TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Massagepistolen Mini im Test auf ExpertenTesten.de
5 Getestete Produkte
20 Investierte Stunden
27 Ausgewertete Studien
485 Analysierte Rezensionen
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Massagepistole Mini Test 2022 • Die 5 besten Massagepistolen Mini im Vergleich

Wir vergleichen die besten Massagepistolen-Modelle für das Jahr 2021 und stellen hier in dieser Übersicht einen Vergleich zusammen. Massagepistolen sind der neue Hype der letzten Jahre – und das vollkommen zurecht. Sie sind praktisch und einfach zu verwenden, können Schmerzen lindern, Verspannungen lösen und dadurch langfristig eine bessere Trainingsausführung und Beweglichkeit fördern. In unserer praktischen Übersicht stellen wir die besten Modelle von Massagepistolen für 2021 vor und beantworten übersichtlich die häufigsten Fragen.

Massagepistole Mini Bestenliste  2022 - Die besten Massagepistolen Mini im Test & Vergleich

Massagepistole Mini Test

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren >

Was ist eine Massagepistole?

Was ist ein Massagepistole Mini Test und Vergleich?Eine Massagepistole sieht aus wie eine Kombination aus einer Bohrmaschine und einem Massageball.

Sie ist besteht aus einem kleinen Motor, der über eine Batterie betrieben wird, welche einen Massagekopf aus Gummi, oder Schaumstoff, zu kurzen, wiederholenden Stößen antreibt. Je nach Gerät können bis zu 40 Stöße pro Sekunde erzeugt werden.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - intensive Vibrationen sorgen für sofortige Schmerzlinderung und wecken die Muskeln im ganzen Körper
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – intensive Vibrationen sorgen für sofortige Schmerzlinderung und wecken die Muskeln im ganzen Körper

Wie funktioniert eine Massagepistole?

Wie funktioniert ein Massagepistole Mini im Test und Vergleich bei Expertentesten?Eine Massagepistole erzeugt wiederkehrende, kurze, aber intensive, Stöße, die den Muskel sanft, aber intensiv, bearbeiten. Dazu wird die Massagepistole auf die gewünschte Stelle aufgesetzt und durch den Motor der Massagepistole werden wiederholte Stöße abgegeben.

Abhängig von dem gewählten Modell ist die Anzahl der Stöße, und dadurch die Intensität, unterschiedlich.
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - die kompakteste Konstruktion aller ZeitenBob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - die kompakteste Konstruktion aller ZeitenBob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - die kompakteste Konstruktion aller Zeiten
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – die kompakteste Konstruktion aller Zeiten

Wofür sind Massagepistolen geeignet?

Massagepistolen bieten einen alternativen Therapieansatz zur Regeneration, sie können einfach und praktisch selbst angewendet werden und versprechen Linderung bei diversen Beschwerden und Verspannungen.

Lola Mini-Massagepistole im Test - wärmt Ihre Muskeln vor dem Training auf
Lola Mini-Massagepistole im Test – wärmt Ihre Muskeln vor dem Training auf

Bei der Verwendung von Massagepistolen wird auch von einer perkussiven Therapie gesprochen.

Beim perkussiven Therapieansatz werden Verklebungen im Bindegewebe, auch Faszien genannt, wieder verflüssigt.

Dadurch werden die Faszien um den Muskeln gelockert, aufgeweicht und der Muskel fühlt sich wieder geschmeidig an.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - der wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akku mit 2500 mAh hält etwa 4 Stunden
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – der wiederaufladbare Lithium-Ionen-Akku mit 2500 mAh hält etwa 4 Stunden

Wie wird eine Massagepistole angewendet?

Die Massagepistole wird auf der zu behandelnden Stelle angesetzt und eingeschaltet. Durch wiederholende Stöße wird der Muskel bearbeitet und entspannt. Dabei kann die Massagepistole vor, während oder nach dem Training verwendet werden.

Lola Mini-Massagepistole im Test - 4 Massagegeschwindigkeiten
Lola Mini-Massagepistole im Test – 4 Massagegeschwindigkeiten

Der Einsatz vor dem Training kann zu einer verbesserten Beweglichkeit bei der Übungsausführung beitragen und die Anwendung nach dem Training lockert die Muskulatur und hilft die Regeneration der Muskeln zu beschleunigen – wie eine kurze Massage unmittelbar nach dem Training, nur dass die Massagepistole selbstständig und ganz gezielt für bestimmte Muskelpartien eingesetzt werden kann.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - 5 einstellbare Geschwindigkeiten (1800, 2100, 2400, 2700, 3000 Schläge pro Minute)
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – 5 einstellbare Geschwindigkeiten (1800, 2100, 2400, 2700, 3000 Schläge pro Minute)
Die Massage mit einer Massagepistole sollte nicht länger als für 1 Minute an der gleichen Stelle ausgeführt werden. Bei einer längeren Anwendung entsteht die Gefahr zur Überreizung und Entzündung des Muskelgewebes.
Für Anfänger empfiehlt es sich, mit einer niedrigen Stoßzahl zu beginnen und sie Schritt für Schritt, nach persönlichen Empfinden, zu erhöhen.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - elegantes Design & Ergonomische Silikongriffe
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – elegantes Design & Ergonomische Silikongriffe

Konkrete Anwendungsschritte:

Die besten Ratgeber aus einem Massagepistole Mini TestDas Gerät sollte bereits eingeschaltet sein, bevor es an der gewünschten Stelle aufgesetzt wird. Einschalten, auf die pulsierende Bewegung warten und dann entlang dem gewünschten Muskel gleiten lassen, der aufgewärmt oder gelockert werden soll. Grundsätzlich, muss man nicht hart aufdrücken, denn die Massagepistole macht ihre Arbeit auch ohne zusätzlichen Druck.

Falls eine Verhärtung oder eine verknotete Stelle des Muskels erfühlt wird, können Sie die Massagepistole etwas auf dieser Stelle lassen und so eine intensivere Massage an diesem Bereich durchführen.

Mini-Massagepistole von Lola im Praxistest

Lola Mini-Massagepistole im Test

Lola Mini-Massagepistole im Test - Ultrastarke und flüsterleise Muskelmassage-Technologie
Lola Mini-Massagepistole im Test – Ultrastarke und flüsterleise Muskelmassage-Technologie
Lola Mini-Massagepistole im Test - 2 Jahre Garantie
Lola Mini-Massagepistole im Test – 2 Jahre Garantie
Lola Mini-Massagepistole im Test - Lieferumfang: 1x Lola Mini-Massagepistole, 4x Massageköpfe, USB-Ladekabel, 1x Reisetasche, 1x Bedienungsanleitung
Lola Mini-Massagepistole im Test – Lieferumfang: 1x Lola Mini-Massagepistole, 4x Massageköpfe, USB-Ladekabel, 1x Reisetasche, 1x Bedienungsanleitung
Lola Mini-Massagepistole im Test - Gewicht nur 430 g
Lola Mini-Massagepistole im Test – Gewicht nur 430 g
Lola Mini-Massagepistole im Test - Ausschaltautomatik nach 15 Min.
Lola Mini-Massagepistole im Test – Ausschaltautomatik nach 15 Min.
Lola Mini-Massagepistole im Test - schnell wiederaufladbare Lithium-Akku (200 mAh)
Lola Mini-Massagepistole im Test – schnell wiederaufladbare Lithium-Akku (200 mAh)
Lola Mini-Massagepistole im Test - Geschwindigkeiten bis 3000 U/min
Lola Mini-Massagepistole im Test – Geschwindigkeiten bis 3000 U/min
Lola Mini-Massagepistole im Test - optimal für den mobilen Einsatz
Lola Mini-Massagepistole im Test – optimal für den mobilen Einsatz

Worauf man beim Kauf einer Massagepistole achten sollte

Stoßzahl pro Sekunde (oder Minute)

Die Stoßzahl pro Minute ist für jedes Modell individuell, im Schnitt sind aktuell Modelle mit einer Stoßanzahl zwischen 1200 und 3200 pro Minute verfügbar.

Optimal sind Modelle, bei denen eine Stoßgeschwindigkeit in mehreren Schritten variabel eingestellt werden kann.
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - proprietärer Bürstenloser High-torque Motor; intelligenter Chip für Batterieschutz
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – proprietärer Bürstenloser High-torque Motor; intelligenter Chip für Batterieschutz

Lautstärke

Natürlich spielt die Lautstärke der Massagepistole auch eine wichtige Rolle, speziell, wenn man das Gerät außerhalb des eigenen Zuhauses verwenden möchte oder es im eigenen Wohnbereich leiser sein soll. Die aktuell verfügbaren Modelle haben einen Geräuschpegel von 40 bis 60 Dezibel.

Akkuleistung

Akkuleistung einer Massagepistole Mini im Test und VergleichAbhängig vom Einsatzort und ob eine Steckdose mit Lademöglichkeit verfügbar ist, spielt der Akku und dessen Leistung eine mehr oder weniger wichtige Rolle. Wir empfehlen allerdings eine durchschnittliche Akkuleistung von mindestens zwei Stunden beim Kauf zu beachten, dadurch kann die Massagepistole auch ohne Lademöglichkeit ohne Bedenken verwendet werden.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - Typ-C-Schnellladung; Ladezeit nur 3,5 Stunden
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – Typ-C-Schnellladung; Ladezeit nur 3,5 Stunden

Hublänge

Hublänge bei der Mini Massagepistole im Test und VergleichDie Hublänge bestimmt die Distanz und Stoßlänge des Pistolenkopfes. Je länger die Hublänge, desto tiefer kann der Massagekopf, und dessen Massageeffekt, in das Gewebe eindringen.

Im Schnitt ist eine Hublänge von 10 bis 12 mm für einen Heimgebrauch aber definitiv ausreichend. Teurere Modell (z.B. Theragun) bieten eine Hublänge von 16 mm, diese Modelle sind, unserer Meinung nach, interessant für häufigere und intensivere Verwendungszwecke.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - hat die Größe einer Wasserflasche (17.3x12.95x6.1cm) und ein Gewicht von 0.43 kg
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – hat die Größe einer Wasserflasche (17.3×12.95×6.1cm) und ein Gewicht von 0.43 kg

Gewicht

Je leichter, desto besser. Da die Massagepistole einhändig gehalten wird, machen sich schwerere Modell nach einigen Minuten deutlich im Handgelenk bemerkbar.

Wichtig ist auch eine gute Handlichkeit und ein angenehmer Griff, das kann ein höheres Gewicht eventuell ausgleichen.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - 5 Massageköpfe zielen auf verschiedene Muskelgruppen ab
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – 5 Massageköpfe zielen auf verschiedene Muskelgruppen ab

Lieferumfang und Aufsätze

Lieferumfang einer Massagepistole Mini im Test und VergleichFür manche Anwendungen sind unterschiedliche Aufsätze besser geeignet, dadurch können bestimmte Muskelgruppen oder Körperregionen besser stimuliert und entspannt werden. Unterschiedliche Aufsätze sind kein Muss, aber können eine bessere Regeneration begünstigen.

Ein Handbuch in der eigenen Muttersprache ist nützlich und hilfreich, darin sollten vor allem die korrekte Anwendung beschrieben sein und auch häufige Fragen zum jeweiligen Modell geklärt werden.

Eindrücke aus unserem Massagepistolen Mini - Test

Für wen ist eine Massagepistole geeignet?

Für wen ist eine mini Massagepistole im Test und Vergleich?Perfekt geeignet sind Massagepistolen für Leistungssportler. Die meisten sportlich aktiven Menschen kennen ihren Körper sehr gut und reagieren empfindlich auf Signale ihres eigenen Körpers, dadurch können sie perfekt einschätzen, was dem Körper guttut und wie eine Behandlung am effektivsten ist.

Auch für Hobbysportler ist eine Massagepistole durchaus interessant. Hobbysportler sind nicht ganz so erfahren wie Leistungssportler und sollten sich daher über die Behandlung und Anwendung mit der Massagepistole ausgiebig vorab informieren. Einige informative und hochwertige Tutorials zur korrekten Anwendung einer Massagepistole sind einfach online verfügbar. Bei der Rücksprache mit einem Physiotherapeut sollte darauf geachtet werden, dass dieser bereits Erfahrung in der Verwendung von Massagepistolen gesammelt hat. Unser Handmassagegerät Test könnte Ihnen auch gefallen, hier finden Sie weitere interessante Informationen.

Lola Mini-Massagepistole im Test - leicht und einfach zu bedienen; Laufzeit: 3-7 Stunden
Lola Mini-Massagepistole im Test – leicht und einfach zu bedienen; Laufzeit: 3-7 Stunden
Als Ergänzung in der Physiotherapie sind Massagepistolen ein ideales Tool um Entspannung und Regeneration zu fördern. Dadurch können Massagepistolen für Chiropraktiker und Physiotherapeuten den Erfolg von Therapien und das Erreichen von Therapiezielen beschleunigen.

Für den Privatgebrauch, Verspannungen und zum Lockern von Muskelgruppen sind Massagepistolen auch perfekt geeignet. Wichtig ist vorab die richtige Anwendung zu beachten, damit die besten Ergebnisse erzielt werden. Nicht verwendet werden sollten Massagepistolen von Schwangeren.

Außerdem sollten Menschen mit Herzschrittmachern oder künstlichen Gelenken den Einsatz einer Massagepistole vorab mit ihrem Arzt besprechen.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - maximale Drehzahlen bis zu 3000 U/min, Vibrationsamplitude 7 mm
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – maximale Drehzahlen bis zu 3000 U/min, Vibrationsamplitude 7 mm

Fazit

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie Massagepistole MiniEine Massagepistole kann eine ideale Unterstützung sein, vor allem für Schmerzlinderung, Entspannung und Regeneration. Sie kann die Regeneration von Muskeln deutlich beschleunigen und unterstützen und, bei einer Anwendung vor dem Training, positiven Einfluss auf Flexibilität und eine optimierte Übungsausführung haben.

Wichtig ist die korrekte Anwendung einer Massagepistole. Speziell als Anfänger sollte man die Intensität und Dauer der Anwendung schrittweise erhöhen.

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - entwickelt von den Physiotherapeuten Bob und Brad
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – entwickelt von den Physiotherapeuten Bob und Brad

Links und Quellen

Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test - mit schöner Tragetasche geliefert
Bob and Brad Q2 Mini-Massagepistole im Test – mit schöner Tragetasche geliefert

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar