von Kleidungsstücken sollte immer sorgfältig abgeschlossen werden, um die jeweiligen Produkte möglichst lange verwenden zu können. Dasselbe gilt natürlich auch für die Boxershorts. Für die Auswahl von dieser Unterwäsche gelten nachfolgende Aspekte, die beachtet werden müssen. Die Optik von den Shorts wird selbstverständlich nach den Wünschen der jeweiligen Kunden ausgesucht und kann somit je nach Geschmack immer anders ausfallen.

In jedem Fall ist es hierbei aber wichtig, darauf zu achten, ob die Produkte auch farbecht ausfallen. Sollte dies nicht gewährleistet sein, verblassen nicht nur die Farben der Shorts, sondern auch andere Kleidungsstücke in der Waschmaschine können beim Waschvorgang eingefärbt werden. Ebenso wichtig ist die Ausrichtung der Nähte der Shorts.

Da diese Kleidungstücke direkt auf der Haut getragen werden, kann es dazu kommen, das vor allem die Nähte schnell anfangen zu reiben. Entsprechend sollten diese zum Beispiel nicht über den Bereich vom Steißbein oder den Hüftknochen verlaufen. Auch Nähte auf der Rückseite der Shorts sind oft störend.

Weiterhin ist bei der Auswahl natürlich auch auf die Passform der ganzen Produkte zu achten. Hierzu gehört nicht nur die allgemeine Größe der Shorts an sich, sondern auch der jeweilige Schnitt. Zuerst einmal sollten die Kunden dabei überprüfen, ob sich der Bund der Hosen leicht dehnen lässt und sich somit jeder Bewegung anpasst. Zum anderen sollte auch der Stoff an sich zu einem gewissen Teil gedehnt werden können und nicht steif ausfallen. Außerdem sollte der Schnitt ausreichend Platz für die Geschlechtsorgane bieten. Vor allem bei Männern gibt es hier entsprechend große Unterschiede, die bei der Auswahl zu beachten sind, um ein Kneifen der Boxershorts zu verhindern. Durch den Umstand, dass die Waren nicht vor dem Kauf anprobiert werden können, sollten in diesem Fall Erfahrungswerte genutzt werden.

Bei der Auswahl ebenfalls wichtig sind natürlich die Kosten der ganzen Waren. Alle Kunden, die nur eine normale Unterhose suchen, müssen entsprechend nicht so viel Geld investieren. Alle Interessenten, die hingegen immer der neusten Mode entsprechend wollen, müssen mit höheren Kosten rechnen. Der Vergleich der ganzen Waren oder die Verwendung von einem Sonderangebot für die Boxershorts macht es dabei aber möglich, einiges an Geld bei dem Kauf zu sparen. Demzufolge sollte der Einkauf nicht überstürzt, sondern in Ruhe abgeschlossen werden.

Zum Schluss ist es auch noch sinnvoll auf die Pflegehinweise zu den Produkten zu achten. In diesem Fall ist es entsprechend sinnvoll, wenn die Pflege möglichst einfach ausfällt, um die Boxershorts jederzeit unkompliziert waschen zu können. Die Pflegehinweise sind aber auch von Bedeutung, um beispielsweise zu wissen, ob die Boxershorts möglichst heiß gewaschen werden können, um alle Rückstände des Körpers und Bakterien gründlich zu entfernen. Die nötigen Angaben finden sich in den meisten Fällen auf dem Etikett oder auch bei der Produktbeschreibung beim Kauf über das Internet.

Welches sind die sieben besten Hersteller für Boxershorts?

Bei der Auswahl von Herstellern im Bereich der Kleidung geht es nicht nur darum Marken zu finden, die eine hochwertige Güte aufweisen, sondern auch einen bedeutenden Namen besitzen. Viele Kunden entscheiden sich entsprechend dafür, die Boxershorts nur von einer bestimmten Marke zu erwerben, sodass sie sich sicher sein können, dass die Kleidungsstücke der neusten Mode entsprechen und somit im Trend liegen. Besonders beliebte Marken und Hersteller im Bereich der Boxershorts sind aktuell:

Wie bereits benannt wurde, bringen diese Anbieter immer wieder neue Waren auf den Markt, um somit immer im Trend zu bleiben. Kunden, die sich dabei regelmäßig über die neuste Mode informieren, haben es entsprechend einfach, sich für die Shorts zu entscheiden, die besonders trendig sind. Aber auch ganz allgemein wird von diesen Marken eine hohe Qualität bei der Güte der Boxershorts geboten. Dies reicht von der Materialwahl bis hin zu der jeweiligen Verarbeitung. Somit kann davon ausgegangen werden, dass diese Produkte von diesen Herstellern einen guten Tragekomfort und eine lange Lebensdauer besitzen. Weiterhin ist zu benennen, dass die Preise bei diesen Waren zwar etwas höher ausfallen als bei No-Name-Produkten. Die höheren Kosten sind aber durch die gute Qualität durchaus gerechtfertigt.

Sollen die Shorts in Fachgeschäften oder in Internet gekauft werden?

Der Kauf von Kleidungsstücken wie diese Shorts wird heutzutage in zahlreichen Geschäften als auch im Internet angeboten. Hierbei muss natürlich jeder Kunde für sich selbst entscheiden, welche Anlaufstelle für ihn die meisten Vorteile bietet. Zu beachten in den Geschäften ist, dass die Käufer in diesem Fall immer auf die Beratung von einem Fachmann zurückgreifen können. Dieser hilft unter anderem dabei, die Boxershorts auszusuchen, die die gewünschten Eigenschaften aufweisen.

Einkauf im Internet.Ebenfalls können auf diese Art besonders einfach noch offene Fragen geklärt werden. Im Weiteren ist es in den Geschäften selbstverständlich erlaubt, die Boxershorts genau in Augenschein zu nehmen. Lediglich das Anprobieren ist in den meisten Fällen nicht nötig. Somit können sich die Kunden aber direkt ein Bild der Waren machen. Zum Schluss ist in den Geschäften noch ein Pluspunkt, dass die Waren direkt nach dem Kauf mit nach Hause genommen werden können. Anschließend müssen diese nur noch gewaschen werden und können mitunter noch am selben Tag zum Einsatz kommen.

Im Internet ist es für die Kunden hingegen nötig, bei der Auswahl der Boxershorts nur die gebotenen Informationen zu verwenden. Diese Angaben fallen jedoch so umfangreich aus, dass sich jeder Interessent über die Shorts ohne Probleme ein hochwertiges Bild machen können sollte. Besonders zu benennen sind die Produktbeschreibungen und die Warenfotos, die in jedem Online-Shop zu finden sind. Weiterhin können auch noch Kundenbewertungen oder Berichte zu einem Test 2018 , wie hier auf der Seite durchgelesen werden. Im Weiteren ist beim Kauf der Boxershorts über das Internet noch aufzuführen, dass die Kunden ein viel größeres Sortiment als in den Fachgeschäften erwarten können.

Entsprechend leichter ist es möglich, sich für Sondermodelle oder spezielle Ausführungen zu entscheiden, die es in den Geschäften nur selten gibt. Ebenso wichtig ist noch der Umstand, dass die Kosten im Netz meist günstiger ausfallen als in den Fachgeschäften. Je nach Anbieter ist es hierbei möglich, zwischen 10 und 20 Prozent beim Einkauf zu sparen. Dies gilt selbst dann, wenn die Lieferung der Waren Kosten verursacht. Als Letztes kann über das Internet auch noch eine durchaus schnelle Bestellung erwartet werden. Je nach Online-Shop sollten die Shorts den Kunden schon nach einem bis zwei Werktagen erreichen. Die große Auswahl und die günstigen Preise im Internet machen diese Anlaufstelle besonders sinnvoll für den Kauf von Boxershorts, sodass entsprechend der online Einkauf genutzt werden sollte.

Die Herkunft und Geschichte der Boxershorts

Schon seit der Antike wurden entsprechende Unterkleider genutzt, die als Unterhosen bezeichnet werden können. Die ersten richtigen Boxershorts entstanden jedoch erst im Jahr 1925. Zwar gab es schon vorher ähnliche Modelle im Bereich der langen Unterwäsche, jedoch wurde diese entsprechend nicht speziell für Boxer entwickelt. Zurück geht die Erfindung von diesen Kleidungsstücken auf Jacob Golomb, der sich als Gründer von dem Unternehmen „Everlast“ (Ausstattungsfirma für Boxer) einen Namen gemacht hat.

Golombs Ziel war es eine Unterwäsche zu erfinden, die sich den Körpern der professionellen Boxer leichter anpassen konnte. Darüber hinaus sollten die neuen Shorts den Sportlern die Beinarbeiter erleichtern und mehr Freiheit bieten. Aus diesem Grund wurden die Lederschnüre, die bis dato bei dieser Art von Shorts verwendet wurden, durch einen elastischen Hosenbund ausgetauscht. Entsprechend dieser neuen Entwicklung wurde der Name der Boxershorts geprägt. Zudem entwickelte sich fast zur gleichen Zeit auch das Wort Unterhosen, dass bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht für die Unterwäsche verwendet wurde.

Im Jahr 1934 wurden von Arthur Kneibler als Konkurrenzprodukt zu den Boxershorts, der auch heute noch bekannte und beliebte Slip entwickelt. Dieser Griff das Konzept des elastischen Hosenbundes auf, viel jedoch im Vergleich der Shorts wesentlich kürzer und auch enger aus.
Erst im Jahr 1990 entstanden aus diesen Slips die sogenannten Boxer-Slips, die einen ähnlichen Schnitt wie die Shorts aufwiesen, aber gleichzeitig immer noch straff anlagen. Diese Unterhosen existieren auch heute noch und werden meist zu den Boxershorts gezählt.

Bei den Boxershorts selbst dauerte es noch bis in das Jahr 1947, bis diese wieder an Beliebtheit gewinnen konnten. Vor allem außerhalb vom Boxsport entschieden sich immer mehr Menschen in dieser Zeit, diese Art von Unterhosen zu tragen. Besonders entscheidend für den erneuten Erfolg war ein Fotoshooting für eine Werbung von dem Unternehmen „Levis“. In den 1980 Jahren trat für dieses Shooting das Fotomodel Nick Kamen mit einer weißen Boxershort vor die Kamera. Nach dieser Werbung konnten die Verkäufe der Shorts entsprechend stark gesteigert werden.

Die Beliebtheit der Boxershorts hat sich seit dieser Zeit immer weiter erhöht. Studien aus dem Jahr 2002 haben somit ermittelt, dass jeder dritte Mann in Deutschland regelmäßig eine solche Boxershort trägt. Auch weltweit ist der Verkauf dieser Kleidungsstücke entsprechend angestiegen. Rund 40 Prozent der auf der ganzen Welt verkauften Unterhosen sind demzufolge Boxershorts. Im Vergleich von Europa geben dabei vor allem die Italiener mit 567 Millionen Euro am meisten Geld für die Unterhosen aus. Die Deutschen liegen mit 545 Millionen Euro im Jahr 2012 jedoch nur knapp dahinter.

Wichtige Daten und Fakten zu den Shorts

Der Gummibund bei den Boxershorts ist in den meisten Fällen mehrfach gesteppt und direkt mit der Hose vernäht. Zu beachten hierbei ist, dass diese Unterhosen fast immer höher sitzen als die anderen Varianten und somit die Gürtellinie markieren. Die Boxershorts werden in Deutschland dabei in folgenden Größen angeboten:

  • XXS – Bundumfang von 74 bis 77 Zentimetern
  • XS – Bundumfang von 78 bis 81 Zentimetern
  • S – Bundumfang von 82 bis 85 Zentimetern
  • M – Bundumfang von 86 bis 89 Zentimetern
  • L – Bundumfang von 90 bis 94 Zentimetern
  • XL – Bundumfang von 95 bis 99 Zentimetern
  • XXL – Bundumfang 100 bis 104 Zentimetern
  • 3XL – Bundumfang 105 bis 109 Zentimetern
  • 4XL – Bundumfang 110 bis 114 Zentimetern

Es gibt bei der Boxershorts ein paar wichtige Maße.Je nachdem welche Art von Gummibund bei den Boxershorts genutzt wird, kann davon ausgegangen werden, dass sich diese mehr als die benannten 3 bis 4 Zentimeter (3 bis 6 Prozent Dehnung) dehnen können. Hierbei kann bei bestimmten Shorts auch mit einer Dehnung von über 10 Prozent gerechnet werden. Dies ist vor allem bei der Nachtwäsche der Fall, die besonders bequem ausfallen soll.

Bei den meisten Modellen kann, wie bereits benannt wurde, mit einem Mischgewebe gerechnet werden. In diesem Fall kommen zwischen 80 und 95 Prozent Naturfasern zum Einsatz. Die restlichen Prozente werden beispielsweise durch Gewebe wie Elastan bestimmt. Dies führt dazu, dass nicht nur der Gummibund dehnbar ist, sondern auch die komplette Hose an sich. Ebenfalls wichtig bei der Materialwahl zu beachten ist das Gewicht der Shorts.

Hierbei ist mit einem Produktgewicht zwischen 80 und 200 Gramm zu rechnen. Auf diese Art fallen die Boxershorts kaum störend aus und werden unter der eigentlichen Hose oft nicht mehr wahrgenommen. Letztlich sind noch die Preise zu benennen, die sich bei den Hosen je nach Marke zwischen 2 und 10 Euro bewegen können. In einigen Fällen gibt es auch besonders teure Waren, die mit über 20 Euro zu buche Schlagen.

Das Ausmessen und Auswählen der Boxershorts in fünf Schritten

Bevor die Shorts gekauft werden sollten, ist es natürlich wichtig, deren Passform und Größe zu bestimmen. Dies ist vor allem daher sehr sinnvoll, da die Kleidungstücke nicht vor dem Kauf anprobiert werden kann. Die folgenden fünf Schritte zeigen dabei, wie einfach die passenden Boxershorts ausgesucht werden können:

Erster Schritt:

Erster Schritt:

Mit einem Maßband sollte der Umfang der Hüfte gemessen werden. Das Maßband muss in diesem Fall zwischen der Hälfte vom Bauchnabel und dem Schambereich angelegt werden. Hierbei ist es unbedingt erforderlich die Hüftknochen bei dem Messen mit einzuschließen, um einen hohen Komfort zu erreichen. Ebenfalls ist es von Bedeutung, die jeweilige Messung mit einem Maßband in Zentimeter abzuschließen, um der europäischen Größe zu entsprechen.

Zweiter Schritt:

Zweiter Schritt:

Die Messung der Konfektionsgröße um die Hüfte sollte am besten nach dem Frühstück durchgeführt werden. Somit ist gewährleistet, dass die späteren Boxershorts auch nach dem Essen noch gut passen. Weiterhin ist es wichtig, bei diesem Vorgang weder den Bauch einzuziehen noch herauszustrecken. Als Drittes sollte noch auf eine normale Atmung und einen entspannten Unterleib geachtet werden, während die Messung durchgeführt wird.

Dritter Schritt:

Dritter Schritt:

Die jeweiligen Daten, die entsprechend ausgemessen wurden sowie die Konfektionsgröße können dann genutzt werden, um die korrekte Größe der Boxershorts zu finden. Für diesen Zweck gibt es vor allem im Netz entsprechende Tabellen, die genau angeben bei welchem Hüftumfang oder welcher Konfektion welche Größe der Boxershorts genutzt werden soll. Wichtig hierbei ist darauf zu achten, dass es sich auf jeden Fall um eine europäische Tabelle handelt oder zumindest auch die europäischen Maße beachtet wurden.

Vierter Schritt:

Vierter Schritt:

Anhand der Größenangaben können dann entweder über das Internet oder auch in den Fachgeschäften die entsprechenden Shorts ausgesucht werden. Hierbei ist es durchaus zu empfehlen zuerst nur eine Unterhose zu bestellen und diese erst einmal auszuprobieren. Sollte die Größe nach diesem ersten Test dann entsprechend stimmen, können weiterer Boxershorts gekauft werden. Zu beachten bei diesem Vorgang ist, dass die Kleidungsstücke noch dem ersten Waschen noch etwas eingehen könnten. Demzufolge sind die Shorts zu erst einmal zu waschen, bevor diese anprobiert werden. Sollte das Produkt zu klein oder groß ausfallen, sollte dann die nächste passende Größe aus der Tabelle genutzt werden.

Fünfter Schritt:

Fünfter Schritt:

Sollte der Kunde nach dem letzten Kauf der Boxershorts besonders viel zu- oder auch abgenommen haben, ist es selbstverständlich nötig, die Messung erneut durchzuführen. In diesem Fall kann auf die gleiche Weise vorgegangen werden, um die Konfektion schnell zu bestimmen. Ebenso ist zu beachten, dass nicht immer die Angaben über die Größe genormt sind. Im Zweifelsfall sollte eine Nummer größer gekauft werden, um garantiert eine passende Abmessung zu erhalten.

Die 10 besten Pflegetipps für die Shorts

  1. Die Boxershorts sollten nach dem Tragen direkt in der Waschmaschine gewaschen werden. Hierbei ist vor allem auf das Pflege-Etikett zu achten, um beispielsweise die Temperatur der Waschmaschine korrekt einzustellen. Bei Produkten aus Baumwolle ist es entsprechend nötig, die Shorts nicht heißer als 40 Grad zu waschen.
  2. Bei Boxershorts die speziell beim Sport getragen werden und somit besonders stark mit Körperflüssigkeiten (Schweiß) in Kontakt kommen, bietet es sich laut einem Test von Stiftung Warentest an, die Produkte mitunter auch mit einer Temperatur bis 60 Grad zu waschen. Somit ist garantiert, dass alle Rückstände der Körperflüssigkeiten restlos entfernt werden.
  3. Bei dem Waschvorgang sollte ebenfalls noch auf das richtige Waschmittel geachtet werden. Hierbei bietet sich vor allem ein Weichspüler an, um entsprechend den Tragekomfort der Boxershorts zu erhöhen. Sollten die Hosen jedoch großen Belastungen, beispielsweise durch Schweiß, ausgesetzt sein, ist es besser, ein Vollwaschmittel zu verwenden.
  4. Nach der Wäsche sollten die Boxershorts dann am besten langsam an einer Wäscheleine trockenen. Die hohen Temperaturen von einem Wäschetrockner können hingegen dazu führen, dass die Materialien der Shorts entsprechend stark belastet werden und somit schneller verschleißen. Dies gilt auch dann, wenn der Trockner nur auf eine geringe Temperatur eingestellt wird.
  5. Beim Aufhänger der Boxershorts sollten die nötigen Wäscheklammern nur am Gummibund angebracht werden. Dieser Umstand sorgt nicht nur dafür das die Shorts bestmöglich von der Luft getrocknet werden können, sondern auch das durch die Klammer keine Falten im Stoff entstehen.
  6. Sollten die Boxershorts vor der Verwendung noch gebügelt werden, ist es sehr wichtig, ebenfalls auf das Pflege-Etikett zu achten. Hier ist genau angegeben, welche Temperatur beim Bügeln eingestellt werden darf, um eine Beschädigung zu vermeiden.
    Empfindliche Stoffe wie Seide sollten hingegen komplett nicht gebügelt werden.
  7. Bei der Lagerung der Boxershorts ist darauf zu achten, dass diese an einem trockenen, sauberen und am besten lichtgeschützten Ort aufbewahrt werden. Hierbei bietet sich natürlich am besten eine entsprechende Schublade an, sodass die Shorts auch nach einer längeren Lagerung nicht ausbleichen oder durch Feuchtigkeit beschädigt werden.
  8. Ebenfalls bei der Lagerung ist noch zu beachten, dass die Shorts am besten nicht gefaltet oder zusammengeknüllt eingelagert werden sollten. Der Grund hierfür ist, dass sich auf diese Weise entsprechende Falten bilden, die dann erst wieder ausgebügelt werden müssen. Je nach Größe der Schublade können die Shorts einfach aufeinandergelegt werden.
  9. Bei einer regelmäßigen Verwendung der Boxershorts sollte entsprechend darauf geachtet werden, ob der Gummibund mit der Zeit an Zugkraft verliert. Sollte dies der Fall sein, kann der Bund mit einigem Aufwand ausgetauscht werden. Besser ist es jedoch neue Boxershorts zu verwenden, um jederzeit den Tragekomfort zu gewährleisten.
  10. Beim Tagen der Shorts sollte darauf geachtet werden, dass diese glatt an der Hüfte und den Beinen anliegen. Sollten sich hier falten bilden, führt dies zuerst einmal zu einem geringeren Tragekomfort. Zudem werden die gefalteten Bereiche stärker belastet, sodass hier der Stoff schneller durchgerieben werden könnte.

Passendes und nützliches Zubehör für die Shorts

Vor allem im Bereich der Reinigung gibt es einige Zubehörprodukte, die sinnvoll für die Boxershorts ausfallen. Hierzu zählen zuerst einmal Waren wie das Waschmittel, Fleckenentferner und die Wäscheklammern. Im Weiteren kann auch noch ein Wäschenetz genutzt werden. Bei diesem Produkt ist es möglich, alle dreckigen Boxershorts zusammen in dem Netz waschen zu können. Der Vorteil hierbei ist, dass es das Sortieren der Wäsche leichter macht und die Boxershorts nicht in der Waschmaschine verloren gehen beziehungsweise beschädigt werden.

Es gibt auch praktisches Zubehör für die Boxershorts.Diese Wäschebeutel gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen, um für jeden Bereich das richtige Produkt zu verwenden. Letztlich können natürlich auch noch ein Wäschekorb für die Lagerung der dreckigen Shorts sowie ein Wäscheständer benannt werden. Hier ist es sowohl im Inneren des Hauses als auch bei gutem Wetter an der freien Luft möglich, die Shorts zu trocken.

Wer keinen Wäscheschrank besitzt oder hier keinen Platz mehr hat, kann für die Lagerung der Boxershorts auch eine Aufbewahrungsbox nutzen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um eine zusammenklappbare Box aus Stoff mit einem passenden Deckel. In diesem Produkt können die Shorts entsprechend gut vor Licht, Feuchtigkeit, Schmutz aber zum Beispiel auch Motten geschützt werden. Gegen die kleinen Insekten hilft aber auch allgemein ein Mottenschutz. In diesem Fall kann es sich beispielsweise um Säckchen handeln, die mit getrocknetem Lavendel gefüllt sind.

Der Geruch von diesen Pflanzen hält die Motten fern, sorgt aber auch gleichzeitig dafür, dass die Shorts angenehm duften. Ebenso kann für die Lagerung noch ein Feuchtigkeitskissen genutzt werden. Dieses ist mit einer speziellen Substanz gefüllt, die die Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt. Auf diese Art ist es in jeder Schublade, in jeder Box oder auch in jedem Schrank möglich, die Boxershorts möglichst trocken lagern zu können.

Als Drittes gibt es auch noch kleine Wäschesäcke, die besonders sinnvoll für den Transport der Boxershorts genutzt werden können. Für den Urlaub ist es beispielsweise möglich, alle nötigen Shorts zusammenzulegen und in einen solchen Wäschesack zu verstauen. Am Zielort ist es dann folglich einfacher möglich, die Shorts im Koffer oder der Reisetasche zu finden.

Alternative Quellen zum Thema der Boxershorts

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.102 Bewertungen. Durchschnitt: 4,74 von 5)
Loading...