TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Espresso Kaffeebohnen im Test auf ExpertenTesten.de
10 Getestete Produkte
16 Investierte Stunden
4 Ausgewertete Studien
167 Analysierte Rezensionen
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Espresso Kaffeebohnen Test 2022 • Die 10 besten Espresso Kaffeebohnen im Vergleich

Wir alle lieben es, unsere heiß verdiente Tasse Kaffee am Morgen zu genießen. Doch welchen Kaffee trinke ich gerade? Wodurch unterscheiden sich verschiedene Kaffeesorten sowie - bohnen und auf welche Kriterien sollte ich beim Kauf von Espresso Kaffeebohnen achten? Finden Sie in unserem Kaufratgeber alle Antworten auf Ihre Fragen und lernen Sie die beliebten Espresso Kaffeebohnen detailliert kennen - wir wünschen viel Spaß und greifen, während wir diese Zeilen verfassen, zu einer frisch gebrühten Tasse Kaffee.

Espresso Kaffeebohnen Bestenliste  2022 - Die besten Espresso Kaffeebohnen im Test & Vergleich

Espresso Kaffeebohnen Test

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was sind Espresso Kaffeebohnen – welche Merkmale weisen sie auf?

Was sind Espresso Kaffeebohnen TestDas Entscheidende bei Espresso Kaffeebohnen ist, dass diese sehr viel länger geröstet werden als die meisten herkömmlichen Kaffeebohnen. In der Regel werden die beliebten Espresso Kaffeebohnen fast doppelt so lange geröstet wie die Bohnen für “normalen” Kaffee. Die Röstung von Espresso Kaffeebohnen dauert etwa 18 Minuten, während Bohnen für den normalen Kaffee nur rund zehn Minuten geröstet werden.

Durch diesen verlängerten Röstungsprozess werden die Espresso Kaffeebohnen dunkler und stärker. Im Gegensatz zu dem klaren und cremelosen Filterkaffee, ist ein Espresso deutlich kleiner (meist nur etwa 20 bis 25 ml) und inkludiert eine Crema.

TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - so schmeckt Sizilien!
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – so schmeckt Sizilien!

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Espresso Kaffeebohnen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie werden Espresso Kaffeebohnen aufgebrüht?

Wenn Sie eine Espressomaschine besitzen und sich einen Espresso zubereiten, wird dieser in der Regel mit einem Druck von etwa sechs und bis neun bar gebrüht. Dies dauert meist etwa 25 bis 30 Sekunden.

Welche Arten von Espresso Kaffeebohnen gibt es?

Arten Espresso Kaffeebohnen TestWenn Sie sich zu einem Espressovollautomaten und den passenden Espresso Kaffeebohnen hinreißen lassen, können Sie sich aus verschiedenen Geschmacksrichtungen Ihren Favoriten heraussuchen.

Die verschiedenen Kaffeesorten haben natürlich unterschiedliche Kaffeepflanzen als Grundlage. Dabei sind die in Europa bekanntesten die Arabica und die Robusta Kaffeepflanzen. Diese beiden Kaffeesorten sind insbesondere in Deutschland und Europa sehr beliebt. Daher wollen wir uns nachfolgend die Merkmale von Arabica und Robusta Kaffee genauer anschauen.

MariaSole Kaffeebohnen im Test - die exklusiv komponierten Bohnensorten werden aufwendig einzeln geröstet
MariaSole Kaffeebohnen im Test – die exklusiv komponierten Bohnensorten werden aufwendig einzeln geröstet

Die Arabica Kaffeebohne

Diese Sorte des Kaffees hat eine fruchtige und sehr milde Bohnen als Grundlage. Die Arabica Bohnen sind dafür bekannt, einen hochwertigen Geschmack zu erzielen, aber dadurch eben auch teurer zu sein. Die Robusta Kaffeebohnen hingegen sind eher günstig. Sie können bei dieser Sorte mit einem leicht bitteren Geschmack rechnen. In der Regel wird dem Robusta Kaffee nachgesagt, dass er nicht ganz so vollmundig wie der Arabica Kaffee ist. (Doch hier sind Sie gefragt! Schließlich lässt sich über Geschmack nicht streiten – jeder darf seinen Kaffeefavoriten genießen!)

Neben den zwei bekanntesten Kaffeesorten Arabica und Robusta, gibt es ebenfalls weitere. Darunter finden Sie beispielsweise die Maragogype Kaffeebohnen, die Liberica Kaffeebohnen und die Excelsa Kaffeebohnen.
MariaSole Kaffeebohnen im Test - eine sorgfältige Auswahl von hochwertigen Arabica- und Robusta-Bohnen
MariaSole Kaffeebohnen im Test – eine sorgfältige Auswahl von hochwertigen Arabica- und Robusta-Bohnen

Maragogype Kaffeebohnen sind Kreuzungen von der bekannten Arabica Bohnen und der Liberica Bohne. Da sie etwa 30 bis sogar 40 % größer ist als die Arabica Bohne, wird sie auch als die “Elefantenbohne” betitelt. Bei der Liberica Kaffeebohne ist es so, dass sie sich im Vergleich zu anderen Kaffeebohnen stark im Geschmack unterscheidet. Denn die Liberica Kaffeebohnen sind meist sehr herb und oftmals auch ziemlich bitter. Der Geschmack von Excelsa Kaffee ist sehr aromatisch und vollmundig. Diese Kaffeesorte ist extrem hochwertig aber ebenso teuer und nicht wirklich weit verbreitet.

TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Praxistest

TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test

TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - ein exklusiver Röstkaffee aus Sizilien/Italien
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – ein exklusiver Röstkaffee aus Sizilien/Italien
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - ein kleiner Anteil hochwertiger Robusta-Bohnen veredelt erstklassige Arabica-Bohnen
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – ein kleiner Anteil hochwertiger Robusta-Bohnen veredelt erstklassige Arabica-Bohnen
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - die sanfte Röstung ermöglicht die vollendete Entfaltung der wertvollen Aromen
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – die sanfte Röstung ermöglicht die vollendete Entfaltung der wertvollen Aromen
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - seine Perfektion resultiert aus erlesenster Qualität und sorgfältiger Handarbeit
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – seine Perfektion resultiert aus erlesenster Qualität und sorgfältiger Handarbeit
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - Aromen: dunkle Schokolade und Nuss, dazu würzige Holznoten wie beim Barriqueton eines guten Weins, eine feine Nuance handgerollter Tabakblätter und duftige Karamellsüße
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – Aromen: dunkle Schokolade und Nuss, dazu würzige Holznoten wie beim Barriqueton eines guten Weins, eine feine Nuance handgerollter Tabakblätter und duftige Karamellsüße

Kaufkriterien – worauf sollte ich beim Kauf von Espresso Kaffeebohnen achte?

Kaufkriterien Espresso Kaffeebohnen TestWenn Sie sich Genuss und Aroma erlauben wollen, sollten Sie beim Kauf der passenden Espresso Kaffeebohnen großen Wert auf den Anbau, die Herkunft und auch die Geschmacksnoten legen. Denn nur mit dem richtigen, nachhaltigen Anbau können Sie einen leckeren, geschmackvollen Kaffee guten Gewissens genießen. Nachfolgend finden Sie die einzelnen Kaufkriterien mit kurzen Erklärungen dazu:

Fairtrade, Nachhaltigkeit

Achten Sie auf Kaffeebohnen, die nachhaltig und umweltschonend angebaut wurden. Grundsätzlich sollte der gesamte Prozess – vom Anbau über die Auslese bis hin zum Verkauf – so nachhaltig und umweltlieb wie möglich sein.

MariaSole Kaffeebohnen im Test - auf Sizilien/Italien im traditionellen Trommelröst-Verfahren über Holzfeuer geröstet
MariaSole Kaffeebohnen im Test – auf Sizilien/Italien im traditionellen Trommelröst-Verfahren über Holzfeuer geröstet

Herkunft

Woher kommt mein Lieblingskaffee? Wagen Sie ruhig einmal einen Blick auf die weiteren Informationen. Denn das Herkunftsland gibt ebenfalls an, mit welcher Qualität und welchen Geschmacksrichtungen Sie rechnen können.

Anbau

Auch hier geht es um die Nachhaltigkeit und den guten Anbau. Vergewissern Sie sich bitte vor Ihrem Kauf darüber, dass die Kaffeebohnen nachhaltig und fair angebaut wurden.
MariaSole Kaffeebohnen im Test - Caffè Espresso Aroma: intensiv nussig-schokoladig der Geschmack, mit angenehmer Säure und dem unvergleichlichen Duft der vielfältigen Kaffee-Aromen
MariaSole Kaffeebohnen im Test – Caffè Espresso Aroma: intensiv nussig-schokoladig der Geschmack, mit angenehmer Säure und dem unvergleichlichen Duft der vielfältigen Kaffee-Aromen

Geschmacksnoten

Hier geht es nun ganz um Ihre Vorlieben! Wonach sollte Ihr gewünschter Kaffee schmecken? Welchen Geschmack bevorzugen Sie; sollte der Kaffee bitter sein oder doch mild, fruchtig oder eher herb?

Größe und Gleichmäßigkeit

Gute Bohnen sollten auch gleichmäßig groß sein. Sie können darauf achten, ob das Paket voll mit unterschiedlich großen Kaffeebohnen ist oder sich die Größe (ungefähr) gleichmäßig verteilt. Eine ähnliche Größe kann ein Indikator für gute Bohnen sein.

MariaSole Kaffeebohnen im Test - die Bohnen erhalten genau den richtigen Röstgrad: Sie werden nicht geschockt und geben so ihre wertvollen Aromen und ätherischen Öle frei
MariaSole Kaffeebohnen im Test – die Bohnen erhalten genau den richtigen Röstgrad: Sie werden nicht geschockt und geben so ihre wertvollen Aromen und ätherischen Öle frei

Eindrücke aus unserem Espresso Kaffeebohnen - Test

Kurzinformation zu den führenden Herstellern von Espresso Kaffeebohnen

Nun schauen wir uns – wie Sie es bereits gewohnt sind – die führenden HerstellerInnen in diesem Bereich an und geben Ihnen einige knackige Informationen zu den jeweiligen Unternehmen.

  • Mövenpick
  • Lavazza
  • Jacobs
  • Gorilla
Dieser Name sagt Ihnen gewiss etwas. Vielleicht kennen Sie ihn von den leckeren Eisvarianten? Doch auch, wenn es um Kaffee geht, ist Mövenpick mit dabei! Wählen Sie zwischen Bohnen mit einem edlen und angenehmen Geschmack sowie ebenfalls sehr intensiven Aromen. Der Anbieter setzt dabei auf hochwertige Qualität und eine facettenreiche Auswahl.
Neben den großen Packungen voller Espresso Bohnen mit kräftigem Geschmack finden sich ebenfalls Küchengeräte, wie ein Espressovollautomat, in dem Sortiment von Lavazza wieder. Ganz gleich, ob Sie eher der Arabica-Typ oder doch der Robusta-Mensch sind, bei Lavazza finden Sie Kaffeebohnen für jeden Geschmack!
Wir finden: Wer Kaffee sagt, muss auch Jacobs sagen. Seit etlichen Jahren ist Jacobs ein wahrer Wegbegleiter für KaffeeliebhaberInnen und imponiert mit köstlichen Kreationen. Der intensive, volle Geschmack der Kaffeebohnen macht Jacobs zu einem der führenden HerstellerInnen in diesem Bereich.
Zahlreiche Kaffeebohnen finden sich in dem Shop dieses Herstellers wieder. Sie können sich sogar von ganzen Sets mit verschiedenen Kaffeebohnen überzeugen lassen. Dabei achtet das Unternehmen stets auf eine hochwertige Herstellung und feinste Aromen.
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test - traditionelle Röstung über Olivenholzfeuer
TreForze! Espresso Kaffeebohnen im Test – traditionelle Röstung über Olivenholzfeuer

Wissenswertes und Ratgeber

Worauf sollte ich achten, wenn ich Kaffeebohnen selbst röste?

Zunächst sollten Sie auf gute Bohnen achten. Denn diese sind natürlich die Grundlage für Ihren Kaffee.

Die Bohnen sollten gleichmäßig groß und auch in derselben Farbe sein (andernfalls könnte es sein, dass manche Bohnen bereits schlecht sind – beispielsweise wenn sie sehr hell und weiß sind).
Wenn Sie die Bohnen rösten möchten, empfiehlt sich die Trommelröstung. Diese ist extra schonend für die Bohnen.

MariaSole Kaffeebohnen im Test - Caffè Espresso – ein langanhaltendes Gaumenerlebnis für Entdecker
MariaSole Kaffeebohnen im Test – Caffè Espresso – ein langanhaltendes Gaumenerlebnis für Entdecker

Links und Quellen:

MariaSole Kaffeebohnen im Test - Bio Caffè Espresso - mit mittlerer Säure und Noten von Karamell, Nuss, geröstetem Getreide und Schokolade
MariaSole Kaffeebohnen im Test – Bio Caffè Espresso – mit mittlerer Säure und Noten von Karamell, Nuss, geröstetem Getreide und Schokolade

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar