TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Skifelle im Test auf ExpertenTesten.de
Beratene Verbraucher
35890941
14 Getestete Produkte
54 Investierte Stunden
4 Ausgewertete Studien
378 Analysierte Rezensionen

Skifell Test 2020 • Die 14 besten Skifelle im Vergleich

Beim Skisport ist die Ausrüstung das A und O. Ist diese mangelhaft, ist der Skispaß vorbei – dann kann es sogar gefährlich werden. Dies gilt auch für Skitouren: Einer der wichtigsten Ausrüstungsbestandteile sind laut Test die Skifelle. Ohne sie ist der Aufstieg schwer möglich und wird eher zur ungewollten Abfahrt. Wir haben für Sie einen externen Warentest und Vergleich in einer Auswertung zusammengefasst. Unsere Vergleichstabelle hilft Ihnen bei der Abwägung vor dem Kauf. 

Skifell Bestenliste  2020 - Die besten Skifelle im Test & Vergleich

Skifell Test

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was sind Skifelle?

Skifelle dienen Ihrer Sicherheit beim Bergaufstieg auf Skiern. Sie bestehen im Test meistens aus einem Grundgewebe mit Faserflor und weiteren Schichten, die Wasser abweisen und die Befestigung am Ski gewährleisten (Adhäsionsfläche), und werden unterhalb des Skis angebracht.

Wichtig ist laut Erhebung, dass die Skifelle sowohl gut gleiten als auch steigen, damit Sie gut vorwärtskommen und nicht abrutschen.

Was für Skifelle gibt es im Test?

Bezüglich der Funktion weisen die Skifelle im Test eine große Kongruenz und Ähnlichkeit auf. Im Vergleich zeigen sich Unterschiede besonders bezüglich des Materials. So kann der Flor, aus dem die Skifelle gefertigt sind, aus Kunstfaser, Mohair oder einer Kombination aus beidem bestehen.

Achten Sie bei der Wahl auf die Übereinstimmung mit Ihren Skiern, denn viele Hersteller im Test bieten Skifelle passend zu ihren Skiern an. Ein willkürlicher Skiwechsel ist daher nicht immer möglich.

Die führenden Marken für Skifelle

Zu den wohl bekanntesten Marken im Test, die Skifelle vertreiben, gehören Fischer und Head. Aber auch Contour und Pomoca bieten hochwertige Produkte an. Und da es um Skiausrüstung geht, darf auch Salomon bei einer Gegenüberstellung nicht fehlen.

Viele dieser Marken sind aus Tests bereits als Vergleichssieger hervorgegangen.

So werden Skifelle in der Eignungsprüfung getestet

Wie funktioniert ein Skifelle Test und VergleichSkifelle werden im Produkttest einer akribischen Kontrolle unterzogen und auf die Probe gestellt. Während der Nebeneinanderstellung im Test wird mit den Skifellen ein Praxistest durchgeführt.

Im Rahmen dessen werden die Skifelle über einen längeren Zeitraum beim Testlauf verglichen und müssen diversen Witterungsverhältnissen bei der Untersuchung und Inspizierung standhalten.

Selbstverständlich vergleichen und testen die Experten die Skifelle weiterhin sowohl im Neuzustand als auch gebraucht im Labor. Durch Experiment und Versuch wird eine detaillierte Analyse, insbesondere bezüglich der Materialeignung, angefertigt. Das Testergebnis sowie die jeweils von der Studie vergebene Testnote werden schließlich durch das Preis-Leistungs-Verhältnis beeinflusst.

Drei Vergleichskriterien des Test

Kriterien bei einem Skifell Test und VergleichWelches Produkt das Beste für Sie ist, müssen Sie anhand der Übereinstimmung mit Ihren Anforderungen ausmachen. Im Folgenden haben wir drei Vergleichskriterien des Tests, die Ihnen bei der Wahl behilflich sein könnten, aufgelistet:

  • Qualität: Achten Sie unbedingt darauf, dass die von Ihnen gewählten Skifelle qualitativ hochwertig sind.
  • Preis: Qualität hat Ihren Preis. Sparen Sie an dieser Stelle nicht, denn nur gute Skifelle gewähren Ihnen einen problemlosen Aufstieg. Gleichzeitig ist das teuerste Produkt nicht zwingend das Beste für Sie.
  • Passform: Prüfen Sie unbedingt, ob die von Ihnen gewählten Skifelle zu Ihren Skiern passen.

Potenzielle Schwachstellen laut Test

  • Adhäsionsfläche: Durch Schmutz, Schnee oder Wasser kann der Kleber, der Ihre Skifelle befestigt, beschädigt werden. Daher sollten Sie möglichst vorsichtig mit diesem umgehen und seinen Zustand regelmäßig überprüfen.
  • Packvolumen: Ihre Skifelle sollten leicht einrollbar sein und nicht zu viel Platz im Rucksack wegnehmen.
  • Imprägnieren: Sie sollten Ihre Skifelle regelmäßig imprägnieren, um die Gleiteigenschaften aufrechtzuerhalten.

Weitere Links und Quellen:

Ähnliche Themen

''
''
''
''
''