Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Motorrad Headsets im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 16
Investierte Stunden 82
Ausgewertete Studien 11
Gelesene Rezensionen 452

Motorrad Headset Test 2019 • Die 16 besten Motorrad Headsets im Vergleich

Motorrad Headset Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein Motorrad Headset?

Ein Motorrad Headset ist ein Gerät zur Kommunikation mehrerer Motorradfahrer untereinander. Die Lautsprecher werden in den Helm fixiert und das Mikrofon der Motorrad-Gegensprechanlage ist entweder integriert oder sichtbar am Helm angebracht. Zusätzliche Bedienknöpfe wie Rauschunterdrückung oder Akkustand sind je nach Hersteller und Modell verfügbar.

Wie funktioniert ein Motorrad Headset?

Wie funktioniert ein Motorrad Headset im Test und Vergleich?Über Bluetooth können sich bis zu 16 Motorradfahrer in einer Konferenzschaltung miteinander verbinden und untereinander kommunizieren.

Motorrad Headsets bieten die sichere Möglichkeit zur Kommunikation mit beispielsweise vorausfahrenden Fahrern, ohne dabei die Hände vom Lenker nehmen zu müssen.

Dank modernster Technik bieten hochwertige Motorrad-Headsets in unserer Nebeneinanderstellung inzwischen beachtliche Reichweiten von bis zu 2000 Metern. Die Anzahl der maximalen Gesprächsteilnehmer liegt je nach Hersteller und Modell zwischen 2 und 16.

Um die einzelnen Geräte zu vergleichen, sollten Sie einen Motorrad Headset Vergleich durchführen und dabei auf Übereinstimmungen der Funktionen achten. Die Geräte werden über einen Akku geladen, der mit einem Micro USB-Stecker ausgestattet ist.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Vorteile aus einem Motorrad Headset TestvergleichLeistungsstarke Geräte haben bei der Erhebung unserer Daten vor allem durch knisterfreie Kommunikation über große Reichweiten überzeugt.

Wer Wert auf gute und sichere Fahrt mit mehreren Teilnehmern in der Gruppe oder einer Kolonne legt, greift auf ein Motorrad Headset mit 1800 bis 2000 m Reichweite zurück.

Der maximale Abstand spielt im Hinblick auf die Sicherheit eine große Rolle, denn so können nachfolgende Motorradfahrer rechtzeitig auf Hindernisse aufmerksam gemacht werden. Besonders vorteilhaft sind Funktionen zum Annehmen von Anrufen, einer Radiotaste oder die Einbindung des Navis.

Die Kommunikation während der Fahrt, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen, trägt maßgeblich zur Sicherheit der Motorradfahrer bei.

Welche Arten von Motorrad Headsets gibt es?

Welche Arten von Motorrad Headset gibt es in einem Testvergleich?Alle im Test und Vergleich vorgefundenen Motorrad Headsets werden mit Bluetooth verbunden und gehören in die Kategorie der Nachrüst-Sets.

Bei diesen Geräten wird das Headsets in den vorhandenen Motorradhelm integriert. Unterschiede fanden sich lediglich im Funktionsumfang und der Reichweite sowie der maximalen Teilnehmer.

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal hinsichtlich der Funktion liegt in der Ausstattung mit Universal-Intercom, – einer herstellerübergreifende Verbindungsmöglichkeit.

Vorteil:

  • Motorradfahrer können sich auch dann untereinander über das eigene Motorrad Headset unterhalten, wenn der andere Teilnehmer ein Gerät von einem anderen Hersteller verwendet.

Nachteil:

  • Höherer Anschaffungspreis

So werden Motorrad Headsets getestet

Nach diesen Testkriterien werden Motorrad Headset bei uns verglichenGemeinsamkeiten bei der Auswertung ließen sich bei den folgenden Kriterien und Attributen im Test feststellen:

  • Reichweite
  • Anzahl der maximalen Teilnehmer
  • Bedienbarkeit
  • Verarbeitung
  • Akkulaufzeit
  • Verbindungsart
  • Universal Interkom Funktion

In einem online verfügbarem Test und Produkt-Vergleich ließen sich Hinweise auf das verwendete Test- und Vergleichsverfahren nach ISO 9001 und einem TÜV-geprüften Verfahren zur Vergabe der Bestnote für den Testsieger finden.

Bei den anderen Datenquellen konnten wir die Verfahren nicht nachvollziehen oder ihre Ergebnisse validieren. In keinem Produkt-Vergleich konnten wir Angaben oder Berichte zu durchgeführten Praxistests finden.

Worauf muss ich beim Kauf eines Motorrad Headset achten?

Folgende Eigenschaften sind in einem Motorrad Headset Test wichtigJe nach Einsatzzweck sollte beim Kauf auf die Anzahl der zuschaltbaren Gesprächsteilnehmer geachtet werden. Einige Motorrad Headsets sind nur für maximal 2 Teilnehmer ausgelegt, andere wiederum für bis zu 16. Beachtet werden muss auch die maximale Reichweite, mit der ein Motorrad Headset die Gespräche senden und empfangen kann. Wer nur zu zweit fährt und dabei immer eng zusammen bleibt, kommt mit weniger Reichweite aus.

In größeren Gruppen und bei Fahrern unterschiedlicher Erfahrung macht die große Reichweite Sinn. Wer sich neben der Kommunikation noch Musik über das Motorrad Headset anhören will oder auch Anrufe entgegennehmen möchte, achten beim Kauf auf ein Gerät mit entsprechenden Zusatzfunktionen. Diese machen sich jedoch auch häufig im Preis bemerkbar. Motorradfahrer, die auch bei Regen fahren und eine gute Kommunikation wünschen, benötigen ein wasserfestes Motorrad Headset. Beim Test und Produkt-Vergleich wurde die Wasserdichtigkeit häufig positiv bewertet.

Ein Praxistest bleib aber leider überall aus, so dass Sie sich auf die Angaben des Herstellers verlassen müssen. Wer sich mit markenfremden Geräten problemlos per Knopfdruck verbinden möchte, greif auf ein Gerät mit Universal Interkom Funktion zurück.

Kurzinformation zu führenden 5 Herstellern

  • Sena
  • Lexin
  • Fodsports
  • Feedconn
  • Boblov
Das Unternehmen Sena stellt Bluetooth-Geräte für alle Arten von Outdoor-Aktivitäten her. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und bei der Auswertung für den Motorrad Headset Produktvergleich konnten wir mehrere Geräte finden, die mit überdurchschnittlich guten Noten bewertet wurden.
Die Lexin Motorcycle vertreibt eine Vielzahl von Bluetooth Geräten in der ganzen Welt. Bei unserer Auswertung konnten wir feststellen, dass die Geräte häufig zu den besten im Test befindlichen Motorrad Headsets gehören.
Der Großhändler Fodsports konzentriert sich bei der Kategorie Motorrad Headsets auf Modelle der mittleren und teilweise unteren Preisklasse. Allerdings fanden sich bei den sehr günstigen Headsets häufig mehrere negative Rezensionen.
Das polnische Unternehmen freedconn überzeugte häufig im Online-Test mit anderen Motorrad Headsets. Bei der Auswertung der Kundenrezensionen auf Amazon zeigten sich aber häufig Schwächen und eine hohe Anzahl von unzufriedenen Kunden.
Der asiatische Hersteller Boblov zeigt sich am Markt mit einer Vielzahl von Motorrad Headsets. Vor allem in der mittleren Preisklasse sind die Geräte mit überaus positiven Kundenstimmen benotet. Für einen Test wurde der Händler jedoch nur ein einziges Mal herangezogen.
 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Motorrad Headset am Besten?

Das Internet steht Ihnen mit einem großen Angebot unterschiedlicher Marken und Hersteller rund um die Uhr und innerhalb von Sekunden zur Verfügung. Direkte Vergleiche von Preisen, Neuentwicklungen, Bewertungen und Ausstattungen zeigen Ihnen schnell eine Kaufempfehlung.

3 häufige Nachteile

  • Die Qualität der Verbindung ist immer wieder Grund zu negativen Bewertungen auf Amazon. Dabei fällt auf, dass sich diese vor allem bei Motorrad Headsets der unteren Preisklasse zeigen.
  • Eine schlechte Rauschunterdrückung gab häufig Anlass zu negativen Bewertungen. Gespräche waren laut Amazon Kundenbewertungen vielfach nur bei Geschwindigkeiten von max. 30km/h möglich.
  • Mängel in der Verarbeitung der Ohrhörer sind häufig ein negatives Bewertungskriterium bei den Käufern von Motorrad Headsets.

FAQ

Eignet sich für meinen Helm ein Motorrad Headset?

Alle Fakten aus einem Motorrad Headset Test und VergleichVerfügt der Helm im Inneren bereits ab Werk über eine Aussparung für den Lautsprecher im Innenpolster.

Ist dies nicht der Fall, ist der Helm nur dann geeignet, wenn er genug Platz für die Lautsprecherbügel lässt, ohne dabei zu drücken oder das Gehör vollständig zu blockieren.

Sind Motorrad Headsets polizeilich erlaubt?

Nach der Straßenverkehrsordnung hat jeder Fahrzeugführer die Pflicht, seine Sicht und das Gehör nicht durch Geräte zu beeinträchtigen. Motorrad Headsets mit In-Ear Lautsprechern sind daher verboten. Offen in den Helm eingebaute Lautsprecher sind aber konform mit dem Gesetz in Deutschland.

Wie kann ich ein Motorrad Headset verbinden?

Das beste Zubehör für Motorrad Headset im TestEinige Geräte aus dem Test verbinden sich automatisch mit anderen Motorrad Headsets in der Nähe, bei denen ebenfalls das Bluetooth aktiviert ist. Bei einigen Herstellern gibt es den Menüpunkt Universal Interkom, mit dem die Verbindung zu markenfremden Bluetooth Headsets möglich ist.

Wie kann ich Motorrad Headsets vergleichen?

Ganz einfach über das Internet. Mehrere in Frage kommende Modelle in ihren Funktionen und Testurteilen gegenüberstellen.

Im Fazit erhalten Sie dann das Gerät, dass am besten für den persönlichen Einsatzweck geeignet ist. Die Zusammenfassung aus unserem Motorrad Headset Test hilft ebenso bei der Orientierung.

Welches Motorrad Headset ist das beste?

Je nach gewünschter Funktionalität ist das jeweils beste Motorrad Headset das Modell, dass exakt den Vorgaben entspricht. Als Ergebnis aus diesem Test können wir aber von sehr preiswerten Modellen oder No-Name Anbietern abraten, wenn Sie Wert auf Qualität legen.

Was kostet ein gutes Motorrad Headset?

Für die im Test ausgewerteten Geräte lagen die Preise bei bis zu 500€. Anhand der Bestnoten und Testsieger sind für hochwertige Motorrad Headsets mit Kosten von mindestens 250 Euro zu rechnen. Bei den untersten Preiskategorien zeigten sich gute Kaufempfehlungen für Geräte um die 50 bis 80€.

Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (182 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...