Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Handtuchständer im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 4
Investierte Stunden 88
Ausgewertete Studien 9
Gelesene Rezensionen 600

Handtuchst√§nder Test - f√ľr allgemeine Ordnung im Badezimmer - Vergleich der besten Handtuchst√§nder 2019

F√ľr mehr Ordnung im Badezimmer sorgt ein Handtuchst√§nder, mit dem sich Handt√ľcher gut durchl√ľften lassen.Um Wertungen f√ľr unsere Bestenliste zu Schwenkbarkeit, Stangenanzahl und weitere Vorteile offerieren zu k√∂nnen, hat unser Team verschiedene Tests im Internet durchleuchtet.

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Letzte Aktualisierung am:

Handtuchständer aus Holz bauen

Was ist ein Handtuchständer?

Unsere Experten erkl√§ren was ein Handtuchst√§nder ist und wof√ľr man ihn einsetzten kann.Die von uns getesteten Handtuchst√§nder bieten die M√∂glichkeit, verschiedene Handt√ľcher, Duscht√ľcher und Badelaken so aufzuh√§ngen, dass die Frottierwaren optimal trocknen. Die Handtuchst√§nder lassen sich als Kleinm√∂bel oder als Bad-Accessoire bezeichnen, denn mit ihrer Funktionalit√§t und Gr√∂√üe f√§llt eine Festlegung zwischen diesen Kategorien schwer.

Der Handtuchst√§nder mit mehr oder weniger Armen erleichtert das Trocknen bzw. Aufh√§ngen der benutzten Handt√ľcher. Die Stangen des St√§nders befinden sich in einer H√∂he, bei der die Textilien nicht den Boden ber√ľhren. So wird auch einer m√∂glichen Verschmutzung entgegengewirkt. Bei den Handtuchst√§ndern mit drehbaren Armen sollte man aufpassen, dass das Gewicht nicht nur auf einer Seite liegt, sondern gut verteilt ist.

Ansonsten besteht die Gefahr, dass der St√§nder kippt. Andere Handtuchst√§nder verf√ľgen √ľber zwei F√ľ√üe oder eine breitere Steh-Plattform, sodass das Umkippen hier kein Thema ist. Sie zeigen sich stabiler und sind ebenso flexibel wie¬†die Handtuchst√§nder mit nur einem Fu√ü.

Die Aufgabe des Handtuchst√§nders besteht darin, ohne Extrabohrungen in den Badfliesen bzw. an der Wand eine sichere und sinnvolle L√∂sung zum Aufh√§ngen der Handt√ľcher zu installieren. F√ľr Personen, die oft von einer Wohnung in die n√§chste umziehen, kommen die Handtuchst√§nder ebenso infrage wie f√ľr Personen, die kein handwerkliches Geschick haben. Da die St√§nder selbst sehr einfach aufzubauen sind, kommen auch Laien mit der Montage klar. Gegebenenfalls hilft die Anleitung, den Handtuchst√§nder stabil zusammenzubauen.

In unserem Test der Handtuchst√§nder zeigt sich der gro√üe Vorteil dieser flexiblen Kleinm√∂bel: Die St√§nder k√∂nnen bei Bedarf nicht nur im Bad aufgestellt, sondern auch in andere Zimmer ger√§umt werden. Hier dienen sie beispielsweise als zus√§tzliche W√§schetrockner oder als vor√ľbergehende Aufh√§ngung.

Unabh√§ngig von der Grundkonstruktion, vom Design und vom Material zeichnen sich die Handtuchst√§nder durch eine gute Standfestigkeit aus, jedenfalls wenn beim Aufh√§nge der Handt√ľcher die Gr√∂√üe ber√ľcksichtigt wird. Ein schmaler St√§nder mit kurzen Armen sollte also nicht mit einem √ľbergro√üen Duschtuch belastet werden, denn dieses w√ľrde ihn zum Umfallen bringen.

Besser ist es, im Zweifelsfall zu einem größeren Handtuchständer zu greifen, allerdings benötigt dieser auch etwas mehr Stellfläche. Da viele Handtuchständer dicht vor die Wand geschoben werden können, sollte das jedoch kein Problem sein.

Wie funktioniert ein Handtuchständer?

Die Varianten der Handtuchst√§nder aus unserem Test 2019 reichen von Modellen mit drehbaren oder ausziehbaren Armen bis hin zu festen Konstruktionen, die als besonders stabil gelten. Es gibt St√§nder, die dem sogenannten Stummen Diener √§hneln und mit einer H√∂henverstellung ausgestattet sind, sowie Ausf√ľhrungen mit geschwungenen Armen oder mit einem gro√üen Bewegungsradius.

Bei der L√§nge der Stangen gibt es zahlreiche unterschiedliche Optionen. Einige Arme sind lang genug, um ein ausgebreitetes Duschtuch aufzunehmen. Hierf√ľr sollten die Handtuchst√§nder auch die n√∂tige H√∂he haben, damit das Tuch nicht auf dem Boden schleift. Bei anderen St√§ndern sind die Arme k√ľrzer, sodass das Handtuch doppelt gefaltet werden muss, um nicht zu weit √ľberzuh√§ngen.

Die meisten Handtuchständer aus Edelstahl haben eine mittlere Länge und können abhängig vom aktuellen Bedarf an die Wand gestellt oder weiter im Raum positioniert werden.

F√ľr eine besonders kurze Trockenzeit ist es sinnvoll, den St√§nder vor das ge√∂ffnete Fenster zu schieben. Durch das m√∂glichst luftige Aufh√§ngen sollte der Handtuchst√§nder also m√∂glichst breit sein bzw. lange Stangen haben: Hier braucht man das Handtuch nicht umzuschlagen, sodass die Oberfl√§che besser bel√ľftet wird.

Wenn sich mehrere Handt√ľcher auf dem St√§nder befinden, so ist es von Vorteil, wenn sie sich nicht ber√ľhren. Dies verbessert ebenfalls die Luftzirkulation und verhindert zudem die √úbertragung von Bakterien.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Die Anwendungsbereiche der Handtuchst√§nder im Test 2019 reichen vom privaten Badezimmer bis zum professionell ausgestatteten Wellness-Bereich. Abh√§ngig von der Gr√∂√üe eignen sich die St√§nder nicht nur f√ľr die Handt√ľcher in Standardgr√∂√üe, sondern auch f√ľr gro√üe Duscht√ľcher, f√ľr kleine G√§stet√ľcher und Waschlappen sowie ggf. f√ľr weitere Badtextilien.

Auch in einem kleinen Bad ist es normalerweise kein Problem, einen solchen St√§nder zu verwenden. Dieser wechselt ggf. seinen Platz, um nicht im Weg zu stehen. Auf diese Weise hilft der Handtuchst√§nder einerseits beim Trocknen und passt sich andererseits an den geringen Platzbedarf an. In Kombination mit anderen Badm√∂beln und Accessoires schafft der St√§nder Ordnung und sorgt f√ľr ein angenehmes Ambiente, vor allem, wenn die anderen Halterungen und die diversen Extras im Bad optisch aufeinander abgestimmt werden.

Der Handtuchst√§nder bietet viele Vorteile.In einem gr√∂√üeren Bad k√∂nnen mehrere Handtuchst√§nder zum Einsatz kommen. Dies ist nicht nur in einem Haushalt mit mehreren Personen von Vorteil. W√§hrend der breite Handtuchst√§nder mit zwei F√ľ√üen neben der Badewanne steht und Platz f√ľr die gro√üen Badelaken bietet, h√§lt der kleinere St√§nder am Waschtisch die schmalen Handt√ľcher bereit. Ggf. ist auch an der T√ľr noch Platz f√ľr ein paar gro√üe Haken, die beispielsweise G√§stet√ľcher und andere Textilien wie Badem√§ntel aufnehmen. Als Erg√§nzung bieten sich au√üerdem St√§nder mit Doppel-Handtuchstangen oder mit Ringen an, die sich in den Gesamtlook des Badezimmers sch√∂n einf√ľgen.

In vielen Badezimmern ist die Luftfeuchtigkeit ein Problem. Sie verhindert, dass die vom Abtrocknen feuchten Handt√ľcher richtig trocknen. Mit einem gro√üen Handtuchst√§nder l√§sst sich diese Schwierigkeit beheben: Wenn die Textilien √ľber den Stangen ausgebreitet werden k√∂nnen, so dauert das Trocknen nicht so lange und es kann kein muffiger Geruch entstehen.

Die Handtuchst√§nder sind somit eine sinnvolle Ausstattung, die zudem noch dekorativ aussieht. Klassisch, funktional und schlicht sind die Hauptmerkmale der meisten Edelstahl-St√§nder. Andere Materialien wie Holz oder Kunststoff bieten sich ebenfalls f√ľr die vielf√§ltigen Konstruktionen an, nicht nur wegen der nat√ľrlichen oder sauberen Optik, sondern auch wegen ihrer Langlebigkeit.

Durch den h√§ufigen Kontakt mit Feuchtigkeit sollte die Oberfl√§che der Handtuchst√§nder unempfindlich sein und sich ggf. leicht reinigen lassen. Dies ist sowohl bei den einfachen St√§ndern als auch bei den aufw√§ndig gearbeiteten Modellen m√∂glich. Bei der Auswahl der geeigneten Varianten sollte man √ľberlegen, wie viele Stangen ben√∂tigt werden und wie lang diese sein sollen. Dies h√§ngt von den eigenen Wellness-Anspr√ľchen ab, vom vorhandenen Platz im Badezimmer sowie von dem pers√∂nlichen Hygiene-Empfinden.

Im Master-Bad sowie im G√§ste-Bad gibt es viele M√∂glichkeiten, Handtuchst√§nder aufzustellen. F√ľr die kleinen G√§stet√ľcher braucht man nur schmale St√§nder, w√§hrend das gro√üe Wellness-Bad ausreichend Stellfl√§che f√ľr die Profi-St√§nder mit langen Handtuchstangen hat. Die flexiblen Aufstellm√∂glichkeiten machen die vielf√§ltigen Handtuchst√§nder aus dem Test zu wandlungsf√§higen Begleitern, auch wenn es zu einem Umzug kommt.

Bei den √úberlegungen, welche St√§nder f√ľr das individuelle Bad infrage kommen, sollte man ber√ľcksichtigen, dass die Handt√ľcher auch an der geeigneten Stelle stehen. Das hei√üt, dass etwas Platz neben dem Waschtisch oder an der Dusche unabdingbar zum Aufstellen der Handtuchst√§nder ist.

Die eindeutigen Vorteile der Handtuchst√§nder sind ihre Flexibilit√§t bei der Positionierung und ihr Platzangebot, das im Allgemeinen f√ľr mehrere Hand- und Duscht√ľcher reich. Au√üerdem profitieren die Nutzer von ihrer Wandlungsf√§higkeit, denn die St√§nder eignen sich auch dazu, die Kleidung dar√ľber zu h√§ngen.

Welche Arten von Handtuchständern gibt es?

Bei den Kategorien der Handtuchständer kann man die diversen Bauweisen als Unterscheidungsmerkmal sehen oder die Materialien. Unser Test der Handtuchständer konzentriert sich zunächst auf die Materialien, die einen gewissen Einfluss auf die Konstruktion haben.

Die St√§nder aus Edelstahl √ľberzeugen durch ihre robuste und standfeste Qualit√§t. Der Edelstahl ist selbstverst√§ndlich rostfrei, denn der h√§ufige Kontakt mit Feuchtigkeit und Wasser darf keine negative Wirkung auf die Stabilit√§t und das attraktive Design der zeitlosen Badaccessoires haben.

Teilweise sind die Edelstahl-St√§nder mit gl√§nzendem Chrom √ľberzogen, der interessante Spiegel-Effekte hat.

Abh√§ngig von der Materialqualit√§t kann es beim h√§ufigen Putzen jedoch zum Abbl√§ttern de Chrom-Schicht kommen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele f√ľr hochwertige Edelstahl-Handtuchst√§nder ohne Beschichtung. Diese zeigen sich sehr zuverl√§ssig und behalten bei der richtigen Pflege ihre saubere, schicke Optik. F√ľr die Beseitigung der t√§glichen Wasserflecken ist jedoch eine gewisse Pflege erforderlich.

Handtuchst√§nder aus Eisen bringen ein leicht antikes Flair ins Bad. Sie wirken nostalgisch, haben aber dennoch einen praktischen Nutzen. Auch wenn die Eisenst√§be filigran aussehen, bew√§hren sie sich als stabile Konstruktionen. Die Eisen-St√§nder eignen sich nicht nur f√ľr das Bad, sondern auch f√ľr die Verwendung im Outdoor-Bereich. Mit ihrem schweren Gewicht kippen sie nicht gleich bei der ersten Belastung um. Teilweise sind diese schweren Handtuchst√§nder im Retro-Design bemalt, um den Antik-Look zu verst√§rken. Andere sind in fr√∂hlichen Farben gestaltet und passen besonders gut ins Kinder- oder Familienbad.

Ebenso wie die antik anmutenden Eisenst√§nder k√∂nnen auch die Bambusholz-Modelle als Design-Objekte Verwendung finden. Die Auswahl bei den Handtuchst√§ndern aus Bambus ist zwar eher klein, dennoch gibt es hier interessante Ausf√ľhrungen, die sich in ein maritim oder exotisch eingerichtetes Bad einf√ľgen. Die Bambus-Modelle sind sehr leicht und sollten deshalb nicht zu stark belastet werden.

Daf√ľr eignen sie sich hervorragend f√ľr junge Leute, die h√§ufig umziehen und von dem geringen Reinigungsaufwand begeistert sind.

Auch wenn wir keinen Handtuchst√§nder Vergleichs-Testsieger nennen k√∂nnen, so stellen wir den interessierten Lesern eine √úbersicht √ľber die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle zur Verf√ľgung. Schon ein kurzer Blick reicht aus, um zu erkennen, dass die Vorteile √ľberwiegen. Die Auswahl des richtigen St√§nders f√ľr das heimische Bad richtet sich jedoch nicht nur nach dem Material und der Flexibilit√§t, sondern auch nach dem pers√∂nlichen Geschmack.

Die Vorteile der Handtuchständer

  • eine zweckm√§√üige Aufbewahrung, die Ordnung schafft,
  • besseres Trocknen der Handt√ľcher,
  • Flexibilit√§t beim Aufstellen und bei der Nutzung,
  • kein Montageaufwand,
  • praktisch bei Umz√ľgen.

Die Nachteile der Handtuchständer

  • abh√§ngig von der Bauweise k√∂nnen sie umkippen,
  • je nach Material hoher Reinigungsaufwand,
  • gewisser Platzbedarf erforderlich.

So haben wir die Handtuchständer getestet

In unserem Test der Handtuchst√§nder haben wir auf viele Kriterien geachtet. Diese stellen die Basis f√ľr die Kaufentscheidung dar und geben Aufschluss √ľber Qualit√§t, Standfestigkeit und Eignung. Wichtig ist vor allem die Gr√∂√üe und Bauform der Handtuchst√§nder, die f√ľr das Familienbad oder f√ľr das G√§ste-WC verwendet werden. Unser Handtuchst√§nder Test befasst sich in diesem Abschnitt mit den Varianten sowie mit den diversen Merkmalen, die bei der Kaufentscheidung eine mehr oder weniger gro√üe Rolle spielen k√∂nnen.

Allen Modellen gemein ist ihre F√§higkeit der Integration: Als Mittelding zwischen Accessoire und Badm√∂bel erg√§nzen sie das Ambiente im Badezimmer und sorgen einerseits f√ľr einen ordentlichen Eindruck und andererseits f√ľr ein schnelles Trocknen der Textilien. Das Praktische bei den Handtuchst√§ndern im Test 2019 ist, dass sie keine spezielle Montage ben√∂tigen. Stattdessen werden sie einfach an der daf√ľr vorgesehenen Position aufgestellt und je nach Bedarf auch einmal verschoben.

  • Die Standfestigkeit der Handtuchst√§nder
  • Form und Funktion
  • Die Gr√∂√üe bzw. der Platzbedarf
  • Das Material
Als M√∂belst√ľck mit einem oder zwei Standf√ľ√üen sollten die Handtuchst√§nder m√∂glichst fest stehen und auch dann nicht umfallen, wenn sie mit gro√üen, feuchten Duscht√ľchern beh√§ngt werden. Deshalb haben wir vor allem bei den Modellen mit langen Armen gro√ües Augenmerk auf die optimale Gewichtsverteilung gelegt. Ein St√§nder mit starkem Standfu√ü und in robuster Bauweise bietet viel Sicherheit, sodass man beim Aufh√§ngen der Handt√ľcher nicht auf die Balance achten muss. Dies ist bei Handtuchst√§ndern mit breitem Fu√ü oder mit zwei Standf√ľ√üen kein Problem. Die kleineren St√§nder mit nur einem Fu√ü k√∂nnen hingegen etwas anf√§lliger sein.
Die klassischen Handtuchhalter bzw. ‚Äďst√§nder √ľberzeugen durch geradlinige Formen und ein schlichtes oder gl√§nzendes Design. Zum Teil sind sie mit drehbaren, schwenkbaren oder ausziehbaren Armen versehen, die sich flexibler zeigen als die kompakten St√§nder in fester Bauweise. Teilweise gibt es auch eine H√∂henverstellung. Die Funktion richtet sich also h√§ufig nach der Form des Handtuchst√§nders. Ob die Accessoires aus Kunststoff, Edelstahl, Metall oder Holz gefertigt sind, die vielf√§ltigen Designs zeigen sich h√§ufig funktional und setzen zugleich auf ein gewisses Ma√ü an Individualit√§t und Wellness-Optik.
Die verschiedenen Handtuchst√§nder, die praktischerweise ohne Montage eingesetzt werden k√∂nnen, ben√∂tigen ausreichend Platz, damit die Handt√ľcher auch tats√§chlich locker dar√ľber geh√§ngt werden k√∂nnen. Die Gr√∂√üe der St√§nder sollte sich einerseits an den bevorzugten Handt√ľchern bzw. Duscht√ľchern orientieren, andererseits an dem Platz, der im Bad vorhanden ist. Denn auch wenn sich die Handtuchst√§nder problemlos umstellen lassen, w√§re es st√∂rend, sie jeden Tag mehrere Male an einen anderen Platz zu schieben. Die f√ľr das Badezimmer geeigneten St√§nder sollten also nicht nur im Design, sondern auch in der Gr√∂√üe auf den eigenen Bedarf abgestimmt werden.
Unser Test der Handtuchst√§nder befasst sich au√üerdem mit der Materialqualit√§t, die den hohen Kundenanspr√ľchen gen√ľgen muss. Dies gilt f√ľr s√§mtliche eingesetzten Materialien, ob es sich um Edelstahl handelt, um Bambus oder um Kunststoff. Besonders wichtig ist, dass die St√§nder nicht durch die Feuchtigkeit im Bad fr√ľhzeitig Sch√§den zeigen. So darf Holz nicht aufquellen und Metall muss rostfrei sein.

Die Handtuchst√§nder aus Edelstahl sind mit ihrem zeitlos-modernen Stil sehr beliebt und gelten schon seit vielen Jahren als Klassiker. Chrom wirkt ebenfalls elegant und passt in fast jede Umgebung, allerdings ist hier auf eine best√§ndige Qualit√§t zu achten, um ein Abbl√§ttern zu vermeiden. Handtuchst√§nder aus naturbelassenem Bambus harmonieren mit einer entsprechend nat√ľrlichen Umgebung. Andere Holzarten kommen eher selten zum Einsatz, und falls doch, dann dienen sie eher der Dekoration und runden die Optik von Edelstahl- oder Chromm√∂beln ab. Aus Kunststoff sind die Handtuchst√§nder und weiteren Badaccessoires sehr pflegeleicht, au√üerdem gibt es hier eine relativ gro√üe Farbauswahl.

Worauf muss ich beim Kauf eines Handtuchständers achten?

Um den richtigen Handtuchst√§nder auszuw√§hlen, sollte man dar√ľber nachdenken, welche Aufgaben dieses Kleinm√∂bel erf√ľllen soll. Zumeist geht es anfangs um eine harmonische Gestaltung im Bad. Das hei√üt, dass der Handtuchst√§nder sch√∂n aussehen soll, zum gesamten Ambiente passt und sich auch von der Gr√∂√üe her perfekt ins Badezimmer einf√ľgt.

Des Weiteren kommt die Frage auf, wie viele Badtextilien auf dem Handtuchst√§nder einen Platz finden sollen. F√ľr Singles und Paare reichen zumeist die kleineren Modelle, w√§hrend im Familienbad ein gro√üformatiges Modell sinnvoll ist. Auch wer t√§glich badet oder duscht, sollte den Handtuchst√§nder nicht zu klein w√§hlen.

Die Art bzw. Gr√∂√üe der benutzten Handt√ľcher beeinflusst ebenfalls die Auswahl des Handtuchhalters. Es gibt kleinere St√§nder f√ľr G√§stehandt√ľcher sowie hohe und breite Modelle, die selbst die extragro√üen Badet√ľcher aufnehmen. Bei dem Handtuchst√§nder geht es nicht nur um die optimale Breite, sondern auch um die richtige H√∂he.

Das Design des Handtuchst√§nders spielt bei der stimmigen Einrichtung des Badezimmers eine wesentliche Rolle. Auff√§llig bunt, im originellen Retro-Stil oder schlicht und zur√ľckhaltend, f√ľr die diversen Geschm√§cker stehen zahlreiche Badm√∂bel und Accessoires zur Auswahl. Ggf. sind auch starke Akzente m√∂glich, die sich von der weiteren M√∂blierung abheben. Abh√§ngig von der Optik, vom Material und von der Gesamtqualit√§t hilft schlie√ülich auch der Blick auf den Kaufpreis dabei, das richtige Modell zu finden.

Die Hochwertigkeit der Materialien und die Stabilit√§t der Konstruktion sorgen langfristig f√ľr Sicherheit und eine sch√∂ne Optik. In diesem Zusammenhang haben wir bei unserem Test die Handtuchst√§nder auch in Hinsicht auf die Pflege-Eigenschaften genauer betrachtet.

Bei Edelstahl und Kunststoff sind Wasserspritzer und Feuchtigkeit unproblematisch, doch bei Modellen aus Bambus oder anderem Echtholz kann es zum Aufquellen des Materials kommen. Dennoch haben sich auch diese Handtuchständer aus Naturrohstoffen bewähren können, sicherlich auch deshalb, weil sie eine gewisse Wärme ausstrahlen.

Zu den Kaufkriterien geh√∂ren au√üerdem √úberlegungen, die sich auf die Menge der Trockenstangen bzw. Arme beziehen: Vielen reicht ein zweiarmiger Handtuchst√§nder aus, w√§hrend andere ein Modell mit mehreren Stangen bevorzugen. Ob die St√§nder f√ľr kleine, mittelgro√üe und gro√üformatige Handt√ľcher geeignet sind, richtet sich nach den jeweiligen Abmessungen und danach, wie viel Platz im Badezimmer zur Verf√ľgung steht.

Als schwenkbare oder feste Ausf√ľhrung sollten die Handtuchst√§nder platzsparend unterzubringen sein und auf jeden Fall die Ordnung im Bad wiederherstellen. Dies gelingt besonders gut, wenn die Material- und Verarbeitungsqualit√§t stimmt.

Kurzinformation zu f√ľhrenden Herstellern

Zu den gro√üen Marken im Bereich der Handtuchst√§nder geh√∂ren Arena, ZACK und Wenko. Auch einige Produkte von Blomus, Relaxdays und Zeller haben wir in unserem Handtuchst√§nder Test 2019 genauer betrachtet. So unterschiedlich die Modelle mit verstellbaren oder fest montierten Armen auch sind, so zeigt sich doch, dass die f√ľhrenden Produzenten an einer widerstandsf√§higen und stabilen Qualit√§t interessiert sind.

Nat√ľrlich steht neben der Funktionalit√§t auch die Optik im Vordergrund. Entsprechend vielf√§ltig sind die zeitlosen, futuristischen und traditionellen Handtuchst√§nder, die bei den verschiedenen Herstellern erh√§ltlich sind.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Handtuchständer am Besten?

Die zeitlos klassischen Handtuchst√§nder gelten als Paradebeispiel f√ľr praktische und sch√∂ne Badaccessoires, dennoch interessieren sich viele K√§ufer f√ľr au√üergew√∂hnliche Designs. Im Fachhandel kann man sich die neuen, peppigen Modelle anschauen oder sich von den Kundenberatern entsprechende Inspirationen holen. Dies ist auch beim bequemen Internet-Kauf m√∂glich.

Der bequeme Kauf im Internet hat viele Vorteile.Hier braucht man nicht einmal das Haus zu verlassen, sondern man hat die M√∂glichkeit, online die vielf√§ltigen Produkte zu durchst√∂bern und zu vergleichen. Anregungen helfen dabei, ein harmonisches Design zu finden oder Akzente zu setzen. Diese individuellen Hilfen sind sowohl im Fachgesch√§ft als auch online zu haben. Die Baum√§rkte punkten ebenfalls mit kompetenten Beratern, die ihre Kunden dabei unterst√ľtzen, das Bad einheitlich und zweckm√§√üig einzurichten.

Im Internet fällt das Vergleichen und Stöbern sehr viel leichter und es geht auch schneller. Zudem ist man beim Surfen nicht an die Ladenöffnungszeiten gebunden. Wer die Badarmaturen, Handtuchständer und weiteren Teile perfekt aufeinander abgestimmt hat, kann diese einfach zu sich nach Hause bestellen. Damit spart man sich also auch den Transport.

Ein unschlagbarer Vorteil bei der Internet-Bestellung ist nat√ľrlich der Preisvergleich. Auch bei teuren Premium-Produkten der Profi-Marken lohnt es sich, den Namen des Handtuchst√§nders in die Suchmaschine einzugeben und nachzusehen, ob dieses Modell eventuell in einem anderen Shop noch g√ľnstiger ist. Portale mit erstklassigen Vergleichsm√∂glichkeiten sind daher sehr beliebt, denn sie reduzieren den Aufwand beim Suchen und machen das Einkaufen denkbar einfach und preiswert.

Viele nennen die pers√∂nliche Fachberatung als wichtigen Vorteil f√ľr den Kauf im Gesch√§ft. Mittlerweile erh√§lt man jedoch auch in vielen Online-Shops alle Antworten auf die Kundenfragen. Informationen zur richtigen Pflege, zum jeweiligen Einsatzbereich und zur Stabilit√§t erh√§lt man nicht nur im direkten Gespr√§ch, sondern auch per Telefon oder E-Mail. Teilweise bieten die Internet-Shops eine Chat-Funktion an, die die Wartezeit bis zur Antwort verk√ľrzt.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Handtuchst√§nder der gro√üen Hersteller haben sich vor allem in den Badezimmern aber auch in einigen anderen Bereichen bew√§hrt. Die Kleinm√∂bel mit einem Arm oder mit mehreren Aufh√§nge-Stangen eignen sich f√ľr Wellness- und Spa-Einrichtungen, f√ľr Sportvereine und Hotels. Besonders im professionellen Umfeld sollte man auf die Kippsicherheit der Handtuchst√§nder achten.

Diese ist durch schwere F√ľ√üe oder eine ausbalancierte Form der St√§nder gew√§hrleistet. Standardm√§√üig verf√ľgen die Handtuchst√§nder, die wir in unserem Test gepr√ľft haben, √ľber ein bis drei Stangen. Bei einigen St√§ndern ist es m√∂glich, diese auszuklappen oder in der H√∂he zu ver√§ndern. Dies vereinfacht den Alltag und sorgt f√ľr eine bessere √úbersicht im privaten Badezimmer oder in einer anderen Einrichtung. Da ggf. gleich mehrere St√§nder aufgebaut werden k√∂nnen, gibt es abgesehen vom Platzangebot bei der Anwendung dieser Accessoires keine Einschr√§nkung.

Die Geschichte der Handtuchständer

Die Geschichte der Handtuchhalter geht weit zur√ľck.Die Handtuchst√§nder sind gewisserma√üen eine Fortf√ľhrung der W√§schest√§nder. Diese wiederum haben die traditionelle W√§scheleine als Vorbild. Die W√§schest√§nder sind flexibel aufzustellen und halten die W√§scheleine in parallelen Reihen gespannt. An der Leine werden die gewaschenen Textilien zum Trocknen aufgeh√§ngt. Genau nach diesem Prinzip funktioniert auch der Handtuchst√§nder. Allerdings werden die Handt√ľcher nicht mit W√§scheklammern fixiert, sondern einfach direkt √ľber die Stangen bzw. Arme geh√§ngt. So trocknen die T√ľcher schneller und gr√ľndlicher, die Feuchtigkeit zieht ab und es kommt nicht zu Folgesch√§den wie Schimmel.

Urspr√ľnglich wurden die W√§schest√§nder aus Holz gefertigt. Sp√§ter ging man dazu √ľber, Metallgestelle zum Trocknen zu verwenden. Die Leine selbst bestand weiterhin aus einem Kunststoffseil. Um Rostflecken zu vermeiden, wurde das Metallgestell oft gestrichen. Die sp√§tere Entwicklung der Handtuchst√§nder setzte schon relativ fr√ľh auf rostfreien Edelstahl. Mit der praktischen Erfindung brauchte man die Handt√ľcher nicht schon nach kurzer Zeit erneut zu waschen, denn je schneller die Textilien trockneten, desto l√§nger blieben sie frisch.

Fr√ľher kam die W√§sche oft auf den Hof zum Trocknen, doch seit den 1970er und 1980er Jahren hat sich dies ge√§ndert: Immer h√§ufiger h√§ngt die W√§sche im Zimmer oder im Bad. Das Badezimmer mit seinen unempfindlichen Fliesen scheint der richtige Ort zu sein, denn hier f√ľhrt die erh√∂hte Feuchtigkeit nicht zu Sch√§den. Aus diesem Grund waren die Handtuchst√§nder die logische Weiterentwicklung der W√§schetrockner, was sich teilweise noch in einigen Retro-Designs zeigt.

Heute handelt es sich bei den modernen Handtuchst√§ndern um praktische und gleichzeitig dekorative Haushaltshilfen. Sie k√∂nnen ggf. dazu genutzt werden, die Handt√ľcher direkt aus der Waschmaschine aufzuh√§ngen. Im Alltag dienen sie jedoch als zweckm√§√üige Konstruktionen, mit deren Hilfe die Restfeuchtigkeit aus den Textilien gut abzieht. Die neuen Designs bieten teilweise erweiterte Aufh√§nge-M√∂glichkeiten und lassen sich ohne Aufwand an die individuelle Bad-Umgebung anpassen. Entsprechend vielseitig und bunt sind die Handtuchst√§nder von heute, die durch futuristische Extras oder ein hochfunktionales Aussehen punkten.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Handtuchständer

W√§hrend die klassischen Halterungen f√ľr Waschlappen, Hand- und Duscht√ľcher an der Wand montiert werden m√ľssen, lassen sich die Handtuchst√§nder einfach aufstellen. Diese freistehenden St√§nder sind also eine besonders bequeme L√∂sung, denn sie ersparen den Verbrauchern eine aufw√§ndige Montage. Zudem √ľberzeugen die Handtuchst√§nder durch ihre Flexibilit√§t, denn im Bedarfsfall werden sie einfach beiseite gestellt oder in ein anderes Zimmer ger√§umt.

So kann man die Ständer ins Badezimmer stellen, wenn Übernachtungsbesuch kommt, und wieder entfernen, wenn die Besucher abgereist sind. Ebenso wie bei den anderen Badmöbeln und Badaccessoires sind auch die Handtuchständer in vielen unterschiedlichen Designs zu haben.

Der Aufstellort f√ľr die Handtuchst√§nder l√§sst sich beliebig √§ndern. Damit die Textilien m√∂glichst schnell durchtrocknen, sollten die St√§nder nicht direkt an der Wand platziert werden. So kann die Luft besser zirkulieren und die Gefahr, dass sich Schimmel bildet, sinkt.

F√ľr ein noch rascheres Trocknen wird der Handtuchst√§nder vor dem weit ge√∂ffneten Badezimmerfenster aufgestellt.

Damit der St√§nder seinen Zweck gut erf√ľllt, sollte er in der passenden Gr√∂√üe ausgew√§hlt werden. So haben nicht nur die kleinen Handt√ľcher den idealen Platz, sondern auch die gro√üen Textilien lassen sich gut trocknen und sind zudem stets einsatzbereit.

Die klassischen Handt√ľcher, die im Badezimmer und im G√§ste-WC verwendet werden, gibt es in Standardgr√∂√üen sowie in Spezialma√üen. Im Allgemeinen kommen die Handt√ľcher zum Trocknen der H√§nde zum Einsatz, daher haben sie auch ihren Namen. Sie eignen sich au√üerdem zum Abtrocknen des K√∂rpers oder von Gegenst√§nden. Mit ihrer Saugf√§higkeit haben sich vor allem die beliebten Frotteet√ľcher bew√§hrt.

Zu den Standardmodellen bei den Badtextilien geh√∂ren Duscht√ľcher, die eine Gr√∂√üe von ca. 70 x 140 cm haben, Badet√ľcher von 100 x 150 cm, Handt√ľcher (50 x 80 cm) und G√§stet√ľcher, die als kleine Variante 30 x 50 cm gro√ü sind und als etwas gr√∂√üere Variante 40 x 60 cm.

Unabh√§ngig von der Gr√∂√üe der Handt√ľcher spielt die Hygiene eine immanent wichtige Rolle. Die feuchten Textilien sind eine N√§hrquelle f√ľr zahlreiche Keime, besonders wenn sie nach dem Toilettengang benutzt werden. Die Anzahl der Bakterien verbreitet sich bei warmen Temperaturen und einer hohen Feuchtigkeit besonders rapide. Genau deshalb ist es so wichtig, die Handt√ľcher gut zu trocknen und regelm√§√üig zu waschen.

Pflegetipps

Wenn Sie den Handtuchständer regelmäßig reinigen, haben Sie viele Jahre Freude daran.Die Pflege der Handtuchständer richtet sich vorwiegend nach dem Material. Durch die Nähe zum Waschtisch und die feuchte Umgebung sind die Ständer vielen Beanspruchungen ausgesetzt. Jedes Mal, wenn sich jemand die Hände wäscht, landen Wasserspritzer auf dem Handtuchständer.

Auf Metalloberflächen sind diese Tropfen sofort zu sehen, besonders dann, wenn das Wasser relativ kalkhaltig ist. Deshalb sollte man die Metall-, Chrom- und Edelstahl-Ständer regelmäßig abwischen und abtrocknen, um zu vermeiden, dass es zu unschönen Kalkspuren kommt. Diese wirken sich zwar nicht schädigend auf das rostfreie Material aus, aber sie beeinträchtigen die elegante Optik.

Bei den getesteten Handtuchst√§ndern aus Holz bzw. Bambus sind die Wasserspritzer kaum zu sehen. Hochglanz ist hier kein Thema, dennoch sollte man auch diese Modelle abwischen, um den Staub zu entfernen. Die Kontrolle auf Besch√§digungen geh√∂rt hier ebenfalls zur Pflege. Einige Hersteller empfehlen, das Bambus mit einem speziellen √Ėl zu behandeln, damit es weiterhin sch√∂n aussieht und keine Verf√§rbungen auftreten.

Die antiken Metall-St√§nder und auch die Handtuchst√§nder aus Kunststoff zeigen sich relativ unempfindlich und ben√∂tigen nur wenig Pflege. Staubwischen ist jedoch auch hier Pflicht, denn die feinen Staubspuren machen keinen guten Eindruck. Zudem k√∂nnen sie auf den Handt√ľchern haften bleiben und auf diese Weise eine st√§rkere Keimbildung beg√ľnstigen.

Bei den antiken St√§ndern mit Schn√∂rkeln am Rand und spitzen Kanten besteht zudem das Risiko, dass das Handtuch daran haften bleibt und sich F√§den herausziehen. Dies kann man nur vermeiden, indem man die zu scharfen Ecken abfeilt und das Handtuch nur √ľber die geraden Stangen legt.

Beim Reinigen der Handtuchst√§nder sollte man nicht nur die oberen Teile ber√ľcksichtigen, sondern auch den Standfu√ü abwischen. Gerade in Bodenn√§he ist die Gefahr von Staub und Verschmutzungen sehr gro√ü. Ein repr√§sentatives und/oder gem√ľtliches Badezimmer sollte von oben bis unten hygienisch sauber sein, also darf man auch die unteren Teile und den Boden bei der Reinigung nicht vergessen.

FAQ

Wo soll der Handtuchständer stehen?

Wo soll der Handtuchständer stehen?

Ein Handtuchst√§nder findet neben dem Waschtisch einen guten Platz: Hier ist das Tuch zum Abtrocknen der H√§nde genau richtig aufbewahrt. Vor oder neben der Wanne bietet es sich an, einen gro√üen St√§nder mit den Badet√ľchern zu platzieren. Je n√§her der St√§nder an die Wand ger√ľckt wird, desto ung√ľnstiger ist dies f√ľr die Bel√ľftung und das Trocknen der Handt√ľcher.

Darf man klitschnasse Textilien auf den Ständer legen?

Darf man klitschnasse Textilien auf den Ständer legen?

Normalerweise sollte man klitschnasse Handt√ľcher auf einem W√§schest√§nder trocknen. Bei St√§ndern aus Edelstahl oder Kunststoff sollte es aber kein Problem sein, das Handtuch auszubreiten und darauf zu trocknen. Allerdings sollte das Handtuch nicht mehr so nass sein, dass es tropft.

Welches Material ist besser: Edelstahl oder Holz?

Welches Material ist besser: Edelstahl oder Holz?

Die Handtuchst√§nder, die aus Edelstahl gefertigt sind, zeigen sich besonders best√§ndig und praktisch. Im Gegensatz zu den unempfindlichen Material k√∂nnen die St√§nder aus Holz die Feuchtigkeit aufnehmen. Deshalb d√ľrfen nur leicht feuchte Handt√ľcher √ľber die Holz-St√§nder gelegt werden.

Welche Handtuchständer sind wirklich kippsicher?

Welche Handtuchständer sind wirklich kippsicher?

Die breiten Handtuchst√§nder mit zwei Standf√ľ√üen oder einem durchgehenden Fu√ü gelten als sehr standfest. Neben der Konstruktion h√§ngt die Kippsicherheit auch von der Verarbeitung und den Materialien ab. Bei einigen schmalen St√§ndern ist der Fu√ü so schwer, dass ein Umkippen so gut wie ausgeschlossen ist. Andere Modelle sind leichter und k√∂nnen daher eher umfallen, wenn die Handt√ľcher zu schwer sind.

Wie viel Platz braucht der Handtuchständer?

Wie viel Platz braucht der Handtuchständer?

In einem ger√§umigen Badezimmer ist stets gen√ľgend Platz f√ľr einen oder auch f√ľr mehrere Handtuchst√§nder. Bei der Auswahl eines solchen St√§nders sollte man daran denken, dass er dabei hilft, Ordnung zu halten. Die relativ kleine Stellfl√§che, die f√ľr einen schmalen Handtuchst√§nder ben√∂tigt wird, ist oft sogar im engen G√§ste-WC vorhanden. Im gro√üen Bad ben√∂tigt man einen gr√∂√üeren St√§nder und entsprechend mehr Platz. Da der Handtuchst√§nder im Notfall einfach umgestellt werden kann, sollte es jedoch kein Problem sein, ihn hier unterzubringen.

N√ľtzliches Zubeh√∂r

Auch bei dem Vergleich-Testsieger der Handtuchst√§nder kann es n√∂tig sein, passendes Zubeh√∂r hinzuzukaufen. Auch wenn kein Befestigungsmaterial erforderlich ist, so sorgen andere Bauteile f√ľr noch mehr Sicherheit oder f√ľr eine besonders angenehme Atmosph√§re im Badezimmer. Harmonisch abgestimmte Halterungen und Accessoires, sch√∂ne Handt√ľcher und viele andere Extras f√ľr das Bad komplettieren die einheitliche Ausstattung.

Es gibt einiges an Zubeh√∂r zum Handtuchst√§nder.Wer in einer Mietwohnung lebt und auf Bohrungen verzichten m√∂chte, der findet zus√§tzlich zum flexiblen Handtuchst√§nder spezielle Halterungen, die sich beispielsweise ohne Schrauben an der T√ľrkante anbringen lassen. Zu den klassischen Systemen f√ľr die schraubenlose Montage z√§hlen au√üerdem Saugn√§pfe, die an den Fliesen oder an der Duschwand befestigt werden. Diese halten jedoch oft nur ein geringes Gewicht.

Im weiteren Sinne k√∂nnen auch die Handt√ľcher selbst als Zubeh√∂r der Handtuchst√§nder bezeichnet werden. Hier ist ebenfalls eine sch√∂ne Farbabstimmung m√∂glich. Bunte Textilien zeigen beispielsweise die Lieblingsfarben der Familienmitglieder an oder bringen etwas Leben ins Bad.

Die unterschiedlichen Formen der Handtuchst√§nder und ‚Äďstangen lassen sich beliebig erg√§nzen. In gr√∂√üeren B√§dern gibt es h√§ufig mehrere dieser Systeme, die man im Stil passend zueinander ausw√§hlen kann. So entsteht ein stilvolles Gesamtbild und die Nutzer des Bades haben viele M√∂glichkeiten, um ihre verschiedenen Duscht√ľcher aufzuh√§ngen.

Neben den verschiedenen Handtuchhaltern stehen auch passende Toilettenpapierhalter, Hakenl√∂sungen und andere Garnituren zur Verf√ľgung. Diese optimieren einerseits die zweckm√§√üige Einrichtung, andererseits sorgen sie f√ľr ein rundum perfektes Ambiente. Selbst die T√ľrgriffe lassen sich auf die Handtuchst√§nder und anderen Accessoires abstimmen.

Einige Sondermodelle der Handtuchst√§nder k√∂nnen zudem mit Zusatzbauteilen erweitert werden, zum Beispiel mit einer Ablagefl√§che. Wenn dies nicht m√∂glich ist, so w√§hlt man ein passendes Stehregal aus, das neben dem St√§nder platziert wird und den Stauraum vergr√∂√üert. Interessant sind auch die dekorativen und gleichzeitig praktischen Abfalleimer f√ľrs Bad. Bei den zahlreichen Badaccessoires und M√∂beln gibt es moderne und klassische Design-Varianten, die ebenso wie die Handtuchst√§nder f√ľr ein stimmiges Ambiente sorgen.

Alternativen zum Handtuchständer

Der flexible Handtuchständer lässt sich durch fest montierte Handtuchhalter oder Handtuchheizer ersetzen. Diese bieten die gleiche Funktion, bei dem Handtuchheizer sogar mit zusätzlicher Heizung. Im Gegensatz zum Ständer lassen sie sich jedoch nicht einfach umstellen.

Dies gilt auch f√ľr die platzsparenden Handtuchstangen, die sich oft ausklappen bzw. ausziehen lassen. Ein einfacher oder ausklappbarer W√§schest√§nder kann ggf. als vor√ľbergehende L√∂sung benutzt werden, ben√∂tigt jedoch deutlich mehr Platz als der Handtuchst√§nder.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.732 Bewertungen. Durchschnitt: 4,76 von 5)
Loading...