Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Klarstein-French-Door-Kuehlschrank-test
Getestete Produkte 17
Investierte Stunden 27
Ausgewertete Studien 8
Gelesene Rezensionen 554

French Door Kühlschrank Test 2018 • Die 17 besten French Door Kühlschränke im Vergleich

Sie suchen einen Hingucker für Ihre Küche, der Ihnen noch dazu nützlich ist? Ein French Door Kühlschrank zieht aufgrund seiner Größe sofort alle Blicke auf sich und bietet noch dazu sehr viel Stauraum für Ihre Lebensmittel. Mit einem solchen Kühlschrank holen Sie sich ein Stück amerikanischen Lebensstil in Ihre eigenen vier Wände. Worauf Sie beim Kauf eines French Door Kühlschranks achten müssen und welches die beliebtesten Hersteller sind, lesen Sie im French Door Kühlschrank Test [year].

French Door Kühlschrank Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  Samsung AKG RF56N9740SR/EF Samsung RF24HSESBSREG Samsung RF56M9540SR/EF Siemens KM40FAI20 iQ700 Hotpoint E4D AAA X C Haier HB25FSSAAA Haier HTF-610DM7 Bauknecht KSN 19 Samsung RFG23UERS1/XEF Haier B3FE742CMJW Hotpoint E4D Sharp SJEX770FSL Smeg French Door Kühlschrank Haier HB18FGSAAA Beko GNE 60530 DX Haier HB22FWRSSAA Haier HB16FMAAA
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,08
sehr gut
1,49
sehr gut
1,54
gut
1,60
gut
1,86
gut
1,87
gut
1,89
gut
1,97
gut
2,00
gut
2,00
gut
2,02
gut
2,25
gut
2,34
gut
2,41
gut
2,52
befriedigend
2,53
befriedigend
2,86
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

3.3 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 8 Rezensionen

1 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

2.3 von 5 Sternen
bei 23 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 6 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 11 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 10 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 13 Rezensionen

3 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen
Marke Samsung Samsung Samsung Siemens Hotpoint Haier Haier Bauknecht Samsung Haier Hotpoint Sharp Smeg Haier Beko Haier Haier
Abmessung

73,3 x 90,8 x 182,5 cm

90,8 x 78,8 x 177,7 cm

90,8 x 73,3 x 182,5 cm

71,5 x 75,2 x 191,1 cm

76 x 70 x 195,5 cm

76 x 100 x 190 cm

73,8 x 90,8 x 190 cm

195 x 70 x 78 cm

75,4 x 91,2 x 178,9 cm

68 x 70 x 190 cm

76 x 70 x 195,5 cm

77,1 x 89,2 x 172 cm

84 x 79 x 182,5 cm

68 x 83 x 190 cm

84 x 74,5 x 182,5 cm

77 x 91 x 178 cm

68 x 70 x 190 cm

Gewicht

160 kg

161 kg

162 kg

144 kg

98 kg

189 kg

145 kg

98 kg

142 kg

109 kg

98 kg

100 kg

135 kg

136 kg

129 kg

133 kg

95 kg

Lautstärke

40 dB

41 dB

40 dB

43 dB

40 dB

40 dB

40 dB

42 dB

44 dB

38 dB

40 dB

36 dB

k.A.

38 dB

42 dB

45 dB

38 dB

Nutzinhalt Kühlfach

351 Liter

333 Liter

351 Liter

294 Liter

292 Liter

456 Liter

430 Liter

292 Liter

359 Liter

297 Liter

292 Liter

345 Liter

387 Liter

351 Liter

347 Liter

387 Liter

303 Liter

Nutzinhalt Gefrierfach

199 Liter

123 Liter

199 Liter

106 Liter

110 Liter

229 Liter

180 Liter

110 Liter

157 Liter

129 Liter

110 Liter

211 Liter

152 Liter

157 Liter

152 Liter

135 Liter

121 Liter

Energieeffizienzklasse

A+

A+

A+

A+

A++

A++

A++

A++

A+

A++

A++

A++

A+

A++

A++

A+

A++

Jährlicher Energieverbrauch

445 kWh

421 kWh

445 kWh

379 kWh

295 KWh

435 kWh

343 kWh

295 KWh

343 kWh

311 kWh

295 KWh

370 kWh

458 kWh

298 kWh

355 kWh

415 kWh

305 kWh

Besondere Funktionen

Touchdisplay, NoFrost-Technik, AKG Lautsprecher, Food Cam & Food Reminder, Phone & TV Mirroring, Rezepte App, Familienkalender, French Door Design, Cool Select +, Triple Cooling, Eis- und Wasserspender, Metal Cooling, Total No Frost+, Flexibles Verstauen, Digital Inverter Kompressor mit 10 Jahren Garantie

Side by Side, Temperatursteuerung, Eiswürfelspender, Wasserspender, höhenverstellbare Ablagen, Power Freeze, No Frost

Side by Side, Touch-Display, Eiswürfelspender, Wasserspender, höhenverstellbare Ablagen, Crushed Ice, No Frost, Food Cam & Food Reminder, Phone & TV Mirroring, Rezepte App, Familienkalender, French Door Design, Cool Select +, Triple Cooling

noFrost, Memory-Funktion, Türtonwarner, Multi-Alarm-System, TouchControl Elektronik

k.A.

NoFrost-Technik, Extra leise, Urlaubsschaltung

NoFrost-Technik, Antibakterielle Beschichtung, T-Door Kühlschrank, No Frost, Fuzzy Logic, Holiday Modus, ABT System, Elektronische Temperaturregelung, 4 Glasablagen, 2 transparente Gemüsefächer, 3 Türablagen aus Kunststoff, 3 transparente Gefrierschubladen, Twist Icemaker, Höhenverstellbare Füße vorne, Switch Zone

0°C Zone, NoFrost-Technik

k.A.

Innovative Gefrierschubladen, Wasserspender mit Wassertank, Inverter-Kompressor – energiesparend & leise, NoFrost-Technik, Urlaubsschaltung, Multi Air Flow: ABT System, LED Lichtsäule, My Zone mit 3 Funktionen

NoFrost-Technik

Behälter für Obst/Gemüse, Display, Eiswürfelspender, Höhenverstellbare Ablagen, NoFrost-Technik, No Frost, Hybrides Kühlungssystem, A++, Express Gefrieren, Eiswürfelzubereiter

k.A.

NoFrost-Technik, 0°C Zone, LED-Beleuchtung, Schnellkühl-Funktion, Schnellgefrieren-Funktion, Total NoFrost, 2 getrennte Kühlkreisläufe, leiser Inverterkompressor, Dry & Humidity Zone, Fresher Pad, Fresher Sensors, Externes Türdisplay, ABT-System, Twist Eiswürfelspender, Super Kühlen- und Super Gefrierfunktion

0°C Zone^Abtauautomatik^0 °C-Zone, 2 Gefrierschubladen

NoFrost-Technik, LED-Beleuchtung, Wasserspender mit Festwasseranschluß, Twist Eiswürfelbereiter, Innovative 3D Schubladen, Inverter Kompressor, Frische Zone, LED Lichtsäule + Top LED, Total No Frost, Gemüsefächer mit Luftfeuchtigkeitsregulierung, Fuzzy Logic, Super Kühlen, Super Gefrieren, Höhenverstellbare Füße vorne, Transportrollen hinten, durchgehend großer Kühlbereich

0°C Zone, Akustisches Signal, Innovative Gefrierschubladen, My Zone Fach, Tür Display, Akustischer Alarm, Inverter Kompressor, Total No Frost, Multi Air Flow, Top-LED-Licht

Farbe

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Schwarz

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

Edelstahl

e

Edelstahl

Edelstahl

Kindersicherung

nein

nein

nein

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

nein

Besonderheiten
  • qualität
  • Fassungsvermögen
  • gute Leistung
  • elegantes Design
  • robust
  • gute kühlleistung
  • Digital-Inverter-Kompressor
  • Soda Stream Modul
  • Twin Cooling+
  • leicht zu reinigen
  • kompaktes Design
  • einfachen Reinigung
  • Triple Cooling System
  • Innenkameras
  • Food Reminder Funktion
  • optimale Kälteverteilung
  • akustischer Türalarm
  • innenausstattung mit Metall-Applikationen
  • elektronische Temperaturregelung
  • Memory-Funktion
  • vielfältige Lagermöglichkeiten
  • Maximale Flexibilität
  • gute Kühlleistung
  • ausreichend groß
  • design
  • integriertes Touch Display
  • sparsam
  • viele Funktionen
  • Inverter-Kompressor
  • gute Hintergrundbeleuchtung
  • sehr leise
  • Day Light System
  • ultra-flexibles Fach
  • antibakterielle ABT Technologie
  • vielfältige Lagermöglichkeiten
  • effektive Kompressoren
  • optimierter Kältekreislauf
  • LED-Beleuchtung
  • Quick Ice Funktion
  • elegantes design
  • sanft geschwungene Tür
  • Wasser- und Eisspender
  • helle LED-Beleuchtung
  • energieeffizienten Beleuchtung
  • leichtes Öffnen
  • gute Leistung
  • innovative Gefrierschubladen
  • Wasserspender mit Wassertank
  • total NoFrost
  • einfachen Reinigung
  • platzsparend
  • saubere Innenteilung
  • große Fächer
  • LED-Innenlampe
  • modernes Design
  • hochwertig verarbeitet
  • viel Stauraum
  • vielseitige Funktionen
  • Edelstahloberfläche
  • umfangreiches Zubehör
  • schnelle Abkühlung
  • robust
  • LED-Innenbeleuchtung
  • Temperaturalarm
  • design
  • leise
  • antibakterielle ABT®-Technologie
  • Total NoFrost
  • design
  • Metal Back
  • Kindersicherung
  • LED-Innenbeleuchtung
  • Energieeffizienzklasse A++
  • automatische Eiswürfelherstellung
  • Multifunktionsdisplay
  • optimaler Überblick
  • großzügiges Fassungsvermögen
  • integrierter Wasserspender
  • No Frost Technologie
  • LED Lichtsäule & Top LED
  • modernes Design
  • innovative Gefrierschubladen
  • Tür Display
  • Preis-Leistungs Verhältnis
  • einfachen Reinigung
Benutzerfreundlichkeit
Materialbeschaffenheit
Komfort
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
French Door Kühlschränke - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  French Door Kühlschrank Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein French Door Kühlschrank?

Was ist ein French Door Kühlschrank in einem TestBei einem French Door Kühlschrank handelt es sich um einen Kühlschrank mit einer Doppeltür. Hinter dieser befindet sich ein Kühlbereich; der Tiefkühlbereich hingegen ist meist unterhalb der Doppeltüren angeordnet. Dies ist ergonomisch betrachtet recht sinnvoll, denn den Kühlschrank in Augenhöhe macht man sehr viel häufiger auf.

Nicht verwechseln sollte man den French Door Kühlschrank mit einem Side by Side Kühlschrank, bei welchem sich Kühl- und Gefrierbereich nebeneinander befinden. Side by Side Kühlschränke begeistern meist mit einem sehr großen Fassungsvermögen von mehr als 500 Litern und werden auch als „amerikanischer Kühlschrank“ bezeichnet. Der French Door Kühlschrank hingegen orientiert sich vom Aufbau her an der klassischen Kühl-/Gefrierkombination, wo sich Kühl- und Gefrierfach übereinander befinden.

Der Begriff „French Door“ stammt aus dem Amerikanischen und bezeichnet Flügeltüren, die sich nach beiden Seiten hin öffnen lassen. So bietet der French Door Kühlschrank nicht nur im Innenraum erstaunlich viel Platz, auch in den beiden Seitentüren lassen sich ausreichend Flaschen und Tuben verstauen. Das Gefrierfach befindet sich bei einem French Door Kühlschrank in der Regel unter dem Kühlbereich und wird wie eine Schublade geöffnet.

Auffällig ist, dass es French Door Kühlschränke kaum in Weiß gibt. Meist sind diese in einer ansprechenden Edelstahloptik gestaltet. Bei den Herstellern Siemens oder Haier finden Sie auch Modelle in Schwarz. Diese Modelle sind dann jedoch nicht aus Edelstahl, sondern vielmehr aus Stahlblech gefertigt.

Wie funktioniert ein French Door Kühlschrank?

Von seiner Funktionsweise her unterscheidet sich der French Door Kühlschrank nicht von gewöhnlichen Kühlschränken. Einige dieser Geräte sind mit zwei Kompressoren – einen für jedes Kühlteil – ausgestattet. So kann man beispielsweise den Kühlbereich abschalten, während das Gefrierfach weiterläuft. Diese sogenannte Urlaubsschaltung ist eine beliebte Sonderfunktion bei den meisten hochwertigen Modellen.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Vorteile & Anwendungsbereiche im TestEiner der wesentlichen Vorteile des French Door Kühlschranks ist das sehr große Fassungsvermögen. Je nach Modellvariante bietet solch ein Modell zwischen 300 und 600 Litern Nutzinhalt und ist damit in erster Linie für die größere Familie gut geeignet. Aufgrund des großen Fassungsvermögens sind French Door Kühlschränke meist etwa einen Meter breit; diese Stellfläche sollten Sie also vor dem Kauf einkalkulieren. Ein French Door Kühlschrank verfügt in seinem Kühlraum mindestens über drei Ablageflächen und zwei zusätzliche Schubladen für Obst, Gemüse und Ähnliches.

Natürlich hat ein French Door Kühlschrank nicht nur Vorteile. Der doch recht stattliche Anschaffungspreis könnte Sie vom Kauf ebenso abschrecken wie die große Stellfläche, die Sie benötigen. Auch der Energiebedarf ist bei dieser Art Kühlschrank höher als bei einem gewöhnlichen Kühlschrank. Entscheiden Sie selbst, ob Sie ein Platzangebot für so viele Lebensmittel benötigen!

Welche Arten von French Door Kühlschrank gibt es?

Der French Door Kühlschrank ist eine Unterart des Amerikanischen Kühlschranks. Zu dieser Kühlschrankform zählen ebenso der Side-by-Side Kühlschrank und der Retro Kühlschrank.
French Door Kühlschränke gibt es mit einem Festwasseranschluss, mit einem Wassertank und auch ohne Wasseranschluss. Bei letztgenannter Variante sind Sie besonders flexibel, da Sie nicht von einem Wasseranschluss abhängig sind. Leider können Sie mit solch einem Modell keine Eiswürfel bereiten. Kühlschränke mit Festwasseranschluss hingegen müssen zwingend in der Nähe eines Wasseranschlusses aufgestellt werden. Auch kann diese Variante nicht frei im Raum aufgestellt werden.

So werden French Door Kühlschränke getestet

Im French Door Kühlschrank Vergleich 2018 sollte das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen, sprich: Der Kühlschrank sollte eine möglichst gute Leistung und Sonderfunktionen für möglichst kleines Geld bieten. Im Test überzeugten Geräte mit der Energieeffizienzklasse A++ besonders.

Wissen sollten Sie, dass French Door Kühlschränke nicht wie gewöhnliche Kühlschränke mit der sehr guten Energieklasse A+++ erhältlich sind.
Wenn Sie einen French Door Kühlschrank mit einer sehr guten Energieklasse suchen, sehen Sie sich einmal das Modell Hotpoint E4D AAABC etwas genauer an: Mit einem Stromverbrauch von nur 295 Kilowattstunden im Jahr und damit verbunden Kosten von circa 85 Euro zählt dieser zu einem der sparsamsten Modelle.

So werden French Door Kühlschränke getestetVon seinem Nutzvolumen her unterscheiden sich die French Door Kühlschränke teilweise erheblich voneinander. Der Bereich für die Kühlung bewegt sich meist zwischen 300 und 400 Litern; der Nutzinhalt für tiefgekühlte Ware ist in der Regel kleiner. Zwischen 100 und 200 Litern sind aber auch hier die Norm: Sie bekommen also im Vergleich zur klassischen Kühl-Gefrierkombination sehr viel unter. Sollte es zu einer Störung wie einem Stromausfall kommen, bieten die meisten French Door Kühlschränke eine Lagerzeit von bis zu zwölf Stunden, während welcher die Ware nicht verderben kann.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch zahlreiche weitere Zusatzfunktionen, die natürlich auch den Preis des Kühlschranks bestimmen. Sonderfunktionen wie eine Beleuchtung des Innenraums, einen Eiswürfelspender, eine No Frost Funktion oder eine Urlaubsschaltung lassen sich die Hersteller extra kosten.

Von einer Urlaubsschaltung spricht man dann, wenn man die Temperatur des Kühlfachs auf etwa zehn Grad Celsius erwärmt, damit weniger Energie verbraucht wird. Gleichzeitig bleibt die Temperatur im Gefrierfach aber erhalten – ideal also, wenn man einige Tage oder gar Wochen nicht zu Hause ist. Die No Frost Funktion hingegen spart Ihnen viel Zeit, denn ein Abtauen Ihres Kühlschranks erübrigt sich dank dieser.

Worauf muss ich beim Kauf eines French Door Kühlschranks achten?

Wenn Sie sich einen neuen French Door Kühlschrank zulegen möchten, schauen Sie sich zunächst den Nutzinhalt an. Bis zu 600 Liter Fassungsvermögen bietet Ihnen solch ein Kühlschrank; für die vierköpfige Familie ausreichend. Leben Sie nur zu Zweit oder zu Dritt im Haushalt, ist ein French Door Kühlschrank mit einem Nutzinhalt zwischen 350 und 500 Litern absolut ausreichend.

Schauen Sie sich vor dem Kauf unbedingt das Energielabel an, denn hier finden Sie einige wichtige Informationen zur Energieeffizienzklasse.

Gute French Door Kühlschränke verfügen über die Energieklasse A+ oder A++ und verbrauchen im Jahr nicht mehr als 120 Euro Strom. t
Damit sind sie jedoch größere Stromfresser als die Side-by-Side Kühlschränke oder die gewöhnlichen Kühl-Gefrierkombinationen. Letztgenannte verbrauchen im Jahr gerade einmal 50 Euro. Dies liegt in erster Linie daran, dass diese Modelle größtenteils über die sehr guten Energieklassen A++ oder sogar A+++ ausgestattet sind, die man bei den French Door Kühlschränken kaum findet.

Vom Geräuschpegel her übersteigen die meisten Modelle im French Door Kühlschrank Test eine Geräuschkulisse von 40 Dezibel nicht. Damit sind sie zwar nicht völlig lautlos, stören aber im täglichen Küchenalltag auch nicht sehr. Zum Vergleich: Vogelgezwitscher wird auf der Geräuschskala etwa mit 50 Dezibel angegeben.

Aufgrund seiner Bauweise ist ein French Door Kühlschrank natürlich preisintensiver als eine gewöhnliche Kühl-Gefrier-Kombination: Mit Kosten ab etwa 1.500 Euro sollten Sie rechnen. Beko oder Bomann hingegen sind zwei Marken, die French Door Kühlschränke bereits für weniger als 1.000 Euro anbieten.

Kurzinformation zu führenden 9 Herstellern

  • Hanseatic
  • Bosch
  • LG
  • Samsung
  • Bauknecht
  • Beko
  • Bomann
  • Liebherr
  • Haier
Hanseatic ist eine Marke, die für innovative und fortschrittliche Haushaltsgeräte im topmodischen Design steht. Herde, Waschmaschinen, Dunstabzugshauben, Geschirrspüler und eben Kühlschränke – die Liste der Haushaltsgeräte von Hanseatic ist lang. Im Bereich der French Door Kühlschränke ein besonders empfehlenswertes Gerät ist das 1,76 Meter hohe Modell „HFD 17690A1“. 542 Liter Nutzinhalt, eine No Frost Funktion und ein Display mit Temperaturanzeige zeichnen diesen French Door Kühlschrank in Edelstahl aus. Im unteren Bereich finden Sie die beiden Fächer, in welchen Sie Ihre Tiefkühlprodukte lagern können. Bereits ab 999 Euro können Sie diesen beliebten French Door Kühlschrank von Hanseatic auf otto.de erwerben. Seit mehr als 60 Jahren steht das Hamburger Unternehmen für innovative Produkte, die mit einem erstklassigen Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen können. Hanseatic ist eine Eigenmarke des Versandhandels Otto; dementsprechend können Sie die Produkte auch ausschließlich über den Otto Online Shop erwerben.

Auch mit einem Produkt aus dem Hause Bosch machen Sie definitiv keinen Fehler! Der Hersteller Bosch offeriert Ihnen eine Vielzahl an Haushaltsgeräten. Hier nur eine kleine Auswahl:

  • Herde & Backöfen
  • Mikrowellen
  • Dunstabzugshauben
  • Waschmaschinen
  • Geschirrspüler
  • Kühl-Gefrier-Kombinationen
  • French Door Kühlschränke
  • Kaffeevollautomaten
  • Kaffeemaschinen
  • Haartrockner
  • Stylingbürsten
  • Staubsauger
  • Bügeleisen

Allein im Bereich der Kühl-Gefrierkombinationen haben Sie bei Bosch momentan eine Auswahl aus etwa 240 Modellen zwischen 300 und 2.500 Euro. „Für alle, die vom Besten doppelt so viel wollen“ – mit diesem Slogan wirbt Bosch für seine Side-by-side Kühlschränke. Ein Slogan, der recht gut verdeutlicht, worin die Vorteile dieser Bauform liegen. Eine Besonderheit beim Hersteller Bosch: Hier wird zwischen der europäischen und der amerikanischen Bauform unterschieden. Bei der europäischen Variante kann man Kühl- und Gefrierschrank separat voneinander aufstellen, was sich bei der Küchenplanung häufig als recht praktisch erweist. Kompakt in einem Gerät vereint sind Kühl- und Gefrierschrank bei der amerikanischen Variante des Side-by-Side Kühlschranks. Der Serie 8 French Door Kühlschrank von Bosch ist ein optisch sehr ansprechendes Modell, welches nicht nur mit der Funktion No Frost, sondern auch mit dem Anti Fingerprint ausgestattet ist. Dank einer speziellen Beschichtung werden Fingerabdrücke praktisch unsichtbar und Sie müssen deutlich weniger putzen. Eine weitere Besonderheit, die Sie in dieser Form nur beim Hersteller Bosch finden, ist die VitaFresh pro 0°C Funktion: Dank einer optimal eingestellten Luftfeuchtigkeit bleiben Lebensmittel bis zu drei Mal länger frisch. Die Temperatur im Innenraum können Sie über eine TouchControl Bedienung einfach und schnell steuern. Größtmögliche Flexibilität beim Einräumen Ihres Kühlschranks bietet Ihnen Bosch auch mit seinen Easy Lift Glasplatten: Diese können um bis zu sechs Zentimeter in der Höhe verstellt werden.

Amerikanische Kühlschränke können Sie ebenso beim Hersteller LG erwerben; immerhin 23 verschiedene Side-by-Side-Kühlschränke finden Sie im Produktsortiment von LG. Sparen Sie sich fortan häufiges Einkaufen, denn mit solch einem Kühlschrank können Sie sich gut bevorraten. Zahlreiche der sogenannten Door-in-Door Kühlschränke von LG wurden mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Viele der Kühlschränke sind innen aufwändig mit Edelstahl verkleidet. Doch nicht nur vom Design her wissen diese Modelle zu überzeugen, auch zahlreiche der Funktionen sind recht innovativ: So verfügen viele der LG Kühlschränke über eine Auto Open Door Funktion. Am Fuß des Kühlschranks befindet sich ein Sensor, welcher eine Lichtprojektion auf den Boden wirft. Auf diese müssen Sie einfach leicht treten und die Tür Ihres Kühlschranks öffnet sich automatisch. Auto Open Drawer ist eine weitere Funktion, die Sie in dieser Form nur bei LG finden. In der täglichen Praxis erweist sich diese als ganz praktisch, denn sobald die Tür des Gefrierschranks geöffnet wird, schieben sich alle Gefrierschubladen automatisch heraus. So kommen Sie leichter an den Inhalt heran. Ähnlich wie Samsung setzt auch LG ganz auf intelligente Steuerungen. Ein innovatives LCD Touch Display und WiFi finden Sie bei vielen der LG Kühlschränke. Selbstverständlich können Sie diesen auch von unterwegs auch mit dem Smartphone steuern und überwachen. Zu guter Letzt sollte Pure N Fresh nicht unerwähnt bleiben, der Frischluftfilter für eine saubere Luft in Ihrem Kühlschrank.
Samsung ist ein Hersteller, der in erster Linie für Fernseher und andere Unterhaltungselektronik bekannt ist. Doch auch die Haushaltsgeräte dieser Marke sollten Sie sich unbedingt ein wenig näher ansehen. Im Bereich der French Door Kühlschränke bietet Ihnen Samsung drei verschiedene Modelle aus Edelstahl an, die technisch auf dem neuesten Stand sind. Wenn Sie technikaffin sind, werden Sie mit einem French Door Kühlschrank aus dem Hause Samsung mit Sicherheit glücklich. Die Modellvariante „RF56M9540SR/EF“ beispielsweise bietet Ihnen eine Innenkamera, so dass Sie auch von unterwegs aus mit Ihrem Smartphone überprüfen können, was sich im Inneren Ihres Kühlschranks befindet. Erwähnenswert ist bei diesem Modell der sogenannte Food Reminder: Sie geben einfach die Ablaufdaten der Lebensmittel in Ihren Kühlschrank ein und werden auf dem Smartphone erinnert, wenn sich das Ablaufdatum dem Ende nähert. So sparen Sie es sich, die Kühlschranktür zu öffnen und verschwenden keine unnötige Energie. Sogar ein Radio sparen Sie sich fortan in Ihrer Küche, denn dieser French Door Kühlschrank ist sogar mit 5 Watt Stereo Lautsprechern ausgestattet. Ob diese Funktionen in der Praxis wirklich nötig sind, bleibt dahingestellt. Eine sinnvolle Funktion aber, die Sie bei einem Samsung French Door Kühlschrank finden: Dank des Wasserfiltersystems können Sie jederzeit sauberes Wasser ohne Verunreinigungen entnehmen.
Smarte French Door Kühlschränke können Sie ebenso beim Hersteller Bauknecht erwerben. Besonders beliebt: Der nur 70 Zentimeter breite Compact French Door Kühlschrank, der dennoch ein enormes Fassungsvermögen von 401 Litern bietet. Mit der Energieeffizienzklasse A++ ausgestattet, verbrauchen Sie mit diesem Modell 25 Prozent weniger Strom. Ein No Frost System und eine getrennte Temperaturregelung von Kühl- und Gefrierbereich verstehen sich bei diesem Modell ebenso von selbst. Sie suchen ein stilsicheres Modell ganz in Schwarz? Dann sehen Sie sich die Variante „KSN 19 A2+ SW“ einmal ein wenig näher an. Das 195 Zentimeter hohe Standgerät bietet Ihnen 402 Liter Nutzinhalt, wobei 110 Liter auf das Gefrierfach entfallen.

Beko ist ein Hersteller, bei welchem alle Sparfüchse sofort fündig werden. Einen Side-by-side Kühlschrank können Sie bei dieser Marke bereits ab 900 Euro bestellen. Die Modellvariante „GNE 60530 X“ ist bei Saturn zum Preis von 1.195 Euro erhältlich. Selbstverständlich können Sie in bei diesem Onlineshop bequem in Raten bezahlen. Der mit einem hochwertigen LED Display ausgestattete French Door Kühlschrank verfügt nicht nur über eine No Frost Technologie, auch der Nutzinhalt ist mit 605 Litern besonders reichlich bemessen. Bei einer Störung bleibt Ihr Gefriergut bis zu 22 Stunden lang sicher gelagert. Weiterhin verfügt das Standgerät über eine antibakterielle Innenbeschichtung.

Beko Hausgeräte mit Sitz in Neu-Isenburg bieten Ihnen neben Kühl- und Gefriergeräten auch Waschmaschinen und Trockner, Herde und Backöfen sowie Mikrowellen. Allein im Bereich der Side-by-Side Produkte können Sie bei diesem Hersteller aus 13 verschiedenen Modellen auswählen.

Ebenso wie Beko steht auch die Marke Bomann für einwandfreie Qualität zum fairen Preis. Ein absolutes Schnäppchen zum wirklich unglaublichen Preis ist der BOMANN KG 2198 IX French Door Kühlschrank für nur 639 Euro. Das in ansprechendem Edelstahl gestaltete Modell überzeugt mit der Energieklasse A+ und der Funktion Total No Frost. Wenn Sie dieses Modell bei Saturn bestellen, wird Ihr Altgerät kostenfrei entsorgt.

Bomann legt allergrößten Wert auf qualitativ hochwertige Produkte, die sich jeder leisten kann. Seit dem Jahr 1997 gehört Bomann zur Clatronic Gruppe und bietet neben Kühl- und Gefriergeräten auch

Liebherr French Door Kühlschränke verfügen größtenteils über zwei Kompressoren, so dass man die beliebte Urlaubsschaltung aktivieren und Kühl- und Gefrierteil separat voneinander laufen lassen kann. Die French Door Kühlschränke aus dem Hause Liebherr sind zudem ale Einbaugerät erhältlich. Dies bedeutet, dass Sie eine zu Ihren anderen Küchenmöbeln passende Front anbringen können. Doch ein French Door Kühlschrank von Liebherr bietet Ihnen noch weitere Vorteile: Der Innenraum ist dank LED Lichtsäulen rechts und links sowie einer LED Deckenbeleuchtung hervorragend ausgeleuchtet. Auch ein integrierter Wasserfilter ist den meisten Modellen gemeinsam.

Das familiengeführte Unternehmen Liebherr wurde bereits im Jahr 1949 in Baden-Württemberg gegründet und hat seinen Hauptsitz heute in der Schweiz. Neben Kühl- und Gefriergeräten sowohl für den privaten als auch den professionellen Gebrauch produziert Liebherr auch Fahrzeugkräne, Bagger und Dieselmotoren. Alle Produkte stehen für Zuverlässigkeit und eine jahrzehntelange Lebensdauer.

Zu guter Letzt sollte der Hersteller Haier nicht unerwähnt bleiben, denn dies ist eine der wenigen Marken, die auch schwarze Modelle im Angebot hat. Zwölf verschiedene Modelle hat Haier in seinem Produktsortiment. Allen gemeinsam ist eine innovative No Frost Technologie, so dass Sie sich ein manuelles Abtauen getrost sparen können. Ausgestattet mit einem Tür Display und teilweise hochwertigen Flaschenhaltern, wissen auch die Haier French Door Gefrierschränke zu überzeugen. Haier ist ein Unternehmen, welches bereits seit dem Jahr 1984 besteht und somit auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung zurückblicken kann. Kühlschränke sind nach wie vor das wichtigste Standbein dieses Unternehmens. Die Haier HB21FWRSS Kühl-Gefrier-Kombination ist ein sehr empfehlenswertes Modell, welches Ihnen eine erstaunlich großes Platzangebot liefert. 557 Liter Nutzvolumen, aufgeteilt auf 397 Liter Kühlraum und 160 Liter Tiefkühlabteilung, dürften für die vierköpfige Familie absolut ausreichend sein. Die Super-Gefrier Funktion ist nur ein Highlight dieses French Door Kühlschranks, der bei Amazon für knapp 2.400 Euro erhältlich ist. Auch optisch weiß dieses Modell zu überzeugen: Komplett in Edelstahl gefertigt, befindet sich in der Tür ein Eis- beziehungsweise Frischwasserspender. Erwähnenswert ist weiterhin die Fuzzy Logic genannte Funktion, die für die Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Temperatur sorgt. Höhenverstellbare Ablagefächer sorgen beim Haier French Door Kühlschrank für eine maximale Benutzerfreundlichkeit. Leider zählt die Energieklasse A nicht unbedingt zu den besten im Kühlschrank Test 2017.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen French Door Kühlschrank am besten?

Einen French Door Kühlschrank können Sie bei Ihrem nächstgelegenen Elektronikfachmarkt ebenso erwerben wie im Internet. Der Vorteil beim Kauf vor Ort: Sie können sich das Modell in aller Ruhe ansehen. Leider ist die Auswahl in den Fachgeschäften meist auf einige wenige Modelle begrenzt.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen French Door Kühlschrank am besten im TestIm Internet hingegen finden Sie eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Modellen. Onlineshops wie Otto, Saturn.de oder Mediamarkt.de bieten diese beliebte Kühlschrankart zudem deutlich preisgünstiger als der Elektronikfachmarkt um die Ecke an. Starten Sie vor dem Kauf unbedingt einen online Preisvergleich; bewährt hat sich idealo.de, um den Preis-/Leistungssieger herauszufiltern. Hier sehen Sie für jeden Kühlschrank, bei welchem Händler Sie diesen erwerben können, wie hoch die Versandkosten sind und wie lange eine Lieferung dauert. Auch die angebotenen Zahlungsbedingungen sind hier ersichtlich. Wenn Sie online eine Bestellung aufgeben, stehen Ihnen meist eine Vielzahl an Optionen zur Verfügung. Hier ein kurzer Überblick:

  • Kauf auf Rechnung
  • Zahlung via Kreditkarte
  • Zahlung per Paypal
  • Zahlung per Nachnahme
  • Zahlung per Sofortüberweisung/Vorkasse

Diese vorgenannten Möglichkeiten bieten die meisten Shops an. Lediglich ein Kauf auf Rechnung kann Stammkunden vorbehalten sein beziehungsweise eine entsprechende Liquidität vorweisen können. Bei einigen bekannten Onlineshops wie Otto, Saturn oder Mediamarkt können Sie Ihren neuen French Door Kühlschrank sogar auf Raten kaufen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen French Door Kühlschrank am besten TestStöbern Sie in Ruhe vom heimischen Sofa aus und suchen Sie sich Ihren neuen French Door Kühlschrank aus. Bei einem Kauf im Internet sind Sie von Ladenöffnungszeiten unabhängig und können 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche shoppen. Auch die Suche nach einem Parkplatz gehört der Vergangenheit an; Gleiches gilt für das lange Stehen an der Ampel im Feierabendverkehr. Einer der beliebtesten Anbieter von French Door Kühlschränken ist Amazon: Hier ist nicht nur die Auswahl besonders groß, auch preislich kann kaum ein anderer Online Shop Amazon toppen.

Ihren French Door Kühlschrank bekommen Sie per Spedition geliefert. Sie sollten also bei der Bestellung nicht versäumen, Ihre Telefonnummer anzugeben, unter welcher der Fahrer Sie erreichen kann. Zudem bietet Ihnen der Shoppingriese Amazon die Möglichkeit der Extragarantie. Zum Aufpreis von 47 Euro können Sie Ihre Garantie auf bis zu vier Jahre ausdehnen.

Weitere buchbare Services, die bei Amazon gerne in Anspruch genommen werden, sind die Altgeräteentsorgung und die Installation. Die Entsorgung des alten Gerätes ist für Sie kostenfrei, allerdings nur, wenn Sie sich für die Lieferung zum Wunschtermin entscheiden. Auch diese ist für Sie mit keinen Kosten verbunden, kann allerdings nur für bis zu vier Tage im Voraus gebucht werden. Benötigen Sie Ihr Gerät schneller, stehen Ihnen eine 24-, eine 48- oder eine 72-Stunden-Lieferung gegen Aufpreis zur Verfügung.

Zwar können Sie sich Ihren neuen French Door Kühlschrank im Elektrofachmarkt genau und von allen Seiten betrachten, doch müssen Sie sich alleine um die Lieferung zu sich nach Hause kümmern. Wenn Sie kein geräumiges Fahrzeug Ihr Eigen nennen, müssen Sie sich unter Umständen einen Transporter ausleihen. Natürlich können Sie auch den Lieferservice des Fachmarktes in Anspruch nehmen, jedoch sind diese meist nicht preisgünstig.

Auch in punkto Rücknahme sind örtlich ansässige Fachgeschäfte meist nicht so kulant: Sollte kein technischer Defekt vorliegen, gestaltet sich eine Rückgabe schwierig.
Nicht so bei einem Kauf im Internet: Sagt der Kühlschrank Ihnen nicht zu 100 Prozent zu, können Sie ihn problemlos und kostenfrei zurückgeben.

Wie Sie sehen, sind es nicht nur die günstigeren Preise und die riesige Auswahl, die für einen Onlinekauf sprechen.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der French Door Kühlschränke

Etwa seit dem Jahr 1834 wurden Kühlschränke vermarktet; die damaligen Modelle kühlten durch Luftkompression. Etwa in den 1930er Jahren hatte bereits jeder zweite amerikanische Haushalt einen Kühlschrank.

Der erste Kühlschrank in Europa wurde hingegen erst im Jahr 1929 entwickelt. Dieser wurde mit Methylchlorid, Ammoniak oder Schwefeldioxid betrieben und war demzufolge nicht unbedingt gesundheitsförderlich.
Schon bald wurde dann FCKW eingesetzt – bis Anfang der 80er Jahre wurden diese Fluorchlorkohlenwasserstoffe erfolgreich zur Kühlung eingesetzt. Dann allerdings stellte man fest, dass FCKW schädlich für das Ozonloch ist. Der erste FCKW-freie Kühlschrank lief im Jahr 1992 in Sachsen vom Band. Der French Door Kühlschrank ist eine Erfindung, die man schon länger aus amerikanischen Filmen kennt. Mittlerweile kann man die formschönen Modelle schon einige Jahre lang auch bei uns in Deutschland erwerben.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den French Door Kühlschrank

Zahlen, Daten, Fakten rund um den French Door Kühlschrank im TestZu den Fakten, die Sie zu Ihrem neuen French Door Kühlschrank unbedingt wissen sollten, zählt das richtige Einordnen der Lebensmittel. Im Gemüsefach und auch in der Tür beträgt die Tür etwa neun Grad Celsius: In der Tür sollten Sie daher Getränke und Flaschen wie Ketchup, Senf oder andere Saucen einsortieren. Auch das obere Fach im Kühlschrank ist mit circa acht Grad Celsius verhältnismäßig warm und eignet sich gut für die Aufbewahrung von Marmeladen oder Brotaufstrichen. Frisches Fleisch hingegen sollten Sie in das untere Fach (über dem Gemüsefach) legen, denn hier ist die Temperatur mit zwei Grad Celsius am kühlsten.

Halten Sie sich unbedingt an diese Regeln, denn dann bleiben nicht nur Ihre Lebensmittel länger frisch, auch sparen Sie Energie. Übrigens: Im Gefrierfach gibt es keine solche Temperatureinteilung. Hier ist es egal, wo Sie die Lebensmittel einsortieren.

Damit Sie sich am Jahresende nicht über eine zu hohe Stromrechnung erschrecken, sollten Sie einige grundlegende Dinge beachten: Lassen Sie heiße Lebensmittel, die Sie in Ihren French Door Kühlschrank geben, zunächst mindestens auf Zimmertemperatur abkühlen. Schließen Sie die Türen des Kühlschranks nur so häufig wie wirklich nötig, denn bei jedem Öffnen der Kühlschranktür wird Energie verbraucht. Schon bei der Installation des French Door Kühlschranks gilt es, den richtigen Standort auszuwählen. Stellen Sie den Kühlschrank keinesfalls in die Nähe eines Herdes oder einer Heizung

French Door Kühlschrank in X Schritten richtig installieren

Wenn Sie Ihren neuen French Door Kühlschrank mit Ihrem privaten PKW liegend nach Hause transportiert haben, sollten Sie ihn zunächst mindestens zwei Stunden lang aufrecht stehen lassen. Dies ist wichtig, damit das Öl zurückfließen kann.
Befreien Sie danach den Kühlschrank von seiner Verpackung und beseitigen Sie auch eventuelle Transportsicherungen. Um Ihren neuen French Door Kühlschrank zu installieren, benötigen Sie natürlich eine entsprechende Stromversorgung.

French Door Kühlschrank in X Schritten richtig installieren im Test

Eine handelsübliche Steckdose genügt, um Ihren Kühlschrank in Betrieb zu nehmen; ein Starkstromanschluss wird nicht benötigt. Das mitgelieferte Kabel ist in der Regel lang genug; verwenden Sie keinesfalls eine Verlängerungsschnur. Nachdem Sie den Kühlschrank mit einem Stromnetz verbunden haben, dauert es mindestens zwei Stunden, bis dieser seine Betriebstemperatur erreicht hat.

Wählen Sie sich einen geeigneten Platz für Ihren neuen Kühlschrank aus. Neben eine Wärmequelle wie einen Herd oder eine Heizung sollten Sie den French Door Kühlschrank nicht stellen. Hier würde er unnötige Energie aufwenden müssen, um seine Betriebstemperatur zu halten. Entscheiden Sie sich für einen French Door Kühlschrank mit Eiswürfelbereitung, benötigen Sie zusätzlich einen Festwasseranschluss. Wenn alle Installationsarbeiten erledigt sind, können Sie den Kühlschrank mit Lebensmitteln füllen. Achten Sie darauf, dass Sie die Lebensmittel an den für sie festgelegten Platz geben.

In der Bedienungsanleitung eines jeden French Door Kühlschranks können Sie nachlesen, welche Lebensmittel in welcher Etage zu lagern sind. Lassen Sie unbedingt ein wenig Luft zwischen den einzelnen Lebensmitteln, damit die Luft gut zirkulieren kann. Beim Gefrierschrank sieht es anders aus: Je voller dieser mit Lebensmitteln bestückt ist, desto geringer ist sein Energieverbrauch.

10 Tipps zur Pflege

10 Tipps zur Pflege im TestNicht nur um die Lebensdauer Ihres Kühlschranks zu erhöhen, sollten Sie diesen regelmäßig reinigen. Auch für die Keimfreiheit ist diese von enormer Bedeutung – Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie Ihre Lebensmittel keinen unnötigen Bakterien aussetzen. Etwa ein Mal im Monat wird Bosch KMF40AI20 French Door Kühlschrank Test angeraten, den Kühlschrank innen komplett auszuwischen. Essigreiniger und eine Schüssel mit warmen Wasser haben sich für das Auswischen des Kühlschranks besonders bewährt.

Nehmen Sie auch alle herausnehmbaren Teile wie Ablageflächen und Schubladen heraus und spülen Sie diese gründlich unter fließendem Wasser ab. Vergessen Sie vorher nicht, den Stecker zu ziehen; die Lebensmittel müssen Sie natürlich für die Dauer der Reinigung in einer Kühlbox zwischenlagern. Im Winter ist die Reinigung des Kühlschranks besonders einfach, denn dann können Sie die Lebensmittel einfach im Schnee lagern.

Wenn Ihr French Door Kühlschrank nicht mit einer No Frost Technik oder einer Abtauautomatik ausgestattet ist, müssen Sie von Zeit zu Zeit manuell abtauen. Dafür sollten Sie einige Zeit einplanen. Stellen Sie am besten ein Gefäß mit heißem Wasser in den Kühlschrank. Messer, Eiskratzer oder gar ein Fön zur Beschleunigung des Abtauvorgangs sind nur wenig ratsam. Das Abtauen des Kühlschranks kombinieren Sie am besten gleich mit einigen Wartungsarbeiten. Kontrollieren Sie etwa, ob die Türdichtungen ausgetauscht werden müssen und befreien Sie das an der Rückwand befindliche Gitter von Staub und Schmutz.

Nützliches Zubehör

Nützliches Zubehör im TestNützliches Zubehör, welches Sie sich auf jeden Fall anschaffen sollten, sind Frischhaltedosen. In diesen sind Wurst und Käse sicher und keimfrei verstaut. Wenn Sie keinen French Door Kühlschrank mit Eiswürfelbereiter kaufen, können Sie sich Eiswürfel auch leicht selbst herstellen. Zu diesem Zweck sind im Handel spezielle Eiswürfelformen erhältlich. Diese Eiswürfel sind vor allem im Sommer unverzichtbar, wenn Sie einen leckeren Cocktail oder ein anderes Kaltgetränk Ihrer Wahl bereiten möchten.

Diverses Zubehör wie Flaschenhalter oder Eierbecher bekommen Sie bei den meisten French Door Kühlschränken dazu geliefert. Bei vielen Herstellern können Sie die Zubehörteile auch nachbestellen; auch Amazon bietet Ersatzteile meist recht preisgünstig an. Hierzu zählen unter anderem die Wasserfiltereinsätze, die Sie für einen Samsung French Door Kühlschrank mit Wasserfiltersystem benötigen.

Wie wäre es als Hingucker in Ihrer Küche mit Kühlschrankmagneten oder -aufklebern? Die Magneten haben den Vorteil, dass Sie sich hier wichtige Notizen oder Andenken an Ihren Kühlschrank pinnen können.
Auch kleine Liebesbotschaften für Ihren Schatz können Sie dank einem Kühlschrankmagneten leicht hinterlassen. Kühlschrankmagneten sind in zahlreichen Ausfertigungen, Farben und Formen erhältlich; sicher ist auch für Sie der passende Magnet dabei. Bei Amazon finden Sie eine besonders große Auswahl an hübschen Motiven. Kühlschrankmagneten sind für alle metallischen Oberflächen und damit für die meisten Kühlschränke geeignet.

Alternativen zum French Door Kühlschrank

Alternativen zum French Door Kühlschrank im TestEine der meistgekauften Alternativen zum French Door Kühlschrank ist der Side-by-Side Kühlschrank. Beide Modelle sind sich recht ähnlich und bieten ein besonders großes Nutzvolumen. Einzig die Raumaufteilung unterscheidet sich deutlich: Während sich bei einem French Door Kühlschrank der Gefrierraum im unteren Bereich befindet, liegen bei einem Side-by-Side Kühlschrank Kühl- und Gefrierraum nebeneinander.

Auffällig im Kühlschrank Test 2018: Die Auswahl an Side-by-Side Kühlschränken ist deutlich größer als die der French Door Kühlschränke. Sowohl die French Door als auch die Side-by-Side Kühlschränke zählen zu den sogenannten amerikanischen Kühlschränken. Auch die Retro Kühlschränke zählt man zur amerikanischen Bauweise. Wenn es Ihnen nicht allein um die Funktionsweise, sondern auch um eine ansprechende Optik geht, sollte ein amerikanischer Kühlschrank Ihre erste Wahl sein. Gorenje und Smeg sind zwei der Hersteller, bei welchen Sie solch ein Modell unter anderem erwerben können.

Alternativen zum French Door Kühlschrank in einem TestWenn Sie nicht viel Platz in Ihrer Küche haben, kommt ein French Door Kühlschrank für Sie natürlich nicht in Frage. In diesem Fall sollten Sie sich für eine gewöhnliche Kühl-/Gefrierkombination entscheiden. Dies ist die Variante, die in den meisten deutschen Haushalten zu finden ist. Günstige Modelle, etwa vom Hersteller Beko, sind bereits ab 200 Euro erhältlich. Einer der wesentlichen Nachteile einer solchen Kombination: Im Vergleich zum French Door Kühlschrank ist das Platzangebot im Tiefkühlbereich deutlich mehr eingeschränkt.

Natürlich gibt es auch bei den Kühl-/Gefrierkombinationen Standgeräte, die mehr Platz bieten. Auch bei diesen mannshohen Modellen fällt der Tiefkühlbereich aber recht mager aus und besteht meist aus maximal zwei Schubfächern. Bei der Gorenje RK 61620 C Kühl-Gefrier-Kombination beispielsweise, einem beliebten Modell im Kühlschrank Test, teilt sich das Nutzvolumen auf 232 Liter Kühlfach und nur 53 Liter Gefrierfach auf. Dieser Kühlschrank, der mit Energieeffizienzklasse A++ beeindrucken kann, ist bei Amazon zum Anschaffungspreis von 379 Euro erhältlich.

Ein Vorteil der Kühl-/Gefrierkombinationen: Sie sind nicht nur in zahlreichen verschiedenen Farben erhältlich, auch benötigen sie nicht so viel Platz wie ein French Door oder ein Side-by-Side Kühlschrank. Mit einer solchen Kombination kaufen Sie praktisch zwei Geräte in Einem und machen definitiv keinen Fehler.

Alternativen zum French Door Kühlschrank TestEine weitere beliebte Kühlmöglichkeit sind die Weinkühlschränke. Hierbei handelt es sich nicht um einen reinen Getränkekühlschrank, denn Säfte, Bier und Wasser können Sie in den Sommermonaten durchaus auch in einem gewöhnlichen Kühlschrank lagern. Anders sieht es mit einem erlesenen Tropfen aus: Schon geringe Temperaturschwankungen können die Qualität eines Weins negativ beeinflussen. Moderne Weinkühlschränke verfügen über zwei Zonen, so dass Rot- und Weißwein bei unterschiedlichen Temperaturen gelagert werden. Dass Weißwein kälter als Rotwein genossen wird, dürfte bekannt sein.

In der Gastronomie sind Weinkühlschränke längst keine Seltenheit mehr und auch in privaten Haushalten findet man diese immer häufiger. Wer ein richtiger Weinkenner ist und ab und an gerne einen edlen Tropfen zu sich nimmt, sollte sich diesen Kühlschrank zulegen. Übrigens: Weinkühlschränke sind auch optisch ein Highlight und bringen Eleganz und Raffinesse in jede Küche.

Wer wirklich nur sehr wenig Platz in seiner Küche zur Verfügung hat, sollte sich für einen Mini- oder einen Camping Kühlschrank entscheiden. Der Vorteil ist nicht nur der geringe Platzbedarf: Dieser sorgt natürlich auch dafür, dass ein Mini Kühlschrank für geringe Unterhaltskosten sorgt. Bei solch einem Modell verbrauchen Sie nur einen Bruchteil der Stromkosten einer gewöhnlichen Kühl-/Gefrierkombination. Weiterhin lassen sich Camping Kühlschränke leicht transportieren, sind aber in erster Linie nur für Getränke gedacht.

Weiterführende Links und Quellen

Vorräte richtig lagern und die optimale Kühlschrank-Temperatur einstellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (202 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...