Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Subwoofer-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Was ist zu tun, wenn der Subwoofer brummt?

Der neue Flachbildfernseher ist betriebsbereit und das 5.1 Soundsystem wurde bereits angeschlossen, steht einem Film- und Fernsehrvergnügen eigentlich nichts mehr im Wege. Umso störender ist es dann natürlich, wenn statt einem guten Sound und satten Bass nur ein Brummen zu hören ist. In der Regel werden Sie zuerst an einen kaputten Subwoofer denken, doch in der Praxis ist das Problem zumeist ein ganz ein anderes. In den meisten Fällen hat sich die Bassbox zumeist „nur“ eine Brummschleife eingefangen. Mit einfachen Tipps und Tricks, werden Sie das Brummen bei einem Subwoofer rasch wieder los.

Brummschleife – die wohl häufigste Ursache

Eine Brummschleife bei einem Subwoofer kann relativ einfach und rasch behoben werden. Bevor Sie sich jedoch auf die Suche nach dem Fehler begeben sollten Sie wissen, dass für das Brummen drei verschieden Varianten zur Auswahl stehen:

  • Brummen ist leise und bleibt bei Erhörung der Lautstärke gleich
  • gut hörbares Brummen und abhängig von der Lautstärke
  • gut hörbares Brummen und von der Lautstärke nicht abhängig

Wenn das Brummen von der Lautstärke unabhängig ist und sehr laut zu hören ist, liegt es zumeist am Subwoofer selbst.

Genius SW-G2.1 1250 2.1 Lautsprechersystem mit Subwoofer (38 Watt RMS)Wenn das Brummen von der Lautstärke abhängig ist, könne es an einer Störung im Stromnetz liegen. Elektromagnetische Störsignale können sich auf die Leistung des Subwoofer auswirken und in einigen Fällen ein Brummen erzeugen. Schauen Sie sich in solchen Fällen das Kabel vom Subwoofer bzw. das Netzkabel an. Es kann sein, dass das Brummen augrund einer ungünstigen Positionierung zum Vorschein kommt.

Ist das Brummen eher leise und konstant, so liegt es höchstwahrscheinlich an einer sogenannten Brummschleife. Gewissheit erlangen Sie, wenn Sie das Cinch-Kabel ziehen.

Hört das Brummen auf, handelt es sich in der Regel um eine Brummschleife. Besteht das Störgeräusch weiterhin, kann die Brummschleife als Ursache ausgeschlossen werden. In solchen Fällen lässt sich das Brummen sehr oft auf unzureichend abgeschirmte Kabel zurückführen. In einigen Fällen handelt es sich auch um eine Stromnetzstörung.

Was können Sie nun unternehmen?

Mac Audio 1203101 Destroyer JK 3000 Subwoofer schwarzBei einem leisen und konstanten Brummen, sollten Sie den Hersteller kontaktieren. Die bekannten Hersteller haben in der Regel einen Support, welcher bei Problemen dieser Art sicherlich gerne mit Rat und Tat zur Verfügung steht. Wenn es sich um ein Problem mit dem Kabel oder dem Netzteil handelt, empfiehlt es sich den Subwoofer zuerst an einer anderen Steckdose anzuschließen. Ein Tausch der Kabel ist ebenfalls ratsam.

Fest steht, dass es für nahezu jedes Problem auch eine Lösung gibt. In den wenigsten Fällen ist ein defekter Subwoofer für das Brummen zur Verantwortung zu ziehen. Sehr häufig kommt es zu verschiedenen Störsignalen, welche sich durch den Anschluss von mehreren Geräten ergeben. Zuerst sollte einmal die Verbindung zwischen der Bassbox und dem Quellgerät gelöst werden. Hierfür müssen Sie lediglich das Antennenkabel vom Receiver trennen (wenn Receiver das Quellgerät ist) trennen. Eine Brummschleife kann mit einem Mantelstromfilter behoben werden.

Welche Tipps und Tricks gibt es noch?

Das Brummen bei einem Subwoofer kann also eigentlich nicht sehr viele Ursachen haben. Wenn Sie alles versucht haben und das Brummen weiterhin besteht, können Sie sich in den Foren im Internet sicherlich einige nützliche und wertvolle Informationen diesbezüglich einholen. In der Regel handelt es sich jedoch um einen Brummschleife, welche mit einfachen Mitteln und Möglichkeiten behoben werden kann. Achten Sie darauf, dass beim Anschluss kein großer Kabelsalat entsteht. Die vielen Kabeln können das Signal von einem Subwoofer stören und somit zu einem unschönen und störenden Klangbild führen. Bevor Sie genervt den Subwoofer entsorgen und sich einen neuen zulegen, sollten Sie auf alle Fälle sämtliche Verbindungen prüfen und die Anschlüsse entfernen. Sobald das Brummen aufhört, haben Sie auch den Störfaktor gefunden.

Hilfe vom Hersteller

Skytec Professionelle Bassbox 300 W 38cm Subwoofer Tiefpass-FilterWenn Sie sich für einen Subwoofer eines bekannten Herstellers entschieden haben, werden Sie auf der Homepage sicherlich auch ein Kontaktformular oder eine Telefonnummer einer Hotline finden. Die freundlichen und kompetenten Mitarbeiter des Herstellers stehen Ihnen für Fragen oder bei Problemen sicherlich gerne Rede und Antwort. In den vielen Tests der unabhängigen Experten, werden nicht nur die Geräte selbst einem ausführlichen Test unterzogen, auch die Kundenhotline wird auf Freundlichkeit und Kompetenz in vielen Fällen überprüft.

Die Testergebnisse sind diesbezüglich sehr eindeutig, denn die Hersteller legen großen Wert auf Kundenzufriedenheit und bieten den Endverbrauchern zumeist auch eine Hotline für eventuelle Fragen oder Problemen an.

Ein kurzer Anruf oder eine E-Mail reichen zumeist vollkommen aus und die erfahrenen Mitarbeiter nehmen sich Ihrer Problematik sehr gerne an. Ein Brummen von einem Subwoofer ist leider keine Seltenheit. Das Störgeräusch ist jedoch zumeist keine große Sache und nur in sehr wenigen Ausnahmefällen handelt es sich um einen kaputten Subwoofer. Mit wenigen Handgriffen können Sie das Brummen beheben und sich künftig wieder über einen satten Bass und ein klares Klangbild erfreuen. Wenn es bei Ihrer Soundanlage ebenfalls brummt, gibt es eigentlich keinen Grund zur Verzweiflung. Das Brummen lässt sich erfahrungsgemäß rasch beheben und wird dann sicherlich auch nicht mehr auftauchen.

Schauen Sie sich jedoch im Internet die vielen Berichte zu diesem Thema an und finden Sie mit den Tipps und Tricks heraus, warum Ihr Subwoofer brummt. Mit einer einfachen Schritt für Schritt Anleitung können Sie das Brummen bei einem Subwoofer beheben. Ein Neukauf ist nur in wenigen Fälle notwendig, denn ein defekter Subwoofer funktioniert in der Regel überhaupt nicht mehr. Das Brummen hat also ganz andere Ursachen, welche in der Praxis leider sehr häufig zu finden sind. Nehmen Sie sich etwas Zeit und führen Sie gegebenenfalls eine Recherche im Internet durch. Mit Sicherheit lässt sich das Brummen rasch abstellen.

Fazit

Wenn der Subwoofer brummt, ist das natürlich sehr ärgerlich. Zumeist handelt es sich um eine sogenannten Brummschleife, die einfach und rasch behoben werden kann. Zudem kann es auch an einer Störung im Netzteil kommen, die ein Brummen verursacht. Nur in sehr wenigen Fällen ist die Bassbox daran schuld. Wie zuvor erwähnt, gibt es eigentlich nur drei verschiedene Typen oder Möglichkeiten die für ein Brummen am Subwoofer verantwortlich sind. In der Praxis kann das Brummen rasch behoben werden und Sie können sich wieder über einen satten Bass und ein erstklassiges Klangbild erfreuen.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.360 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...