Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Wildkin-Kindergartenrucksack-test
Getestete Produkte 22
Investierte Stunden 69
Ausgewertete Studien 1
Gelesene Rezensionen 506

Kindergartenrucksack Test 2018 • Die 22 besten Kindergartenrucksäcke im Vergleich

Ein Kindergartenrucksack ist ein wichtiger Schritt im Leben Ihres Kindes, denn es erfüllt Ihren Schützling mit ziemlich viel Stolz, wenn er wichtige Utensilien selber in die Kindertagesstätte oder in den Kindergarten tragen kann. Erfahren Sie in diesem Test, welche 10 Kindergartenrucksäcke Ihrem Kind den Tag verschönern und durch ihre Funktionalität überzeugen.

Kindergartenrucksack Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  Mein Zwergenland Kindergartenrucksack Happy Knirps im Test Affenzahn-Kinder-Rucksack-mit-Brustgurt-für-1-3-jährige-Jungen-und-Mädchen-im-Kindergarten- sigikid,-Mädchen,-Rucksack-mit-buntem-Druck,-Blumenfee,-Florentine sigikid,-Mädchen-und-Jungen,-Mini-Rucksack,-Motiv-Drache Kinderrucksack-Bunter-Leichter-und-Moderner-Babyrucksack-Süßer-Cartoon-Tier-Design-auf-der-Schultasche-für-Kinder-2-5-Jahre-Alt-für-Junge-und-Mädchen-(Affe)
  Jack Wolfskin Little Joe Vaude Ayla Sigikid Motiv Pinguin Mein Zwergenland Happy Knirps Affenzahn Albert AFFE Skip Hop Zoo Lama Luna Lässig Turtle LAESW Jack Wolfskin Buttercup Lässig Mushroom magenta Pink Lässig Shark ocean blau Deuter Kinder Multisport Skip Hop 210225 Zoo Schmetterling Blossom Lässig Little Tree Fox Lässig Little Tree Fawn Lässig Spooky Peach Lässig Mini Sigikid Blumenfee Haba 4054 Paulina Sigikid Drache Motiv LITTHING Affe Tier Design GWELL Stern LITTHING Tier Cartoon
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,0
sehr gut
1,2
sehr gut
1,4
sehr gut
1,5
gut
1,6
gut
1,7
gut
1,9
gut
1,9
gut
1,9
gut
1,9
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,1
gut
2,1
gut
2,2
gut
2,3
gut
2,3
gut
2,3
gut
2,5
befriedigend
2,7
befriedigend
2,9
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.8 von 5 Sternen
bei 765 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 318 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 116 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 15 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 235 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 90 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 20 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 30 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 381 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 381 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 79 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 89 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 258 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 253 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 9 Rezensionen

4.9 von 5 Sternen
bei 18 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 61 Rezensionen

3.8 von 5 Sternen
bei 122 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 116 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 28 Rezensionen
Marke Jack Wolfskin Vaude Sigikid Mein Zwergenland Affenzahn Skip Hop Lässig Jack Wolfskin Lässig Lässig Deuter Skip Hop Lässig Lässig Lässig Lässig Sigikid Haba Sigikid LITTHING GWELL LITTHING
Abmessungen

31 x 26 x 23 cm

29 x 21 x 12 cm

24 x 22 x 10 cm

24 x 27 x 9 cm

50 x 40 x 35 cm

27,9 x 12,7 x 30,5 cm

24,5 x 15 x 27 cm

28 x 22 x 18 cm

24,5 x 15,5 x 27 cm

24,5 x 15,5 x 27 cm

35 x 20 x 16 cm

27,9 x 12,7 x 30,5 cm

24,5 x 15,5 x 27 cm

24,5 x 15,5 x 27 cm

24 x 15 x 27 cm

22 x 3 x 28 cm

29 x 24 x 10 cm

25,1 x 5,8 x 33,3 cm

24 x 22 x 10 cm

21 x 8 x 26 cm

24 x 32 x 11 cm

27 x 23 x 12 cm

Gewicht

286 g

363 g

136 g

349 g

200 g

181 g

322 g

270 g

259 g

304 g

340 g

313 g

304 g

304 g

ca. 300 g

249 g

ca. 200 g

213 g

136 g

200 g

118 g

249 g

Funktion

Kinderrucksack

Kindergartenrucksack

Kinderrucksack

Kindergartenrucksack

Kindergartenrucksack mit Motiv

Kindergartenrucksack

Kindergartenrucksack

Kinderrucksack

Kinderrucksack

Kindergartenrucksack

Multisportrucksack

Kindergartenrucksack

Kindergartenrucksack

Kinderrucksack

Kindergartenrucksack

Kindergartentasche

Kindergartenrucksack

Kinderrucksack

Kinderrucksack

Kinderrucksack

Kinderrucksack

Kinderrucksack

Alter

ab 3 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 3 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

ab 2 Jahren

Material

Polyester

Polyester

Nylon

k.A.

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Polyester

Nylon

Stoff

Nylon

Neopren

Polyester

Neopren

Farbe / Motive

blau

grün

blau

blau

dunkelblau

orange

blaue Schildkröte

fuchsia

pink

blau

kiwi-emerald

rosa / blau

grün

pink

rosa

blau

pink

rosa

grün

braun

dunkelblau

gelb

Verschlussart

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

k.A.

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Klickverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Kordel

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Reißverschluss

Inkl. Brustgurt

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

nein

nein

nein

Reflektoren

ja

ja

k.A.

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

nein

nein

k.A.

nein

nein

nein

Ergonomisch

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

Gepolsterte Gurte

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Namensschild

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A.

k.A.

k.A.

Besonderheiten
  • Fenster für Namensschild und integrierte Schlüsselbefestigung
  • für Kinder ab drei Jahren
  • Tragesystem mit breiten Gurten. Zwei seitliche Netztaschen
  • voll auf die Bedürfnisse der Kleinen abgestimmt.
  • große aufgesetzte Fronttasche für kleine Utensilien
  • Front-Tasche mit Reißverschluss
  • zwei Netz-Außentaschen
  • abnehmbarer Brust und Hüftgurt
  • Adressfach, einen Schlüsselhalter und ein knuddeliges Plüschtier
  • Reflexpaspel
  • Rucksack mit lustigem Tier-Gesicht für Kleinkinder
  • kindgerechtes Design: Kräftige Farben, Penguingesicht
  • ideal für die ganz Kleinen
  • robust und schmutzabweisend
  • Material: Nylon
  • schadstofffreier Kinderrucksack
  • mit reflektierenden Nähten, Flaschennetzen, Brustgurt und gepolsterten Trägern
  • Material: 600D Polyester
  • waschbar bis 30 Grad
  • Platz für Brotdose, Trinkflasche oder das Lieblings-Kuscheltier
  • halt mich fest – Dank des höhenverstellbaren Brustgurts
  • auf Kommando streckt Dein Affenzahn seine Zunge raus und verrät dabei den Namen
  • mit Reflektoren ausgestattet
  • Schulterträger mit Velours überzogen
  • verstärkter Tragegriff
  • isolierende kleine Außentasche mit extra Fach
  • Seitentasche für Getränke
  • leicht abwaschbar
  • Namensschild im Rucksack-Inneren
  • BPA-, PVC- sowie Phthalatefrei
  • mit dem bunten Kinderrucksack von Lässig macht die Brotzeit gleich doppelt viel Spaß
  • die gepolsterten Schultergurte sind verstellbar
  • kann individuell auf die Größe des Kindes abgestimmt werden
  • separates Fach am Boden mit Beschichtung
  • großes Hauptfach
  • der Buttercup, unser kleinster Tagesrucksack für Kinder, ist leicht und ordentlich robust.
  • Details mit Reflektoren erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.
  • bequemes Tragesystem
  • für körpernahen Sitz und Sicherheit
  • für Spiel und Spaß
  • Utensilientasche, Karabiner, Trinkflaschenhalter
  • seprates Fach am Boden, mit Beschichtung
  • ein Brustgurt sorgt für Extrastabilität
  • mit einem Sichtfenster für das Namensschild
  • Produktion mit ökonomischer, ökologischer und sozialer Verantwortung
  • seprates Fach am Boden, mit Beschichtung
  • Utensilientasche, Trinkflaschenhalter
  • Karabiner für Schlüssel oder Glücksbringer
  • zum Set gehört noch eine Utensilientasche
  • in verschiedenen Designs erhältlich
  • Reflektoren vorne und seitlich
  • zwei Klett-Außentaschen
  • Material: 100% Polyester; Geräumiges Hauptfach
  • mit 6 Liter Fassungsvermögen für alles, was die Kleinen unterwegs brauchen
  • Kontaktrücken und Schulterriemen mit weichem Mesh-Polster
  • isolierende kleine Außentasche mit extra Fach
  • Seitentasche für Getränke
  • leicht abwaschbar
  • Namensschild im Rucksack-Inneren
  • BPA-, PVC- sowie Phthalatefrei
  • separates Fach am Boden, mit Beschichtung
  • Utensilientasche, Karabiner, Trinkflaschenhalter
  • im großen Hauptfach ist Platz für das Pausenbrot und Snacks
  • die gepolsterten Schultergurte sind verstellbar
  • individuell auf die Größe des Kindes verstellbar
  • Utensilientasche, Karabiner, Trinkflaschenhalter
  • separates Fach am Boden, mit Beschichtung
  • im großen Hauptfach ist Platz für das Pausenbrot und Snacks
  • eine separate Netztasche an der Außenseite bietet Platz für eine Trinkflasche
  • kleiner Fach im vorderen Bereich
  • Brustgurt, wasserabweisend
  • Utensilientasche, Karabiner
  • Trinkflaschenhalter
  • seperates Fach am Boden mit Beschichtung
  • Namensschild, Rucksack leuchtet im Dunkeln
  • der Rucksack reflektiert stellenweise bei Lichteinfall breite Riemen
  • verstellbarer Brustgurt
  • großes Hauptfach
  • breite Riemen
  • süß und frech zugleich
  • pink-grüner Rucksack für Mädchen mit tollem Muster und buntem Druck "Florentine"
  • ideal für den Kindergarten oder den Familienausflug
  • blitzschnell bereit und praktisch für unterwegs
  • ausreichend Platz für Brotdose, Trinkflasche und Wechselkleidung
  • großes übersichtliches Fach mit Reißverschluss
  • für den Kindergarten oder zum Sport
  • ergonomisch geformtes Tragesystem mit gepolsterten Trägern
  • 1 Reißverschluss-Hauptfach mit 2 Innentaschen
  • starkes Material
  • tolle Motive
  • grüner Rucksack mit lustigem Tier-Gesicht
  • kindgerechtes Design: Kräftige Farben, Fröhliches Drachengesicht
  • ideal für die ganz Kleinen: Tragegriff, Übersichtliches Fach mit Reißverschluss, Gepolsterte und verstellbare Schulterriemen
  • Brustgurt mit Clip-Verschluss
  • kein Rutschen der Riemen
  • lebhaftes und bezauberndes Tiermuster
  • weiches Gewebe für die Haut
  • diese Tasche kann A4-Magazine aufnehmen
  • verstellbarer Schultergurt
  • zwei-Wege-Reißverschlüsse
  • perfekte und praktische Aufteilung
  • geeignet für Kinder zum Gebrauch im Kindergarten oder für Ausflüge
  • sehr nette Entwürfe für Ihr Baby
  • für den täglichen Gebrauch
  • in anderen Farben erhältlich
  • aus Neoprene und Baumwolle hergestellt
  • die Form dieses Rucksacks ist ein Cartoon-Tier, süß und voller kindlichem Spaß
  • der Rucksack passt für Kinder und kann vielseitig eingesetzt werden
  • gutes Geschenk für Mädchen/Junge, von 2-6 Jahren
  • geeignet für Schule und Outdoor
Benutzerfreundlichkeit
Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Kindergartenrucksäcke - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Kindergartenrucksack Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Kindergartenrucksack?

sigikid, Mädchen und Jungen, Mini Rucksack, Motiv DracheEin Kindergartenrucksack begleitet Ihren Kind auf dem Weg zur Kita, dem Kindergarten oder auch bei gemeinsamen Ausflügen mit der Familie. Er ist ein wichtiger Teil der Unabhängigkeit im Leben Ihres Kindes. Denn das Kind lernt, wie es selber Ordnung halten kann und wird dadurch selbstständiger und unabhängiger.

Selbstverständlich sind die Ansprüche an einen Kindergartenrucksack bei weitem noch nicht so groß, wie an einen Schulranzen. Denn es müssen noch keine schweren Bücher transportiert werden. Trotzdem ist ein guter Tragekomfort ausschlaggebend.

Wie funktioniert ein Kindergartenrucksack?

In der Regel lohnt sich ein Kindergartenrucksack ab einem Alter von drei Jahren. Zwar gibt es viele Eltern, die dem Kind den Rucksack in den Kindergarten tragen, doch ist es sinnvoller auf eine ergonomische Passform und gepolsterte Gurte zu achten.

Natürlich sollte der Rucksack nicht zu schwer sein, damit das Kind keine Probleme beim Tragen hat.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Der Kindergartenrucksack bringt sehr viele Vorteile mit sich, denn er ermöglicht dem Kind eine umfangreiche Ausstattung mit sich zu führen und wichtige Habseligkeiten wie eine Regenhülle, eine Trinkflasche, Proviant, eine Brotdose, ein Malbuch, Malstifte, ein Kuscheltier oder ein Fernglas immer dabei zu haben.

Lässig Mini Backpack Duffle Kinderrucksack Kindergartentasche,Navy TürkisDank der dicken Polsterungen und breiten Gurte entsteht ein hoher Tragekomfort. Auf Grund der ergonomischen Passform wird ein lästiges Verrutschen der Gurte verhindert.

Zwar sind Kindergartenrucksäcke oftmals ein wenig teurer, als normale Rucksäcke, doch lohnt sich die Investition. Bei einigen Modellen sind die Bauch- oder Hüftgurte auch abnehmbar, sodass man den Rucksack für verschiedene Situationen vorbereiten kann.

Der Kindergartenrucksack kann auch als bequeme Tasche für Ausflüge zu den Großeltern, beim Sport oder sonstigen Freizeitaktivitäten verwendet werden.

Welche Arten von Kindergartenrucksäcken gibt es?

sigikid, Mädchen und Jungen, Mini Rucksack, Motiv Drache im TestJedes Kind ist anders und hat seinen eigenen Geschmack. Gewiss gibt es einige stereotypische Vorlieben, wie zum Beispiel, dass Mädchen am liebsten alles in der Farbe Pink haben und total von Einhörnern, Elfen, Pferden, Schmetterlingen und Prinzessinnen verzaubert sind. Jungs hingegen lieben Blautöne und Motive wie Renn-und Feuerwehrautos, Ritterburgen, Bagger, Piraten oder Dinosaurier.

Doch natürlich trifft das nicht auf jedes Kind zu, weshalb Sie die Entscheidung Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes unbedingt akzeptieren sollten. Im Laufe des Lebens ändern sich die Vorlieben sowieso von ganz alleine.

Klären Sie Ihr Kind jedoch darüber auf, dass eine schöne Optik nicht alles ist und das ein angenehmer Tragekomfort ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des Rucksackes spielt.

In diesem Test werden Ihnen verschiedene Typen von Kindergartenrucksäcken vorgestellt, damit Sie sich zusammen mit Ihrer Familie einen Überblick verschaffen können.

Der Tagesrucksack

Mit einem multifunktionalen Tagesrucksack sind Sie gut beraten, denn er ist sehr vielseitig einsetzbar. Durch sein ausreichendes Volumen stellt er genügend Platz für wichtige Utensilien bereit, die Ihr Kind im Alltag oder auch in der Freizeit benötigt.

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack Kindergartentasche, Brotdosenfach unten, Little Tree Fawn Test

Zwar befindet sich Ihr Kind noch nicht in der Schule, aber trotzdem gibt es einige Gegenstände, die transportiert werden müssen.

Es ist deshalb ratsam, sich für einen Tagesrucksack zu entscheiden, der mit mehreren Organizerfächern ausgestattet sind.

Die Trinkflasche wird in einer seitlichen Netztasche verstaut, damit sie immer griffbereit ist und das Kind nicht vergisst genügend Flüssigkeit aufzunehmen. Im Winter benötigt das Kind am besten eine zweite Seitentasche, in der auf die schnelle die Handschuhe untergebracht werden können.

Der Outdoorrucksacke

Für die Gesundheit und eine positive Entwicklung Ihres Kindes ist es wichtig, möglichst viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen. Besonders praktische Begleiter für längere Wanderausflüge oder einen Urlaub in den Bergen sind Outdoorrucksäcke bw. Trekkingrucksäcke. Dabei ist es äußerst wichtig auf genug Stabilität und gut gepolsterte Sitze zu achten, denn das Kind wird sich viel Bewegungen und unter Umständen auch anstrengendere Wegabschnitte auf sich nehmen.

Der Riemen sollte also eng auf den schmalen Schultern sitzen und nicht verrutschen, das Kind aber gleichzeitig auch nicht einengen. Zu den Outdoorspezialisten für Kinder gehören vor allem renommierte Marken wie Vaude, Deuter oder Jack Wolfskin.

Deuter Kinder MultisportrucksackDiese sind mit tollen Features wie einem Hüft- und Bauchgurt, einem Trinksystem und einer Regenhülle ausgestattet. Außerdem bestehen sie aus wasserdichtem Material, damit keine Feuchtigkeit und Nässe eindringen und Ihnen den Ausflug vermiesen kann.

Kinder freuen sich außerdem darüber, wenn sie eine Miniversion zu dem Rucksack ihrer Eltern erhalten. Harmonisch aufeinander abgestimmt, steht Ihrem einzigartigen Outdoor-Erlebnis dann nichts mehr im Wege!

Auch wenn Ihr Kind einen Waldkindergarten besucht, kommt ein Outdoor-Rucksack sehr gelegen: Regenhüllen sind wichtig, wenn es an verregneten Tagen Zeit für Streifzüge im Freien ist und auch ein Nassfach bzw. Feuchtfach ist von Vorteil.

Dort kann das Kind dreckige und nasse Klamotten oder auch Schuhe und Badekleidung getrennt vom Rest des Rucksackinhalts aufbewahren.

Ein waagrechtes Bodenfach eignet sich aber auch für Brotdosen, die darin auch mal auslaufen und anschließend unkompliziert ausgewischt werden können. Praktisch ist es, wenn sich die Brotdose mit zwei Gummi-Bändern fixieren lässt, damit sie nicht unnötig im Rucksack rumfliegt.

Ausflugsrucksäcke

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack Kindergartentasche im TestFür kleinere Ausflüge in den Zoo, in ein Museum, zu einem Picknick oder in den Märchenwald, muss es nicht gleich ein hochwertiger Wanderrucksack sein. Selbstverständlich ist es trotzdem wichtig, dass Ihr Kind sich wohlfühlt und den Rucksack gerne trägt. Unterstützt wird dieses Wohlbefinden in erster Linie von dicken Polsterungen, die verhindern, dass die Trageriemen in den Schultern einschneiden.

Bei dünnen Gurten kann es zudem zu Hautirritationen wie roten Flecken kommen. Seitliche Taschen für die Trinkflasche sind empfehlenswert, denn falls die Tasche mal nicht richtig zugeschlossen sein sollte, kann sie nicht gleich im ganzen Rucksack auslaufen. Außerdem muss Ihr Kind nicht immer den Rucksack absetzen, wenn es lediglich einen Schluck Wasser oder Saft trinken möchte.

Sofern der Rucksack Ihr Kind auch im Flugzeug auf Reisen begleiten soll, müssen Sie darauf achten, dass er die richtige Größe hat auch als Handgepäck durchzugehen.

So werden die Kindergartenrucksäcke getestet

Material

  • Polyester hat den Vorteil, dass es robust gegen Schmutz und Reibung ist. Außerdem glänzt es durch seine Atmungsfähigkeit. Im Vergleich zu Polyamid ist Polyester wasserabweisender.
    Ein weiterer Pluspunkt von Polyester ist die UV-Beständigkeit.
  • Polyamid hingegen trocknet schneller und ist etwas fester aufgebaut. Auch Nylon, genauer gesagt Cordura-Nylon ist sehr belastbar und somit geradezu prädestiniert für Rucksäcke.
  • Leder und Baumwolle kommen gerade bei Kinderrucksäcken eher selten zum Einsatz. Leder benötigt sehr lange zum Trocknen, während Baumwolle vom Gewicht her recht schwer sein kann. Die Schnallen und Verschlüsse bestehen meist nur noch aus elastischen und leichten Kunststoff, der auch widerstandsfähig gegenüber Kälte und Feuchtigkeit ist.
  • Kunstsstoff besitzt keine scharfen Kanten, sodass das Kind sich nicht verletzen kann und auch der Rucksack unbeschädigt bleibt.

Altersempfehlung

Kindergartenrucksack Nette Kleine Kleinkind Kinder Rucksack Tier Cartoon Mini Kinder Tasche für Baby Mädchen Junge Lässig Dauerhaft (2)Einige Hersteller geben Ihnen anhand der gemessenen Körpergröße eine Richtlinie bezüglich der Altersempfehlung.

Diese unterscheidet sich jedoch etwas bei den einzelnen Marken.

Es empfiehlt sich den Rücken Ihres Kindes exakt abzunehmen, sodass der Rucksack weder zu lang, noch zu breit ist.

Volumen und Maße

Lässig Mini Backpack Duffle Kinderrucksack Kindergartentasche,Navy Türkis im TestWährend einige Rücksäcke nur ein kleineres Volumen von 6 l haben, warten andere mit 18 l aus, die perfekt für Wanderausflüge oder auch später für den Schulalltag gedacht sind.

Für die Kinder reichen 10 Liter aber vollkommen aus, um wichtige Gegenstände wie eine Trinkflasche, Ersatzkleidung, Spielzeug und zwei Brotdosen unterzubringen.

Die Maße werden folgendermaßen angeben: H (Höhe) x B x (Breite) x T (Tiefe).

Als einfache Faustregel gilt: Kinder sollten niemals mehr als ca. zehn bis fünfzehn Prozent ihres eigenen Körpergewichts auf dem Rücken tragen. Dieser Richtwert wurde von der „American Academy of Pediatrics“ veröffentlicht. Im Klartext heißt dies, dass Ihr Kind bei einem Gewicht von 50 Pfund nicht mehr als 5 Pfund im Rucksack transportieren sollte.

Rucksacköffnung

Ein unkompliziertes Öffnen des Rucksacks ist das A und O, denn das Kind sollte sich leicht damit tun seine Ausstattung bequem und schnell ein- und auspacken zu können. Vermeiden Sie deshalb Rucksäcke, die man nur umständlich zur Hälfte öffnen kann. Am besten ist ein flexibles Kordelsystem, denn damit muss das Kind die Sachen nicht mühsam hinein quetschen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Kindergartenrucksacks achten?

Kindergartenrucksack Nette Kleine Kleinkind Kinder Rucksack Tier Cartoon Mini Kinder Tasche für Baby Mädchen Junge Lässig Dauerhaft TestZum einen muss der Kindergartenrucksack Ihrem Schützling natürlich gefallen, damit er nicht nach nur einmal Tragen gleich wieder in die Ecke gepfeffert wird.

Falls Ihr Kind eine Lieblingsfarbe wie Blau, Grün, Gelb, Pink, Lila, Rot oder Orange hat, erleichtert dies natürlich ein wenig die Laust auf den Schultern.

Doch auch ein optimaler Tragekomfort ist sehr wichtig für Ihr Kind. Die meisten Modelle sind mit weichen Rückenpolstern versehen und verfügen oftmals auch über Gute und Träger, die mit Schaumstoff gefüllt ist.

Affenzahn Kinder-Rucksack mit BrustgurtEin noch besserer Sitz wird durch zusätzliche Hüft-, Brust- und Bauchgurte versichert. Das ist sehr wichtig, damit Ihr Kind keine Haltungsschäden bekommt.

Legen Sie zudem Ihr Augenmerk auf die Rucksackgröße, denn dieser sollte weder zu klein, noch zu groß sein, um den Träger nicht unnötig zu belasten.

Die meisten Backpacks für Kids haben von Natur aus ein verhältnismäßig geringes Eigengewicht und bringen nicht mehr als 500 Gramm auf die Waage.

Dekorative Schnallen und Anhänger sehen zwar gut aus, bammeln aber oftmals herum, sodass sich das Kind unter Umständen verheddern kann und verstärken natürlich das Gewicht.

Wichtig ist ferner, dass die Tragegurte verstellbar und lange genug sind, denn sie sollten in jeder Wachtsumsphase auf die Körpergröße abgestimmt werden können.

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack Kindergartentasche SicherheitKita-Rucksäcke mit einem Brustgurt und gegebenenfalls auch einem Hüftgurt sind besonders beim Herumtoben oder schnellen Laufen des Kindes goldwert.

Für den Straßenverkehr wäre es fahrlässig auf reflektierende Elemente zu verzichten.

Sollte der Kinderrucksack nicht mit solchen ausgestattet sein, können Sie Reflektoren in verschiedenen Formen wie einem Bärchen, Herzchen oder Smiley allerdings auch im Internet bestellen und selber annähen. Geeignet sind auch reflektierende Streifen oder Reflektoren zum Anstecken.

Der Kindergartenrucksack sollte aber keine losen Teile haben, da ansonsten eine Verletzungsgefahr besteht.

Achten Sie auch auf einen guten Reißverschluss, da diese bei Billigrucksäcken oftmals klemmen oder nach nur wenigen Malen nicht mehr zu öffnen sind. Hochwertige Reißverschlüsse haben extra kleine Kordeln als Verlängerung, womit man sie besser greifen und aufziehen kann.

Eine Schlaufe an der Oberseite ist nützlich, damit der Rucksack an der Garderobe aufgehangen werden oder auch mal mit der Hand getragen werden kann. Im Inneren ist ein Wertsachenfach von Vorteil, in dem das Kind seinen Geldbeutel oder Fahrradschlüssel verstauen kann.

Wichtige Features eines Kindergartenrucksacks

Wie Sie bereits in diesem Test gelesen haben, kann der Kinderrucksack mit praktischem Zubehör ausgestattet sein.

Dazu gehören unter anderem Reflektoren Blinklichthalter, gepolsterte Rückengurte, abnehmbare Brust- und Hüftgurte, sowie Seitentaschen für eine kleine Brotbox oder die Trinkflasche. Auch eine Helmhalterung und Wanderstockhalterung sind sehr sinnvoll. Vorteilhaft sind auch seitliche Kompressionsriemen, sowie ein Namnesschild.

Hier noch eine kleine Checkliste für Sie, die Ihnen die Kaufentscheidung, zusammen mit diesem Test hoffentlich erleichtern wird:

  • Repräsentiert der Kindergartenrucksack einen guten Tragekomfort und lässt sich das gut gepolsterte Tragesystem leicht an die Größe des Kindes anpassen?
  • Hat der Rucksack ein möglichst geringes Eigengewicht?
  • Sind Sie mit dem Liter Packvolumen zufrieden?
  • Entspricht die Anzahl der Taschen und die Aufteilung der Staufächer Ihren Wünschen?
  • Gibt es Außenfächer zum Verstauen oft benötigter Gegenstände wie einer Trinkflasche?
  • Ist das Material robust, schadstofffrei und strapazierfähig?
  • Weist das Material Wasser ab und lässt sich leicht mit einem Tuch abwischen?
  • Verfügt der Kindergartenrucksack über Sicherheitsreflektoren, sodass Ihr Kind in der Dämmerung oder in der kalten Jahreszeit gut im Dunkeln zu sehen ist?
  • Ist Ihr Knirps von der Optik begeistert?

Kurzinformation zu führenden Herstellern

  • Deuter
  • Lässig
  • Vaude
  • Jack Wolfskin
  • Herlitz
  • Step by Step
Deuter

1898 gegründet, blickt die Deuter Sport GmbH, die ihren Sitz in Gersthofen hat, auf eine lange Geschichte zurück. Hier finden Sie liebevoll gestaltete Rucksäcke für Kinder wie den „Waldfuchs“, der sich speziell an die Anforderungen von Waldkindergärten richtet „Kikki“, der optisch an ein Vögelchen erinnert. Die Waldfuchs-Modelle entstanden unter enger Zusammenarbeit mit dem Waldkindergarten Pitzling und dem Landesverband Wald- und Naturkindergärten in Bayern e.V. Im Test überzeugen die Deuter-Backpacks vor allem durch ihre Bordtauglichkeit, praktische Rundbogenreißverschlüsse und die fröhlichen Farben.

Lässig

Damit die Brotzeit im Kindergarten oder der Ausflug in den Tierpark noch mehr Spaß macht, sind die Kindergartenrucksäcke von Lässig extra bunt und kinderfreundlich gestaltet. Da gibt es zum Beispiel das Modell „Wildlife“ mit einem kleinen Krokodil für abenteuerlustige Kids oder das Exemplar „Little Monsters“, das mit reflektierenden Augen und Zähnen für eine verstärkte Sicherheit im Straßenverkehr sorgt. Alle Kinderrucksäcke sind mit einer separaten, seitlichen Netztasche ausgestattet, in der die Trinkflasche Platz findet. Die gepolsterten Schultergürtel können flexibel eingestellt werden. Nachhaltigkeit wird bei Lässig groß geschrieben, weshalb die Stoffe aus gebrauchten, recycelten PET-Flaschen angefertigt wurden. Die Umwelt wird es Ihnen danken!

Vaude

Das Familien-Unternehmen Vaude steht für umweltfreundliche und fair produzierte Outdoorprodukte. Seit 2001 arbeitet Vaude mit dem strengen Umweltstandard bluesign® zusammen. Abgerundet werden die Vaude Kinderrucksäcke durch besondere Extras wie praktische Lupen, komfortable Sitzmatten, essentielle Regenhüllen oder tröstende Kuscheltiere. Besonders positiv zu bewerten sind darüberhinaus die reflektierenden Elemente, dank derer die Kinder gut sichtbar sind.

Jack Wolfskin

Die Jack Wolfskin GmbH & Co. KGaA wurde 1981 in Frankfurt am Main gegründet. Im Sortiment finden Sie Kindergartenrucksäcke in erfrischenden Farben wie Lava-Orange oder Wald-Grün. Auch die Funktionalität wird selbstredend groß geschrieben, weshalb die Transporthilfen mit Funktionstaschen im Außenbereich für den schnellen Zugriff auf Kleinigkeiten wie das Portemonnaie ausgestattet sind. Weitere Features sind nützliche Namensschilder, Schlüsselkarabiner und Klarsichthüllen, in denen die Busfahrkarte oder eine Eintrittskarte für den Freizeitpark nicht verloren gehen. Die moderne Snuggle-Up-Technologie und die gut gepolsterten Träger gewährleisten eine ausgewogene Lastenverteilung. Als bevorzugtes Material kommt Armatech Plus 600D zum Einsatz, das für eine ausgezeichnete Fadenstärke des Polyesters steht. Die Rückseite ist mit scheuerfesten Polyurethan beschichtet. Mit den gut gepolsterten Kinderrucksäcken sind Sie und Ihr Nachwuchs perfekt gerüstet für den Weg zum Schimmbad, die langersehnte Wanderung oder eine abwechslunsgreiche Radtour.

Herlitz

Herlitz ist seit 2014 Teil der Pelikan-Vertriebsgesellschaft. Die kunterbunten und verspielten Rucksäcke von Herlitz sind vollkommen frei von schädlichen Substanzen wie PCP, Cadium, Azofarbstoffen, Weichmachern und allergieauslösenden Farbmitteln. Für eine gute Stabilität sorgen verstärkte Böden und Kunstofffüße, die zusätzlich vor Nässe schützen. Dank atmungsaktiver Rückenpolster gehören Schweißflecken der Vergangenheit an. Zu den Designs gehören beliebte Muster und Motive wie Dinosaurier, niedliche Monster, Schmetterlinge, der Camouflage-Look, Federn oder Weltraum.

Step by Step

Regelmäßige Tests an und mit Kindern gewährleisten die optimale Anpassung der Rucksäcke an die Rücken der Kinder. Auf Grund der rückenfreundlichen Ergonomie wurden diese mit dem Gütesiegel der Aktion gesunder Rücken E.V. (AGR) ausgezeichnet. Auch von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung- und Bewegungsförderung E.V (BAG), zu der sowohl Ärzte, Eltern und Lehrer gehören, werden die Rucksäcke wärmstens empfohlen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Kindergartenrucksack am Besten?

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack Kindergartentasche, Brotdosenfach unten, Little Tree FawnKindergartenrucksäcke finden Sie in einigen Kaufhäusern wie Galeria Kaufhof oder anderen Ladengeschäften. In diesem Test erfahren Sie, was dafür spricht, den Kindergartenrucksack online zu erwerben.

Zunächst einmal sei gesagt, dass die Bestellung im Internet sehr zeitsparend und praktisch ist. Es ist allerdings erforderlich, dass Sie sich gründlich mit dem Thema auseinandersetzen, wobei dieser Test Ihnen bei der richtigen Wahl helfen kann.

Die professionelle Beratung, wie Sie sie aus dem Fachhandel kennen, muss online nicht unbedingt entfallen.

Viele Versandhäuser bieten Ihnen einen Online-Chat oder die Möglichkeit an, mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten. Zudem haben Sie im World Wide Web die Gelegenheit Meinungen anderer Kunden und Eltern miteinander zu vergleichen.

Viele Eltern tauschen sich zum Beispiel in Online-Blogs und Foren miteinander aus und berichten über ihre Erfahrungen mit Kindergartenrucksäcken.

Auch auf Seiten wie Amazon finden Sie viele Bewertungen nach dem übersichtlichen Sterne-System. Falls der Rucksack doch nicht Ihren Vorstellungen entsprechen sollte, können Sie diesen natürlich versandkostenfrei innerhalb von 14 Tagen wieder zurücksenden.

Lässig Mini Backpack Duffle Kinderrucksack Kindergartentasche,Navy Türkis TestHandgemachte Modelle finden Sie auf unabhängigen Verkaufsplattformen wie DaWanda. Gerade wenn es um das Shopping geht, sind viele Kinder oft quengelig und ungeduldig.

Setzen Sie sich also gemütlich zu Hause mit Ihrem Dreikäsehoch vor den Computer und klicken sich durch die verschiedenen Motive der Rucksäcke. Mit Sicherheit wird Ihr Kind daran viel Gefallen finden und von sich aus seine Wünsche äußern.

Schon kurze Zeit nachdem Sie Ihren Testsieger in den Warenkorb gelegt haben, wird dieser direkt zu Ihnen nach Hause geliefert.

Stressfreier und unkomplizierter geht es nicht. Beachtenswert ist außerdem, dass der Einkauf im Internet in den meisten Fällen weitaus preiswerter ist und es oft Sonderangebote, attraktive Gewinnspiele oder Gutscheincodes für sparsame Eltern gibt.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Kindergartenrucksäcke

Nici 40115.0 - Rucksack Einhorn Theodor figürlich PlüschUrsprünglich beginnt die Geschichte der Rucksäcke, wie sie uns heute bekannt sind, beim Militär. Dort nutzte man sogenannte Tornister als Transportgefäß.

Diese „großen Kampftatschen“ sind heute immer noch beim Militär im Einsatz, sind aber inzwischen auch alltagstauglich geworden. Mittlerweile begeistern Rucksäcke nicht mehr nur doch ihre Funktionalität, sondern überraschen auch mit immer neuen pfiffigen Designs.

Tragegestelle wurden übrigens bereits in der Jungsteinzeit, also etwa 33300 Jahre vor Christus verwendet, denn schon damals benötigten die Jäger und Sammler die Hände frei. In den mitgeführten Gefäßen bewahrten sie ihre Beute auf und konnten diese über längere Strecken hinweg transportieren.

Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts wurden Landsknechtheere als Gelegenheitskrieger eingesetzt, die ebenfalls Tornister benötigten, um darin Lebensmittel, Ausrüstung für das Lager und Munition aufzubewahren.

Zwischen der Renaissance und dem zweitem Weltkrieg entwickelten findige Personen den Tornister immer weiter. Anfang des 19. Jahrhunderts kam in Preußen der Brustriemen auf dem Markt. Dieser verbesserte den Tragekomfort und ermöglichte das Tragen von noch größeren Lasten, denn er verlagerte das Gewicht, das nach hinten zog, nach vorne.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Kindergartenrucksäcke

Kindergartenrucksäcke aus diesem Test gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Stilrichtungen. Nachfolgend werden Ihnen die wichtigsten davon erläutert.

Sportliches Design

Gerade Outdoor-Rucksäcke sind oftmals sehr sportlich designt und werden sowohl wegen ihrem Komfort und ihrer Robustheit geschätzt. Die meisten sportlichen Modelle sind eher schlicht gehalten und geschlechtsneutral, es gibt aber auch Rucksäcke in knalligen Farben oder mit Extras wie einem Kuscheltier. Jungs freuen sich vor allem über Fußballmotive oder Rennautos.

Verspielter Look

In jeder Generation gibt es gewisse Helden und Heldinnen, die im Kindergarten gerade extrem angesagt sind. Das können zum Beispiel bekannte Disneyfiguren oder „Filmstars“ wie die Minions, der knuddelige Fisch Nemo aus „Findet Nemo“, Winnie Pooh, die Teletubbies oder die Eiskönigin völlig unverfroren, Hello Kitty oder Angry Birds sein. Bei all dem Charme, den solche Rucksäcke verströmen, sollte man trotzdem nicht die funktionellen Aspekte vernachlässigen.

Tiermotive

Kinderrucksack Bunter Leichter und Moderner BabyrucksackZum Verlieben schön sind Kinderrucksäcke mit Tiermotiven. Viele dieser Rucksäcke heben sich besonders von der breiten Masse ab, indem Tiere nicht einfach nur zweidimensional abgebildet sind, sondern in ihrer gesamten Form ein Tier repräsentieren.

So gibt es herzallerliebste Modelle, bei denen die Seitentaschen wie Flügel aussehen, sodass der Rucksack einem Vogel gleicht. Solche Exemplare sind natürlich ein echter Hingucker und verstärken die Vorfreude auf einen Ausflug in die Natur. Doch auch Hasen, Affen, Bären, Elefanten, Bienen, Frösche, Giraffen, Eulen, Hunde und Katzen haben ihre Fans. Diese Lieblingsstücke gibt es zum Beispiel bei Anbietern wie Affenzahn, Sigikid oder Lotthilde.

Die Rucksäcke von Affenzahn sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern haben die Besonderheit, dass sie über eine ausziehbare Zunge verfügen, auf die man den Namen und die Adresse des Kindes notieren kann.

Die Tiere regen außerdem die Fantasie der Kinder an, da die Bestandteile zum Spielen einladen. So fasst sich der „Elefant Elias“ zum Beispiel bei Zahnschmerzen an den schmerzenden Stoßzahn oder hält sich die Ohren zu, weil er empfindlich auf den Straßenlärm reagiert.

Kindergartenrucksack mit dazu passendem Set

Wer besonders viel Wert auf eine harmonische Optik legt, findet im Netz bei Herstellern wie Happy Knirps Kindergartenrucksäcke mit dazu passender Brotdose und Turnbeutel. Oder kann sich die Rucksacklasche mit über 500 verschiedenen Motiven aus der Grafikbibliothek bedrucken lassen.

Einen Kindergartenrucksack in wenigen Schritten richtig packen

Lässig Mini Backpack Duffle Kinderrucksack Kindergartentasche TestInsbesondere Kinderrucksäcke mit einem größerem Volumen sollten nicht zu schwer bepackt werden. Das Kind sollte den Rucksack selbstständig auf- und absetzen, aber auch über einen längeren Zeitraum ohne Ächzen und Krächzen tragen können. Auch eine ausgewogene Gewichtsverteilung ist von enormer Bedeutung.

Packen Sie schwere Sachen am besten in das Hauptfach des Rucksacks und möglichst weit unten, sodass diese nahe am Rücken sind. Leichtere Dinge wie ein Halstuch, eine Sonnenbrille oder ein Kuscheltier können im Außenfach untergebracht werden. Falls zwei seitliche Außentaschen vorhanden sind, gilt es auf eine ausgewogene und beidseitige Belastung zu achten.

10 Tipps rund um den Kindergartenrucksack

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Tipp 1: Individualisieren Sie Ihren Kindergartenrucksack

Einige Hersteller aus diesem Test bieten es Ihnen an, dem Rucksack schon vor der Lieferung einen persönlichen Touch zu verleihen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit die Farbe und das Motiv zu bestimmen, aber auch den Namen Ihres Kindes aufdrucken zu lassen. Falls es sich um ein eher schlichtes Modell handeln sollte, können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Kind natürlich auch selber Patches, Logos oder Glitzermotive aufnähen bzw. den Namen einsticken. Falls Sie sich dazu entscheiden, den Namen einsticken zu lassen bzw. diesen auf einem Namensschild zu vermerken, sollten Sie bedenken, dass dies sowohl mit Vor- als auch mit Nachteilen einhergeht. Zum einen kann der Rucksack im Kindergarten nicht mehr verwechselt werden und geht bei Verlust direkt zurück an den Besitzer. Zum anderen kann der Name von jedem Aussenstehendem gelesen werden, einschließlich fremder Personen. Einigen Eltern ist es aber gar nicht recht, dass das Kind von beliebigen Menschen mit dem Vornamen angesprochen werden kann. Damit der Rucksack bei Verlust wieder in die richtigen Hände gerät, lohnt es sich also den Namen stattdessen in die Innenseite des Rucksacks zu nähen.

Tipp 2: Beschränken Sie den Rucksack auf das Nötigste

Haltungsschäden betreffen fast die Hälfte aller Schulkinder, weshalb Sie schon im Kindergartenalter auf das richtige Tragen des Rucksacks achten sollten. Wichtig ist vor allem, dass die Gurte komfortabel sitzen und nicht etwa nur „lässig“ auf einer Schulter getragen werden. Das mag zwar cool sein, doch leider entstehen dadurch gefährliche Fehlhaltungen. Gewöhnen Sie Ihr Kind also an das richtige Tragen des Rucksacks und erklären Sie ihm warum dies so wichtig ist. Bestenfalls betreibt Ihr Nachwuchs zudem noch Ausgleichsport oder macht ein paar gymnastische Übungen, die den Rücken stärken und die Schultern lockern. Je mehr sich im Rucksack befindet, desto schwerer wird dieser. Ihr Kind kann und darf aber noch keine allzu schweren Lasten tragen. Versuchen Sie also nur das Nötigste einzupacken und abends zu klären, ob zum Beispiel am nächsten Tag wirklich Schwimmzeug oder andere Utensilien benötigt werden.

Tipp 3: Der Kindergartenrucksack als Widererkennungsmerkmal

Vergessen Sie nicht, dass der Kindergartenrucksack ein wichtiges Objekt für die Orientierung des Kindes in der Krippe ist. So gibt es in manchen Kindergärten zum Beispiel eine Wand, an der alle Rucksäcke ordentlich aufgehängt sind. Schon beim Eintreten erkennen die Kinder, welche Freunde bereits anwesend sind, und ob zum Beispiel ein Rucksack fehlt. Daran kann es erkennen, ob ein Kind zum Beispiel krank ist. Das Kind sollte sich unbedingt mit dem Rucksack identifizieren können und dieser sollte sich auch von den anderen Modellen abheben. Natürlich lässt es sich manchmal nicht vermeiden, dass zwei Kinder vielleicht den selben Rucksack haben. Individualisieren Sie den Begleiter Ihres Sprösslings deshalb mit dem Namen, einem kleinen Anhänger oder einem persönlichen Aufnäher.

Tipp 4: Warum ökologische Unbedenklichkeit so wichtig ist.

Sicherlich ist Ihnen bekannt, dass Hersteller von Kinderprodukten vermehrt um die toxikologische Unschädlichkeit der verarbeiteten Substanzen Wert legt. Doch leider gibt es auch in dieser Branche immer wieder ein paar Schafe, die mit Billigprodukten locken. Als Faustregel gilt: falls der Geruch unangenehm ist, sollten Sie zu einem anderen Produkt greifen. Achten Sie auf Öko-Siegel und vergewissern Sie sich, ob das Produkt auch sonst Ihren ethischen Werten entspricht und beispielsweise ein Fair-Trade-Abzeichen trägt.

Tipp 5: Imprägnieren Sie Ihren Kindergartenrucksack

Viele Rucksäcke sind bereits imprägniert, doch kann die Wirkung nach einer Reinigung oder langen Aufenthalten im Regen und im Sonnenlicht nachlassen. Vergessen Sie also nicht den Rucksack regelmäßig mit einem geeigneten Mittel nachzuimprägnieren.

Tipp 6: So reinigen Sie den Rucksack richtig

Kleinere Flecken und Schmutz wie Erde entfernen Sie bestenfalls mit einer milden Seife oder einem feuchten Schwamm bzw. Tuch. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie den Rucksack auch vorsichtig in der Dusche oder der Badewanne mit lauwarmen Wasser säubern. Geben Sie den Rucksack jedoch nicht in die Waschmaschine, da er beim Schleudergang beschädigt werden könnte.
Gehen Sie auf Nummer sicher, indem Sie die Herstellerhinweise beachten, denn in einigen Fällen lassen sich die hübschen Begleiter auch bei 30 Grad in der Waschmaschine mit Feinwaschmittel waschen. Die Innenseite können Sie mit einem feuchten Mikrofasertuch abwischen. Zuvor sollten jedoch alle Verschmutzungen im Rucksack wie kleine Steinchen, Fichtennadeln oder Sand ausgeschüttelt bzw. abgesaugt werden. Lassen Sie den Rucksack an einem gut belüfteten Ort wie zum Beispiel im Bad an der Badewanne am besten an einem Haken oder im Freien trocknen.
Stecken Sie das gute Stück bitte nicht in den Trockner, da es sich leicht verformen kann. Geben Sie dem Rucksack unbedingt genug Zeit zum Trocknen, damit keine unangenehmen Gerüche, Stockflecken oder gar Schimmel entstehen. Vor Haushaltstipps wie Essig oder Kaffeesatz ist eher abzuraten. Kaffee überdeckt Gerüche nur für kuze Zeit und Essig kann zwar Schimmelsporen beseitigen, aber auch die Beschichtung des Rucksacks angreifen.

Tipp 7: Den Rucksack korrekt einstellen.

Zunächst werden alle Riemen gelockert und der beladende Rucksack wird behutsam aufgesetzt. Beim aufgesetzten Rucksack, sollte der Hüftgurt so positioniert werden, dass er mittig über die obere Kante des Hüft- bzw. Beckenknochens verläuft. Der Hüftgürtel unterstützt die Verteilung der Last auf die großen Muskeln an Hüfte und Beinen, sowie auf die großen Rücken- und Schultermuskeln. Zu stark belastete Kinderschultern sind ein Auslöser für Muskelverspannungen, Gelenkschmerzen und Kopfschmerzen. Bei einem zu schwerem Rucksack beugt das Kind den Rumpf nach vorne, sodass der Nacken überstreckt wird. Folglich versuchen die Bänder und Muskeln diesem Zustand entgegen zu wirken, wodurch Nackenschmerzen verursacht werden.

Tipp 8: Die Rückenlänge messen.

Zum Messen der Rückenlänge ertastet Sie zunächst vorsichtig den Beckenkamm, also die Oberkante des Hüftknochens. Messen Sie dann mit einem Schneidermaßband bzw. einem Kleidermaßband die Wirbelsäule von der Höhe des Beckenkamms bis zum C7-Wirbel. Hierbei handelt es sich um den Halswirbel, der leicht hervorsteht, wenn der Kopf nach vorne gebeugt wird.

Tipp 9: Überprüfen Sie den Rucksack auf Beschädigungen

Neben der regelmäßigen Reinigung, sollten Sie darauf achten, dass der Rucksack schnell abgetragen werden kann. Leeren Sie ihn oft aus un waschen ihn ungefähr alle zwei Monate.
Kontrollieren Sie, dass es keine Löcher gibt, die genäht oder geflickt werden müssen. Nähen Sie diese am besten sofort, bevor sie noch weiter einreißen. Auch sollten die Reißverschlüsse und eventuelle Schnappen problemlos geöffnet und geschlossen werden. Ansonsten lohnt es sich einen Dienstleister aufzusuchen oder den Reißverschluss selber auszutauschen, anstatt gleich einen neuen Rucksack zu kaufen. Tauschen Sie auch beschädigte Riemen aus.

Tipp 10: So lagern Sie den Rucksack bei Nichtbenutzung

In der Regel ist ein Kindergartenrucksack 5 Tage in der Woche im Einsatz. Doch vielleicht haben Sie auch einen Rucksack speziell für die Kita und einen anderen, den Sie für Familienausflüge verwenden. Lagern Sie den Rucksack an einem belüfteten und trocknen Ort, damit er vor Schimmel bewahrt wird. Geben Sie den Rucksack erst in den Schrank, nachdem er wirklich vollständig getrocknet ist.

 

Nützliches Zubehör

Lässig Mini Backpack Kinderrucksack KindergartentascheDamit der Rucksack nicht gleich feucht wird, falls es mal regnet, ist eine praktische Rucksack-Regenhülle unabdingbar. Diese sorgt für ausgezeichneten Nässeschutz und verspricht dank der meist leuchtenden Farben an trüben Tagen eine Extra-Portion an Sicherheit. Zudem schützt sie auch vor Spritzwasser, Staub und Beschädigungen.

Auch weitere Accessoires wie eine Taschenlampe oder eine Pfeife sind oftmals bereits im Rucksack integriert. Zur Verschönerung und besseren Identifizierung des Rucksacks finden Sie im Internet praktische Klettie-Sets mit bis zu 30 Motiv-Sets, dank derer Ihr Kind auf Wunsch jeden Tag einen neuen Klettie tragen kann.

Beliebt sind zum Beispiel Themenwelten wie Einhörner, Galaxy, Wintersport, Cowboys, Zauberwald, Zoobabies, Ninjas oder Paradiesvögel.

Alternativen zum Kindergartenrucksack

Lässig stabiler Kinder Reisekoffer KindertrolleyEine gute Alternative zum Kindergartenrucksack wäre der Kindertrolley.

Der Kindertrolley lässt sich wunderbar rollen, eignet sich aber weniger für längere Ausflüge in der Natur und auch im Matsch ist der Trolley eher unvorteilhaft. Für den Urlaub hingegen ist der rollende Trolley mit seinem Teleksopgriff optimal, denn der Rücken kommt vollkommen ohne Lasten aus.

Einige Hersteller bieten für den Transport kleiner Dinge auch kompakte Bauch- oder Umhängetaschen an. Die Kindergartentasche ist zwar meist sehr klein und leicht und einfach zu benutzen. Außerdem kann man sie sich schnell umhängen und hat immer Zugriff auf den Inhalt. Leider kann sie aber auf Grund der einseitigen Belastung sehr rückenschädlich sein, vor allem wenn sie falsch gepackt wurde. Auf Grund der einseitigen Belastung ist sie nicht für längere Wegstrecken geeignet. Nachteilhaft ist darüberhinaus, dass sie deutlich weniger Platz als ein geräumiger Rucksack bietet.

Vielleicht stellen Sie sich die Frage, ob auch eine selbstgemachte Tasche eine Option darstellen könnte. Das hängt natürlich von Ihrem handwerklichem Geschick ab, doch sofern Sie gut im Umgang mit Nadel und Faden bzw. einer Nähmaschine sind, spricht grundsätzlich nichts dagegen. Vorteilhaft ist, dass Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können und auch bezüglich der Gestaltung freie Hand haben.

Anleitungen dazu finden Sie zuhauf im Internet. Besonders leicht zu verstehen sind Youtube-Videos, aber auch kostenlose PDFs von Schnittmustern zum Downloaden und Ausdrucken können für geübtere Bastler ausreichend sein.

Affenzahn Kinder-Rucksack mit Brustgurt für 1-3 jährige Jungen und Mädchen im Kindergarten

Bringen Sie Taschen genau dort an, wo Sie möchten und verzieren Sie den Rucksack mit schönen Motiven wie Elfen, Tieren, Fahrzeugen, Actionhelden, Regenbögen, Sonnenstrahlen und alles was Ihrem Kind ein Lächeln auf das Gesicht zaubert.

Am einfachsten ist wohl die Anfertigung von Taschen mit Überschlag, die mit einem schlichtem Klettverschluss geschlossen werden können.

Stellen Sie sicher, dass die verwendeten Stoffe farbecht sind, indem Sie diese vorher einmal durchwaschen. Somit verhindern Sie, dass die Farben gleich beim ersten Gang in die Waschmaschine verlaufen und der Stoff einläuft.

Kinderrucksack Bunter Leichter und Moderner Babyrucksack Test

Auch sollte der Taschenkorpus natürlich stabil genug sein und solide geschneidert werden. Bei sehr dünnem Stoff würde die Tasche in sich zusammenfallen und Probleme beim Verstauen der Utensilien bereiten.

Bringen Sie anschließend noch praktische Accessoires wie einen angenähten Karabinerhaken oder Schlüsselring an, damit Ihr Kind den Haustürschlüssel sicher unter bringen oder sich an einem niedlichen Anhänger oder Bommelchen erfreuen kann.

Weiterführende Links und Quellen

Den ersten Rucksack für dein Kind wählen
Endlich ein Kindergartenkind! Mit richtigem Rucksack!
Welcher Rucksack ist der Richtige für mein Kind? Empfehlungen und Infos zum Thema Kinderrucksack welche Größe die Richtige?
Kindergartenrucksack richtig packen
Wozu eine Kindergartentasche?
Wie findest du den richtigen Kindergartenrucksack?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (150 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...