Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
ReiserÀder im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 10

Reiserad Test - fĂŒr gute MobilitĂ€t auch ohne Auto - Vergleich der besten ReiserĂ€der 2019

Immer mehr Menschen fahren mit dem Auto, anstatt umweltbewusst mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Um langfristig auch gut mit einem Zweirad unterwegs zu sein, hat unser 70-köpfiges Redaktionsteam auf Basis von hunderten Kundenrezensionen einen Vergleich der erhĂ€ltlichen ReiserĂ€der erstellt. Profitieren Sie von den Vorabtests und Erfahrungen anderer und kaufen Sie sich das fĂŒr Sie passende Rad.

Reiserad Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

  Ortler Reiserad Chur im Test Tretwerk Reiserad Arch 2.0 im Test Ortler Reiserad Mainau im Test Vermont Reiserad Kinara im Test Vermont Reiserad Brentwood im Test KS Reiserad Cycling Lightspeed schwarz im Test KS Reiserad Cycling Metropolis im Test KS Reiserad Cycling Vegas im Test KS Reiserad Cycling Vegas im Test KS Reiserad Cycling Madeira im Test
  Ortler Chur Tretwerk Arch 2.0 Ortler Mainau Vermont Kinara Vermont Brentwood KS Cycling Lightspeed schwarz KS Cycling Metropolis KS Cycling Vegas KS Cycling Vegas KS Cycling Madeira
  Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen Preis prĂŒfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,09
sehr gut
1,97
gut
2,12
gut
2,20
gut
2,30
gut
2,38
gut
2,68
befriedigend
2,72
befriedigend
2,72
befriedigend
2,85
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

3 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 21 Rezensionen

3.1 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

3.3 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

3 von 5 Sternen
bei 11 Rezensionen

1.5 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen
Marke Ortler Tretwerk Ortler Vermont Vermont KS KS KS KS KS
Ausstattung

Mit Beleuchtung, mit GepÀcktrÀger, mit Nabendynamo, mit Schutzblech

k.A.

Mit Beleuchtung, mit Nabendynamo, mit GepÀcktrÀger, mit Schutzblech

Mit Beleuchtung, mit Schutzblech, mit GepĂ€cktrĂ€ger, mit Nabendynamo, mit Straßenzulassung gemĂ€ĂŸ StVZO

Mit Nabendynamo, mit Beleuchtung, mit GepĂ€cktrĂ€ger, mit Schutzblech, mit Straßenzulassung gemĂ€ĂŸ StVZO

k.A.

Mit verstellbarem Vorbau, mit Beleuchtung, mit Schutzblech, mit GepÀcktrÀger

Mit Beleuchtung, mit Schutzblech, mit GepÀcktrÀger

Mit Schutzblech, mit GepÀcktrÀger

Mit Nabendynamo, mit Straßenzulassung gemĂ€ĂŸ StVZO, mit GepĂ€cktrĂ€ger, mit Beleuchtung, mit Schutzblech

Bereifung

Schwalbe Road Cruiser

Kenda

Schwalbe Silento II

Meghna MR-7003

Schwalbe Road Cruiser

Continental Ultra Sport

k.A.

Trekkingreifen mit Reflexstreifen 700x35c (37-622)

k.A.

k.A.

Bitte beachten Sie

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Die Angebote können verschiedene GrĂ¶ĂŸen beinhalten.

Bremsentyp

Mit hydraulischer Scheibenbremse

Mit V-Brake

k.A.

Mit V-Brake

Mit V-Brake

k.A.

Mit V-Brake

Mit V-Brake

k.A.

Mit V-Brake

Bremssystem

Mit Scheibenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Mit Felgenbremse

Fahrradgabel

Mit Federgabel

Mit Federgabel

Mit Starrgabel

Mit Starrgabel

Mit Federgabel

Mit Starrgabel

Mit Federgabel

Mit Federgabel

Mit Federgabel

Mit Federgabel

Fahrradtyp

Tourenrad

Crossbike

Tourenrad

Tourenrad

Tourenrad

TrekkingrÀder

ATB-Fahrrad, Tourenrad

Tourenrad

Tourenrad

Tourenrad

GĂ€nge

27

24

24

21

21

21

21

21

21

24

Hersteller

Ortler

Tretwerk

Ortler

Vermont

Vermont

k.A.

KS Cycling

KS Cycling

KS Cycling

KS Cycling

RadgrĂ¶ĂŸe

28 Zoll

28 Zoll

28 Zoll

28 Zoll

28 Zoll

28

28 Zoll

28 Zoll

28 Zoll

28 Zoll

Rahmenmaterial

Aluminium

Aluminium

Aluminium

Aluminium

Aluminium

Aluminium

Aluminium

Stahl

Stahl

Aluminium

Schaltsystem

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Mit Kettenschaltung

Schaltwerk

Shimano Deore XT

Shimano Deore LX

Shimano Alivio

Shimano Altus

Shimano Acera

Shimano Acera

Shimano Tourney

Shimano Tourney

Shimano Tourney

Shimano Altus

k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
Besonderheiten
  • leichter Rahmen
  • Schaltung leichtgĂ€ngig
  • angenehm zu fahren
  • haĂłchwertige Schwalbe Bereifung
  • gut fĂŒr bergiges GelĂ€nde
  • sehr laufruhig
  • sehr guter Service
  • gut dimensioniertes Schutzblech
  • bequemes Handling
  • sehr saubere Verarbeitung
  • Top Verarbeitung
  • pulverbeschichteter Rahmen
  • zuverlĂ€ssige Schaltung
  • durchdachtes Gesamtkonzept
  • toller Look
  • gute Optik
  • leichter Rahmen
  • helles Beleuchtungssystem
  • hochwertiges Schaltwerk
  • optimal bereift
  • leichter Rahmen
  • sehr bequemer Gel-Sattel
  • helle Beleuchtung
  • leichtgĂ€ngige Schaltung
  • stabiler LasttrĂ€ger
  • hochwertiger Rahmen
  • moderner Look
  • vielseitig verwendbar
  • gutabgestimmte Komponenten
  • Shimano Ausstattung
  • vielseitig nutzbar
  • elegantes Erscheinungsbild
  • viele Reflektoren
  • langlebiger Seitendynamo
  • hochwertiger GepĂ€cktrĂ€ger
  • FĂŒr Tour und City
  • schickes Design
  • angenehm zu fahren
  • gute Federgabel
  • bruchsichere Schutzbleche
  • sehr gute Fahreigenschaften
  • fĂŒr lange Touren geeignet
  • schmale Bereifung
  • gute Verarbeitung
  • Preis und Leistung stimmen
  • elegantes Design
  • fĂŒr unterschiedliches Terrain
  • verlĂ€ssliche QualitĂ€t
  • Shimano Ausstattung neue Generation
  • transparenter Kettenschutz
Materialbeschaffenheit
Komfort
Preis-LeistungsverhÀltnis
Preisvergleichsmatrix
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
Preis prĂŒfen
ReiserĂ€der - große Auswahl zu gĂŒnstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & KĂ€uferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Reiserad-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Reiserad und wie funktioniert es?

ReiseradVSF Fahrradmanufaktur TX 1200Der Name ist Programm. Ein Reiserad ist ein Fahrrad, mit dem Sie auf Reisen gehen können. Es wird aus besonders stabilem Material angefertigt, um auch einer stĂ€rkeren Belastung standhalten zu können. Die Konstrukteure verwenden deshalb, wie der Test belegt, unter anderem Rahmenrohre mit grĂ¶ĂŸeren WandstĂ€rken. Denn das Reiserad soll wĂ€hrend einer Radtour nicht nur viele Kilometer zurĂŒcklegen können, es muss des Weiteren auch GepĂ€ck transportieren. Der Rahmen wird ĂŒblicherweise so gebaut, dass Sie daran mehrere GepĂ€cktrĂ€ger anbringen können. Beim Reisefahrrad kann das GepĂ€ck nicht nur ĂŒber dem Hinterrad befestigt werden, vielmehr können auch Lowridertaschen ĂŒber dem FrontgepĂ€cktrĂ€ger an der Gabel sowie seitliche Packtaschen montiert werden.

Im Vergleich zum herkömmlichen Fahrrad besitzt das Reiserad infolge eines lĂ€ngeren Hinterbaus und eines stĂ€rkeren Gabelvorlaufs einen lĂ€ngeren Radstand und einen grĂ¶ĂŸeren Nachlauf. Dies soll dem Test zufolge fĂŒr ein angenehmeres FahrgefĂŒhl sorgen, ein Aspekt, der gerade bei lĂ€ngeren Strecken wichtig ist.

Welche Arten von ReiserÀdern gibt es?

Reiserad Raleigh Gangschaltung

Es gibt viele verschiedene Arten von ReiserĂ€dern, welche im Test miteinander verglichen wurden. Diese unterscheiden sich zunĂ€chst durch den Radtyp. Das klassische Reiserad ist ein sogenannter Randonneur, der sich unter anderem durch verstĂ€rkte Rahmenrohre auszeichnet. Derartige FahrrĂ€der sind allerdings kein Leichtgewicht, sondern können zwischen 16 bis 19 kg auf die Waage bringen. Deshalb ist bei vielen Reisenden vielleicht auch das Trekkingrad fĂŒr Radtouren beliebt. Es unterscheidet sich aber nicht nur durch die WandstĂ€rke seiner Rahmenrohre vom speziellen Reiserad, sondern auch durch die geringere Distanz zwischen dem Vorder- und Hinterrad. Der geringere Radstand gegenĂŒber dem Reiserad kann dazu fĂŒhren, dass Sie mit den Fersen an das GepĂ€ck stoßen. Das klassische Reiserad lĂ€sst sich insgesamt einfacherer und sicherer steuern. Andererseits ist es im Stadtverkehr nicht so wendig wie ein Trekkingrad.

Bei der GegenĂŒberstellung von ReiserĂ€dern Ă€hnlicher Bauart zeigen sich im Test zum Teil doch deutliche Unterschiede. Die Erhebung hat Abweichungen unter anderem bei der Tretlagerposition, der Neigung des Sattelrohrs sowie der QualitĂ€t der Schaltung und des Sattels ergeben. Welche Faktoren fĂŒr Sie besonders wichtig sind, richtet sich nach den individuellen Anforderungen, die Sie an ein Reiserad stellen. Sie sollten deshalb die verschiedenen Typen einer eingehenden EignungsprĂŒfung unterziehen.

Möglicherweise ist sogar das Gravelbike fĂŒr Sie interessant. Dabei handelt es sich um eine besondere Spezies, die ebenfalls im Warentest BerĂŒcksichtigung gefunden hat. Ein Gravelbike ist ein gelĂ€ndetaugliches Rad, das mit einem Rennlenker ausgestattet ist. Es wurde konzipiert, um lĂ€ngere Distanzen auf befestigten, aber nicht geteerten Wegen zu ĂŒberwinden. Das Gravelbike hat einen lĂ€ngeren Radstand als ein Rennrad sowie ein tieferes Tretlager. Insoweit besitzt es Ähnlichkeit mit einem Randonneur. Im Unterschied zum typischen Reiserad hat das Gravelbike keinen GepĂ€cktrĂ€ger. Es eignet sich deshalb nur fĂŒr das Bikepacking, bei dem die kleinen Taschen direkt am Rad angebracht werden. Im Experiment erweisen sich diese RĂ€der als besonders sportlich und gelĂ€ndegĂ€ngig. Sie sind aber nur ideal fĂŒr Reisende, die lediglich kleines GepĂ€ck mit sich fĂŒhren.

Mittlerweile sind sogar LiegefahrrÀder als ReiserÀder erhÀltlich. Diese ermöglichen eine deutlich entspanntere Körperhaltung als RÀder mit aufrechter Sitzposition. Der Test belegt, dass sie dank des geringeren Luftwiderstandes auf ebenen Strecken höhere Geschwindigkeiten erreichen können. Sie sind aber deutlich teurer und lassen sich nicht so leicht ausbalancieren.

Ein Vergleich der fĂŒhrenden Hersteller

Im Test erwies sich Velotraum hierzulande als bevorzugte Marke im Bereich der ReiserĂ€der. Die deutsche Fahrradmanufaktur baut schwerpunktmĂ€ĂŸig AlltagsrĂ€der und ReiserĂ€der, die individuell anpassbar sind und eine vielseitige Nutzung ermöglichen.

Patria ist ebenfalls ein deutscher Hersteller, der hochwertige MaßrĂ€der in Handarbeit fertigt. Die ReiserĂ€der sind nach dem Warentest komfortabel, effektiv und ergonomisch. Als Rahmenmaterial wird bevorzugt Stahl eingesetzt, der besonders haltbar und zugleich leicht ist.

Die VSF Fahrradmanufaktur ist der Studie zufolge ein weiteres deutsches Unternehmen, das durch die ausgezeichnete QualitĂ€t seiner FahrrĂ€der ĂŒberzeugt. Die 1987 gegrĂŒndete Firma verfolgt das Ziel, an einer ökologischen Verkehrswende mitzuwirken und das Fahrrad als Alternative zum Auto zu etablieren. Sie baut deshalb besonders langlebige und qualitĂ€tvolle FahrrĂ€der. Auch das Reiserad des Herstellers genießt einen ausgezeichneten Ruf.

Einen hohen Marktanteil in Deutschland besitzen ferner die US-amerikanischen Fahrradbauer Surly Bikes und Salsa Cycles.

So werden ReiserÀder getestet

Reiserad Fuji Touring ltd schrĂ€gBeim Vergleich der ReiserĂ€der werden unterschiedliche Gesichtspunkte berĂŒcksichtigt. Maßgebliche Kriterien im großen Reiserad Test waren die Schaltung, die Federung und das Gewicht der RĂ€der. Eine ebenso große Rolle spielte im Praxistest die GrĂ¶ĂŸe der Felgen und des Rahmens sowie die QualitĂ€t der Bremsen.

Im Testlauf ĂŒberzeugte zum Beispiel das Modell Journeyman der amerikanischen Firma Salsa, das in 8 verschiedenen Varianten produziert wird. FĂŒr das gute Testergebnis im Produkttest war unter anderem der hochwertige Alu-Rahmen verantwortlich. Bei einer Nebeneinanderstellung der verschiedenen ReiserĂ€der konnte auch der TX-Randonneur der VSF Fahrradmanufaktur punkten. Weitere Vergleichssieger waren das Modell VK-12 Pinion-P1.18 von Velotraum und der 28 Zoll Randonneur von Patria. Auch der Finder FD2 SRAM GX Eagle hat die Probe durch die Experten mit Auszeichnung bestanden.

Beim Reiserad Test erzielten zudem gleich mehrere RĂ€der der Marke Ortler eine gute Testnote. Das Modell Mainau ĂŒberzeugte die Experten durch sein direktes FahrgefĂŒhl und die Wertigkeit der eingebauten Standardtechnik. Es ist ein gĂŒnstiges Markenrad, das aber selbstverstĂ€ndlich nicht die QualitĂ€t der handgefertigten Produkte anderer Hersteller erreichen kann.

Die maßgeblichen Vergleichskriterien

Im Reiserad Test werden zahlreiche Gesichtspunkte geprĂŒft. Bei der AbwĂ€gung, welches Reiserad fĂŒr Sie geeignet ist, sind aber nicht alle Aspekte, die die Experten einer Kontrolle unterziehen, gleich wichtig. Denn die Spezialisten testen sĂ€mtliche Kategorien, die fĂŒr die Nutzung des Rades von Bedeutung sind. Manche davon spielen bei einer privaten Radtour keine Rolle. Wir möchten Ihnen einige Hinweise geben, worauf Sie bei der Auswertung im Reiserad Test besonders achten sollten.

Nicht nur im Test, sondern auch in der Praxis sind die Fahreigenschaften des Rades bedeutsam. Im Rahmen der Untersuchung wird getestet, wie das Reiserad reagiert, wenn Sie damit plötzlich ein Ausweichmanöver durchfĂŒhren mĂŒssen und wie schnell es sich auf einer abschĂŒssigen Strecke zum Stillstand bringen lĂ€sst. Auch der Geradeauslauf, die Fahrdynamik und das Kurvenverhalten beeinflussen das Testergebnis.

  • FĂŒr Radreisende ist selbstverstĂ€ndlich die Ausstattung des Fahrrades wichtig, welche dessen ReisequalitĂ€t beeinflusst. Die Rubrik Ausstattung in der Vergleichstabelle informiert unter anderem darĂŒber, ob das Reiserad essenzielles Zubehör wie einen GepĂ€cktrĂ€ger, ein Schutzblech und einen FahrradstĂ€nder besitzt.
  • Die PrĂŒfer unterziehen auch die Werthaltigkeit der Komponenten einer Inspizierung.
  • Als KĂ€ufer sollten Sie aus SicherheitsgrĂŒnden darauf achten, welche Testnote die Bremse des Rades erhalten hat.
  • Auch die GĂ€ngigkeit der Schaltung ist bei einer Radtour ein nicht zu unterschĂ€tzender Aspekt und wird selbstverstĂ€ndlich im Test geprĂŒft.
  • Gerade wenn Sie viel GepĂ€ck auf Reisen mitnehmen möchten, sollten Sie sich darĂŒber vergewissern, welches zulĂ€ssige Gesamtgewicht das Reiserad hat.

Worauf Sie weiter beim Kauf achten sollten

Reiserad Mifa Detail - GepÀcktrÀgerMöchten Sie ein Reiserad kaufen, gilt es verschiedene weitere Gesichtspunkte zu beachten, die im Test nicht so deutlich herausgestellt werden.
Entscheidend fĂŒr den Fahrspaß ist eine komfortable Sitzposition. Ist der Lenker am Reiserad sehr tief montiert, kann dies Verspannungen im Nacken und im RĂŒcken bewirken.
Auch die Ausstattung des Lenkers macht einiges aus. Dieser sollte mindestens 580 mm breit sein, um eine gute Kontrolle ĂŒber das Reiserad zu gewĂ€hrleisten. Dem Test zufolge ermöglichen Lenker mit Lenkerhörnchen mehr Griffpositionen.[/box]

FĂŒr lĂ€ngere Touren sollte das Reiserad mit einem Lowrider ausgestattet sein. Das ist ein GepĂ€cktrĂ€ger, der auf der Gabel befestigt ist und eine optimale Gewichtsverteilung ermöglicht.

Der GepĂ€cktrĂ€ger sollte stabil sein. Vorteilhaft ist es, wenn er an eigenen Ösen und ohne DistanzhĂŒlsen angebracht wird. Der Test hat ferner gezeigt, dass im Rahmen integrierte Modelle besonders langlebig sind.

Auch die LaufrÀder sollten viel aushalten können. Bei der Analyse im Test haben sich Hohlkammerfelgen als besonders hochwertig erwiesen. Auch die Anzahl der Speicher sollten Sie miteinander vergleichen. Ein gutes Laufrad sollte mindestens 32 Speichen haben.

Wo Sie das Reiserad am besten kaufen

Im Test erfahren Sie, welche Kriterien beim Kauf besonders wichtig sind. Spannend ist aber auch die Frage, wo man ein Reiserad idealerweise erwirbt. Wenn Sie es im Fachhandel vor Ort kaufen, haben Sie den Vorteil, dass Sie sich individuell beraten lassen und eine Probefahrt unternehmen können. Wissen Sie bereits, welche Rahmenhöhe Sie benötigen und welche Sitzposition Sie bevorzugen, können Sie Ihr Reiserad auch ohne vorherigen Test im Internet bestellen und dann von den hĂ€ufig gĂŒnstigeren Konditionen profitieren. Legen Sie fest, welche Kriterien fĂŒr Sie beim Kauf am wichtigsten sind und entscheiden Sie sich nach einem Vergleich fĂŒr das Reiserad, das die höchste Kongruenz damit aufweist.

Wissenswertes & Ratgeber

Zahlen, Daten und Fakten rund um das Reiserad

Reiserad Ortler Grandtour Last VorderradIn Deutschland legen Menschen im Jahr viele Millionen Kilometer mit dem Rad zurĂŒck. 98 Prozent aller Deutschen können Rad fahren. Etwa 68,5 Prozent der Deutschen besitzen zumindest ein Rad. Rund drei Viertel der Bevölkerung nutzt das Rad regelmĂ€ĂŸig fĂŒr Alltagswege. Aber auch Radreisen werden immer beliebter. Bei den Reisenden ist das Reiserad mit 28 Zoll Rahmen am begehrtesten.

Dem Test zufolge werden im Reiserad ĂŒberwiegend Reifen von Schwalbe verwendet, die sich durch ihre hohe Laufleistung und WiderstandsfĂ€higkeit sowie Pannensicherheit auszeichnen. Die PlĂ€tze zwei und drei belegen im Test Reifen von Continental und WTB. Wie der Versuch zeigt, werden bei Radreisen Faltreifen bevorzugt. Der Großteil der Reisenden ist sich auch darĂŒber einig, dass eine Scheibenbremse die beste Wahl ist. Bremsen von Shimano und Magura sind besonders beliebt. Als ideale SĂ€ttel fĂŒr das Reiserad gelten diejenigen von Brooks, die auch im Test gut abschneiden. Übereinstimmung herrscht weiter in Bezug auf die SattelstĂŒtze. Die Mehrheit der Radreisenden entscheidet sich fĂŒr starre StĂŒtzen.

Das Reiserad richtig montieren

Fahrrad MontagestÀnder Kettler 08981-880 mit BikeWenn Sie ein Reiserad im Internet bestellen, stellt sich die Frage, ob Sie es ohne Weiteres selbst montieren können. Der Test zeigt, dass dies hÀufig gar nicht schwierig ist.
Der erste und wichtigste Schritt ist die Auswahl des fĂŒr Ihre individuellen Zwecke am besten geeigneten Rades. Dieses sollte exakt auf Ihre GrĂ¶ĂŸe abgestimmt sein. Achten Sie insbesondere auf eine bequeme Sitzposition, sonst kann die Radtour ausgesprochen beschwerlich werden.

Wer sein Reiserad bei einem guten Hersteller ordert, sollte mit dem Aufbau keine Schwierigkeiten haben. Diese HĂ€ndler verpacken die Rahmen in passende Kartons. Deshalb mĂŒssen die LaufrĂ€der nicht demontiert werden. Nach dem Erhalt der Sendung mĂŒssen Sie das Reiserad sorgsam auspacken. Anschließend können Sie die Pedale, den Lenker und den Sattel befestigen. Wichtig ist, dass Sie nach der Montage den Lenker und den Sattel individuell einstellen. DafĂŒr ist ein bisschen FingerspitzengefĂŒhl notwendig. ÜberprĂŒfen Sie vor der ersten Fahrt auch den Achsschnellspanner auf festen Sitz.

Die Wartung des Reiserades

Wie der Test belegt, ist nicht nur die Auswahl eines hochwertigen Rades bedeutsam. Damit Sie Ihr Reiserad lange nutzen können, sollten Sie es regelmĂ€ĂŸig warten. Der Vergleich zeigt, dass gepflegte RĂ€der deutlich lĂ€nger halten. Die Wartung können Sie auch selbst erledigen. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie das Rad einer Inspektion unterziehen.
Nehmen Sie zunĂ€chst an Gabel und Rahmen eine SichtprĂŒfung vor. Achten Sie dabei darauf, ob sich Risse oder Verformungen zeigen, die von einem Fachmann behoben werden mĂŒssen. Leichte Korrosionsstellen können Sie selbst beseitigen.

Richten Sie Ihr Augenmerk dann auf den Lenker. Fetten und reinigen Sie den Vorbauschaft des Lenkers und ziehen Sie die Lenkerklemmungen nach. Gegebenenfalls mĂŒssen Sie die Verschraubungen nachziehen.

Entsprechendes gilt fĂŒr den Sattel. Auch hier mĂŒssen die Verschraubungen ĂŒberprĂŒft sowie die SattelstĂŒtze gefettet werden.
Unterziehen Sie auch die Bremsen einer FunktionsprĂŒfung. Hat Ihr Reiserad Hydraulikbremsen, mĂŒssen Sie die Dichtigkeit und den Druckpunkt testen.
Stellen Sie des Weiteren die Gangschaltung ein, damit diese nicht schleift. Schmieren Sie auch die Ritzel und die Kette.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/71296-Reiserad-Kaufberatung

https://de.wikipedia.org/wiki/Reiserad

https://www.rad-reise-service.de/reiserad.html

https://www.bikeventures.de/stabiles-reiserad/

https://www.biketour-global.de/2018/06/24/das-reiserad-2018-teil-1/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (251 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...