Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Sistema-Mikrowellen-Geschirr-test
Getestete Produkte 24
Investierte Stunden 102
Ausgewertete Studien 70
Gelesene Rezensionen 421

Mikrowellen Geschirr Test 2018 • Die 24 besten Mikrowellen Geschirre im Vergleich

Wenn die Zeit etwas knapp ist, um in Ruhe etwas auf dem Herd zu kochen, dann ist eine Mikrowelle eine gute Alternative. Mit einer Mikrowelle ist es nicht nur möglich, Essen zuzubereiten, sondern es kann auch einfach nur erwärmt werden. Einige Geräte sind zusätzlich mit einer Grill- und Auftaufunktion ausgestattet und haben sich bei einem Test von ihrer positiven Seite gezeigt

Mikrowellen Geschirr Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

 
  LOCK & LOCK HPL836SB Tupperware Mikro-Fix Börner Multimaker GOURMETmaxx 02432 MÄSER Luminarc GOURMETmaxx 01821 CADEHA Bento Box AEG Electrolux Hausgeräte 4055040440 Rosenstein & Söhne Mikrowellen Geschirr FITPREP Original Bergner Rosa AmazonBasics 6 pcs Waveware Pfanne Bräter Beem Click-Fresh Vhari Mikrowellen Geschirr Kitchen Craft Omelette-Maker Lékué 3402700R10U008 Xavax Mikrowellen Geschirr Prêt à Paquet Mikrowellen Geschirr OUCHAN Mikrowellen Geschirr Relaxdays Popcorn Maker GMMH Kasserole Sistema Mikrowellen Geschirr HENGSONG Mikrowellen Geschirr
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,08
sehr gut
1,28
sehr gut
1,55
gut
1,59
gut
1,67
gut
1,72
gut
1,83
gut
1,95
gut
2,03
gut
2,03
gut
2,05
gut
2,08
gut
2,15
gut
2,17
gut
2,25
gut
2,28
gut
2,29
gut
2,34
gut
2,40
gut
2,51
befriedigend
2,52
befriedigend
2,59
befriedigend
2,65
befriedigend
2,86
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.6 von 5 Sternen
bei 281 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 61 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 10 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 60 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 44 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 95 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 29 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 4 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 4 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 93 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 2 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 105 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 46 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 20 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 41 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 33 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 61 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 22 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 14 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 24 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 18 Rezensionen
Marke LOCK & LOCK Tupperware Börner GOURMETmaxx MÄSER GOURMETmaxx CADEHA AEG Electrolux Hausgeräte Rosenstein & Söhne FITPREP Bergner AmazonBasics Waveware Beem Vhari Kitchen Craft Lékué Xavax Prêt à Paquet OUCHAN Relaxdays GMMH Sistema HENGSONG
Menge

6 Schüs­seln

1 Dose

1 Schüssel

14 Dosen

3 Schüs­seln

4 Aufbewahrungsdosen

1 Schüssel

1 Schüssel

6 kleine Schälchen

10 Schüs­seln

1 Teller

6 Schüs­seln

1 Kochtopf

11 Schüs­seln

5 Schüsseln

1 Schüssel

1 Teller

3 Teller

1 Schüssel

1 Schüssel

1 Schüssel

1 Stück Kasserole

1 Schüssel

1 Schüssel

Material

Kunst­stoff

Kunststoff

Kunststoff

Kunststoff

Glas

Glas

Edelstahl

Kunststoff

Knochenporzellan

Kunst­stoff

k.A.

Kunst­stoff

Metall

Kunst­stoff

Glas

Kunststoff

Platin-Silikon

Kunst­stoff

Plastik

Kunststoff

Silikon

Kunststoff

Kunststoff

Kunststoff

Größe

30 x 23 x 20 cm

24 x 14,8 x 9 cm

31 x 28 x 17 cm

40 x 40 x 40 cm

25 x 19 x 9 cm

21,5 x 16,5 x 8 cm

22 x 18,2 x 7,2 cm

22,6 x 21,6 x 7 cm

13,2 x 5,1 x 13,0 cm

k.A.

25 x 15 x 3,5 cm

k.A.

28 x 28 x 7 cm

29,8 x 19,8 x 18,2 cm

23,88 x 26,42 x 18,03

12 x 17 x 22 cm

23 x 10 x 3,5 cm

27 x 27 x 15 cm

21,5 x 8 cm

26,7 x 26,7 x 7,6 cm

14, 5 x 25, 5 x 25, 5 cm

23 x 19,8 x 7,2 cm

15,6 x 9,3 x 15,3 cm

17,5 * 12cm

Gewicht

200 g

299 g

835 g

1,44 Kg

998 g

2,5 Kg

558 g

458 g

1,3 kg

898 g

721 g

989 g

921 g

640 g

2,4 kg

159 g

159 g

599 g

245 g

136 g

249 g

18,1 g

136 g

k.A.

Spülmaschinenfest

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Einfrieren

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

nein

Erhitzen/Auftauen

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

BPA-frei

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Mit Deckel

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

nein

ja

nein

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Besonderheiten
  • 100% luft- und und wasserdicht
  • platzsparend
  • spülmaschinengeeignet
  • längere Haltbarkeit der Lebensmittel
  • unbegrenzte Lebensdauer
  • aus-dem-Tiefkühlschrank-ab-in die Mikrowelle
  • versand versichert per DHL
  • robust
  • einfache Handhabung
  • kompakt
  • Frische Lebensmittel
  • Praktisches Set
  • Vielseitig einsetzbar
  • Nützlicher Küchenhelfer
  • Qualität made in Germany
  • Platzsparend stapelbar
  • Aromaschutz für extra lange Frische
  • 4-fach-Klick-Verschluss
  • Dosen in verschiedenen Größen
  • Tropfsicherer Verschluss
  • praktische Set
  • 3-teiligen Vorratsdosensets
  • 100% Hygienisch
  • 100% Lebensmittelecht
  • Temperaturwechselbeständig (von -20°C bis +110°C)
  • Die Frischeboxen mit dem Aromaschutz!
  • Mit 4-fach-Klick-Verschluss & Silikon-Dichtungsring
  • Geeignet für Mikrowelle, Gefrierschrank & Backofen (ohne Deckel)
  • 4 Aufbewahrungsdosen aus Glas mit Deckeln
  • Fest verschlossen mit Aromaschutz
  • Jederzeit genießbar
  • Stylisch
  • Praktisch
  • Umweltfreundlich
  • Hohe Qualität
  • robust
  • kompakt
  • praktisch
  • modernes Design
  • einfache Handhabung
  • Filigrane Form
  • besonders bruchfest
  • langlebig
  • Aus echtem Bone China
  • Spülmaschinengeeignet
  • kompakt
  • platzsparend
  • robust
  • praktisch
  • einfache Handhabung
  • Leichte Reinigung
  • Lebensmittelecht und geschmacksneutral
  • Ofensicher
  • Mikrowellensicher
  • Spülmaschinensicher
  • Zur Lebensmittelaufbewahrung
  • Platzsparendes Design
  • Mikrowellensicher und spülmaschinenfest
  • Luftdicht verschließbar
  • robust
  • robust
  • stabil
  • praktisch
  • einfache Handhabung
  • modernes Design
  • Bester Aromaschutz für Lebensmittel
  • Stapelbar zur Aufbewahrung
  • Deckel schließt luftdicht
  • Mikrowellen-geeignet
  • Tiefkühl-geeignet
  • Mit 2 Jahre Garantie
  • mit BPA frei Kunststoff Lids
  • aus hochwertigem Tough Borosilicatglas
  • Auslaufsicher und Airtight
  • Perfekte Lösung für die Speicherung, Backen, Heizung und Servieren von Speisen
  • Der einfache und schnelle Weg zum Zubereiten von Omelettes
  • Leicht zu öffnender
  • Spülmaschinengeeignet
  • zusammenklappbarer Behälter
  • kompakt
  • kompakt
  • praktisch
  • robust
  • modernes Design
  • einfache Handhabung
  • Spülmaschinengeeignet
  • Mikrowellengeeignet
  • Lebensmittelecht
  • Geruchs-/Geschmacksneutral
  • Bruchsicher
  • 100% BPA freies Material
  • gute Qualität
  • tolle Verarbeitung
  • modernes Design
  • sehr praktisch
  • Größe passend für die meisten Teller und Schüsseln.
  • Griff für einfaches Anheben.
  • einfache Aufbewahrung
  • verfügt über mehrere Perforationslöcher
  • Kann flach oder ausgeklappt verwendet werden
  • Schnelle, unkomplizierte Zubereitung
  • Für Mikrowelle bis höchste Stufe
  • Silikon ist auch für den Ofen geeignet
  • Ohne Öl
  • Zusammenfaltbar
  • Deckel hat ein extra Drehventil
  • 23 cm Durchmesser
  • kompakt
  • robust
  • praktisch
  • Fassungsvermögen: 915 ml
  • Dampfauslass am Deckel für spritzfreies Aufwärmen
  • Mit praktischen Hebegriffen
  • leicht verschließbaren KLIP IT Clips
  • Spülmaschinenfest
  • BPA frei
  • Spülmaschinenfest
  • Gut für: 1.Bacon, Egg & Cheese Bagel
  • praktisch
  • einfache Handhabung
Verarbeitungsqualität
Komfort
Preis-Leistungsverhältnis
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Mikrowellen Geschirre - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Mikrowellen Geschirr Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die besten Mikrowellen Geschirre im TestWenn die Zeit etwas knapp ist, um in Ruhe etwas auf dem Herd zu kochen, dann ist eine Mikrowelle eine gute Alternative. Mit einer Mikrowelle ist es nicht nur möglich, Essen zuzubereiten, sondern es kann auch einfach nur erwärmt werden. Einige Geräte sind zusätzlich mit einer Grill- und Auftaufunktion ausgestattet und haben sich bei einem Test von ihrer positiven Seite gezeigt. Ein Testsieger sollte immer leicht zu bedienen sein und über die verschiedensten Funktionen verfügen. Bei der Verwendung einer Mikrowelle sollte man aber sehr vorsichtig sein. Nicht jedes Geschirr ist für die Verwendung in einer Mikrowelle geeignet.

Durch spezielles Geschirr kann tatsächlich vermieden werden, dass das Material nicht schmilzt oder beschädigt wird. Mikrowellengeschirr gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen zu kaufen. Die Produktpalette reicht von allen möglichen Farben, Formen und Materialien. Käufer haben daher eine große Auswahl. Vor dem Kauf sollte man sich aber bewusst werden, wofür das Mikrowellengeschirr benötigt wird. Neben herkömmlichen Dosen und Gefäßen, gibt es viele Produkte, die für die verschiedensten Einsatzgebiete verwendet werden können, wie zum Beispiel ein Mikrowellen Kartoffelkocher. Dadurch können Kartoffeln auf eine ganz andere Art und Weise weich gekocht werden.

Viele Varianten des Mikrowellengeschirrs ähneln beim Test ein wenig den klassischen Frischhaltedosen. Auch mit einem Mikrowellengeschirr ist es möglich, dass Lebensmittel im Kühlschrank gelagert werden, bis sie in der Mikrowelle erwärmt werden. Das bietet den Vorteil, dass die Lebensmittel nicht umgeschüttet werden müssen und dadurch weniger Geschirr zum Spülen entsteht. Viele Geschirrarten sind sehr hochwertig verarbeitet.

Sie können über viele Male dafür verwendet werden, um Lebensmittel aufzutauen, zu grillen, garen, dämpfen oder aufzuwärmen. Viele Mikrowellen bieten hierfür spezielle Programme an. Besonders vorteilhaft ist, dass durch die schonende Zubereitung in der Mikrowelle die Farbe und der Geschmack der Lebensmittel nicht verändert wird.

Durch spezielle Aufsätze ist es zusätzlich möglich, in einer Mikrowelle Pizza oder Brötchen zu backen. Auch Kuchen, Braten, Hähnchen, Gemüse, Fisch oder Aufläufe sind in einer Mikrowelle kein Problem. Lediglich bei der Zubereitung von Babynahrung muss man sehr vorsichtig sein. Wird ein Brei oder eine andere Mahlzeit nicht gleichmäßig verrührt und auf die richtige Temperatur überprüft, ist es möglich, dass sich das Kind verbrennt. Bei einigen Speisen kann es schließlich vorkommen, dass sich kleine sogenannte Hitzeherde bilden. Gerade bei kleinen Kindern sollte man die Temperatur immer zwischendurch testen, damit sie genau richtig für den empfindlichen Gaumen des Kindes ist.

Wie funktioniert Mikrowellen Geschirr?

Mikrowellen Geschirr wird gerade in die Mitte einer Mikrowelle gestellt und die Tür fest verschlossen. In der Regel wird das Geschirr durch eine Schutzhaube abgedeckt, sodass kein Essen beim Erwärmen im Inneren der Mikrowelle alles vollspritzen kann. Viele Tests zeigen, dass hochwertige Schutzhauben über viele Jahre verwendet werden können. Bei Billigwaren sollte man sehr vorsichtig sein. Sie könnten Schad- oder Giftstoffe enthalten, auch wenn diese Modelle als mikrowellengeeignet gekennzeichnet sind. Ein Blick auf das Material kann immer Aufschluss darüber geben, welche Qualität das Produkt tatsächlich hat.

Aber wie funktioniert eine Mikrowelle genau? Bei einer herkömmlichen Mikrowelle, bewegen die Mikrowellenstrahlen im Inneren des Gerätes die Wassermoleküle. Dieses sind in den unterschiedlichsten Speisen enthalten. Essen der unterschiedlichsten Art wird dadurch schnell und einfach erhitzt. In der Nahrung bleibt keine Strahlung zurück. In den Anfängen der Mikrowellen Geschichte hatten viele Menschen gerade bei diesem Punkt bedenken.

Gefährlich kann es dabei nur werden, wenn sich die kleinen, versteckten Hitzenester bilden. Das bedeutet, dass die Speise an einer Stelle besonders heiß ist und man sich daran beim Essen verbrennen kann. Es ist aus diesem Grund immer sehr sinnvoll, das Essen vor dem Verzehr gut umzurühren.

Durch ein hochwertiges Mikrowellen Geschirr wird die Wärme der Strahlung gut weitergeleitet. Hitzenester kommen bei einem Test hochwertiger Geschirr Modelle eher seltener vor. Bei einer längeren Garzeit ist es immer sinnvoll, wenn die Speise umgerührt oder gedreht wird. Dadurch kann das unterschiedliche Wärmeverhältnis vermieden werden und die Zubereitungszeit kann verkürzt werden.

Gerade wenn eine Mikrowelle neu angeschafft wurde, sollten einige Funktionen in Ruhe getestet werden. Nicht immer ist die Angabe Wie funktioniert Mikrowellen Geschirr im Testder Zeit passend. Das bedeutet, dass es bei einigen Speisen sein kann, dass sie bereits vor dem Ablauf der Zeit ihre gewünschte Temperatur erreicht haben. Oftmals bieten Hersteller von Mikrowellen viele Informationen über die Zubereitung der unterschiedlichsten Speisen an. Dadurch kann sich jeder Nutzer bei einem Test selber ein Bild darüber machen, welches Gerät für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Auch die Auswahl des passenden Geschirrs sollte erst erfolgen, wenn man sich mit der Mikrowelle schon etwas vertraut gemacht hat. Deckel oder Grillaufsätze sind bei vielen namenhaften Herstellern bereits bei der Auslieferung des Gerätes mit dabei.

Neben dem Erwärmen von Speisen kann eine Mikrowelle auch dafür genutzt werden, um Speisen zu kochen, aufzutauen oder zu backen. Viele Geräte haben auch eine Grillfunktion. Daher ist es ohne Probleme möglich, auch Speisen wie Brathähnchen, Pizza oder Brötchen herzustellen. Je nach Funktion des Gerätes können die unterschiedlichsten Zubehörteile gekauft werden, wie zum Beispiel spezielle Pizzateller.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Wie werden Speisen in der Mikrowelle richtig erwärmt? Mit dem richtigen Geschirr ist es immer schnell und einfach möglich, ein leckeres Gericht in der Mikrowelle zu zaubern. Das Geschirr sorgt dafür, dass die Speisen nicht anbrennen, sondern optimal zubereitet werden können. Das Internet ist auf vielen Foren auf spezielle Rezepte für Mikrowellen Gerichte spezialisiert. Ein großer Vorteil ist, dass bei den meisten Behältern eine Abdeckung verwendet werden kann. Dadurch spritzt die Mikrowelle von innen nicht voll.

Lebensmittel haben einen sehr unterschiedlichen Gehalt an Wasser, daher müssen sie auch ganz unterschiedlich erwärmt werden. Aus diesem Grund ist es sehr positiv, dass viele Mikrowellen viele Gradzahlen ermöglichen. Bei der Erwärmung von Speisen in der Mikrowelle wird gleichzeitig ein Timer eingestellt. Dieser ertönt laut, wenn das Ende der Zubereitungszeit abgelaufen ist. Über ein Display kann bei den meisten Geräten die Einstellung überwacht werden. Viele Geräte sind zusätzlich mit einer großen Glasscheibe ausgestattet. Auch dadurch kann der Zubereitungsvorgang ebenfalls überwacht werden.

Durch die unterschiedlichsten Sets an Mikrowellen Geschirrs können die unterschiedlichsten Gerichte mühelos zubereitet werden. Wer sich an die genauen Anweisungen des Herstellers hält, der kann nicht viel falsch machen.

Beim Zubereiten von Fleisch sollte immer darauf geachtet werden, dass Knochen nur sehr langsam erwärmt werden können. Auch fettige Speisen sind schneller fertig, wie gesalzene Lebensmittel. Wenn Wasser erhitzt werden soll, dann muss man sehr vorsichtig sein. Es sollte nicht über den eigentlichen Siedepunkt erhitzt werden. In diesem Fall ist es sinnvoller, einen Wasserkocher zu verwenden. Auch bestimmte Speisen können sich in einer Mikrowelle so stark erhitzen, dass es gefährlich sein kann.

Sollten Lebensmittel mit einem geringen Wasseranteil zubereitet werden, dann ist es sinnvoll, wenn ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzugefügt werden. Ob eine Speise heiß oder saftig wird, hängt also nicht nur vom Mikrowellen Geschirr ab, sondern auch von der richtigen Einstellung des Gerätes und Zubereitung der Speisen.

Welche Arten von Mikrowellen Geschirr

In der Regel besteht ein Mikrowellengeschirr aus einem lebensmittelechten und hitzeresistenten Kunststoff. Teilweise hält das Geschirr Temperaturen von bis zu 200° C Stand. Geruchlich sowie geschmacklich muss man bei einem derartigen Geschirr keine Sorge haben. Das Mikrowellengeschirr sondert keine unnatürlichen Gerüche oder Geschmäcker ab. Viele Modelle können auch zum Einfrieren von Lebensmitteln verwendet werden. Je nach Modell stehen sie mit einem Deckel zur Verfügung, wodurch sie besser transportiert werden können. Gerade beim Transport von Suppen oder Speisen mit Soße ist ein Deckel sehr sinnvoll.Welche Arten von Mikrowellen Geschirr gibt es im Test

Wer aber nur kurz etwas in der Mikrowelle erwärmen möchte, der kann zur Not auf ein vorhandenes Geschirr zurückgreifen. Dieses Geschirr muss aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen, damit es nicht kaputt geht. Welches herkömmliche Geschirr geeignet ist und welches nicht, hängt vor allem von den unterschiedlichsten Funktionsweisen der Mikrowelle zusammen. Eine klassische Mikrowelle erhitzt das Essen nicht durch eine Umwandlung von elektrischen Energien in thermischen Energien, wie es bei einem Backofen der Fall ist. Vielmehr erzeugt eine Mikrowelle viele elektromagnetische Wellen, die die Wassermoleküle im Inneren der Lebensmittel in eine sehr schnelle Bewegung versetzen. Die Moleküle reiben bei diesem Vorgang so schnell aneinander, sodass sie eine starke Hitze entwickeln.

Eine Mikrowelle kann nicht zwischen einem Geschirr und den verschiedensten Lebensmitteln unterscheiden. Alle Lebensmittel, die auch nur einen kleinen Teil an Feuchtigkeit enthalten, heizen besonders schnell auf. Das ist zum Beispiel besonders bei Porzellan der Fall, dass über kleine Risse verfügt. Aber auch Keramik oder Steingut mit einer grobporigen Oberfläche sind davon betroffen. Wenn man ein derartiges Geschirr in die Mikrowelle stellt, dann kann es passieren, dass Teile abplatzen oder sich große Risse bilden.

Gerade ältere Schüsseln und Teller, die über die üblichen Gebrauchsspuren verfügen, sollten nicht in die Mikrowelle gestellt werden. Einige Keramiktöpfe verfügen daher über eine spezielle Beschichtung. Sie sind auch für die Mikrowelle geeignet, was in der Regel der Gebrauchsanweisung zu entnehmen ist. Erkennbar sind mikrowellengeeignete Teller oder Töpfe an einem entsprechenden Aufdruck an der Unterseite des Geschirrs.

Plastikgeschirr sollte niemals wahllos in die Mikrowelle gestellt werden. Glasbehälter dagegen sind kein Problem. Gläser haben nur den Nachteil, dass sie platzen können, wenn sie zu lange in der Mikrowelle stehen.

Bei Bedarf sollte auf immer auf ein entsprechendes Symbol oder eine Aufschrift geachtet werden. Dadurch kann verhindert werden, dass das Geschirr nicht verformt oder kaputt geht. Bei der Verwendung einer Mikrowelle ist die Verwendung von Aluminiumschalen und Edelstahltöpfe sowie alle anderen Behälter aus einem metallischen Material.

Metall hat die Eigenschaft, dass es die Mikrowellenstrahlung abschirmt. Dadurch kann sich das Essen nur langsam oder gar nicht erwärmen. Auf der anderen Seite kann es passieren, dass Porzellan mit einer Goldkante oder Metalltöpfe Spannungsbögen oder Lichtblitze erzeugen können. Das kann nicht nur das Geschirr, sondern auch die Mikrowelle beschädigen.

So wird Mikrowellengeschirr getestet

Mikrowellengeschirr können bei einem Test schnell und einfach getestet und unterschieden werden. Hierbei wird auf einige Punkte besonders großen Wert gelegt. Je nach Anwendungsgebiet kann es passieren, dass das neue Mikrowellen Geschirr nicht das richtige Produkt für die Mikrowelle ist.

Stabilität

Mikrowellengeschirr sollte immer besonders stabil sein. Es darf nicht gleich nach einigen Anwendungen kaputt gehen. Aus diesem Grund sollte nur Geschirr verwendet werden, dass besonders robust ist. Risse oder Kratzer dürfen nach dem Gebrauch nicht zu sehen sein. Geschirr, dass aus einem hochwertigen Kunststoff hergestellt wurde, geht in der Regel auch dann nicht kaputt, wenn es bereits mehrere Wochen verwendet wurde. Vorausgesetzt natürlich, es wurde mit keinen scharfkantigen Bestecken darin herum gerührt und das Geschirr ist nicht auf den Boden gefallen.

Qualität

Auch die Qualität eines Mikrowellen Geschirrs spielt bei einem Test eine große Rolle. Eine gute Qualität haben in So wird Mikrowellengeschirr getestetder Regel Produkte, die als mikrowellengeeignetes Geschirr deklariert werden. Nur ein auf die Nutzung der Mikrowelle abgestimmtes Mikrowellengeschirr, kann eine gute Qualität gewährleistet werden. Dadurch wird bei der Zubereitung von Speisen das Sicherheitsrisiko minimiert. Ein wichtiger Grund für ein hochwertiges und geeignetes Geschirr für die Mikrowelle ist, dass die Mikrowellen dadurch die Gefäßwand ganz ungehindert passieren können. Nur so ist gewährleistet, dass die Strahlen in die Lebensmittel eindringen und diese erwärmen können. Eine Zubereitung in einem nicht geeigneten Gefäß kann den Energiespar- und Geschwindigkeitsvorteil einer Mikrowelle zunichtemachen. Aus diesem Grund sollte vor jedem Kauf immer darauf geachtet werden, dass das Geschirr qualitativ hochwertig verarbeitet wurde. Durch eine gute Wärmeleitung kann zusätzlich einiges an Geld bzw. Energie eingespart werden.

Reinigung

Mikrowellen Geschirr muss wie herkömmliches Geschirr nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Viele Nutzer reinigen das Geschirr unter fließendem Wasser, einem weichen Schwamm und etwas Spülmittel. Dabei können viele Modelle auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Dadurch kann viel Zeit und Wasser gespart werden. Gleichzeitig kann man sich sicher sein, dass das Mikrowellen Geschirr auch an den Rändern und Ecken wieder frisch für den nächsten Einsatz zur Verfügung steht. Aus hygienischen Gründen sollte aber auch nicht vergessen werden, dass die Mikrowelle ebenfalls regelmäßig gereinigt werden muss. Ansonsten könnte sich Schimmel oder Bakterien bilden.

Auch hier reicht in der Regel ein weiches Tuch oder ein Schwamm. Sollte es sich um eine Mikrowelle handeln, die von außen aus einem hochwertigen Edelstahl hergestellt wurde, sollte ein spezieller Edelstahlreiniger verwendet werden. Dadurch lassen sich Flecken leichter lösen und das Gerät behält seinen schönen Glanz.

Material

Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist natürlich das Material, aus dem das Mikrowellen Geschirr hergestellt wurde. Es muss robust und temperaturbeständig sein. Außerdem muss es so konzipiert sein, dass es die Mikrowellen Strahlen durchlässt. Anders als ein herkömmliches Geschirr, das für das Kochen auf dem Herd verwendet wird, ist Mikrowellen Geschirr wesentlich flacher und häufig rund. Das liegt vor allem daran, dass in runden Behältern ein Verkochen nicht gut möglich ist. Lebensmittel in eckigen Gefäßen dagegen, werden deutlich stärker erhitzt. Die Mikrowellen dringen auch bei einer hohen Leistung lediglich circa 4 Zentimeter in die Lebensmittel ein. Hohe Gefäße sind daher in der Regel nicht gut geeignet, um Speisen gleichmäßig zu erwärmen oder zuzubereiten. Ein gut geeignetes Material kann aus unglasiertem Porzellan, Kunststoffen oder Glas bestehen. Auch Pappe oder Papier können für die Zubereitung von Speisen verwendet werden. Hierbei besteht nur die Gefahr, dass dieses Material Feuer fangen kann, wenn es zu lange erhitzt wird.

Sehr ungeeignet ist ein herkömmliches Einweggeschirr. Dieses Geschirr wird auf Partys gerne verwendet, um sich nach der Feier das Spülen von Geschirrbergen zu ersparen. Einweggeschirr kann den hohen Temperaturen nicht stand halten. Es würde schmelzen und imMaterial von Mikrowellen Geschirr im Test schlimmsten Fall dadurch die Mikrowelle beschädigen. Unglasiertes Geschirr oder Glas ist teilweise nicht so langlebig und kann die Farbe der Lebensmittel annehmen. Auch bei Kunststoff Geschirrarten sollte man sehr vorsichtig sein. Nicht jede Kunststoffart ist für hohe Temperaturen gut geeignet. Sie könnten beim Schmelzen einige schädliche Inhaltsstoffe freisetzen, die sich auf den Lebensmitteln und der Mikrowelle festsetzen. Kunststoff Geschirr kann dafür sehr gut zum Einfrieren von Lebensmitteln genutzt werden. Das hat den Vorteil, dass Lebensmittel nach der Zubereitung nicht umgefüllt, sondern direkt eingefroren werden können.

Auch Mikrowellen Geschirr, dass aus Melaminharz hergestellt wurde, ist nicht für die Mikrowelle geeignet. Kunststoff aus Formaldehyd und Melamin hat den Vorteil, dass es besonders bruchfest ist. Im Bereich des Mikrowellen Geschirrs warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) davor, Geschirr aus diesen Materialien für die Mikrowelle zu verwenden. Es liegt eine gesundheitliche Gefährdung vor, da beim Erhitzen von einigen säurenhaltigen Obst oder Gemüse, Schadstoffe aus dem Kunststoff austreten. Die vorhandenen Mengen überschreiten den festgelegten Grenzwert bei Weitem. Melamin wirkt sich sehr giftig auf die Niere aus. Bereits 2008 wurden einige Todesfälle von Säuglingen in China beklagt. In diesen Fällen kam es zu einer Vergiftung. Zusätzlich sind über 294.000 Fälle von erkrankten Kindern bekannt, die unter der Bildung von Nierensteinen leiden. Formaldehyd dagegen gilt als stark krebserregend. Selbst in Möbeln und Spanplatten sorgt Formaldehyd für Allergien und sollte daher vermieden werden.

Aluminiumverpackungen

Sehr häufig findet man im Supermarkt Fertiggerichte, die teilweise aus einem beschichteten Aluminium bestehen. Andere Gerichte sind mit einem Aluminiumdeckel ausgestattet. In diesem Fall sollte der Deckel vor dem Erwärmen in der Mikrowelle abgenommen werden. Durch Spannungsüberschläge aufgrund von verschiedenen Ladungspotentialen, kann es nicht ausgeschlossen werden, dass der Magnetron beschädigt wird. Sollte ein Hersteller die Nutzung von aluminiumbeschichteten Verpackungen erlauben, sollte trotzdem darauf geachtet werden, dass die Verpackung nicht die Wände der Mikrowelle berührt. Es sollte immer ein kleiner Abstand zwischen Wand und Verpackung vorhanden sein.

Worauf muss ich beim Kauf von Mikrowellen Geschirr achten?

Mikrowellen Geschirr sollte in keinem Haushalt fehlen, in dem auch eine Mikrowelle vorhanden ist. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist sehr groß. Bei einem Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass das Geschirr die richtige Größe hat. Schüsseln, Auflaufformen und Tassen müssen mikrowellengeeignet und hitzebeständig sein. Tassen aus Porzellan und Steingut sind zum Erwärmen von Flüssigkeiten in der Mikrowelle sehr gut geeignet.

Ein Test kann Aufschluss darüber geben, welche Anschaffung sich für die eigene Mikrowelle am besten lohnt.

Bei vielen Tests wird ein besonderes Augenmerk auf die Verarbeitung, Qualität, Ausstattung, das Material und die Beständigkeit des Mikrowellen Geschirrs gelegt. Getestet werden die unterschiedlichen Modelle meist unter gleichen Bedingungen. Somit kann man sich als Käufer sicher sein, dass man ein Geschirr erhält, dass nicht bereits nach einigen Anwendungen kaputt geht.

Ein weiteres Kaufkritierium können Bewertungen von anderen Käufern sein. Viele Tests und Shops beinhalten Kundenrezensionen. Darüber erhält jeder Interessent viele wichtige Informationen rund um das Produkt. Nicht immer ist das teuerste Produkt auch gleich das Beste. Bewertungen und Tests können im Detail erläutern, wo die einzelnen Vor- und Nachteile der Mikrowellen Geschirr Sets liegt.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Die wohl bekanntesten Hersteller Hama, Rotho, Westmark, Kigima KT, Emsa, Lock & Lock und Sistema.

  • Hama
  • Westmark
  • EMSA
  • Sistema Plastics
Das Unternehmen Hama Hamaphot Hanke & Thomas GmbH § Co KG stellt über rund 18.000 Produkte her. Das Unternehmen wurde 1923 in Dresden gegründet und hat heute seinen Sitz in Monheim. Über 2400 Mitarbeiter stellen Produkte vor allem aus dem Bereich Unterhaltungselektronik und Zubehör her. Die Marke Xavax beinhaltet ein breites Sortiment an Mikrowellen Geschirr. Ein weiteres Unternehmen ist Rotho aus der Schweiz. Das Unternehmen wurde bereits vor über 125 gegründet. Dieser Hersteller gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoff Produkten. Unter anderem werden von Rotho hochwertige Teller und Behälter für die Mikrowelle angeboten.
Das Unternehmen Westmark verfügt über 2 Standorte, 3 Marken, 2500 Produkte und 130 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Anbieters ist in Lennestadt-Elspe zu finden. Großteile der Produktion wie zum Beispiel Mikrowellen Geschirr, das Lager und die Verwaltung sind im schönen Sauerland zu finden. Das Unternehmen Kigima ist auf festliches Geschirr, Helfer im Haushalt und alles für die Küche spezialisiert. Der Shop wurde 2012 unter dem Markennamen Haushaltsdose ins Leben gerufen. Bereits nach drei Jahren wurde das Team verdoppelt und der Hauptsitz verlegt. Bis heute beinhaltet der Shop eine große Auswahl im Bereich Geschirr für die Mikrowelle.
Zu den größten Anbietern von Mikrowellen Geschirr gehört das Unternehmen EMSA. Das Unternehmen bietet seit über 65 Jahren seine Markenprodukte an. Alleine in Deutschland arbeiten über 400 Mitarbeiter. Täglich werden weltweit Mikrowellen Produkte von EMSA weltweit verschickt. Noch nicht ganz so bekannt wie EMSA, aber trotzdem sehr erfolgreich ist die Marke Lock & Lock. Viele Kunststoff Produkte des Unternehmens werden über QVC angeboten. Die Marke glänzt vor allem durch moderne Farben und eine gute Qualität. Viele Produkte werden als Set angeboten.
Sistema Plastics Produkte werden weltweit für einen fairen Preis angeboten. Die Auswahl an Mikrowellen Geschirr Teilen ist sehr groß. Die Waren werden von New Zeeland aus in alle Welt versandt. Bis zu 82 Länder werden bis heute mit den unterschiedlichsten Mikrowellen Produkten beliefert.

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Geschirr am Besten?

Mikrowellen Geschirr ist in den unterschiedlichsten Fachgeschäften, in Kaufhäusern und Einkaufscentren erhältlich. Ein kleiner Nachteil hierbei ist, dass die Preise vor Ort nur sehr mühsam verglichen werden können. Jeder Händler hat nur eine kleine Anzahl an Mikrowellen Geschirrarten vorrätig. Eine bessere Alternative ist der Kauf über das Internet. Hier ist die Auswahl an Mikrowellen Geschirr sehr groß. Auf vielen Plattformen können die Preise direkt miteinander verglichen werden. Dadurch kann einiges an Geld gespart werden. Gleichzeitig ist der Bestellvorgang sehr einfach. Wenn die Ware in den Warenkorb gelegt wird, dann kann sie auf die unterschiedlichste Art und Weise bezahlt werden. In der Regel wird Sofortkauf, Lastschrift, Paypal oder ein Kauf auf Rechnung angeboten.wo kaufe ich meinen Mikrowellen Geschirr Testsiegert am Besten

Die Lieferung wird nach dem Bezahlvorgang innerhalb kürzester Zeit auf den Weg gebracht. Somit braucht man nicht lange auf das Mikrowellen Geschirr warten. Mikrowellen Geschirr ist nicht nur für den Eigenbedarf gut geeignet. Es ist auch eine tolle Geschenkidee, da in der heutigen Zeit fast in jedem Haushalt eine Mikrowelle vorhanden ist. Mikrowellen Geschirr von namenhaften Herstellern kommt bei vielen Hausfrauen gut an. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und kann über viele Jahre für die Zubereitung der unterschiedlichsten Lebensmittel verwendet werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich bei einer größeren Bestellung nicht abschleppen muss.

Ein Einkauf in der Stadt kann an manchen Tagen sehr zeitraubend sein. Nicht nur, dass die Straßen durch den Berufsverkehr verstopft sind, sondern auch die Parkplatzsuche wird manchmal zur reinen Nervensache. Nicht jeder hat Lust, nach einem langen Arbeitstag einen Stadtbummel zu unternehmen, um ein neues Mikrowellen Geschirr zu kaufen. Eine Bestellung über das Internet dagegen ist innerhalb weniger Minuten getätigt. Die Ware wird direkt nach Hause geliefert. Auch über Online Shops gibt es ein Umtauschrecht. Zusätzlich stehen immer wieder lohnenswerte Angebote zur Verfügung, bei denen ein hochwertiges Geschirr zum günstigen Preis bestellt werden kann.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte des Mikrowellen Geschirrs

Für eine Mikrowelle sollte immer spezielles Mikrowellen Geschirr verwendet werden. Die Mikrowelle wurde von dem amerikanischen Ingenieur Percy Spencer erfunden. Die Erfindung war aber mehr oder weniger zufällig. Spencer stellte bei einem Radarfrequenzen Test fest, dass eine Schokolade in seiner Tasche geschmolzen war. Sie wurde durch die Mikrowellenstrahlung erhitzt. Bereits im Jahr 1947 baute er die erste richtige Mikrowelle. Dieses Gerät war aber sehr groß. Es hatte eine Höhe von 180 m und brachte rund 340 kg auf die Waage. In der heutigen Zeit sind Mikrowellen wesentlich kompakter und kleiner. Sie passen in jede Küche und sind in hochwertigen Küchenzeilen sogar fest integriert.

Aufgrund der Mikrowellenstrahlung wird für die Benutzung ein spezielles Geschirr benötigt. Das Geschirr ist in den meisten Fällen durch spezielle Hinweise ausgezeichnet und besteht entweder aus Glas oder Plastik. Häufig ist dieses Geschirr als Set erhältlich. In einem Set sind unterschiedlichen Behälter in verschiedenen Größen vorhanden. Einige Behälter verfügen über einen Deckel.

Mikrowellen verfügen über mehrere Funktionen. Sie können ganz schnell Eingefrorenes Auftauen oder Vorgekochtes innerhalb von wenigen Minuten erhitzen. Mit dem geeigneten Geschirr kann nichts anbrennen. Vielmehr werden die Lebensmittel optimal geschützt. Bei einem normalen Kunststoffgeschirr kann es schnell passieren, dass sich unangenehme Dämpfe bilden. Das ist mit einem Mikrowellen Geschirr nicht möglich. Durch das richtige Geschirr kann das Gemüse, Fleisch oder Beilagen ähnlich wie in einem Dampfgarer schnell zubereitet werden. Durch das verdunstende Wasser wird der Garprozess optimal unterstützt. Viele Mikrowellen Geschirre können in der Spülmaschine oder per Hand gereinigt werden. Somit steht es für den nächsten Einsatz wieder zur Verfügung. Durch die Erfindung von Percy Spencer (1994-1970) wurde ein Gerät erfunden, dass vielen Hausfrauen einiges an Arbeit erspart. Eines der ersten Lebensmittel, die mit einer Mikrowelle zubereitet wurden, sind Popcorn und ein Ei. Während das Popcorn perfekt gelang, explodierte das Ei vor den Augen der Experiment Teilnehmer.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Mikrowellen Geschirr

Mikrowellenherde wurden in den 70er Jahren bereits sehr bezahlbar angeboten. Aus diesem Grund stiegen die Verkaufszahlen stark an. Im Jahr 1970 wurden alleine in den USA rund 40.000 Geräte verkauft. Fünf Jahre später waren es bereits eine Millionen Zahlen, Daten, Fakten aus einem Mikrowellen Geschirr TestMikrowellenherde. 95% aller Haushalte in den USA waren 1997 mit einer Mikrowelle ausgestattet. In Deutschland dagegen hatten 2016 nur rund 74% der Bevölkerung eine Mikrowelle in der Küche. Aber nicht nur der günstige Preis war ausschlaggebend dafür, dass sich viele Haushalte für den Kauf einer Mikrowelle entschieden haben. Vielmehr war es die einfache Handhabung und die Möglichkeit, Speisen innerhalb kürzester Zeit zu erwärmen. Die Erwärmung der Mikrowellen geschieht vor allem durch eine Wärmeleitung und Absorption von Infrarotstrahlung. Die thermische Strahlung hat im relevanten Wellenlängenbereich, aus denen normalerweise ein Mikrowellengeschirr besteht, eine nur sehr geringe Eindringtiefe.

Viele Materialien sind undurchsichtig. Dadurch findet die Absorption in den oberen Schichten statt. Von hier aus kann sich die Wärme durch eine Wärmeleitung oder Konvektion optimal verteilen. Wenn man eine Infrarotstrahlung etwas näher betrachtet, dann werden Moleküle der Speisen in Schwingungen versetzt. Jede Mikrowelle verfügt über einen Magnetron. Hierbei handelt es sich um einen Leistungsoszillator, der mindestens 500 Watt ermöglich. Bei einer Mikrowelle ist es wichtig, dass die Wellenlänge sehr kleiner ist, als die Abmessung des Garraums. Sie muss immer konstant bleiben. Ein Mikrowellenherd verwandelt nur rund 65% der aufgenommenen elektrischen Energie in die Mikrowellenstrahlung. Der Rest der Energie wird als Abwärme bezeichnet. Ein großer Vorteil von Mikrowellen ist, dass sie nicht das Gerät, sondern nur das Gargut erhitzen.

Dadurch ist das Gerät gerade bei kleineren Portionen wesentlich energieeffizienter. Aus diesem Grund ist es zum Beispiel günstiger, 250 ml Flüssigkeit in der Mikrowelle, anstatt in einem Herz zu erhitzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Speisen und Flüssigkeiten direkt auf dem Teller oder in der Tasse erwärmt werden können.

10 Tipps zur Pflege

  • Sofort Reinigen
  • Per Hand waschen
  • Einweichen
  • Spülmaschinengeeignet
  • Das richtige Material verwenden
  • Spezielle Reiniger verwenden
  • Spülschwamm verwenden
  • Gut trocken reiben
  • Essigreiniger verwenden
  • Richtige Temperatur beachten
Wenn Mikrowellen Geschirr direkt nach dem Gebrauch gereinigt wird, dann kann sich nicht viel Schmutz fest anhaften. Oftmals reicht es aus, wenn das Geschirr unter fließendem Wasser gereinigt wird. Auch die Mikrowelle sollte auch direkt nach der Verwendung mit einem feuchten Tuch ausgewaschen werden. So lässt sich der Dreck leichter entfernen.
Viele Materialien sind ideal dafür geeignet, um mit etwas Spülmittel, Wasser und einem weichen Schwamm gereinigt zu werden. Gerade wenn es sich nur um Flüssigkeiten handelt, lohnt sich nicht gleich die Verwendung der Spülmaschine.
Wenn Fleisch oder Soße in einem Mikrowellen Behälter zubereitet wird, dann kommt es beim Abkühlen schnell dazu, dass sich die Flüssigkeit festsetzt und hart wird. Wenn möglich sollte das Geschirr immer mit etwas warmen Wasser und einem Spritzer Spülmittel eingeweicht werden. Dadurch lösen sich Verschmutzungen wesentlich schneller und einfacher.
Hochwertiges Geschirr sollte immer spülmaschinengeeignet sein. Derartige Modelle sollten bevorzugt gekauft werden. Dadurch kann sich bei der Reinigung einiges an Arbeit gespart werden.
Damit Speisereste nicht anhalten können, ist es immer sinnvoll, wenn das richtige Material verwendet wird. Für Flüssigkeiten ist Glas sehr gut geeignet. Gemüse oder andere Speisen lassen sich in hochwertigen Kunststoffbehältern besser zubereiten. In beiden Fällen kommt es zu keinen schwerwiegenden Anhaftungen.
Kunststoff Geschirr sollte immer mit einem speziellen Kunststoff Reiniger verwendet werden. Dadurch wird die Oberfläche von Kunststoff geschont und das Geschirr ist wesentlich langlebiger. Zerkratzte Oberflächen bieten bei der Mikrowellen Strahlung immer eine kleine Angriffsfläche, um das Geschirr noch weiter zu beschädigen.
Ein Spülschwamm verfügt über zwei Seiten. Eine Seite ist sehr weich und eine Seite ist mit einer scheuernden Oberfläche ausgestattet. Vor der Verwendung sollte der Schwamm immer gut befeuchtet und mit einem Spritzer Spülmittel versehen werden. Eventuelle Kratzer auf glatten Oberflächen können aber auch mit einem Mikrofasertuch beseitigt werden.
Nach der Reinigung sollte das Mikrowellen Geschirr immer gut abgetrocknet werden. Dadurch werden Seifenreste entfernt und das Geschirr erhält einen zusätzlichen Glanz. Befindet sich auf Glas oder Kunststoff noch ein Restfilm Seife, wirkt das Geschirr niemals glänzend und sauber.
Besonders umweltschonend ist die Verwendung von Essigreinigern. Viele Materialien lassen sich mit milden und umweltfreundlichen Reinigern säubern. Dadurch wird das Geschirr gepflegt und die Umwelt geschützt.
Nicht jedes Material ist für die höchsten Temperaturen einer Mikrowelle geeignet. Wenn ein Material besonders schonend behandelt wird und nicht zu heißen Temperaturen ausgesetzt wird, dann verzieht es sich nicht und auch die Oberfläche wird nicht beschädigt.

 

Nützliches Zubehör

Ein sehr nützliches Zubehör ist ein Mikrowellen Geschirr Deckel. Er kann für die unterschiedlichsten Schüssel, Tassen und Teller verwendet werden. In der Regel besteht der Deckel aus einem durchsichtigen Kunststoff. Im oberen Bereich befindet sich eine Öffnung, sodass die heiße Luft entweichen kann. Viele Deckel gibt es bereits bei der Lieferung der Mikrowelle inklusive. Er kann aber auch jederzeit nachgeliefert werden.Nützliches Zubehör Mikrowellen Geschirr im Test

Ein weiteres sehr nützliches Zubehör für die Mikrowelle ist ein Kartoffelsack. Dieser Sack steht in den unterschiedlichsten Größen zur Verfügung und kann für die Zubereitung der Kartoffeln verwendet werden. Damit Vitamine bei der Zubereitung von Lebensmitteln nicht verloren gehen, ist es sinnvoll, einen Dampfkochtopf für die Mikrowelle zu verwenden. Ein Dampfkochtopf ist ebenfalls mit einem Deckel ausgestattet, der mit einer großen Öffnung im vorderen Bereich versehen ist. Viele Modelle haben ein Fassungsvermögen von über 3 l. Dadurch ist der Behälter groß genug, um Gemüse für die ganze Familie zu garen und trotzdem passt der Topf noch problemlos in die meisten klassischen Mikrowellen. Aufgrund der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen wird schnell das passende Set für die eigene Mikrowelle gefunden.

Wer gerne Brötchen in der Mikrowelle aufbacken möchte oder abends Hunger auf ein knuspriges Baguette hat, der sollte sich einen Grillrost für die Mikrowelle zulegen. Der Rost steht auf drei Beinen, an denen drei Rollen angebracht sind. Dadurch dreht sich der Grillrost gleichmäßig mit der Glasplatte in der Mikrowelle mit. Bei Bedarf kann der Grillrost auch für Fleisch oder eine Pizza verwendet werden. Sollte in der Mikrowelle die Drehscheibe oder Glasplatte kaputt gehen, dann kann sie in der Regel direkt über den Hersteller nachbestellt werden. Aber auch der Kauf über andere Plattformen ist problemlos möglich. Eine Mikrowelle kann sehr vielseitig verwendet werden. Selbst backen ist mit einer speziellen Backform kein Problem. Der Teig wird in die Backform wie zum Beispiel die Crisp Backform Whirlpool eingefüllt und die Mikrowelle je nach Teigart eingestellt. Kuchen oder andere Gebäcke werden wesentlich schneller fertig, als in einem Backofen.

Alternativen zum Mikrowellen Geschirr

Alternativ können zu einem Mikrowellen Geschirr Glas oder Kunststoff Behälter verwendet werden. Hierbei muss aber immer darauf geachtet werden, dass das Material auch tatsächlich mikrowellengeeignet ist. Viele Hersteller weisen mit speziellen Symbolen darauf hin. Ernährungsexperten warnen davor, Plastikgeschirr in die Mikrowelle zu stellen. Bei einer Erwärmung werden giftige Stoffe Alternativen zu Mikrowellen Geschirr im Testfreigesetzt, die zu starken gesundheitlichen Beschwerden führen können. Das ist in der Regel bei Temperaturen von über 70° C der Fall. Bei einer zu starken Hitze kann sich Plastik regelrecht auflösen. Viel besser ist Porzellan oder Glas. Bei diesen Materialien können sich keine Gifte freisetzen. Man muss nur lediglich darauf achten, dass es nicht zu lange in der Mikrowelle verwendet wird. Kochlöffel und Pfannenwender aus Plastik sollten ebenfalls besser ausgetauscht und gegen Modelle aus Holz oder Metall ausgetauscht werden.

Besonders edel ist ein Mikrowellen Geschirr aus Silikon. Viele Auflaufformen und Backformen werden aus Silikon hergestellt. Das Material gilt als sehr hitzebeständig und robust. Es ist daher optimal für die Mikrowelle geeignet. Bei einem Kauf sollte aber immer darauf geachtet werden, dass die Silikonform nicht zu groß oder breit ist. Sie darf den Drehteller nicht stoppen, sondern sollte locker im Innenraum der Mikrowelle platziert werden können. Bei fast jedem Behälter kann ein Deckel verwendet werden, der bereits bei der Lieferung inklusive ist. Da der Deckel mit einem Luftloch versehen ist, kann es nicht passieren, dass der austretende Dampf nach dem Öffnen des Deckels starke Verbrennungen an den Fingern verursacht. Beim Kauf eines Deckels sollte immer auf eine gute Qualität geachtet werden. Ansonsten kann es passieren, dass der Deckel bei zu hoher Hitze reißt oder sich verformt. In diesem Fall ist es ratsam, den Deckel sofort zu entfernen. Bei allen Zubehörteilen sollte immer auf die richtige Verwendung geachtet werden. Bei einer Mikrowelle mit Grill sollte immer darauf geachtet werden, dass das Geschirr nicht zu nah an die Heizstäbe kommt.

Weiterführende Links und Quellen

https://www.kuechengoetter.de/mikrowelle/wissenswertes
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Vernetztes-Wohnen-Mikrowelle-kaufen-Tipps-beliebte-Geraete-11975286.html
http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Kochen_und_Backen/Mikrowellen/Artikel/14400.php
https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrowellenherd
https://www.wlw.de/de/firmen/mikrowellen-geschirr

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (213 Bewertungen. Durchschnitt: 4,68 von 5)
Loading...