Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Kindergeschirre im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 10
Investierte Stunden 24
Ausgewertete Studien 2
Gelesene Rezensionen 324

Kindergeschirr Test 2019 • Die 10 besten Kindergeschirre im Vergleich

Kindergeschirr Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was versteht man unter Kindergeschirr?

Was ist ein Kindergeschirr Test und Vergleich?Kindergeschirr gibt es in allen erdenklich Versionen: Egal ob aus Plastik, Porzellan oder Keramik für die lieben Kleinen ist wohl nur das farbenfrohe Design wichtig. Dabei ist Kindergeschirr anders als das „normale” Geschirr durch seine lustigen Motive speziell für Kinder entworfen und schneiden im Test je nach Qualitätsanforderung unterschiedlich gut ab.

Als Komplettset enthält es einen kindergerechten Becher, den die Kleinen leicht selber halten und daraus trinken können, eine Schüssel sowie einen Teller.

Manche Kindergeschirr Komplettsets verfügen darüber hinaus über das passende Besteck, das ergonomisch auf die kleinen Hände angepasst ist, und gegenüber dem Einzelkauf in den meisten Fällen deutlich günstiger sind.

Warum Kindergeschirr?

Mit Kindergeschirr werden die Kleinen spielend leicht an die Tischkultur herangeführt. Lustige Motive und bunte Designs lassen die Herzen der Kinder höher schlagen und bringen Spaß an den Esstisch, denn insbesondere bei Kindern hat wohl der Satz „Das Auge isst mit” eine ganz besondere Gültigkeit!

Als Geschenk oder Mitbringsel zum Geburtstag oder zur Taufe eignet sich Kindergeschirr übrigens ideal.

Der große Test rundum Kindergeschirr verrät Ihnen dabei, welches Set besonders empfehlenswert ist.

Welche Arten von Kindergeschirr gibt es und was sind dessen Vor- und Nachteile?

Welche Arten von Kindergeschirr gibt es in einem Testvergleich?

Kindergeschirr gibt es in Plastik, Melamin oder Porzellan und Keramik. Dabei stehen im Test insbesondere dessen Vor-und Nachteile immer wieder im Mittelpunkt.

Kindergeschirr aus Plastik

Kindergeschirr aus Plastik besteht aus einem synthetischen Kunststoff, welcher aus Erdöl und Rohbenzin gefertigt wird. Im Test fällt daher Kindergeschirr, welches BPA enthält regelmäßig durch.

Besser im Test schneidet da schon Kindergeschirr aus PP oder PE ab.

Vorteile

  • Es ist in den Herstellungskosten relativ günstig, etwa gegenüber Kindergeschirr aus Porzellan/Keramik, und daher preiswerter zu erwerben.
  • Kindergeschirr aus Plastik ist bruchfest, liegt aufgrund seines Gewichts leicht in der Kinderhand, ist einfach zu reinigen und daher sehr hygienisch.

Nachteile

  • Kindergeschirr aus Plastik enthält eine Vielzahl von Chemikalien wie Weichmacher, Bisphenol A (BPA) sowie Organozinnverbindungen, die sogar gesundheitsschädlich sein können.
  • Sollten nicht für den Verzehr von heißen Speisen und Getränken verwendet werden, da beim Erhitzen die schädlichen Kunststoffverbindungen verstärkt freigesetzt werden.

Kindergeschirr aus Melamin

Kindergeschirr aus Melamin stellt eine beliebte Alternative zum Plastikgeschirr dar. Es wird häufig aus dem Kunstharz Melamin gefertigt. Mittlerweile gibt es jedoch auch melaminhaltiges Bambusgeschirr, welches im Test relativ gut abschneidet

Vorteile

  • Kindergeschirr aus Melamin ist wie Plastikgeschirr bruchfest.
  • Kann auch für heiße Speisen und Getränke unter 70°C verwendet werden

Nachteile

  • Sollte nicht in der Mikrowelle verwendet werden, da Temperaturen über 70 ° C Einzelverbindungen Melamin und Formaldehyd freisetzen.

Kindergeschirr aus Porzellan/Keramik

Kindergeschirr aus Porzellan/Keramik besteht aus Tonmineralien, welche in einem speziellen Ofen gebrannt wurden. Oftmals in liebevoller Handarbeit hergestellt kostet dieses Kindergeschirr gegenüber den anderen Materialien zwar mehr, lässt sich dafür jedoch ganz individuell formen und bemalen.

Vorteile

  • Enthält gegenüber Kindergeschirr aus Plastik keine Weichmacher und kann daher optimal für heiße Getränke und Speisen verwendet werden.

Nachteile

  • In farbigen Glasuren können gesundheitsschädigende Stoffe enthalten sein. Achten Sie vor dem Kauf darauf, ob es sich um Dekorationsgeschirr handelt, welches sich nicht für Ess- oder Trinkbares eignet.
  • Es besteht erhöhte Bruchgefahr. Gerade für kleine Kinder ist Geschirr aus Porzellan/Keramik nicht zu empfehlen, da sie sich zumal an den Scherben verletzen könnten.

So wird Kindergeschirr auf seine Tauglichkeit getestet

Nach diesen Testkriterien wird Kindergeschirr bei uns verglichenBei Kindergeschirr ist nicht nur das Material ausschlaggebend. Auch die Frage, ob das Geschirr spülmaschinen- und mikrowellenfest ist, sind im Test entscheidende Faktoren.

Daneben ist jedoch gerade für Kindergeschirr die Verarbeitung sehr wichtig, um möglichen Verletzungsgefahren an scharfen Ecken und Kanten vorzubeugen, sowie die Widerstandsfähigkeit, die gewährleistet, dass das Geschirr über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann.

Worauf sollten Sie beim Kauf von Kindergeschirr achten?

Generell sollten Sie beim Kauf von Keramikgeschirr darauf achten, dass es sich hierbei nicht um Dekorationsgeschirr handelt. Da es anderen Herstellungsrichtlinien unterliegt, eignet es sich nämlich nicht für Ess- und Trinkbares. Bei Plastikgeschirr sollte die Wahl unbedingt auf ein BPA freies Set fallen.

Alternativ zum Kindergeschirr aus Plastik kann aber auch Melamingeschirr empfohlen werden, dass ebenso durch seine Bruchfestigkeit im Test punktet, jedoch auch für das Servieren von warmen Speisen und Getränken verwendet werden kann.

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Kindergeschirr

  • Sterntaler
  • WMF
  • Ritzenhoff & Breker
  • Emsa
  • Tausendkind
Sterntaler bietet nicht nur Kindergeschirr in zahlreichen Designs und Materialien an, sondern stellt es auch nach den höchsten Standards her, um eine qualitative und nachhaltige Fertigung zu gewährleisten.
WMF prägt seit über 160 Jahren die Trink- und Esskultur maßgeblich mit. In Sachen Kindergeschirr ist der Hersteller dabei besonders federführend in Sachen Porzellan/Keramik und bietet hier eine reiche Auswahl.
Ritzenhoff & Breker ist eine herausragende Marke, wenn es um einen stilvoll gedeckten Tisch geht. Kindergeschirr wird hierbei nicht nur aus den hochwertigsten Materialrn gefertigt, sondern sind auch meist spülmaschinenfest.
Emsa versteht es Ihr Zuhause in einen Wohlfühltempel zu verwandeln. Wenn es dabei ums Kindergeschirr geht, setzt Emsa vor allem auf ein ausgezeichnetes Design und beste Funktionalität.
Tausendkind hat sich vor allem in der hochwertigen Herstellung von Melamin Kindergeschirr einen namen gemacht und verzaubert durch eine reiche Auswahl an Kunterbuntem.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Kindergeschirr am Besten?

Wo kaufe ich einen Kindergeschirr Test- und Vergleichssieger am besten?Zwar können Sie im Fachhandel Kindergeschirr aus nächster Nähe in Augenschein nehmen, doch müssen Sie sich vor Ort mit einem meist sehr beschränkten Angebot begnügen. Im Internet, etwa bei amazon, haben Sie hingegen eine Auswahl an Kindergeschirr in Hülle und Fülle.

Damit die Wahl nicht zur Qual wird, können Sie auf Kundenrezensionen zurückgreifen, die Ihnen Näheres über das Produkt verraten. Neben einer langen Versanddauer, können hier zum Beispiel auch Qualität und Design negative Kaufaspekte sein. Um direkt gezielter suchen zu können, empfiehlt es sich vorab die Testsergebnisse zum Kindergeschirr zu berücksichtigen.

Die sieben häufigsten Fragen rund um das Thema Kindergeschirr

Ab wann Kindergeschirr nutzen?

Kindergeschirr können Sie bereits am dem ersten Lebensjahr benutzen. Es empfiehlt sich jedoch, dass das erste Set aus Plastik ist, da in diesem Entwicklungsstadium noch einiges zu Bruch gehen kann.

Warum lohnen sich Kindergeschirr Sets?

Bei einem Kindergeschirr Set ist nicht nur alles gut aufeinander abgestimmt, gegenüber dem Einzelkauf können Sie obendrein auch einiges an Geld sparen.

Ab wann kann man Porzellangeschirr verwenden?

Alle Fragen aus einem Kindergeschirr Test und VergleichGerade wenn die Kinder noch in der Entdeckungsphase sind und noch grobmotorisch alles ausprobieren wollen, ist Porzellangeschirr weniger empfehlenswert. Je nach Entwicklungsstufe sollte man Kindergeschirr aus Porzellan daher erst ab zwei Jahren verwenden.

Woran erkenne ich hochwertiges Kindergeschirr?

Nicht nur das Ergebnis eines Test verrät viel über die Qualität von Kindergeschirr. Zudem sagt Ihnen auch das Lebensmittelkontakt Logo, welches ein Glas und eine Gabel zeigt, dass das Geschirr den EU-Vorschriften entspricht.

Ist Melamin Kindergeschirr mikrowellentauglich?

Auf Kindergeschirr aus Melamin kann bedenkenlos warmes Essen unter 70° C serviert werden. Da die Mikrowelle diese Temperatur leicht übersteigen kann, ist von einer Erhitzung des Kindergeschirrs in der Mikrowelle abzusehen.

Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen. Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...