Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Skischuhe im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 20

Skischuh Test 2019 ‱ Die 20 besten Skischuhe im Vergleich

Alle Skifans wissen: Ein guter Skischuh ist eines der HerzstĂŒcke der AusrĂŒstung. Durch das große Produktangebot ist es aber gar nicht so einfach, festzustellen, welcher Skischuh im Test zu einem Selbst passt und von guter QualitĂ€t ist. Wir werten im Folgenden einen externen Test aus, um Sie bei der Wahl zu unterstĂŒtzen. Eine direkte GegenĂŒberstellung verschafft einen guten Überblick und die Skischuhe werden im Vergleich in einer praktischen EignungsprĂŒfung auf verschiedene Eigenschaften getestet.

Skischuh Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Skischuhe - große Auswahl zu gĂŒnstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & KĂ€uferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Skischuh-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was sind Skischuhe und wozu braucht man sie?

Skischuhe sind speziell entwickelte Schuhe fĂŒr Skisportler. Es gibt verschiedene Modelle fĂŒr die jeweilige Art des Sportes wie zum Beispiel fĂŒr den nordischen Skisport oder den alpinen Skisport. Skischuhe sorgen fĂŒr die richtige KrĂ€fteĂŒbertragung zwischen Fuß und Ski und verringern außerdem das Risiko von Verletzungen. Da der Sport meist ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum ausgeĂŒbt wird, ist es von großer Bedeutung, den richtigen Skischuh zu finden, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Um Sie bei der richtigen Wahl zu unterstĂŒtzen, werten wir im Folgenden die Ergebnisse eines externen Skischuh Tests aus.

Welche Arten von Skischuhen gibt es?

Welche Arten von Skischuhen gibt es in einem TestvergleichIm Test werden hauptsĂ€chlich zwei verschiedene Arten von Skischuhen geprĂŒft: Skischuhe fĂŒr die nordischen Skisportarten wie Skilanglauf und Skischuhe fĂŒr die alpinen Skisportarten wie Skifahren. Bei den nordischen Sportarten wird der Skischuh an der Fußspitze befestigt. Die Ferse jedoch bleibt frei. Bei alpinen Sportarten im Vergleich wird der Schuh an Ferse und Spitze befestigt.

Weiterhin werden die Skischuhe in Hardboots oder Schalenboots und Softboots unterteilt. Hardboots oder Schalenboots sind die klassischen Skischuhe, die in den meisten Skigebieten zum Verleih angeboten werden. Sie zeichnen sich durch einen harten Außenschuh (Schale) und einen weichen, gepolsterten Innenschuh aus. Der Schuh wird mit Schnallen befestigt und hat man den Skischuh angezogen, ist nur noch eine Beugung des Sprunggelenks möglich. Softboots hingegen wurden in den frĂŒhen 2000er Jahren auf den Markt gebracht, um eine grĂ¶ĂŸere FlexibilitĂ€t und einen angenehmeren Sitz des Fußes im Skischuh zu gewĂ€hrleisten.

FĂŒhrende Hersteller und Marken von Skischuhen im Test

Im Folgenden werden in AbwĂ€gung verschiedener Punkte die fĂŒnf fĂŒhrenden Hersteller im Test von Skischuhen vorgestellt.

  • Salomon
  • HEAD
  • Fischer
  • Roces
  • Atomic
Salomon ist neben seinen Wanderschuhen auch fĂŒr Skischuhe bekannt. Verkauft werden hauptsĂ€chlich Hardboots fĂŒr Damen und Herren. Aber auch Skischuhe fĂŒr Kinder werden angeboten. TatsĂ€chlich stellt das 1947 in Frankreich gegrĂŒndete Unternehmen schon seit seiner Eröffnung Skischuhe her und konzentrierte sich erst spĂ€ter auf zusĂ€tzliche Produkte. Oft als Vergleichssieger hervorgegangen, bieten Skischuhe von Salomon hohe QualitĂ€t, Komfort sowie eine kompetente Beratung mit Test vor Ort in jeder Filiale.
Ein weiterer namhafter Hersteller ist HEAD. HEAD bietet ganze SkiausrĂŒstungen an. Darunter natĂŒrlich auch Skischuhe. Die britische Firma zeichnet sich durch eine hohe QualitĂ€t aus und bringt nicht nur in Sachen Skischuhe, sondern auch in vielen anderen Sportarten Erfahrung mit.
Ein weiterer Hersteller, der nicht unerwĂ€hnt bleiben sollte, ist Fischer. Fischer bietet jedem Fan rund im Wintersport qualitativ hochwertige AusrĂŒstungen und kann eine große Auswahl an Skischuhen aufweisen. Sowohl fĂŒr die nordischen als auch die alpinen Skisportarten. Das 1924 in Deutschland gegrĂŒndete Unternehmen bietet schon fast 100 Jahre Erfahrung und Liebe zum Detail, wenn es um Ski geht.
Auch das italienische Unternehmen Roces bietet seinen Kunden eine große Auswahl an verschiedenen Skischuhen. Außerdem gibt es auf der Website Videos von den Schuhen im Praxistest und man kann sich so direkt ein Bild des Schuhs machen.
Weiterhin ist der Hersteller Atomic mit seinem Skischuh Hawx Ultra bei Skifans sehr beliebt. Atomic bleibt nicht immer nur beim AltbewĂ€hrten, sondern zieht außerdem durch Experimente mit neuartigen Schuhen die Aufmerksamkeit auf sich. Diese Marken sind in Kongruenz von Stiftung Warentest und Nutzern zu empfehlen.

 

So werden Skischuhe getestet

Skischuhe im Test werden in verschiedenen Bereichen geprĂŒft. Ein Skischuh sollte im Test ĂŒberzeugen, da minderwertige Schuhe Ihre Freude am Fahren erheblich einschrĂ€nken können.

Eine hochwertige QualitÀt ist bei Skischuhen von hoher Relevanz. Dies betrifft nicht nur die Materialien, sondern auch die Verarbeitung.
Durch ein hohes Maß an QualitĂ€t wird außerdem eine lĂ€ngere Lebensdauer der Schuhe gewĂ€hrleistet. Besonders wichtig sind im Test die Teile an der Spitze des Fußes, an der Ferse, sowie die Schnallen, die die Skischuhe am Fuß befestigen, da hier die meisten Schwachpunkte auftreten. Die FĂŒtterung sowie die Schale von Hardboots werden ebenfalls verglichen.

So werden Skischuhe getestet im Test und Vergleich

Ein weiteres Kriterium ist der Komfort der Schuhe. Zu harte Schuhe schrĂ€nken die Bewegungsfreiheit ein, weisen ein höheres Verletzungsrisiko auf und können Druckstellen verursachen. Zu weiche Schuhe bedeuten eine zu geringe KraftĂŒbertragung und weniger StabilitĂ€t. Mit der Bequemlichkeit der Schuhe geht außerdem die Passform einher. Normalerweise sind Skischuhe genormt. Dies ist aber bei einigen gĂŒnstigeren Anbietern nicht der Fall, weswegen auch die Passform im Produkttest einer Inspizierung unterzogen wird. Ein anderer wichtiger Aspekt bei der Untersuchung ist die Handhabung. Gerade AnfĂ€nger sind mit schwer zu handhabenden Schuhen schnell ĂŒberfordert und frustriert.

Eine unkomplizierte Bedienung sollte daher gewĂ€hrleistet sein. Denn nicht nur fĂŒr AnfĂ€nger, sondern auch fĂŒr langjĂ€hrige Skifahrer, die ihre Schuhe oft an- und ausziehen, ist es lĂ€stig, wenn ein Schuh zeitaufwendig im Umgang ist. Auch der Pflegeaufwand wird einer Kontrolle unterzogen. Gute Skischuhe sollten einfach zu reinigen und zu pflegen sein. Das Material sollte idealerweise robust und der Innenschuh herausnehmbar sein. Auch Waschmaschinentauglichkeit ist fĂŒr die Pflege von großem Vorteil.

Vergleichskriterien von Skischuhen im Test

Vergleichskriterien ovn Skischuhen im Test und VergleichUm die verschiedenen Schuhe im direkten Vergleich betrachten zu können, ist eine Vergleichstabelle der ausgesuchten Modelle empfehlenswert. Eine derartige GegenĂŒberstellung sollte mit einer Analyse, der Beschreibung eines Versuches in der Praxis in Form von Testlauf und Probe sowie mit einem Testergebnis, einer Testnote und einer Auswertung aufwarten.

Dabei gibt es fĂŒnf besonders wichtige Kriterien:

Preis/LeistungsverhÀltnis

Ein guter Skischuh hat seinen Preis. Das steht außer Frage. Dennoch ist der teuerste Schuh nicht immer gleich der Beste. Dies wurde auch im Test belegt. Das Preis-/LeistungsverhĂ€ltnis des Schuhs sollte stimmen und zu Ihren persönlichen Anforderungen passen.

QualitÀt der Materialien und der Verarbeitung: Eine hohe QualitÀt der Materialien ist wichtig, um eine lange Lebensdauer des Schuhs, Komfort und Sicherheit zu gewÀhrleisten.

Der Tragekomfort

FĂŒr viele Skifans einer der wichtigsten Punkte. Ein bequemer Schuh garantiert langes FahrvergnĂŒgen, vermeidet Druckstellen oder Blasen und erlaubt jede Menge Fahrspaß.Die Sicherheit von Skischuhen im Test und Vergleich

Die Sicherheit

Dieser Punkt hÀngt direkt mit der QualitÀt des Schuhs zusammen. Sind die Materialien oder die Verarbeitung minderwertig, so kann es sein, dass sich Schnallen lösen oder unangenehme Druckstellen bis hin zu Blasen entstehen oder Sie sich bei einem Sturz unangenehme Verletzungen zuziehen.

Art des Skischuhs

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Art des Skisports fĂŒr Sie interessant ist. Denn fĂŒr jede Skisportart gibt es verschiedene  Schuhe, die verschieden Anforderungen erfĂŒllen mĂŒssen. So ist beim Skilangauf eine gewisse Bewegungsfreiheit von Nöten, um sich gut fortbewegen zu können.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen von Skischuhen

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen von Skischuhen im Test und VergleichIn Übereinstimmung mit der Meinung der Kunden mĂŒssen Skischuhe im Test in allen Punkten ĂŒberzeugen. Ist das Produkt im Vergleich mangelhaft, kann es zu Verletzungen kommen, die gerade bei Gelenken verheerend sein können. Lesen Sie im Folgenden, welche Probleme von Nutzern und Nutzerinnen am hĂ€ufigsten beschrieben wurden und worauf Sie dementsprechend beim Kauf achten sollten.

Kein guter Sitz in der Bindung:

Der Schuh sollte gut in der Bindung sitzen, sodass er nicht ungewollt aus der Halterung rutschen kann.

Geringe StabilitÀt bei hoher Geschwindigkeit

Der Schuh sollte Ihnen auch bei hohen Geschwindigkeiten genug StabilitÀt gewÀhrleisten, da ansonsten Verletzungen die Folge sein könnten.

Unzureichende Pflegeleichtigkeit

Bei gĂŒnstigeren Modellen ist der Innenschuh oft nicht herausnehmbar und somit auch nicht waschbar. Dies verursacht unangenehme GerĂŒche.

Minderwertiges Schnallenmaterial

Die Schnallen sind ebenso wichtig wie die Bindung von Schuh zum Ski.

Denn leiern sie aus oder gehen kaputt sitzt der Schuh zu locker. So bietet er weniger StabilitÀt und wird zum Risiko.
Die Schnallen sollten daher eine hohe QualitÀt aufweisen.

Zu harte Schale

Ist die Schale bei Hardboots zu hart, können unangenehme Druckstellen oder sogar kleine Verletzungen und SchĂŒrfwunden zustande kommen. Dies kann Sie beim AusĂŒben des Sports stark beeintrĂ€chtigen.

Wo kaufe ich Skischuhe am Besten?

Das Angebot an Skischuhen ist sehr umfangreich. Sowohl im Fachhandel als auch im Internet finden Sie passende Modelle, wobei die Auswahl online in der Regel grĂ¶ĂŸer ist. Im Fachhandel können Sie sich persönlich zu einzelnen Modellen beraten lassen, wĂ€hrend Sie im Internet einfach verschiedene Modelle zu Ihnen nach Hause bestellen und diese dort in Ruhe anprobieren können. Online stehen Ihnen weiterhin auch Modelle der internationalen Hersteller zur VerfĂŒgung und Sie können sich in Foren ĂŒber die Erfahrungen anderer Nutzer informieren.

Wissenswertes & Ratgeber zu Skischuhen

Zahlen, Daten, Fakten rund um Skischuhe im Test

Wissenswertes und Ratgeber zu Skischuhe im Test und VergleichDer Skischuh wurde ca. in den 1920er Jahren erfunden und seitdem immer weiter entwickelt. Ein Skischuh kann neu zwischen 100 und 1.000 € kosten, was aber nicht unbedingt etwas ĂŒber die QualitĂ€t aussagt. Skischuhe sind mit 2-4 Schnallen bestĂŒckt und sollten einen Flexwert von 120-130 haben. Dieser Wert gibt an, wie steif der Skischuh ist. Ist der Wert zu niedrig, bietet der Schuh nicht genĂŒgend StabilitĂ€t. Die meisten Skischuhe heutzutage sind sogenannte Fronteinsteiger, in die man mit der Fußspitze zuerst in den Schuh steigt.

Da es viele verschiedene AusfĂŒhrungen von Skischuhen gibt, sollten Sie sich genĂŒgend Zeit lassen, um herauszufinden, welches Produkt zu Ihnen passt. Jeder Mensch hat unterschiedliche Vorstellungen, wenn es um Tragekomfort geht und dieser ist essenziell fĂŒr ein erfreuliches Skierlebnis. Durch die große Anzahl an leistungsstarken Herstellern mĂŒssen Sie bei Ihren Skischuhen nicht auf eine ansprechende Optik verzichten. Sie können aus zahlreichen verschiedenen Designs auswĂ€hlen, welcher Schuh Ihnen nicht nur qualitativ, sondern auch optisch am meisten zusagt.

Im Test: Skischuhe in drei Schritten richtig zusammenbauen und befestigen

Schritt 1

Schritt 1

Sobald die Schuhe erworben worden sind, sollten Sie zuerst auf eventuelle MĂ€ngel oder fehlende Teile inspiziert werden. Ist dies geschehen, so muss der Innenschuh eingesetzt werden. Dieser sollte beiliegen. Ist der Innenschuh eingesetzt, einmal mit dem Fuß reinschlĂŒpfen, damit er sich richtig an die Schale anschmiegen kann. Diesen Prozess mit dem zweiten Schuh durchfĂŒhren.

Schritt 2

Schritt 2

Nachdem die Innenschuhe eingesetzt worden sind, die Skischuhe anziehen. Nun sollte die korrekte Passform eingestellt werden. Dies geschieht mit den Schnallen. Ruhig ein bisschen rumprobieren, was fĂŒr einen selbst am komfortabelsten ist. Sollte man sich unsicher sein, lieber einen FachhĂ€ndler aufsuchen. Diese sind meist sehr hilfsbereit.

Schritt 3

Schritt 3

Ist der Skischuh angepasst, muss er auf dem Ski verankert werden. Dies passiert mit den Halterungen im Front- und Fersenbereich. Stellen Sie den Fuß zwischen die beiden Halterungen und lassen Sie diese einrasten. Anschließend sollte der Sitz kontrolliert werden und eventuell weitere Anpassungen vornehmen. Ist dies geschehen, steht der Piste nichts mehr im Weg.

5 Tipps zur Pflege und Reinigung von Skischuhen im Test

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5

Skischuhe sollten regelmĂ€ĂŸig gereinigt werden. So wird eine lange Lebensdauer garantiert. Die Reinigung sollte dennoch nicht zu oft durchgefĂŒhrt werden, da sonst die Textilien wie zum Beispiel das Innenfutter schneller verschleißen, weil sich die Fasern durch hĂ€ufiges Waschen schneller lösen und porös werden.

Außerdem sollten die Schuhe nach jeder Benutzung wieder in ihre Verpackung gepackt werden, um Staub- und Schmutzablagerungen zu vermeiden. Die Schuhe sollten natĂŒrlich grĂŒndlich getrocknet werden, bevor Sie sie wieder einpacken. Ansonsten besteht die Gefahr von Schimmel. Hat sich dieser erst mal im Innenfutter ausgebreitet, ist er schwer wieder zu beseitigen. Sind diese nicht herausnehmbar, sollten Sie den Schuh entsorgen.

Um unangenehme GerĂŒche des Innenschuhs zu vermeiden, sollte gelegentlich Desinfektionsspray benutzt werden. Auch Einlegesohlen haben sich bewĂ€hrt. Hier sollten Sie aufpassen, dass die Passform nicht beeintrĂ€chtigt wird. Stellen Sie die Schuhe nach dem Fahren idealerweise ins Freie, damit sie vor der nĂ€chsten Nutzung durchlĂŒften können.

Die Schale sollte regelmĂ€ĂŸig von Schmutz und Staub befreit werden, um unschöne Kratzer zu vermeiden.

Auch die Schnallen und Halterungen an Ferse und Front sollten regelmĂ€ĂŸig einer Kontrolle unterzogen werden, um optimalen Halt und Sicherheit  zu garantieren.

 

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (408 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...