Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Edelstahl Pools im Test auf ExpertenTesten.de
Investierte Stunden 22
Ausgewertete Studien 14
Gelesene Rezensionen 354

Edelstahl Pool Test 2020 • Die besten Edelstahl Pools im Vergleich

Liebe Besucher,
aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 haben einige Shops und Hersteller Lieferprobleme. Sollte die Produktverfügbarkeit eines Produkts nicht gewährleistet sein, bauen wir es vorübergehend aus unserer Vergleichstabelle aus.

Damit verschwenden Sie keine Zeit für den Vergleich von Produkten, die momentan ohnehin nicht verfügbar sind.

Dies hat zur Folge, dass bestimmte Vergleichstabellen aktuell nur wenige Produkte aufweisen. Sobald die Lieferprobleme überwunden sind, werden auch diese Tabellen Ihnen wieder zahlreiche Produkte vergleichend präsentieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Edelstahl Pool?

Was ist ein Edelstahl Pool Test und Vergleich?Swimmingpools können aus ganz verschiedenen Materialien sein und variieren im Vergleich dann nicht nur in Form und Größe. Während Aufstellpools meistens als Stahlwandpool konzipiert sind, bestehen typische Schwimmbadbecken aus GFK oder PVC. GFK ist glasfaserverstärkter Kunststoff und wird häufig bei Fertigschwimmbecken verwendet, da sich dieses Material auch leicht in Form bringen lässt. Eine sehr edle Variante, die ebenfalls eine gute Planung für die Fertigung erfordert, ist Edelstahl. Ein Pool aus diesem Material ist ein wahrer Hingucker und dabei in vielen Ausstattungen und Formen erhältlich.

Der Edelstahl Pool wird vermehrt im Innenbereich verwendet und verändert seine Farbgebung durch den Kontakt mit Wasser auch über einen langen Zeitraum nicht. Eine Reinigung ist zwar erforderlich, bleibt jedoch deutlich weniger aufwendig, da das Material Schmutz und Keime günstig abweist. Wenn im Test von einem Edelstahl Pool geredet wird, können auch Schwimmbecken gemeint sein, die aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt sind. So gibt es Kombinationen aus VA-Stahl und Edelstahl, wobei letzterer zu den nichtrostenden Materialien zählt.

Hinzu kommen Legierungsbestandteile aus Eisen, Chrom und Nickel, in der teureren Ausführung dann auch Titan. Beachtet werden sollte bei einem Edelstahl Pool, dass bestimmte Voraussetzungen Einfluss auf das Material hat, so die Temperatur, der pH-Wert, Salz und Chlor.

Wenn es im Test darum geht, einen Pool mit Salzwasser oder erhöhten Salzgehalten nutzen zu können, z. B. für eine Therapie, sind besondere Anforderungen an die Fertigung zu stellen. Eine Beratung durch ein Fachgeschäft ist dabei empfehlenswert.

Welche Vorteile bietet ein Edelstahl Pool?

Vorteile aus einem Edelstahl Pool TestvergleichEin Edelstahl Pool bedeutet vor allen Dingen Wellness und Luxus. Er hat dabei optische und haptische Vorteile, weist im Test eine überwiegend glatte Oberfläche auf, die weder durch Spalten noch Fugen unterbrochen wird. Das wiederum vereinfacht die Reinigung, da an den Schwimmbeckenwänden kaum Belastungs- und Schmutzstoffe anhaften.

Eine Algenbildung ist im Vergleich bei einem Edelstahl Pool wesentlich geringer als bei anderen Modellen. Das Becken ist damit hygienischer, wenn es fachgerecht gebaut ist und kann sogar einer Therapie dienen.

Für den Garten empfehlen sich wiederum Aufstellpools mit Stahl und Edelstahlbestandteilen, wenn weniger Platz vorhanden ist.

Ein Becken komplett aus diesem Material kann als großes Becken auf dem Grundstück oder innerhalb eines Hauses problemlos eingebaut werden und bietet die elegante Wirkung. Preislich sind Pools dieser Art allerdings im Vergleich auch teurer, dafür langlebiger und robust. Erneuerungs- oder Sanierungsarbeiten sind nicht notwendig.

So werden Edelstahl Pools in einem Vergleich getestet:

Nach diesen Testkriterien werden Edelstahl Pool bei uns verglichenEdelstahl als Material für den Pool ist eine modernere Variante, die in einem Test auch ausführlich auf ihre Vor- und Nachteile geprüft werden kann. Im Vergleich mit anderen Poolarten zeigt sich Edelstahl langlebig und beständig.

Ein Test überprüft dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Einbaumöglichkeiten, die Form- und Größenplanung, aber auch den Nutzungseffekt, den Aufwand der Pflege und Reinigung und die Eignung für Haus und Garten.

Kurzinformationen zu den führenden Herstellern

  • Riviera
  • V-Lux
  • Löchte
„Riivera” ist einer der besten Hersteller im Bäderbau und von Pools und Schwimmbecken. Das Unternehmen stammt aus Deutschland und unterstützt Kunden in der Planung und Auswahl. Hochwertige Edelstahl Pools gehören ebenfalls zum Sortiment, können als Aufbau- oder Fertigschwimmbecken in edler Ausstattung konzipiert werden. Beliebt sind im Test auch die Whirlpools von „Rivera“ für In- und Outdoor.
Private Edelstahl Pools von hoher Qualität gibt es von dem Unternehmen „V-Lux-Pool“. Wert wird dabei auf eine sinnvolle Fertigung und Planung gelegt, wobei das puristische Erscheinungsbild mit einer faszinierenden Haptik einhergeht. Die Modelle nach Maß bezaubern durch ihren Glanz und die damit möglichen Reflexionen und Lichteffekte.
Der Anbieter „Löchte“ hat eine große Auswahl an Edelstahl Pools und Stahlwandpools, wobei alle Beckenformen zur Verfügung stehen. Das betrifft nicht nur eckige, runde und ovale Formen, sondern auch den möglichen Freiformpool mit spannenden Beckenhydrauliken. Die Planung, Fertigung und Installation erfolgt zügig und schnell vom Profi.

Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen:

Kunden, die bereits einen Edelstahl Pool besitzen, helfen durch Bewertungen und Rezensionen, den richtigen Hersteller und das beste Angebot finden zu können. Geschildert werden dabei Vor- und Nachteile, die ein Edelstahl Pool in der Praxis mitbringt.

Zu den Vorteilen gehören:

  • die hohe Hygiene
  • die Langlebigkeit
  • die eindrucksvolle und edle Optik
  • die leichte Pflege
  • die Wärmespeicherung des Wassers

Nachteile, die Kunden benennen, sind in der Regel:

  • die hohen Kosten
  • die Anfälligkeit des Materials bei bestimmten Chloriden und Salzen

FAQ

Wann macht ein Edelstahlpool Sinn?

Alle Fakten aus einem Edelstahl Pool Test und VergleichEdelstahl Pools sind wertbeständig und ermöglichen im Test eine langanhaltende Freude am eigenen Schwimmbecken. Sie wirken optisch sehr elegant, strahlen in ihrem eigenen Glanz und sind damit zeitlos und modern. Wer auf hochwertiges Material setzt, ist mit einem Edelstahl Pool gut beraten.

Dazu ist Edelstahl flexibel und formbar, was wiederum auch in der Gestaltung Vorteile bringt. Der Pool kann individuell geplant werden, z. B. mit Massagedüsen, Gegenstromanlage, Schwallduschen und Unterwasserbeleuchtung. Form und Größe sind vielseitig machbar.

Welcher Edelstahl ist für den Bau eines Pools geeignet?

Für einen Edelstahl Pool werden mit hoher Korrosionssicherheit gängige Typen wie V4A oder V2A verwendet, wobei die erste Variante langlebiger und robuster ist. Auch die Einbauteile können aus Edelstahl sein, so die Leiter oder Bereiche der Beleuchtung.

Wo wird ein Edelstahl Pool gebaut?

Bevorzugt sind Edelstahlpools im Innenbereich eine gute Wahl, bleiben aber auch für den Außenbereich eine gute Lösung. Dabei können die Bodenelemente und Wände auch zusätzlich isoliert werden, wodurch das Wasser eine angenehme Temperatur zum Schwimmen erhält.

Wie lange dauert der Bau eines Edelstahl Pools?

Die Modelle sind im Test relativ schnell hergestellt und installiert. Teilweise ist das dann zwischen 4 bis 10 Tagen umsetzbar, wenn die Planung vorab erfolgte und die Komponenten bereits vorgefertigt sind. Es gibt dabei im Test effiziente Bauprinzipien, die den Aufwand baulicher Maßnahmen deutlich verringern. Dadurch kann viel Zeit eingespart werden.

Warum halt ein Edelstahl Pool länger als andere Modelle?

Das Material ist sehr beständig und bei der richtigen Pflege dann auch lange haltbar. Es rostet nicht und sieht auch nach vielen Jahren noch schön aus, ohne in der Farbe auszubleichen. Edelstahl ist UV-beständig und unempfindlicher gegenüber chemischen Stoffen. Gerade für die Zeit der Überwinterung haben Edelstahl Pools im Vergleich viele Vorteile, da hier nicht die Gefahr einer Rissbildung durch Druck, Frost und Tauwetter entsteht.

Wie gefährlich sind Blitzeinschläge bei einem Edelstahl Pool?

Das Material weckt den Eindruck, dass ein Risiko für einen Blitzschlag höher ist. Das ist jedoch nicht der Fall, denn auch wenn Edelstahl ein etwas besserer Stromleiter ist, ist die Gefahr nicht größer als bei GFK- oder PVC-Pools.

Möglich ist im Test dann auch der Einbau eines Blitzableiters. Allgemein sollte niemand bei Regen und Gewitter schwimmen gehen, da in jedem Pool der Strom durch das Wasser gut geleitet wird.

Wie verhindere ich bei einem Edelstahl Pool Korrosionen?

Ein entscheidender Faktor bei einem Edelstahl Pool ist die regelmäßige Überprüfung des pH-Werts des Wassers und der Wasserhärte. Korrosionen werden im Test verhindert, wenn weniger Chlor verwendet wird und das Material auf die Wasserhärte abgestimmt ist. Statt Chlor kann im Vergleich auch eine sauerstoffabspaltende Verbindung aus Wasserstoffperoxid verwendet werden, die auch geruchsneutraler ist.

Links

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...