Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Hundeschwimmwesten im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 7
Investierte Stunden 54
Ausgewertete Studien 12
Gelesene Rezensionen 302

Hundeschwimmweste Test - f√ľr Hunde die nicht schwimmen k√∂nnen oder wollen - Vergleich der besten Hundeschwimmwesten 2019

Hunde k√∂nnen schwimmen. Dazu sind sie genetisch veranlagt. Doch nicht jeder Hund schwimmt gleich gut, wie verschiedene Tiermagazine best√§tigen. Kleine Bulldoggen, √§ltere und √ľbergewichtige Hunde geh√∂ren zu den schlechten Schwimmern, denen eine Schwimmweste mehr Sicherheit geben kann. Au√üerdem sollten Hunde beim Wassersport auf dem SUP oder Boot eine Hundeschwimmweste tragen. Das WDR-Magazin ‚ÄěTiere suchen ein Zuhause‚Äú empfiehlt hier Modelle, die nicht nur R√ľcken und Brust umschlie√üen, sondern auch den Bauchbereich. Unser T√úV-zertifiziertes Verbrauchermagazin hat zudem die Kundenbewertungen (soll hei√üen: Herrchen-Bewertungen) analysiert, um die besten Westen f√ľr die Vierbeiner zu finden.

Hundeschwimmweste Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Eine Hundeschwimmweste ist im Prinzip wie eine Schwimmweste f√ľr uns Menschen, nur passend f√ľr den Hund zugeschnitten. Die Hundeschwimmweste bietet dem Hund Schutz vor dem Ertrinken und erm√∂glicht dem Tier sehr lange ohne Erm√ľdung zu schwimmen, wie Vergleiche gezeigt haben.

In den Tests haben auch ältere Hunde und Tiere mit einer Beeinträchtigung mehr Sicherheit und Bewegungsraum im Wasser. In der Weste sind Auftriebszellen bzw.
Auftriebsmaterial verarbeitet, dass ein untergehen des Hundes verhindert und die leuchtende Farbe der Weste und die Reflektoren, mit denen einige Modelle laut den Vergleichen ausgestattet sind, ermöglichen eine Sichtung des Hundes.

Welche Arten von Hundeschwimmwesten gibt es?

Was ist denn ein Hundeschwimmweste Testvergleich?Generell lassen sich zwei Arten von Schwimmwesten unterscheiden, die aufblasbaren Hundeschwimmwesten und die Hundeschwimmwesten mit Auftriebszellen den sogenannten Feststoffwesten. Nahezu alle Tests, die mit den Hundeschwimmwesten durchgef√ľhrt wurden, haben gezeigt, dass die Feststoffwesten besser abschneiden. Besonders bei dem Punkt Beweglichkeit sind die Feststoffwesten klar im Vorteil bei allen Vergleichen.

Ansonsten unterschieden sich die Hundeschwimmwesten vor allem im Material und der Anbringung der Schwimmk√∂rper. Gute Modelle haben am R√ľcken, an der Brust und am Bauch Schwimmk√∂rper und bieten eine genaue Passform und Stabilit√§t. Bei diesen Modellen ist die Bewegungsfreiheit oft etwas eingeschr√§nkt.

Modelle, die am Bauch mit Gurten geschlossen werden und dort keine Schwimmzellen haben, bieten zwar weniger Auftrieb, daf√ľr aber mehr Bewegungsfreiheit und sind ideal f√ľr das medizinische Schwimmen geeignet.

Kurzinformation zu f√ľhrenden 5 Herstellern

  • EzyDog
  • Ruffwear
  • Baltic
  • Karlie
  • Julius K9
EzyDog – Bei den meisten Tests schneiden die Westen von EzyDog mit Bestnote ab. Die Marke stellt besonders robuste und zuverl√§ssige Hundeschwimmwesten her, die f√ľr die Anspr√ľche von Sportlern, Seefahrern und deren Hunde ausgehen.
Ruffwear – Zeichnet sich durch die robusten und zugleich bewegungsfreundlichen Hundeschwimmwesten erreichen in den Tests immer sehr gute Noten und sind mit den auff√§lligen Farben eine gute Sicherung f√ľr den Vierbeiner.
Baltic – Diese eher unbekanntere Marke gl√§nzt durch hochwertige Materialien und gute Verarbeitung… Im Test immer bei den oberen Pl√§tzen vertreten.
Karlie – Karlie ist auf dem Markt immer mit einer besonders gro√üen Auswahl an Modellen und Varianten von Hundezubeh√∂r vertreten. Die Produkte schneiden bei den Tests regelm√§√üig gut ab und das Preisverh√§ltnis f√ľr den Verbraucher stimmt.
Julius K9 – Geh√∂rt, in der Welt des Hundezubeh√∂rs, immer zu den besten Anbietern im Preis- Leistungsverh√§ltnis und nicht ohne Grund greifen Diensthundebesitzer und Rettungshundestaffeln zu den beliebten Produkten von K9. Auch bei den Tests k√∂nnen die Westen von K9 √ľberzeugen.

 

So werden Hundeschwimmwesten getestet

Was ist ein Hundeschwimmweste Test und Vergleich?Hundeschwimmwesten können sich stark in Material, Nähten, Aufbau, Anzahl der Auftriebselemente und der Bewegungsfreiheit des Hundes unterscheiden, deshalb werden diese Kriterien in den meisten Tests zum Vergleich genutzt.

Eines der wichtigsten Kriterien f√ľr Sie ist die Passgenauigkeit der Weste, achten Sie darauf, dass der Hersteller eine Liste mit Gr√∂√üenangaben bereitstellt. Die Weste sollte zudem √ľber verschiedene Verstellm√∂glichkeiten zum Anpassen der Gr√∂√üe verf√ľgen. Beim Material, ist es besonders wichtig, dass dieses einen angemessenen Auftrieb besitzt und die Weste schwimm tauglich macht. Hier unterschieden sich die verschiedenen Preisklassen in den Tests stark voneinander.

Auch die Anzahl an Auftriebselementen ist wichtig, besonders an den Seiten und im Brustbereich sollte Elemente angebracht sein. Leuchtende Farben und reflektierende Fl√§chen erh√∂hen den Sicherheitsaspekt der Weste zus√§tzlich. R√ľckengriff und ein Ring f√ľr die Sicherungsleine sollten bei einer guten Weste ebenfalls vorhanden sein. Die Weste sollte zudem nicht nur passen, sondern dem Hund gen√ľgend Bewegungsfreiheit bieten und stabile N√§hte besitzen.

Die bekanntesten Mängel

  • Aufgehende N√§hte: Die N√§he einer Schwimmweste werden stark belastet und vor dem Kauf ist es enorm wichtig die Nahtstellen zu kontrollieren. Damit eine lange Haltbarkeit gew√§hrleistet ist.
  • Scharfe Kanten: Besonders an den Verschl√ľssen k√∂nnen Materialfehler auftreten und spitze oder scharfe Kanten abstehen. Kontrollieren Sie die Vergurtung und die Verschl√ľsse genau.
  • Mangelnde Bewegungsfreiheit: Der Hund wird durch die Weste zu sehr eingeengt und kann sich nicht richtig im Wasser bewegen. Genaues Ausmessen und Anprobieren sch√ľtzen hiervor.
  • Schlechtes Material: Die Westen sollten immer aus schwimmf√§higen Material wie Neopren sein.
  • Die Weste verrutscht: Achten Sie auf die richtige Gr√∂√üe und diverse Anpassungsm√∂glichkeiten, damit die Weste dem Hunde nicht st√∂rt oder verrutscht.

Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (478 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...