TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Ferngesteuertes Auto-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Ferngesteuerten Autos von Conrad im Test 2020

RC-Fahrzeuge werden für jede Altersklasse angeboten. Natürlich finden Sie nicht nur eine Vielzahl an Modellen, die sich ausschließlich an Kleinkinder richten. Wesentlich interessanter sind die RC-Modelle für ambitionierte Modellbauer. Diese bevorzugen neben den Ready-to-Run-Ausführungen natürlich auch gerne die Montagebausätze. Zu den beliebten Anbietern gehört beispielsweise Conrad Electronic.

Wenn Sie hochwertige RC-Cars suchen, können Sie diese auch bei Conrad finden. Hier sollen die verschiedenen Arten und Besonderheiten vorgestellt werden, sodass Sie sich vor dem Kauf eingehend über diesen Anbieter informieren können.

Über das Unternehmen

Hinter dem Markennamen Conrad steht die deutsche Conrad Electronic SE, die Ihren Stammsitz in Hirschau hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 1923 gegründet und gehört zu den bekanntesten Elektronik-Versandhändlern.
Conrad gilt als Vorreiter des privaten Rundfunks. Ausgehend dieser Tatsache wurden in den Anfangsjahren Radioempfänger und auch deren Bauteile im Versandhandel vertrieben.

Heute werden alle Bereiche aus Freiheit, Haushalt und Hobby abgedeckt. Die meisten Artikel werden online vertrieben. Jedoch finden Sie in vielen Großstädten auch Conrad Filialen.Ferngesteuertes Auto im Test Amewi

Zu den wichtigsten Produkten von Conrad gehören beispielsweise

  • Computer und Zubehör,
  • Batterien und Ladegeräte,
  • Kfz-Zubehör,
  • Elektronikbauteile,
  • Gebäudetechnik,
  • Multimedia,
  • Fotoartikel,
  • Werkzeuge,
  • Modellbau und Modelleisenbahnen,
  • Freizeit- und Haushaltsartikel,
  • Messgeräte bis hin zu
  • Kabel und Leitungen.

Der Online-Versand von Conrad ist übersichtlich aufgebaut. Im Produktsortiment finden Sie hier auch eine große Auswahl an ferngesteuerten Autos. Viele dieser Artikel haben in einem Test von renommierten Testinstituten positive Beurteilungen erhalten.

Welche ferngesteuerten Autos von Conrad gibt es?

Conrad bietet Ihnen eine Vielzahl an ferngesteuerten Autos an, wobei es sich hier nicht um eine ganz bestimmte Marke handelt, sondern von vielen renommierten Markenherstellern. Die unterschiedlichen Arten sollen hier kurz erläutert werden.

Die RC-Buggies von Conrad mit Elektroantrieb

Ferngesteuertes Auto im Test mit ZubehörZu den beliebten RC-Cars von Conrad gehören beispielsweise die Buggies der bekannten Hersteller Tamiya, Reely, Amewi oder Carson. Diese werden sowohl als Ready-to-Run-Modelle oder als Bausatz angeboten. Hierbei handelt es sich häufig um größere Modellautos in den Maßstäben 1:10 oder 1:12. Diese allradangetriebenen Geländefahrzeuge können Sie sowohl auf der Straße als auch im Gelände einsetzen.

Im Lieferumfang befinden sich alle wichtigen Bauteile, wie zum Beispiel der Fahrtregler, der Fahrakku mit Ladegerät sowie ein kraftvoller Brushless-Elektromotor. In aller Regel müssen Sie jedoch für diese leistungsstarken Modelle immer noch optional eine passende Fernsteuerung dazu bestellen. Lediglich die RtR-Sets sind auch mit einer Fernsteuerung ausgestattet.

Die meisten Modelle unterstützen die moderne 2,4 GHz-Funktechnik, sodass sie diese flexibel bei Rennen mit mehreren Buggies einsetzen können.

Die Straßenmodelle von Conrad mit Elektroantrieb

Ferngesteuertes Auto im Test UnteransichtNeben den geländegängigen Fahrzeugen können Sie bei Conrad auch diverse Straßenmodelle finden. Hier bieten Ihnen die verschiedenen Hersteller naturgetreue Fahrzeugmodelle vom Porsche 911 angefangen bis hin zum Formel-1-Rennwagen. Verständlicherweise sind diese RC-Cars nur für glatte Fahrbahnen vorgesehen.

Neben RtR-Cars können Sie hier auch auf unterschiedliche Bausätze zurückgreifen. Die mit 2,4 GHz-Funktechnik versehenen Modelle erreichen mitunter eine hohe Geschwindigkeit von rund 80 km/h.

Leistungsstarke Lithium-Polymer- oder Lithium-Ionen-Akkus dienen als Energieversorgung. Auch diese Modelle verfügen über Brushless-Motoren und einem ausgeklügelten Fahrwerk.

Ähnlich wie bei den zuvor genannten Buggies befindet sich im Lieferumfang eine Fernsteuerung oder muss optional dazu bestellt werden. Diese Fahrzeuge können durchaus auch für professionelle Autorennen eingesetzt werden.

Die Conrad Offroad Modelle mit Verbrennungsmotor

Ferngesteuertes Auto im Test Innenansicht des BuggysDie Krönung stellen natürlich die echten RC-Cars mit Verbrennungsmotor dar. Je nach Hersteller und Modell werden als Treibstoff Nitro oder Autobenzin benötigt. Die Offroad-Fahrzeuge sind entsprechend groß und richten sich an die Maßstäbe 1:8 bzw. 1:6. Sehr beliebt sind die RtR-Fahrzeuge, da diese sofort einsatzbereit sind. Es gibt natürlich auch entsprechende Bausätze, die sich an professionelle Modellbauer richten.

Interessant ist, dass diese benzinangetriebenen Offroader mit leistungsstarken Motoren ausgestattet sind, die rund 1,6 PS an Leistung bieten. Damit lassen sich die große Modelle auf eine Geschwindigkeit von mindestens 80 km/h katapultieren. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass diese Offroad-Modelle die 2,4 GHz-Funktechnologie unterstützen. Eine Fernbedienung ist in aller Regel im Lieferumfang enthalten.

Mit diesen Geländewagen und Buggies können Sie auch im schweren Gelände unterwegs sein. Beachten Sie, dass Sie bei diesen Fahrzeugen leicht entzündliches Benzin verwenden müssen.

Die Onroad Modelle von Conrad mit Verbrennungsmotor

Ferngesteuertes Auto Tamiya im Test Sehr beliebt sind die Straßenfahrzeuge mit Benzinmotor. Hier finden Sie viele legendäre Straßenkreuzer und Sportwagen, die in verschiedenen Maßstäben erhältlich sind. Sie finden hier sowohl professionelle Bausätze als auch vormontierte RtR-Modelle. Im Lieferumfang ist in aller Regel bereits eine Fernbedienung enthalten.

Auch diese Fahrzeuge unterstützten die 2,4 GHz-Funktechnologie. Leistungsstarke Motoren und ein optimal ausgerichtetes Fahrwerk sorgen hier für eine besonders gute Straßenlage. Sie können diese gewaltigen Modelle unter anderem auch im Profi-Bereich einsetzen. Durchweg richten sich diese Bausätze und Fertigmodelle vornehmlich an ambitionierte Racing-Piloten, die ausreichend Erfahrung mit benzinangetriebenen Modellen besitzen.

Die Besonderheiten der ferngesteuerten Conrad Autos

Die vorgestellten Modelle von Conrad wurden hier keinem Test unterzogen. Dennoch können die wichtigsten Herausstellungsmerkmale hier kurz erläutert werden.

Carson 500103040.

Elektro oder Benzin

Conrad bietet ambitionierten Modellbauern nicht nur elektrisch angetriebene RC-Cars an, sondern auch hochwertige Benziner. Hier kommt es immer auf die eigenen Bedürfnisse an. Profis müssen nicht ausschließlich zu den ferngesteuerten Benzinern greifen. Auch die Elektro-Flitzer erreichen eine sehr hohe Motorleistung und können durchweg für professionelle Einsätze genutzt werden. Festzustellen bleibt, dass die Elektro-RC-Cars wesentlich einfacher zu warten sind. Jedoch können die Benziner mitunter eine größere Motorleistung besitzen.

Brushless-Motoren

Viele Elektro-RC-Cars sind mit Brushless-Elektromotoren ausgestattet. Dies bedeutet, dass Sie bei diesen Motoren keine Kohlebürsten mehr ersetzen müssen. Sie sind insoweit wartungsfreundlicher als die traditionellen Elektromotoren mit Kohlebürsten.
Im günstigeren Preissegment werden aber nach wie für die sogenannten Brushed-Motoren angeboten.Ferngesteurtes Auto Carson im Test auf dem Gelände

Allrad-Antrieb

Wenn Sie geländegängige Fahrzeuge fahren möchten, sollten Sie zu Modellen mit Allradantrieb greifen. Hier finden Sie beispielsweise eine große Auswahl an Buggies und Geländewagen. Diese können problemlos auch stärkere Steigungen bewältigen und lassen sich zum Teil auch im schweren Gelände bewegen. Hier haben natürlich die Benziner einen Leistungsvorsprung gegenüber den Elektromodellen.

Pistolen-Fernsteuerung

Die meisten RC-Cars von Conrad werden mit einer typischen Pistolen-Fernsteuerung ausgeliefert. Hierauf ist ein Lenkrad nachgebildet, wobei Sie Gas und Bremse über den Abzug der Fernbedienung regeln. Im Gegensatz zu den Pult-Fernsteuerungen, die für RC-Boote und RC-Flugzeuge verwendet werde, haben sich bei ferngesteuerten Autos diese Fernsteuerungen durchgesetzt. Je nach Bausatz oder Fertigmodell müssen Sie teilweise eine solche Fernsteuerung separat dazu kaufen.

Fazit:

Ferngesteuertes Auto Carson im Test mit FernbedienungFerngesteuerte Autos von Conrad gibt es als Elektrofahrzeug und als Benziner. Hier kommt es in erster Linie auf die eigenen Bedürfnisse des RC-Piloten an. Sowohl die elektrisch angetriebenen Autos als auch die benzinangetriebenen Modelle können mit einer hohen Verarbeitungsqualität und guten Fahrleistung überzeugen. Wahlweise erhalten Sie diese ferngesteuerten Autos als Bausatz oder als Ready-to-Run-Modell.

Unabhängig von der Antriebsart unterstützen die meisten Modelle von Conrad die aktuelle 2,4 GHz-Funktechnologie. Für Kinder sind die großen RC-Cars, die Bausätze und insbesondere die Benziner weniger geeignet. Hierfür stehen jedoch auch einfach zu bedienende Elektro-Modelle zur Verfügung. Insgesamt stammen die RC-Cars bei Conrad von renommierten Markenherstellern, die allesamt uneingeschränkt empfohlen werden können. Hier finden Sie auch den einen oder anderen Vergleichssieger.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.742 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...