Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Scheibenwischer im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 6
Investierte Stunden 90
Ausgewertete Studien 8
Gelesene Rezensionen 666

Scheibenwischer Test - fĂŒr freie Sicht auch bei Regen - Vergleich der besten Scheibenwischer 2019

Ohne Scheibenwischer sieht man bei Regen ganz schön alt aus. Gute Wischer dĂŒrfen weder schmieren noch zu schnell abnutzen. Wir informieren Sie im folgenden Vergleichstest ĂŒber die aktuellen Top Scheibenwischer.

Scheibenwischer Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
Scheibenwischer - große Auswahl zu gĂŒnstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & KĂ€uferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Scheibenwischer-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was sind Scheibenwischer?Bosch 3397118979 Wischblatt Satz Aerotwin A979S - LĂ€nge: 600/475

Scheibenwischer gehören haute zur Standardausstattung von nahezu jedem Auto. Sie dienen der Reinigung der Front- und Heckscheiben wÀhrend der Fahrt.

Vor allem herabfallender Regen lÀsst sich auf diese Weise sofort wegwischen, sodass die Sicht klar bleibt und der Fahrer nicht durch entgegenkommende Scheinwerfer geblendet wird.

Wie funktionieren Scheibenwischer?

Scheibenwischer bestehen aus mehreren Komponenten. Der Wischerarm aus Metall ist dafĂŒr zustĂ€ndig, den eigentlichen Wischer ĂŒber die Scheibe zu bewegen.

SWF 119318 WischblattEr wird dafĂŒr von einem Antrieb bewegt, wobei es sich in den meisten FĂ€llen um einen oder mehrere Elektromotoren handelt. Das Wischerblatt ĂŒbernimmt die eigentliche Arbeit.

Es handelt sich um ein Bauteil aus Gummi, das Wasser auf der Scheibe im besten Fall rĂŒckstandslos entfernen kann.

Die meisten Scheibenwischer bieten heute unterschiedliche Betriebsmodi an.

Bei leichtem Regen bewegen sie sich nur ab und an, wÀhrend bei starkem Regen auch ein permanenter Betrieb möglich ist.

Ein Bordcomputer kann bei einigen Fahrzeugen auch die Wassertropfen auf einer Windschutzscheibe messen und die Scheibenwischer dann automatisch aktivieren.

Vorteile & Anwendungsbereiche

ScheibenwischerDer wohl bekannteste Einsatzzweck von Scheibenwischern sind Autos jeglicher Art. Dort kĂŒmmern sie sich an Heck- und Frontscheiben um eine klare Sicht.

Scheibenwischer kommen aber auch noch in vielen weiteren Bereichen verbreitet. Das betrifft alle weiteren Kraftfahrzeuge wie zum Beispiel Lastkraftwagen. DarĂŒber hinaus finden sich Scheibenwischer aber auch an Schiffen, ZĂŒgen und Flugzeugen.

Überall, wo personenbetriebene Fahr- oder Flugzeuge der aktuellen Wetterlage ausgesetzt sind, verbauen die Hersteller heute bis auf ganz wenige Ausnahmen immer Scheibenwischer.

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand. Durch das sofortige Wegwischen von Regen und anderen Verschmutzungen bleibt bei der Fahrt die Sicht klar, was die Sicherheit ganz enorm erhöht.

Nicht selten verfĂŒgen Scheibenwischer auch ĂŒber ein Einspritzsystem fĂŒr Reinigungsmittel, mit denen sich die Ergebnisse noch weiter verbessern lassen.

Das kommt dann nicht nur der Sicherheit zugute, sondern kann zum Teil das manuelle SÀubern einer Scheibe ganz und gar unnötig machen.

Welche Arten von Scheibenwischern gibt es?

Was das Funktionsprinzip angeht, unterscheiden verschiedene Scheibenwischer sich voneinander so gut wie ĂŒberhaupt nicht. Echte Unterschiede sind lediglich bei der Anordnung zu finden.

  • Gleichlaufende Wischer
  • Einhebelwischer
  • Parallelogrammwischer
  • Scheibenwischern an der Heckscheibe
Am bekanntesten sind hier gleichlaufende Wischer. Hier bewegen sich zwei Scheibenwischer gleichzeitig in derselben Richtung, wodurch je nach Modell bis zu 90 % einer Windschutzscheibe abgedeckt werden können.

Derartige Wischer gibt es sowohl in rechtslaufender als auch linkslaufender Variante. Bei gegenlÀufigen Wischen bewegen sich zwei Scheibenwischer in jeweils entgegengesetzte Richtung.

Sie erreichen damit Ă€hnliche Wirkungsradien wie gleichlaufende Wischer, allerdings bleibt in der Mitte der Scheibe immer ein kleiner Bereich unberĂŒhrt.

Weiterhin sind in normalen PKW noch sogenannte Einhebelwischer verbreitet.

Hier kommt nur ein Wischerblatt zum Einsatz, das jedoch deutlich grĂ¶ĂŸer und so auch einen Großteil der Windschutzscheibe reinigen kann.

In grĂ¶ĂŸeren Fahrzeugen wie Bussen, LKW und einigen GelĂ€ndewagen kommen gerne auch Parallelogrammwischer zum Einsatz.

Dabei kommen zwei Scheibenwischer zum Einsatz, die jeweils links und rechts am Rand der Scheibe ruhen und sich zur Mitte hin bewegen.

Derartige Scheibenwischer erreichen im Mittel den höchsten Wirkungsradius.

Anders als bei Frontwischern gibt es bei Scheibenwischern an der Heckscheibe so gut wie keine Unterschiede.

Hier handelt es sich fast immer um ein einarmiges System.

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten sind aber ohnehin kaum nennenswert. Mittlerweile erreichen sie alle Àhnlich gute Wirkungen und es ist in der Hauptsache eine Geschmacksfrage, welche Lösung die beste ist.

Scheibenwischer im Test der Auto Zeitung und ADAC

Scheibenwischer TestDie Auto Zeitung testete 2016 Scheibenwischer in einem umfangreichen Praxistest. Das Datum liegt bereits etwas zurĂŒck, doch Ă€ndert sich der Markt bei Scheibenwischern nicht besonders stark. Immerhin wurde auch 2016 noch der damalige Scheibenwischer Testsieger des ADAC Scheibenwischer Tests von 2010 (Scheibenwischer Bosch AeroTwin) geprĂŒft, welcher auch heute noch erhĂ€ltlich ist.

Getestet wurden 8 Scheibenwischer der Kategorie Flachbalkenwischer, wie sie fĂŒr gĂ€ngige Automarken wie den VW Golf geeignet sind. Das wichtigste Testkriterium im Scheibenwischer Test war natĂŒrlich der freie Blick durch die Scheibe. ZusĂ€tzlich wurden aber auch das Verhalten bei Frost in einer KĂ€ltekammer mit -30C° und bei Hitze geprĂŒft.

Bei der rĂŒckstandsfreien Reinigung konnten im Test 300 (von insgesamt 500) Punkten erzielt werden. Die höchste Punktzahl (275) erreichte hier der Scheibenwischer VW Original Flachbalkenwischer. Er kam im Test dennoch nur auf Platz zwei. Testsieger wurden die Scheibenwischer Hella Aerowischer. Die Scheibenwischer Hella erreichen 269 Punkte bei der rĂŒckstandsfreien Reinigung, ĂŒberzeugten aber besonders wegen ihrer großen Wischabdeckung. Beide Scheibenwischer funktionierten zudem sehr gut bei Hochgeschwindigkeitsfahrten.

Drittplatzierter sind die Scheibenwischer Bosch AeroTwin.

Nicht zu empfehlen sind laut der Tester zwei No-Name-Produkte aus China: der Scheibenwischer Motgum und der Scheibenwischer Car Point haben schon im Neuzustand nur ein mĂ€ĂŸiges Wischergebnis – im Dauertest werden sie schnell schlechter. Zudem konnten sie auch in allen anderen Testkriterien nicht ĂŒberzeugen.

Die Scheibenwischer Champion Aerovantage meisterten sehr gut Hitze, versagten aber in der KĂ€ltekammer.

Damit bestĂ€tigt der jĂŒngste unabhĂ€ngige Scheibenwischer Test das, was auch schon vorher bei Tests vom ADAC und der Gesellschaft fĂŒr Technische Überwachung (GTÜ) herauskam: bei Scheibenwischern lohnt sich der QualitĂ€tskauf. Von No-Name-Scheibenwischern aus China ist abzuraten.

So haben wir die Scheibenwischer getestet

In unserem Scheibenwischer Test 2019 haben wir zahlreiche Modelle auf Herz und Nieren geprĂŒft. Welche Kriterien uns dabei besonders am Herzen lagen, verraten wir Ihnen im Folgenden.

  • Reinigungswirkung
  • Installation
  • Langlebigkeit
  • GerĂ€uschentwicklung
  • Belastbarkeit
  • Material und Verarbeitung
  • KompatibilitĂ€t
  • Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
In dieser Kategorie sehen wir uns genau an, wie gut die einzelnen Scheibenwischer ihren Job erledigen.

Wichtig ist dabei, dass sie so wenig WasserrĂŒckstĂ€nde wie möglich auf der Scheibe belassen und darĂŒber hinaus sollten sie auch leichte Verschmutzungen zuverlĂ€ssig entfernen.

Nur so ist dafĂŒr gesorgt, dass ein Fahrer im Ernstfall freie Sicht auf die Straße hat.

Bei diesem Punkt kommt es im Scheibenwischer Test vor allem darauf an, dass sich ein Modell möglichst einfach an einem Fahrzeug anbringen lÀsst.

Der Nutzer sollte nicht durch unnötig komplizierte InstallationsvorgÀnge gestört werden.

Ein guter Scheibenwischer erledigt seinen Dienst nicht nur möglichst lange, er verliert dabei auch kaum an Reinigungswirkung.

In dieser Kategorie gehen wir nĂ€her darauf ein, wie lange ein Scheibenwischer funktioniert und ab wann mit ersten Verschleißerscheinungen zu rechnen ist.

Interessant ist in dieser Hinsicht ĂŒbrigens auch, dass einige Modelle ihre volle Wirkung erst nach einer gewissen Zeit entfalten. Bei welchen Scheibenwischern dies der Fall ist, verraten wir natĂŒrlich ebenfalls.

Die meisten kenne wahrscheinlich Scheibenwischer, die den Fahrer mit unertrÀglichen Quietschlauten quÀlen.

Das hat zwar auf die Reinigungsleistung nicht zwingend einen Einfluss, im Scheibenwischer Test achten wir aber dennoch darauf. I

m besten Fall gibt es im laufenden Betrieb keinerlei hörbaren GerÀusche.

Bei diesem Unterpunkt verraten wir, mit welchen Belastungen ein Scheibenwischer zurechtkommt, ohne dabei ĂŒberfordert zu werden.

Damit auch bei sehr schwierigen WetterverhĂ€ltnissen die Front- und Heckscheiben stets sauber bleiben, mĂŒssen die Wischer in der Lage sein, eine gewisse Wassermenge zuverlĂ€ssig abzutransportieren.

Davon ab verraten wir auch, ob ein Scheibenwischer durch Ă€ußere EinflĂŒsse schnell zu Schaden kommt oder nicht.

So gut wie alle Scheibenwischer setzen beim Material auf eine Kombination aus Gummi, Metall und Kunststoff. Nicht immer handelt es sich aber um Werkstoffe hoher QualitÀt.

Allzu billige und damit minderwertige Ausgangsmaterialien entlarven wir im Scheibenwischer Test 2019 schonungslos.

An dieser Stelle verraten wir Ihnen, ob ein Scheibenwischer sich nur fĂŒr ein bestimmtes Automodell eignet, oder ob auch gleich mehrere Fahrzeugtypen unterstĂŒtzt werden.

NaturgemĂ€ĂŸ sind den Herstellern hier einige Grenzen gesetzt, dennoch belohnen wir es, wenn ein Unternehmen sich die MĂŒhe macht, möglichst viele Fahrzeuge mit nur einem Satz Scheibenwischern abzudecken.

Auch bei Scheibenwischern ist der richtige Preis ein wichtiges Kriterium. Niemand sollte mehr als nötig fĂŒr seine Scheibenwischer bezahlen.

Wir vergleichen deshalb im Scheibenwischer Test jedes Modell mit vergleichbaren GerÀten und verraten Ihnen, ob der vom Hersteller veranschlagte Preis gerechtfertigt ist.

Worauf muss ich beim Kauf von Scheibenwischern achten?

Beim Kauf von Scheibenwischern ist zunĂ€chst natĂŒrlich wichtig, dass diese mit dem eigenen Fahrzeug verwendet werden können. Das heißt aber noch lĂ€ngst nicht, dass Sie nur auf teure Original-Ersatzteile angewiesen sind.

Im Gegenteil, heute gibt es fĂŒr fast jedes Auto eine FĂŒlle an Optionen, die zum Teil schon erstaunlich gĂŒnstig erhĂ€ltlich sind.

OPEN PARTS WBS0016.00 ScheibenwischblĂ€tter Flat Slim, 406 mm, 16 Zoll, Anzahl 1Die Erfahrung zeigt jedoch, dass es sich nicht unbedingt lohnt, bei den Scheibenwischern zu sparen. Billige Wischer enttĂ€uschen oft nicht nur durch eine geringe Reinigungswirkung, sie verschleißen auch deutlich schneller als ihre höherwertigen Artgenossen.

Lassen Sie sich also nicht durch einen zu geringen Preis verfĂŒhren, sondern treffen Sie Ihre Wahl besser anhand von fundierten Produktberichten.

Gerade bei Scheibenwischern existiert außerdem eine recht weite Streuung der QualitĂ€t auch innerhalb von gleichen Produktserien. So kann es vorkommen, dass ein eigentlich hochwertiger Scheibenwischer in der Praxis nicht die gewĂŒnschten Ergebnisse erzielt.

In so einem Fall kontaktieren Sie am besten den HĂ€ndler und verlangen Ersatz. In den meisten FĂ€llen entstehen dadurch keinerlei Probleme. Es ist aber darauf zu achten, dass einige Scheibenwischer ihre volle Wirkung erst nach einiger Zeit entfalten.

Ob dies zutrifft, entnehmen Sie am besten unserem Scheibenwischer Test. In so einem Fall kann es helfen, die Wischer vor der ersten Inbetriebnahme etwas anzufeuchten, um ihnen auf die SprĂŒnge zu helfen.

Um im Ernstfall gerĂŒstet zu sein, ist es auch eine gute Idee, immer einen Satz Ersatzscheibenwischer im Kofferraum mitzufĂŒhren. Schließlich lĂ€sst sich nie genau vorhersagen, wann es bei den gerade verwendeten Wischern mal zu einem Defekt kommt.

INION PREMIUM SOFT Heck 300 mm Heckwischer AERO Heckscheibenwischer ScheibenwischerDurch die vergleichsweise geringen Preise von Scheibenwischern sollte dies auch niemanden vor allzu große Belastungen stellen. Kommt es dann einmal zu einem wie auch immer gearteten Defekt, lassen sich die Wischer direkt vor Ort austauschen, was bei den meisten Fahrzeugen sogar ganz ohne Werkzeug möglich ist.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden Herstellern

Die folgenden Unternehmen gelten bei Scheibenwischern als die derzeit fĂŒhrenden Hersteller. Dazu sei aber gesagt, dass auch Produkte von anderen Firmen durchaus hohe QualitĂ€t aufweisen können.

Selbst einige No-Name-Produkte sind empfehlenswert. Ein bekannter Markenname ist also kein Garant fĂŒr QualitĂ€t, sondern lediglich ein Indikator. Dennoch möchten wir Ihnen die bekanntesten Marken kurz nĂ€her vorstellen.

  • Bosch
  • SWF
  • Unitec
  • Hella
Bosch ist ein deutsches Unternehmen, das bereits seit ĂŒber 100 Jahren existiert. Schon im Jahre 1886 erfolgte die GrĂŒndung. Die erste Fabrik öffnete im Jahre 1901 ihre Pforten. Seit jeher ist Bosch als Zulieferer fĂŒr Automobile tĂ€tig und fertigt Teile aller Art fĂŒr zahlreiche Partner.

Im Laufe der Jahre eroberte das Unternehmen aus Gerlingen aber auch immer wieder neue MĂ€rkte fĂŒr sich und ist heute auch fĂŒr hochwertige Werkzeuge und ElektrogerĂ€te bekannt.

Im Bereich der Scheibenwischer bietet Bosch ein reichhaltiges Sortiment fĂŒr eine Vielzahl von PKW und LKW an. Bekannt sind die Scheibenwischer vor allem fĂŒr ihre extreme Langlebigkeit.

Nicht selten können Autofahrer mit einem Satz Scheibenwischer ĂŒber mehrere Jahre fahren, ohne dass dabei die Reinigungsleistung nachlĂ€sst. Diese hohe QualitĂ€t hat zwar ihren Preis, doch die Investition lohnt sich in den meisten FĂ€llen.

SWF ist eine Marke des französischen Spezialisten fĂŒr NachrĂŒsttechnik Valeo Service. Der Fokus liegt hier ganz klar auf Scheibenwischer fĂŒr PKWs und Nutzfahrzeuge in vielen verschiedenen Variationen.

Im reichhaltigen Produktkatalog findet sich in der Regel fĂŒr jeden Anspruch etwas Passendes und die Scheibenwischer können meist auch mit einer hohen QualitĂ€t ĂŒberzeugen.

Unitec Scheibenwischer fallen besonders durch ihre niedrigen Preise auf. Bei der Marke handelt es sich jedoch nicht um einen klassischen Hersteller. Viel mehr stammen die Teile von unterschiedlichen Firmen und werde lediglich mit dem Unitec Logo versehen.

Mit Verkaufspreisen von unter 10 Euro unterbietet Unitec dabei die Konkurrenz preislich zum Teil sehr deutlich. Das wirkt sich allerdings auch auf die QualitĂ€t aus. Vor allem bei kalten Temperaturen können die Wischer nicht immer vollends ĂŒberzeugen.

DafĂŒr gibt es aber einige Universalwischer, die mit nahezu jedem Auto kompatibel sind. Wer sich fĂŒr Wischer von Unitec entscheidet, hat daran wahrscheinlich nicht ewig Freude, dafĂŒr fallen die Kosten aber auch so gut wie ĂŒberhaupt nicht ins Gewicht.

Hella ist einer der grĂ¶ĂŸten Automobilzulieferer weltweit. Neben dieser Kernkompetenz tritt das Unternehmen aber auch als Hersteller von Zubehör in Erscheinung. Zum Sortiment zĂ€hlen dabei auch Scheibenwischer in unterschiedlichen AusfĂŒhrungen.

Qualitativ liegen diese auf einem sehr hohen Niveau, einige Modelle konnten sogar schon den einen oder anderen Testsieg fĂŒr sich beanspruchen. Es handelt sich also ganz klar um Wischer fĂŒr alle, die hohe AnsprĂŒche an die QualitĂ€t legen und keine Kompromisse eingehen möchten.

Das macht sich zwar auch im Preis bemerkbar, dafĂŒr ĂŒberstehen die Scheibenwischer von Hella aber in den meisten FĂ€llen auch schwierige Bedingungen ĂŒber mehrere Jahre.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Scheibenwischer am Besten?

Wer neue Scheibenwischer fĂŒr sein Auto kaufen möchte, kann dies sowohl im Internet als auch im Fachhandel tun.

Doch welche Option ist sinnvoller und wo genießen KĂ€ufer mehr Vorteile? Das verraten wir Ihnen im Folgenden.

Das Internet kann gleich in mehrfacher Hinsicht punkten. Ein ganz offensichtlicher Vorteil sind die geringeren Preise im Vergleich zum Einzelhandel.

Online Shops können bei Lagerung und Personal viele Kosten einsparen, was sie hĂ€ufig direkt an den Kunden weitergeben. DarĂŒber hinaus stehen sie auch permanent unter hohem Konkurrenzdruck durch andere Anbieter.

VERIBEST Scheibenwischer FlexPro, 2 WischerblĂ€tter im Set - LĂ€nge: 600/530 mmIm Netz kann jeder ohne große Probleme verschiedene Shops miteinander vergleichen und sich ganz entspannt fĂŒr das gĂŒnstigste Angebot entscheiden. Die zahlreichen Preisvergleichsseiten machen dies so einfach wie nie zuvor.

Aus diesem Grund unterbieten HÀndler im Internet sich fast tÀglich selbst mit neuen Tiefstpreisen, wovon Kunden nur profitieren können.

FachhĂ€ndler verspĂŒren nur selten einen derartigen Druck. Gerade in kleineren Ortschaften haben sie nicht selten gar keine Konkurrenz und können die Preise daher nach Belieben festlegen. Nur die wenigsten werden fĂŒr ein paar Scheibenwischer lĂ€ngere Strecken zurĂŒcklegen.

Ebenfalls positiv beim Kauf ĂŒber Internet ist die Tatsache, dass Öffnungszeiten keine Rolle spielen. Jeder kann genau dann einkaufen, wenn es ihm oder ihr gerade am besten passt.

Es muss also niemand seine Mittagspause opfern oder nach Feierabend noch mitten im Berufsverkehr durch die Innenstadt pendeln, um gute Scheibenwischer zu erhalten.

Stattdessen ist der Kauf auch am Wochenende, mitten in der Nacht oder an Feiertagen möglich. Die Lieferung erfolgt nicht selten schon nach wenigen Tagen, wobei Sie hinsichtlich der Lieferadresse große Freiheiten genießen.

SWF 119318 WischblattWer seine Scheibenwischer beispielsweise unter der Woche nicht zu Hause in Empfang nehmen kann, lÀsst sie sich einfach zum Arbeitsplatz oder an eine Packstation liefern.

Als großer Vorteil des Fachhandels gilt bis heute die persönliche Beratung durch VerkĂ€ufer vor Ort. An dieser Stelle ist eine gesunde Portion Skepsis aber angebracht. Jeder HĂ€ndler hat natĂŒrlich ein Interesse daran, den eigenen Umsatz zu steigern.

Aus diesem Grund empfehlen einige VerkĂ€ufer ihren Kunden nicht immer die beste Option, sondern zuweilen auch zu teure Scheibenwischer, die höhere Margen fĂŒr den HĂ€ndler bedeuten. Das ist zwar lĂ€ngst nicht immer der Fall, doch fĂŒr den Kunden gibt es keine Möglichkeit, schwarze Schafe von guten HĂ€ndlern zu unterscheiden.

Im Internet muss sich hingegen ĂŒber derartiges niemand Gedanken machen. Hier können Sie sich auf unabhĂ€ngigen Portalen ĂŒber die QualitĂ€ten von Scheibenwischern informieren und mĂŒssen sich nicht auf ökonomisch geprĂ€gte Tipps verlassen.

Auch wir haben bei unseren Scheibenwischer Tests keinerlei Interesse daran, Ihnen ein bestimmtes Produkt zu verkaufen. Wir verkaufen das Zubehör weder selbst, noch arbeiten wir mit irgendeinem Hersteller zusammen. Aus diesem Grund können wir komplett unabhÀngig berichten.

KIFIR SCH-1165-57 Scheibenwischer SatzDa es bei Scheibenwischern zu einer recht hohen Streuung der QualitĂ€t kommt, meiden einige Autofahrer das Internet als Quelle, da sie sich vor einem Umtausch fĂŒrchten. Das ist jedoch ĂŒberhaupt nicht nötig. Mangelhafte Ware können Sie in jedem Fall schnell und unkompliziert eintauschen.

Wer direkt nach dem Auspacken schon MĂ€ngel feststellt, kann sogar innerhalb von 14 Tagen den kompletten Kaufpreis zurĂŒckverlangen. Diese Möglichkeit bietet der Fachhandel nur in AusnahmefĂ€llen. Das Einkaufen im Internet ist daher nicht nur bequemer und gĂŒnstiger, sondern unter dem Strich auch sicherer.

Nicht zuletzt ist auch die Auswahl ein wichtiger Faktor beim Kauf von Scheibenwischern. Der Fachhandel hat in der Regel nur einige wenige Scheibenwischer auf Lager. Viele Autofahrer kennen das Problem, das fĂŒr das eigene Auto gerade einfach nichts Passendes vorhanden ist.

Im Internet gibt es derlei Probleme so gut wie nicht. Denn hier sind stĂ€ndig Scheibenwischer fĂŒr alle Arten von Kraftfahrzeugen erhĂ€ltlich, selbst Besitzer von sehr exotischen Autos mĂŒssen nicht lange suchen. Auch hier kommt wieder der Vorteil der unzĂ€hligen verschiedenen Anbieter zum Tragen.

Selbst wenn ein bestimmter Shop mal nicht das gewĂŒnschte Modell vorrĂ€tig hat, so findet sich dennoch schnell ein alternativer Anbieter mit genau dem richtigen Scheibenwischer.

In der Summe lassen sich die zahlreichen Vorteile beim Einkauf im Internet nicht von der Hand weisen, weshalb wir Ihnen zu dieser Option nur raten können.

Der klassische Fachhandel hat zwar durchaus seine Daseinsberechtigung, doch gerade bei Zubehör wie Scheibenwischern kann er mit dem Internet heute nicht mehr mithalten.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Scheibenwischer sind an und fĂŒr sich nur ein kleines Teil an jedem Wagen. Manch ein Autofahrer vergisst wahrscheinlich ab und an schon mal, dass sie ĂŒberhaupt existieren.

Dennoch gibt es rund um die Wischer einige erstaunliche Fakten sowie Tipps und Tricks zu entdecken. Einige davon möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Die Geschichte der Scheibenwischer

Die Scheibenwischer sind fast so alt wie die Autos selbst. Das erste Patent fĂŒr eine derartige Vorrichtung erteilte das US Patent Office im November 1903. Seither gilt Mary Anderson als die Erfinderin der Scheibenwischer.

ScheibenwischerIn Deutschland kam der erste Scheibenwischer erst im Jahr 1908 zum Vorschein. Die ersten Modelle hatten mit ihren heutigen Vertretern aber nur wenig gemein. Zwar erfĂŒllten sie auch damals schon den gleichen Zweck, doch geschah dies noch auf mechanische Weise.

Der Fahrer musste dafĂŒr selbst einen Hebel betĂ€tigen, durch den die Scheibenwischer dann in Bewegung gesetzt wurden. Gerade wĂ€hrend der Fahrt war das natĂŒrlich alles andere als optimal.

Im Jahr 1926 folgte dann aber der erste Scheibenwischer, der durch einen Elektromotor angetrieben wurde. Verantwortlich dafĂŒr war das Unternehmen Bosch, welches bis heute ein wichtiger Hersteller und Zulieferer von Scheibenwischern aller Art ist.

Es dauerte jedoch erstaunlich lange, bis sich dieses Konzept durchsetzen konnte. Noch bis in die 1950er Jahre gab es vor allem aus KostengrĂŒnden weiterhin Automobile mit handbetriebenen Scheibenwischern.

Scheibenwischer-SchiffDie nÀchste Revolution erfuhr der Scheibenwischer in den 60er Jahren, als der Amerikaner den Intervallscheibenwischer erfand, wie wir ihn heute kennen.

Seither können die Scheibenwischer sich selbststĂ€ndig in bestimmten ZeitabstĂ€nden aktivieren. Nach eigenen Aussagen nahm sich der Erfinder fĂŒr diese Idee das menschliche Augenlid zum Vorbild, welches sich ebenfalls selbststĂ€ndig stĂ€ndig schließt und wieder öffnet.

In den folgenden Jahren gab es bei Scheibenwischern nur noch geringfĂŒgige Änderungen. Erst im Jahr 1999 sorgte abermals Bosch fĂŒr eine kleine Revolution. In diesem Jahr wurde erstmals der gelenklose Flachbalken-Wischer vorgestellt, auch bekannt als Aerotwin.

Heute kommt diese Art von Scheibenwischer bei so gut wie allen Neufahrzeugen zum Einsatz, wodurch andere Vorrichtungen mehr und mehr an Bedeutung verlieren. Davon abgesehen hat auch das digitale Zeitalter seine Spuren bei Scheibenwischern hinterlassen.

Fahrzeuge mit Bordcomputer sind zum Teil dazu in der Lage, die Belastung an Front- und Heckscheibe zu analysieren und anhand dieser Daten die Scheibenwischer automatisch zu aktivieren.

Bei derartigen Lösungen werden klassische Intervalle immer unwichtiger, da die Reinigung nur noch nach Bedarf erfolgt.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Scheibenwischer

Wie so oft gab es auch bei Scheibenwischern einige Streitereien ĂŒber Patente. Nachdem Robert Kearns den Intervallscheibenwischer erfand, stellte er diesen im Jahr 1967 dem renommierten Automobilhersteller vor.

Champion ER60/B01 ScheibenwischblÀtterFord zeigte zwar Interesse an dem Verfahren, lehnte geschÀftliche Beziehungen mit Kearns aber ab. Trotzdem erschienen im Jahr 1969 erste Ford Automobile mit eben einem solchen in Intervallen geschalteten Scheibenwischer.

Ford beteiligte Kearns dabei in keiner Weise an den Gewinnen. Der Professor fĂŒr Ingenieurswissenschaften sah sich dadurch um seine Idee betrogen und verklagte nicht nur Ford, sondern auch 26 weitere Autohersteller.

Die Streitigkeiten zogen sich gleich ĂŒber mehrere Jahrzehnte und konnten auch im Jahr 1990 noch nicht beigelegt werden, als Ford Kearns einen Vergleich anbot. Erst einige Zeit spĂ€ter verpflichtete ein Bundesgericht Ford zu einer Zahlung von 10.2 Millionen US-Dollar an Kearns.

Etwas spÀter musste auch Chrysler rund 20 Millionen US-Dollar aufgrund von Patentverletzungen zahlen. Kearns Ausdauer zahlte sich letztlich also aus.

Die Verbreitung von Scheibenwischern in Deutschland erreicht heute annĂ€hernd 100%. Das liegt auch daran, dass sie bei einer Hauptuntersuchung des TÜV vorgeschrieben sind. Eine solche PrĂŒfung kann sogar negativ verlaufen, wenn etwa die WischerblĂ€tter beschĂ€digt sind.

Das kommt allerdings extrem selten vor, da es sich doch eher um eine leicht zu lösende Lappalie handelt. Nur sehr wenige Nutzfahrzeuge sind von der Pflicht fĂŒr Scheibenwischer ausgenommen.

Die Erfahrung zeigt aber, dass selbst in solch exotischen FĂ€llen entsprechende Vorrichtungen vorhanden sind. Die Vorteile sind einfach zu zahlreich und Nachteile entstehen durch den Einsatz von Scheibenwischern nicht.

Große Flugzeuge verwenden Scheibenwischer ĂŒbrigens fast ausschließlich am Boden und bei der Landung. Ansonsten fliegen sie selbst in einem Regenschauer ohne die Scheibe zu reinigen.

Bei den hohen Geschwindigkeiten könnten die Scheibenwischer sonst leicht zerstört werden und darĂŒber hinaus wĂŒrden sie ohnehin nicht die gewĂŒnschte Wirkung erzielen. Dennoch sind sie fĂŒr Piloten bei schwierigen WetterverhĂ€ltnissen unverzichtbar, um stets eine sichere Landung vollfĂŒhren zu können.

Scheibenwischer in 3 Schritten wechselnPremium Scheibenwischer Scheibenwischer Set 1 x 18

Das Wechseln der Scheibenwischer ist ein Vorgang, den möglichst jeder Autofahrer verinnerlichen sollte.

Denn es ist nicht nur bei einem Wechsel nötig, sondern auch, um die Wischer regelmĂ€ĂŸig zu reinigen.

Wer dies vernachlÀssigt, riskiert EinschrÀnkungen bei der Funktion oder im schlimmsten Fall sogar BeschÀdigungen am Fahrzeug wie etwa Kratzer auf der Scheibe.

GlĂŒcklicherweise ist das Auswechseln von Scheibenwischern aber ausgesprochen einfach möglich.

Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Scheibenwischer in nur drei Schritten wechseln können und das ganz ohne Werkzeug.

  • 1. Scheibenwischer lösen
  • 2. Kunststoffadapter tauschen
  • 3. Neue Scheibenwischer installieren
ZunĂ€chst mĂŒssen Sie den Scheibenwischer vom Arm lösen. Heben Sie dazu den Arm einfach von der Scheibe ab, sodass er senkrecht zur Windschutzscheibe steht. Im Anschluss bewegen Sie den Scheibenwischer in der Horizontalen.

Bei den meisten Modellen mĂŒssen Sie zusĂ€tzlich einen Kunststoffadapter drĂŒcken, um den Wischer vom Arm zu lösen. Danach können Sie den Scheibenwischer einfach nach unten aus der Halterung ziehen.

Ist dies möglich, hilft es oft, den Wischer leicht zur Seite zu drehen, um ihn vom Haken zu lösen.

Bei der Installation neuer Scheibenwischer mĂŒssen Sie neben den Wischern auch den Kunststoffadapter tauschen, der Wischer und Arm miteinander verbindet. Orientieren Sie sich dafĂŒr zunĂ€chst an den alten Scheibenwischern.

Das Ergebnis nach dem Tausch sollte möglichst genauso aussehen. Beim Ablösen des Adapters ist es wichtig, möglichst vorsichtig zu agieren, um SchÀden zu vermeiden.

Liegt Ihren neu gekauften Scheibenwischern kein Kunststoffadapter bei, so können Sie eventuell auch den alten Adapter nochmals benutzen, solange dieser nicht beschÀdigt ist.

Die Installation Ihrer neuen Scheibenwischer funktioniert genauso wie das Ablösen von alten Wischern, lediglich die Reihenfolge ist umgekehrt.

Schieben Sie zunÀchst den Arm samt Haken durch den neuen Scheibenwischer und platzieren Sie den Adapter auf dem Haken. Sobald der Scheibenwischer hörbar einrastet, sitzt er richtig und fest an Ort und Stelle.

Im Anschluss können Sie den Scheibenwischer einfach wieder auf der Windschutzscheibe platzieren. Lassen Sie ihn aber nicht einfach zurĂŒckschnappen, da dies zu SchĂ€den auf der Glasscheibe fĂŒhren kann. Platzieren Sie ihn lieber sanft und langsam auf der Scheibe.

Scheibenwischer quietscht: So lösen Sie das Problem

So gut wie jeder Autofahrer hat wÀhrend der Fahrt schon einmal mit quietschenden Scheibenwischern zu kÀmpfen gehabt. Das GerÀusch kann unterschiedlich intensiv ausfallen, teilweise aber schon mal derartig störend werden, dass das Fahren einfach keine Freude mehr bereitet. In vielen FÀllen lassen sich derartige Probleme aber lösen.

ZentimeX ScheibenwischerUm eine geeignete Löstng zu finden, muss jedoch zuerst festgestellt werden, was die Ursache des Quietschens ist. ZunĂ€chst sollten Sie die Windschutzscheibe möglichst grĂŒndlich reinigen. Entfernen Sie zuerst groben Schmutz wie kleine Äste oder BlĂ€tter.

Auch unter der Motorhaube sollten Sie derartigen Schmutz entfernen, damit der Motor der WischerblÀtter nicht behindert wird.

Anschließend reinigen Sie die Windschutzscheibe mit heißem Wasser und einem Schuss Glasreiniger oder SpĂŒlmittel. In einigen FĂ€llen hilft allein dies schon, um das Quietschen zu beheben.

Treten weiterhin unliebsame GerĂ€usche auf, sind vielleicht die WischblĂ€tter verschmutzt. Reinigen Sie diese mit einem sauberen Tuch und einem schonenden Reinigungsmittel. FĂŒr diesen Vorgang gibt es auch spezielle Mittel, die das Gummi nicht angreifen.

ÜberprĂŒfen Sie bei der Reinigung auch, ob die WischblĂ€tter möglicherweise porös sind. Ist dies der Fall, kommt das Quietschen vielleicht durch eine zu geringe Haftung auf der Scheibe zustande.

Hilft jede Reinigung nichts gegen das Quietschen, so fĂŒhrt leider kein Weg an neuen Scheibenwischern vorbei. Das behebt dann aber nicht nur die ungewollten GerĂ€usche, sondern erhöht auch die Sicherheit, da neue Scheibenwischer Schmutz und Wasser zuverlĂ€ssiger von der Scheibe abtransportieren können und so die Sicht auf die Straße frei bleibt.

Zum Teil entsteht das Quietschen auch durch eine defekte Lippe oder ein komplettes Fehlen eben jener. Auch in einem solchen Fall ist ein Tausch der Scheibenwischer empfehlenswert, um sowohl das Quietschen zu beheben als auch die Reinigungswirkung der eigenen Wischer zu verbessern.

Gerade wenn die Scheibenwischer schon etwas Ă€lter sind, ist ein Austausch zuweilen sinnvoller als allzu aufwendige Maßnahmen zur Reparatur.

Pflege und Reinigung

Nicht immer sind minderwertige Scheibenwischer dafĂŒr verantwortlich, dass die Windschutzscheibe nicht mehr richtig sauber wird. In vielen FĂ€llen liegt es auch einfach an Verschmutzungen, die sich im Laufe der Zeit ansammeln. Die richtige Pflege und Reinigung der Scheibenwischer ist deshalb nicht zu vernachlĂ€ssigen.

ScheibenwischerWenigstens alle drei Monate empfiehlt es sich, die Scheibenwischer an sich zu reinigen. Das machen Sie am besten mit Spezialreiniger, der zuverlÀssig Verschmutzungen entfernt und gleichzeitig das Material schont.

Wer einen solchen Reiniger nicht griffbereit hat, kann alternativ auch ein KĂŒchentuch mit etwas Allzweckreiniger verwenden.

Das kann jedoch fĂŒr einen erhöhten Verschleiß sorgen. In jedem Fall sollten Sie so lange ĂŒber die Wischer wischen, bis keine schwarzen Striemen mehr zurĂŒckbleiben.

Neben den Scheibenwischern sollten Sie auch Ihre Windschutzscheibe regelmĂ€ĂŸig reinigen. Damit die Wischer reibungslos funktionieren, benötigen sie nĂ€mlich eine möglichst hohe Haftung sowie keinerlei WiderstĂ€nde durch Verschmutzungen.

Die Windschutzscheibe lĂ€sst sich recht einfach mit etwas Glasreiniger und trockenen HaushaltstĂŒchern reinigen. Lediglich bei stĂ€rkeren Verschmutzungen ist eine vorherige Behandlung notwenig. Das ist zum Beispiel bei BlĂ€ttern und Ästen der Fall oder wenn sich Vogelmist auf der Scheibe befindet.

Ebenfalls wichtig fĂŒr die Scheibenwischer ist eine intakte Scheibe. Selbst kleine Risse können dafĂŒr sorgen, dass Wasser nicht mehr richtig abtransportiert wird oder der Scheibenwischer zu quietschen anfĂ€ngt. Behalten Sie den Zustand Ihrer Autoscheiben also stets im Auge und sorgen Sie lieber zu frĂŒh als zu spĂ€t fĂŒr notwendige Reparaturen.

Auch der Zustand der WischerblĂ€tter ist immer ein wichtiges Kriterium. ÜberprĂŒfen Sie deshalb regelmĂ€ĂŸig, ob das Gummi und Silikon noch in gutem Zustand ist.

Diese Materialien verschleißen nicht nur schneller als Metall oder Kunststoff, sie sind beim Scheibenwischer auch höheren Belastungen ausgesetzt, da sie direkt auf der Scheibe aufliegen und stĂ€ndig Wasser sowie Schmutz bewegen mĂŒssen.

KIFIR SCH-1165-57 Scheibenwischer SatzEs lĂ€sst sich jedoch relativ einfach ĂŒberprĂŒfen, ob die Wische noch in Ordnung sind oder ob es schon Zeit fĂŒr Ersatz wird. Dazu reicht in den meisten FĂ€llen schon ein kritischer Blick aus. Stellen Sie bei Ihren WischerblĂ€ttern zerfetzte oder poröse Stellen fest, so ist ein Austausch dringend notwendig.

SĂ€mtliche prĂ€ventiven Maßnahmen oder Reparaturen kommen an dieser Stelle bereits zu spĂ€t. Ebenfalls ein Hinweis auf Verschleiß sind aber auch Verschmutzungen. Schon bevor poröses Gummi sichtbar wird, kann es bereits im Inneren Schmutzpartikel lagern, die sich mit der Zeit anhĂ€ufen.

Befindet sich also an Ihrem Wischer ungewöhnlich viel Schmutz, so kann dies ebenfalls ein Indiz auf einen Defekt sein und ein Austausch der Scheibenwischer ist zu empfehlen. Der Schmutz selbst hat ĂŒbrigens in der Regel eine braune Farbe, sodass es auch an schwarzen WischerblĂ€ttern ohne grĂ¶ĂŸere Probleme zu erkennen ist.

Im Winter sind Scheibenwischer mit besonders hohen Herausforderungen konfrontiert. Gefrorene NÀsse kann auch die Wischer einfrieren, wodurch diese dann Schlieren hinterlassen und die Scheibe nicht mehr zuverlÀssig sÀubern.

Die Folge ist eine getrĂŒbte Sicht, was das Fahren natĂŒrlich unnötig erschwert. Es genĂŒgt in einem solchen Fall nicht, die Gummis einfach vom Eis zu befreien. Auch die Arme sind in den meisten FĂ€llen betroffen und dadurch schwergĂ€ngiger. Es ist deshalb in der kalten Zeit sinnvoll, schon vorher prĂ€ventive Maßnahmen zu ergreifen.

Dazu schmieren Sie die Gelenke vorsichtig mit entsprechenden Mitteln ein. Ist es bereits zu Frost gekommen, mĂŒssen Sie das gesamte Eis entfernen und den Gelenken durch leichte Bewegungen wieder etwas auf die SprĂŒnge helfen. Alternativ hilft auch Enteisungsspray in einem solchen Fall weiter.

NĂŒtzliches Zubehör

VERIBEST Scheibenwischer FlexPro, 2 WischerblĂ€tter im Set - LĂ€nge: 600/530 mmDas wohl nĂŒtzlichste Zubehör fĂŒr Scheibenwischer ist das bereits erwĂ€hnte Reinigungsmittel fĂŒr die Gummis.

Es sorgt fĂŒr eine sehr grĂŒndliche Reinigung und kann gleichzeitig die Langlebigkeit deutlich erhöhen.

Im direkten Vergleich kann ein Wischer dadurch schon mal einige Jahre lÀnger problemlos funktionieren als ein Scheibenwischer, der mit Allzweckreiniger oder aggressiven Lösungsmitteln behandelt wird.

Sie finden die speziellen Reiniger, wenn Sie sich auf die Suche nach Wischerpflege begeben.

Oft beinhaltet ein Set nicht nur das Reinigungsmittel, sondern auch gleich praktische SchwÀmme und Lappen, mit denen die Pflege besonders einfach gelingt.

Erfreulich ist ĂŒbrigens, dass derartige Sets erstaunlich gĂŒnstig und ergiebig sind.

FĂŒr eine Reinigung benötigen Sie meist nicht mehr als 1 ml des Reinigers. Schon 50 ml reichen also problemlos fĂŒr ein ganzes Jahr aus.

Die Investition lohnt sich, da Sie in Zukunft bei richtiger und regelmĂ€ĂŸiger Reinigung deutlich weniger hĂ€ufig Geld in neue Scheibenwischer investieren mĂŒssen.

Premium Scheibenwischer Scheibenwischer Set 1 x 18Ebenfalls nĂŒtzlich sind neue Kunststoffadapter, die Scheibenwischer mit den Gelenkarmen verbinden. Nicht selten kommt es vor, dass diese kleinen VerbindungsstĂŒcke fĂŒr unzuverlĂ€ssige Reinigung verantwortlich sind und nicht etwa der Wischer selbst.

Bei vielen Scheibenwischern sind solche Adapter bereits beigelegt, das ist jedoch lĂ€ngst nicht immer der Fall. Gerade gĂŒnstige Modelle verzichten auch gerne darauf, um Kosten einzusparen.

Es ist auch nicht immer etwas dagegen einzuwenden, einfach den alten Adapter weiterzuverwenden. Doch es lohnt sich, den Zustand dieses kleinen Bauteils immer mal wieder zu ĂŒberprĂŒfen und gegebenenfalls fĂŒr Ersatz zu sorgen.

Abgesehen von diesem Zubehör gibt es fĂŒr Scheibenwischer nicht viel zu entdecken. Die Wischer sind erstaunlich pflegeleicht und benötigen gar keine große Hilfe durch weitere Teile.

Wer in seinem Auto ein Einspritzsystem fĂŒr Reinigungsmittel hat, findet lediglich noch dafĂŒr geeignete Mittel, die meist mit Wasser verdĂŒnnt werden. Manch einer verwendet dafĂŒr auch gerne Glasreiniger oder SpĂŒlmittel, doch mit einem Spezialprodukt fallen die Ergebnisse noch besser aus.

Alternativen zu Scheibenwischern

Ernsthafte Alternativen zum Scheibenwischer existieren derzeit nicht. Das liegt vor allem an der Tatsache, dass selbst der Gesetzgeber Scheibenwischer fĂŒr jedes Auto vorschreibt.

Es gibt jedoch einige Methoden, mit denen sich die Ergebnisse noch weiter verbessern lassen. ErwÀhnenswert sind dabei vor allem sogenannte Lotus-Sprays oder Lotus-Folien.

Diese werden auf die Windschutzscheibe aufgetragen und können dann Feuchtigkeit und zum Teil sogar Schmutz einfach abperlen lassen. Bei leichten Regen erĂŒbrigt sich dadurch schon manches Mal die Benutzung eines Scheibenwischers. Gegen starken Regen oder Verschmutzungen hilft es aber leider nur wenig.

Außerdem ist es auch immer wichtig, die Windschutzscheibe bei Verwendung von Lotus-Produkten regelmĂ€ĂŸig zu reinigen.

Denn das Wasser und der Schmutz verschwinden nicht einfach, sondern sie sammeln sich um unteren Bereich der Scheibe. Wer dies vernachlÀssigt, riskiert im schlimmsten Fall BeschÀdigungen am eigenen Wagen.

VERIBEST Scheibenwischer FlexPro, 2 WischerblĂ€tter im Set - LĂ€nge: 600/530 mmGrundsĂ€tzlich sind Alternativen zu Scheibenwischern aber gar nicht nötig, wenn Autofahrer sich ausreichend um die richtige Pflege und Reinigung kĂŒmmern. Denn ein gut gewarteter Scheibenwischer funktioniert zuverlĂ€ssig und erzeugt auch keine störenden GerĂ€usche wie Quietschen.

Achten Sie vor allem darauf, dass sowohl Wischer als auch Scheibe stets dauber sind und tauschen Sie die Scheibenwischer gegebenenfalls durch neue aus.

WeiterfĂŒhrende Links

FĂŒr alle, die noch mehr ĂŒber das Thema Scheibenwischer erfahren möchten, haben wir im Folgenden einige interessante Links zusammengesucht.

Wikipedia ist eine gute erste Anlaufstelle und verrĂ€t bereits viel ĂŒber die Geschichte und Funktionsweise der Scheibenwischer. DarĂŒber hinaus haben wir uns aber auch interessante YouTube-Videos angesehen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Scheibenwischer bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Scheibenwischer

Schlieren vermeiden: http://www.tippscout.de/autopflege-wenn-der-scheibenwischer-schlieren-zieht_tipp_3915.html

Hilfe bei quietschenden Scheibenwischern: http://themen.autoscout24.de/extras/scheibenwischer-quietschen-so-schaffen-sie-abhilfe

YouTube Kanal von SWF: https://www.youtube.com/user/SWFperformance/playlists?sort=dd&shelf_id=3&view=50

Scheibenwischer wechseln im Video: https://www.youtube.com/watch?v=oZo6t7_5ols

Tipps zum Fahren bei Regen bei YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=ax-ZXTBygmM

Quellen:

-http://www.autobild.de/artikel/elf-scheibenwischer-im-test-42075.html

-https://www.adac.de/infotestrat/tests/autozubehoer-technik/scheibenwischer/default.aspx?ComponentId=24259&SourcePageId=0

-https://de.wikipedia.org/wiki/ScheibenwischerHELLA 9XW 178 878-211 Wischblatt WP 21, Vorne, 525 mm

-https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Bosch_GmbH#1886_bis_1920

-https://www.swf-wischer.de/de/impressen

-http://www.valeoservice.com/html/deutschland/de/valeoservice.organisation.php

-https://www.adac.de/infotestrat/tests/autozubehoer-technik/scheibenwischer/detail.aspx?testId=2&recordId=16

-http://www.hella.com/hella-com/HELLA-im-Uberblick-723.html?rdeLocale=de

-http://www.autobild.de/artikel/tuev-hauptuntersuchung-1287464.html

-http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_40.php

-http://forum.airliners.de/topic/37401-scheibenwischer/

-http://www.auto-service.de/werkstatt/do-it-yourself/7414-scheibenwischer-austauschen-wechsel-wenigen-schritten-erklaert.html

-http://themen.autoscout24.de/extras/scheibenwischer-quietschen-so-schaffen-sie-abhilfe

-http://www.tippscout.de/autopflege-wenn-der-scheibenwischer-schlieren-zieht_tipp_3915.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.708 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...