TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

Pflege und Reinigungstipps für Walzenhäcksler

Einhell Häcksler GH-KS 2440 (2400 Watt, 40 mm Aststärke, inkl. Stopfer und Fangsack)Damit der Walzenhäcksler über einen langen Zeitraum genutzt werden kann, sollte er regelmäßig gepflegt und gewartet werden. Diese Geräte kosten schließlich Geld und können durch eine professionelle Pflege im Bereich der Leistungsfähigkeit unterstützt werden. Eines der wichtigsten Teile eines Walzenhäckslers ist die Walze. Diese sollte nach jedem Gebrauch vom restlichen Schnittgut befreit werden. Feuchtes Gras lässt sich immer leichter entfernen, wie angetrocknete Grashalme.

Die Pflege und Reinigung vom Walzenhäcksler ist für einen sicheren Betrieb und die Gewährleistung einer einwandfreien Funktion sehr wichtig. Nur wenn das Gerät regelmäßig auf Funktionstüchtigkeit überprüft wird, kann gewährleistet werden, dass alle erforderlichen Arbeiten ausgeführt werden können. Viele Arbeiten können auch von Laien selber durchgeführt werden. Alle anderen Aufgaben unterliegen der Aufgabe eines Fachbetriebes. Die Entscheidung, ob ein Gerät selber gewartet werden kann, hängt natürlich vor allem von der Art des Walzenhäckslers ab.

Damit alle beweglichen Teile in Gang gehalten werden können, muss ein Gartenhäcksler nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Ein großer Vorteil von Walzenhäckslern ist, dass kein Messerwerk geschärft werden muss. Bei einem Walzenhäcksler befindet sich anstatt einem Messerwerk im Inneren des Gehäuses ein Walzwerk. Dieses gilt es nach jedem Gebrauch zu reinigen. Grobe Verstopfungen lassen sich durch zurückdrehen der Walze häufig schnell beseitigen. Bei vielen Geräten ist ein Rücklaufknopf vorhanden, über den ebenfalls eine Verstopfung innerhalb kürzester Zeit entfernt werden kann. Vor dem Arbeiten mit einem Elektro Gartengerät ist auf jedem Fall der Häcksler vom Stromnetz zu nehmen. Die Arbeiten sollten auch genau nach der Betriebsanleitung des Herstellers vorgenommen werden. Somit kann jeder Nutzer sicher sein, dass alle Wartungs- und Pflegearbeiten korrekt durchgeführt werden.

Ein Walzenhäcksler sollte immer direkt nach der Nutzung gründlich gereinigt werden. Wenn Reste auf den Walzen verbleiben, dann würden die sich spätestens am nächsten Tag so festgesetzt haben, dass sie sich nur schwer wieder entfernen lassen. Zweige, Schmutz und Laub hängen sich bei jedem Gerät fest und können das Weiterarbeiten erschweren. Wenn die Säuberung direkt nach dem Einsatz durchgeführt wird, dann ist diese Arbeit am einfachsten. Gleichzeitig wird das Gerät optimal geschützt. In vielen Fällen können dadurch sogar teure und aufwendige Reparaturen vermieden werden.

Viele Aufgaben lassen sich mit nur wenig handwerklichem Geschick und dem passenden Werkzeug ganz unkompliziert durchführen. Bei den meisten Geräten muss zuerst die Stromversorgung unterbrochen werden. Das Gerät wird danach aufgeschraubt und entsprechend dem Handbuch einige Deckel und Halterungen entfernt. Das Walzenwerk kann somit besser gereinigt werden. Nach der Reinigung muss das Gehäuse wieder fest verschlossen und verschraubt werden.

Wartungsarbeiten sind bei einigen Walzenhäckslern etwas komplizierter. In diesem Fall ist es ratsam, wenn ein Fachbetrieb mit den Reinigungsarbeiten beauftragt wird. Viele Fachbetriebe bieten die Wartung von Walzenhäckslern zu einem günstigen Preis an. Zur Wartung gehören die Kontrollen des Walzenwerks und die einwandfreie Funktion des Gerätes. Der Rücklaufknopf und die Start / Stopp Taste müssen jederzeit voll funktionsfähig sein. Bedarf müssen einige Teile mit etwas Öl eingesprüht werden, damit sie perfekt geschützt sind. Hierfür sollte nur ein spezielles Pflegespray verwendet werden. Am besten ist, wenn das Öl vom Hersteller empfohlen wurde.

Damit der Walzenhäcksler auch beim nächsten Einsatz seine volle Leistung zeigen kann, ist eine Reinigung des Gerätes sehr wichtig. Bei vielen Modellen sollte immer darauf geachtet werden, dass alle Lager ausreichend geschmiert sind. Auch diese Arbeit gehört zum Bereich der Reinigung. Der Intervall für eine Wartung des Gerätes hängt vom jeweiligen Gerät und der Antriebsart ab.

Viele Benzinhäcksler sind zusätzlich mit einem kleinen Öltank ausgestattet. Bei einer Reinigung bietet es sich an, auch gleichzeitig den Ölstand zu kontrollieren. Bedarf kann hierbei dann gleich etwas Öl nachgefüllt werden. Beim Kauf des Öls sollte immer darauf geachtet werden, dass das Öl für den Walzenhäcksler geeignet ist. Hierbei ist es sehr sinnvoll, wenn die Angaben zur Viskosität genau mit dem Handbuch übereinstimmen. Ein hochwertiges Öl darf immer verwendet werden. Auf keinen Fall sollte ein minderwertiges Öl eingesetzt werden. Ansonsten ist keine ausreichende Schmierung gewährleistet. Ab und zu sollte wie bei einem PKW ein kompletter Ölwechsel durchgeführt werden.

Damit es bei einem Benzin Walzenhäcksler nicht zu einem längeren Arbeitsstopp kommt, sollte immer ein Benzinkanister gefüllt zur Seite stehen. Beim Arbeiten mit Benzin muss besonders behutsam vorgegangen werden. Auf keinen Fall sollte das Benzin in der Nähe von Feuerquellen aufgefüllt werden. Auch beim Nachfüllen von Öl sollte auf Rauchen verzichtet werden. Benzin ist stark brennbar, sodass es schnell zu Unfällen kommen kann.

Bosch DIY Gartenhäcksler AXT Rapid 2200, praktischer Stopfer, Karton (2200 W, Schneidekapazität max. Ø 40 mm, Materialdurchsatz ca. 90 kg/h)Elektro sowie Benzin Walzenhäcksler sollten nicht mit einem Gartenschlauch abgespritzt werden. Da das Gerät von innen nicht ausreichend getrocknet werden kann, kann es somit nach und nach zu Rost führen. Außerdem läuft jeder Gärtner Gefahr, dass durch das Wasser ein Kurzschluss ausgelöst wird. Hierbei könnte der Walzenhäcksler so stark beschädigt werden, dass er komplett ausgetauscht werden müsste. Viel besser ist, das Gerät von außen mit einem weichen Tuch, Wasser und etwas Spülmittel zu reinigen. Dadurch lassen sich Ölflecken optimal vom Kunststoff beseitigen und das Gerät sieht beim nächsten Einsatz wieder aus wie neu.

Das Arbeiten am Walzenhäcksler bringt immer eine gewisse Gefahr mit sich, sodass es besonders wichtig ist, dass alle Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Damit das Gerät bei der Wartung oder Reinigung nicht versehentlich eingeschaltet wird, muss das Gerät grundsätzlich vom Strom getrennt werden. Zusätzlich ist es ratsam, wenn die Arbeiten am Walzenhäcksler nie alleine durchgeführt werden. Es sollte für den Notfall immer eine zweite Person zur Verfügung stehen. Nicht nur beim Arbeiten, sondern auch bei der Reinigung sollten Sicherheitshandschuhe getragen werden. Im Inneren des Gerätes können sich spitze Zweige verstecken oder das Gerät könnte an einigen Stellen sehr scharfkantig sein. Durch die Handschuhe werden Verletzungen an den Fingern und Händen vermieden.

Auch wenn schon Erfahrungen mit Walzenhäckslern vorhanden sind, ist es immer besonders wichtig, vor dem ersten Einsatz und vor einer Reinigung die Bedienungsanleitung zu lesen. Jedes Gerät ist anders aufgebaut, sodass mit Hilfe der Bedienungsanleitung Fehler vermieden werden. Im Bedienerhandbuch sind immer wichtige Tipps über die Reinigung und Wartung des Gerätes vorhanden. Auch die Art den Benzins und Öls sind genau beschrieben. Dadurch können Fehler vermieden werden, die das Gerät langfristig schädigen können. Wer seinen Walzenhäcksler häufig professionell reinigt, wird lange Freude daran haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.080 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...