Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Getestete Produkte 18
Investierte Stunden 26
Ausgewertete Studien 17
Gelesene Rezensionen 402

On-Ear-Kopfhörer Test 2018 • Die 18 besten On-Ear-Kopfhörer im Vergleich

On-Ear-Kopfhörer - das ist der einfache Weg zu dem hohen Musikgenuss. Kopfhörer sind heute ein wichtiges Accessoire, was zu Hause oder unterwegs genutzt werden kann. On-Ear-Kopfhörer gelten als wesentlich komfortabler und weniger störend als In-Ear-Modelle. ExpertenTesten hat die besten On-Ear-Kopfhörer ermittelt und verglichen.

On-Ear-Kopfhörer Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  JBL JBLT450BTWHT On-Ear-Kopfhörer im Test Beyerdynamic DT 1990 PRO On-Ear-Kopfhörer im Test Sennheiser Momentum On-Ear-Kopfhörer im Test JBL T450 On-Ear-Kopfhörer im Test Marshall Major II On-Ear-Kopfhörer im Test Marshall On-Ear-Kopfhörer im Test
  JBL T450BTWHT Beyerdynamic DT 1990 PRO Sennheiser Momentum 2.0 On Ear Wireless JBL T450 Beyerdynamic DT 1350 CC Marshall Major II NUBWO S2 V4.1 Fantec SHP-250AJ-TQ Marshall MID TaoTronics TT-BH21 DE ELEGIANT 81 Sony MDR-ZX660AP Oxendure B-06 PowerLocus h-40-wireless RockPapa 952 Hisionlee Hison-2 ONTA 785-Blue Lily England LE_LRGH1_UK
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,05
sehr gut
1,50
gut
2,08
gut
2,17
gut
2,35
gut
2,40
gut
2,43
gut
2,43
gut
2,45
gut
2,54
befriedigend
2,62
befriedigend
2,69
befriedigend
2,74
befriedigend
2,77
befriedigend
2,78
befriedigend
2,85
befriedigend
2,87
befriedigend
2,89
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4 von 5 Sternen
bei 901 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 47 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 244 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 127 Rezensionen

3.1 von 5 Sternen
bei 21 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 513 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 548 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 636 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 113 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 395 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 329 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 117 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 140 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 152 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 1 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 8 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 40 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 7 Rezensionen
Marke JBL Beyerdynamic Sennheiser JBL Beyerdynamic Marshall NUBWO Fantec Marshall TaoTronics ELEGIANT Sony Oxendure PowerLocus RockPapa Hisionlee ONTA Lily England
Produktabmessungen

15 x 7,6 x 18,5 cm

7,78 x 10,16 x 21,59 cm

19 x 9,6 x 25,2 cm

15 x 7,6 x 18,5 cm

17,5 x 15,5 x 6,5 cm

16 x 8 x 16 cm

17 x 8 x 18 cm

24 x 15 x 2 cm

16 x 9,4 x 18,29 cm

k.A.

2,54 x 2,54 x 2,54 cm

6,6 x 3,5 x 18 cm

k.A.

14,99 x 16,51 x 9,14 cm

19 x 18 x 7,5 cm

21,8 x 19,8 x 7,9 cm

18,8 x 14,6 x 7,8 cm

17 x 15 x 7 cm

Gewicht

145 g

680 g

210 g

145 g

231 g

172 g

476 g

191 g

191 g

200 g

230 g

195 g

18,1 g

227 g

249 g

522 g

259 g

200 g

Läuft über

Kabel, Batterie

Kabel

Kabel, Batterie

Kabel

Kabel

Kabel

Kabel, Batterie

Kabel

Batterie

Kabel, Batterie

Batterie

Kabel

Kabel, Batterie

Kabel, Batterie

Kabel

Kabellos und einseitiges Kabel

Kabel

Kabel

Akkulaufzeit

11 h

k.A.

22 h

k.A.

k.A.

k.A.

14 h

k.A.

30 h

25 h

12 h

k.A.

10 h

11 h

k.A.

75 h

k.A.

k.A.

Bluetooth

ja

nein

ja

nein

nein

nein

ja

nein

ja

ja

ja

nein

ja

ja

nein

ja

nein

nein

Mikrofon

ja

nein

ja

ja

nein

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Fernbedienung

nein

nein

ja

ja

nein

ja

nein

nein

ja

nein

nein

ja

ja

ja

nein

ja

nein

ja

Lautstärkeregler

ja

nein

ja

nein

nein

nein

ja

nein

ja

ja

ja

nein

ja

ja

nein

ja

ja

ja

Zusammenfaltbar

ja

nein

ja

ja

nein

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k.A

ja

ja

Spritzwasserfest

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

nein

Anschluss

Audiokabel, Bluetooth

Kabel

3,5 mm Audiokabel, Bluetooth

Kabel

Kabel

Kabel

Audiokabel, Bluetooth

3,5 mm Audiokabel

Bluetooth

3,5 mm Audiokabel, Bluetooth

Bluetooth

Audiokabel

Audiokabel, Bluetooth

Kabel, Bluetooth

Kabel

3,5-mm

3,5 mm Audiokabel

3,5 mm Audio Kabel

Garantie

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

halbes Jahre

2 Jahre

2 Jahre

2 Jahre

1,5 Jahr

2 Jahre

2 Jahre

1 Jahr

1 Jahr

k.A.

1 Jahr

1 Jahr

Besonderheiten
  • sehr komfortables Tragen
  • super klarer Klang
  • schnelle und reibungslose Paarung
  • sehr angemessener Preis
  • einwandfreies Design
  • guter Klang
  • wundervolles Design
  • sehr angenehmer Tragekomfort
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sauberer Sound und guter Bass
  • ausgezeichnete Klangleistung
  • robuster Kopfbügel
  • makelloses Design
  • einfaches Verstauen
  • langlebige Batterie
  • gute Verarbeitung
  • sehr komfortable Kopfhörer
  • guter Sound mit starkem Bass
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • einfache Bedienung
  • guter Klang
  • laute Bässe
  • gute Bauqualität
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • sehr komfortable Kopfhörer
  • sehr klarer und guter Klang
  • sehr komfortable Kopfhörer
  • wirklich praktisch
  • große Qualität für den Preis
  • unglaublich gut gemacht
  • super Sound
  • lang anhaltende Batterie
  • sehr bequem
  • stilvolle Kopfhörer
  • sauberes Audio
  • angemessener Preis
  • guter Klang
  • modernes Design
  • feiner Kunststoff
  • hohe Haltbarkeit
  • fehlerfreie Batteriequalität
  • ausgezeichnete Klangqualität
  • ausgezeichnete Bluetooth-Reichweite
  • makelloses Design
  • gute Verarbeitung
  • geeignet für alle Arten von Musik
  • ausgezeichnete Verpackung
  • tolle Klangqualität
  • sehr komfortables Design
  • gute Batteriequalität
  • gute Qualität
  • lange Akkulaufzeit
  • einfache Bedienung
  • sehr komfortable Kopfhörer
  • gute Bauqualität
  • super leicht
  • hochwertige Materialien
  • mit Headsetfunktion
  • makelloses Design
  • sehr bequem
  • sehr Kinderfreundlich
  • leichte Bedienung
  • guter Klang
  • SD-Kartensteckplatz
  • komfortabel und ergonomisch
  • gute Klangqualität
  • mit Schnellladezeitfunktion
  • gute Verbindung
  • ausreichende Reichweite
  • super schönes Design
  • guter Klang
  • gute Qualität
  • hohe Haltbarkeit
  • gutes gebautes Design
  • sehr komfortabel
  • klarer Klang
  • leichte Bluetooth-Verbindung
  • ergonomisches Ohrstöpsel-Design
  • kabellose und kabelgebundene Modi
  • lange Akkulaufzeit
  • sehr vielseitiges Produkt
  • sehr angenehm und komfortabel
  • stilvolle und moderne Kopfhörer
  • guter Klang
  • angemessener Preis
  • bequeme Fernbedienung
  • super Sound
  • stylische Kopfhörer
  • praktische Benutzung
  • tolle Qualität für den Preis
Materialbeschaffenheit
Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
On-Ear-Kopfhörer - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  On-Ear-Kopfhörer Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

 Was ist ein On-Ear-Kopfhörer?

In Ruhe Musik hören, einem Hörbuch lauschen oder diverse Games spielen. Kopfhörer sind heute ein wichtiges Accessoire, was zu Hause oder unterwegs genutzt werden kann. Die Hauptaufgabe eines Kopfhörers ist die Wiedergabe von Tönen eines Wiedergabegeräts, zum Beispiel dem PC, einem Smartphone oder MP3-Player. Dabei bieten Kopfhörer einen hervorragenden Klang und hohen Komfort.

Natürlich haben sich viele unterschiedliche Kopfhörer entwickelt, doch vor allem die On-Ear-Kopfhörer begeistern. Es handelt sich um die klassische Form der Kopfhörer, denn die Ohrmuscheln liegen lediglich auf dem Ohr auf. Das Ohr wird nicht von der Polsterung umschlossen und Sie müssen die Kopfhörer nicht in den Hörkanal einführen.

Die On-Ear-Kopfhörer bieten eine hervorragende Balance zwischen Komfort und Portabilität. Darüber hinaus gelten On-Ear-Kopfhörer als wesentlich komfortabler und weniger störend als In-Ear-Modelle. Außerdem sind sie flexibler als Over-Ear-Produkte. Ein essenzieller Vorteil ist, dass Sie bei den On-Ear-Kopfhörer nicht auf eine gute Klangqualität verzichten müssen. Außerdem liegen die Preise der Modelle zwischen 12 und 300 Euro. Insofern ist ein On-Ear-Kopfhörer Testsieger die perfekte Anschaffung für jeden Geldbeutel.

Wie funktioniert ein On-Ear-Kopfhörer?

Die On-Ear-Kopfhörer bestehen aus vielen Kleinteilen, die erst im Zusammenspiel den Ton wiedergeben können. Herzstück jedes On-Ear-Kopfhörers ist der sogenannte Schallwandler. Dieser sorgt dafür, dass das Audiosignal des Endgeräts in Luftbewegungen (Schall) umgewandelt wird. Die Funktionsweise ist dabei sehr simpel: Der Schallwandler bringt eine Membran in Bewegung, sodass die Schallwellen entstehen. Diese nehmen Sie übers Ohr wahr.

Genauso wie bei Lautsprechern gibt es auch bei On-Ear-Kopfhörern viele unterschiedliche Arten von Schallwandlern. Dynamische Schallwandler sind am beliebtesten. Der Aufbau ist recht simpel. Hinten auf der Membran ist eine Ringspule angebracht. Diese bewegt sich in einem Luftspalt eines Permanent-Ringmagnets. Der Vorteil vom dynamischen Schallwandler ist, dass die Wiedergabequalität sehr gut ist. Ebenso gelten sie als robust und benötigen nur eine geringe Betriebsspannung.

Was ist ein On-Ear-Kopfhörer Test und Vergleich?Der elektrostatische Wandler besteht aus zwei gitterförmigen, sich direkt gegenüberliegenden Elektroden. Dazwischen befinden sich die Membran. Abhängig vom Audiosignal, sind die Elektroden gegensätzlich geladen und stoßen/ziehen die Membrane an. Vorteilhaft beim elektrostatischen Schallwandler ist, dass dieser sehr genau arbeitet und einen geringen Klirrfaktor bietet. Daher ist er vor allem bei Audiophilen sehr geschätzt.

Der Balance Armature (BA) kommt ursprünglich aus dem Hörgerät-Bereich und ist bei On-Ear-Kopfhörern sehr selten. Meist werden damit nur In-Ear-Kopfhörer ausgestattet. Dabei schwingt zwischen mehreren Permanentmagneten ein Anker. Zusätzlich wird der Anker durch verschiedene Spulen angetrieben. Dank der Musikspannung wird der Anker nun zum Schwingen gebracht. An dem Anker hängt die Membrane, die nun den Ton erzeugt.

Die letzte bekannte Art ist der magnetostatische Treiber. Diese Wandler sind ebenfalls recht selten. In einem magnetostatischen System schwingt eine hauchdünne Folie zwischen mehreren Permanentmagnet-Stäben. Die aufgedampften Drähte sorgen dafür, dass die Folie nun im Signaltakt der Musik angezogen oder abgestoßen wird. Insofern ist die Funktionsweise hinter jedem On-Ear-Kopfhörer gleich, wenn auch ein wenig anderes. Natürlich sind noch passende Lautsprecher und ähnliches verarbeitet, damit der gewünschte Ton das Ohr erreicht. Erst die Kombination der Bauteile ermöglicht, dass Sie den perfekten Musikgenuss erhalten.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Natürlich stehen die On-Ear-Kopfhörer in direkter Konkurrenz zu den Over-Ear- und In-Ear-Produkten. Dabei bieten die Modelle aus einem On-Ear-Kopfhörer Test viele Vorteile, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Einer der wichtigsten Vorteile ist die kompakte Bauform. Besonders im Vergleich zu Over-Ear-Angeboten werden Sie feststellen, dass On-Ear-Kopfhörer recht klein und flexibel sind. Viele Hersteller bieten Ihnen sogar die Möglichkeit, dass Sie die On-Ear-Kopfhörer einklappen können. Dadurch verstauen Sie die Modelle sicher und platzsparend, ohne dass Sie sich Sorgen über Beschädigungen machen müssen.

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass es offene und geschlossene Systeme gibt. Die offenen Systeme sorgen dafür, dass Umgebungsgeräusche noch deutlich hörbar sind. Das bedeutet, auch die Musik dringt ungehindert nach außen. Geschlossene Produkte sind hingegen beliebter und recht gut isoliert. Insofern hören Sie die Umgebung kaum und die Umgebung hört Ihre Musik nicht.

Das ist sehr praktisch, wenn Sie gerne für sich sind und niemanden stören möchten. Natürlich spielt auch die Klangqualität eine wichtige Rolle. Gerade hier können die offenen On-Ear-Kopfhörer punkten. Der Sound kann sich trotz der eher kleinen Bauweise gut entfalten.

Bei geschlossenen Systemen ist der Klang nicht weniger gut, wobei er meist räumlicher klingt. Ein weiterer Vorteil ist der Tragekomfort. Viele Jahre mussten die On-Ear-Kopfhörer mit dem Problem kämpfen, dass diese einen hohen Druck auf den Kopf auswirken. Natürlich gibt es auch heute noch solche Modelle, doch die meisten Hersteller setzen auf einen hohen Tragekomfort. Insofern wurde darauf geachtet, dass die On-Ear-Kopfhörer gut auf dem Ohr sitzen und den Druck mindern. Daher können Sie die Artikel aus einem On-Ear-Kopfhörer Test auch für mehrere Stunden tragen.

Klangqualität und Tragekomfort von On-Ear-Kopfhörern im Test Die Einsatzbereiche sind sehr vielseitig, da Sie einen On-Ear-Kopfhörer im Grunde überall nutzen können. In der Regel kommt er im heimischen Umfeld zum Einsatz. Das bedeutet, Sie verwenden das Gerät beim Fernsehen, Musikhören oder Gaming. Gerade letzteres stellt einer der wichtigsten Bereiche dar, denn durch eingebaute Mikrofone ist ein On-Ear-Kopfhörer nicht mehr nur zum Hören geeignet, sondern Sie können damit auch Sprechen und mit anderen kommunizieren. Perfekt für Multiplayer- und Co-op-Spiele. Ansonsten eigenen sich On-Ear-Kopfhörer hervorragend für unterwegs.

Dank der Klappbarkeit können Sie die Geräte in der Hosentasche oder dem Rucksack verstauen, ohne, dass sie viel Platz einnehmen. Aber auch beim Sport müssen Sie heute nicht mehr auf die On-Ear-Kopfhörer verzichten. Es gibt spezielle Geräte, die perfekt auf sportliche Aktivitäten angepasst sind. Somit kann es nicht mehr passieren, dass der Kopfhörer vom Kopf fällt, wenn Sie sich viel bewegen. Abschließend eignen sich On-Ear-Kopfhörer bestens für den Alltag. Ob auf der Arbeit, in der Bahn oder dem Bus. Selbst bei Pausen können Sie sich Ihre Zeit mit einem On-Ear-Kopfhörer verschönern. Daher gelten die Geräte aus einem On-Ear-Kopfhörer Test als überraschend vielfältig.

Welche Arten von On-Ear-Kopfhörern gibt es?

Mit den Jahren hat nicht nur die Beliebtheit der On-Ear-Kopfhörer immer wieder zugenommen, sondern auch das Angebot an unterschiedlichen Arten. Damit Sie das richtige Gerät für Ihre persönlichen Bedürfnisse finden, haben wir die wichtigsten Arten zusammengefasst. Dank der Vor- und Nachteile erkennen Sie schnell und einfach, welcher On-Ear-Kopfhörer für Sie geeignet ist.

Bluetooth

Einer der neusten Errungenschaften auf dem Markt sind sogenannte Bluetooth-Kopfhörer. Diese gibt es heute in vielen unterschiedlichen Varianten, sodass Sie nicht nur On-Ear-Kopfhörer antreffen. Das Besondere an Bluetooth-Kopfhörern ist, dass Sie keine Kabelverbindung zu dem jeweiligen Gerät benötigen. Per Bluetooth nehmen Sie eine Verbindung auf und können somit vollkommen kabellose Musik genießen.

Insofern haben Sie den Vorteil, dass Sie wesentlich flexibler und freier sind. Sie können Musik hören, müssen sich aber nicht mit dem langen Kabel herumschlagen. Jedoch gibt es auch einige Nachteile. Bluetooth-Kopfhörer sind meist etwas teurer. Gerade dann, wenn Sie sich eine gute Qualität wünschen. Außerdem kann es zu Störungen kommen, wenn Sie zu weit vom Bluetooth-Gerät entfernt sind.

Die Vorteile:

  • Funktioniert ohne Kabel
  • Mehr Flexibilität
  • Viele unterschiedliche Angebote

Die Nachteile:

  • Kosten mehr Geld
  • Kann zu Störungen kommen

Funk

Funk-Kopfhörer sind heute eher selten, haben aber einst den Markt der Unterhaltungselektronik revolutioniert. Erstmals war es möglich, Musik zu hören, ohne per Kabel mit einem Endgerät verbunden zu sein. Jedoch bieten Funk-Kopfhörer heute viele Nachteile.

Die Funktechnik gilt als veraltet, weshalb nur noch wenige Geräte die Möglichkeit bieten, das Funksignal zu senden/empfangen. Daher müssten Sie sich noch passende Endgeräte zulegen. Außerdem fällt die Laufzeit recht kurz aus, da solche Geräte viel Strom benötigen.

Ein zusätzlicher Nachteil ist, dass die Funktechnik als sehr störungsanfällig gilt. Radios oder andere Unterhaltungselektronik kann dafür sorgen, dass Sie das Signal nicht mehr erhalten und somit nichts hören. Dafür sind Funk-Kopfhörer heute bereits sehr günstig.

Die Vorteile:

  • Kabelloser Spaß
  • Günstige Anschaffung

Die Nachteile:

  • Viele Störungen
  • Kurze Akkulaufzeit
  • Veraltete Technik
  • Wenige Endgeräte mit Funktechnik

HiFi

Die HiFi-Kopfhörer werden auch gerne als Alleskönner bezeichnet, denn diese können bei nahezu allen Arten von Geräten in Betrieb genommen werden. Unwichtig, ob Sie Musik über die Stereoanlage oder dem MP3-Player hören möchten. Die HiFi-Kopfhörer bieten aber noch mehr Vorteile, denn der Klang ist hervorragend. Sie erhalten tiefe Bässe, satte Mitten und enorme Höhen. Daher sind HiFi-Geräte auch sehr beliebt, wenn Sie viel Wert auf eine exzellente Soundqualität legen. Preislich gesehen sind die HiFi-Kopfhörer in der Mittelklasse gelegen.

Die Vorteile:

  • Hervorragenden Klang
  • Mit vielen Geräten kompatibel
  • Einfache Handhabung

Die Nachteile:

  • Recht teuer

Leicht-Kopfhörer

Die Leicht-Kopfhörer sind genau richtig, falls Sie auf der Suche nach leichten, simplen und unauffälligen Kopfhörern sind. Das bedeutet, das Gewicht der Leicht-Kopfhörer ist deutlich geringer als bei vergleichbaren Modellen.

Meist sparen Sie zwischen 50 und 100 Gramm Gewicht. Das klingt nicht viel, wird sich auf dem Kopf aber bemerkbar machen. Die Leicht-Kopfhörer sind perfekt, wenn Sie auf Reisen unterwegs sind.

Immerhin lassen Sie sich leicht im Gepäck verstauen, nehmen nicht viel Platz weg und wiegen nicht viel. Entscheiden Sie sich für sehr günstige Geräte, müssen Sie beim Klang einige Abstriche machen. Es gibt heute aber schon Leicht-Kopfhörer, die einen ansprechenden Sound bieten, dafür aber etwas mehr kosten.

Die Vorteile:

  • Sehr geringes Gewicht
  • Ideal für Reisen
  • Nicht viel Platzbedarf
  • Relativ guter Klang

Die Nachteile:

  • Günstige Modelle bieten einen schlechten Klang

Worauf muss ich beim Kauf eines On-Ear-Kopfhörers achten?

Die technischen Daten, die vielen Fremdwörter und die große Auswahl können Menschen auf der Suche nach einem On-Ear-Kopfhörer schnell verwirren. Sie wissen einfach nicht mehr, worauf es ankommt. Das muss aber nicht sein, denn wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zu On-Ear-Kopfhörern zusammengefasst. Das bedeutet, Sie müssen sich einfach nur an unsere Ratschläge halten, damit Sie wissen, was beim Kauf wichtig ist. So finden Sie schnell das Gerät, das Sie glücklich macht.

Klangqualität

Das Herzstück guter On-Ear-Kopfhörer ist eine hervorragende Klangqualität. Sie wünschen sich tiefe Bässe und enorme Höhen, damit Sie den Sound bestmöglich genießen können. Wichtig ist, dass die Musik nicht verzerrt oder „einfach“ wiedergegeben wird. Das bedeutet, der Klang sollte sehr natürlich klingen. Achten Sie dabei besonders auf den tiefen Frequenzbereich, denn hier ist es für einige Geräte besonders schwierig, die Musik originalgetreu wiederzugeben. Schnell wirkt die Musik sehr hochtönig und flach. Aber auch der hohe Frequenzbereich kann zu Problemen führen. Testen Sie das Gerät deshalb mit unterschiedlichen Musikstücken und Frequenzbereichen.

Bauweise

Wie funktioniert ein On-Ear-Kopfhörer im Test und Vergleich bei Expertentesten?Es gibt die On-Ear-Kopfhörer aktuell mit geschlossener oder offener Bauweise. Die offenen On-Ear-Kopfhörer erlauben, dass Sie die Umgebung noch hören und diese ebenso Ihre Musik. Dafür ist die Klangqualität bei offenen On-Ear-Kopfhörer meist besser. Geschlossene On-Ear-Kopfhörer rücken in Sachen Sound immer weiter nach. Bieten aber auch den Vorteil, dass Sie die Umgebung nicht mehr hören. Diese kann wiederum Ihre Musik nicht vernehmen.

Das ist besonders praktisch, wenn Sie die On-Ear-Kopfhörer an ruhigen Orten nutzen möchten, beispielsweise der Bibliothek. Der kleine Nachteil von geschlossenen Angebote ist, dass der Druck auf das Ohr größer sein kann. Ein schöner Mittelweg sind die halboffenen Kopfhörer. Diese stellen eine Mischung aus den beiden Varianten dar, sodass die Vorteile der beiden Methoden miteinander kombiniert werden.

Technische Daten

Es gibt viele unterschiedliche technische Daten, womit Laien nur wenig anfangen können. Dabei ist die Impedanz sehr wichtig, denn diese beschreibt den inneren Widerstand des Kopfhörers. Bei guten Modellen sollte dieser zwischen 30 und 120 Ohm liegen, damit das Gerät mit den meisten Wiedergabenquellen kompatibel ist. Sehr hochwertige Geräte bieten sogar eine Impedanz von bis zu 600 Ohm. Diese Modelle sind aber nur für den Gebrauch mit Stereoanlagen gedacht.

Der Schalldruck wird auch gerne als Kennschalldruck oder Empfindlichkeit angegeben. Dieser Begriff beschreibt die Lautstärke des Kopfhörers. Wichtig ist, dass der Wert nicht zwischen den Hersteller verglichen werden kann. Der Grund ist, dass er vom Ausgangswiderstand des Wiedergabegeräts abhängig ist.

Deshalb sollten Sie die Lautstärke mit dem jeweiligen Wiedergabegerät testen. Ansonsten müssen Sie auf den Übertragungsbereich oder Frequenzbereich achten. Dieser gibt den Bereich von Frequenzen an, die der On-Ear-Kopfhörer erzeugen kann. Das menschliche Ohr kann dabei Frequenzen zwischen 16 Hz und 20 kHz hören. Ein guter On-Ear-Kopfhörer sollte diesen Bereich abdecken.

Kosten

Der Preis für einen On-Ear-Kopfhörer ist natürlich abhängig davon, welches Gerät Sie wählen und was Sie sich wünschen. Nutzen Sie die On-Ear-Kopfhörer lediglich im Urlaub, müssen Sie nicht viel Geld investieren. Kommt das Gerät aus einem On-Ear-Kopfhörer Test hingegen jeden Tag zum Einsatz, sollten Sie lieber etwas mehr Geld anlegen. Denken Sie aber daran, dass der Preis nicht immer über die Qualität entscheidet. Es gibt einige Produkte, die wenig kosten, aber dennoch eine gute Leistung erbringen.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Die Wahl des On-Ear-Kopfhörers sollte nicht vorschnell getroffen werden. Immerhin sorgen die unterschiedlichen Angebote für unterschiedliche Leistungen. Daher ist es wichtig, dass Sie den perfekten On-Ear-Kopfhörer für Ihre Bedürfnisse wählen. Wir haben für Sie sieben führende Hersteller aus einem On-Ear-Kopfhörer Test 2018 zusammengefasst, die Ihnen Hochwertigkeit, Erfahrungen und gute On-Ear-Kopfhörer versprechen. Wählen Sie einen solchen Hersteller, werden Sie mit Sicherheit zufrieden.

  • Beats
  • Marshall
  • Sennheiser
  • Philips
  • Sony
  • Panasonic
  • Bose
Beats by Dr. Dre sind die Luxusausgabe der klassischen On-Ear-Kopfhörer. Sie erhalten die Modelle in vielen unterschiedlichen Farben, sodass diese zu einem wahren Hingucker werden. Selbstverständlich immer mit dem typischen „B“ auf der Seite der Kopfhörer. Ansonsten erhalten kabelgebundene oder Wireless-Kopfhörer. Die Wireless-Produkte funktionieren über Bluetooth und bieten eine Reichweite von neun Metern. Beeindruckend ist aber die Akustik, die präzise abgestimmt wurde.
Dadurch erhalten Sie ein breites, klares und ausgewogenes Klangspektrum. Die Laufzeit bei den Wireless-Kopfhörern liegt bei rund 16 Stunden. Natürlich erhalten Sie eine Ladeanzeige, damit Sie alles im Blick behalten. Dank eines eingebauten Mikrofons ist selbst die Freisprechfunktion kein Problem. Das schlanke Design passt sich hingegen optimal Ihrem Kopf an und sorgt dafür, dass Sie die Kopfhörer lange tragen können. Je nach Modell ist sogar eine Faltbarkeit vorhanden, sodass die Kopfhörer schnell in der Tasche verschwinden.
Die Marke Marshall ist für ihre Musikinstrumente sowie -helfer bekannt. Natürlich dürfen auch passende On-Ear-Kopfhörer nicht fehlen. Die meisten Geräte funktionieren über Bluetooth aptX, sodass Sie eine hohe Freiheit und maximalen Komfort erhalten. Bis zu 30 Stunden kabellose Spielzeit ist kein Problem. Geladen werden die Kopfhörer über ein abnehmbares 3,5 Millimeter Kabel und ein USB-Ladekabel. Außerdem erhalten Sie einen analogen Steuerknopf, welcher Ihnen den Zugang zum Telefon und diversen Remote-Funktionen erlaubt. Das integrierte Mikrofon ist perfekt als Freisprechanlage, wobei Sie auch eine Fernbedienung erhalten. Wichtiger ist aber der Klang. Es ist ein dynamischer 40 Millimeter Treiber verbaut, der für eine perfekte Basswiedergabe, weiche Mitten und extreme Höhen sorgt. Die Scharniere und das Kopfband sind hingegen so designt, dass sich diese ergonomisch der eigenen Kopfform anpassen und somit einen guten Sitz garantieren.
Viele Erfahrungen vereinen sich bei der Marke Sennheiser, denn diese bietet schon seit Jahren hochwertige Kopfhörer an. Deshalb treffen Sie auch auf die passenden On-Ear-Modelle. Es handelt sich um eine geschlossene, ohraufliegende Bauweise mit Bluetooth-Übertragungstechnik. Wollen Sie finanziell sparen, können Sie auch zu den klassischen Modellen mit Kabel greifen. Ansonsten erhalten Sie einen hervorragenden Stereosound. Die aktive Geräuschunterdrückung sorgt dafür, dass eine gute Abschirmung der Umgebung stattfindet und Sie somit eine ausgezeichnete Klangleistung erhalten. Das sofortige Pairing mit Smart-Geräten dank NFC-Verbindung ist kein Problem. Besonders praktisch ist, dass es sich um sehr flexible Kopfhörer handelt. Das bedeutet, Sie können die Kopfhörer falten und somit einfach verstauen. Dennoch gelten Sennheiser-Modelle als sehr robust.
Philips gehört zu den definitiv günstigeren Anbietern von On-Ear-Kopfhörern. Dennoch erhalten Sie eine hohe Beschaffenheit und einen guten Klang. Das ist den 40 Millimeter Hochleistungs-Neodym-Lautsprechern zu verdanken, die einen weiten Dynamikbereich und ausgezeichnete Tondetails ermöglichen. Dadurch genießen Sie alle Nuancen Ihrer Musik. Das geschlossene Akustik-Design sorgt hingegen dafür, dass lästige Umgebungsgeräusche ausgesperrt werden. Nur die Klangdetails werden isoliert, damit Sie ein perfektes Sounderlebnis erhalten.
Das integrierte Mikrofon ist hingegen perfekt, wenn Sie neben dem Musikhören noch Telefongespräche führen möchten. Je nach Angebot ist es möglich, dass Sie das Kabel abnehmen und verstauen können. Das verhindert das Verknicken oder Verknoten. Allgemein bietet Philips ein kompaktes und faltbares Design, was für einen leichten Transport sorgt. Die flexiblen Metallarme sind dabei von Fahrradverdrahtungen inspirierter. Abgerundet wird alles durch weiche On-Ear-Polster.
Überraschend günstig zeigen sich die On-Ear-Kopfhörer von Sony. Auch die Optik kann auf ganzer Linie begeistern. Sony hat auf ein leichtes Design geachtet, damit der Druck auf die Ohren so gering wie möglich ausfällt. Natürlich verzichtet Sony nicht auf die Zusammenfaltbarkeit der Kopfhörer. Deshalb können Sie die Angebote an den Ohrhörern zusammenfalten und leicht verstauen. Außerdem gibt es die Kopfhörer in vielen bunten Farben, sodass sie immer zu einem Blickfang werden. Weiterhin werden die Geräte mit einem 30 Millimeter Treiber mit Neodymium-Magnet betrieben. Dieser sorgt für einen kraftvollen Klang. Eine integrierte Fernbedienung sorgt dafür, dass Sie Anrufe entgegennehmen sowie die Musik steuern können. Das Smartphone müssen Sie dafür nicht mehr in die Hand nehmen. Selbstverständlich ist eine Headsetfunktion integriert.
Die Marke Panasonic bietet passende On-Ear-Kopfhörer für jeden Geldbeutel. Von günstigen und einfachen Modellen bis hin zu hochwertigen Angeboten ist alles vertreten, was das Herz begehrt. Ansonsten überzeugen die Geräte durch einen Stereo-Monitor mit Mikrofon. Dank der 1-Tasten-Bedienung können Sie schnell die unterschiedlichen Funktionen in Anspruch nehmen. Aber auch die geschlossene Bauweise ist perfekt, denn diese sorgt dafür, dass Sie keine störenden Außengeräusche wahrnehmen. Der leistungsstarke 30 Millimeter Neodym-Wandler bietet hingegen einen dynamischen Klang mit ausdrucksstarken Bässen. Die Impedanz liegt dabei bei 24 Ohm/1 kHz. Ansonsten bieten die meisten Produkte von Panasonic eine Kabelverbindung. Die Kabellänge liegt bei etwa 1,2 Metern, wobei meist ein Flachbandkabel zum Einsatz kommt. Dadurch müssen Sie die Kopfhörer nicht ständig aufladen.
Mit Bose haben Sie die richtige Wahl getroffen, auch, wenn das Angebot an On-Ear-Kopfhörern eher klein ist. Dafür überzeugt Bose umso mehr durch seine technischen Highlights. Zunächst zum Design, denn die Modelle von Bose sind rund 40 Prozent leichter als vergleichbare Kopfhörer. Ebenso können Sie den Kopfhörerbügel einstellen und somit Ihrer individuellen Kopfform anpassen. Designtechnisch setzt Bose auf moderne Ansätze und schicke Farben wie Weiß. Aber auch der Klang kann sich hören lassen. Es besteht eine klare, leistungsstarke Tonqualität, sodass Bose zu einer der bestklingenden kabellosen Kopfhörer seiner Klasse zählt. Bis zu 15 Stunden Musikgenuss erhalten Sie, bevor Sie die Lithium-Ionen-Akkus erneut aufladen müssen. Das hochentwickelte Mikrofonsystem sorgt hingegen für eine klare Anrufqualität, selbst bei windigen oder lauten Umgebungen. Alles wird durch ein benutzerfreundliches und modernes Interface abgerundet.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen On-Ear-Kopfhörer am besten

Viele Menschen kommen heute ohne passende Kopfhörer nicht mehr aus. Sie werden zum Musikhören, Telefonieren, Sportmachen oder auch Gamen verwendet. Deshalb ist es essenziell, dass sich Interessenten für den richtigen On-Ear-Kopfhörer entscheiden. Ebenso essenziell ist, wo Sie den On-Ear-Kopfhörer kaufen. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen dem klassischen Fachhandel sowie dem Internet. Im Fachhandel besteht der Vorteil, dass Sie sich den On-Ear-Kopfhörer vorher anschauen können.

Worauf muss ich beim Kauf eines On-Ear-Kopfhörer Testsiegers achten?Die meisten Geschäfte präsentieren die beliebtesten Produkte, sodass Sie diese genau überprüfen können. Manchmal sind sie sogar angeschlossen, wodurch sich auch ein Sound vernehmen lässt. Das ist praktisch, um die Soundqualität des On-Ear-Kopfhörers zu überprüfen. Jedoch fallen Ihnen auch einige Nachteile auf. Im Fachhandel ist die Auswahl an On-Ear-Kopfhörern meist sehr klein. Immerhin müssen auch noch die Over-Ear- und In-Ear-Varianten angeboten werden, weshalb sich Fachhändler meist auf eine kleine Auswahl für jeden Bereich beschränken. Das ist selbstverständlich ärgerlich, wenn Sie nach bestimmten Eigenschaften suchen.

Ein weiterer großer Negativaspekt ist, dass Sie sich alleine darauf verlassen müssen, was Ihnen der Hersteller sowie der Verkäufer sagen. Bemerken Sie zu Hause nun diverse Nachteile, müssen Sie den On-Ear-Kopfhörer umständlich umtauschen. Einer der größten Kritikpunkte ist aber der Preis. Im Fachhandel bezahlen Sie leicht zu viel Geld, ohne dass Sie einen besseren On-Ear-Kopfhörer erhalten.

Schauen Sie sich deshalb im Internet um. Zunächst müssen Sie sich nicht an Öffnungszeiten halten oder lange nach einem passenden Laden suchen. Innerhalb von wenigen Sekunden entdecken Sie das große Angebot von On-Ear-Kopfhörern, welches wirklich begeistern kann. Immerhin sind bekannte Marken vertreten, aber auch kleine Internetfirmen oder Produzenten aus dem Ausland. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, dass Sie genau die On-Ear-Kopfhörer finden, die Ihren Vorstellungen entsprechen.

Aber noch weitere Vorteile erwarten Sie beim Internetkauf. In erster Linie fällt die Suche ganz leicht. Sie geben einfach die gewünschten Eigenschaften ein und schon filtert das Internet alle perfekten On-Ear-Kopfhörer heraus. Mit Modellen, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, müssen Sie sich nicht befassen.

Außerdem erhalten Sie die sogenannten Kundenrezensionen. Das bedeutet, Kunden, die bereits die Kopfhörer gekauft haben, dürfen ihre offene Meinung zum Produkt abgeben.

Insofern müssen Sie sich nicht mehr von den Herstellerangaben einwickeln lassen, sondern erfahren sofort, wo die Schwachpunkte des Geräts liegen. Das spart Ihnen viel Zeit und Ärger. Der größte Vorteil vom Internet ist aber, dass Sie weniger Geld bezahlen. Die Modelle aus einem On-Ear-Kopfhörer Test sind leicht bis zu 50 Prozent günstiger, ohne, dass Sie auf eine hervorragende Qualität verzichten müssen.

Die Geschichte des On-Ear-Kopfhörers

Heute ist leider nicht mehr bekannt, wer als Erfinder der Kopfhörer gilt. Immerhin benötigen Menschen seit der Erfindung des Telefons, Radios und der Musikaufzeichnung ein „Abhörgerät“. Detailliert belegt ist hingegen die Erfindung des Baldy Phones. Nathaniel Baldwin erfand aus persönlicher Not heraus einen akustischen Verstärker, der aber wirtschaftlich gesehen ein absolutes Desaster war. Das änderte sich, als die U.S. Navy 100 Kopfhörer bestellte.

Auch im Ersten Weltkrieg wurden Funker damit ausgestattet. 200.000 Bestellungen gingen bis zu Jahr 1922 bei Baldwins Radio Company in der US-Stadt Salt Lake City ein. Hinsichtlich der Technik konnte das Baldy Phone nicht mit den heutigen Geräten mithalten. Es war nur mittelprächtig isoliert und versetzte den Verwender gerne einen Stromstoß, wenn das Gerät nicht richtig verwendet wurde.

In den 1930er Jahren sorgte die mangelnde Lautstärke der meisten Empfangsgeräte dafür, dass Kopfhörer nun an Bedeutung gewannen. Dabei baute Beyerdynamic den ersten elektrodynamischen Kopfhörer. Die Entwicklung war zu Anfang zwar militärisch motiviert, doch dank der „Plattenbars“ in den 50er Jahren wurde die Kopfhörer am Stiel auch in diesem Bereich sehr beliebt. Im Jahr 1958 wurden hingegen die ersten Stereo-Kopfhörer von der Koss Corporation präsentiert. Da diese am Bügel montiert war, galten die Kopfhörer als sehr bequem.

Alles wissenswerte aus einem On-Ear-Kopfhörer TestAußerdem verstärkten sie gezielt jeden Laut vom verbundenen Gerät. Bis zum Jahr 1968 setzte die Kopfhörerwelt meist auf geschlossene Modelle. Das bedeutet, das Ohr wurde nach außen abgeschirmt. Nun boten einige Anbieter auch offene Kopfhörer an, die mittels Membranen den Schall in Richtung Ohr abgaben. Praktisch war, dass die Qualität transparent war, es keinen Hitzestau gab und der Klang zudem räumlicher wurde. Langsam kamen auch die ersten geräuschreduzierenden oder geräuschmindernden Kopfhörer auf den Markt.

Mit der Zeit haben sich immer mehr mobile Kopfhörer entwickelt, die nun auch unterwegs genutzt werden konnten. Dabei galten die stationären Geräte als perfekt für einen hochwertigen Musikgenuss, der jedoch in harter Konkurrenz zu den häuslichen HiFi-Geräten stand. Die mobile Kopfhörernutzung war hingegen für das bewusste Abschirmen und ein modernes Statement gedacht. Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Modelle auf dem Markt, die sich auch hinsichtlich der Technik immer weiterentwickelt haben. Die On-Ear-Kopfhörer sind nur eine Form der beliebten Kopfhörer, sorgen aber für einen guten Spagat zwischen In-Ear- und Over-Ear-Modellen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den On-Ear-Kopfhörer

Unwichtig, welche Art von Kopfhörer Sie sich kaufen, die Produkte werden immer beliebter. Alleine im Jahr 2010 wurden rund 259 Millionen Kopfhörer weltweit verkauft. Dazu zählen nicht nur die On-Ear-Kopfhörer, sondern auch In-Ear- und Over-Ear-Varianten. Bis zum Jahr 2015 hat sich die Zahl sogar auf über 290 Millionen Kopfhörer gesteigert. Verwunderlich ist das nicht, denn die Hersteller bieten immer mehr praktische Funktionen und Möglichkeiten an. So ist ein Kopfhörer heute nicht mehr nur zum Musikhören geeignet, sondern Sie können damit auch Gespräche führen.

Die Preise haben sich natürlich mit der Zeit gewandelt. Im Jahr 2005 lag der Durchschnittspreis für passende Kopfhörer bei rund 15 Euro. Mit der Zeit stieg der Preis an, sodass er heute bei 33 bis 40 Euro liegt. Überraschend ist das nicht, denn die verbaute Technik fordert ihren Tribut. Möchten Sie besonders viel Geld sparen, sollten Sie sich an den Verbraucherpreisindex für Kopfhörer wenden. Hier sehen Sie, dass Sie On-Ear-Kopfhörer am besten im März oder Mai kaufen. Der Grund ist, dass die Preise zur Weihnachtszeit deutlich anziehen.

15 bis 40 Euro für hochwertige On-Ear-Kopfhörer klingen nicht sonderlich viel, dennoch machen die Hersteller jedes Jahr Millionen mit dem Verkauf von passenden Kopfhörern. Da ist es kein Wunder, dass die Zahlen von Jahr zu Jahr weiter ansteigen. 2008 wurden alleine in Deutschland Kopfhörer im Wert von 150 Millionen Euro verkauft. Schon im nächsten Jahr stieg die Einnahmen auf 169 Millionen an.

Die besten Ratgeber aus einem On-Ear-Kopfhörer Test2011 lag diese bei 235 Millionen. Nun gab es den bisher größten Sprung nach vorne, was auch den In-Ears sowie kabellosen Geräten zu verdanken war. Stolze 306 Millionen Euro wurden alleine 2012 in Deutschland eingenommen. In den nächsten Jahren gab es einem stetigen Wachstume von wenigen Prozent. Zum Beispiel von 2014 auf 2015. 2014 lagen die Einnahmen bei 357 Millionen Euro. Bereits im nachfolgen Quartal stiegen diese auf 396 Millionen Euro an.

Im letzten Jahr, 2017, wurde das bisherige Hoch erreicht. Rund 478 Millionen Euro wurden alleine durch Kopfhörer in Deutschland eingenommen. Weitere Top-Verdiener unter den Kopfhörern sind die USA, Japan, Großbritannien sowie viele europäische Länder. Die Prognose zeigt, dass auch in den nächsten Jahren die Einnahmen für Kopfhörer weiter ansteigen werden. Das bedeutet aber auch, dass die Preise für die Modelle aus einem On-Ear-Kopfhörer Test immer höher werden.

On-Ear-Kopfhörer in sechs Schritten richtig installieren

Die Installation der On-Ear-Kopfhörer hängt davon ab, für welche Art Sie sich entschieden haben. Das bedeutet, es gibt die kabelgebundene sowie kabellose Variante. In beiden Fällen ist die Installation ein Kinderspiel und sollte Sie nicht mehr als fünf Minuten kosten. Wissen Sie nicht genau, wie Sie die On-Ear-Kopfhörer installieren, folgen Sie einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Hier lesen Sie schnell nach, wie einfach die Installation der On-Ear-Kopfhörer ist.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6

Eher Sie sich mit der Installation, den unterschiedlichen Funktionen sowie den Anschlüssen beschäftigen, sollten Sie einen Blick in die Anleitung werfen. Die Anleitung ist die perfekte Hilfe, wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie mit dem On-Ear-Kopfhörer umgehen sollen. In der Anleitung werden alle wichtigen Fakten zusammengetragen.

Hier können Sie nachlesen, was der Kopfhörer zu bieten hat, welche Funktionen vorliegen, wie Sie diesen installieren/anschließend und worauf es bei der Reinigung ankommt. Gerade für Neulinge auf diesem Gebiet ist es sinnig, wenn Sie sich vorher durch die Anleitung lesen. Sollten Sie bereits einige Erfahrungen besitzen, können Sie auch nur das Kapitel über die Installation lesen. Somit wissen Sie genau, worauf Sie achten müssen.

Zunächst erklären wir Ihnen die Installation von On-Ear-Kopfhörern mit Klinkenanschluss. Es handelt sich hierbei um einen klassischen Stecker, was die Installation sehr einfach macht. In der Regel ist der Klinkenanschluss farblich markiert, sodass Sie sofort wissen, wo Sie den On-Ear-Kopfhörer in Ihren PC einstecken müssen. Nutzen Sie Ihren On-Ear-Kopfhörer gemeinsam mit einem Smartphone oder MP3-Player, erhalten Sie sowieso nur einen Anschluss. Beim PC finden Sie die Anschlüsse meist an der Front. Ist das der Fall, schauen Sie auf der Rückseite nach. Besitzt Ihr PC keinerlei Buchsen, müssen Sie einen USB-Adapter verwenden. Stecken Sie also den Klinkenanschluss nun in die vorhergesehene Buchse.
Beim Smartphone oder dem MP3-Player sind Sie nun bereits fertig. Der Kopfhörer wird automatisch erkannt und der Ton über diesen wiedergegeben. Beim PC ist es meist so, dass Sie erst einstellen müssen, dass der Ton nun über den Kopfhörer wiedergegeben werden soll. Bei vielen Betriebssystemen erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass ein Kopfhörer eingesteckt wurde. Klicken Sie einfach auf die Benachrichtigung und erlauben Sie die Wiedergabe per On-Ear-Kopfhörer. Sollte die Nachricht nicht angenommen sein, gehen Sie in der unteren Taskleiste auf das kleine Lautsprechersymbol. Mit einem Rechtsklick gehen Sie auf „Wiedergabegeräte“ und wählen hier Ihren On-Ear-Kopfhörer aus. Jetzt müssten Sie den Sound über die Kopfhörer vernehmen.
Immer beliebter werden die Bluetooth-Kopfhörer, denn diese funktionieren ohne Kabel. Sie gelten als sehr flexibel, dafür ist aber die Installation ein wenig komplizierter. Zunächst müssen Sie die Bluetooth-Kopfhörer einschalten. Über die LED-Anzeige sehen Sie, dass der On-Ear-Kopfhörer eingeschaltet ist und noch ausreichend Energie besitzt. Als Nächstes schalten Sie die Bluetooth-Funktion an dem Gerät ein, worüber Sie den On-Ear-Kopfhörer verwenden möchten. Zum Beispiel an Ihrem Smartphone. Dem PC können Sie mittels Bluetooth-Stecker nachrüsten. Das jeweilige Gerät lassen Sie nun nach Bluetooth-Geräte in der Nähe suchen. Achten Sie dabei immer darauf, dass der On-Ear-Kopfhörer an ist. Manche Geräte aus einem On-Ear-Kopfhörer Test schalten sich nach einer bestimmten Zeit ohne Verbindung selbstständig aus. So kann es natürlich nicht gefunden werden.

Eigentlich müsste das Endgerät nun automatisch den Bluetooth-Kopfhörer finden. Liegt diese Situation vor, klicken Sie auf Ihren Kopfhörer. Meist müssen Sie noch eine Bestätigung schicken, damit das Koppeln stattfinden kann. Dieser Schritt ist wichtig, denn das erlaubt dem Smartphone, sich automatisch mit dem On-Ear-Kopfhörer zu verbinden, wenn bei beiden Geräten Bluetooth aktiviert ist. Für Sie bedeutet das, dass Sie den On-Ear-Kopfhörer nicht jedes Mal neu installieren müssen.

Bei manchen Modellen wird ein Passcode gefordert, damit der Kopfhörer sich mit dem Smartphone verbinden kann. Schauen Sie im Handbuch nach, denn hier steht der Passcode. Normalerweise ist dieser standardmäßig 0000.

Sobald sich die Bluetooth-Kopfhörer mit dem Gerät verbunden haben, können Sie mit Musik oder den anderen Funktionen beginnen. Wollen Sie die beiden wieder trennen, schalten Sie einfach das Bluetooth vom Gerät ab oder schalten Sie den On-Ear-Kopfhörer aus. In beiden Fällen endet die Verbindung.

 

Zehn Tipps zur Pflege

Die On-Ear-Kopfhörer sitzen den ganzen Tag auf Ihren Ohren, Sie beginnen zu schwitzen, Haar- und Hautschuppen setzen sich ab und auch Ohrenschmalz macht sich auf den Kopfhörern breit. Höchste Zeit, dass Sie die On-Ear-Kopfhörer säubern und reinigen. Das ist nicht nur aus hygienischer Sicht sehr wichtig, sondern auch wegen der Qualität. Diverse Verschmutzungen können die Soundqualität beeinflussen und somit den Ton dämpfen. Außerdem kann es zu Defekten und Schäden kommen. Reinigen Sie Ihre On-Ear-Kopfhörer deshalb am besten einmal in der Woche.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Es gibt einige Fehler, die Sie bei der Reinigung vermeiden sollten. Gerade Wasser ist sehr verlockend, denn dank diesem können Sie die On-Ear-Kopfhörer leicht reinigen. Jedoch kann Wasser ins Innere der Kopfhörer eindringen und die sensible Technik beschädigen. Schnell sind die Angebote aus einem On-Ear-Kopfhörer Test unbrauchbar. Damit das nicht passiert, sollten Sie nur sehr geringe Mengen Wasser verwenden. Auch aggressive oder scheuernde Reinigungsmittel haben bei der Säuberung der On-Ear-Kopfhörer nichts zu suchen. Sie könnten das Material beschädigen und gleichzeitig Defekte auslösen. Besser ist, wenn Sie die On-Ear-Kopfhörer mit handelsüblicher Seife ohne irgendwelche Extras reinigen.
Optimal ist, wenn Sie bereits beim Kauf der Angebote aus einem On-Ear-Kopfhörer Test darauf geachtet haben, dass Sie die Ohrmuscheln abnehmen können. Das hat den Vorteil, dass die Reinigung gründlicher und leichter erfolgen kann. Nehmen Sie also die Ohrpolster ab und reinigen Sie diese unter laufendem Wasser mit etwas Seife. Achten Sie darauf, dass Sie jegliche Reste der Seife ausspülen, damit das Material nicht belastet wird. Außerdem ist es wichtig, dass Sie die Ohrpolster zu 100 Prozent trocknen lassen. Legen Sie diese am besten auf einem Handtuch ab und warten Sie. Erst, wenn diese komplett trocken sind, können Sie diese wieder an den On-Ear-Kopfhörer montieren.
On-Ear-Kopfhörer kommen mit vielen unterschiedlichen Verschmutzungen in Kontakt. Vor allem Ohrenschmalz, Bakterien sowie Schweiß. Nun ist es wichtig, dass Sie die On-Ear-Kopfhörer gründlich reinigen. Falls Sie die Ohrmuscheln abnehmen können, haben Sie bereits die Hälfte der Reinigung hinter sich. Sollte es nicht möglich sein, wischen Sie die Ohrmuscheln vorsichtig mit einem angefeuchteten Tuch und etwas Seife ab. Das ist besonders wichtig, wenn Sie bereits weiße Schweißränder auf dem Material sehen. Wieder ist es wichtig, dass Sie alle Reste der Seife entfernen. Vermeiden Sie mit dem feuchten Tuch auf die Lautsprecher zu kommen, denn schnell kann Wasser ins Innere der On-Ear-Kopfhörer tropfen.
Es gibt viele kleine Lücken, Ritze und Spalten, die Sie mit einem simplen Tuch nicht reinigen können. Besser sind nun Wattestäbchen oder Zahnstocher. Mit den Wattestäbchen fahren Sie vorsichtig entlang der Ritze und entfernen somit oberflächliche Verschmutzungen. Sollten sich verschiedene Verunreinigungen in den Ritzen abgesetzt haben, nehmen Sie einen Zahnstocher in die Hand und drücken Sie ihn vorsichtig in die Lücke. Fahren Sie langsam entlang und entfernen Sie den Schmutz, der austritt. Danach können Sie noch einmal mit einem angefeuchteten Tuch nachwischen. Eine andere Möglichkeit ist, wenn Sie ein Druckluftspray verwenden. Manchmal reicht es aber auch aus, wenn Sie einmal kräftig pusten.
Die Lautsprecher müssen Sie ebenfalls reinigen, denn oftmals setzt sich Staub oder andere winzige Partikel ab. Leider kommen Sie mit einem Tuch, Zahnstochern oder Wattestäbchen hier nicht weiter. Nun ist das Druckluftspray die beste Möglichkeit. Mit ordentlich Druckluft pusten Sie die Lautsprecher sauber und entfernen somit Verschmutzungen. Pusten Sie dabei von unten in die Lautsprecher, damit der Schmutz direkt herausfällt. Keinesfalls sollten Sie Pusten, denn es kann passieren, dass Sie winzig kleine Speichelreste in die Lautsprecher pusten. Das führt wiederum zu Defekten. Außerdem sollten Sie die Lautsprecher nicht ausblasen, denn andere Teile des On-Ear-Kopfhörers noch feucht sind.
Manche Menschen möchten es mit der Reinigung ganz genau nehmen. Daher ist eine Desinfektion erwünscht. Das ist besonders wichtig, wenn die On-Ear-Kopfhörer von mehreren Personen getragen werden. Im Handel gibt es spezielle Desinfektionsmittel, die für Kopfhörer geeignet sind. Das bedeutet, das Material wird nicht angegriffen. Auf gar keinen Fall sollten Sie das Desinfektionsmittel direkt auf die Kopfhörer sprühen. Zu groß ist die Gefahr, dass Sie etwas kaputtmachen. Besser ist, wenn Sie das Mittel auf ein sauberes Stück Küchenpapier sprühen und damit vorsichtig die Ohrmuscheln abwischen. Sie können auch den Bügel und die restlichen Teile damit reinigen. Die Lautsprecher sparen Sie sich. Lassen Sie das Desinfektionsmittel trocknen, bevor Sie die On-Ear-Kopfhörer wieder verwenden.
Natürlich müssen Sie sich nicht nur mit den Ohrmuscheln und Lautsprechern beschäftigen, sondern auch mit dem Bügel. Gerade dieser kann verschiedene Verschmutzungen abbekommen, denn diesen fassen Sie beim Auf- und Abziehen jedes Mal an. Ähnlich sieht es mit den äußeren Ohrenmuscheln aus. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie diese beiden Bereiche säubern. Ein angefeuchtetes Tuch mit etwas Seife reicht vollkommen aus, damit Sie den Bügel und die äußeren Ohrenmuscheln säubern können. Passen Sie in beiden Bereichen aber auf, dass kein Wasser durch die Schlitze eindringt. Immerhin verläuft im Bügel die wichtige Technik. Es gibt sogar spezielle Feuchttücher, die alleine auf die Reinigung von elektronischen Geräten angepasst sind.
Vorsorge ist besser als Nachsorge lautet ein altes Sprichwort. Deshalb ist es gut, wenn Sie den On-Ear-Kopfhörer vor Verschmutzungen bewahren. Sicherlich können Sie Schweiß oder Ohrenschmalz nicht vermeiden, dafür aber Staub und andere Verschmutzungen. Nutzen Sie Ihren On-Ear-Kopfhörer vor allem zu Hause, sollten Sie nicht auf einen Halter verzichten. Diesen können Sie auf den Tisch stellen oder an der Wand befestigen. Der Halter hat den großen Vorteil, dass Sie die On-Ear-Kopfhörer sicher und einfach abstellen können, ohne dass diese in Kontakt mit anderen Ablageflächen kommen. Außerdem präsentieren Sie Ihren On-Ear-Kopfhörer somit sehr schön, was gerade bei hochwertigen Modellen begeistert.
AufReisen kann ein On-Ear-Kopfhörer schnell kaputtgehen, wenn Sie nicht auf die richtige Handhabung achten. Transportieren Sie einen On-Ear-Kopfhörer deshalb nicht einfach im Handgepäck oder einer Tasche, sondern verstauen Sie das Modell vorher in einem Transportbeutel oder einer -box. In beiden Fällen erhalten Sie eine erhöhte Sicherheit und Ihr On-Ear-Kopfhörer wird während einer Reise nicht beschädigt. Eine solche Tasche/Box hat aber noch einen weiteren Vorteil, denn Sie können auch das Zubehör vom On-Ear-Kopfhörer leicht transportieren. Vor allem Bluetooth-Kopfhörer benötigen noch das Ladekabel und manchmal einen passenden Adapter. Dank einer Transporttasche ist das kein Problem.
Manche Menschen benötigen einen On-Ear-Kopfhörer nur wenige Male im Jahr, beispielsweise im Urlaub. Für den Rest der Zeit ist es wichtig, dass der On-Ear-Kopfhörer richtig aufbewahrt wird. Immerhin möchten Sie, dass dieser noch viele Jahre im Einsatz ist. Bevor Sie den On-Ear-Kopfhörer lagern, säubern Sie diesen gründlich. Befreien Sie ihn von Verschmutzungen, Ohrenschmalz, Staub und Schweiß. Lassen Sie den On-Ear-Kopfhörer vor der Lagerung gut trocknen. Nun ist es perfekt, wenn Sie noch den Originalkarton besitzen. Einfach den Kopfhörer hineinlegen, fest verschließen und schon ist er gesichert. Lagern Sie das Gerät aus einem On-Ear-Kopfhörer Test am besten an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort.

 

Nützliches Zubehör

Das Zubehör für On-Ear-Kopfhörer hält sich in Grenzen. Dennoch gibt es einige Kleinigkeiten, die Ihnen den Umgang mit den Kopfhörern erleichtern können. In erster Linie müssen sich Konsumenten mit den Polstern beschäftigen. Besonders dann, wenn Sie die On-Ear-Kopfhörer lange besitzen und häufig tragen. Mit der Zeit wird die Ohrpolsterung plattgedrückt, was zu einem erhöhten Druck auf die Ohren führen kann. Deshalb ist es vorteilhaft, wenn Sie die Polsterung regelmäßig überprüfen und bei Bedarf entfernen.

Das beste Zubehör für On-Ear-Kopfhörer im TestIm Handel gibt es Ersatzpolsterung vom Hersteller, aber auch Drittanbietern. Optimal ist, wenn Sie die Polsterung Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Das bedeutet, einige mögen es, wenn die On-Ear-Kopfhörer fest sitzt, wohingegen andere einen sanften Sitz bevorzugen. Eine weitere große Hilfe ist eine Aufbewahrungstasche. Diese gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten. Einige Hersteller bieten sogar Aufbewahrungsboxen an. Diese gelten als besonders hochwertig und schützen Ihre On-Ear-Kopfhörer während Reisen. Wichtig ist, dass die Tasche oder die Box gepolstert sind, damit Schläge und Stöße nicht zu Beschädigungen führen. Außerdem sollten Sie die Tasche/Box fest verschließen können.

Ein On-Ear-Kopfhörer-Halter ist eine weitere Anschaffung, die sich lohnt, wenn Sie den Kopfhörer vor allem zu Hause verwenden. Der Halter bietet den Vorteil, dass Sie den On-Ear-Kopfhörer nicht immer auf dem Tisch oder einer anderen Ablageflächen ablegen müssen.

Das sorgt hingegen dafür, dass sich die Abnutzungserscheinungen in Grenzen halten. Generell schützen Sie Ihre Kopfhörer mit einem passenden Halter. Außerdem präsentieren Sie die Produkte aus einem On-Ear-Kopfhörer Test schön.

Ein Adapter ist hingegen sinnvoll, wenn Sie über ein Bluetooth-Gerät verfügen, welches an der Steckdose aufgeladen werden muss. Sind Sie nun im Ausland unterwegs, können Sie auf das Problem stoßen, dass Ihr Stecker nicht mit den vorherrschenden Steckdosen kompatibel ist. Dank eines Adapters wird dafür gesorgt, dass Sie die Steckdosen ohne große Schwierigkeiten nutzen können. Abschließend kann ein Kopfhörerverstärker punkten. Dessen Aufgabe ist, den Klang innerhalb der Kopfhörer zu verstärken, sodass Musik noch lauter genossen werden kann. Seien Sie bei einem Kopfhörerverstärker aber vorsichtig, denn eine zu hohe Lautstärke kann das Gehör schädigen.

W-Fragen:

Was bedeutet On-Ear-Kopfhörer?

On-Ear-Kopfhörer stammt aus dem Englischen und steht für „Auf-Ohr-Kopfhörer“. Insofern beschreibt der Titel den Aufbau der Kopfhörer, denn diese liegen auf der Ohrmuschel auf. Nicht zu verwechseln mit den In-Ear-Kopfhörern, die für „Im-Ohr“ stehen und somit im Ohr getragen werden und den Over-Ear-Kopfhörern, welche das Ohr umschließen. In vielen Fällen werden die On-Ear-Kopfhörer als klassische Kopfhörer bezeichnet.

Wie viel kosten On-Ear-Kopfhörer?

Beste Hersteller aus einem On-Ear-Kopfhörer Test von ExpertenTestenDie Kosten für On-Ear-Kopfhörer könnten kaum unterschiedlicher sein. Der Grund ist, dass es heute sehr hochwertige, aber auch einfache Angebote in einem On-Ear-Kopfhörer Test gibt. Simple und einfache Modelle beginnen ab 12 Euro. Hier dürfen Sie aber keine hochwertige Technik oder eine sehr gute Klangqualität erwarten. Im Mittelfeld liegen Produkte zwischen 30 und 60 Euro. Sie sind hervorragend für Einsteiger und bieten viele hilfreiche Funktionen. Wünschen Sie sich aber ein High-End-Gerät, sollten Sie mindestens 100 Euro investieren. Dafür sind die On-Ear-Kopfhörer aber auch lange haltbar und bieten eine exzellente Klangqualität.

Wo kaufen Sie On-Ear-Kopfhörer?

Sie können On-Ear-Kopfhörer im Fachhandel oder dem Internet kaufen. Im Fachhandel erwartet Sie der Vorteil, dass Sie die On-Ear-Kopfhörer vorher ausprobieren können. Das ist zwar nicht bei allen Modellen möglich, doch bei vielen Produkten. Dafür müssen Sie aber weiter fahren, viel Geld bezahlen und eine kleine Auswahl hinnehmen. Das Internet hat hingegen die Vorzüge, dass Sie eine größere Auswahl, günstige Preise sowie ehrliche Kundenmeinungen erhalten. Daher ist das Internet als Kaufort zu empfehlen.

Wo entsorgen Sie On-Ear-Kopfhörer?

Durch eine grobe Handhabung oder auch eine falsche Reinigung kann es schnell passieren, dass die On-Ear-Kopfhörer nicht mehr zu retten sind. Entsorgen Sie die Kopfhörer nicht einfach im Hausmüll, auch, wenn diese zum Großteil aus Kunststoff bestehen. Besser ist, wenn Sie die Kopfhörer zum Wertstoffhof bringen. Hier werden alle Teile fachgerecht recycelt. Auch der Sperrmüll ist eine gute Idee. Sollten die On-Ear-Kopfhörer noch funktionieren, können Sie diese auch verkaufen.

Wer repariert On-Ear-Kopfhörer?

Gerade teure On-Ear-Kopfhörer wollen Sie nicht einfach wegwerfen, sondern lieber reparieren lassen.

Liegen Sie innerhalb der Garantiezeit, können Sie sich an den Hersteller wenden. In der Regel kostet Sie die Reparatur keinen Cent, kann aber mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Es gibt auch spezielle Elektrofachhändler, die eine Reparatur anbieten. Sollte der On-Ear-Kopfhörer hingegen recht günstig gewesen sein, kaufen Sie lieber ein neues Modell.

Gibt es On-Ear-Kopfhörer für Brillenträger?

Gerade Brillenträger werden einen großen Nachteil bei den On-Ear-Kopfhörern feststellen: Da die On-Ear-Kopfhörer auf der Ohrmuschel liegen, wird diese nach unten gedrückt. Tragen Sie nun eine Brille, kann das schon nach wenigen Minuten zu unangenehmen Schmerzen führen. Spezielle On-Ear-Kopfhörer für Brillenträger gibt es aber nicht. Besser ist, wenn Sie sich für In-Ear- oder Over-Ear-Modelle entscheiden. Diese entlasten das Brillengestell.

Was können Sie gegen Schmerzen tun?

Einer der Hauptprobleme bei On-Ear-Kopfhörern ist, dass diese viel Druck auf die Ohrmuschel ausüben, wodurch es zu Schmerzen kommt. Es gibt aber einige Hilfsmittel, welche die Schmerzen verhindern. Manchmal reicht die Polsterung nicht aus, sodass Sie sich hier neue Ohrpolster zulegen sollten. Ebenfalls sollten die On-Ear-Kopfhörer richtig sitzen. Achten Sie darauf, dass der Hörkanal direkt unter den Lautsprechern liegt. Dadurch wird die Ohrmuschel weniger belastet.

Sind On-Ear-Kopfhörer beim Sport gut?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie On-Ear-KopfhörerDie meisten Menschen treiben Sport. Damit die Zeit schneller vergeht, wird Musik gehört. Dabei sagen viele Hersteller von In-Ear und Over-Ear-Modellen, dass On-Ear-Kopfhörer keine gute Wahl für Sport sind. Das ist nur bedingt richtig. Kaufen Sie sich die klassischen On-Ear-Kopfhörer, können diese bei verschiedenen Sportüben verrutschen oder sogar herunterfallen. Das ist bestimmt sehr ärgerlich. Hersteller haben aber reagiert und bieten heute spezielle On-Ear-Kopfhörer für Sport an. Diese besitzen ein Kopfband, das nicht über den Kopf führt, sondern den Hinterkopf. Dadurch kann es nicht passieren, dass die On-Ear-Kopfhörer herunterfallen, wenn Sie sich nach vorne bewegen. Dank einer hervorragenden Passform sitzen die Kopfhörer perfekt.

Gibt es On-Ear-Kopfhörer für Kinder?

Nicht nur Erwachsene hören gerne Musik, sondern auch Kinder. Außerdem sind Kopfhörer für lange Reisen perfekt, denn so können Kinder an ihren mobilen Konsolen spielen, Filme schauen oder Hörbüchern lauschen, ohne dass Sie gestört werden. Aus diesem Grund gibt es auf dem Markt spezielle On-Ear-Kopfhörer für Kinder. Vor allem im Vergleich zu den In-Ears sind On-Ear-Kopfhörer die perfekte Wahl, denn die Ohren Ihres Kindes werden kaum belastet.

Natürlich fallen solche Modelle aus einem On-Ear-Kopfhörer Test wesentlich kleiner aus, damit diese perfekt auf die Ohren der Kinder passen. Oftmals wird auch mit vielen bunten Farben und Mustern gearbeitet, um die Kopfhörer kindgerecht zu gestalten.

Wie schwer sind On-Ear-Kopfhörer?

Das Gewicht ist stark von der Technik abhängig, die in den On-Ear-Kopfhörern verbaut ist. Das heißt, je mehr Technik integriert ist, desto schwerer werden die On-Ear-Kopfhörer. Sehr leichte Modelle liegen bei etwa 160 Gramm. Hier dürfen Sie aber auch nicht viel erwarten. Hochwertige Geräte bewegen sich zwischen 290 und 400 Gramm.

Alternativen zum On-Ear-Kopfhörer

https://www.kopfhoerer.de/
http://www.kopfhoerer.net/kopfhoerer-reinigen/
https://de.wikipedia.org/wiki/Kopfh%C3%B6rer
https://blog.teufel.de/in-ear-on-ear-over-ear-die-vor-und-nachteile-der-kopfhoererarten/
https://www.giga.de/audio/kopfhorer/
https://curved.de/tipps/in-ear-on-ear-oder-over-ear-kaufen-welcher-kopfhoerer-sich-fuer-wen-eignet-572083

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (506 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...