Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Sony-UHD-Fernseher-test
Getestete Produkte 20
Investierte Stunden 43
Ausgewertete Studien 11
Gelesene Rezensionen 524

UHD Fernseher Test 2018 • Die 20 besten UHD Fernseher im Vergleich

Der definitiv größte Vorteil eines UHD Fernsehers ist die im UHD Fernseher Test festgestellte höhere Auflösung. Auch bei voluminösen Geräten fallen bei geringen Betrachtungsdistanzen keine einzelnen Pixel mehr auf.

UHD Fernseher Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  LG Electronics OLED65B7D Philips 65PUS7303/12 Samsung MU6179 Samsung UE55MU6179U Samsung MU6179 Samsung MU6199 Samsung NU8509 Philips 55PUS7373/12 LG Electronics 55UJ635V LG Electronics 43UJ635V Panasonic TX-40FXW654 Panasonic TX-49EXW584 Sony KD-43XE7004 Telefunken XU55D101 MEDION P14900 Telefunken XU50D401 Hisense H60NEC5605 JVC LT-49V14JU Hisense H43AE6000 SHARP LC-55UI7252E
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,07
sehr gut
1,70
gut
1,72
gut
1,73
gut
1,89
gut
1,92
gut
2,15
gut
2,20
gut
2,33
gut
2,42
gut
2,45
gut
2,45
gut
2,51
befriedigend
2,53
befriedigend
2,55
befriedigend
2,58
befriedigend
2,59
befriedigend
2,66
befriedigend
2,78
befriedigend
2,87
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.3 von 5 Sternen
bei 205 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 680 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 654 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 649 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 313 Rezensionen

3.8 von 5 Sternen
bei 55 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 63 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 223 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 237 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 17 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 12 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 98 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 146 Rezensionen

2.8 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 172 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 103 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 11 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 64 Rezensionen

2.6 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen
Marke LG Electronics Philips Samsung Samsung Samsung Samsung Samsung Philips LG Electronics LG Electronics Panasonic Panasonic Sony Telefunken MEDION Telefunken Hisense JVC Hisense SHARP
Abmessungen

22,5 x 1,45 x 88,2 cm

146 x 7,1 x 85,2 cm

129 x 112 x 31,05 cm

124,26 x 71,84 x 6,32 cm

63,7 x 28,81 x 97,58 cm

76 x 70 x 130 cm

140 x 40 x 93 cm

124,4 x 7,8 x 72,9 cm

124,9 x 25,8 x 79 cm

97,7 x 23,5 x 63,1 cm

20,8 x 89,9 x 57,5 cm

35,1 x 110,2 x 69,9 cm

24,2 x 97,1 x 62 cm

25,6 x 124,8 x 78,5 cm

27 x 111,3 x 70,3 cm

27,4 x 113 x 72,2 cm

147 x 95 x 17 cm

110 x 24,5 x 67,1 cm

97 x 7,7 x 60,8 cm

23 x 124,2 x 77,1 cm

Gewicht

26,4 kg

25,2 kg

13,6 kg

16,5 kg

9,6 kg

18,6 kg

30 kg

20,6 kg

15,6 kg

9,6 kg

12 kg

15 kg

10 kg

14 kg

13,6 kg

11,5 kg

20,3 kg

10,9 kg

8 kg

16 kg

Verbindungstechnologie

4x HDMI; WLAN (802.11ac); LAN; Bluetooth; CI+ 1.3; 3x USB; Optical; Miracast; Kopfhöreranschluss; Line Out; RS-232C

k.A.

WiFi Direct

WLAN/LAN

WLAN/LAN

WLAN, HDMI, USB

WiFi; LAN; HDMI; USB; Bluetooth

k.A.

3x HDMI; WLAN (802.11ac); LAN; Bluetooth; CI+ 1.3; 2x USB; Optical; Miracast

3x HDMI; WLAN (802.11ac); LAN; Bluetooth; CI+ 1.3; 2x USB; Optical; Miracast

HDMI, Composite, USB 2.0, USB 3.0,WLAN, LAN, TV-IP

HDMI, Composite, USB 2.0, USB 3.0, WLAN, LAN, TV-IP

WLAN, USB, HDMI

VGA; SCART; USB; HDMI

VGA; YPbPr; USB; HDMI

VGA; USB; HDMI; WLAN; Ethernet

WLAN, Ethernet, dlna, 3x HDMI (2x 2.0, 1x 1.4), 2x USB (1x 3.0, 1x 2.0), S/PDIF Ausgang, Kopfhöreranschluss, YPbPr-Eingang

VGA; SCART; USB; HDMI; WLAN; Ethernet

WiFi (2.4G and 5G; 802.11ac), Ethernet, dlna, 3x HDMI (3x 2.0 davon 1x ARC), 2x USB (1x 3.0, 1x 2.0), S/PDIF Ausgang, CI+

HDMI/ USB/ WiFi

max. Displayauflösung

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

k.A.

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

1920 x 1080 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

3840 x 2160 Pixel

Displaygröße

65 Zoll

65 Zoll

50 Zoll

55 Zoll

43 Zoll

58 Zoll

65 Zoll

55 Zoll

55 Zoll

43 Zoll

40 Zoll

49 Zoll

43 Zoll

55 Zoll

49 Zoll

50 Zoll

60 Zoll

49 Zoll

43 Zoll

55 Zoll

Displaytechnologie

OLED

LED

LED

LED

LED

LED

k.A.

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

LED

Effizienz

A

A

k.A.

A

A

A

A+

A+

A

A

A

A

A

A+

k.A.

A+

A

A+

A

k.A.

Jährlicher Energieverbrauch

214 kWh

154 kWh

129 kWh

164 kWh

104 kWh

172 kWh

118 kWh

126 kWh

148 kWh

87 kWh

89 kWh

118 kWh

95 kWh

125 kWh

130 kWh

103 kWh

146 kWh

100 kWh

98 kWh

161 kWh

Unterstützte Internetdienste

LG Content Store mit Amazon Video, Netflix, YouTube, Sky Ticket, Maxdome, DAZN, ARD Mediathek, Rakuten TV, uvm.

Philips App Gallery, Google Play Store

Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki

Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps, uvm.

Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps, uvm.

Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps, uvm.

Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps, etc.

k.A.

Amazon Video, Netflix, YouTube, Sky Ticket, Maxdome, DAZN, ARD Mediathek, Rakuten TV, uvm.

Amazon Video, Netflix, YouTube, Sky Ticket, Maxdome, DAZN, ARD Mediathek, Rakuten TV, uvm.

Amazon Video; Netflix; Maxdome; ARD Mediathek; ZDF Mediathek; Youtube; Bild; DAZN; Deezer; TuneIn; Wuaki TV Webbrowser; uvm.

Amazon Video; Netflix; Maxdome; ARD Mediathek; ZDF Mediathek; Youtube; Bild; DAZN; Deezer; TuneIn; Wuaki TV Webbrowser; uvm.

Amazon Video; Youtube; Netflix; maxdome

Keine

k.A.

Netflix; Maxdome; YouTube; Facebook; Twitter; Kicker; Tagesschau; Wetter; Dropbox; Flickr

Amazon Video; Netflix; Youtube

Netflix; Maxdome; YouTube; Facebook; Twitter; Kicker; Tagesschau; Wetter; Dropbox; Flickr

Netflix; Youtube; Maxdome; Mediatheken

YouTube; Deezer; Netflix; Web browser

Garantie

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

nein Jahre

Besonderheiten
  • gute Anleitung
  • hohe Bildqualität
  • gute Fernbedienung
  • einfache Bedienung
  • modernes Design
  • 3-seitiges Ambilight
  • ideale Bildqualität
  • faszinierender Sound
  • europäisches Design
  • gute Verarbeitung
  • gute Qualität
  • robustes Design
  • einfache Bedienung
  • gute Verarbeitung
  • modernes Design
  • gute Qualität
  • einfache Bedienung
  • gute Verarbeitung
  • einfache Installation
  • modernes Design
  • digitaler Fernsehempfang
  • gute Anleitung
  • schnelle Lieferung
  • modernes Design
  • gute Preis-/Leistung
  • schlankes Design
  • gute Qualität
  • einfache Bedienung
  • optimaler Preis
  • exzellenter Sound
  • optimale Preis/Leistung
  • modernes Design
  • integrierte Fernbedinung
  • schnelles Betriebssystem
  • einfache Bedienung
  • wertiger TV mit tollem Ambilight
  • gute Führung durch die Installation
  • schneller Webbrowser
  • gute Verarbeitung
  • modernes Design
  • digitaler Audioausgang
  • active HDR
  • atemberaubende 4K-Qualität
  • premium Kinosounds
  • optimaler Preis
  • magic Remote Ready
  • active HDR
  • gute Verarbeitung
  • modernes Design
  • einfache Bedienung
  • adaptive Backlight Dimmung Plus
  • flexible Aufstellung
  • sehr gute Serviceunterstützung
  • hochwertige Optik
  • gute Panasonic Bedienung und Menüführung
  • hervorragende Bildqualität
  • exzellenter Sound
  • verbesserte Konnektivität
  • gute Verarbeitung
  • einfache Bedienung
  • schmaler Aluminiumrahmen
  • modernes Design
  • gute Verarbeitung
  • hohe Qualität
  • einfache Bedienung
  • integrierte Lautsprecher
  • integriertes Hotelmodus
  • integrierter Triple-Tuner
  • modernes Design
  • einfache Bedienung
  • automatische und manuelle Programmsuche
  • bequemes Wechseln zwischen zwei Programmen
  • verschiedene Bildformate
  • mehrsprachige Menüführung
  • integrierte Kindersicherung
  • integrierter Triple-Tuner
  • integrierte Lautsprecher
  • integrierte Kindersicherung
  • einfache Bedienung
  • modernes Design
  • hochwertiges Metall-Gehäuse
  • moderne VIDAA U Smart TV Oberfläche
  • integrierter Triple Tuner DVB-C/-S2/-T2 HD
  • praktischer One Touch Zugriff
  • gute Qualität
  • zahlreiche Anschlüsse
  • unterstützte Streaming-Dienste
  • integrierter Triple-Tuner
  • gute Verarbeitung
  • leichtes Gewicht
  • high Dynamic Range HDR10
  • modernes, schnelles VIDAA U Betriebssystem
  • integriertes DVB-C/-S2/-T2 HD Receiver
  • große Appauswahl
  • remote Now App
  • ausgezeichnete Bildqualität
  • integrierte Upscaling Funktion
  • drahtlose Verbindung mit Mobilgeräten
  • hervorragende Dynamik
  • außergewöhnliche Genauigkeit
Benutzerfreundlichkeit
Preis-Leistungsverhältnis
Verarbeitungsqualität
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
UHD Fernseher - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  UHD Fernseher Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein UHD Fernseher?

Wie fuktioniert ein UHD Fernseher Test und VergleichDer UHD Fernseher ist ein Gerät mit einer sehr hohen Auflösung. Ein Fernseher oder Monitor kann mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel Videos oder Filme wiedergeben. Bei einem 4K-Standard kommen hier eigentlich 4.096 x 2.160 Pixel zum Einsatz, jedoch sprechen die meisten Produzenten bereits auch bei 3.840 x 2.160 Pixeln von einem 4K Fernseher.

Die minimale Differenz ist für die meisten Nutzer ohne dem nicht in einem Praxistest erkennbar. Gerne werden hierbei die Begriffe Ultra HD oder kurz UHD genutzt. Hinsichtlich der höheren Auflösung unterscheiden sich UHD Fernseher im Grundsatz nicht von den klassischen Geräten.

Wie funktioniert ein UHD Fernseher?

Die Funktionsweise eines UHD Fernseher im Praxistest ähnelt präzise dem einen üblichen HD Fernsehers. Neben der Auflösung kann es hin und wieder auch Differenzen bei der Hardware im Inneren des Fernsehgerätes geben.

Deswegen sind in UHD Fernseher öfters powervolle Mehrkern-Prozessoren mit genügend Arbeitsspeicher vorhanden. Dieses Equipment findet sich auch bei klassischen Fernsehern, jedoch sind sie dort nicht so anzutreffen, als bei einem UHD Fernseher.

Über einen TV-Anschluss oder ein externes Gerät gelangen die Inhalte auf einen UHD Fernseher. Additionale Zulieferer können per HDMI oder Scart beliebig angeschlossen werden. Darunter fallen Blu-Ray-Player, Receiver, Spielekonsolen, Computer sowie Smartphones.

In einem UHD Fernseher Test gab es keine Differenzen zu einem normalen Fernsehgerät. Allerdings sind für Inhalte in Ultra-HD-Auflösung ein HDMI-Eingang nach 2.0-Standard notwendig.

Nur dadurch kann die komplette Auflösung auch bei hohen Bildwiederholraten verwendet werden und insbesondere bei einem Neukauf ist dieses Detail nicht zu vernachlässigen.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Der definitiv größte Vorteil eines UHD Fernsehers ist die im UHD Fernseher Test festgestellte höhere Auflösung. Auch bei voluminösen Geräten fallen bei geringen Betrachtungsdistanzen keine einzelnen Pixel mehr auf. Das Bild eines UHD Fernsehers präsentiert sich noch deutlicher und schärfer und minimale Kleinigkeiten sind besser im Test erkennbar. Sehr ausgeprägt ist dies bei Sportevents oder Panoramaaufnahmen. Jedoch bekommen alle Inhalte von der höheren Auflösung einen Profit.

Alle Anwendungsbereiche eines UHD Fernseher TestsiegersZum jetzigen Zeitpunkt sind Inhalte für einen UHD Fernseher noch sehr spärlich. Die TV-Sender sind teilweise immer noch mit der Umsetzung auf HD beschäftigt und ein Upgrade auf UHD wird sicherlich nicht so schnell stattfinden. Nur die öffentlich-rechtlichen Sender zeigten zur Fußball Europameisterschaft 2017 selektierte Spiele in Ultra-HD. Zudem gibt es in einer hohen Auflösung Serien und Filme bei mehreren Streaming-Anbietern wie Amazon Prime oder Netflix.

Er werden auf Blu-Rays in 4K angeboten, allerdings ist hierfür ein 4K-fähiger Player notwendig. Die neuen Medien können nicht mit alten Geräten abgespielt werden, weil diese über eine höhere Speicherkapazität verfügen. Zum Glück können UHD Fernseher auch Inhalte in niedriger Auflösung problemlos wiedergeben. Dadurch steht dem Genuss von TV-Sendern in HD und SD sowie Bildinformationen vom Computer oder Spielkonsole nichts im Wege

Bei der externen Ermittlung des UHD Fernseher Testsiegers boten oftmals UHD Fernseher eine Funktion für das Upscaling der Bilddaten an. Beim Hochrechnen stellt der Fernseher die Berechnung aus einem Bild in geringer Auflösung automatisch das Material in voller Ultra-HD-Auflösung bereit.

Deswegen ist ein UHD Fernseher ohne Einschränkungen als kompletter Ersatz für einen HD-Fernseher anzusehen.

Insbesondere bei einem Geräteneukauf gibt es mehr Zukunftssicherheit im Gegensatz zu einem Full-HD-Fernseher. 8K Fernsehgeräte werden sicherlich noch einige Jahre bis zur Präsentation benötigen.

Welche Arten von UHD Fernseher gibt es?

UHD Fernseher werden bereits in einer breiten Auswahl präsentiert. Sicherlich ist für jeden Anspruch etwas Geeignetes dabei. Klassische UHD Fernseher offerieren nur eine höhere Auflösung, ansonsten differenzierten sie im UHD Fernseher Test sich nicht von einem konventionellen Fernseher. Eventuell ist dies von Nachteil, da keine aktuellen Schnittstellen vorhanden sind und damit nicht alle Optionen für das Material in UHD Qualität genutzt werden können. Die Geräte werden bereits preisgünstig angeboten und sind teilweise billiger, als einige Full-HD-Fernseher mit umfangreichen Ausstattungsmerkmalen.

verschiedene Arten von UHD Fernseher im TestWerden mit einem UHD Fernseher vorzugsweise Filme und Serien angesehen und die Verwendung von Apps und ähnlichen Diensten in den Hintergrund tritt, sind diese Geräte eine Betrachtung wert. UHD Fernseher besitzen in der mittlere Klasse bereits über deutlich powervolle Hardware als die getesteten HD-Fernseher. Hierbei handelt es sich fast ausschließlich um Smart TVs. Damit kann ein UHD Fernseher, gewöhnlich einem Smartphone, mit dem Internet eine Verbindung eingehen und Apps ausführen. Dadurch kann der Fernseher ohne zusätzliche Geräte die Wiedergabe von Diensten wie Netflix oder YouTube bereitstellen.

Die Auflösung ist dieselbe wie auch bei preiswerten UHD Fernsehern, allerdings zeigen sich Differenzen bei den Verläufen der Farbe, der Schärfe und anderen Charakteristiken. In diesem Bereich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgeglichen. Im UHD Fernseher Test befanden sich in der Spitzenklasse nicht nur Differenzen bei der Ausstattung, sondern auch bei der Nutzung der Panels. Manche Produzenten bevorzugen die LED-Technik, wie sie bereits bei anderen TV-Geräten genutzt werden.

Es werden auch Modelle mit einem sogenannten OLED-Display angeboten. Bei dieser Technik kommen organische Komponenten zum Einsatz. Sie sind selbstleuchtend und eine Backgroundbeleuchtung ist nicht notwendig. Ein Vorteil, die Schwarzwerte bleiben unerreicht und die entsprechenden Modelle sind sehr hochpreisig und nicht für jedes Budget interessant. Im UHD Fernseher Test zeigte sich eine reichhaltige Auswahl unterschiedlicher Bilddiagonale. Sicherlich findet sich das geeignete Gerät zwischen 40 Zoll bis 80 Zoll. Die beste Diagonale ist vom individuellen Bedarf abhängig.

Bei UHD Fernsehern ist insbesondere der Sitzabstand eine wichtige Thematik. Tendenziell ist ein UHD Fernseher bei kleinerer Bilddiagonale immer schärfer. Einzelne Pixel sind minimaler und näher zusammen. Im Praxistest waren sie auch bei minimaler Distanz kaum erkennbar.

Deswegen sind kleinere UHD Fernseher im Test für alle interessant, die weniger als zwei Meter vor einem Gerät Platz nehmen. Größere Diagonalen bei Bildschirmen machen nur bei entsprechenden voluminösen Räumen und Sitzabständen Sinn und wurde beim UHD Fernseher Test 2018 bewiesen.

Ein UHD Fernseher mit 60 Zoll zeigt auch bei einer Distanz von vier bis fünf Meter im Test noch eine kristallklares Bild und eine konziliante Bildschirmgröße.

So wurden UHD Fernseher getestet

In einem UHD Fernseher Test 2018 müssen sämtliche Geräte einen ausgedehnten Testbereich absolvieren. Überzeugt ein Fernseher in jeder Kategorie des Praxistests, kann er für den begehrten Teil UHD Fernseher Vergleichssieger in Konkurrenz treten.

Nachfolgend teilen wir Ihnen mit, welche wichtigen Besonderheiten bei einem UHD Fernseher Test vorkommen:

Bildqualität

Die Bildqualität eines UHD Fernseher Testsiegers im VergleichBei einem Kauf eines UHD Fernsehers, erwartet dem Nutzer üblicherweise eine ausgezeichnete Bildqualität. Deswegen ist dieser Bereich zweifellos einer der bedeutendsten im UHD Fernseher Test. Jeder einzelne UHD Fernseher wird in einem Praxistest einer eingehenden Prüfung unterzogen.

Die Ausleuchtung, Farbwerte, Schwarzwerte und noch zahlreiche additionale Details spielen eine besondere Rolle. Die Geräte wurden nicht nur mit Material in UHD-Qualiät getestet, sondern auch der Inhalt mit niedrigerer Auflösung wurden überprüft.

Tonqualität

Zahlreiche Nutzer benötigen kein eigenes Heimkino und setzen auf eingebaute Lautsprecher in einem TV-Gerät. In einem UHD Fernseher Test wird präzise der Ton verfolgt und bestimmt, welches Gerät in dieser Hinsicht tatsächlich überzeugt.

Im Praxistest kommen diverse Quellen wie Filme, Musik und Spiele zum Einsatz. Eine klare Differenz sollte zwischen Höhen und Mitten erkennbar sein. Zu keinem Zeitpunkt darf eine Übersteuerung stattfinden, währen Bässe einen druckvollen Klang erzeugen müssen.

Zudem ist ein entsprechender Lautstärkepegel erforderlich, um in belebten Bereichen bei offenen Fenstern ohne Probleme alles zu verstehen.

Bedienung

Selbst ein UHD Fernseher der Spitzenklasse bringt wenig Nutzen, wenn der Käufer die Anwendung des Gerätes nicht beherrscht. Im Test steht auch das Analysieren der Menüführung und anderer Komponenten auf dem Programm. Bestenfalls finden wir uns einfach zurecht und auf die Hilfe der Bedienungsanleitung wird gänzlich verzichtet. Hierfür ist eine gute Übersetzung wichtig, die auf unverständliche Ausdrücke verzichtet.

Konnektivität

die Konnektivität eines UHD Fernsehers im Test und VergleichIn diesem Bereich steht die Verbindung eines UHD Fernsehers mit externen Geräten im Vordergrund. Deswegen sind für dieses Ziel insbesondere geeignete Anschlüsse erforderlich. Selbst preiswerte Geräte sollten mindestens über zwei HDMI-Anschlüsse verfügen. Je mehr Anschlüsse, desto besser.

Ein Plus sind zudem eingebaute Tuner für Kabel und Satellit. Dadurch entfällt ein additionaler Receiver. Es wird ebenfalls überprüft, ob eine reibungslose Funktion zwischen der Verbindung mit Set-Top-Boxen, Blu-Ray-Playern , Spielekonsolen und weiteren Geräten gegeben ist und dabei die Qualität des Bildes ausfällt.

Zudem wird die Frage beantwortet, wie ein bestimmter UHD Fernseher mit dem heimischen Netzwerk und dadurch mit dem Internet verbunden werden kann. Hierfür stehen beispielsweise WLAN oder Ethernet bereit.

Features und Funktionen

Ohne additionale Funktionen kommt selten ein UHD Fernseher aus, um das TV-Erlebnis zu sichern. Smart TVs bieten beispielsweise dem Nutzer zahlreiche Apps. Andere Modelle offerieren eingebaute Funktionen wie Bild-in-Bild. Dadurch können zwei unterschiedliche Sendungen zum gleichen Zeitpunkt angeschaut werden.

Der UHD Fernseher Test 2018 zeigt nicht nur die Funktionalität dieser Features, sondern ob es überhaupt Sinn macht, diese zu nutzen. Ein weiteres Merkmal ist die gute oder schlechte Integration der Features.

Stromverbrauch

Selbstverständlich benötigt ein UHD Fernseher mehr Energie als vergleichsweise ein Full-HD-Fernseher. Trotzdem sollte ein UHD Fernseher einen sparsamen Umgang mit Strom aus der Steckdose aufweisen. Nicht nur die Umwelt wird geschont, sondern auch das Budget des Nutzers. Im UHD Fernseher Test wird präzise die Höhe des Stromverbrauchs in unterschiedlichen Anwendungsfällen festgestellt.

Qualität und Verarbeitung

In diesem Bereich spielt das Display keine Rolle und es wird das Gehäuse fokussiert. Hier wird insbesondere Wert auf die edle Materialien gelegt. Eine gute und robuste Verarbeitung mit minimalen Spaltmaßen wird ebenfalls dokumentiert. Hervorragende Werte in diesem Bereich zeigen nicht nur eine positive optische Wirkung, sondern verlängern die Lebensdauer eines UHD Fernsehers.

Mancher preiswerter Fernseher zeigte sich als teurer Fehlkauf, wenn Verarbeitungsmängel bereits nach einer kurzer Zeitspanne eine Funktionsunfähigkeit auftritt. Deswegen sollte niemand den Punkt beim Erwerb nicht berücksichtigen.

Helligkeit

Ein bedeutender Faktor stellt insbesondere bei TV-Geräten mit LCD-Technik die Helligkeit dar. Nur bei einer wirklichen Wahrnehmung des Bildes profitieren Nutzer von einer guten Qualität des Bildes und einer hohen Auflösung.

Für den problemlosen Betrieb in einem hellem Raum an einem wolkenlosen Sommertag darf jeder UHD Fernseher nicht einen bestimmten Wert unterschreiten. Assimiliert der Fernseher seine Helligkeit automatisch an die Umgebung, gibt es Pluspunkte.

Dadurch entfällt eine Nachjustierung und das Handling wird für den Nutzer signifikant einfacher und bequemer.

Worauf muss ich beim Kauf eines UHD Fernsehers achten?

Hauptsächlich sollte sich ein UHD Fernseher an die persönlichen Bedürfnisse richten. Es ist kein Gerät erhältlich, welches für jeden Anwendertyp sich definitiv am besten eignet. Eine hohe Bildqualität sollte vorhanden sein. Wer allerdings nicht zu viel investieren möchte, muss mit einem Mittelweg leben. In einem UHD Fernseher Test ist die Bilddiagonale und insbesondere der Sitzabstand interessant. Je größer die Distanz zum TV-Gerät, umso höher darf die Bildschirmgröße ausfallen.

Den besten UHD Fernseher Testsieger kaufenAndererseits ist es unsinnig, einen 65-Zoll UHD Fernseher zu nutzen, wenn das Sofa vom Fernseher nur zwei Meter entfernt steht. Hinsichtlich der Features richtet sich alles auf die persönlichen Bedürfnisse. Bei der täglichen Nutzung zeigen Smart TVs ihre Vielseitigkeit. Trotzdem ist es nicht lohnenswert, einen höheren Preis für einen solchen UHD Fernseher zu zahlen, wenn die Funktionen tatsächlich nicht gebraucht werden. Wird mit einem UHD Fernseher hin und wieder eine Blu-Ray abgespielt, ist mit einem traditionsgebunden Gerät bestens bedient und dies schlägt sich in geringeren Anschaffungskosten nieder.

Vor einem Kauf muss sichergestellt werden, ob eine Zusammenarbeit zwischen einem UHD Fernseher mit sämtlichen Geräten problemlos möglich ist. Hier stehen Receiver, Blu-Ray-Player oder ältere Geräte wie VHS-Recorder zur Diskussion. Fehlt der Anschluss an einen neuen UHD Fernseher, ist der Nutzer unverzüglich frustriert. Bei der Überprüfung der Produktberichte und Datenblätter sollte sichergestellt werden, dass sämtliche Komponenten aus dem eigenen Wohnzimmer an den vorgesehenen UHD Fernseher angeschlossen werden können.

Zum Schluss ist beim Kauf eines UHD Fernsehers der Preis ein bedeutungsvolles Thema. In der Zwischenzeit sind manche Modelle schon preiswert erhältlich und die Technik ist nur Nutzern mit entsprechendem Geldbeutel vorbehalten. Vorsicht ist insbesondere bei billigen UHD Fernsehern angebracht. Teilweise ist die Bildqualität der UHD Fernseher nicht empfehlenswert und die Vorteile von UHD sind wegen der negativen Farbcharakteristiken und einer nicht optimalen Ausleuchtung fast nicht mehr wahrnehmbar. Trotzdem sind auch einige UHD Fernseher erhältlich, die trotz eines günstigen Preises ein bemerkenswertes gutes Bild in unterschiedlichen UHD Fernseher Tests absolviert haben.

Es ist wichtig, aufmerksam Produktberichte zu lesen, und es sollten nur UHD Fernseher in die enge Selektion kommen, die ein bestimmtes Minimum an Qualität erfüllen.

Kurzinformation zu führenden Herstellern

Fast jeder TV-Hersteller entdeckte bereits das UHD Fernsehen und offeriert in diesem Bereich entsprechende Geräte. Die führenden Marken werden nachfolgend etwas genauer präsentiert.

  • Sony
  • Samsungn
  • LG
  • Philips
  • Panasonic
  • Toshiba
  • TCL

Im Bereich der Unterhaltungselektronik zählt das in Japan 1946 gegründete Unternehmen Sony. Das global bekannteste Gerät war der Walkman und revolutionierte in den 1980er den Musikgenuss für Menschen im Outdoorbereich. Erstmals gab es die Option, in einem kompakten Gerät Kassetten überall mit hinzunehmen.

Sony stand immer wieder für neue Innovationen bereit und eroberte zahlreiche Märkte. Eine führende Rolle übernahmen lange Zeit die Japaner im TV-Bereich, außerdem kreierten sie mit der PlayStation die erfolgreichste Videospielkonsole. Koreanische Konkurrenz wurde zunehmend ein Problem für Sony.

2010 erholte sich das Unternehmen wieder und heute konzentriert sich Sony im TV-Bereich auf High-End-Geräte. Die UHD Fernseher überzeugen mit einer hervorragenden Bildqualität und zahlreichen logischen Features. Sony setzt bei Smart TVs auf das Betriebssystem Android, bei dem eine Menge Apps zur Verfügung stehen. Die Geräte richten sich an Verbraucher mit hohen Ansprüchen. Ein tatsächliches Schnäppchen ist hier nicht zu finden.

In fast allen Bereichen der Elektronik ist Samsung heute aktiv. Neben Fernsehern bietet Samsung auch Soundanlagen, Kühlschränke, Smartphones und weitere Elektronikartikel an.

Das 1938 gegründete Unternehmen ist besonders für seine Smartphones bekannt.Insbesondere die Galaxy Reihe zählt zu den meistverkauften Telefonen und kann sich tatsächlich mit Apple messen.Die hohe Qualität und der günstige Preis zählt für alle Produkte.

Auch UHD Produkte von Samsung überzeugen, Bereits lange befindet sich Samsung auf der Spitzenposition Neue Modelle besitzen eine intelligente Helligkeitsregelung. Eine große Auswahl, umfangreiche Funktionen , eine hervorragende Bildqualität und auch das Design überzeugen.

Die UHD Fernseher des koreanischen Herstellers offerieren die schmalsten Bildschirmränder mit gleichlaufender sehr dünner Bauweise. Im UHD Fernseher Test 2018 können Sie jederzeit verfolgen, welche TV-Geräte von Samsung hervorragend in Tests abgeschnitten haben.

LG zeigt viele Gemeinsamkeit zu Samsung. Das südkoreanische Unternehmen bietet ebenfalls auf fast allen Elektronikbereichen ihre Produkte an. Beleibt sind Produkte von LG wegen ihrer edlen Qualität und fairen Preisen. Insbesondere bei Fernsehern konnte LG im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausend zahlreiche Marktanteile verbuchen. UHD Fernseher von LG verfügen über eine hohe Bildqualität. Als eine der ersten Produzenten nutzte LG die OLED-Technologie und bot bessere Schwarzwerte als die Mitbewerber an und konnte damit auch den Kontrast hinter sich lassen.

Neben den hochpreisigen OLED-Fernsehern werden von LG auch UHD Fernseher für da kleine Budgets offeriert. Darin befinden sich Geräte mit zahlreichen Innovationen. Für jeden Geschmack ist unter der voluminösen Auswahl etwas vorhanden. Bis auf wenige Ausnahmen überzeugt stets die Qualität.

Philips aus den Niederlanden zählt zu den größten europäischen Technikunternehmen und ist auch global fest positioniert. 1891 wurde das Unternehmen für die Herstellung von Glühlampen gegründet. Im Laufe der Zeit wurden immer neue Märkte anvisiert, um Kunden mit neuen Entwicklungen zu überzeugen. Dadurch wurde das Wachstum des Unternehmens gesteigert und besitzt heute eine beachtliche voluminöse Produktpalette. Hierunter fallen beispielsweise elektrische Zahnbürsten, Kopfhörer und 4K Fernseher.

Bei der TV-Produktion zeichnet Philips nicht mehr eigenverantwortlich. Vor knapp zehn Jahren wurde der Bereich an ein chinesisches Unternehmen verkauft, da das Business mit TV-Geräten kriselte und das Unternehmen sehr günstigen Preise von asiatischen Anbietern ausgesetzt wurde. Die Rechte am Markenlabel Philips wurden ebenfalls von diesem Unternehmen übernommen. Heutige UHD Fernseher mit dem Philips Logo werden nicht mehr von Philips selbst gefertigt.

Trotzdem sind noch zahlreiche Innovationen von Philips enthalten. Beispielsweise Ambilight, welches das Licht des TV-Gerätes aus der Umgebung automatisch auf die angezeigte Bildinhalte einstellt. Keinesfalls müssen sich die Geräte vor den Mitbewerbern verstecken und sind immer attraktiv.

Global ist das 1918 gegründete Unternehmen für qualitativ edle Artikel aus dem Elektronikbereich bekannt. Die Firmengeschichte wurde durch den Zweiten Weltkrieg geprägt. Mit der damaligen Einstufung als Rüstungskonzern durch die Siegermächte wurde das Unternehmen in zahlreiche kleine Firmen zerschlagen. Die daraus resultierenden Marken sind bis heute noch bekannt. Die kreierten Marken wie Matsushita oder Technics sind bis heute bekannt. Im Laufe der Zeit wurden alle Unternehmen wieder zusammengeführt. Im Produktportfolio finden sich Fernseher, CD-Player, Digitalkameras und Smartphones. Immer wieder wird an neuen Innovationen gearbeitet, um auf dem schnelllebigen Markt Marktanteile zu erobern.

Plasmatechnologie ist das Zauberwort, auf die Panasonic lange Zeit Anfang der 2000er Jahre setzte. Lange Zeit galten diese Geräte als hervorragend gegenüber den Mitbewerbern. Nach der Bedeutungslosigkeit von Plasmageräten setzte Panasonic auf traditionelle Geräte mit LCD.

Die heutigen UHD Fernseher von Panasonic überzeugen durch Bildqualität. Neben der hohen Auflösung tragen beste Kontrastwerte sowie zusätzliche Technologien zur Bildverbesserung bei. Additionale Features sind ebenfalls in Anzahl vorhanden und bei der Suche nach einem edlen UHD Smart TV findet der Anwender bei Panasonic immer etwas Passendes.

Die Ursprünge des japanischen Elektroriesen Toshiba gehen bis in das Jahr 1875 zurück. Die heutige Toshiba Corporation entstand 1939 aus dem Vereinigung zweier führenden Unternehmen in Technologiebereich.

In der heutigen Zeit ist Toshiba neben Fernsehgeräten und kleinen Chips bis zu modernster Spitzentechnologie in riesigen Kraftwerksanlagen präsent. Toshiba ist nicht nur einer der größten globalen Computerhersteller, sondern auch führend in der Unterhaltungselektronik. Die Firmenphilosophie lautet, Qualität zum günstigen Preis zu offerieren.

In der Unterhaltungselektronik wird nur eine minimale Auswahl an UHD TVs geboten. Die japanische Firma Toshiba stellt selbst keine Fernseher mehr für den deutschen Markt her. Der türkische Konzern Vestel übernahm diese Aufgabe. Ein noch schärferes 4K-Bild erzeugen die 4K TVs der U7-Serie durch ein erweitertes Farbspektrum und höheren Kontrastwerten. Ebenfalls ist eine LED-Serie mit HDR-Unterstützung in den Geräten enthalten. Smart-Funktionen und LCD-Technik werden in der Serie U6 angeboten.

TCL Group Co. Ltd. wurde 1981 in China gegründet. Mittlerweile befinden sich an globalen Plätzen 80 Standorte. Der klassische UHD TV des Unternehmens ist nicht gebogen. Die TCL UHD Fernseher werden zwischen 40 und 65 Zoll angeboten. Die UHD Fernseher arbeiten mit einer edlen Bildtechnik und verfügen über eine Verbindung zum Internet. Ein Update ist jederzeit möglich, wenn das Netzwerk aufgerufen wird. Der TCL Smart TV arbeitet mit LED Technik und besitzt eine satte Wiedergabe der Farben.

Das Unternehmen bietet eine Reihe von Fernsehern an, die sämtliche Bereiche abdecken. Darunter befindet sich auch einen riesigen Curved TV für das eigene Wohnzimmer. Ein Vergleich braucht das Unternehmen nicht zu scheuen. Große Produzenten bieten meistens noch höhere Auflösungen und Kontrastverhältnisse, jedoch für die übliche Nutzung ist der TCL UHD TV eine gute Wahl.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen UHD Fernseher am Besten?

Beim Erwerb eines UHD Fernsehers stellt sich nicht nur die Frage nach dem richtigen UHD Fernseher. Es spielt auch eine besondere Rolle, wo der UHD Fernseher gekauft wird. Teilweise entstehen dadurch erhebliche Differenzen, beispielsweise beim Preis, Sicherheit und der Bequemlichkeit beim Einkauf. Wer in diesem Bereich zwischen Fachhandel und Internet vorne liegt, wird nachfolgend erklärt.

Wo kann ich einen UHD Fernseher Testsieger kaufenInsbesondere in Sachen Bequemlichkeit und Internet offeriert das Internet bereit genügend Vorteile. Niemand braucht hier Gedanken zu verschwenden wegen der Öffnungszeiten. Online Shops sind täglich an 24 Stunden und an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Der Einkauf ist zu jedem Zeitpunkt möglich, wann es bestenfalls passt und Sie sind von Wochenenden, Feiertagen oder Nächten unabhängig. Zudem entsteht keine feste Bindung an einen festen Ort. Mittels Smartphone oder Tablet ist die Bestellung von überall aus realisierbar. Sie können auch einen UHD Fernseher bequem aus dem Whirlpool oder in der Mittagspause im Office bestellen.

Das Fernsehgerät wird nach der Bestellung bis an die Haustür geliefert. Zahlreiche Anbieter offerieren einen additionalen Service für die Aufstellung und Inbetriebnahme des Gerätes. Dadurch brauchen sich Anwender um nichts zu kümmern. Wer nicht zu Hause anzutreffen ist, kann die Zustellung an eine alternative Adresse vornehmen lassen und beispielsweise den Versand an einen Nachbarn oder einen Bekannten durchführen.

Der Fachhandel bietet nur einen festen Ort und ein festes Zeitschema. Zahlreiche Käufer haben bereits die unliebsame Erfahrung gemacht, nach dem Feierabend in der überquellenden City einen Parkplatz zu ermitteln und dann noch eine lange Zeit in der Schlange auszuharren, um den UHD Fernseher bezahlen zu dürfen. Im Internet bleibt dieses ausgeschlossen. Für zahlreiche Käufer besitzt die individuelle Beratung in einem Fachgeschäft immer noch eine hohe Position.

Es kann natürlich wirklich einen Vorteil darstellen, ein Gerät sofort vor Ort ansehen zu können. Theoretisch kann bereits vor dem Kauf die Qualität des Bildes eingeschätzt werden.

Mit Vorsicht ist die in der Praxis umzusetzen. Keinesfalls sind die Verkaufsräume mit dem heimischen Wohnzimmer zu vergleichen. Der überwiegende Teil der Elektronikhändler leuchtet ihren Laden bestmöglich aus, damit Kunden unverzüglich eine Orientierung erhalten und sämtliche Produkte gut erkennen können. Im Normalfall ist keine Einwendung vorhanden, jedoch die extreme Beleuchtung verfälscht das Bild eines UHD Fernsehers. Im eigenen Wohnzimmer kann sich das Bild teilweise signifikant von der Impression bei einem Einzelhändler differenzieren.

Einen UHD Fernseher Testsieger online kaufenNicht mehr up-to-date ist in der heutigen Zeit ebenfalls eine Beratung durch den Verkäufer. Insbesondere bei großen Elektronikketten besitzen zahlreiche Mitarbeiter nicht die richtigen Fachkenntnisse, um Kunden kompetent bei der Entscheidung zu helfen. Trotzdem lässt sich immer wieder feststellen, dass Verkäufer mehr auf ihre eigenen Umsätze achten, als auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Es besteht die Option, dass hin und wieder teure UHD Fernseher empfohlen werden, die den persönlichen Bedarf des einzelnen Kunden überhaupt nicht entspricht.

Dies kommt nicht immer vor und es sind auch zahlreiche gute und ehrliche Verkäufer anzutreffen. Das Problem ist jedoch, dass Interessenten diese nicht unverzüglich von den negativen Verkäufern differenzieren können. Das Internet steht mit zahlreichen unabhängigen Websites über die Qualitäten von UHD Fernsehern bereit und durch UHD Fernseher Tests kann eine fundierte Entscheidung getroffen werden. Durch unsere Unabhängigkeit von Händlern, können wir über alle Produkte komplett frei und entspannt darüber berichten. Die Auswahl sollte beim Kauf eines UHD Fernsehers nicht unterschätzt werden. Der Fachhandel stellt nur wenige aktuelle UHD Fernseher bereit, die eine hohe Verkaufsquote erzielen. Nur in seltenen Fällen sind in einem Laden mehr als zehn differenzierende UHD Fernseher zum gleichen Zeitpunkt anzutreffen.

Das Internet zeigt fast für jeden UHD Fernseher unverzüglich eine passende Offerte sowie ein Testbericht. Dadurch lässt sich oftmals der Geldbeutel entlasten. Ältere Varianten werden oftmals sehr preiswert angeboten und die Ansprüche zahlreicher Nutzer wird dennoch in vollem Umfang erfüllt.

Diese UHD Fernseher sind fast nur im Internet anzutreffen. Falls ein besonderer UHD Fernseher bei einem Händler ausverkauft sein sollte, kann problemlos auf einen anderen Online Shop ausgewichen werden und dadurch kann man fast immer den individuellen UHD Fernseher ermitteln.

Das Internet offeriert eine Selektion aus deutschlandweiten Shops und sind nur durch einen Mausklick getrennt. Beim Kauf im Fachhandel ist man auf einige wenige Läden im direkten Umkreis angewiesen oder es sind lange Wege in Kauf zu nehmen, um eine sonstige Option zu erhalten. Der Kauf eines UHD Fernseher im Internet ist letztlich entgegen einer öffentlichen Auffassung sogar sicherer als im Fachhandel. Die komplette gesetzliche Gewährleistung und einer eventuellen Garantie des Herstellers greift hier ebenfalls wie bei jedem Einzelhändler.

Das Fernabsatzgesetz erlaubt zusätzlich innerhalb von zwei Wochen eine Rückgabe der gekauften Artikel ohne Angabe von Gründen. Eine Begründung ist nicht notwendig. Entspricht der bestellte UHD Fernseher nicht den individuellen Erfordernissen, können Sie ihn problemlos wieder zurücksenden. Liegt keine Wertminderung durch eine Gehäusebeschädigung oder Ähnliches vor, wird der volle Kaufpreis erstattet.

Einen UHD Fernseher Testsieger im Internet bestellen

Der Fachhandel bietet im Regelfall diese Option nicht an. Ein ähnlicher Service wird bei manchen Geschäften angeboten, jedoch handelt es sich um eine kulante Angelegenheit. Ein rechtlicher Anspruch auf eine Rücknahme offeriert der örtliche Handel nicht. Der Preis ist für zahlreiche Käufer wohl die wichtigste Bedeutung bei der Entscheidung zwischen Fachhandel und Internet. Hier überzeugt komplett das Internet. Nur mit sehr geringen Ausnahmen sind UHD Fernseher immer preiswerter zu bekommen, als im örtlichen Fachhandel. Hierfür gibt es gute Gründe. Der Versandhandel trägt signifikant niedrigere Kosten. Teures Verkaufspersonal und attraktiv gestaltete Verkaufsräume entfallen und es reicht ein simples Lagerhaus.

Durch die höhere Masse können zahlreiche Anbieter erheblich niedrigere Preise anbieten. Eine kleine Verkaufsmarge ist bei einem millionenfachen Umsatz nicht problematisch, aber für einen Händler kann es das Aus bedeuten, falls er nur einige Hundert Exemplare absetzen kann. Diese sämtlichen Vorteile werden von Online Shops oftmals sofort an die Kunden weitergegeben. Andererseits gibt es kaum eine andere Möglichkeit.

Die Nutzer können im Internet mit nur wenigen Klicks einen Vergleich mit aktuellen Preisen anstellen. Nur wenn ein Shop gute Offerten bereitstellt, wird er im obigen Bereich in den Resultaten der Preissuchmaschinen berücksichtigt und sichert sich das Interesse der Surfer.

Der Konkurrenzdruck bei Einzelhändler ist bei weitem nicht so stark ausgeprägt und sie genießen mehr Freiheiten bei der Preisfestlegung. Für den Kunden ist in den meisten Fällen ein Nachteil damit verbunden. Allgemein offeriert das Internet zu vielen Vorteile, um beim Kauf eines UHD Fernsehers darauf zu verzichten. Für Eilige ist der Fachhandel eine gute Wahl. Hier lässt sich ein TV-Gerät kaufen und direkt mitnehmen. Wird das Gerät erst in ein oder zwei Tagen benötigt, ist das Internet zu bevorzugen. Der Kauf ist dort preiswerter, komfortabler und sicherer.

Wissenswertes & Ratgeber

Interessieren Sie sich für präzisere Informationen rund um das Thema UHD Fernseher, finden Sie nachfolgend zahlreiche interessante Fakten und nützliche Tipps bei der alltäglichen Verwendung.

Geschichte der UHD Fernseher

Alles wissenswerte aus einem UHD Fernseher TestDie Story der UHD Fernseher ist noch recht jung. Durch den Beschluss des Standards im Jahre 2012 kamen die ersten Geräte im Jahr 2013 auf den Markt. Insbesondere Sony legte bereits früh den Grundstein für diese Geräte und schaffte es nicht, den Massenmarkt zu erreichen. Der extrem hohe Preis was am Anfang das Hindernis. Die Geräte wurden für mehr als 10.000 Euro angeboten. Allerdings war es für den überwiegenden Teil der Nutzer tatsächlich kaum sinnvoll, da zu diesem Zeitpunkt noch keine Programminhalte in dieser hohen Auflösung angeboten wurden. Der überwiegende Teil der TV-Stationen schafften erst vor wenigen Jahren den Umstieg auf HD und offerieren in zahlreichen Fällen nicht einmal die Full-HD-Auflösung. Das Thema UHD ist nicht aktuell.

Blu-Rays besitzen nicht den entsprechenden Speicherplatz, um diese Filme in der hohen Auflösung zu zeigen.Es sind nicht nur neue TV-Geräte, sondern auch neue Blu-Ray-Player erforderlich. Durch zahlreiche neue Ausarbeitungen und Abstimmungen wurden in den folgenden Jahren durch die Hersteller der Preis für UHD Fernseher signifikant gesenkt. Gute Ratgeber aus einem UHD Fernseher TestMittlerweile befinden sich die Regionen in dem Umfeld, dass die Geräte auch für einen durchschnittlichen Anwender tatsächlich erschwinglich sind. Mittlerweile gibt es auch geeignete Inhalte. Die ersten nativen Blu-Ray-Player erschienen im Jahr 2018 mit 200 GB Speicher. Zudem offerieren zahlreiche Streaminganbieter wie Amazon oder Netflix entsprechende Programminhalte in UHD. Täglich wird die hohe Auflösung für einen immer größeren Anwenderkreis interessant. Übliche HD-Fernseher werden immer mehr zu Auslaufmodellen.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden sie noch produziert, ab es ist nur eine Zeitfrage, bis die Hersteller die Produktion einstellen. UHD-Fernseher oder 4K Fernseher sind heutzutage fast ohne Ausnahme High-End-Geräte. Es werden noch einige Jahre benötigt, bis der Austausch beim letzten Verbraucher angekommen ist. Trotzdem ist bereits ein guter Zeitpunkt, einen UHD Fernseher zu kaufen. Insbesondere Fans von maximaler Bildqualität favorisieren nochmals das bessere Erlebnis. Zukünftig werden additionale Verbesserungen wie beispielsweise eine höhere Bildrate erwartet.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den UHD Fernseher

Der Ultra HD Standard wird mit den Buchstaben UHD abgekürzt. Teilweise werden synonym dazu Begriffe wie 4K genutzt. Bei Verbrauchern sorgt der UHD immer wieder gerne für Missverständnisse. Es wird immer wieder behauptet, es handelt sich um eine Verdoppelung der Full-HD-Auflösung. Das ist jedoch nicht wahr. Beim Ultra HD Standard handelt es sich um einen Standard mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Anstatt 1.920 Pixel in der Horizontalen kommen jetzt 3.840 Pixel und in der Vertikalen 2.160 Pixel anstatt 1.920 Pixel wie bei Full HD zum Einsatz.

Wer die Pixelanzahl berechnet stellt fest, es handelt sich wirklich um eine Vervierfachung. Full HD verfügt mehr als etwa zwei Millionen Pixel, während 4K aus etwa 4.000 Pixeln besteht.

Die Abkürzung UHD steht in keinem Zusammenhang mit Full HD. Es handelt sich nicht um eine Referenz der kompletten Pixelanzahl noch um einen Vervielfältiger. UHD bezieht sich nur auf die Pixelanzahl in der Horizontalen. Dies bedeutet Kilo und dies besagt übersetzt Tausend.

Die meisten 4K Fernseher erfüllen den Standard nicht, weil 4.096 Pixel erforderlich wären. Deswegen nutzen zahlreiche Hersteller das Kürzel UHD und steht für Ultra HD.Die leichte Minimierung der Pixel ist auf den Vorgänger Full HD zurückzuführen.Eine exakte Vervierfachung des Bildes wird mit 3.840 x 2.160 Pixeln erzielt. Dies erzeugt insbesondere beim Upscaling Vorteile. Inhalte in Full HD nutzen einfach vier Pixel für einen Pixel im Formatausgang.

Dadurch entfallen Artefakte oder andere nicht gewünschte Bilderscheinungen und das Bild überzeugt stets auch bei nicht nativem Material. Insbesondere ist dies in der Anfangszeit wichtig, wo zahlreiche Nutzer noch genügend Inhalte in Full HD nutzen, weil noch nicht genügend natives Material in UHD vorliegt.

UHD Fernseher vs. Konventioneller Fernseher

Wichtige Fakten aus einem UHD Fernseher TestIn einer Diskussion steht oftmals im Mittelpunkt, ob die Differenz zwischen 1.080p und UHD vom menschlichen Auge überhaupt wahrgenommen wird. Wie so oft sind die Umstände dafür verantwortlich. UHD ist nicht gleich UHD: Zahlreiche Nutzer wenden eine starke Komprimierung an, um ein Streaming über das Internet zu ermöglichen. Bei YouTube reichen bei Videos in UHD beispielsweise oftmals eine Datenrate von weniger als 10 Mbit/s und auch bei Netflix reicht dies oftmals aus. Über ähnliche Werte verfügen teilweise auch schon klassische Blu-Ray-Filme in Full HD.

Durch die niedrige Bildrate leidet erwartungsgemäß das Bild, trotz der auf dem Papier vorhandenen UHD Auflösung. Bei einem Vergleich müssen die richtigen Quellen selektiert werden. Bei einem mehrere Meter entfernten Full-HD-Fernseher werden keine einzelnen Pixel mehr wahrgenommen. Insbesondere bei minimalen Sitzabständen kann UHD seine Vorteile zeigen. In einem UHD Fernseher Test wurde das TV-Gerät erst durch UHD blickfüllend platziert. Darunter litt jedoch nicht die Bildqualität. Die Differenz zwischen UHD Fernsehern und HD-Geräten ist nicht nur auf die Auflösung beschränkt. Es sind mehrere Technologien vorhanden, die bisher nur in UHD-Geräten anzutreffen sind.

Beispielsweise HDR sorgt für natürliche Farben und saubere Übergänge. Ein UHD Fernseher zweigt auch bei niedrigem aufgelöstem Material oftmals eine bessere Bildqualität als ein vergleichbares HD-TV-Gerät. Trotzdem ist UHD nicht immer automatisch besser gestellt. Der Vergleich zwischen einem preiswerten UHD Fernseher mit einem sehr edlen Full-HD-Fernseher zeigt unverzüglich ein besseres Bild trotz niedriger Auflösung. Deswegen müssen vor dem Kauf die Prioritäten festgelegt werden.

Die hohe Bildqualität ist mehr beachtenswert, als nur die Auflösung. Werden keine besonderen Ansprüche gestellt und wem nur die technische Zukunft wichtig ist, kann auch preiswerte HD-Fernseher kaufen.

In 10 Schritten den UHD Fernseher richtig installieren

Mittlerweile steht ein attraktiver UHD Fernseher im Wohnzimmer, der mit Sat-Receiver, DVD-Recorder und Blu-Ray-Player eine Verkabelung erhalten soll. Komponenteneingänge, digitale Bild- und Tonanschlüsse und Netzwerkbuchse sorgen unverzüglich für unübersichtliche Anschlussmöglichkeiten.

Nachfolgend erfahren Sie die Möglichkeiten von Anschlüssen an der Rückseite von UHD Fernsehern und deren beste Nutzung.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6
  • Schritt 7
  • Schritt 8
  • Schritt 9
  • Schritt 10

Anschluss von Antennen

Die Antennenleitung wird an den Fernseher mit einem Koaxial-Stecker befestigt. Das Kabel wird mit der Antennensteckdose an der Wand für den analogen und digitalen Kabelempfang verbunden. Beim Empfang von digitalem Programm per Antenne (DVB-T) wird die DVB-T-Antenne angeschlossen. Ein Fachmann kann Auskunft geben, ob eine Zimmerantenne mit Verstärker ausreicht oder eine Außenantenne erforderlich wird.

HDMI-Anschluss

Ein digitaler Anschluss (HDMI) sorgt für moderne HDTV-Bildquellen in hervorragender Bild- und Tonqualität. Hierzu zählen HDTV-Geräte, Blu-Ray-Player, HD-Camcorder und Spielkonsolen. Für die Verkabelung wird pro Gerät nur ein HDMI-Kabel benötigt, da es zur gleichzeitigen Bild-und Tonübertragung zuständig ist.

Aktuelle Modelle und HDMI-Zuspieler sollten sich automatisch ideal aufeinander einstellen können. Hierfür wird in den Menüs der erforderlichen Geräte die CEC-Steuerung eingeschaltet, da dieses nicht immer zuverlässig arbeitet. Beherrschen die Geräte keine CEC-Steuerung oder die Automatik ist Ihnen nicht vertrauenswürdig, ist eine manuelle Abstimmung der HDMI-Geräte möglich.

Eingang der Komponenten

Bei einer Belegung aller Scart-Eingänge am TV-Gerät kann zum Anschluss für einen DVD-Player auf den Komponenten-Eingang YUV ausgewichen werden. Die gleiche Technik nutzt die Spielkonsole Nintendo Wii. Die Bildsignale werden von drei Kabel übertragen. Sie erzeugt eine ähnliche gute Qualität des Bildes wie der Scart-Eingang (RGB). Ein spezieller Eingang befindet sich für den Ton am TV-Gerät. Per Cinch-Leitung wird der Tonausgang des Abspielgerätes beispielsweise mit einem DVD-Player verbunden.

Netzwerkanschluss (LAN)

Ein TV-Gerät lässt sich über die Netzwerkbuchse mit einer Netzwerkverteiler (Router) verbinden. Je nach Art des TV-Gerätes stehen darüber Filme, Fotos und Musik vom PC zur Verfügung, der ebenfalls an den Router angeschlossen werden muss und surfen im Internet. Am Fernseher werden die entsprechenden Dateien per Fernbedienung angewählt.

PC-Anschluss

Besitzt ein älterer Computer keinen HDMI- oder DVI-Ausgang, steht die VGA-Buchse bereit. Vorab sollte in die Bedienungsanleitung des Fernsehers geschaut werden, welche Bildauflösungen vom Eingang des TV-Gerätes akzeptiert werden. Die Grafikkarte des Computers ist darauf abzustimmen. Ein Audio-Ausgang des Computers mit dem entsprechenden Toneingang des Fernsehers ist für die Tonverbindung erforderlich.

Scart-Anschluss

Die beste Connection zu einem TV-Gerät und einem Videorecorder sowie ältere DVD-Spieler stellt der Scart-Anschluss dar. Durch die gleichzeitige Übertragung von Bild und Ton über das Scart-Kabel wird durch die Verkabelung vereinfacht. Um eine gute Bildqualität mit dem Scart-Kabel zu erzielen, muss das Abspielgerät im Menü richtig vom Nutzer eingestellt werden. Die beste Qualität wird von DVD-Spielern mit der Einstellung „RGB“ erzeugt. Steht keine RGB-Ausgabe oder kein RGB-tauglicher Scart-Eingang am Fernseher zur Verfügung, ist nach Möglichkeit „S-Video“ zu selektieren. Die Alternative „Video“ überträgt nur eine moderate Bildqualität.

Seitlicher Digital-Eingang

Werden HDTV-Zuspielgeräte nur in geringem Umfang genutzt, ist ein seitlicher Digital-Anschluss (HDMI) perfekt. Bei Bedarf wird hier der HD-Camcorder oder die Spielkonsole mit einem HDMI-Kabel angeklemmt. Dieses Kabel transportiert zum gleichen Zeitpunkt Bild und Ton in maximaler HDTV-Qualität zum TV-Gerät.

USB-Buchse

Moderne Geräte erhalten eine Zuspielung durch USB mit Filmen, Musik und Fotos. Ältere LCDs und Plasmas zeigen nur Fotos. Die erforderlichen Bilder werden mit einem Computer auf den USB-Stick kopiert.

Seitlicher Video-Eingang

Mit dem meistens beigefügten Adapterkabel kann über einen seitlichen Video-Eingang unter anderem ein Camcorder oder eine Fotokamera angeschlossen werden. Eine moderate Bildqualität wird mit Videokabeln und Cinch-Stecker an den Video-Eingang geliefert. Eine bessere Bildqualität wird durch das S-Videokabel erzeugt. Beabsichtigen Sie, den Ton des Camcorders auch über das Fernsehgerät wiederzugeben, werden additional die Tonkabel (weißer, roter Stecker) am TV-Gerät angeschlossen.

Tonausgänge

Soll über die Stereo- und Heimkino-Anlage der Fernsehton abgespielt werden? Dann ist eine Verbindung des Audio-Ausganges des Fernsehgerätes mit einem freien Audio-Eingang der HiFi-Anlage notwendig. Der Cinch-Ausgang zeichnet für den Stereoton beispielsweise vom analogen Kabel-TV oder DVB-T. Zahlreiche Sendungen mit Heimkinoton (Dolby Digital 5.1) werden über das digitale Kabel- und Satelliten-TV (DVB-C oder DVB-S) geboten. Vom TV-Ausgang oder des TV-Empfängers werden sie per Digitalkabel übertragen. Nutzen Sie je nach Connection des Fernsehers oder TV-Empfängers ein koaxiales oder optisches digitales Kabel.

 

10 Tipps zur Pflege

Täglich werden TV-Besitzer mit Staub, Fingerabdrücken, Fettflecken und Schlieren konfrontiert und das ideale TV-Erlebnis wird dadurch getrübt. Für die Wiederherstellung des perfekten Glanzes, ist eine professionelle Reinigung notwendig. Jedoch sind nicht alle Mittel und Methoden für den empfindlichen Screen geeignet.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10

Abschaltung des TV-Gerätes

Vor der Reinigung ist der Fernseher unbedingt auszuschalten. Zur Sicherheit ist es empfehlenswert, den Netzstecker zu ziehen, damit kein Strom mehr durch das TV-Gerät fließt.

Abkühlung des Fernsehers

Ist noch Hitze beim TV-Gerät vom letzten Kinofilm vorhanden, sollten Sie unbedingt die Zeitspanne abwarten, bis der Fernseher komplett abgekühlt ist. Nur dadurch ist das ideale Reinigungsresultat gesichert.

Staubtuch, Swiffer oder Putztuch der Brille

Für die flinke Reinigung oder die Reinigung in der Zwischenzeit sind diese Hilfsmittel perfekt geeignet. Die obigen Maßnahmen entfallen bei dieser Reinigung, es wird hierbei trocken gewischt.

In regelmäßigen Abständen wird der gröbste Schmutz und Staub entfernt und eine präzise Reinigung ist nicht immer erforderlich. Einmal in der Woche sollte mit dem Staubtuch das TV-Gerät eine Reinigung bekommen. Jedoch sollten die genutzten Tücher eine Zulassung für die LCD-Reinigung vorweisen. Oftmals beinhalten Brillenputztücher zusätzliche Stoffe, die zur einer Beschädigung des Fernsehdisplays führen können. Vorab sollte immer die Gebrauchsanweisung der Tücher beachtet werden, ob sie für LCD-Bildschirme geeignet sind.

Tücher für die Nassreinigung

Für den Einsatz bei der Nassreinigung sollten immer frische Tücher zum genutzt werden. Sie müssen zudem frei von Fusseln sein, ansonsten kann die Reinigung unverzüglich eine Pleite werden. Für eine hervorragende Nassreinigung sollten zwei differenzierende Tücher zur Anwendung kommen. Ein Tuch zum Putzen, ein zweites zum Abtrocknen. Das Tuch für die Reinigung kann ein wenig feucht sein. Mikrofasertücher sind bestens für das Putzen und Abtrocknen geeignet.

Pinsel oder Druckluftspray

Ein weicher und langer Pinsel eignet sich für Ecken, die mit dem Wischtuch unerreichbar bleiben. Damit kann jedes Staubkorn entfernt werden. Ein besondere schonende Reinigung erlaubt das Druckluftspray. Der Schmutz wird ohne Berührung des Bildschirms weggeblasen. Hierbei darf kein Staub in das Innere des TV-Gerätes geblasen werden. Hier können ansonsten Schäden entstehen. Keinesfalls darf das Druckluftspray bei Kühlungsschlitzen oder an Background des Fernsehers eingesetzt werden.

Bei Reinigungsmitteln ist Vorsicht geboten

Nur mit Vorsicht sollten Reinigungsmittel beim TV-Gerät zum Einsatz kommen. Nicht alle Reinigungsmittel sind für einen Flachbildschirm geeignet. Der empfindliche Bildschirm erhält unverzüglich Kratzer oder noch ärgerlicheres. Ätzende Reiniger können sogar die Zerstörung des Bildschirms bewirken. Für die Fernsehreinigung sind säurehaltige Mittel ein Tabu!

Sparsamer Einsatz von Fensterreiniger

Ein milder Fensterreiniger sollte als Putzmittel nur sehr sparsam genutzt werden. Bei Unsicherheit sollte im Zweifelsfall kein Putzmittel zum Einsatz kommen. Die Reinigung erfolgt nur mit einem Mikrofasertuch und destilliertem Wasser. Beachten Sie die Aufschrift „Nicht für LCDs geeignet“ oder „Nicht für TV-Geräte geeignet“. Sie enthalten Säure (Essig, Zitronensäure) oder andere Mittel.

Bildschirmreinigungsmittel

Spezielle Reinigungsmittel für den Bildschirm sind zahlreich vorhanden. Sie eignen sich besonders für Computer-Bildschirme und für den Fernseher. Jedoch halten nicht alle ihre Aussagen. Oftmals ist ein milder Glasreiniger und ein Mikrofasertuch ausreichend. Dies ist deutlich preiswerter als ein spezielles Reinigungsset.

Niemals diese Reinigungsmittel bei der Flachbildfernseher-Reinigung nutzen!

Keinesfalls dürfen an einen TV-Bildschirm Reinigungsmittel (Spiritus, Alkohol, Aceton, Verdünner, Ethanol), Säuren (Essig, Zitronensäure) oder Scheuermittel gelangen. Diese Reinigungsmittel sorgen für Kratzer und zerstören den Bildschirm. Die Reinigung mit Autopflegemittel ist ebenfalls nicht empfehlenswert.

Spezialreiniger für den Fernseher

Zwischenzeitlich gibt es zahlreiche Spezialreiniger. Diese wurden genauestens für die feinfühligen LCD-Bildschirme produziert und reinigen ohne Streifen. Keinesfalls sollte hier das billigste Mittel zum Einsatz kommen. Der Fernseher bleibt länger staubfrei durch einen antistatischen Effekt bei teuren Mitteln. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Vor dem Einsprühen des Flachbildfernsehers ist vorab immer die Gebrauchsanweisung zu studieren. Die Verwendung des richtigen Tuches ist ebenfalls bedeutungsvoll. Dies sollte möglichst ungebraucht bereitstehen und darf nicht bereits für die Reinigung anderer Artikel bereits benutzt worden sein.

 

Nützliches Zubehör

Bestes Zubehör für einen UHD Fernseher im TestEin nützlicher Begleiter für den UHD Fernseher ist ein Blu-Ray-Player mit Unterstützung für native Film ein 4K. Dadurch werden in bester Qualität die Inhalte wiedergegeben.

Im Internet sind bereits einige Inhalte in UHD Qualität erhältlich. Ohne additionale Hardware kann ein Smart TV die Inhalte abrufen und sind nicht mit einer Blu-Ray Hinsichtlich Qualität vergleichbar.

Der Kauf einer Universalbedienung ist für eine simple Bedienung empfehlenswert. Ein Vorteil, diese Fernbedienung lässt sich vielfach frei nach individuellen Wünschen konfigurieren. Damit lassen sich ebenfalls mehrere Geräte zum gleichen Zeitpunkt bedienen. Nur eine einzige Fernbedienung ist im Wohnzimmer notwendig.

Für die richtige Connection ist ein passendes Kabel notwendig. Liegen bereits HDMI-Kabel vor, reichen diese tatsächlich aus, um alte Fernseher mit Full-HD-Spezifikation zu verbinden.

Der Ton spielt neben dem Bild eine besondere Rolle. Eine gute Surroundanlage ist ein hervorragender Begleiter für einen HD Fernseher und die allgemeine Klangqualität wird verbessert.

Fragen und Antworten zu UHD Fernseher

Welche Geräte sind mit einem UHD Fernseher nutzbar?

Es lassen sich mit einem UHD Fernseher alle Geräte nutzen, die bisher auch an einem HD-Fernseher zum Einsatz kamen. Die geeigneten Anschlüsse müssen vorhanden sein.

Wann kann ein UHD Fernseher auch SD Materialien wiedergeben?

Zu jedem Zeitpunkt und ohne Weiteres kann ein UHD Fernseher auch Inhalte in SD wiedergeben, beispielsweise die Auflösung in PAL.

Welcher HDMI-Standard wird für UHD benötigt?

Mindestens wird der HDMI-Standard für eine UHD-Auflösung notwendig.Bei einem Neukauf sollte das TV-Gerät mindestens HDMI 2.0 aufweist.

Wann kann ich einen Computer oder Notebook mit einem UHD Fernseher verbinden?

Ein HDMI Kabel für einen UHD Fernseher im TestKein Problem, wenn der PC einen HDMI-Ausgang besitzt.Die volle Auflösung kann selten verwendet werden. Für die native Wiedergabe muss die Grafikkarte im Computer UHD unterstützen.

Was bedeutet das Logo Ultra-HD?

Der Fernseher besitzt eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Dadurch ist es für Kunden einfach, den Fernseher zu überprüfen.

Wann ist der richtige Moment für einen UHD Fernseher?

Für Fans ist ein UHD Fernseher ein nettes Spielzeug, aber kein Muss. Bei einem funktionierenden Full-HD-Fernseher und zufriedener Bildqualität ist kein neues Gerät erforderlich. Besitzer von einem HD-Ready-Fernseher ist der Umstieg sinnvoll.

Welcher Stromverbrauch besitzen aktuelle Geräte?

Im UHD Fernseher Test zeigten moderne UHD-Modelle oftmals die Klasse A und A+. Je nach Größe verbrauchen die Modelle im Betrieb meistens nur noch zwischen 100 und 200 Watt.

Welche Technik ist besser beim UHD Fernsehen?

Die OLED-Technik besitzt im Gegensatz zum herkömmlichen Display zahlreiche Vorteile. Die Technik benötigt keine Backgroundbeleuchtung. Zudem sorgen OLED-Fernseher für einen deutlich besseren Kontrast.

Was ist einer der größten Vorteile von UHD Fernseher?

Der Bau von größeren Bildschirmdiagonalen wurde möglich. Mit einem 75-Zoll-Gerät lassen sich ohne die einzelnen Bildpunkte beim Fußball nicht erkennen.

Was bedeutet Upscaling?

Das TV-Bild wird von UHD Fernseher automatisch auf die Ultra-HD-Auflösung hoch skaliert. Diese Technik wird als UHD Upscaling bezeichnet.

Weiterführende Links und Quellen

Für weitere Informationen über das Thema UHD Fernseher gibt es hier noch mehrere interessante Links über diese Thematik.

Grundsätzlich ist auch Wikipedia eine gute erste Anlaufstelle. Zudem gibt es auch noch einige Videos und nützliche alltägliche Tipps.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_High_Definition_Television

https://www.turn-on.de/ratgeber/was-bringt-ultra-hd-im-fernsehalltag-1619

https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra_High_Definition_Television

https://de.wikipedia.org/wiki/High_Definition_Multimedia_Interface#Spzifikationen

https://www.youtube.com/watch?v=cvJJwKnUX70

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (661 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...