Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Koffer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Koffer von im Test 2019

Erstaunlich, wie sich aus einem kleinen Unternehmen einer der weltweit führenden Koffer-Hersteller entwickelt hat. Vor allem die Hartschalen-Koffer von Saxoline sind bei vielen Kunden rund um den Globus beliebt. Dies liegt sicher an der guten Qualität der Koffer, aber auch an den auffälligen Design-Ideen und den manchmal grellen Farben und Mustern.

Das Unternehmen Saxoline im Überblick

Es gibt das Unternehmen bereits seit 1969. Es wurde in Chile gegründet und verkauft seine Produkte in Deutschland über Handelsketten wie Karstadt. Saxoline sucht sich Kooperationspartner auf der ganzen Welt und verkauft auch selbst verschiedene Marken über seine eigene Homepage. Inzwischen ist ein ganzes Netzwerk entstanden dessen sich Saxoline bedient, um seine Koffer an den Mann beziehungsweise die Frau zu bringen. Vor allem bei den Hartschalen-Koffern zielt das Unternehmen auf die jüngere Generation von Kunden. Um sie zu begeistern, haben sich die Designer des Unternehmens die ausgefallenen Motive auf den verschiedenen Koffern ausgedacht.

Welche Koffer bietet Saxoline an?

Einen Namen im Bereich Reisegepäck hat sich das Unternehmen Saxoline vor allem durch seine hochwertigen Hartschalen-Koffer aus Polycarbonat gemacht. Allerdings bietet das Unternehmen auch Koffer aus dem Bereich des Weichgepäcks an. Hier sind die Designs allerdings sehr viel weniger auffällig, die Farben sind wesentlich dezenter.

Hartschalen-Koffer von Saxoline

Witziges Design, auffällige Farben und Bilder als Oberflächendruck und exzellente Qualität und Stabilität, dafür stehen die hartschalen-Koffer des Unternehmens Saxoline. Es gibt die Koffer aus Polycarbonat beispielsweise unter folgenden Namen:

  • Hearts
  • Matrix
  • Identity
  • Biz Paris
  • Blue Porthole

Dies sind eher die klassischen Koffer mit wenig auffälligem Design. Es gibt aber auch Koffer-Serien von Saxoline, die aufgrund ihrer Oberflächen-Bilder deutlich auffälliger sind. Diese Serien heißen dann beispielsweise:

  • Saxoline Eule
  • Saxoline Trolley Bulldogs
  • Saxoline Iconic Square
  • Saxoline Iconic
  • Saxoline Selfie
  • Saxoline Parrot
  • Saxoline Fruit
  • Saxoline blue Happy Dog
  • Saxoline Vintage

Diese Liste für die Kollektionen mit sehr heiteren Namen den Motiven entsprechend könnte noch um viele erweitert werden, was hier aus Übersichtsgründen entfällt.

Die Koffer dieser Serien tragen einen entsprechenden Aufdruck auf der gesamten Oberfläche des Koffers, was sie sehr auffällig macht.

Die Hartschalen-Koffer sind mit sehr widerstandsfähigen Reißverschlusssystemen ausgestattet, die sich durch ein TSA-Schloss mit Zahlenkombination sicher abschließen lassen. Zudem verfügen sie im Innern über Spanngurte und Wäschefächer, die man mittels eines Reißverschlusses vom Rest des Koffer-Innenraumes trennen kann. Vom Volumen her passen in die einzelnen Modelle zwischen 29 und 81 Liter hinein, wodurch sie sich auch für längere Reisen durchaus eignen.

Koffer von Saxoline als Weichgepäck

Neben den fast schon berühmten Hartschalen-Koffern mit den ausgefallenen Motiven haben sich inzwischen auch die Saxoline-Koffer aus dem Bereich Weichgepäck am Markt etabliert. Sie tragen zum Beispiele folgende Bezeichnungen:

  • Award
  • Palau
  • Liberty
  • Crystal
  • Red Dawn
  • Lol Light
  • Sahara
  • New Checker
  • Mastery
  • Adorer

Die Koffer dieser Serien sind meist aus hochwertigem Polyester oder auch Nylon gearbeitet und verfügen über zwei oder vier Rollen, wobei die vier Rollen um 360 Grad drehbar sind und durch die sie sich sehr leicht schieben oder ziehen lassen. Die Reißverschlüsse sind wasserabweisend und lassen sich mit einem Vorhängeschloss sicher verschließen. Die Saxoline-Koffer aus Polyester oder Nylon können zwischen 31 und 109 Liter aufnehmen.

Besonderheiten beim Saxoline-Koffer

Da wäre zunächst einmal das oft sehr auffällige Design der Hartschalen-Koffer, durch das sich das Unternehmen weltweit einen guten Ruf als frische und lebendige Marke erarbeitet hat. Dann fällt die wirklich gute Qualität der Materialien auf, durch die die Koffer, egal ob Hartschalen-Bauweise oder Weichgepäck, extrem belastbar und stabil sind. Auch das Gestänge für den ausziehbaren Griff ist extrem gut gearbeitet und wackelt auch nach vielen Reisen noch nicht. Zu den Besonderheiten zählen auch die leichtgängigen und leisen Rollen an den Koffern. Sie sorgen durch ihre Flexibilität für stets sicheren Stand beziehungsweise sichere Fahrt. Was nicht unerwähnt bleiben sollte, ist der günstige Preis, der für so viel Qualität nicht unbedingt erwartet werden kann.

Der Preis für Saxoline-Koffer und Bewertung

Wenn wir uns die guten Materialien und die erstklassige Verarbeitung anschauen, dann muss den Koffern von Saxoline ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis bescheinigt werden. Die Koffer liegen preislich nämlich noch im unteren Preissegment. Dadurch werden sie zu einer sehr hochwertigen Alternative zu einem Koffer der deutlich teureren Konkurrenz. Viele Kunden lockt die Robustheit sowie die wirklich witzigen Motive der Hartschalen-Koffer. Zwar hat ein Saxoline Koffer noch keinen Koffer Test auf dem ersten Platz beendet, aber er würde sicherlich im vorderen Mittelfeld landen und für das, was er an Innovationen bietet, gute Noten bekommen. Vor allem mit diesen hat Saxoline genau ins Schwarze und damit den Geschmack vor allem der jüngeren Kunden getroffen. Saxoline ist eine günstige und absolut empfehlenswerte Koffer-Marke.

Fazit

Was lässt sich zusammenfassend zum Thema Koffer-Hersteller sagen? Zunächst ist vermutlich deutlich geworden, wie groß der Markt im Bereich Reisegepäck tatsächlich ist. Wir haben hier lediglich die bekanntesten Koffer-Hersteller vorgestellt, es gibt aber noch wesentlich mehr. Allerdings wollten wir uns auf die Unternehmen konzentrieren, die auch in Koffer Tests immer wieder auftauchen und dort mit guten Bewertungen auf sich aufmerksam machen.

Wir wollten auch vermitteln, worauf man beim Kauf eines Koffers vor allem achten sollte, nachdem man sich für eine Gattung entschieden hat. Bei einem Hartschalen-Koffer kommt es hauptsächlich auf die Stabilität durch die verwendeten Materialien wie Polycarbonat oder Polypropylen an.

Außerdem sollte man auf möglichst sinnvolle Features wie leise und möglichst bewegliche Rollen, ein qualitativ hochwertiges Verschlusssystem sowie den größtmöglichen Schutz vor Wasser achten. Zudem sollte man auf einen guten, höhenverstellbaren Griff achten. Beim Design liegt die Entscheidung letztlich beim Kunden. Es gibt Koffer mit sehr zurückhaltendem Design und dezenten Farben oder aber Koffer, die aufgrund ihrer Farbe oder ihres Motivs sofort auffallen und die Blicke auf sich ziehen. Wer einen Koffer kauft, sollte auch vorher schon überlegen, wie groß dieser sein muss. Ist eine große Weltreise geplant, sollte es ein Koffer mit möglichst viel Volumen bis 160 Liter sein. Möchte man lediglich einen Wochenend-Trip machen, genügt auch ein kleiner oder mittlerer Koffer, in den zwischen 40 und 100 Liter passen.

Wer sich für Hartschalen-Koffer nicht begeistern kann, der kann auf einen Koffer aus dem Segment Weichgepäck ausweichen. Diese Koffer werden aus Nylon oder Polyester angefertigt und besitzen zwar dadurch eine weiche Außenhaut, diese ist aber extrem reißfest und meist auch wasserabweisend.
Nicht selten finden sich Koffer, die mit Glasfasern verstärkt und so noch stabiler sind. Auch bei den Themen Leichtgängigkeit und Sicherheit stehen solche Koffer einem vergleichbaren Produkt in Hartschalen-Bauweise in nichts nach.

Beim Preis für einen Koffer hat man die Auswahl zwischen sehr günstigen Koffern für unter 40 Euro oder man kauft einen sehr hochwertigen Koffer, für den man dann auch sehr schnell mehrere hundert Euro zahlen muss. Letztlich liegt es am Kunden, für welchen Hersteller und welche Preisklasse er sich entscheidet und vermutlich wird das Bauchgefühl mitentscheiden, welcher Koffer einen auf der nächsten Reise begleitet.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.117 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...