Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Dect Telefone im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 20
Investierte Stunden 101
Ausgewertete Studien 11
Gelesene Rezensionen 677

Dect Telefon Test - fĂŒr schnurloses unkompliziertes Telefonieren - Vergleich der besten Dect Telefone 2019

Dect Telefon Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist ein DECT Telefon?

Bei einem DECT Telefon handelt es sich um ein Schnurlostelefon, das mit dem Funkstandard DECT funktioniert. Die AbkĂŒrzung DECT bezieht sich auf den Begriff “Digital Enhanced Cordless Telecommunications” oder auf die frĂŒhere Bezeichnung “Digital European Cordless Telephony. Der Standard legt die Art der kabellosen SignalĂŒbertragung fest. Diese Funktionsweise wird seit dem Jahr 1993 genutzt. In den europĂ€ischen LĂ€ndern liegt die Frequenz von DECT im Bereich von 1880 bis 1900 MHz.

Durch die schnurlose FunkĂŒbertragung steht das DECT Telefon aus dem Test 2019 stets mit der entsprechenden Basisstation in Verbindung. Das kann jedoch nur innerhalb der Reichweite der Station funktionieren.

Aus diesem Grund kennt man den Standard DECT auch als Maßstab fĂŒr alle ortsgebundenen Schnurlostelefone. Das klassische DECT Telefon setzt sich also aus der Basisstation und dem Mobilteil zusammen. Die Basisstation ist ĂŒber die TAE-Dose an den Festnetzanschluss gekoppelt und funktioniert oft als Aufladestation. Sie stellt also nicht nur die Verbindung zum Festnetz dar, sondern lĂ€dt auch den Akku vom Mobilteil auf. Bei einigen GerĂ€ten handelt es sich auch um eine multifunktionale Basis, die mit einem Radio oder einem Wecker kombiniert wird.

Wie funktioniert ein DECT Telefon?

Die DECT Telefone können nur innerhalb der Reichweite richtig funktionieren, ohne dass es zu Störungen kommt. Innerhalb von einem Haus liegt die FunkstĂ€rke fĂŒr Entfernungen bei bis zu 50 m, doch ohne ZwischenwĂ€nde kann das Funksignal bis zu 300 m reichen.Wie funktioniert ein dect Telefon im Test und Vergleich bei Expertentesten?

Mit der einfachen Installation und dem mobilen Handling der DECT Telefone aus dem Test werden die wichtigsten AnsprĂŒche der Benutzer erfĂŒllt. Durch die FlexibilitĂ€t eignen sich diese Schnurlostelefone hervorragend fĂŒr den privaten Gebrauch in der eigenen Wohnung aber auch fĂŒr den Einsatz im Unternehmen. Die DECT Telefone kann man auf dem Weg durch die RĂ€ume einfach mitnehmen, ohne dass dadurch die aktuelle Verbindung beeinflusst wird. Gegebenenfalls ist es möglich, in einem grĂ¶ĂŸeren GebĂ€ude mehrere DECT Basisstationen zu kombinieren. Wenn wĂ€hrend des Telefonats ein automatischer Wechsel von einer Basis zur nĂ€chsten stattfindet, spricht man vom Handover. Um einzelne DECT Telefone voneinander unterscheiden zu können, haben diese eine individuelle IPUI, also eine International Portable User Identity.

Bei DECT handelt es sich um einen Standard fĂŒr die SignalĂŒbertragung. Diese Kennzeichnung hĂ€ngt daher nicht mit der eigentlichen Mobilfunktechnologie zusammen, wie es bei ISDN oder LTE der Fall ist. Es gibt also kein zentrales Element fĂŒr die Verwaltung, sodass man bei dem Einsatz eines DECT Telefons eine Telefonanlage benötigt oder einen entsprechenden Kommunikationsserver.

Die einfache ErklĂ€rung der DECT-Funktion sieht folgendermaßen aus: Von der Basisstation wird ein stĂ€ndiges Beacon-Signal gesendet. Dieses beinhaltet die Informationen fĂŒr den Aufbau eines GesprĂ€chs. Es signalisiert, dass es empfangsbereit ist, und fordert die anderen Teilnehmer sozusagen zur Anmeldung auf. Zwischen den DECT Telefonen und diesem Beacon-Kanal finden Synchronisierungen statt, des Weiteren werden die Zugangsberechtigungen definiert. Wenn ein DECT Telefon genutzt wird, ist ein Kanal in dem vorhandenen DECT Netz belegt.

Wer sich fĂŒr die DECT Telefone aus dem Test interessiert, sollte wissen, dass diese GerĂ€te mit einer Fritz!Box gekoppelt werden können, wenn sie ĂŒber den geeigneten DECT-GAP Standard verfĂŒgen. Diese Voraussetzung ist bei den meisten DECT Telefonen gegeben. Über die Einstellungen der Fritz!Box ist es möglich, das Schnurlostelefon ordnungsgemĂ€ĂŸ einzurichten. Je nachdem, ob es sich um ein DECT Telefon mit oder ohne AB handelt, aktiviert man die entsprechende Option. Gleich im Anschluss ist das Schnurlostelefon einsatzbereit.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Das DECT Telefon aus dem Test ist ein zuverlĂ€ssiges Schnurlostelefon, das dem Benutzer viel Freiheit gibt. Man kann sich auch beim Telefonieren frei in der Wohnung und sogar im Garten bewegen. Das TelefongesprĂ€ch bindet einen also nicht mehr an ein bestimmtes Zimmer. Die starke Funkverbindung zwischen Mobilteil und Basis stellt sicher, dass die GesprĂ€che nicht abbrechen. Bei vielen Basisstationen können mehrere Mobilteile angeschlossen werden, was in einem grĂ¶ĂŸeren Haushalt sehr praktisch ist. So hat jeder in der Familie sein eigenes DECT Telefon und man muss sich nicht stĂ€ndig um ein einziges Schnurlostelefon streiten.

Vorteile aus einem dect Telefon Test bei ExpertenTestenAuch bei der Arbeit zeigen die DECT Telefone ihre VorzĂŒge. Hier profitiert man nicht nur von der Bewegungsfreiheit, sondern auch von der funktionalen und individualisierbaren Einrichtung. Kurzwahltasten, langlebige Akkus und spezielle Komfortfunktionen sorgen fĂŒr eine simple Bedienung. Allerdings sollte man schon bei der Auswahl auf die Details wie Stand-by-Zeit und SpeicherkapazitĂ€t achten, damit es beim Telefonieren oder beim Einsatz des Anrufbeantworters nicht knapp wird.

Bei dem DECT System handelt es sich um die Kombination von festen Teilen (eine oder mehrere Basisstationen) mit portablen Elementen (Mobilteilen). Mit dieser FlexibilitĂ€t passen sich die DECT Telefone aus dem Vergleichstest genau an die individuellen Vorstellungen der Benutzer an. Ob man mehrere Basisstationen zusammenschaltet oder sechs Mobilteile im Einsatz hat, der DECT Funk steht und sorgt fĂŒr sichere Telefonverbindungen. Dadurch, dass der DECT Frequenzbereich zwischen 1880 und 1.900 MHz festgelegt ist, ist mit keinen anderen AktivitĂ€ten in diesem Bereich zu rechnen, die den Funk stören könnten.

Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen den europÀischen und nordamerikanische Frequenzen, sodass die DECT GerÀte zwischen diesen Regionen nicht ausgetauscht werden können. Die europÀischen DECT Telefone funktionieren also nicht in den USA, und die US-GerÀte lassen sich bei uns nicht einsetzen.

Das nutzbare Frequenzband erlaubt es, zehn TrĂ€gerfrequenzen zu nutzen. Diese bieten wiederum 24 Zeitschlitze. Zwölf von diesen Zeitschlitzen sind im Rahmen der Downlink-DatenĂŒbertragung im Einsatz und zwölf fĂŒr den Uplink-Transfer. Das heißt, dass man insgesamt 120 KanĂ€le nutzen kann. Diese unterstĂŒtzen den störungsfreien Betrieb und die parallele FunkĂŒbertragung.

Welche Arten von DECT Telefonen gibt es?

Die DECT Telefone im Test 2019 funktionieren mit der gleichen Technologie und bieten durch die verschlĂŒsselte SignalĂŒbertragung eine gute Abhörsicherheit. Sie unterscheiden sich in ihrer Reichweite, allerdings kann man die schwĂ€cheren Modelle gegebenenfalls mit einem DECT VerstĂ€rker ausrĂŒsten, damit diese in einem grĂ¶ĂŸeren GebĂ€ude verwendet werden können.Welche Arten von dect Telefon gibt es in einem Test?

Die DECT Telefone stehen als einzelne Mobilteile zur Auswahl sowie als Set mit Basisstation und ein bis vier Mobilteilen. Bei einigen GerĂ€ten ist es auch möglich, sechs Mobilteile zu verwenden. GrundsĂ€tzlich können die meisten DECT Telefone aus dem Testvergleich mit analogen HauptanschlĂŒssen oder Ports am Router verbunden werden.

Neben den einfachen DECT Telefonen gibt es die multifunktionalen GerÀte mit Anrufbeantworter und oft auch mit Freisprechfunktion. Manche KÀufer wÀhlen sich solche modernen DECT Telefone aus, um sie spÀter zu erweitern, auch wenn sie am Anfang nur die Grundfunktionen nutzen. Der Anrufbeantworter kommt dann nur gelegentlich zum Einsatz und erspart es den Nutzern, ein einzelnes GerÀt zu kaufen.

Als spezieller GerĂ€tetyp ist das Seniorentelefon mit DECT-Standard zu nennen. Hierbei handelt es sich um ein Telefon mit großen Tasten und eingeschrĂ€nkten Funktionen. Dadurch sind die Seniorentelefone sehr nutzerfreundlich und komfortabel. Oft haben sie eine Not-Taste oder eine Art SOS-Funktion.

Zudem kann man die DECT Telefone anhand ihres Displays unterscheiden. Bei den klassischen Telefonen ist oft ein einfaches Display vorhanden, wĂ€hrend andere GerĂ€te mit Farbdisplay oder Touchscreen ausgerĂŒstet sind. Ob diese innovative Technik tatsĂ€chlich fĂŒr den Hausgebrauch erforderlich ist, das können die KĂ€ufer selbst entscheiden.

Zu den Sondermodellen gehören auch die ECO DECT Telefone aus dem Test 2019. Diese passen ihre Sendeleistung an die aktuelle Situation an. Wenn man sich der Basisstation nĂ€hert, reduziert sich die Leistung, was sich auf den Stromverbrauch auswirkt. DafĂŒr kann auch ein Netzteil mit Energiesparfunktion sorgen, das bei einigen DECT Telefonen verbaut ist.

Die Vorteile der DECT Telefone:

  • großer Aktionsradius,
  • moderne Komfortfunktionen,
  • Erweiterbarkeit,
  • gute KapazitĂ€t.

Die Nachteile der DECT Telefone:

  • abhĂ€ngig von der QualitĂ€t der Funkverbindung,
  • Batterien oder Akkus mĂŒssen gelegentlich ausgewechselt werden.

So werden die DECT Telefone getestet

Im Test 2019 der DECT Telefone geht es darum, die verschiedenen Produktmerkmale zu prĂŒfen und auf die eigenen AnsprĂŒche anzupassen. FĂŒr Senioren geht es beispielsweise hauptsĂ€chlich um den Bedienkomfort, wĂ€hrend jĂŒngere Leute oft eine Vielfalt von Funktionen haben möchten.

Die Tastatur

Die Tasten des DECT Telefons sollten gut zu bedienen sein und keine Schwierigkeiten verursachen. Einige Menschen priorisieren grĂ¶ĂŸere Tasten, die nicht zu empfindlich reagieren, wĂ€hrend andere lieber auf kleinen, leichtgĂ€ngigen Tasten tippen. Zudem spielt das Material der Tasten eine Rolle: Metall ist etwas schwerer, lĂ€sst sich jedoch besser reinigen als Gummi. Kunststoff ist sozusagen der Mittelweg und gilt als relativ widerstandsfĂ€hig und pflegeleicht.Nach diesen Testkriterien werden dect Telefon bei ExpertenTesten verglichen

Das Display

Die Art und GrĂ¶ĂŸe des Displays gibt fĂŒr viele Kaufinteressenten den Ausschlag. Es sollte gut abzulesen sein und alle wichtigen Infos wie Uhrzeit und Anrufernummer anzeigen. Wer sich an den Touchscreen von Smartphones gewöhnt hat, wĂŒnscht sich möglicherweise ein DECT Telefon, das ebenfalls ĂŒber einen Touchscreen verfĂŒgt. Die GrĂ¶ĂŸe der Schrift lĂ€sst sich bei einigen Telefonen anpassen, ist jedoch meistens vorgegeben.

Freisprechfunktion und Headset

Manchmal hat man die HÀnde nicht frei, möchte aber trotzdem telefonieren. Hier hilft eine Freisprechfunktion oder ein Headset. Der im GerÀt integrierte Lautsprecher lÀsst sich mit einer Taste aktivieren. Zum Teil kann man auch von der Basisstation aus die Freisprechfunktion nutzen.

Die Mobilteile

Wer fĂŒr seinen Haushalt eine neue Telefonanlage kauft, der kann bei der Suche nach einem DECT Telefon aus dem Test 2019 gleich ein Set mit mehreren Mobilteilen auswĂ€hlen. Die Daten der Basisstation zeigen an, wie viele Mobilteile möglich sind. Teilweise kann man bis zu vier oder sechs Telefone mit der Station koppeln. Damit sind auch interne GesprĂ€che möglich. Oft gibt es fĂŒr die zusĂ€tzlichen Mobilteile jeweils eine eigene Ladestation. Diese dient zur Aufbewahrung und fĂŒllt gleichzeitig den Akku wieder auf.

Teilweise kann man auch die Mobilteile einer anderen Baureihe oder Marke mit der vorhandenen Basisstation koppeln. DafĂŒr muss man lediglich checken, ob der DECT GAP Standard stimmt.

Die Zusatzfunktionen

Zu den wichtigen Extrafunktionen der DECT Telefone gehört der Anrufbeantworter. Dieser zeichnet Anrufe auf, wenn niemand das GesprĂ€ch entgegennimmt. Weitere Extrafunktionen helfen bei der individuellen Aufnahme fĂŒr den AB oder sie unterstĂŒtzen die Benutzer bei einer Konferenzschaltung.

Die Eco-Funktion

Im Normalfall sendet die Basis stĂ€ndig Impulse und unterstĂŒtzt auf diese Weise die Synchronisation der Mobilteile. Der Eco-Modus reduziert diese Sendeleistung, um die Strahlung und den Energieverbrauch zu senken. Teilweise verfĂŒgen die DECT Telefone aus dem Test ĂŒber einen Full Eco Mode oder sogar ĂŒber Eco Mode Plus. Hier wird erst bei einem TelefongesprĂ€ch die volle Sendeleistung aufgebaut. Wenn sich das DECT Telefon jedoch im einfachen Empfangsmodus befindet, ist lediglich der Stand-by-Modus aktiviert. Durch diese Sparfunktion kann es dazu kommen, dass das erste Klingeln des Telefons nur an der Station zu hören ist, aber nicht am Mobilteil. Zudem kann sich der Eco-Modus auf die Stand-by-Akkulaufzeit auswirken.

Worauf muss ich beim Kauf von einem DECT Telefon achten?

Die besten Alternativen zu einem DECT Telefon im Test und VergleichSchon vor dem Kauf eines DECT Telefons sollte man sich ĂŒberlegen, ob eventuell mehrere Mobilteile benötigt werden. Die Basisstation ist hĂ€ufig auf vier oder sogar sechs MobilgerĂ€te ausgelegt. Die individuellen WĂŒnsche können noch weitere wichtige Features erforderlich machen.

Wer oft lange GesprĂ€che fĂŒhrt, sollte besonders auf die Akkulaufzeit achten. FĂŒr andere EinsĂ€tze kann sich eine Freisprechfunktion lohnen. In Kombination mit der Akkuleistung sollte man nicht nur auf die maximale Laufzeit achten, sondern auch auf den Stromverbrauch und auf die Ladezeit des Mobilteils. Je nach Akkutyp gelten andere Empfehlungen fĂŒr das Aufladen, was ebenfalls zu berĂŒcksichtigen ist.

Das Format und das Design von einem DECT Telefon aus dem Test richten sich nach dem persönlichen Geschmack. Wenn die Mobilteile einzeln gekauft werden, können sich die Familienmitglieder selbst ein Telefon aussuchen. Das Design bezieht sich nicht nur auf die Farbgebung, sondern auch auf das Display.

FĂŒr Senioren eignen sich die DECT Telefone mit großen, klar erkennbaren Display. Viele Verbraucher ziehen jedoch ein funktionales, etwas kleineres Display vor, auf dem einige Zusatzinfos angezeigt werden und nicht nur die Uhrzeit und die Anrufernummer.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern

Von einigen Marken gibt es gleich mehrere DECT Telefone, die bei den Testsiegern auftauchen. Andere Unternehmen haben nur ein Top-Modell. Die Hersteller, die hier vorgestellt werden, haben verschiedene Telefone im Programm, die sich auf die jeweiligen KomfortansprĂŒche und weitere Anforderungen der Kunden abstimmen lassen.

  • Telekom
  • Gigaset
  • Philips GmbH
  • Swissvoice
  • Panasonic
  •  Medion
  •  Grundig
 Die Telekom ist der bedeutendste Telekommunikationsanbieter in Europa und prĂ€sentiert zuverlĂ€ssige DECT Telefone fĂŒr Verbraucher sowie fĂŒr das Gewerbe. Typische Kennzeichen fĂŒr die Telekom Schnurlostelefone sind neben der funktionalen Aufmachung die hervorragende GesprĂ€chsqualitĂ€t.
Bei Gigaset handelt es sich um eine Firma, die ihren Ursprung in dem Unternehmen Siemens Home and Office Communication Devices hat. Neben den DECT Telefonen prĂ€sentiert Gigaset noch viele weitere Produkte aus dem IT-Bereich. Inzwischen ist Gigaset ein börsennotierter Betrieb, der große Erfolge vorweisen kann.
 Die deutsche Philips GmbH ist ein Ableger des niederlÀndischen Hauptkonzerns. Mit modernen DECT Telefonen und einer Vielzahl von weiteren GerÀten zeigt das Unternehmen eine starke PrÀsenz in Deutschland und Europa. Haushaltselektronik, IT und vieles mehr, bei Philips finden die Kunden ein umfangreiches Sortiment.  
 Swissvoice ist, wie der Name andeutet, ein Unternehmen aus der Schweiz. Die Schnurlostelefone mit DECT Technologie eignen sich als professionelle Lösung fĂŒr Unternehmen sowie als nĂŒtzliche EndgerĂ€te fĂŒr den privaten Einsatz. 
 Panasonic ist eine japanische Marke, die mit ihren hochklassigen Elektronikartikeln weltweit zu den ganz großen Namen gehört. Das Produktprogramm enthĂ€lt nicht nur Telefone jeder Art, sondern auch Weiße Ware, Fernseher, Kameras und vieles mehr.
Die Marke Medion kennt man unter anderem durch die Discounter-Produkte, doch auf QualitĂ€t mĂŒssen die Kunden nicht verzichten. Inzwischen kann man die DECT Telefone von Medion nicht mehr nur bei Aldi kaufen, sondern auch bei anderen HĂ€ndlern. Das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis kann sich weiterhin sehen lassen und ĂŒberzeugt vor allem viele Privatkunden. 
Grundig war ursprĂŒnglich ein erfolgreiches Unternehmen fĂŒr Elektronikprodukte. Nach der Konkursanmeldung im Jahr 2003 konnte der Markenname Grundig erhalten bleiben. Die DECT Telefone werden heute von der Grundig Intermedia GmbH in NĂŒrnberg produziert.

 

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein DECT Telefon am besten?

DECT Telefon Testsieger im Internet online bestellen und kaufenIn einem Elektronikfachmarkt oder im FachgeschĂ€ft fĂŒr Telefonie erhalten die Kunden ein gewisses Grundangebot von DECT Telefonen aus dem Test 2019. Allerdings ist die Auswahl recht eingeschrĂ€nkt. Wenn man keine direkte Beratung wĂŒnscht, ist es deshalb besser, im Internet auf die Suche zu gehen.

In den Online-Shops ist die Produktpalette sehr viel grĂ¶ĂŸer, sodass man auf einen Blick die Vielzahl der Marken und Modelle sieht. Dadurch ist es möglich, die Preise innerhalb von wenigen Minuten zu vergleichen. Auch die genauen Produktdetails lassen sich auf dem Bildschirm besser nachvollziehen. Sehr nĂŒtzlich sind in diesem Zusammenhang die Beschreibungen der Hersteller und die Meinungen der Kunden.

Im Vergleich und bei der weiteren Recherche erfahren die KĂ€ufer außerdem alle Fakten zu den DECT Telefonen selbst sowie zu deren Eignung. So lĂ€sst sich bequem herausfinden, welches Modell sich am besten fĂŒr den individuellen Fall eignet. Zudem erkennen die Kunden sofort die Top-Bewertungen, die bei der Auswahl der DECT Telefon Testsieger extrem nĂŒtzlich sind.

Die Internet-Bestellung selbst kann auch dann durchgefĂŒhrt werden, wenn die Ladenöffnungszeiten lĂ€ngst vorbei sind. Dabei erspart man sich den Weg zum HĂ€ndler, denn der Einkauf wird entspannt von zuhause aus erledigt.
 Einfach nur die Adresse eingeben, die Zahlungsart auswĂ€hlen und die Bestellung abschicken, und schon wenige Tage spĂ€ter steht der Paketdienst vor der TĂŒr und ĂŒbergibt das neue DECT Telefon.

Wissenswertes & Ratgeber

Die DECT Telefone aus dem umfassenden Test 2019 funktionieren am besten, wenn die Basisstation bezogen auf den Aktionsradius möglichst zentral aufgestellt wird. So haben die Benutzer beim Telefonieren die grĂ¶ĂŸte Bewegungsfreiheit.

Gegebenenfalls kann man die Basis vom Schnurlostelefon mit einem Repeater erweitern, um die Reichweite zu erhöhen. Ein solcher Repeater funktioniert als unterstĂŒtzende Komponente und verstĂ€rkt das Funksignal.

Die folgenden Kapitel zur Geschichte, zu den Fakten und zur Einrichtung der DECT Telefone sollen den Lesern alle wichtigen Infos fĂŒr eine bestmögliche FunktionalitĂ€t vermitteln.

Die Geschichte der DECT Telefone

Alles wissenswerte aus einem dect Telefon Test

Die Erfindung des Telefons geht auf das Jahr 1861 zurĂŒck. Damals stellte Johann Philipp Reis seine Entwicklung vor. Ein Patent wurde jedoch erst 1876 von Alexander Graham Bell angemeldet, der die Erfindung von Reis weiterentwickelt hatte. 1877 startete die Firma Siemens & Halske mit der Herstellung dieser Apparate und bald darauf standen der Öffentlichkeit die ersten Telefonnetze zur VerfĂŒgung.

FerngesprÀche wurden anfangs noch vermittelt. In den USA gab es jedoch schon im 19. Jahrhundert einen HebdrehwÀhler, der eine automatische Verbindung herstellen konnte. Es folgten weitere Verbesserungen, die das Telefonieren nach und nach komfortabler machten. In den 1950er Jahren fand in Deutschland der Ausbau der SelbstwÀhlferndienste statt. So konnte man bald auch ins Ausland telefonieren, ohne dass ein solcher Anruf vermittelt werden musste.

Die Festnetztelefone wurden in den 1970ern allmĂ€hlich zum Standard. In den frĂŒhen 1980ern versuchten die Benutzer, die MobilitĂ€t in der eigenen Wohnung durch möglichst lange Telefonkabel zu verbessern. 1984 wurde dann das erste Schnurlostelefon prĂ€sentiert, mit dem man auf diese langen Kabel verzichten konnte.

Mit der Digitalisierung des deutschen Festnetzes brach das Zeitalter der ISDN Telefone an. Durch die neue Standardisierung wurden die Leitungen immer sicherer. ZunĂ€chst wurde dabei auf die Übertragungstechniken CT1 und CT2 gesetzt. 1992 kam dann der DECT Standard. Dieser ersetzte im Laufe der Jahre die vorigen Standardverfahren CT1 und CT2. Seit 2008 sind die Frequenzen dieser beiden Systeme nicht mehr gĂŒltig und sogar verboten. Im Allgemeinen werden die CT1+ GerĂ€te aber weiterhin geduldet, solange sie nicht zu Störungen fĂŒhren.

Seit der Jahrtausendweide funktionieren immer mehr moderne Schnurlostelefone mit WLAN.

Das ermöglicht eine Verbindung mit einem GerĂ€t wie der Fritz!Box. Zudem eignen sich die heutigen DECT Telefone fĂŒr IP-Telefonie und zeichnen sich durch eine hohe FlexibilitĂ€t aus. Mehr Reichweite, mehr Funktionen und mehr Komfort, das sind die Anforderungen an die aktuellen DECT Telefon Testsieger.
Die Markenhersteller orientieren sich an den steigenden AnsprĂŒchen der Verbraucher und rĂŒsten ihre Telefone mit nĂŒtzlichen Extras aus. So entstehen spezielle Modelle wie Seniorentelefone oder ausgereifte DECT Telefone fĂŒr den professionellen Einsatz.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das DECT Telefon

Alle Fakten aus einem DECT Telefon TestDECT bezieht sich auf die internationale Standardisierung fĂŒr schnurlose Festnetztelefone. In den Produktdaten der DECT Telefone aus dem Test kann man nachlesen, dass der Frequenzbereich zwischen 1.880 und 1.900 MHz liegt. Bei der praktischen Nutzung ist eine große Reichweite sehr wichtig. Im Haus liegt diese bei maximal 50 Metern, manchmal auch nur bei 30 Metern. Draußen kann das Signal bis 300 Meter weit reichen. Wer die Reichweite seiner Basisstation erhöhen möchte, der kann dies mit einem DECT VerstĂ€rker tun.

Zu dem Standardtelefon mit DECT Technologie gehört zunĂ€chst die Basisstation. Diese ist hĂ€ufig gleichzeitig die Ladestation fĂŒr das Mobilteil. Bei einigen Herstellern erhĂ€lt man gleich mehrere Mobilteile zur Basis dazu. Hier dĂŒrfen auch die zusĂ€tzlichen Ladestationen fĂŒr die jeweiligen Mobilteile nicht fehlen. Der Anrufbeantworter ist typischerweise in der Basis zu finden, lĂ€sst sich aber meistens ĂŒber ein Mobilteil abrufen.

Das Mobilteil verfĂŒgt ĂŒber ein Display, das den Nutzern ein paar grundlegende Daten anzeigt, beispielsweise das Datum und die Uhrzeit sowie ein einfaches BenutzermenĂŒ. Der Ziffernblock befindet sich standardmĂ€ĂŸig unter diesem Display. Bei den DECT Telefonen mit Touchscreen erscheinen die Ziffern jedoch direkt auf dem Display.

DECT orientiert sich an den Verbindungen und ist fĂŒr die picozellulare Telefontechnologie entwickelt worden. Diese bezieht sich auf die eingeschrĂ€nkte Reichweite, die auch als Zellradius bezeichnet wird. In diesem Zusammenhang ist eine maximale Ausgangsleistung von 250 mW zugelassen.

Alle Zahlen und Daten aus einem dect Telefon TestAnders als bei der Mobilfunktechnologie handelt es sich bei DECT um ein Zugangssystem, bei dem nur wenige Teilnehmer (maximal sechs) mitmachen können. Diese Begrenzung hĂ€ngt mit der Einrichtung des Basisnetzwerks zusammen. FĂŒr die Anbindung ist das Gateway zustĂ€ndig, das im normalen Sprachgebrauch Basisstation genannt wird. Die IP Telefonie ist eine noch neue Technologie, die auf andere Art funktioniert.

Im Vergleich zu WLAN und Bluetooth nutzt DECT andere Frequenzen, sodass die Netzwerke nicht gestört werden können. FĂŒr die Übertragung der Sprachsignale wird ein Code verwendet, der eine Rate von 32 kbit/s hat. Als DECT zum Standard wurde, waren die Datenraten aufgrund der geringen Rechenleistung der damaligen Mobilteile noch recht niedrig.

DECT Telefon in 5 Schritten richtig installieren

Um ein DECT Telefon aus dem Test 2019 optimal nutzen zu können, ohne dass die Verbindung unterbrochen wird, sollte man erst einmal den geeigneten Aufstellort finden. Am besten stellt man die Basis gleich in der NÀhe des Telefonanschlusses auf oder neben dem DSL-/Kabel-Router. Bei der Positionierung der Mobilteile haben die Benutzer hingegen mehr Freiheit. Die folgenden 5 Schritte zeigen, wie man bei der Einrichtung eines DECT Telefons vorgeht.

  • Schritt 1: 
  • Schritt 2:
  • Schritt 3:
  • Schritt 4:
  • Schritt 5:
 Die Basisstation am idealen Ort aufstellen

Damit das DECT Telefon innerhalb der Wohnung nicht an die Grenzen der Reichweite stĂ¶ĂŸt, sollte man versuchen, den Hindernissen aus dem Weg zu gehen. Wenn sich zum Beispiel zwei massive Decken aus Stahlbeton zwischen der Basis und dem Mobilteil befinden, kann das Signal dadurch abgeschwĂ€cht werden. Deshalb sollte man schon vor der Installation auf die richtige Positionierung der Basisstation achten. Das kann gerade dann wichtig sein, wenn man auch die KellerrĂ€ume nutzt.

 Gegebenenfalls einen DECT Repeater einsetzen

FĂŒr die Verbesserung der Reichweite kann man einen DECT Repeater verwenden, der es möglich macht, auch in einem anderen Stockwerk zu telefonieren. Diesen Repeater montiert man etwa auf der halben Strecke, wo er das Signal von der Basis wie gewĂŒnscht verstĂ€rkt. AbhĂ€ngig davon, wo die SignalstĂ€rke gerade besser ist, greift das Mobilteil auf die Basisstation oder auf den DECT Repeater zu.

 DECT einrichten

Das DECT System lĂ€sst sich ganz einfach installieren. Man braucht nur den entsprechenden Server, der bei vielen DECT Telefonen aus dem Test gleichzeitig als Basisstation fungiert. FĂŒr die Inbetriebnahme ist zudem noch das Mobilteil erforderlich.

 Die ErgÀnzung mit zusÀtzlichen Basisstationen

Auch die Einrichtung von zusĂ€tzlichen Nebenstellen fĂŒr das Schnurlostelefon lĂ€sst sich von Laien durchfĂŒhren. UnterstĂŒtzt wird diese Erweiterung durch eine zweite oder dritte Basis durch die Tatsache, dass keine fest definierten Frequenzen bei der Installation nötig sind. Diese Stationen senden automatisch auf dem verfĂŒgbaren Kanal, den sie als besonders gut erkennen.

 Die weitere Infrastruktur

Im gewerblichen Einsatz und manchmal auch in der Privatwohnung ist manchmal eine umfassende Infrastruktur gefragt. Hier muss man etwas mehr Vorbereitungen treffen, um die Installation abzuschließen. Es können Router, Switches und VPNs zum Einsatz kommen, die fĂŒr die perfekte FunktionalitĂ€t der Basisstationen erforderlich sind. Mit der nötigen Erfahrung erhĂ€lt man ein System, bei dem die Signale die optimale StĂ€rke haben und keinen Funkschatten verursachen.

 

Wenn sich das Telefon mit seinem DECT Protokoll anmeldet, erkennt die Anlage das automatisch. Man muss deshalb keine speziellen Schritte fĂŒr die Konfiguration einleiten. Das ist einer der wichtigen Vorteile bei den DECT Telefonen aus dem aktuellen Test. Die Zuweisungen einer Nebenstelle finden ortsunabhĂ€ngig statt und die Synchronisierung sorgt dafĂŒr, dass ĂŒberall das gleiche Adressbuch abrufbar ist.

Gegebenenfalls kann man nach der Grundeinstellung die Tastenbelegung der Mobilteile individuell anpassen oder andere Funktionen der Telefonanlage nach Bedarf einstellen. Hier geht es beispielsweise um die Einrichtung der Warteschlange, um die Besetzt-Einstellungen sowie um Funktionen wie Anklopfen und Weiterleiten.

10 Tipps zur Pflege

Die DECT Telefone aus dem Test 2019 sind stĂ€ndig in Benutzung und werden schnell von allen möglichen Spuren geziert. Winzige Speicheltropfen, Schweißablagerungen und fettige AbdrĂŒcke von den Fingern sind manchmal kaum zu erkennen. Damit die Mobilteile nicht zur Bakterienschleuder werden, muss man sie in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden reinigen. So verhindert man, dass die Keime von einer Person zur nĂ€chsten ĂŒbertragen werden. Außerdem sieht ein sauberes DECT Telefon einfach besser aus. Die nachfolgenden Tipps sollen den Nutzern dabei helfen, ihre DECT Telefone sauber zu halten und langfristig zu pflegen.

  • Tipp 1:
  • Tipp 2:
  • Tipp 3:
  • Tipp 4: 
  • Tipp 5:
  • Tipp 6:
  • Tipp 7:
  • Tipp 8:
  • Tipp 9:
  • Tipp 10:
Fettflecken und hartnĂ€ckige Schmutzspuren lassen sich mit einem speziellen Reiniger fĂŒr Elektroartikel entfernen. HĂ€ufig handelt es sich bei diesen Reinigungsmitteln um eine Art Lotion, von der man nur ein wenig auf das Reinigungstuch auftragen muss, um die OberflĂ€chen des DECT Telefons zu sĂ€ubern.
 Bei der kurzen Zwischendurch-Reinigung des Mobilteils verwendet man am besten ein Mikrofasertuch. Dieses bindet die Schmutzpartikel und sorgt durch seinen antistatischen Effekt dafĂŒr, dass nicht sofort wieder Staub auf der OberflĂ€che landet. Gerade bei den eleganten DECT Telefonen in Schwarz fĂ€llt jedes Staubkorn auf.
FĂŒr die Reinigung des Displays stehen praktische Spezialreiniger zur VerfĂŒgung. Am besten funktionieren diese Display-Sprays mit einem dafĂŒr entwickelten Reinigungstuch. Auch wenn das DECT Telefon keinen Touchscreen hat, sammeln sich recht schnell FingerabdrĂŒcke auf dem Display. FĂŒr die schonende Display-Reinigung gibt es nicht nur chemische Produkte, sondern auch Reiniger mit natĂŒrlichen Wirkstoffen.
Der schmale Spalt zwischen den einzelnen Bauteilen des DECT Telefons lÀsst sich mit einem Zahnstocher sÀubern. Dieser ist spitz genug, um die Staubpartikel zu entfernen, hinterlÀsst jedoch keine Kratzer, wie es bei einer Metallspitze der Fall wÀre. In den Buchsen sollte man jedoch nicht herumstochern, sonst zerstört man sie womöglich.
FĂŒr die Reinigung der etwas breiteren Spalten an der Tastatur eignen sich WattestĂ€bchen besonders gut. Diese mĂŒssen jedoch fusselfrei sein, sonst bleiben anstelle von Staub und Fett feine, weiße Flusen zurĂŒck. Wenn man etwas festsitzenden Schmutz beseitigen möchte, darf der Wattestab auch leicht befeuchtet werden. Zu viel Feuchtigkeit ist jedoch riskant, denn wenn sie in das Mobilteil eindringt, leidet die Elektronik. Vor der nĂ€chsten Benutzung sollte das Telefon gegebenenfalls abgetrocknet werden oder eine Weile liegen bleiben, damit sich keine Feuchtigkeit mehr darauf befindet, die den nĂ€chsten Schmutz schnell anzieht.
Die Akkus der DECT Telefone aus dem Test werden abwechselnd aufgeladen und “abtelefoniert”. Die richtige Vorgehensweise beim Aufladen richtet sich danach, um welchen Akkutyp es sich handelt. Bei den hĂ€ufig verwendeten Li-Io-Akkus und LiPo-Akkus tritt weder ein Memory-Effekt noch ein Lazy-Battery-Effekt auf. Trotzdem sollte man aufpassen, dass sich der Akku komplett entlĂ€dt, und die Mobilteile rechtzeitig in die Ladestation stellen.
Durch die große Reichweite der DECT Technologie werden die Schnurlostelefone gerne mit nach draußen genommen. Hier sollte man sie jedoch nicht auf den Rasen legen oder auf den Boden fallen lassen. Telefone sind recht empfindliche GerĂ€te, die eine pflegliche Behandlung brauchen und auf Feuchtigkeit und Schmutz sensibel reagieren.
Neben der Reinigung des DECT Telefons sollte man auch die Zubehörteile nicht vernachlÀssigen. Das Headset und die anderen erweiternden Komponenten brauchen ebenfalls eine gewisse Pflege.
 Wenn man das Mobilteil sÀubern möchte, aber kein geeignetes Mittel findet, kann man ein wenig Spiritus verwenden. Ein feuchter Lappen wird vorsichtig in Spiritus getunkt und entfernt damit selbst fettige Ablagerungen.
Damit sich in den Anschlussbuchsen nicht zu viel Staub ansammelt, kann man spezielle Abdeckungen benutzen. Diese verhindern nicht nur Ablagerungen, sondern sie haben teilweise auch einen dekorativen Wert. Vorwiegend kennt man diese kleinen Abdeckungen beim Einsatz von Mobiltelefonen, doch sie eignen sich auch fĂŒr das Schnurlostelefon.

 

NĂŒtzliches Zubehör

Die Testsieger der DECT Telefone erhĂ€lt man zumeist im Set mit nĂŒtzlichen Zubehörteilen. Dieses Set setzt sich zusammen aus der Basis, dem Mobilteil und manchmal auch einem Headset. Teilweise gehören mehrere Mobilteile zu den Telefonen. Doch diese zusĂ€tzlichen Schnurlostelefone können auch separat bestellt werden.

Das beste Zubehör fĂŒr dect Telefon im Test

FĂŒr den besseren Empfang kann in bestimmten Bereichen ein DECT Repeater sinnvoll sein. Dieses GerĂ€t verstĂ€rkt das Signal und stellt sicher, dass man in einem mehrgeschossigen Haus ĂŒberall telefonieren kann, ohne dass es zu Übertragungsproblemen kommt. Auch fĂŒr den gewerblichen Einsatz ist der DECT Repeater empfehlenswert. Wenn man mit dem Mobilteil durch die RĂ€ume geht, schaltet dieses automatisch auf die beste SignalstĂ€rke um, sodass es in einem Moment direkt mit der Basisstation in Kontakt steht und im nĂ€chsten Moment auf den Repeater zugreift. Bei dem GesprĂ€ch selbst bemerkt man diese Umschaltung nicht.

Ein Headset ist unter anderem im dienstlichen Einsatz sehr nĂŒtzlich. Man hat die HĂ€nde frei und kann beispielsweise die Informationen aus dem aktuellen GesprĂ€ch direkt in den PC tippen. Mit einem Knopfdruck nimmt man den Anruf an. Das frĂŒhere Einklemmen des Telefons zwischen Schulter und Kopf ist mit dem praktischen Headset nicht mehr nötig. NatĂŒrlich braucht das Headset vom DECT Telefon eine optimale QualitĂ€t, damit Mikrofon und Kopfhörer kein Rauschen verursachen. Besonders beliebt sind die schnurlosen Headsets, die typischerweise via Bluetooth funktionieren. Ohne ein Kabel kann man sich uneingeschrĂ€nkt innerhalb der Reichweite des DECT Telefons bewegen.

Wer nach einem modernen DECT Telefon aus dem Test 2019 sucht, der wĂŒnscht sich oft einen geeigneten Aufbewahrungsort dafĂŒr. Möglicherweise soll das Telefon nicht auf dem Schreibtisch platziert werden, sondern einen eigenen Telefontisch bekommen. Manchmal reicht auch ein kleiner Aufsatz oder eine Ablage aus, um die Basisstation darauf zu stellen.

Wer gerne auf das klassische Telefonbuch und den bewĂ€hrten Notizblock zurĂŒckgreift, sollte auch fĂŒr diese Dinge den richtigen Platz finden. Nicht umsonst haben Kleinmöbel wie Telefontische und Boards noch immer einen hohen Beliebtheitsgrad.

AbhĂ€ngig davon, wie modern man seine Telefonanlage einrichtet, kann es nötig sein, weitere Elemente zu kaufen. Dabei kann es sich um die Auswahl von speziellen Mobilteilen handeln oder um Switches und andere Extras. Falls das DECT Telefon keinen Anrufbeantworter hat, lĂ€sst sich auch diese Komponente nachrĂŒsten. Zudem steht noch viel anderes Telefonzubehör zur VerfĂŒgung, von der TAE-Dose ĂŒber spezielle Kabel und KabelkanĂ€le bis hin zu SignalverstĂ€rkern.

Alternativen zum DECT Telefon

Die DECT Telefone zeichnen sich durch eine erstklassige ÜbertragungsqualitĂ€t und einen guten Bedienkomfort aus. Allerdings reagieren einige Leute empfindlich auf die Studien zur Strahlung, die durch die DECT Technologie entsteht. Aus diesem Grund prĂ€sentieren inzwischen mehrere Hersteller besonders strahlungsarme TelefongerĂ€te. Auf die Freiheit des Telefonierens ohne Kabel braucht man hier nicht zu verzichten, doch die Strahlung ist sehr viel niedriger. Wer sich die Zahlen der Studienergebnisse genau anschaut, stellt jedoch fest, dass das DECT Funksignal nur eine extrem geringe Strahlung hat, die keinen schĂ€dlichen Einfluss auf die Gesundheit hat.

Das Telefon mit Kabel scheint dem heutigen Standard nicht mehr zu entsprechen. Doch natĂŒrlich gibt es noch immer die einfachen, klassischen TelefongerĂ€te mit Schnur. Hier ist man allerdings auf einen recht kleinen Bewegungsradius eingeschrĂ€nkt.

Die schnurlosen WLAN Telefone werden in den letzten Jahren immer beliebter. Diese GerĂ€te eignen sich fĂŒr die innovative IP-Telefonie und lassen sich gegebenenfalls auch mit einer DECT Basisstation verbinden. Teilweise handelt es sich um WLAN fĂ€hige DECT Telefone, die beispielsweise mit der Fritz!Box kombiniert werden können.

Junge Leute, die relativ hĂ€ufig umziehen, besitzen oft gar kein Festnetztelefon. Sie greifen stattdessen zum Smartphone, das ohnehin schnurlos funktioniert und ihnen maximale Freiheit bietet. Wie gĂŒnstig diese Lösung tatsĂ€chlich ist, hĂ€ngt von der Vertragsgestaltung des Mobiltelefons ab. Bei der Netzabdeckung gibt es mittlerweile immer weniger Probleme, vor allem in den stĂ€dtischen Gebieten.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

http://blog.auerswald.de/dect-standard-schnurlose-telefonie/
https://de.wikipedia.org/wiki/Schnurlostelefon#DECT
https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Enhanced_Cordless_Telecommunications
http://www.giga.de/extra/ratgeber/specials/was-bedeutet-dect-telefon-einfach-erklaert/
http://www.gigaset.com/de_de/telefone/dect-telefone/?gclid=EAIaIQobChMIsLj8nNK02QIVBTwbCh18uQdeEAAYAiAAEgJsXPD_BwE
https://www.placetel.de/ratgeber/dect-telefon

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (658 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...