Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Hula Hoop Reifen im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 5
Investierte Stunden 72
Ausgewertete Studien 5
Gelesene Rezensionen 758

Hula Hoop Reifen Test - ĂŒben Sie einen echten brasilianischen HĂŒftschwung - Vergleich der besten Hula Hoop Reifen 2019

Der Hula Hoop Reifen ist ein GymnastikgerĂ€t mit vielzĂ€hligen Nutzungsmöglichkeiten. Was er können muss und wie eine hochwertige Verarbeitung aussieht, haben wir bei unseren Testrecherchen herausgefunden und fĂŒr Sie zusammengefasst.

Hula Hoop Reifen Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Welchen Hula Hoop Reifen fĂŒr AnfĂ€nger?

Was ist ein Hula-Hoop-Reifen?

Unsere Experten haben 10 der beliebtesten Hula Hoop Reifen getestet.Bei dem Hula-Hoop-Reifen handelt es sich um einen relativ großen aber schmalen Reifen, der ursprĂŒnglich aus Holz gefertigt wurde. Schon in frĂŒheren Kulturen kam ein solcher Reifen im Zusammenhang mit Geschicklichkeitsspielen oder sportlicher BetĂ€tigung zum Einsatz. Die eigentliche Entstehung des Hula-Hoop-Reifens fand in den 1950er Jahren statt, als die ersten Modelle aus Kunststoff auf den Markt kamen.

Unter dem neuen Namen gewann der Hula-Hoop-Reifen internationale Bekanntheit. Der Begriff stammt aus Hawaii: Hula steht fĂŒr einen hawaiianischen Tanz und Hoop heißt so viel wie Reifen. Anfangs sollte der Reifen als Kinderspielzeug dienen, doch auch die Erwachsenen erkannten schnell sein Potential.

Nach dem erfolgreichen Markteintritt in den USA wurden die Hula-Hoop-Reifen auch in Europa schnell bekannt. Viele private Nutzer ließen mit viel Spaß und Körperspannung den Reifen kreisen, außerdem griffen viele Artisten auf das neue GerĂ€t zurĂŒck und zeigten zum Beispiel im Zirkus ihre KunststĂŒcke.

Unter anderem wurden Wettbewerbe veranstaltet, wer am lÀngsten hulahoopen oder besonders viele Reifen in Aktion halten konnte. Mittlerweile kommen die Hula-Hoop-Reifen vor allem bei Fitness-Anwendungen zum Einsatz und werden zum Teil mit anderen Gymnastikarten kombiniert.

Die Vergleich-Testsieger der Hula-Hoop-Reifen eignen sich fĂŒr spezielle TĂ€nze, fĂŒr die erweiterte Gymnastik oder fĂŒr Pilates-Übungen. Auch Aerobic- und Yoga-Elemente lassen sich durch die Verwendung der Hula-Hoop-Reifen erweitern.

Wie funktioniert ein Hula-Hoop-Reifen?

Der Hula-Hoop-Reifen ist ein vielseitiges FitnessgerĂ€t, das auf einer ganz simplen Konstruktion basiert. Durch seine kreisrunde Form lĂ€sst er sich mit gezielten Bewegungen in Schwung bringen, sodass er ĂŒber lĂ€ngere Zeit seine Runden um Taille, HĂŒfte und GesĂ€ĂŸ dreht. Die Funktionsweise ist ebenso einfach wie seine Bauart. Es kommt einfach auf die richtige Technik der trainierenden Person an.

Durch die Fliehkraft wird der Hula-Hoop-Reifen bei seiner Drehung oben gehalten. Je schwerer das Eigengewicht des Reifens ist, desto besser funktioniert die Fliehkraft, sodass das Training keinen großen Kraftaufwand erfordert. Erst durch die lĂ€ngere Übungszeit entsteht der figurformende Effekt.

Die spezielle Bewegung beim Hula-Hoop trainiert die typischen Problemzonen der Frau: Bauch, Po und Oberschenkel werden besonders stark beansprucht. Deshalb eignet sich das Training mit dem Hula-Hoop-Reifen hervorragend zum Abnehmen und zur gezielten Straffung der Figur.

Um diesen Effekt noch zu verstĂ€rken, sind viele Hula-Hoop-Reifen aus dem Test von 2019 mit Massage-Noppen versehen. Diese sorgen je nach Beschaffenheit fĂŒr eine sanfte oder etwas stĂ€rkere Massage in HĂŒfte und Taille.

Neben dem Muskeltraining fördern die Reifen auch die Durchblutung und sie beugen RĂŒckenbeschwerden vor. Auch die Beckenbodenmuskulatur erhĂ€lt eine gute StĂ€rkung.

Die Freude an der Bewegung spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, regelmĂ€ĂŸig zu trainieren. FĂŒr ein paar Minuten mit dem Hula-Hoop-Reifen ist es nicht unbedingt nötig, spezielle Trainingskleidung anzuziehen. Der Reifen steht bereit und es kann sofort losgehen. Zu Musik macht es noch mehr Spaß, sich im sanften Rhythmus zu bewegen. Daran haben sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder viel Freude.

Hula Hoop Reifen – fĂŒr jeden geeignet?

Einen Hula Hoop Reifen kennen Sie nur aus Ihrer Kindheit? Dieses SportgerÀt erlebt derzeit ein echtes Revival. Viele Sportler schwören auf ein Training mit dem bunten Reifen. Der Hula Hoop bringt viele Vorteile mit wie z. B. eine Verbesserung der Ausdauer sowie eine sanfte Druckmassage am Bauch.

Viele fragen sich daher: Ist das SportgerĂ€t fĂŒr jeden geeignet? Wer damit wann wie und wo Sport treiben kann, zeigen wir Ihnen im nachfolgenden Test.

Hula Hoop – Kann das wirklich jeder?

Der Hula Hoop Reifen galt einst als Kinderspielzeug und bestand ursprĂŒnglich aus Holz. Seit den 1950er Jahren wird er jedoch aus Kunststoff gefertigt, was eine Menge Vorteile wie z. B. StabilitĂ€t, FlexibilitĂ€t und einen einfachen Transport ermöglicht.

Sein Name stammt von dem hawaiianischen Wort “Hula” = “Tanz” und dem englischen Begriff “Hoop” = “Reifen” ab. Seit jeher erfreut sich der Reifen großer Beliebtheit bei Jungen und Erwachsenen gleichermaßen. Vor allem Sportler greifen gerne auf das GerĂ€t zurĂŒck, das sehr handlich und leicht zusammen zu bauen ist.

Hoopomania Hula Hoop Reifen mit Magneten & MassagenoppenEs fördert die Durchblutung, strafft das Bindegewebe und sorgt fĂŒr ein gleichmĂ€ĂŸiges Ausdauertraining. Daher ist der Hula Hoop nicht nur fĂŒr aktive Sportler, sondern fĂŒr jedermann geeignet.

AnfĂ€nger bis Fortgeschrittene finden in dem bunten Reifen ein ideales SportgerĂ€t, das im Fitnessstudio wie in den heimischen vier WĂ€nden Platz findet. Alleine oder in einer Gruppe mit passender Musik macht das Hula Hoop Training besonders viel Spaß.

Nicht nur Erwachsene finden Gefallen an dem SportgerÀt, sondern auch Kinder. Sie trainieren damit ihr Gleichgewicht und stÀrken die Beinmuskulatur. Wie der Test ergibt, sollte der Reifen einen Umfang von etwa 75 bis 85 cm haben.

Vor allem fĂŒr Übergewichtige ist ein Hula Hoop das ideale SportgerĂ€t, da es schnell Fett an Bauch, Beine und Po schmelzen lĂ€sst.

Leiden Sie an bestimmten Krankheiten, ist es ratsam, vor dem Training mit Ihrem Facharzt zu sprechen. In der frĂŒhen Schwangerschaft ist das Hula Hoop Training möglich, sollte jedoch vorher mit dem Frauenarzt abgeklĂ€rt werden. Dabei ist ein weicher Reifen ratsam, der sich an den Bauch anschmiegt. So gibt es diverse Modelle, die mit einer Schaumstoffpolsterung ausgestattet sind.

Hula Hoop fĂŒr AnfĂ€nger

Wer mit dem Hula Hoop Training beginnen möchte, sollte sich einen geeigneten Reifen zulegen. Wie der Hula Hoop Test 2018 zeigt, ist ein leichter Hula Hoop Reifen fĂŒr AnfĂ€nger zu empfehlen. Je schwerer der Reifen ist, desto mehr Kraft benötigen Sie zum Schwingen. Übertreiben Sie es anfangs nicht und nehmen einen Hula Hoop Reifen fĂŒr AnfĂ€nger.

Diese sind meist leichter und verzichten auf Massagenoppen, Sand- oder WasserfĂŒllung. Vergleichen Sie daher die einzelnen Modelle und wĂ€hlen z. B. den Hula Hoop Testsieger. Gewinnen Sie zunĂ€chst das GefĂŒhl fĂŒr den Reifen und steigern sich von Mal zu Mal. Trainieren Sie etwa zwei- bis dreimal die Woche mit Freunden oder vor dem heimischen Fernseher. In der Gruppe macht das Training besonders viel Spaß und motiviert, weiter zu machen.

Sie können direkt nach dem einfachen Aufbau mit dem Training beginnen. Der Reifen lĂ€sst sich meist in mehrere Teile zerlegen und ist so fĂŒr den Transport gut geeignet.

Die Trainingseinheit selbst sollte etwa 30 bis maximal 60 Minuten betragen. Zu Beginn kann es sein, dass sich der Reifen hart und ungewohnt anfĂŒhlt. Ziehen Sie daher leicht Kleidung an, die fest am Körper anliegt. Das KleidungsstĂŒck sollte nach Möglichkeit aus Baumwolle bestehen, da es besonders atmungsaktiv und leicht zu reinigen ist.

Durch die ungewohnten Druckstellen sowie bei schwachem Bindegewebe können u. U. blaue Flecke auftreten. Diese verschwinden wieder von alleine und lassen sich durch dickere Kleidung wie z. B. einen Pullover vermeiden. Gehen Sie das Training langsamer an und trainieren Sie in diesem Fall nur ein- bis zweimal in der Woche.

Sorgen Sie dafĂŒr, dass Sie genĂŒgend Platz haben und stellen diverse MöbelstĂŒcke zur Seite.

Hula Hoop fĂŒr Fortgeschrittene

Sind Sie bereits etwas geĂŒbter im Hula Hoop Training, können Sie ein anderes Modell verwenden. Die Hula Hoop Reifen fĂŒr Fortgeschrittene sind meist schwerer, wie der Hula Hoop Test zeigt. Durch das vielfache Gewicht des Reifens wenden Sie mehr Kraft auf, um den Reifen zu schwingen. Das lĂ€sst die Pfunde am Bauch, an den Beinen und am Po schmelzen. Zudem bekommen Sie eine verbesserte Kondition und Ihre Beweglichkeit und Leistung steigert sich.

Mture Hula Hoop-Serie zur Gewichtsreduktion,Reifen mit Schaumstoff 1.2kg Gewichten beschwerter Hula-Hoop-Reifen fĂŒr FitnessDas Gewicht des Reifens kommt durch verschiedene FĂŒllungen zustande: So können Sie aus unterschiedlichen FĂŒllungen wie z. B. Wasser, Sand o. Ä. auswĂ€hlen.

Möchten Sie Ihre Bauchregion mithilfe des Reifens massieren, sind integrierte Noppen ratsam. Den gleichen Effekt erhalten Sie durch Magnete, die in den Reifen integriert sind.

Sie wirken besonders stimulierend. Diese Health Hoops sorgen fĂŒr ein straffes Bindegewebe und regen die Blutzirkulation an.

Der Fitnesstrend hÀlt in vielen Fitnessstudios Einzug, wo es besondere Hula HoopKurse gibt. Dort powern Sie sich richtig aus und bauen den Reifen in einer Choreographie ein. Das Gleiche Prinzip können Sie mit anderen Sportbegeisterten zu Hause anwenden: Seien Sie kreativ und binden Sie den Hula Hoop Reifen geschickt in Ihre Tanzchoreographie ein.

Trainieren Sie allein und sind bereits etwas geĂŒbter darin, können Sie auch ein Buch nebenher lesen. Neben dem Training können Sie auch andere Dinge erledigen wie z. B. Vokabeln lernen oder telefonieren. Nach dem Training sollten Sie etwas außer Atem sein und eine leicht erhöhte Pulsfrequenz haben. Das Training macht von Mal zu Mal mehr Spaß, da es jeden Tag leichter fĂ€llt.

Fazit

Ein Hula Hoop Reifen ist nahezu fĂŒr jeden geeignet: Dabei kommt es weder auf die Statur noch auf das Alter an. Kinder können mit einem speziellen Reifen das Gleichgewicht ĂŒben und finden schon bald Gefallen am Kreisen des Reifens.

FĂŒr AnfĂ€nger eignet sich ein leichter Reifen, der ohne ZusĂ€tze auskommt. Finden Sie zunĂ€chst den richtigen Rhythmus und sorgen fĂŒr ausreichend Platz und atmungsaktive, eng anliegende Kleidung.

Fortgeschrittene profitieren von der erarbeiteten Leichtigkeit, den Reifen beinahe mĂŒhelos 30 bis 60 Minuten zu schwingen. So können nebenher andere Dinge getĂ€tigt oder sogar Choreographien einstudiert werden.

Dabei kommt es stets darauf an, fĂŒr jeden Typ den richtigen Reifen wie z. B. den Hula Hoop Testsieger auszuwĂ€hlen.

Die richtigen Übungen mit den Hula Hoop Reifen?

Der Hula Hoop Reifen hat sich in den letzten Jahren vom Kinderspielzeug zum beliebten SportgerÀt entwickelt. Viele Stars und Sternchen wie z. B. Michelle Obama machen es vor und trainieren mehrmals die Woche mit diesem recht simplen, aber wirkungsvollen SportgerÀt.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand, wie der Hula Hoop Test 2018 zeigt: Der Reifen ist sehr preiswert, fördert die Durchblutung, lĂ€sst Pfunde schmelzen und bereitet auch noch eine Menge Spaß.

Damit Sie mit Ihrem Hula Hoop gut trainieren können, zeigen wir im nachfolgenden Test, worauf Sie beim Training achten sollten und geben wertvolle Tipps fĂŒr die richtigen Übungen.

Vorkehrungen treffen

Um mit dem Training beginnen zu können, mĂŒssen Sie vorab einige Vorkehrungen treffen. Zu Beginn sollten Sie sich ĂŒberlegen, wo Sie gerne trainieren möchten: Das kann im Park, in der Turnhalle, im Garten oder Wohnzimmer sein. Sorgen Sie fĂŒr ausreichend Platz, denn die Fliehkraft des Reifens ist nicht zu unterschĂ€tzen. RĂ€umen Sie diverse GegenstĂ€nde wie z. B. Blumenvasen oder andere Dekorationen aus dem Weg.

Hoopomania Hula Hoop Reifen mit Schaumstoff von 1,2 bis 2,0kg fĂŒr schmerzempfindliche und Profis, milde Massage gegen blaue FleckenAuch kleine Beistelltische und StĂŒhle können zur Seite gerĂŒckt werden. Trainieren Sie am besten weit weg von teuren EinrichtungsgegenstĂ€nden wie etwa dem Fernseher. In manchen FĂ€llen kann es AnfĂ€ngern passieren, dass der Reifen ihnen abhandenkommt. Mit etwas Übung haben Sie den Reifen aber schnell im Griff.

Damit kommen wir auch schon zum nÀchsten Punkt: Suchen Sie sich einen geeigneten Hula Hoop aus. AnfÀnger sollten laut Test einen leichten Schwierigkeitsgrad wÀhlen.

Verzichten Sie auf zusĂ€tzliche FĂŒllungen wie etwa Sand, Wasser oder Magnete. FĂŒhlt sich der Reifen anfangs etwas schmerzvoll an, können Sie auch einen Reifen mit Schaumstoffpolsterung nehmen. Das verhindert die anfĂ€nglichen blauen Flecken und lĂ€sst

Fortgeschrittene können sich immer mehr steigern und auf schwierigere Reifen zurĂŒckgreifen. Hinzu kommen Übungen, die wir Ihnen weiter unten erklĂ€ren werden.

Sowohl AnfĂ€nger als auch Fortgeschrittene sollten vor dem Training mit AufwĂ€rmĂŒbungen beginnen.

AufwÀrmen

Viele fragen sich: Ist ein AufwĂ€rmen beim Hula Hoop Training nötig? Wie bei jedem anderen Sport auch vermeidet das vorherige AufwĂ€rmen zum einen Sportverletzungen wie z. B. BĂ€nderdehnungen, Zerrungen und Co. Zum anderen stellen Sie sich voll und ganz auf das Training ein. Sie lassen Ihre alltĂ€glichen Sorgen los und konzentrieren sich 30 bis 60 Minuten nur noch auf das Training. Dehnen Sie Ihre Muskulatur und rennen Sie mindestens 2 Minuten auf der Stelle. So wĂ€rmen Sie Ihre Gliedmaßen richtig auf.

Beim AufwĂ€rmen können Sie bereits sanfte Musik spielen lassen. Beim Training selbst können Sie schnellere Musik verwenden, die Ihnen viel Freude bereitet. Das sorgt fĂŒr ein gutes RhythmusgefĂŒhl und gute Laune.

Übungen fĂŒr AnfĂ€nger

Gymnastikreifen aus Holz, Hula Hoop, Trainingsreifen, TurnreifenWas so leicht ausschaut, ist nicht immer ganz so einfach: Beginnen Sie damit, sich mit dem Hula Hoop Reifen vertraut zu machen. Lassen Sie ihn durch Ihre Finger gleiten und schwingen den Reifen um Ihre HĂŒften. Gelingt Ihnen das nicht sofort, verlieren Sie nicht den Mut und halten durch!

Um das Ganze zu vereinfachen, können Sie zunĂ€chst “TrockenĂŒbungen” machen: Lassen Sie Ihre HĂŒften gleichmĂ€ĂŸig ohne Reifen kreisen, um ein GefĂŒhl fĂŒr das richtige Schwingen zu bekommen. Vermeiden Sie eiernde Bewegungen und fixieren Sie einen Punkt im Raum an, den Sie nicht mehr aus den Augen lassen.

Dabei sollten die FĂŒĂŸe etwa 50 cm auseinander stehen und festen Stand haben. Die Arme können Sie leicht angewinkelt an den Oberkörper anlehnen. Trauen Sie sich erneut mit dem Reifen und wiederholen diese Übungen, werden Sie schnell Verbesserungen feststellen.

Der RĂŒcken bleibt stets gerade und die Knie können leicht gebeugt werden. Finden Sie heraus, welche Richtung Ihnen zusagt. RechtshĂ€nder favorisieren meist Drehungen gegen den Uhrzeigersinn, wĂ€hrend LinkshĂ€nder gerne mit dem Uhrzeigersinn gehen.

Diese Grundposition können Sie schon bald im Schlaf. Um das Ganze interessanter zu gestalten, können Sie weitere Übungen einbauen, die wir Ihnen im Weiteren prĂ€sentieren.

Übungen fĂŒr Fortgeschrittene

Sind Sie mit der GrundĂŒbung so weit, dass Sie sich sicher fĂŒhlen, können Sie weitere Schritte unternehmen. Diese bringen noch mehr Spaß und schaffen jede Menge Abwechslung.

Hoopomania Hula Hoop Reifen mit Schaumstoff von 1,2 bis 2,0kg fĂŒr schmerzempfindliche und ProfisSo können Sie sich z. B. mit der Richtung drehen, wobei Sie gleichzeitig etwas Schwung herausnehmen. Den Reifen können Sie so bis zum Po hinunter rutschen lassen. Wiederholen Sie diese Übung und versuchen Sie, den Reifen wieder bis zur HĂŒfte zu bekommen. Dabei können Sie die Knie noch mehr beugen, was ordentlich Kalorien verbrennt.

FĂ€llt Ihnen das Schwingen nicht schwer, können Sie auch die Arme mit einbauen. Kreuzen Sie dafĂŒr die Arme und winkeln abwechselnd einen Unterarm an. Legen Sie den Arm auf die Schulte und drehen den Kopf zum Arm hin.

Machen Sie diese Übung etwa 5 Minuten im stĂ€ndigen Wechsel. Strecken Sie dann beide Arme nach vorne aus und klettern vor Ihrem geistigen Auge eine unsichtbare Leiter hinauf.

Als höchste Disziplin gilt es, auf einem Bein zu hĂŒpfen und gleichzeitig zu kreisen. Außerdem können Sie Sie sich auf die Zehenspitzen stellen und versuchen, von oben bis in die Knie zu gehen, ohne den Reifen zu verlieren. Mit etwas Training und Durchhaltevermögen schaffen Sie diese Übungen und kreieren Ihre eigenen Aufgaben!

Fazit

Das Hula Hoop Training können Sie – wie der vorliegende Test zeigt – nahezu immer und ĂŒberall gestalten. Durch die verschiedenen Übungen bringen Sie neuen Pepp ins Training und lernen Ihren Körper neu kennen. So regen Sie unterschiedliche Körperpartien und Muskeln an, die im Alltag eher wenig Beachtung finden.

Durch das abwechslungsreiche Training mit dem Hula Hoop Reifen verbrennen Sie rund 500-600 Kalorien in weniger als eine Stunde.

Treffen Sie vor dem Training einige Vorkehrungen und schaffen genĂŒgend Platz. Die Wahl des Hula Hoop Reifens ist genauso entscheidend wie das richtige AufwĂ€rmen. Dann können Sie mit der Grundposition oder weiteren Übungen fortsetzen.

AufwÀrmen mit dem Hula Hoop Reifen

Der Hula Hoop Reifen ist ein ideales SportgerĂ€t, der sich ĂŒberall hin mitnehmen lĂ€sst. So können Sie an beinahe jedem Ort und zu jeder Tageszeit ein Powertraining durchfĂŒhren. FĂŒr die Wahl des Reifens können Sie beispielsweise den Hula Hoop Testsieger nehmen.

Vor dem eigentlichen Training sollten Sie sich gut aufwĂ€rmen. Warum das notwendig ist und welche Übungen Sie dafĂŒr verwenden können, zeigen wir im nachfolgenden Artikel.

Warum ist das AufwÀrmen notwendig?

Haben Sie Lust auf ein Training mit einem Hula Hoop Reifen? Bevor es losgeht, sollten Sie sich gut aufwÀrmen. Denn wie bei fast allen Sportarten ist das AufwÀrmen der Muskulatur wichtig, um Sportverletzungen zu vermeiden.

Ein gutes Warm-up dauert nicht lÀnger als 10 Minuten und kann schlimme Folgen verhindern. Zu den gÀngigen Verletzungen zÀhlen u. a.:

  • BĂ€nderdehnung
  • KrĂ€mpfe
  • Zerrungen
  • Verstauchungen
  • u. v. m.
Nicht nur die Muskulatur, sondern auch das Herz-Kreislauf-System, BÀnder und Gelenke werden auf das bevorstehende Training vorbereitet. Aber auch der Kopf kann alltÀgliche Sorgen und Gedanken loslassen und sich voll und ganz auf das Schwingen mit dem Reifen konzentrieren.

Zu den weiteren Vorteilen eines AufwÀrmtrainings gehören u. a.:

  • die Betriebstemperatur des Körpers wird langsam angepasst
  • das Blut wird mit mehr Sauerstoff und NĂ€hrstoffen versorgt
  • der langsam ansteigende Pulsschlag beugt eine ÜbersĂ€uerung der Muskulatur vor; das bedeutet weniger Muskelkater am nĂ€chsten Tag
  • vermehrte Produktion von GelenkflĂŒssigkeit und damit ein besseres Abfedern der Gelenke

Das AufwĂ€rmen ist also unverzichtbar und bringt Sie in die richtige Stimmung fĂŒr ein auspowerndes Training mit dem Hula Hoop Reifen. Welche Übungen Sie dafĂŒr anwenden können, zeigen wir Ihnen im Weiteren.

AufwĂ€rmĂŒbungen

Die folgenden Übungen können sowohl AnfĂ€nger als auch Fortgeschrittene zum AufwĂ€rmen vor einem Hula Hoop Training ausprobieren. Das Training sollte etwa 5 bis maximal 15 Minuten dauern, bevor Sie mit dem Schwingen des Reifens beginnen. Achten Sie darazuf, dass Ihr Puls langsam ansteigt und atmen Sie gleichmĂ€ĂŸig ein und aus. Das AufwĂ€rmen sollte noch keine große Anstrengung fĂŒr Sie bedeuten und Sie nicht außer Atem bringen.

  • Übung 1
  • Übung 2
  • Übung 3

Übung 1

Um sich mental auf das Training einzustellen, können Sie sich ohne Reifen hinstellen, tief in den Bauch einatmen, die Augen schließen und den Alltag hinter sich lassen. SchĂŒtteln Sie Ihre HĂ€nde und Beine aus. Legen Sie den Kopf leicht auf die Brust und lassen Sie ihn 8-mal mit geschlossenen Augen in eine Richtung kreisen. Pausieren Sie kurz in der Mitte und wiederholen das Ganze, indem Sie die andere Richtung wĂ€hlen. Pausieren Sie erneut und fahren mit Übung 2 weiter.

Übung 2

Setzen Sie sich auf den Boden, strecken die Beine aus und gehen mit gestreckten Armen bis zu den Fußspitzen. Dehnen Sie Ihren Körper, aber ĂŒbertreiben Sie es dabei nicht! Eine leichte Dehnung sollte zu spĂŒren sein. Halten Sie die Position fĂŒr einige Sekunden, bevor Sie langsam mit eingerolltem Kopf zurĂŒckgehen.

Danach stellen Sie sich auf ein Bein, winkeln das eine Bein an und ziehen es leicht mit den HĂ€nden am Po hoch. Sie sollten eine deutliche Dehnung spĂŒren. Wiederholen Sie das Ganze mit dem anderen Bein.

Danach dehnen Sie Ihre Arme, indem Sie einen Arm gestreckt ĂŒber den Kopf auf die Schulter legen. Ziehen Sie mit der anderen Hand von unten kommend fĂŒr einige Sekunden und wiederholen das Ganze mit dem anderen Arm.

Übung 3

Um den Kreislauf in Schwung zu bekommen, sind nach den DehnĂŒbungen schnellere Übungen wichtig. So können Sie fĂŒr eine Minute so schnell es geht auf einer Stelle laufen. Das treibt die Pulsfrequenz in die Höhe und sollte zum Abschluss des AufwĂ€rmens gemacht werden. Ist Ihnen das zu anstrengend, können Sie auch langsam auf der Stelle laufen. Nach etwa drei Minuten machen Sie nach links einen Ausfallschritt, heben das rechte Bein an und gehen wieder zurĂŒck. Wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite usw.

Sie können auch auf einem Bein hĂŒpfen und Ihre Arme dabei kreisen lassen. Wiederholen Sie das Ganze auf dem anderen Bein und Ă€ndern die Richtung der kreisenden Arme.

 

AufwÀrmen mit dem Reifen

Möchten Sie den Reifen beim AufwĂ€rmen integrieren? Dann können Sie einige Übungen machen, die Sie auf das Hula Hoop Training vorbereiten.

  • Übung 1
  • Übung 2
  • Übung 3
  • Tipps

Übung 1 mit dem Reifen

Stellen Sie sich mit einem Bein nach vorn, das andere Bein dahinter. Der Abstand sollte etwa einen Meter betragen. Nun schwingen Sie Ihren Reifen wie gewohnt und beugen sich langsam nach vorne. Das stĂ€rkt die RĂŒcken- und Rumpfmuskulatur und erzeugt eine leichte Dehnung in den Beinen.

Übung 2 mit dem Reifen

Stellen Sie Ihre FĂŒĂŸe wie ein “V” auf, beugen die Knie leicht und strecken die Arme nach oben. Den Reifen halten Sie dabei in den HĂ€nden. Lehnen Sie den Oberkörper nach links, halten ihn fĂŒr einige Sekunden und gehen in die Ausgangsposition zurĂŒck. Beginnen Sie das Ganze auf der anderen Seite erneut. Das stĂ€rkt Ihren RĂŒcken und Ihre Schultern.

Übung 3 mit dem Reifen

Legen Sie sich auf den RĂŒcken und legen Sie Ihre FĂŒĂŸe auf den aufgestellten Reifen ab. Winkeln Sie die Beine leicht an und machen wie gewohnt Situps. Das Besondere daran ist, dass Sie den Reifen nicht herunterfallen lassen dĂŒrfen. Wiederholen Sie die Übung 8-mal, pausieren einige Sekunden und wiederholen das Ganze beliebig oft. So stĂ€rken Sie Ihren Bauch und bereiten ihn auf das kommende Training vor.

Tipps vor dem eigentlichen Training

Bevor es mit dem Training losgehen kann, sollten Sie kurz durchatmen, eine andere Musik auflegen und ggf. einen Schluck Wasser oder ungesĂŒĂŸten Tee trinken. Sie sollten fit und motiviert sein und nicht zu sehr außer Atem sein. Außerdem hilft es Ihnen nicht, einen halben Liter zu trinken. Nehmen Sie nur einen kleinen Schluck und trinken erst nach dem Hula Hoop Training mehr. Andernfalls haben Sie einen Wasserbauch, der beim Training hinderlich sein kann. Zudem ist Ihr Körper damit beschĂ€ftigt, das Getrunkene zu verdauen und wichtige NĂ€hrstoffe daraus zu ziehen. Machen Sie also eins nach dem anderen und gönnen Ihrem Körper nach dem anstrengenden Training eine erfrischende Trinkpause.

 

Fazit

Ein Hula Hoop Training ist sehr effektiv. Um sich und seinen Körper zu schonen, empfehlen wir Ihnen, sich vor dem eigentlichen Training aufzuwĂ€rmen. Die vorgeschlagenen Übungen bereiten Ihren Körper vor und geben Ihnen ein GefĂŒhl fĂŒr den Reifen.

Das AufwĂ€rmen ist, wie der Test bewiesen hat, wichtig, um Verletzungen zu vermeiden. Außerdem bringt es einige Vorteile mit wie z. B. die ideale Pulsfrequenz, Sauerstoff und NĂ€hrstoffe im Blut sowie GelenkflĂŒssigkeit fĂŒr eine bessere Abfederung.

Das AufwÀrmen dauert in der Regel nicht lÀnger als 10 Minuten und stimmt Sie auf das perfekte Hula Hoop Training ein.

Vorteile und Anwendungsbereiche fĂŒr Hula-Hoop-Reifen

Der Hula-Hoop-Reifen ist ein Klassiker aus frĂŒheren Jahrzehnten, der an die Kindheit erinnert und immer wieder Freude bereitet. Das erfolgreiche Comeback dieses SportgerĂ€tes basiert außerdem auf den vorteilhaften Auswirkungen fĂŒr die Gesundheit. Im Prinzip ist der Hula-Hoop-Reifen eine Mischung aus Spielzeug und FitnessgerĂ€t, und genau hier zeigt sich seine StĂ€rke.

Ebenso wie beim Springen mit dem Seil oder auf dem Trampolin steigert auch der Hula-Hoop-Reifen die Fitness, einerseits durch die Verbesserung der Kondition und andererseits durch eine bessere Beweglichkeit. Der Übergang vom Spiel zum gesunden Sport ist sozusagen fließend, deshalb ist die innere Hemmschwelle vor dem Ausprobieren des Reifens entsprechend niedrig. Niemand kann sich blamieren, denn auch wenn die ersten AnlĂ€ufe noch nicht funktionieren, so haben die Trainierenden den Dreh bald raus.

Im Test 2019 der Hula-Hoop-Reifen wird verdeutlicht, wie gut der Trainingseffekt bei der richtigen Auswahl sein kann. Das Wohlbefinden wird eindeutig verbessert, gleichzeitig wird die Freude an der Bewegung gefördert. In der eigenen Wohnung oder im Fitness-Center lĂ€sst sich der Vergleichssieger der Hula-Hoop-Reifen jederzeit einsetzen und sorgt auf clevere und zugleich simple Weise fĂŒr ein rundum gutes KörpergefĂŒhl.

Die verschiedenen Kategorien der Hula-Hoop-Reifen beziehen sich auf das Gewicht und den Durchmesser. Zudem gibt es spezielle AusfĂŒhrungen fĂŒr den Fitnessbereich. Die entsprechenden Vergleichsergebnisse helfen dabei, das passende Modell auszusuchen und schon bald mit dem Workout zu beginnen.

Welche Arten von Hula-Hoop-Reifen sind erhÀltlich?

Training mit dem Hula Hoop Reifen verbessern deine allgemeine Fitness.Die AusfĂŒhrungen der Hula-Hoop-Reifen unterscheiden sich im Durchmesser, in der Dicke und im Profil sowie im Gewicht. Des Weiteren gibt es Spezialmodelle, die wir im Test der Hula-Hoop-Reifen genauer betrachtet haben. FĂŒr den Vergleich der diversen Hula-Hoop-Reifen haben wir sĂ€mtliche MarkengerĂ€te berĂŒcksichtigt, um eine aussagekrĂ€ftige Übersicht zu prĂ€sentieren.

Die sogenannten Fitness-Hoops sind hauptsĂ€chlich fĂŒr Einsteiger geeignet. Sie haben typischerweise einen Durchmesser von etwa einem Meter und eine ReifenstĂ€rke von 2,5 cm. Mit ihnen lassen sich sĂ€mtliche Übungen durchfĂŒhren, auch von denjenigen, die noch keine Erfahrung haben. Bei Health-Hoops handelt es sich um Reifen, die hĂ€ufig mit Noppen oder Magneten ausgestattet sind.

Durch diese Elemente entsteht ein Massage-Effekt, der je nach AusfĂŒhrung der Noppen bzw. Magneten relativ leicht oder etwas intensiver ist. Die Health-Hoops dienen der Festigung des Bindegewebes, sie regen die Blutzirkulation an und damit auch den Stoffwechsel. Ihre Herkunft tragen sie im Namen, denn sie dienen eindeutig der Gesundheit und kommen vor allem in der Ergotherapie zum Einsatz.

Ein weiteres Modell ist der Choreographie-Hoop. Dieser Reifen wurde vorwiegend fĂŒr Fortgeschrittene entwickelt und ist mit ca. 90 cm Durchmesser etwas kleiner als die normalen Fitness-Hoops. Die ReifenstĂ€rke von etwa 2 cm macht sie zudem leichter. Mit dem nötigen Geschick lassen sich diese Choreographie-Hoops ggf. mehrfach verwenden oder fĂŒr besondere Übungen einsetzen.

Travel-Hoops sind Hula-Hoop-Reifen, die sich auseinandernehmen lassen. Durch ihre spezielle Konstruktion lassen sich die einzelnen Reifen- bzw. Rohrelemente bequem voneinander lösen und im Koffer verstauen. So braucht das Hula-Hoop-Training im Urlaub nicht unterbrochen zu werden.

FĂŒr Kinder gibt es ebenfalls spezielle Hula-Hoop-Reifen. Diese sind deutlich kleiner und leichter. Die Modelle fĂŒr Kinder zwischen fĂŒnf und acht Jahren haben beispielsweise einen Durchmesser von etwa 75 cm, fĂŒr etwas grĂ¶ĂŸere Kinder kommen dann die Hula-Hoop-Reifen mit 80 oder 85 cm Durchmesser infrage.

Viele Kinder freuen sich ĂŒber besonders bunte AusfĂŒhrungen, die beim Drehen tolle Farbeffekte zeigen. Zum Teil sind LEDs in diesen Reifen integriert, andere Modelle lassen sich mit Wasser fĂŒllen. Im Spielwarenladen sowie im Internet steht ein breites Spektrum an Hula-Hoop-Reifen zur VerfĂŒgung.

Um sicherzugehen, dass die Komplettreifen sowie die Sets zum Zusammenbauen die nötige QualitĂ€t haben, sollte stets auf die entsprechende Zertifizierung geachtet werden. Gerade bei den Hula-Hoop-Reifen fĂŒr Kinder spielt außerdem das Material eine wesentliche Rolle. Weichmacher oder schĂ€dliche Farben sollten nach Möglichkeit nicht in KinderhĂ€nde gelangen.

Vor- und Nachteile der verschiedenen Hula-Hoop-Reifen

Die normalen Fitness-Reifen sind die Klassiker und eignen sich fĂŒr viele Einsatzbereiche. Erst wenn der nötige Trainingsstand erreicht ist, kommen die Modelle fĂŒr Fortgeschrittene zum Einsatz.

Da die jeweiligen Reifen auf die KörpergrĂ¶ĂŸe und die individuelle Geschicklichkeit abgestimmt werden mĂŒssen, braucht im Prinzip jedes Familienmitglied seinen eigenen Hula-Hoop-Reifen. So können alle zusammen trainieren, wenn genĂŒgend Platz im Hobby-Raum vorhanden ist. NatĂŒrlich bietet sich auch der Garten zum gemeinsamen Hula-Hoop an.

Die Vorteile der Hula-Hoop-Reifen:

  • Die Reifen trainieren Taille und HĂŒfte, RĂŒckenmuskulatur und Bauch,
  • sie lassen sich bequem zuhause nutzen,
  • es ist kein weiteres Zubehör erforderlich,
  • das preiswerte TrainingsgerĂ€t bietet viel Spaß,
  • diverse Übungen können damit durchgefĂŒhrt werden.

Die Nachteile beim Einsatz des Hula-Hoop-Reifens:

  • Einsteiger brauchen am Anfang viel Geduld, bis sie den richtigen Schwung gefunden haben,
  • abhĂ€ngig vom Gewicht und der Bauweise (Noppen) kann es anfangs zu Schmerzen kommen,
  • es ist genĂŒgend Platz zum Schwingen erforderlich.

So haben wir die Hula-Hoop-Reifen getestet

Die Produktmerkmale der Hula-Hoop-Reifen im Test zeigen an, welche Auswahlkriterien eine Rolle spielen und wo eventuell Abstriche in der QualitĂ€t zu machen sind. Neben der BestĂ€ndigkeit der Reifen kommt es auf die optimale Griffigkeit und ein angenehmes Gewicht an. Zudem haben wir die Kontrollierbarkeit der diversen Markenreifen ĂŒberprĂŒft. Diese hĂ€ngt vor allem von dem Profil der Hula-Hoop-Reifen ab.

Der Schlank-Effekt richtet sich nicht nur nach der Dauer und HĂ€ufigkeit des Trainings, sondern auch nach der Beschaffenheit der Hula-Hoop-Reifen, also ob sie ĂŒber zusĂ€tzliche Gewichte, Magneten oder Noppen verfĂŒgen. Auch darauf haben wir bei unserem Test der Hula-Hoop-Reifen geachtet, um eine optimale Grundlage fĂŒr die Auswahl des FitnessgerĂ€ts bereitstellen zu können.

Grip, Kontrollierbarkeit und GrĂ¶ĂŸe der Hula-Hoop-Reifen

Grip, Kontrollierbarkeit und GrĂ¶ĂŸe der Hula-Hoop-Reifen

Ein Hula-Hoop-Reifen benötigt einen gewissen Grip, damit er sich gut fassen lĂ€sst und nicht sofort herunterrutscht. HĂ€ufig verfĂŒgen die Reifen deshalb ĂŒber eine spezielle Umwickelung. Die Kontrollierbarkeit lĂ€sst sich durch dieses Wickelband ebenfalls verbessern. Zudem zeigen die Hula-Hoop-Reifen im Test von 2019, dass sie sich bei der optimalen Beschaffenheit der OberflĂ€che problemlos auch nach oben und unten drehen lassen, allein durch die entsprechende Bewegung von Po und HĂŒfte. Der Vergleich-Testsieger der Hula-Hoop-Reifen ĂŒberzeugt durch die Ausgewogenheit der Grip-Eigenschaften und macht den Einstieg ins Training komfortabel. So zeigen sich schon bald die ersten Erfolge beim Abnehmen bzw. bei der StĂ€rkung der Muskulatur.

Spezielle Ausstattung mit Noppen oder Schaumstoff

Spezielle Ausstattung mit Noppen oder Schaumstoff

Die Hula-Hoop-Reifen fĂŒr den Fitnessbereich verfĂŒgen oft ĂŒber integrierte Noppen, die der Massage dienen. In unserem Test der Hula-Hoop-Reifen haben wir ĂŒberprĂŒft, ob diese Ausbuchtungen zu Schmerzen und blauen Flecken fĂŒhren oder ob sie tatsĂ€chlich die sanfte Massage bieten, die sie laut Beschreibung versprechen. Alternativ zu diesen Fitness-Reifen stehen auch Modelle mit Schaumstoffpolstern zur VerfĂŒgung. Diese sorgen fĂŒr einen besonderen Komfort und verhindern von Anfang an, dass es zu Schmerzen an den HĂŒftknochen oder an anderen Stellen kommt.

Extra-Systeme fĂŒr transportable Hula-Hoop-Reifen

Extra-Systeme fĂŒr transportable Hula-Hoop-Reifen

Durch ein innovatives System mit One-Klick-Funktion lassen sich einige Hula-Hoop-Reifen fĂŒr den Transport zerlegen. Im Test der Hula-Hoop-Reifen haben wir untersucht, ob dennoch die nötige StabilitĂ€t vorhanden ist. Denn ein erfolgreiches Training sollte nicht dadurch unterbrochen werden, dass der Reifen sich in seine einzelnen Bestandteile auflöst. Zudem sollte das einfache ZusammenfĂŒgen der Elemente schnell und sicher vonstatten gehen. So steht dem Training auf Reisen nichts mehr im Wege.

Das Material

Das Material

Die individuellen AnsprĂŒche an die Hula-Hoop-Reifen hĂ€ngen von dem Trainingsbedarf ab sowie von der individuellen körperlichen Form. FĂŒr Könner kommen neben den typischen Kunststoff-Reifen auch Metallreifen mit SchaumstoffĂŒberzug infrage. Wer hingegen etwas empfindlicher ist, fĂŒr den sind die Hula-Hoop-Reifen aus Kunststoff mit zusĂ€tzlichem Überzug aus Schaumstoff eine gute Entscheidung. Außerdem gibt es Reifen, deren Kunststoffmaterial mit einem Tapebezug bzw. Gewebeband umwickelt ist. Der Vergleichs-Testsieger der Hula-Hoop-Reifen lĂ€sst sich ohne weitere Vorbereitung einsetzen. Bei anderen Modellen kann es von Vorteil sein, sie vor dem Gebrauch selbst zu umwickeln oder die ÜbergĂ€nge der einzelnen Bauteile zu stabilisieren.

Hula-Hoop-Reifen mit stimulierender Wirkung

Hula-Hoop-Reifen mit stimulierender Wirkung

Durch eine spezielle Ausstattung wie Magnete, die sich in gleichmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden im Reifen verteilen, werden die Energiepunkte im Körper stimuliert. Dies kann auch durch wellenförmige Noppen geschehen. Damit die Noppen keine Schmerzen verursachen, ist es wichtig, dass sie nicht zu fest und groß sind. Dennoch ist ein gewisses Mindestmaß erforderlich, um die gewĂŒnschte Massagefunktion zu erreichen.

Platzsparend zerlegbare oder faltbare Reifen

Platzsparend zerlegbare oder faltbare Reifen

FĂŒr unterwegs oder zum platzsparenden Verstauen zuhause bietet es sich an, zerlegbare oder faltbare Hula-Hoop-Reifen zu verwenden. Durch ihre spezielle Beschaffenheit und die ausgereifte Fixierung sind diese Modelle im Handumdrehen zusammengebaut, wenn das Training beginnen soll. Auch das Auseinandernehmen nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und ermöglicht es, den Reifen bequem zu transportieren.

Eignung der Hula-Hoop-Reifen

Eignung der Hula-Hoop-Reifen

Die Vergleichssieger der Hula-Hoop-Reifen fĂŒr Profis bewĂ€hren sich nicht nur bei GymnastikĂŒbungen, sondern auch beim Tanz oder bei einem ganzheitlichen Training. Die Fitness-Reifen mit Massagenoppen kommen sowohl fĂŒr Einsteiger als auch fĂŒr erfahrene Hula-Hooper infrage und werden vor allem dazu eingesetzt, um die Problemzonen gezielt zu trainieren. Sie eignen sich jedoch weniger fĂŒr schmerzempfindliche Menschen. Im Test der Hula-Hoop-Reifen von 2019 konnten wir die zahlreichen Modelle ausgiebig prĂŒfen, um zu ermitteln, welcher Reifen fĂŒr welche Zwecke besonders gut geeignet ist.

Worauf muss ich beim Kauf eines Hula-Hoop-Reifens achten?

Nur mit der passenden ReifengrĂ¶ĂŸe ist es möglich, effektiv zu trainieren und auch Spaß dabei zu haben. Die Kaufkriterien richten sich einerseits nach der GrĂ¶ĂŸe, andererseits nach der bisherigen Erfahrung bzw. nach dem Trainingsstand. FĂŒr Einsteiger sind die Reifen mit großem Durchmesser und höherem Gewicht die richtigen Modelle, wĂ€hrend Fortgeschrittene gerne zu den leichteren und etwas kleineren Hula-Hoop-Reifen greifen.

Die Kaufentscheidung hĂ€ngt außerdem davon ab, ob die Fitness gesteigert werden soll, ob man abnehmen möchte oder ob ganze Choreographien oder TĂ€nze auf der Wunschliste stehen. Auch eventuelle Extras bzw. Zubehör fĂŒr den Hula-Hoop-Reifen sind eventuell nötig, um sich auf die kommenden Trainingseinheiten vorzubereiten. Unser Test der Hula-Hoop-Reifen zeigt auf, welche Details bei der Auswahl beachtet werden sollten.

Um die GrĂ¶ĂŸe des Hula-Hoop-Reifens zu ermitteln, gibt es einen einfachen Trick. Wenn der Reifen aufrecht vor dem Körper steht, sollte er mindestens bis zur HĂŒfte und höchstens bis zum Bauchnabel reichen. FĂŒr diejenigen, die das erste Mal einen Hula-Hoop-Reifen bestellen, wird ein Durchmesser von ca. einem Meter empfohlen.

Trainierte Personen können auch kleinere Reifen von ca. 90 cm Durchmesser verwenden. Im Allgemeinen gilt die Regel, dass es sich mit einem grĂ¶ĂŸeren Hula-Hoop-Reifen leichter trainieren lĂ€sst. Die Drehbewegung wird dadurch nĂ€mlich etwas langsamer und ist deshalb nicht so anspruchsvoll.

Erst wenn der Trainingsstand fortgeschritten ist, erfolgt der Griff zu den grĂ¶ĂŸeren Hula-Hoop-Reifen. Das Gute ist, dass der Effekt bei den verschiedenen GrĂ¶ĂŸen im Prinzip der Gleiche ist. Lediglich die IntensitĂ€t lĂ€sst sich durch die erhöhte Geschwindigkeit steigern.

Neben dem Durchmesser kommt es darauf an, das optimale Gewicht zu finden. Mit einem schweren Reifen zu trainieren, erfordert zwar etwas mehr Körperkraft und ist deshalb auch anstrengender. Dennoch sind die schweren Hula-Hoop-Reifen fĂŒr AnfĂ€nger geeignet, denn bei ihnen funktioniert die Fliehkraft besser.

Die Reifen mit höherem Gewicht kommen außerdem bei TanzĂŒbungen und Choreographien zum Einsatz, da sie sich besonders gezielt schwingen lassen. Wer also nach einem Hula-Hoop-Reifen fĂŒr den Hoop-Dance sucht, ist mit den schweren Reifen gut beraten. FĂŒr fortgeschrittene TĂ€nzer und Artisten sind die leichteren Modelle die richtige Wahl. Diese bieten noch mehr Möglichkeiten der Variation, erfordern jedoch gleichzeitig mehr PrĂ€zision und Übung.

Die Fitness-Hoops bieten sich fĂŒr den komfortablen Einstieg in die Welt der Hula-Hoop-Reifen an. Sie sind einfach konstruiert und stehen in zahlreichen Farben zur VerfĂŒgung. Durch ihren gĂŒnstigen Preis und die glatte OberflĂ€che erleichtern sie es auch unerfahrenen Menschen, sich an die neue Bewegung zu gewöhnen.

Es gibt verschiedene Arten von Hula Hoop Reifen.Mit ihrer GrĂ¶ĂŸe zwischen 95 und 110 cm und einer StĂ€rke zwischen 2,5 und 3 cm lassen sie sich auf den individuellen Trainingsstand und die GrĂ¶ĂŸe anpassen. FĂŒr die VerstĂ€rkung des Trainingseffekts können Gewichte hinzugefĂŒgt werden. Dies geschieht beispielsweise durch das BefĂŒllen von hohlen Hoops mit Sand oder Wasser. Das Training wird durch das erhöhte Gewicht zwar anstrengender, aber die Drehung selbst fĂ€llt leichter.

Wenn der gesundheitliche Gedanke im Fokus steht, so sind die Health-Hoops die geeigneten Modelle. Diese Reifen verfĂŒgen im Allgemeinen ĂŒber Noppen, die das Bindegewebe und die Blutzirkulation massieren und auf diese Weise stimulieren. Im Hula-Hoop-Reifen Test von 2019 lassen sich diese speziellen Reifen nicht direkt mit den Fitness- und Choreographie-Hoops vergleichen.

Es ist aber möglich, Parallelen zu ziehen und die Trainingseffekte genauer zu betrachten. Durch integrierte Gewichte und/oder Magneten erhĂ€lt der Körper laut Herstellerangaben weitere Stimulationen, sodass unter anderem der Stoffwechsel angeregt wird. Dies geschieht aber auch bei den normalen Fitness-Reifen, denn die Bewegung und der leichte Druck beim Drehen unterstĂŒtzen nicht nur die Muskulatur, sondern auch die Sauerstoffzufuhr im Körper.

Der Choreographie-Hoop ist die optimale Wahl fĂŒr Personen, die regelmĂ€ĂŸig trainieren und etwas mehr von ihrem Reifen erwarten. Durch einen Durchmesser von rund 90 cm und die relativ dĂŒnne ReifenstĂ€rke, die bei etwa 2 cm liegt, lassen sich die Choreographie-Hoops fĂŒr besondere Trainingsarten einsetzen.

Akrobatische Elemente und Tanzschritte sind damit ebenso möglich wie artistische Einlagen. In diesem Zusammenhang wird der Reifen nicht wie bei den anderen Trainingseinheiten um Taille und HĂŒfte bewegt, sondern auch um die Arme, um die Beine oder auch um den Hals.

Um Verletzungen zu vermeiden, haben die Choreographie-Hoops ein leichteres Gewicht. FĂŒr die Fortgeschrittenen stellt die verringerte Fliehkraft kein Problem dar. Sie profitieren stattdessen von der verbesserten PrĂ€zision und von den erweiterten Einsatzmöglichkeiten der Reifen.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden Herstellern von Hula-Hoop-Reifen

Zu den fĂŒhrenden Marken bei Hula-Hoop-Reifen gehören Hoopomania, Sport-Thieme und Kettler. Auch weitere Hersteller wie Pedalo, Health Hoop, Hudora und Gymstick können mit der QualitĂ€t ihrer Fitness-Reifen ĂŒberzeugen. Die Unternehmen, die sich auf Gymnastik- und SpielgerĂ€te spezialisiert haben, sind stetig dabei, ihre Produkte weiterzuentwickeln und das Sortiment zu erweitern.

Viele Marken haben daher eine relativ breit aufgestellte Palette, sodass die Kunden gleich mehrere TrainingsgerĂ€te vom gleichen Hersteller bestellen können. Unser Test der Hula-Hoop-Reifen fĂŒhrt die Unterschiede zwischen den verwendeten Materialien auf und liefert zudem eine gute Grundlage ĂŒber die verfĂŒgbaren Modelle.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Hula-Hoop-Reifen am Besten?

Der bequeme Kauf im Internet hat viele Vorteile.Die Hula-Hoop-Reifen fĂŒr Kinder findet man ĂŒblicherweise in SpielgeschĂ€ften, wĂ€hrend die grĂ¶ĂŸeren Modelle fĂŒr Erwachsene im Sporthandel erhĂ€ltlich sind. Die Auswahl in den GeschĂ€ften selbst ist im Allgemeinen eher gering, daher ist es sinnvoll, sich im Internet umzusehen. Hier ist ein großer Überblick ĂŒber die unterschiedlichen AusfĂŒhrungen möglich, die sich auch direkt bestellen lassen.

Wer ins sogenannte Hooping einsteigen möchte, fĂŒr den ist es hilfreich, sich beraten zu lassen. Die FachgeschĂ€fte und auch die grĂ¶ĂŸeren Handelsketten bieten stets eine solche Kundenberatung an. Auch ein Ergotherapeut oder die Angestellten im Fitness-Center kennen sich mit der Thematik aus und liefern gerne eine entsprechende UnterstĂŒtzung.

Im GeschĂ€ft lĂ€sst sich der Hula-Hoop-Reifen direkt ausprobieren, außerdem haben die KĂ€ufer die Möglichkeit, das Material anzufassen und die Griffigkeit zu testen. Im Internet ist dies zwar nicht zu machen, dafĂŒr ist der Umtausch nach einer Online-Bestellung ebenso einfach wie im GeschĂ€ft. Falls der Hula-Hoop-Reifen also nicht die richtige Wahl sein sollte, ist es also kein Problem, ihn zurĂŒckzusenden und stattdessen ein anderes Modell auszuwĂ€hlen oder das Geld zurĂŒckzuerhalten.

Das Internet liefert viele Informationen zu den Reifen und ihrer Beschaffenheit, ĂŒber die charakteristischen Eigenschaften der Markenmodelle und ĂŒber die jeweilige Eignung. Außerdem besteht der große Vorteil der Internet-Bestellung darin, dass ein schneller und ĂŒbersichtlicher Preisvergleich möglich ist.

So können die interessierten Verbraucher auf einen Blick erkennen, welche Reifen fĂŒr den Sportbereich oder zum Spielen fĂŒr Kinder infrage kommen; gleichzeitig haben sie Zugang zu sĂ€mtlichen Produktinformationen wie Durchmesser, Gewicht und Material. Viele Vergleichsportale listen die vergleichbaren Hula-Hoop-Reifen in einer Tabelle auf, sodass schnell deutlich wird, welche QualitĂ€tsmerkmale und Preisangebote zu den individuellen AnsprĂŒchen passen.

Nicht zu vergessen sind die vielfĂ€ltigen Detailinformationen, die im Internet zur VerfĂŒgung stehen. Tipps zum Training gehören ebenso dazu wie Bewertungen von anderen Nutzern. Mithilfe dieser Angaben lĂ€sst sich der optimale Hula-Hoop-Reifen innerhalb kurzer Zeit finden und bestellen. Die komfortable und kurzfristige Lieferung ist ein weiteres vorteilhaftes Merkmal, denn sie erspart es den KĂ€ufern, mit dem großen Reifen durch die Stadt zu laufen. Unser Vergleichssieger der Hula-Hoop-Reifen ist somit im Internet besonders bequem zu bestellen.

Wissenswertes & Ratgeber zu Hula-Hoop-Reifen

Die Ratgeber fĂŒr Hula-Hoop-Reifen geben nicht nur Hinweise zum Kauf bzw. zur Auswahl, sondern sie liefern auch Tipps und Tricks, wie mit dem GerĂ€t trainiert wird. Die typische Bewegung beim Hooping lĂ€sst sich innerhalb kurzer Zeit erlernen, sodass das Fitnesstraining bald regelmĂ€ĂŸig stattfinden kann und auch die unerfahrenen Einsteiger nicht frustriert aufgeben.

Zu Beginn ist erst einmal ausreichend Platz erforderlich, denn wer zum Beispiel im Wohnzimmer trainiert, der möchte nicht an Möbel oder WĂ€nde stoßen. Die Reifen sind normalerweise sehr stabil, sodass es nichts ausmacht, wenn sie auf den Boden fallen. Wer jedoch gerade erst mit dem Hooping beginnt, möchte den möglicherweise lauten Aufprall auf Fliesen oder einen anderen harten Bodenbelag vermeiden. Deshalb kann es sinnvoll sein, eine Matte unterzulegen.

Im Allgemeinen steht man anfangs in Schrittstellung, also mit dem linken oder rechten Fuß nach vorne. Der Hula-Hoop-Reifen wird in Höhe der Taille mit beiden HĂ€nden festgehalten. Im optimalen Fall liegt er leicht auf dem Kreuzbein bzw. oberhalb der Beckenknochen. Er sollte auf jeden Fall waagerecht gehalten werden und nicht schrĂ€g, denn sonst wĂŒrden die ersten Versuche gleich scheitern.

Mit den HĂ€nden wird der Hula-Hoop-Reifen krĂ€ftig in eine Richtung gedreht, gleichzeitig werden Bauch- und HĂŒftbereich nach vorne und hinten bewegt. Durch die rhythmische, gleichmĂ€ĂŸige Gewichtsverlagerung vor und zurĂŒck behĂ€lt der Reifen nach dem ersten Schwung seine Drehung bei und kreist anfangs drei- oder viermal um die Taille, spĂ€ter 20-mal und schließlich zĂ€hlt man nicht mehr die Umdrehungen, sondern man schaut auf die Uhr.

Wichtig ist, dass die HĂŒfte nicht in kreisende Bewegungen verfĂ€llt. Gerade AnfĂ€nger tendieren dazu, den Beckenbereich stark zu schwenken, dabei ist dies gar nicht notwendig und verursacht nur eine unnötige Anspannung. Stattdessen kommt es auf die gleichmĂ€ĂŸige Bewegung nach vorne und hinten an, die den Reifen oben hĂ€lt.

Wer möchte, kann den Reifen abwechselnd nach links und rechts drehen lassen. Einsteiger testen zumeist nur eine Drehrichtung und probieren erst spĂ€ter einen Wechsel aus. FĂŒr Fortgeschrittene sind Steigerungen dieser GrundĂŒbung möglich: Sie gehen wĂ€hrend des Hoopings in die Knie oder strecken den Körper, sie lassen den Reifen besonders schnell oder ganz langsam kreisen.

Je nach Bewegung und Geschwindigkeit wandert der Hula-Hoop-Reifen am Körper weiter nach oben oder hinunter bis zur HĂŒfte oder zu den Oberschenkeln. Dadurch wird das Training deutlich intensiver und schwieriger.

Die VerĂ€nderung der Drehgeschwindigkeit wird erreicht, indem man den Gewichtswechsel schneller durchfĂŒhrt. Außerdem können Fortgeschrittene versuchen, durch einen seitlichen oder kreisenden HĂŒftschwung dem Reifen mehr Tempo zu geben.

Das Mitdrehen schult die Koordination, ebenso wie das Gehen oder andere Bewegungen, die wĂ€hrend des Hoopings erfolgen. Zum gezielten Training der GesĂ€ĂŸmuskeln wird der Reifen auf Pohöhe gebracht und zur StĂ€rkung der Armmuskeln können kleinere Reifen um die Oberarme geschwungen werden.

Beim Hooping muss nicht unbedingt Sportkleidung getragen werden, es sei denn, das Training dauert etwas lĂ€nger und ist sehr schweißtreibend. Die Kleidung sollte jedoch möglichst eng anliegen und leicht sein. Weite KleidungsstĂŒcke können die Drehbewegung des Reifens beeinflussen und dadurch stören. Weiche und körpernah geschnittene Kleidung aus Baumwolle, die keine dicken Falten bildet und jede Bewegung mitmacht, ist sind ideal fĂŒr das Fitnesstraining.

Wer drinnen mit dem Hula-Hoop-Reifen ĂŒbt, der kann barfuß bleiben oder Gymnastikschuhe anziehen. FĂŒr draußen sind abhĂ€ngig vom Trainingsstand bzw. von der ProfessionalitĂ€t beim Hooping stabilere Sportschuhe die richtige Wahl. Besonders viel Spaß macht dieser Mix aus Sport und Tanz mit rhythmischer Musik. Verschiedene Musikarten sorgen dafĂŒr, dass der Hula-Hoop-Reifen manchmal etwas langsamer dreht und dann wieder deutlich schneller.

Die Geschichte des Hula-Hoop-Reifens

Der Reifen, frĂŒher auch einfach als Reif bekannt, ist schon seit vielen Jahrhunderten in diversen Kulturen als Spielzeug bekannt. UrsprĂŒnglich bestanden diese Reifen aus Holz und hatten zumeist ein rechteckiges Profil. In den spĂ€ten 1950er Jahren wurde erstmals der Hula-Hoop-Reifen prĂ€sentiert, der zunĂ€chst als Kinderspielzeug dienen sollte.

Der damals neue Reifen aus Kunststoffrohr war angenehm leicht und hatte zuerst in den USA und spÀter auch auf der ganzen Welt einen durchschlagenden Erfolg. Dieser rasante Aufstieg begann mit einer nationalen Kampagne des Spielzeugherstellers Wham-O-Corp. aus Kalifornien, die im Jahr 1958 erfolgte. Noch innerhalb des gleichen Jahres kam der Trend nach Europa und Deutschland. In Deutschland wurden die Hula-Hoop-Reifen zuerst von dem Unternehmen geobra BrandstÀtter hergestellt.

In den spĂ€ten 50er Jahren wurde der Hula Hoop Reifen zum ersten Mal gezeigt.Die Hula-Hoop-Reifen wurden nicht nur, wie ursprĂŒnglich geplant, von Kindern genutzt, sondern auch von Erwachsenen. Die Kunststoffreifen kamen bei neuen KunststĂŒcken und Wettbewerben zum Einsatz. Dauerhulahoopen wurde zu einer Disziplin, an der sowohl Jugendliche als auch junge Erwachsene teilnahmen. Auch die Artisten im Zirkus sowie in VarietĂ©s setzten vermehrt auf die leichten Reifen und ließen gleich Dutzende davon um ihren Bauch oder Hals kreisen.

Durch die ungewohnte Schwingbewegung kam es allerdings bei Ă€lteren Hula-Hoopern vermehrt zu Bandscheibenproblemen. Dabei ist der Reifen hervorragend als sportliches TrainingsgerĂ€t und zur Vermeidung von RĂŒcken- und HĂŒftbeschwerden geeignet. Offensichtlich sollten jedoch Ă€ltere, untrainierte Personen nicht gleich mit einem hohen Trainingspensum beginnen.

Inzwischen werden die Fitnessreifen zur UnterstĂŒtzung des Herz-Kreislauf-Systems verwendet, zur StĂ€rkung der Rumpfmuskulatur sowie zur Anregung des Fettstoffwechsels. Auch die KoordinationsfĂ€higkeit wird dadurch eindeutig verbessert, und das gilt nicht nur fĂŒr Kinder, sondern auch fĂŒr Erwachsene.

Inzwischen kommen die Hula-Hoop-Reifen in vielen Spezialbereichen zum Einsatz. Die Übungen lassen sich zum Teil mit Aerobic und Tanz kombinieren. Auch ein gezieltes Body-Workout mit dem Reifen ist möglich. FĂŒr Fortgeschrittene im Hooping sowie in anderen Gymnastikarten gibt es außerdem Kombinationen mit Elementen aus Pilates und Yoga.

Durch die entsprechenden Techniken sind die unterschiedlichen Trainingsarten auch fĂŒr AnfĂ€nger relativ leicht zu lernen. Die ganzheitliche Sichtweise, die seit einigen Jahren verstĂ€rkt im Mittelpunkt steht, wird durch die diversen Bewegungsprogramme mit dem Hula-Hoop-Reifen ebenfalls unterstĂŒtzt.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Hula-Hoop-Reifen

Um zu ermitteln, welcher Hula-Hoop-Reifen der richtige ist, wird zunĂ€chst die GrĂ¶ĂŸe betrachtet. Als Richtwert fĂŒr den optimalen Durchmesser des Reifens wird die Höhe bis zum Bauchnabel gemessen. Falls der Reifen mit dieser GrĂ¶ĂŸe anfangs nicht oben gehalten werden kann, so ist fĂŒr den Einstieg ein grĂ¶ĂŸeres Modell auszuwĂ€hlen, das bis zu 10 oder 15 cm oberhalb des Bauchnabels reicht.

Damit klappt es schon nach wenigen AnlĂ€ufen, den Hula-Hoop-Reifen in Schwung zu bringen und mehrmals um Taille oder HĂŒfte zu drehen. Je mehr Gewicht der Reifen hat und je grĂ¶ĂŸer er ist, desto leichter fĂ€llt das Hooping. Diesem Fakt liegt eine simple physikalische Berechnung zugrunde:

Ein grĂ¶ĂŸerer Durchmesser bedeutet eine langsamere Drehung, ein höheres Gewicht sorgt fĂŒr eine stĂ€rkere Fliehkraft.

Auch untrainierten Personen gelingt es, den Reifen zum Anfang der Übungen langsam kreisen zu lassen. Sie brauchen sich nicht unnötig stark und schnell zu bewegen, stattdessen reicht ein rhythmisches Vor- und ZurĂŒckwippen aus, um den großen Hula-Hoop-Reifen in Schwung zu halten. FĂŒr erwachsene Einsteiger kommen daher die grĂ¶ĂŸeren Modelle infrage, und auch Kinder, die noch keine Erfahrung haben, sind mit den kleinen und leichten Kunststoffreifen nicht immer gut bedient.

Im Gegensatz zu den großen und schweren Hula-Hoop-Reifen bieten die dĂŒnnen, leichten Modelle mehr Varianten bei den Übungen. Sie eignen sich nicht nur fĂŒr das normale Hooping, bei dem sie um die Taille kreisen, sondern auch fĂŒr das Drehen am Arm und am Handgelenk oder nur an einem Bein. Durch das leichte Gewicht kommt es an den Körpergliedern, die kaum gepolstert sind, nicht zu Schmerzen.

Zudem ist die Kraft, die beim Schwingen auf die Körperteile wirkt, nicht so hoch. Es ist sinnvoll, zunĂ€chst mit einem großen Durchmesser zu trainieren, um die Tricks beim Hooping kennenzulernen. Wenn ein gewisser Trainingsstand erreicht ist, folgt der Griff zu den leichteren Reifen.

Die kleineren Reifen zum Tanzen, also fĂŒr den Hoop Dance, fĂŒr KunststĂŒcke wie Jonglieren oder fĂŒr spezielle Choreographien haben oft nur eine StĂ€rke zwischen 1,7 und 2 cm. Welches Modell zu dem persönlichen Körperbau und zum zukĂŒnftigen Training passt, lĂ€sst sich allein durch Tests herausfinden. In unserem Test der Hula-Hoop-Reifen von 2019 wird deutlich, dass die perfekte Auswahl auch von dem Können der Trainierenden abhĂ€ngt.

Aktuelle Fitness-Trends

Trotz ihrer einfachen Bauweise zeigen sich die Hula-Hoop-Reifen als vielseitige FitnessgerÀte. Ob es sich um die klassischen Modelle handelt oder um innovative Trainings-Reifen, sie lassen sich hervorragend zum Workout nutzen. Auch viele Prominente verwenden einen Hula-Hoop-Reifen, um sich fit und schlank zu halten.

Das Training mit dem Hula Hoop Reifen stĂ€rkt die Muskulatur.Zu den wichtigen Fitness-Trends dieser Reifen gehört das Ganzkörper-Training. Das normale Hooping stĂ€rkt vor allem die Körpermitte, aber durch das Kreisen um die Arme und Beine lassen sich auch diese Körperglieder krĂ€ftigen. Bekannte Stars wie Liv Tyler und BeyoncĂ© machen es vor und sind ein deutlicher Beweis fĂŒr die EffektivitĂ€t des Hoopings.

Die aktuellen Trends zeigen, dass sich Hooping prima mit anderen Sport- und Gymnastikarten verbinden lĂ€sst. Die Kombination von Hula-Hoop und Tanzen ist zum Beispiel als Hoop Dance oder Hot Hula bekannt. Als ruhigere Variante ist Hoopilates eine interessante Mischung, bei der das Hooping von Pilates-Übungen begleitet wird.

Bei einem solchen schnellen oder langsamen Training wird der Körper auf Touren gebracht, sodass der nötige Spaßfaktor bald erreicht ist. Die Fitness-Trends werden immer wieder neu kombiniert und liefern entsprechend vielfĂ€ltige Anregungen fĂŒr das individuelle Training. Im Internet gibt es interessante Tipps und Ideen, welche Übungen zueinanderpassen und besonders effektiv fĂŒr die Muskulatur oder fĂŒr den Gleichgewichtssinn sind.

Bei Hoop Dance handelt es sich um einen freien Tanz, der mit einem einzelnen Reifen oder gleich mit mehreren Hula-Hoop-Reifen durchgefĂŒhrt wird. WĂ€hrend der Körper stĂ€ndig in Bewegung ist, wird der Reifen um die Körpermitte gedreht, hinunter bis zu den Oberschenkeln und hinauf bis zur Brust. Außerdem tanzt er um FĂŒĂŸe und Knie, um die Schultern und an den Armen entlang bis zu den HĂ€nden.

Je nach Körperteil bewegt sich der Reifen in waagerechter, senkrechter oder schrĂ€ger Richtung. FĂŒr Erwachsene, die beim Hoop Dance mitmachen, bieten sich Reifen mit einem Durchmesser zwischen 90 und 110 cm an. Im Allgemeinen sind es Frauen, die ihre Fitness mit dem Hula-Hoop-Reifen stĂ€rken, doch auch MĂ€nner haben die Vorteile dieser Sportart inzwischen entdeckt.

Die Hula-Hoop-Reifen mit Noppen sind ein besonders praktischer und stimulierender Trend. Sie dienen der Massage und werden somit ausschließlich fĂŒr das Training der Körpermitte genutzt. Da sich diese Reifen ĂŒblicherweise auseinandernehmen lassen, können sie problemlos ins Trainings-Center oder in den Urlaub mitgenommen werden. Sie sind also jederzeit einsatzbereit und machen es leicht, zwischendurch ein paar Minuten zu ĂŒben.

Das Training mit einem Hula-Hoop-Reifen

Das Training mit dem Reifen, also das Hooping, steigert die Ausdauer und die Muskulatur. Gleichzeitig fördert es die körperliche Koordination und regt den Kreislauf an. Durch das Hooping werden die typisch weiblichen Problemzonen um die Körpermitte besonders gestrafft: Bauch, HĂŒfte, Oberschenkel und Po lassen sich damit also gezielt trainieren.

Der rhythmische Schwung kurbelt gleichzeitig die Fettverbrennung an, vor allem, wenn das Training regelmĂ€ĂŸig stattfindet. Je leichter die Übungen mit der Zeit werden, umso mehr Spaß macht das Hooping. Vor allem der Schlank-Effekt fĂŒhrt dazu, dass die Trainierenden gerne mit ihren Einheiten fortfahren. Um der Wunschfigur nĂ€herzukommen, gibt es spezielle Workouts, die besonders effektiv sind. Diese kombinieren das normale Hooping mit Tanzelementen oder GymnastikĂŒbungen.

Mit seinen vielen Einsatzmöglichkeiten bietet sich der Hula-Hoop-Reifen fĂŒr zahlreiche Trainingsarten an. Die kreisende Bewegung begleitet die Trainierenden ĂŒberallhin und sorgt auf diese Weise fĂŒr einen stimulierenden Rhythmus.

Wer bereits etwas Erfahrung beim Hooping gesammelt hat, kann sich sein eigenes Trainingsprogramm zusammenstellen und neue Übungen ausprobieren. Anregungen dafĂŒr sind im Fitness-Studio zu bekommen, auf DVDs sowie im Internet. SelbstverstĂ€ndlich lassen sich die diversen Bewegungselemente individuell variieren, um eine neue Choreographie zu kreieren oder um das Training ganz gezielt auf die verschiedenen Körperbereiche zu richten.

Neben dem Rotieren des Hula-Hoop-Reifens um die Körpermitte stehen also noch viele andere Trainingsmethoden auf dem Fitnessplan. Je nach körperlicher Konstitution und Übungsstand können die Trainierenden bei den bisherigen Übungen bleiben oder ihre Einheiten durch zusĂ€tzliche Elemente ergĂ€nzen oder zeitlich verlĂ€ngern.

Als Inspiration dienen zum Beispiel bestimmte Tanzstile oder artistische Einlagen. Ein Großteil der Hooping-Trainingsgrundlagen kommt aus den USA, außerdem ist der Hula-Hoop-Reifen in Großbritannien und Australien ein beliebtes FitnessgerĂ€t.

In Deutschland wird das Hooping zumeist noch in seiner traditionellen Variante betrieben, doch auch hier verbreiten sich allmĂ€hlich die Trainings-Trends wie Hoop Dance oder Hoopilates. Um einen sichtbaren und spĂŒrbaren Trainingseffekt zu erzielen, sollte man mindestens einmal in der Woche ĂŒben, besser ist es jedoch, zwei- oder dreimal wöchentlich zu hoopen.

Gesundheit und Abnehmen

Der Hula-Hoop-Reifen fördert die Gesundheit. So einfach er auch konstruiert ist, seine FĂ€higkeiten sind enorm vielfĂ€ltig. Unser Test der Hula-Hoop-Reifen zeigt auf, dass diese FitnessgerĂ€te fĂŒr zahlreiche Einsatzbereiche geeignet sind. Durch regelmĂ€ĂŸige Trainingseinheiten wird der gesamte Körper wieder fit und die Ausdauer lĂ€sst sich steigern.

Bauen Sie Varianten beim Laufen auf dem Laufband ein.Selbst wenn man nur relativ kurze Übungen absolviert, optimieren diese die Motorik und den Gleichgewichtssinn. Die gesamte Körpermitte wird gestĂ€rkt, gleichzeitig verbessert sich der Stoffwechsel, der wiederum die AbwehrkrĂ€fte mobilisiert. Zu den Vergleichssiegern der Hula-Hoop-Reifen gehören auch die Health-Hoops, die die Gesundheit bereits im Namen tragen. Hierbei handelt es sich um Spezialmodelle, die eigens zur StĂ€rkung des gesundheitlichen Befindens konzipiert wurden. Zudem helfen sie bei der Gewichtskontrolle.

Die Gesundheits-Reifen verfĂŒgen im Allgemeinen ĂŒber wellenförmige Noppen aus Kunststoff, die eine gute Massagewirkung bieten. Um keine Schmerzen an Taille, HĂŒftknochen usw. zu verursachen, haben diese Noppen oft einen Überzug aus Schaumstoff. Auch Reifen mit Silikonnoppen sind erhĂ€ltlich. Diese sorgen fĂŒr eine angenehm gedĂ€mpfte Massage.

Als Alternative bieten sich Noppen mit dem innovativen Air-DĂ€mpf-System an, die ebenfalls einen hervorragenden Komfort bieten. Anhand des Tests der Hula-Hoop-Reifen mit Noppen lĂ€sst sich ermitteln, welches Modell fĂŒr den persönlichen Einsatz besonders gut geeignet ist.

Die Materialien, aus denen die Hula-Hoop-Reifen hergestellt sind, sind dementsprechend ein wichtiges Kriterium fĂŒr das Wohlbefinden und die Gesundheit der Trainierenden. Einige Reifen haben sogar eine integrierte Vibration, die mit Batterie funktioniert und das gesundheitliche Training noch verstĂ€rkt.

Auch zusĂ€tzliche Gewichte können die Wellness- und Schlank-Wirkung beeinflussen. Durch die jeweilige SchwingstĂ€rke lĂ€sst sich der Reifen exakt auf die individuelle Konstitution anpassen. Das Ergebnis ist ein intensiver Effekt vor allem fĂŒr den Bereich Bauch, HĂŒfte und Po. Auch das Gewebe der Oberschenkel wird durch das Üben mit dem Hula-Hoop-Reifen gefestigt.

Zudem erhÀlt die gesamte Rumpfmuskulatur vom Becken bis zum Brustkorb eine deutliche StÀrkung. Im Rahmen der fernöstlichen, ganzheitlichen Medizin sind einige Reifen mit Magneten ausgestattet. Diese sollen die Blutzirkulation noch stÀrker anregen und auch den Stoffwechsel aktivieren.

Hula-Hoop-Reifen wÀhrend der Schwangerschaft nutzen?

Viele Frauen stellen sich die Frage, ob sie, wenn sie schwanger sind, weiterhin Hooping betreiben dĂŒrfen. Die kreisenden Bewegungen helfen sogar bei der Geburtsvorbereitung, sollten jedoch mit wachsendem Umfang des Bauches nicht ĂŒbertrieben werden.

Vor allem die langsamen Übungen mit einem großen Reifen eignen sich hervorragend dazu, die Muskulatur von Bauch und Beckenboden zu krĂ€ftigen.

Dies hat wiederum eine positive Wirkung auf die Geburt selbst, bei der die Schmerzen deutlich reduziert werden können. Je stĂ€rker die Muskeln sind, desto einfacher ist der Geburtsprozess fĂŒr die Mutter und auch fĂŒr das Baby.

Durch das vorsichtige, sanfte Training mit dem Reifen lĂ€sst sich außerdem die Gewichtszunahme wĂ€hrend der Schwangerschaft besser kontrollieren. Ähnlich wie beim Bauchtanz steht die Körpermitte im Zentrum des gesundheitlichen Trainings mit dem Hula-Hoop-Reifen: Die Übungen verbessern das gesamte Befinden und schonen zudem die Gelenke.

WĂ€hrend andere Sportarten bei einer Schwangerschaft unterbrochen werden sollten, weil die Belastung zu hoch ist, kann das Hooping also bedenkenlos weiterhin durchgefĂŒhrt werden, solange sich die Frau dabei wohlfĂŒhlt.

Der Einsatz von schweren Hula-Hoop-Reifen mit Noppen kann jedoch Schmerzen verursachen, deshalb sollten die Schwangeren lieber zu den leichten Modellen greifen.

Der Hula-Hoop-Reifen eignet sich jedoch nicht nur fĂŒr die Schwangerschaft, sondern er hilft auch, nach der Geburt wieder abzunehmen. Das Training mit dem Reifen sorgt fĂŒr eine gezielte Fettverbrennung, zudem wird die Haut wieder schnell straff. Durch das Kreisen des Hoop-Reifens um Bauch und HĂŒfte wird die betroffene Körperregion optimal trainiert.

Dieses geschieht auf spielerische Weise und ohne großen Zeitaufwand. Durch das Training in der Schwangerschaft selbst findet der Körper schnell in seine ursprĂŒngliche Form zurĂŒck. Die Beckenbodenmuskulatur spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Durch die entsprechende StĂ€rkung der Muskeln ist ein gutes KörpergefĂŒhl gewĂ€hrleistet, das ggf. mit zusĂ€tzlichen Übungen verbessert werden kann. Auch GesĂ€ĂŸ und Oberschenkel werden durch das Hooping wieder schlanker und straffer.

Top 10 YouTube Videos

Mithilfe von Videoclips ist eine schnelle EinfĂŒhrung in das Training mit dem Hula-Hoop-Reifen möglich. Ob es darum geht, die typischen Problemzonen zu trainieren, oder ob eine Kombination aus Spiel, Tanz und Sport stattfinden soll, die Anregungen, die das Internet bietet, machen Lust darauf, immer wieder etwas Neues auszuprobieren.

Bei YouTube stehen zahlreiche Clips zur VerfĂŒgung, die ĂŒber die Hula-Hoop-Reifen selbst informieren und zudem Tipps zu den möglichen Übungsvarianten geben. Je nach Trainingsmethode werden die Muskeln und damit auch die Leistungskraft aufgebaut, das Fettgewebe wird gezielt abgebaut oder die Kondition verbessert sich. Im optimalen Fall werden all diese WĂŒnsche gleichzeitig erfĂŒllt.

Auch fĂŒr Kinder sind die Inspirationen prima geeignet. Über einen großen Spiegel lĂ€sst sich kontrollieren, ob die Haltung stimmt und wie gut die Übungen bereits funktionieren. Zum Teil liefern die Videos auch Hinweise dazu, wie die Reifen zum Auseinandernehmen wieder zusammengebaut werden oder wie das Umwickeln der Hula-Hoop-Reifen funktioniert.

Einleitende Informationen fĂŒr AnfĂ€nger sind ebenso zu finden wie Tipps zum HĂŒftschwung. Ein paar anregende Ideen fĂŒr den Einstieg und zum Training liefern die folgenden Videos auf YouTube:

Die nĂ€chsten Links wenden sich nicht nur an Einsteiger, sondern zeigen auch schwierigere Übungen. Mit der geeigneten Musik fĂ€llt das Training mit den Hula-Hoop-Reifen aus dem Test 2019 besonders leicht und macht automatisch mehr Freude. So bleiben auch diejenigen dabei, die anfangs noch Schwierigkeiten mit der charakteristischen HĂŒftbewegung haben.

Zahlreiche Videos im Netz machen Lust darauf, die eigenen FĂ€higkeiten zu optimieren. Zudem liefern die Filme immer wieder neue Anregungen, etwas anderes auszuprobieren. Die Übungen dienen nicht nur dem Fettabbau und der MuskelkrĂ€ftigung, sondern sie helfen auch dabei, die Koordination zu verbessern. Draußen oder drinnen im Fitness-Raum, zuhause oder im Urlaub, die Videos spornen die Trainierenden zu neuen Experimenten und zu persönlichen Höchstleistungen an.

FAQ

Was braucht man fĂŒr Hula-Hoop?

Was braucht man fĂŒr Hula-Hoop?

Die Vorbereitung fĂŒr das Hooping erfordert außer dem Reifen keine besonderen Extras. FĂŒr den Einstieg eignet sich ein einfacher Hula-Hoop-Reifen ohne FĂŒllung. Die Kleidung sollte eng anliegen, ohne einzuengen. Um die Drehzone herum sollte ausreichend Platz vorhanden sein.

Wie beginne ich beim Hooping?

Wie beginne ich beim Hooping?

Ein Fuß wird nach vorne gestellt, der Reifen wird waagerecht um die Taille gelegt und beidhĂ€ndig festgehalten. Die HĂ€nde geben dem Reifen den nötigen Schwung und werden dann hochgenommen, um die Drehung nicht zu stören. Durch das Vor- und ZurĂŒckbewegen der HĂŒfte und die entsprechende Gewichtsverlagerung wird die Rotation des Reifens unterstĂŒtzt, sodass er mehrere Male um die Taille kreist. Kreisende Bewegungen der HĂŒfte sind fĂŒr Einsteiger nicht geeignet.

Wie lange und wie oft sollte das Training stattfinden?

Wie lange und wie oft sollte das Training stattfinden?

Anfangs reicht eine Trainingsdauer von 15 Minuten aus, nach einer Eingewöhnungszeit kann diese auf eine halbe Stunde erweitert werden. Zwei- bis dreimal wöchentlich ist das Minimum fĂŒr ein effektives Training, wobei das tĂ€gliche Üben eine noch bessere Wirkung zeigt.

Kann es durch Hula-Hoop zu RĂŒckenschmerzen kommen?

Kann es durch Hula-Hoop zu RĂŒckenschmerzen kommen?

Wenn die WirbelsĂ€ule aufrecht bleibt und die Bewegung gut kontrolliert erfolgt, so treten keine RĂŒckenschmerzen auf. Es ist sinnvoll, einen Kurs fĂŒr Einsteiger zu besuchen oder mithilfe von Trainingsvideos zu arbeiten. So fĂ€llt es leichter, die Hula-Hoop-Bewegung richtig durchzufĂŒhren und eventuelle Beschwerden auszuschließen.

Wie sieht es mit den gesundheitsfördernden Effekten der Hula-Hoop-Reifen aus?

Wie sieht es mit den gesundheitsfördernden Effekten der Hula-Hoop-Reifen aus?

Sportlehrer, OrthopĂ€den und Ergotherapeuten wissen ĂŒber die positiven Auswirkungen des Hoopings Bescheid. Sie informieren die Interessierten gerne ĂŒber die mobilisierenden Eigenschaften der Schwungbewegung und ĂŒber die StĂ€rkung der Muskulatur, die durch die Übungen mit dem Hula-Hoop-Reifen stattfindet. Auch fĂŒr die Optimierung der Koordination ist das Hooping ein gutes Training.

Eignet sich Hooping auch fĂŒr Ă€ltere Menschen?

Eignet sich Hooping auch fĂŒr Ă€ltere Menschen?

Untrainierte und Ă€ltere Menschen sollten es mit einem langsamen Hooping versuchen. Falls Bandscheibenbeschwerden oder chronische RĂŒckenschmerzen vorliegen, ist der Hula-Hoop-Reifen nicht als TrainingsgerĂ€t geeignet.

NĂŒtzliches Zubehör

Der Vergleichs-Testsieger der Hula-Hoop-Reifen benötigt im Prinzip kein Zubehör, dennoch gibt es einige Zusatzelemente, die das Training erleichtern oder effektiver gestalten können. Bei glatten Reifen ist es möglich, diese zusĂ€tzlich mit einem extra dafĂŒr vorgesehenen Band zu umwickeln.

Dieses wird von einigen Herstellern als Meterware angeboten. FĂŒr die perfekte Balance sollte es absolut gleichmĂ€ĂŸig fixiert werden. Weiches Band zum Umwickeln des Reifens sorgt fĂŒr mehr Griffigkeit. Außerdem bringt es durch die schönen Farben eine individuelle, fröhliche Note in den Trainingsraum.

Beim Training mit dem Hula Hoop Reifen brauchen Sie nicht viel Zubehör.Als weitere Zubehörelemente stehen Hoop-Taschen zur VerfĂŒgung. Hierbei handelt es sich typischerweise um kreisförmige Systeme, die den Reifen umhĂŒllen und ihn so vor StĂ¶ĂŸen und Kratzern schĂŒtzen. Auf der Fahrt ins Fitness-Studio lassen sich damit BeschĂ€digungen an dem Hula-Hoop-Reifen vermeiden, auch wenn er eine empfindliche OberflĂ€che hat.

So belastbar das Material auch ist, es sollte nicht stĂ€rker als nötig beansprucht werden. Als Alternative zu den Hoop-Taschen können auch Travel-Extender verwendet werden. Diese sorgen dafĂŒr, dass es nicht zu einer BeschĂ€digung durch ĂŒbermĂ€ĂŸige Spannung kommt.

Mit Klettholdern lassen sich auseinandernehmbare Travel-Hoops sicher fixieren und transportieren. Wenn die einzelnen Elemente der Reifen mit diesen Halterungen verstaut werden, so fallen sie auch in der Reisetasche oder in der Sporttasche durcheinander. Neben dem Handling werden dadurch auch die Sicherheit und die BestÀndigkeit der Travel-Hoops deutlich verbessert.

Einzelteile fĂŒr Hula-Hoop-Reifen sind ebenfalls erhĂ€ltlich. Sie erlauben es, den Reifen selbst zusammenzubauen. Die Rohrelemente, Blindnieten und Kunststoffverbinder stehen einzeln und oft auch als Set zur VerfĂŒgung. Mit einer Tasche ist ein solcher Bausatz komplett. Das Zubehör fĂŒr den Eigenbau eines Reifens sollte von professioneller QualitĂ€t sein, damit der Rohling schließlich zu dem robusten TrainingsgerĂ€t wird.

Mithilfe der prĂ€zise zugeschnittenen Steckverbinder und Rohrsysteme lĂ€sst sich der individuelle Hula-Hoop-Reifen auf Maß zusammensetzen und dauerhaft fixieren. Die Zusammenstellung der Rohre und des Wickelbandes macht das TrainingsgerĂ€t zu einem unverwechselbaren Unikat.

Alternativen zum Hula-Hoop-Reifen

Der Hula-Hoop-Reifen lĂ€sst sich durch kein anderes FitnessgerĂ€t ersetzen. Als alternative Trainingsmethode bietet sich zum Beispiel Bauchtanz an, der einen Ă€hnlichen Effekt hat, da er ebenfalls die Körpermitte trainiert. FĂŒr die Verbesserung der Koordination kommen auch andere individuell nutzbare SportgerĂ€te wie ein Gymnastikball zum Einsatz.

Dieser zeichnet sich ebenso wie der Hula-Hoop-Reifen durch seine vereinfachte Form und zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten aus. Faszienrollen schulen gleichfalls den Gleichgewichtssinn und sorgen fĂŒr straffere Haut. Sie bringen den Körper in Form und schonen dabei die Gelenke, beides Vorteile, die auch der Hula-Hoop-Reifen bietet.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

https://www.wallner-shop.eu/Hula-Hoop-Reifen?gclid=CIiXi_T-6ssCFQccGwodj88AFA

http://www.hula-manufaktur.de/die-richtige-reifengr%C3%B6sse/

http://www.happyhooping.de/hula-hoop-lernen-so-gelingt-es

https://de.wikipedia.org/wiki/Reifen_%28Spielzeug%29

https://www.otto.de/sport/fitnessgeraete/fitness-kleingeraete/

http://www.trendfit.net/thema/hula-hoop-reifen

http://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/news/gesundheit-mit-dem-hula-hoop-reifen-zur-traumfigur_aid_1045899.html

http://www.hulathehoop.de/cms.php?id_cms=16

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.006 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...