Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Kaninchenfutter im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 6
Investierte Stunden 25
Ausgewertete Studien 8
Gelesene Rezensionen 98

Kaninchenfutter Test - damit machen Sie Ihre Kaninchen glücklich - Vergleich der besten Kaninchenfutter 2019

Kaninchenfutter Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Wie funktioniert ein Kaninchenfutter im Test und Vergleich?Bevor wir Ihnen ausgewählte Vergleichs – Sieger vorstellen, machen wir einen kurzen Ausflug in die Ernährungslehre für Kaninchen.

Zunächst besteht das Grundfutter aus Heu. Das Rauhfutter steht den Nagern rund um die Uhr zur Verfügung. Zusätzlich mögen Kaninchen Salate und Gemüse. Ein Viertel des Kaninchenfutters macht Obst aus. Die Test – Vergleiche zeigen unterschiedliche Sorten von Kaninchenfutter mit Schwerpunkten auf Getreide, Kräuter und Gemüse.

Praktische Tests sind heikel, schnell reagieren die Nager mit körperlichen Ausfallerscheinungen wie Durchfall, wenn sie das Kaninchenfutter nicht vertragen. Folglich beschränkte sich der Waren – Test in seiner praktischen Ausführung auf Kundenmeinungen und VergleichsTests.

Kaninchenfutter – Test – Kriterien:

  • Verkaufszahlen
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Kundenmeinungen
  • Die Qualität der Inhaltsstoffe
  • Handhabung

Die Auswahl der Tester

Was ist ein Kaninchenfutter Test und Vergleich?Die Marke ‘grünhopper' Adult hat mehrmals den ersten Platz belegt. Das Kaninchenfutter ist in seiner Zusammensetzung der natürlichen Ernährung abgeschaut und mit speziellen Mineralien komplettiert. Die nachfolgenden Sorten sind alle mit der Note “gut” bewertet worden: ‘beaphar care+' Kaninchenfutter, das Kaninchenfutter von ‘Deuka' und ‘Panto', sowie das ‘Versele Laga Cuni Complete', ‘bunny Kaninchentraum BASIC', das ‘Wiesenknopf Strukturmüsli' und schließlich ‘Görges Naturprodukte'.

Jede einzelne Futtersorte riecht lecker und sieht gesund aus, sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die angemessene Portion an Fertigfutter mit einem Esslöffel pro Kilogramm Lebendgewicht am Tag nicht überschritten werden sollte. Hersteller sind in ihrer Deklaration mehr oder weniger penibel.

Hersteller

  • Bunny
  • Dehner
“Bunny” steht mit seinem Kaninchenfutter im Besonderen für die Liebe zum Tier. Gesundes hochwertiges Futter galt es zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit Kleintier-Experten und Tierärzten ist ihnen das rundherum gelungen.
Ebenso, wie der nächsten Firma “Panto”, mit qualitätsvollem Tierfutter besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft und lässt bei Kunden Vertrauen in das Futter entstehen. Der Wisan-Lein ist der Superlativ aus dem Portfolio der Firma. Ein strenger Tierkodex bindet Mitarbeiter an einen tiergerechten Umgang.
Der Name “Dehner” wird nicht nur mit Futterqualität gleichgesetzt, sondern wird auch löblich erwähnt im Zusammenhang mit sozialen Projekten wie dem Bundesverband Deutscher Tafeln e.V. Auch “Verselle-Laga” eine belgische Firma, produziert Spezialfutter. Das Unternehmen ist bekannt für sein Leistungs-Tierfutter im Bereich Taubensport. Schließlich ist “Deukanin” verantwortlich für höchste Qualität im Tierfutter-Bereich. “Deukanin” steht mit seinem Namen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz, kurz für die Verantwortung gegenüber seinen Produkten.

 

FAQ

Welches Kaninchenfutter ist besser, Müsli oder Pellets?

Vorteile aus einem Kaninchenfutter TestvergleichBeim Pelletierten Futter frisst das Tier alle Inhaltsstoffe mit. Im Vergleich dazu kann es Lieblingsstoffe aus dem Müsli aussortieren, die wichtig sind.

Wie kann ein Test helfen?

Der Test vergleicht die Futtersorten im Hinblick auf ihre Bekömmlichkeit und Inhaltsstoffe. Er gibt einen Hinweis für die Auswahl.

Der Test geht nicht auf deklarierte Qualitätsurteile ein. Warum nicht?

Das GMP-und HACCP-Prädikat ist eine Art der Qualitätsgarantie aber dahinter steckt kein reglementiertes Test – Verfahren.

Wie gefährlich ist Durchfall bei Kaninchen?

Bei einer Futter-Unverträglichkeit geben Sie drei Tage nur Wasser und Heu. Dann sollte alles wieder in Ordnung sein. Andernfalls ist der Tierarztbesuch unvermeidlich.

Welche Gemüse-Sorten darf ich füttern?

Möhren, Sellerie, Fenchel sind begehrt.

Quellen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (476 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...