TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Bio Hundefutter im Test auf ExpertenTesten.de
12 Getestete Produkte
24 Investierte Stunden
6 Ausgewertete Studien
177 Analysierte Rezensionen
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Bio Hundefutter Test 2022 • Die 12 besten Bio Hundefutter im Vergleich

So schön das Leben mit dem Hund ist: Hunde hinterlassen einen enormen CO₂-Abdruck. Zu 90 % ist hierfür das Futter aus Massentierhaltung verantwortlich. Bio Hundefutter ist die nachhaltige Antwort! Wie unser Vergleich zeigt, ist "bio" allein aber nicht gleich gesund! Es kommt darauf an, dass alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine enthalten sind, sonst kann Ihr Hund schwere Mangelerscheinungen erleiden. Wir haben die besten Bio Hundefutter ermittelt und sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Bio Hundefutter Bestenliste  2022 - Die besten Bio Hundefutter im Test & Vergleich

Bio Hundefutter Test

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was ist Bio Hundefutter?

Was ist Bio Hundefutter aus dem Test und Vergleich?Bei Hundefutter mit Bio-Siegel müssen die Zutaten zu mindestens 95 Gewichtsprozent aus ökologisch kontrollierter Produktion stammen. Bei der ökologischen Tierhaltung (kbT) haben die Tiere mehr Platz und werden artgerechter gehalten. Beim Tiertransport dürfen keine Stromstöße angewendet werden.

Produkte des Bio Hundefutter Tests mit EU-Bio-Siegel dürfen weder Farbstoffe, Geschmacksverstärker noch Konservierungsstoffe enthalten. Andere Bio-Siegel gehen sogar noch weiter. Das Bioland-Siegel zertifiziert z. B. nur Futter ohne den Zusatz von Aromen.

Es gibt Bio Hundefutter als Trocken- und Nassfutter. Die meisten Produkte aus dem Vergleich sind als Alleinfuttermittel deklariert.

Damit sich ein Hundefutter „bio“ nennen darf, muss es sich regelmäßig überprüfen lassen und gewährleisten, dass min. 95 % des Inhalts aus biologischer Tierhaltung und Landwirtschaft stammen.

Der Großteil besteht aus Schlachtabfällen

Bestandteile aus dem Bio Hundefutter Test und VergleichAuch bei Bio Hundefutter besteht der Fleischanteil hauptsächlich aus „tierischen Nebenerzeugnissen“. Dies sind Schlachtnebenprodukte der Kategorie 3 zu denen z. B. Organe, Euter und Pansen gehören. Der Unterschied zu herkömmlichem Hundefutter ist demnach nur, dass es sich um Organe und Tierteile vom Bio-Hof handelt.

Laut dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist die Verwendung von Schlachtnebenprodukten für Tierfutter sinnvoll, da diese ohnehin anfallen und dadurch eine Konkurrenz zu den Nahrungsmitteln für Menschen vermieden wird. Soll heißen: Würden auch unsere Haustiere vom Huhn nur Beine und Brust verspeisen, würde das die Massentierhaltung noch weiter in die Höhe treiben und viele genießbare Stücke des Tieres würden verschwendet werden.

Minderwertige Abfälle sind in Hundefutter nicht erlaubt

Die Stiftung Warentest hat 2021 einen Hundefutter Test für Trockenfutter und 2022 für Nassfutter durchgeführt. Im Labor wurde nach Hinweisen auf minderwertige Abfälle gefahndet. Das Ergebnis: In allen insgesamt 50 getesteten Futtermarken wurde kein einziger Hinweis darauf gefunden.

Zugelassen sind in der EU nur „hygienisch einwandfreie Schlachtnebenprodukte“, welche „auch für den menschlichen Verzehr geeignet sind“.

Das heißt, Teile von kranken oder verstorbenen Tieren oder der Mageninhalt dürfen nicht zu Tierfutter verarbeitet werden. Wohl aber Herz, Lunge, Zuge und solche Bestandteile, welche Menschen auch essen könnten – es aber einfach aus Kultur- und Geschmacksgründen nicht tun. „Genusstaugliche“ Bestandteile wie Horn oder Borsten dürfen laut der EU-Verordnung ebenfalls enthalten sein.

Schlachtnebenprodukte müssen nicht schlecht sein, sondern können die Hunde teilweise besser mit den nötigen Nährstoffen versorgen als ein teures Steak. Leber enthält viel Vitamin A, Knochenmehl enthält Kalzium und Pansen ist ein guter Eiweißlieferant.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Bio Hundefutter

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Bio Hundefutter im Test 2022: Was muss enthalten sein?

The European Pet Food Industrie (fediaf) hat Richtlinien für Katzen- und Hundefutter herausgegeben. In der Zusammenarbeit mit einem wissenschaftlichen Beirat, dem 11 Professoren und Tierärzte angehören, nennt das Dokument alle nötigen Inhaltsstoffe für Alleinfutter und gibt deren Minimal- und Maximalgehalt an.
Die Empfehlungen richten sich laut der Herausgeber nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand der Ernährungsforschung.

Empfohlene Nährstoffe in einem Alleinfutter für Hunde

Nährstoffe für das Bio Hundefutter im Test und VergleichDie fediaf nennt folgende Inhaltsstoffe als essenziell für ein Alleinfutter:

Protein

  • Arginin
  • Histidin
  • Isoleucin
  • Leucin
  • Lysin
  • Methionin
  • Methionin + Cystin
  • Phenylalanin
  • Phenylalanin + Tyrosin
  • Threonin
  • Tryptophan
  • Valin

Fett

  • Linolsäure
  • Zusätzlich benötigte Fette in der Wachstumsphase:
  • Arachidonsäure
  • Alpha-Linolensäure
  • EPA + DHA

Mineralstoffe

  • Kalzium
  • Phosphor (Das Kalzium/Phosphor Verhältnis muss 1/1 betragen)
  • Kalium
  • Natrium
  • Chlorid
  • Magnesium

Spurenelemente

  • Spurenelemente in dem Bio Hundefutter Test und VergleichKupfer
  • Jod
  • Eisen
  • Mangan
  • Selen
  • Zink

Vitamine

  • Vitamin A
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Thiamin
  • Riboflavin
  • Pantothensäure
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)
  • Vitamin B12
  • Niacin
  • Folsäure
  • Cholin

Die empfohlenen Mengen richten sich nach dem Alter und dem Gewicht des Hundes und sollten vom Hersteller auf der Verpackung angegeben sein.

Laut der Stiftung Warentest ist es für den Verbraucher nahezu unmöglich, den genauen Nährstoffverbrauch seines Hundes anhand des Etiketts zu ermitteln. Die Zutatenlisten sind hierfür nicht detailliert genug.

Unser Tipp: Das beste Bio Hundefutter aus dem Bio Hundefutter Test verspricht, als Alleinfutter alle nötigen Nährstoffe in der richtigen Menge und Relation zueinander abzudecken. Trotzdem sollten Sie Ihren Hund immer beobachten. Ist er aufgeweckt, frisch und aktiv, können Sie davon ausgehen, dass das Bio Hundefutter genau richtig für ihn ist.
 

Verschiedene Bio Hundefutter im Vergleich 2022

  • Dog’s Love
  • Yarrah Bio Hundefutter
  • Tackenberg
  • Edgard & Cooper
  • Bosch Bio
2017 hat Öko-Test 10 Bio Hundefutter getestet, von denen nur ein einziges überzeugen konnte. Das Hundefutter mit Bio Rind und den Bio Produkten Reis, Apfel und Zucchini wurde als der Bio Hundefutter Testsieger mit „sehr gut“ ausgezeichnet. Die Zusammensetzung im Futter mit Bio Fleisch vom Rind und weiterer Bio Produkte erfüllte laut der Öko-Test Redaktion als einziges Futter im Vergleich alle Anforderungen an ein Alleinfutter. Das heißt: Sie können Ihrem Hund jeden Tag und zu jeder Mahlzeit das gleiche Hundefutter geben, und decken alle Nährstoffe komplett ab.
Yarrah aus den Niederlanden ist nach eigener Aussage der größte Anbieter für Bio Hundefutter und in zahlreichen Online Shops verfügbar. Yarrah stellt Bio Hundefutter sowohl aus Fleisch (z. B. Bio Rindfleisch in Kombination mit Bio Huhn) als auch ohne Fleisch her. Es gibt verschiedene Studien, die bestätigen, dass Hunde sich auch vegetarisch ernähren können. Auf der Suche nach Spezial Bio Futter (z. B. besonders magenschonend, für Welpen, Senioren oder Bio Diät Hundefutter) werden Sie bei Yarrah Bio in jeder Kategorie fündig. Das Nassfutter kommt entweder als Pastete (Paté) oder in Bröckchen. Es gibt Bio Rind, Bio Geflügel und vegetarisches Bio Hundefutter.
Das familiengeführte deutsche Unternehmen Tackenberg besteht bereits seit 1975. Tackenberg hat sich insbesondere auf BARF Nahrung (Bones and raw foods) spezialisert. BARFen gilt als eine besonders natürliche und artgerechte Fütterungsmethode. Die Rohkost birgt allerdings auch gewisse Risiken (das der Hund z. B. nicht alle Nährstoffe enthält, oder sich durch unsachgemäße Handhabung vom rohen Fleisch Salmonellen verbreiten). Bei Tackenberg gibt es Bio BARF Menüs tiefgekühlt.
Neben den BARF Produkten gibt es bei Tackenberg auch eine große Auswahl von Bio Nassfutter in Dosen, wie das Bio Gänse Hundefutter. Es hat einen sehr hohen Fleischanteil von 75 % und wird in Deutschland hergestellt. (Fleisch bezeichnet auch andere Teile vom Tier.)
Eine Dose Bio Rindfleisch für den Hund enthält 74 % Bio Rind, wobei im Produkt 40 % Fleisch enthalten sind. (Weitere Bestandteile vom Rind sind 10% Herz, 10% Lunge, 5% Leber, 5% Schlund und 4% Luftröhre)
Weiterhin stellt Tackenberg Premium Trockenfutter für Hunde und Katzen her.
Edgard & Cooper ist ein belgisches Unternehmen, das vor rund 6 Jahren als kleines Start-up begann und mittlerweile Bio Hundefutter in 13 Ländern vertreibt. Es gibt Trockenfutter, Hundefutter in Dosen und in Schalen. Das Trockenfutter aus frei laufenden Truthähnen, Hühnern, Enten und anderem Geflügel mit Bio Gütesiegel ist als Alleinfutter ausgelobt.
Wer Trocken- und Nassfutter kombinieren möchte, findet bei Edgard & Cooper auf der Verpackungsrückseite eine genaue Beschreibung zu den richtigen Mengenangaben für ein Menü. Edgard & Cooper ist ein laufender Anwärter als Preis Leistungs Sieger, da der Kauf von Bio bei dieser Marke im Vergleich zu anderen Bio Lebensmitteln erstaunlich günstig ist.
Die belgischen Hersteller des Bio Hundefutters haben auf jeder Verpackung ein lustiges Bild abgedruckt, präsentieren viele Infos und sind offen für Fragen.
Bosch Tiernahrung besteht als Familienbetrieb bereits seit 1960 und ist nicht zu verwechseln mit der Marke Bosch Haushaltsgeräte. Die Stiftung Warentest testete 2021 das Trockenfutter „High Premium Concept Adult mit Lamm & Rind“ und bescheinigte, dass dieses Futter Hunde „sehr gut“ mit Nährstoffen versorge.
Es gibt von Bosch auch Hundefutter in Bio Qualität, wie das Bosch Bio Adult-Futter mit 45 % Bio-Hühnchen, Bio-Äpfeln und einem Bio-Kräutermix.
Hinweis: Glutenhaltiges Getreide ist bei Bosch Bio nicht ausgeschlossen. Allerdings benötigen nur Hunde, die Gluten nicht vertragen, glutenfreies Hundefutter, weshalb dies in einem Bio Hundefutter Test nicht zu einer Abwertung führt.

Die Vorteile von Bio Hundefutter auf einen Blick

  • Fleisch aus artgerechter Tierhaltung
  • Der Kauf von regionalem Bio Hundefutter reduziert den CO₂-Fußabdruck
  • In der ökologischen Landwirtschaft wird auf Pestizide verzichtet
  • Alle Produkte aus dem Vergleich kommen ohne Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe aus
  • Bio Hundefutter enthält in der Regel einen hohen Prozentsatz an Fleisch
  • Die richtige Zusammensetzung garantiert im Alleinfutter alle Nährstoffe, die der Hund braucht

Die Nachteile von Bio Hundefutter

  • Bio Hundefutter ist wesentlich teurer. Hundebesitzer, die ihren Hund nur Bio Qualität füttern wollen, müssen mit etwa 5 Euro am Tag rechnen. (Günstiger geht es mit unserem Preis Leistungs Sieger)

Was ist beim Kauf von Bio Hundefutter zu beachten?

Wie unser Bio Hundefutter Vergleich zeigt, handelt es sich zwar immer noch um ein Nischenprodukt, doch ist das Angebot in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Es gibt sowohl Marken, die sich ausschließlich auf nachhaltiges Futter spezialisiert haben, als auch herkömmliche Marken, die ihr Sortiment um eine bio-Variante erweitert haben.

„Bio“ ist nicht automatisch gesünder für Hunde. Wie ein Vergleich mit herkömmlichem Hundefutter zeigt, kommt es insbesondere auf eine optimale Abdeckung der Nährstoffe an. In jedem Fall ist ökologisches Hundefutter aber gesünder für die Umwelt und besser für das Tierwohl.

Beim Kauf im Internet profitieren Sie von einer großen Vielfalt. Ausgewählte Online Shops bieten Hundefutter zudem oft mit einen Abo-Service an. Dies spart Zeit und ist zudem oft mit einem Rabatt verbunden.

Was ist besser: Trockenfutter oder Nassfutter

Trockenfutter oder Nassfutter im Bio Hundefutter Test und VergleichLaut verschiedenen Testberichten und Untersuchungen sind sowohl Trockenfutter als auch Nassfutter als Alleinfutter geeignet und können als gleichwertig angesehen werden. Der einzige Unterschied ist, dass das Nassfutter mehr Feuchtigkeit enthält. Füttern Sie Trockenfutter, müssen Sie demnach darauf achten, dass Ihr Hund genügend Wasser trinkt.

Im Bio Hundefutter Vergleich können sowohl Nass- als auch Premium Trockenfutter Marken Vergleichsieger werden.

Was ist das beste Bio Hundefutter?

Das beste Hundefutter ist das, welches alle nötigen Nährstoffe enthält und ihrem Hund schmeckt. Wir empfehlen unseren Vergleichssieger, da der Vergleichssieger in unserem Vergleichsverfahren (Meta-Analyse) mit einer besonders guten Zusammensetzung punktet und sich einer großen Beliebtheit bei Hundebesitzern erfreut. Wenn Sie nach einem günstigen Produkt suchen, empfehlen wir unseren Preissieger.

Links und Quellen

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar