TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Kühlbox-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Kühlbox richtig reinigen

Mobicool Q40 AC/DC elektrische Alu-<a href=Kühlbox – zweigeteilter Deckel” width=”284″ height=”300″ />Bei der Reinigung einer Kühlbox muss man ähnlich, wie bei einem Kühl- oder Gefrierschrank vorgehen. Gerade in der Kühlbox, wo Lebensmittel transportiert und aufbewahrt werden, können sich Bakterien einnisten. Aus diesem Grund muss die Kühlbox von Zeit zu Zeit gewissenhaft gereinigt werden.

Eine regelmäßige Reinigung verhindert den Schimmelbefall. Schimmel besteht aus unendlichen, kleinen Sporen, die für das menschliche Auge kaum sichtbar sind. Diese Sporen können von den befallenen Lebensmitteln jederzeit auf andere Lebensmittel übergehen. Auch Keime, die sich besonders in feuchten und warmen Regionen wohlfühlen, werden mit einer gewissenhaften Reinigung abgetötet.

Zunächst einmal muss die Kühlbox komplett geleert werden. Hierbei kann gleichzeitig überprüft werden, ob die Lebensmittel noch haltbar sind. Die ausgeräumten Produkte müssen im Kühl- oder Gefrierschrank zwischengelagert werden, bevor sie nach der Reinigung der Kühlbox wieder eingeräumt werden können.

Alle Teile an der Kühlbox, die abgenommen werden können, sind abzumontieren und zu spülen. Nach dem Spülen müssen die Teile gut abgetrocknet werden.

Bei Kompressor-Kühlboxen sind ebenfalls die Lüfter abzumontieren und zu säubern. Eine genaue Anleitung zur Montage und Demontage findet der Nutzer in der Betriebsanleitung des Geräts.

In jedem Fall ist vor der Reinigung der Kühlbox die Stromverbindung, egal ob 12 oder 230 Volt, zu unterbrechen.

Alle festen Teile der Kühlbox können nun mit normalem, mildem Haushaltsreiniger gesäubert werden. Passive Kühlboxen können sogar komplett im Garten abgespritzt werden. Hierbei sind alle Ecken und eventuelle Spalten in und an der Kühlbox gründlich zu säubern.

Nach der kompletten Reinigung mit Haushaltsreiniger oder Spülmittel sollte die komplette Kühlbox mit Essigwasser oder Zitronenwasser ausgewischt werden. Dies verhindert einen Befall mit schädlichen Keimen und beseitigt unangenehme Gerüche. Auch wird damit die Kühlbox desinfiziert.

Auf keinen Fall dürfen scharfe Reinigungsmittel oder Scheuerschwämme zur Reinigung benutzt werden. Hartnäckige Flecken in der Kühlbox können mit einer Backpulver-Wasser-Mischung entfernt werden.

Nach der gründlichen Reinigung aller Innen- sowie Außenflächen sollte die komplette Kühlbox abgetrocknet werden. Nach dem Trockenvorgang kann die Kühlbox wieder komplett zusammengebaut und an das Stromnetz angeschlossen werden.

Mobicool B 40 Hybrid Thermoelektrik- und KompressorkühlboxDie Lebensmittel und Getränke, die im Kühlschrank zwischengelagert sind, sollten vor dem Einräumen in die Box absolut trocken abgewischt werden. So wird eine Eisbildung bei einer leistungsfähigen Box verhindert.

Überhaupt ist darauf zu achten, dass sich beim Einräumen in die Box kein Schwitzwasser an den Lebensmitteln oder Getränken befindet. Diese Feuchtigkeit ist nicht nur ein guter Nährboden für Bakterien und Keime, sondern sorgt auch dafür, dass sich schnell Eis bildet, was zu einem erhöhten Energiebedarf führt.

Zudem sollten alle Speisen oder Lebensmittel, die in der Kühlbox oder Thermobox gekühlt oder erwärmt werden, in einer dicht verschlossenen Box befinden. Offene Lebensmittel führen schnell zur Unhygiene in der Box.

Lebensmittel und Getränke, die in der Kühlbox eingelagert werden, sollten aus Gründen der Energieersparnis im Kühl- bzw. Gefrierschrank vorgekühlt (vorgefroren) werden. Außerdem halten vorgekühlte Lebensmittel und Getränke länger die Kühltemperatur in der Kühlbox.

Xcase-thermoelektrische-Kuehl-und-WaermeboxEbenso kann die Kühlbox vorgekühlt werden, indem über Nacht Eiswürfel in Boxen in die Kühlbox gegeben werden. Dies gilt ebenso für die thermoelektrischen Kühlboxen zum Warmhalten. Sind die Speisen frisch gekocht und beim Hineingeben in die Box noch heiß, halten sie die Hitze dementsprechend lange.

Bei Kühlboxen, die einen Ablauf für das Kondenswasser besitzen, kann dieser Ablauf mit einem Wattestäbchen gesäubert werden.

Kühlboxen sollten nicht in der Sonne getrocknet werden. Überhaupt ist eine Lagerung in der Sonne nicht angeraten, da die Kühlleistung dadurch herabgesetzt wird. Wird die Kühlbox im Winter nicht genutzt, ist sie sauber, kühl und trocken zu lagern.

Hierzu sollte sie staubgeschützt, jedoch nicht luftdicht, verpackt werden. Idealerweise eignet sich die Umverpackung der Kühlbox, die aufbewahrt wurde, dazu.

Vor der Nutzung der Box im nächsten Sommer muss sie allerdings wieder gereinigt werden. Wie bei einem Kühlschrank sollte eine leere Kühlbox bei einer gelegentlichen Nutzung in der Zwischenzeit immer geöffnet gelagert werden.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...