Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Schlingentrainer im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 13
Investierte Stunden 71
Ausgewertete Studien 2
Gelesene Rezensionen 293

Schlingentrainer Test - fĂŒr abwechslungsreiches Muskeltraining - Vergleich der besten Schlingentrainer 2019

Mit dem Schlingentrainer lĂ€sst sich ein abwechslungsreiches Fitnessprogramm vollziehen.FĂŒr unsere Bestenliste hat unser Team verschiedene Tests und Vergleiche im Internet kontrolliert, um ebenso Wertungen zu Gewicht, Belastbarkeit, Trainingsvideos und weiteren Fakten einzubeziehen.

Schlingentrainer Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
Schlingentrainer - große Auswahl zu gĂŒnstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & KĂ€uferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Schlingentrainer-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Schlingentrainer?

Die besten Alternativen zu einem Schlingentrainer im Test und Vergleich

Da es nicht immer gleich ersichtlich ist, was ein Schlingentrainer ist, werden wir Ihnen diese Frage nun nachfolgend ausfĂŒhrlich beantworten. Wer abnehmen möchte, sich in Form bringen will oder einfach nur etwas Sport fĂŒr seine Gesundheit und das Wohlbefinden ausĂŒben möchte, trifft automatisch frĂŒher oder spĂ€ter auf den Schlingentrainer.

Es handelt sich dabei um ein effektives SportgerĂ€t, welches fĂŒr die Heimanwendung aber auch gerne von Fitnessstudios verwendet wird. Die funktionsweise eines Schlingentrainers basiert auf der Schwerkraft, dem Gleichgewichtssinn und dem eigenen Körpergewicht.Der Sling Trainger wie er sich im Original nennt, ist ein SportgerĂ€t, welches aus den USA stammt.

Man wollte damals fĂŒr das MilitĂ€r eine Möglichkeit finden, die es ermöglichen sollte, dass sich die Soldaten auch ohne teuere FitnessgerĂ€te fit halten und trainieren können. Der Schlingentrainer funktioniert ohne Gewichte, da das eigene Körpergewicht ausreichend ist. Das komplette GerĂ€t besteht aus einem speziellen Gurtsystem, welches sich durch BĂ€nder und Schlaufen auszeichnet. Einige der Modelle verfĂŒgen ĂŒber gepolsterte Griffe, um sich besser festhalten zu können. Diese Kombination aus den BĂ€ndern und Schlaufen erinnert im ersten Moment an ein SeilsprunggerĂ€t, wozu sich der Schlingentrainer jedoch keinesfalls eignet. Mit dem Schlingentrainer ist ein ganzheitliches Körpertraining möglich, da viele Übungen mit diesem GerĂ€t ausgefĂŒhrt werden können. Bei den Übungen werden meist auch mehrere Muskelgruppen beansprucht, so dass sich die Trainingszeit verkĂŒrzt was als positiver Nebenerfolg verzeichnet werden kann.

Der Schlingentrainer wird entweder an der Decke mittels eines Hakens befestigt oder in einer TĂŒre verankert. Ist der Schlingentrainer gut befestigt, verwenden Sie das Körpergewicht und spezielle Körperhaltungen, um bestimmte Muskelgruppen zu trainieren.

Wie funktioniert ein Schlingentrainer?

In der Regel besteht der Schlingentrainer aus zwei Gurten, einer Umlenkrolle und einem Karabinerhaken, der fĂŒr die Befestigung zustĂ€ndig ist. Mit diesem GerĂ€t können Sie den alle Muskelgruppen trainieren, indem Sie die Körperhaltung verĂ€ndern.

Die besten Alternativen zu einem Schlingentrainer im Test und Vergleich 17.)

Der Sling Trainer wird meist erhöht aufgehangen, zum Beispiel an der Decke oder zwischen TĂŒre und Rahmen. Am jeweiligen Ende der Gurte befinden sich Schlingen, woher das GerĂ€t auch seinen Namen hat. Diese Schlingen können nun gezogen werden, so dass Sie den Körper anheben und senken können. Es ist auch möglich, dass sich der Körper zum Teil im Schwebezustand befindet, was die Übungen deutlich erschwert. Um den Schlingentrainer zu verwenden, ist einige Übungszeit nötig, da man viel Kraft und auch Geschick aufbringen muss, um die Balance in den verschiedenen Stellungen zu halten.

FĂŒr alle Formen des Kraft- und Ganzkörpertrainings gilt, dass auf die Muskulatur Reize ausgeĂŒbt werden mĂŒssen. Beim Hanteltraining wird z. B. ein Reiz auf den Bizeps bewirkt, der ein Wachstum der Muskeln mit sich bringt. Beim Schlingentraining werden viele Reize auf verschiedene Muskelpartien ausgeĂŒbt, was das Training erfolgreicher macht.

Die ReizausĂŒbung bei allen Sportarten auf die Muskulatur muss flexibel und abwechslungsreich geschehen. Die RegelmĂ€ĂŸigkeit in den Wiederholungen ist zwar am Anfang effektiv, wird aber bald durch den Körper nicht mehr als Belastung empfunden, insofern sie monoton immer wieder gleich als Training durchgefĂŒhrt wird.

Der Aufbau des GerĂ€tes ist recht einfach und unkompliziert. Die preisliche Lage erklĂ€rt sich allerdings an den qualitativen Materialien, die eine starke Belastung aushalten mĂŒssen. Dass an den Enden der Gurte Griffe angebracht sind, wurde bereits erwĂ€hnt. Diese können gleichzeitig als Schlaufen verwendet werden, die als Fußschlaufen dienlich sind. Sie benötigen daher nicht mehrere GerĂ€te, sondern können den Schlingentrainer tatsĂ€chlich fĂŒr alle Übungen verwenden.

Was ist Schlingentraining?

Die genaue Funktionsweise von einem Schlingentrainer im Test und Vergleich?Beim Schlingentraining handelt es sich um ein Balance- und Ganzkörpertraining, das durch ein ausgeklĂŒgeltes System aus Schlaufen und Seilen stattfindet und das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt. Durch das Schlingentraining wird nicht nur die gesamte Muskulatur gestĂ€rkt, was gerade fĂŒr Rumpf und RĂŒcken hervorragend ist, die Notwendigkeit der Balance hat eine besonders effektive Wirkung auf die gesamte Tiefenmuskulatur.

GegenĂŒber anderen Muskelbereichen kann diese nicht direkt trainiert werden. Die Tiefenmuskulatur besteht aus tiefer liegenden Muskelschichten, die die VorgĂ€nge und Bewegungen im Körper im Verborgenen bestimmen und damit ermöglichen, dass der Mensch z. B. das Gleichgewicht halten kann oder eine gute Körperhaltung hat.

Mit zunehmendem Alter nimmt die StabilitÀt im Bereich der Tiefenmuskulatur ab. Das trifft gerade auf Menschen zu, die sich wenig bewegen und im Alltag auch ansonsten nicht gerade sehr aktiv sind, darunter berufsbedingt viel im Sitzen arbeiten.

Wird die Tiefenmuskulatur vernachlĂ€ssigt, entstehen bald Beschwerden. Das kann ĂŒber RĂŒckenschmerzen bis hin zur Inkontinenz fĂŒhren, die u. a. auch durch ein schwaches Becken ausgelöst werden kann. Wird dagegen die Tiefenmuskulatur trainiert, bleiben alle Muskelpartien, die aktiven und passiven, beweglich.

Daneben wird die gesamte Propriozeption gestĂ€rkt. Hier handelt es sich um den Sinn des Menschen, der die Körperlage im Raum wahrnimmt, dem Gehirn vermittelt, wie die Körperbewegung sein muss, um sich im Raum zu orientieren. Das Trainieren der Tiefenmuskulatur beugt also nicht nur Schmerzen vor, sondern ist eine Grundlage fĂŒr das BewĂ€ltigen des Alltags.

Was ist denn ein Schlingentrainer Test und Vergleich genau?Die Übungen werden mit dem Schlingentrainer umgesetzt und so ausgefĂŒhrt, dass das eigene Körpergewicht die KrĂ€ftigung der Muskulatur bewirkt. Das ist durch die InstabilitĂ€t der BewegungsablĂ€ufe und des Schlingentrainers möglich, durch die alle BewegungsablĂ€ufe bestimmt werden. Die Muskelkoordination wird verbessert, der RĂŒcken gestĂ€rkt. Auch fĂŒr Arme und Beine bildet das Schlingentraining ein intensives Aufbauprogramm. Der Schlingentrainer kann mit einer Umlenkrolle die InstabilitĂ€t vergrĂ¶ĂŸern und so dann auch noch intensiver werden.

Voraussetzung fĂŒr die Umsetzung aller Übungen ist eine hohe GrundstabilitĂ€t. Wer das Schlingentraining beginnen möchte, sollte zuvor die Rumpf- und RĂŒckenmuskulatur aufwĂ€rmen und stĂ€rken.

Das Schlingentraining ist neben dem klassischen Krafttraining eine hervorragende ErgĂ€nzung und bietet durch den Schlingentrainer auch die Möglichkeit, das Training zu Hause umzusetzen. Allgemein kann der Schlingentrainer fast ĂŒberall zum Einsatz kommen, z. B. an einer TĂŒr im Haus, durch einen Haken an der Decke oder außerhalb, z. B. im Wand, wobei die Seile dann um den Ast eines Baums gelegt werden können.

Der Beginn kann mit einfachen Übungen umgesetzt werden, die dann mit dem Gewöhnen an die Übungen auch verstĂ€rkt werden und noch effektiver wirken. Voraussetzung ist natĂŒrlich ein eigener Schlingentrainer.

Vorteile & Anwendungsbereiche

Seit den 80er Jahren kommt der Sling Trainer in der Physiotherapie vor. Dort wurde der Trainer fĂŒr den Muskelaufbau nach Operationen oder BeinbrĂŒchen verwendet. Dass wir den Schlingentrainer heute als SportgerĂ€t bezeichnen, verdanken wir der US Army, die den Schlingentrainer zu AuslandseinsĂ€tzen mitnahm und die positive Wirkung des GerĂ€ts bestĂ€tigten. Seit dieser Zeit ist der Schlingentrainer aus Fitnessstudios nicht mehr wegzudenken. Die Verwendung kann auch zu Hause erfolgen. Aufgrund des geringen Platzbedarfes können Sie den Schlingentrainer auch mit in den Urlaub oder auf GeschĂ€ftsreisen nehmen.

Vorteile aus einem Schlingentrainer TestvergleichDer Schlingentrainer ist hauptsĂ€chlich auf den Muskelaufbau fixiert und trainiert die Kraftausdauer. Die kleinen sonst unbeachteten Muskelgruppen werden mit diesem GerĂ€t angesprochen und trainiert. Da auch gelenksnahe Muskelgruppen von den Übungen profitieren ist es Beginnern anzuraten, erst langsam mit dem Training zu beginnen und sich nach und nach zu steigern. Wer es bereits beim ersten Mal ĂŒbertreibt, kann sich eine SchĂ€digung der Gelenke zuziehen. Da sich die Übungen auf die intramuskulĂ€re Koordination auswirken, wird neben den Muskeln auch noch die RumpfstabilitĂ€t trainiert. Beim AusfĂŒhren der Übungen wird der Körper erst einmal in eine instabile Position gebracht. Durch das Halten der Balance wird der Rumpf in eine stabile Position gebracht, was eine große Kraftanstrengung erfordert. Aber auch bei Übungen mit den Beinen wird der gesamte Körper unter Spannung gehalten und die Muskelgruppen aufgrund der versuchten Balance zu stabilisieren.

Im Fitnessbereich wiederum ist der Schlingentrainer eine hervorragende ErgÀnzung zum Kraft- und Ausdauertraining. Das Schlingensystem ist besonders platzsparend, kann individuell zu Hause, an der frischen Luft und im Fitnesscenter zu Anwendung kommen. Wichtig ist nur, dass der Schlingentrainer irgendwo befestigt werden kann.

Mit dem reinen Krafttraining werden einzelne Muskelbereiche bearbeitet. Das geschieht meistens an GerĂ€ten oder mit Hanteln und Gewichten. Das Schlingentraining dagegen erfordert keine isolierten Übungen, sondern erreicht mit der AusĂŒbung die gesamte Muskelpartie bis in die tiefer liegenden Schichten hinein. Das stĂ€rkt nicht nur das Muskelskelett, es bringt allgemein mehr LeistungsfĂ€higkeit und Fitness mit sich.

Wer nun davon ausgeht, dass der Schlingentrainer bald austrainiert ist, der irrt. Denn nur durch eine minimale Verlagerung der Körperposition wird ein neuer Schwierigkeitsgrad erreicht, den es zu bewĂ€ltigen gilt. Daher ist der Sling Trainer fĂŒr ein dauerhaftes Training optimal geeignet. Übungen können sowohl im Stehen als auch im Liegen erfolgen. Das positive des Sling Trainers ist, dass dieser ĂŒberall und zu jederzeit verwendet werden kann. Selbst in der Mittagspause lĂ€sst sich der Schlingentrainer in der TĂŒre einklemmen, so dass Sie ein paar Übungen bewĂ€ltigen können.

Physiotherapie

Nennenswert Vorteile aus einem Schlingentrainer Testvergleich fĂŒr KundenDer Schlingentrainer kommt beim Sporttraining und in der Physiotherapie zum Einsatz. Im letzteren Bereich können durch den Schlingentrainer geschĂ€digte Gelenke entlastet werde, da sie in die Schlaufen des Schlingentrainers gehĂ€ngt werden und so eine vorangegangene Fehlbelastung ausgeglichen wird.

Gezielt wird an der schwachen Muskulatur gearbeitet, die durch den Schlingentrainer besonders schonend wieder aufgebaut werden kann. WÀhrend bestimmte Gelenke, darunter Arme oder Beine, entlastet werden, wird die Rumpfmuskulatur aufgebaut, muss durch die Anwendung des Schlingentrainers verstÀrkt arbeiten, was die Körperhaltung auf neue Weise schult und so dann eine Verbesserung bewirkt wird.

RĂŒckenschmerzen und körperliche InstabilitĂ€t

RĂŒckenschmerzen sind Beschwerden, denen kaum ein Mensch entgeht. Das liegt nicht nur an den altersbedingten VerĂ€nderungen der Muskulatur, sondern auch an der modernen Zeit, in der AktivitĂ€t kaum noch viel Bewegung erfordert, wenn sie nicht gezielt durch Training angegangen wird. Viele Bedingungen sind erleichtert, körperliche Bewegung ist nicht notwendig, um z. B. zu arbeiten oder die Familie zu versorgen. Das fĂŒhrt dazu, dass RĂŒckenprobleme eine Volkskrankheit sind, die sowohl durch eine Überbelastung als auch durch eine Unterbelastung auftreten kann.

Der RĂŒckenbereich samt WirbelsĂ€ule besteht aus einem Geflecht tiefliegender und aktiver Muskeln. Dadurch wird der gesamte Rumpf gestĂŒtzt. Verlieren diese Muskelpartien an Kraft, bleiben Beschwerden nicht aus.

Durch Übungen am Schlingentrainer kann die RĂŒckenmuskulatur wieder gestĂ€rkt werden. Dabei werden auch die Gelenke geschont und nur minimal belastet, da z. B. bei einfachen LiegestĂŒtzen die Beine in den Schlingen hĂ€ngen. Das ermöglicht zwar ein intensives Training, ist aber fĂŒr den Trainierenden nicht unangenehm, gerade wenn er mit Schmerzen zu kĂ€mpfen hat. Daneben werden die Bewegungskontrolle, Haltung, Koordination gefördert, die Beweglichkeit und Balance verbessert.

Schlingentraining als Fitnesstraining

Die wichtigsten Vorteile von einem Schlingentrainer Testsieger in der ÜbersichtIm Fitnessbereich wiederum ist der Schlingentrainer eine hervorragende ErgĂ€nzung zum Kraft- und Ausdauertraining. Das Schlingensystem ist besonders platzsparend, kann individuell zu Hause, an der frischen Luft und im Fitnesscenter zu Anwendung kommen. Wichtig ist nur, dass der Schlingentrainer irgendwo befestigt werden kann.

Mit dem reinen Krafttraining werden einzelne Muskelbereiche bearbeitet. Das geschieht meistens an GerĂ€ten oder mit Hanteln und Gewichten. Das Schlingentraining dagegen erfordert keine isolierten Übungen, sondern erreicht mit der AusĂŒbung die gesamte Muskelpartie bis in die tiefer liegenden Schichten hinein. Das stĂ€rkt nicht nur das Muskelskelett, es bringt allgemein mehr LeistungsfĂ€higkeit und Fitness mit sich.

Welche Arten von Schlingentrainer gibt es?

Der Aufbau von einem Schlingentrainer ist in der Regel immer der Gleiche. Es gibt zwei unterschiedliche AusfĂŒhrungen, die sich zum einen fĂŒr AnfĂ€nger und zum anderen fĂŒr Profis eigenen.Die Schlingentrainer fĂŒr AnfĂ€nger verfĂŒgen ĂŒber keine Umlenkrolle und sind daher im Gebrauch stabiler.

 Das bedeutet also, dass Sie ĂŒber ein Gurtsystem verfĂŒgen, welches Miteinander fest verbunden und unbeweglich ist. Mit der Anbringung an der Decke oder in der TĂŒre lassen sich die beiden Gurte nicht mehr verstellen und ermöglichen es, auch AnfĂ€ngern die Balance zu halten.FĂŒr Profis eignet sich dieses System nicht, da diese, eine höhere Anforderung benötigen. Daher gibt es Schlingentrainer, die eine Umkehrrolle besitzen.

Das heißt, dass es einen Gurt gibt, der durch die Umlenkrolle von links nach rechts also von jeweils zu den beiden Griffen fĂŒhrt. Die Umlenkrolle verfĂŒgt ĂŒber das Haltesystem mit der der Schlingentrainer an der Decke oder in der TĂŒre befestigt wird. Die Umlenkrolle sorgt fĂŒr eine wahnsinnige UnstabilitĂ€t, die nur ein geĂŒbter Körper bewĂ€ltigen kann. AnfĂ€nger, die erste mit dem Training beginnen riskieren bei der Verwendung ihre Gesundheit, und könnten schwerwiegende Verletzungen erleiden.Die besten Alternativen zu einem Schlingentrainer im Test und Vergleich

Die Umlenkrolle ermöglicht eine Intensivierung der Übungen und kann die InstabilitĂ€t beeinflussen, die fĂŒr das Muskel- und Tiefenmuskeltraining nötig ist. Die QualitĂ€t von Seil und Gurt bestimmen die StabilitĂ€t des Schlingentrainers.

Auch das Material und die Verarbeitung sind unterschiedlich, so können die Griffe z. B. aus Holz, Kunststoff oder Gummi sein. Schlingentrainer gibt es als fixe Modelle aus Seilen, Griffen und Schlaufen, aber auch mit verschiedenen Möglichkeiten, die LÀnge zu verstellen und zu fixieren.

Durch die Tatsache, dass der Schlingentrainer mit dem Balanceakt arbeitet, kommt es also bei beiden Systemen zu einer hohen Kraftanstrengung, die erst einige Zeit geĂŒbt werden muss. GeĂŒbte, die den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchten, können auf Schlingentrainer mit Umlenkrolle ausweichen. Beginnern ist jedoch die Verwendung von festen Systemen vor allem in der ersten Zeit anzuraten.

So haben wir die Schlingentrainer getestet

In unserer Schlingentrainer Testreihe haben wir fĂŒr Sie einige der Sling Trainer auf Herz und Nieren ĂŒberprĂŒft. Wir scheuten weder Kosten noch Anstrengungen um die Schlingentrainer ausfĂŒhrlich zu testen. Da sich eine Bestellung per Internet auch preislich lohnt, worauf wir in einem spĂ€teren Punkt noch nĂ€her eingehen werden, bestellten wir alle unserer getesteten Modelle bei einem Online Shop. Was auch zur Folge hat, dass wir die Lieferung und auch die Verpackung mitgetestet haben.

Wie einfach kann ein Schlingentrainer verwendet werden. Ist es schwierig diesen an der Decke anzubringen, oder in der TĂŒre einzuklemmen. Bei Klemmsystemen beobachteten wir, ob es zu einer SchĂ€digung an der TĂŒre kommt. Da es unterschiedliche Hersteller mit speziellen Systemen gibt, war uns dieser Punkt besonders wichtig, da man den Schlingentrainer nicht ĂŒberall an der Decke befestigen kann. Daher bewerteten wir auch die Möglichkeit der Befestigungen. Einige der Schlingentrainer lassen sich nur an der Decke oder auch ausschließlich nur an der TĂŒre oder einer Stange befestigen.

Im Praxistest fĂŒhrten wir einige Übungen durch. Wir verwendeten dabei immer die gleichen Übungen, die wir natĂŒrlich unter den wachsamen Augen eines Trainers durchfĂŒhrten. In unserer Testreihe gab es sowohl Beginner und auch Fortgeschrittene, die unterschiedliche Übungen am Schlingentrainer bewĂ€ltigten. Damit sich der Test in Grenzen hĂ€lt und sich nicht negativ aus die Gesundheit der Probanden auswirkt, waren die Übungen begrenzt – nur so dass wir einen Eindruck ĂŒber die Funktionsweise vermitteln konnten. Auch der Komfort war uns bei unserem Schlingentrainer Test 2019 sehr wichtig. Denn schließlich soll das Training mit dem Schlingentrainer Spaß und keine Schmerzen bereiten.

Nach diesen Testkriterien werden Testkriterien bei uns verglichenWir legten außerdem sehr viel Wert auf das Material, aus dem die Gurte und Komponenten gefertigt wurden. Auch die Belastungsgrenze unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Da Profis schon aufgrund der Muskelmasse ein höheres Gewicht aufbringen, gibt es Modelle, die sich fĂŒr ein Körpergewicht zwischen 100 und 180 kg eignen. Außerdem gibt es Unterschiede in der Belastungsgrenze, die ebenfalls sehr weitreichend zwischen 120 und 900 kg liegt.

Alle Schlingentrainer wurden durch unsere Tester in ihrer StabilitĂ€t, Belastbarkeit und Funktionsweise geprĂŒft und fĂŒr gut befunden. Bekannte Übungen sollten zeigen, wie stark die Seile belastet werden können, wie stabil der Karabiner ist und welche Auswirkungen das Gewicht der Schlingentrainer auf das Training hatte. Besonders wichtig war die einfache Anwendung der Klemmsysteme und durch einen stabilen Karabiner, z. B. aus Aluminium.

Der gesamte Ablauf der Übungen baut auf die Befestigung des Schlingentrainers auf, so dass gerade dieser Umstand fĂŒr unseren Schlingentrainer Test eines der wichtigsten Kriterien bildete. Da InstabilitĂ€t durch Gurt und Seil die Übung intensiv macht, sollte das Befestigen oder AufhĂ€ngen besonders einfach umgesetzt werden können.

Nachdem wir alles detailliert in einem Bericht zusammenfassten, bleibt am Schluss noch ein Fazit. In diesem Fazit stellten wir noch einmal alle Vor- und Nachteile dar und achteten auch darauf, wie sich der Komfort verhalten hat. Zum Schluss gibt es eine Empfehlung, fĂŒr wen sich der Schlingentrainer eignet und wer sich lieber nach einem anderen Modell umsehen sollte.

Materialien der Einzelteile

Die von uns getesteten und ausgesuchten Schlingentrainer sollten in der QualitĂ€t ihrer Materialien besonders ĂŒberzeugen. Die Seile mussten StabilitĂ€t ermöglichen, die Schlaufen bequem um Beine oder Körper liegen. Die Griffe sollten dabei effektive Übungen möglich machen und in der Handhabung angenehm sein.

Funktionsweise und Belastbarkeit

Folgende Eigenschaften sind in einem Schlingentr Test wichtigAlle Schlingentrainer wurden durch unsere Tester in ihrer StabilitĂ€t, Belastbarkeit und Funktionsweise geprĂŒft und fĂŒr gut befunden. Bekannte Übungen sollten zeigen, wie stark die Seile belastet werden können, wie stabil der Karabiner ist und welche Auswirkungen das Gewicht der Schlingentrainer auf das Training hatte. Besonders wichtig war die einfache Anwendung der Klemmsysteme und durch einen stabilen Karabiner, z. B. aus Aluminium.

Der gesamte Ablauf der Übungen baut auf die Befestigung des Schlingentrainers auf, so dass gerade dieser Umstand fĂŒr unseren Schlingentrainer Test eines der wichtigsten Kriterien bildete. Da InstabilitĂ€t durch Gurt und Seil die Übung intensiv macht, sollte das Befestigen oder AufhĂ€ngen besonders einfach umgesetzt werden können.

FĂŒr unseren Test haben wir die Modelle sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich getestet. Alle Modelle konnten an der Decke, an einer Wand, an einer Sportstange und an einem Baum ihren Zweck hervorragend erfĂŒllen.

Anwendung und Übungen

Getestet wurden die Schlingentrainer mit verschiedenen Übungen nach gleichem Prinzip. Dabei wurden Schlingentrainer sowohl von AnfĂ€ngern und Fortgeschrittenen genutzt. Auch ein unterschiedliches Körpergewicht sollte zeigen, wie belastbar der Schlingentrainer in unserem Test war. Einige Modelle erlaubten eine sehr hohe Belastungsgrenze.

Worauf muss ich beim Kauf eines Schlingentrainers achten?

Wo kaufe ich einen Testkriterien Test- und Vergleichssieger am besten?Da der Schlingentrainer einer hohen Belastung ausgesetzt ist, sollten Sie beim Kauf als Erstes auf die QualitĂ€t achten. Diese entscheidet darĂŒber hinaus ĂŒber die Lebensdauer des Schlingentrainers. Im Bezug auf die Sicherheit ist die QualitĂ€t der Materialien auch entscheidend. Da es bei nahezu allen Übungen zu einer hohen Belastung der Gurte kommt, mĂŒssen diese der Belastung auch standhalten können. Um daher Verletzungen aufgrund mangelnder QualitĂ€t zu verhindern, ist es ratsam, wenn Sie sich gleich fĂŒr ein hochwertiges GerĂ€t entscheiden. Auch die QualitĂ€t der Schlaufen fĂŒr die Arme und Beine sollten aus einem stabilen und hochwertigen Material gefertigt sein. Schenken Sie auch den Gurtklemmen Beachtung, da diese niemals den Halt – auch bei ruckartigen Bewegungen – verlieren dĂŒrfen. Um zuverlĂ€ssiges Training zu absolvieren, ist es sinnvoll, wenn Sie dem Schlingentrainer vertrauen und sich dessen QualitĂ€t bewusst sind. Mit minderwertigen GerĂ€ten trainiert man in der Regel ungerne, so dass diese bald in der nĂ€chsten Ecke verstauben.

Einen weiteren Punkt, auf den Sie achten sollten, ist die Verstellbarkeit der LĂ€nge an den Griffseilen. Damit Sie den Schlingentrainer optimal auf Ihre BedĂŒrfnisse anpassen können, sollten individuelle Verstellmöglichkeiten gegeben sein. Außerdem kann es durchaus vorkommen, dass einige Übungen eine Verstellung der Griffseile fordern. Auch die Verstellbarkeit des Hautseiles ist wichtig, damit Sie den Schlingentrainer sowohl an der Decke als auch an einer Stange mit unterschiedlichen Höhenmaßen anbringen können. Dies erleichtert die Verwendung, wenn Sie den Schlingentrainer auch im Urlaub oder auf GeschĂ€ftsreisen verwenden möchten.

Noch einmal zurĂŒck zu den Bein- und Handschlaufen – wenn möglich ist es sinnvoll, wenn Sie die Griffe abnehmen und sogar waschen können. Auf diese Weise schaffen Sie eine hygienische Grundlage und schĂŒtzen das Material auch vor weiteren Verschmutzungen. Nicht selten kommt es vor, dass Griffe aufgrund der Nutzung verkleben und zu harten und störenden Griffen werden. Achten Sie darauf, dass Sie die Komponenten austauschen können, sollten diese einmal erneuert werden mĂŒssen. Die Anschaffung dieser Schlaufen ist in der Regel preisgĂŒnstiger als ein neuer Schlingentrainer.

Achten Sie auf die Befestigungsmöglichkeiten. Oft kommt es vor, dass Schlingentrainer nur mit einem TĂŒranker ausgestattet sind. Das bedeutet, dass sich diese Schlingentrainer nur ein einer TĂŒre befestigen lassen. Gerade AnfĂ€nger sollten jedoch auf andere Befestigungsarten ausweichen, um sich erst einmal mit dem GerĂ€t vertraut zu machen.

Ein wichtiges Zubehör fĂŒr den Schlingentrainer ist eine Tasche, die bereits beim Erwerb enthalten sein sollte. In dieser lĂ€sst sich das gesamte Equipment unterbringen, so dass Sie den Schlingentrainer im Outdoorbereich und auf Reisen einfach transportieren können.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden Herstellern

  • Eaglefit
  • Kettler
  • Sportplus
  • Adidas
  • Aero Sling
  • TRX
Eaglefit ist ein Hersteller, der sich mit der Entwicklung vorn SportgerĂ€ten befasst. Seit 2011 stellt des Unternehmen Artikel fĂŒr den Gesundheitsbedarf und Sportbereich her. Die GerĂ€te werden von Trainern und Physiotherapeuten entwickelt, um einen höchstmöglichen Erfolg zu erreichen. Unter anderem gibt es auch einen Schlingentrainer, der ĂŒber eine ausgezeichnete QualitĂ€t verfĂŒgt. Der Hersteller ist stets darauf bedacht, den Anforderungen der Verbraucher zu entsprechen – was sich immer wieder in den hochwertigen GerĂ€ten erkennen lĂ€sst. Es steh ein eigener Online Shop zur VerfĂŒgung, wo Sie die Produkte direkt vom Hersteller erwerben können.

Kettler ist ein deutscher Hersteller, der ebenfalls Schlingentrainer im Sortiment vorweisen kann. Bekannt ist die Marke auch durch andere SportgerĂ€te und Heimtrainer. Alle GerĂ€te der Marke Kettler verfĂŒgen ĂŒber eine einfache Handhabung und sind stets auf die BedĂŒrfnisse der Verbraucher abgestimmt. Besonders im Bereich Heimtrainer kann der Hersteller mit Punkten wie die einfache Integration in den Alltag ĂŒberzeugen. Kettler stellt jedoch auch hochwertige GerĂ€te fĂŒr den professionellen Gebrauch wie etwa in Fitnessstudios her.

Die Marke Sportplus befindet sich seit 2010 auf dem Markt und bereichert Verbraucher in Sachen Heimtrainer und funktionelle GerĂ€te rund um das Thema Fitness. Im Sortiment gibt es GerĂ€te fĂŒr das Ausdauertraining wie zum Beispiel LaufbĂ€nder. Aber auch GerĂ€te fĂŒr das Krafttraining, Sportelektronik und KleingerĂ€te sind erhĂ€ltlich. Die QualitĂ€t entspricht dem heutigen Standard, wobei auch gĂŒnstige GerĂ€te niemals den Anforderungen unterliegen. Selbst im Bereich von Pilates oder Fitnessmatten kann der Hersteller hochwertige QualitĂ€tswaren zum gĂŒnstigen Preis liefern.

Adidas ist einer der bekanntesten Marken, die im Bereich Sport und Fitness zu finden sind. Im Sortiment befinden sich neben der Bekleidung auch GerĂ€tschaften mit einer entsprechend hohen QualitĂ€t. Der Hersteller verfĂŒgt ĂŒber den Sitz in Herzogenaurach, was in der NĂ€he von NĂŒrnberg liegt. Bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde das Unternehmen gegrĂŒndet und sich auf die Entwicklung von Sportschuhen beschĂ€ftigt. Heute gibt es unter anderem auch hochwertige GerĂ€tschaften wie den Schlingentrainer von Adidas.

Der Hersteller ist fĂŒr die Fertigung von Schlingentrainern bekannt. Im Sortiment finden sich Sling Trainer sowohl fĂŒr AnfĂ€nger als auch fĂŒr Profis. Zudem gibt es gĂŒnstige Modelle, die ĂŒber eine hohe QualitĂ€t verfĂŒgen. Das Augenmerk des Herstellers liegt darin, die Sling Trainer immer weiter zu verbessern und die Funktionsweise zu erweitern. Im Sortiment befindet sich auch jede Menge Zubehör, welches fĂŒr das Schlingentraining vorteilhaft ist.

TRX ist ein Hersteller, der aus England stammt. Aufgrund der langjĂ€hrigen Erfahrung ist es dem Hersteller immer wieder möglich, Neuerungen zu entwickeln und diese in den GerĂ€ten wiederzugeben. Der Hersteller ist auch fĂŒr Profisportler von höchster Bedeutung und begleitet Extremsportler und Profis auf dem Weg zum Erfolg. Auf diese Weise können VerĂ€nderungen direkt ermittelt und in weiteren Produkten eingefĂŒgt werden. Die Schlingentrainer aus dem Hause TRX verfĂŒgen ĂŒber eine hohe QualitĂ€t und eine dauerhafte Funktionsweise.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Schlingentrainer am Besten?

Schlingentrainer Testsieger im Internet online bestellen und kaufenHaben Sie aufgrund unserer Informationsvielfalt bereits einen Eindruck von einem Schlingentrainer bekommen, liegt es fast schon auf der Hand, dass Sie nicht lĂ€nger ohne dieses Produkt auskommen möchten. Die einfache Handhabung und die FlexibilitĂ€t machen den Schlingentrainer zum effektiven AllroundgerĂ€t, welches ĂŒberall zum Einsatz kommen kann. Um den Schlingentrainer zu erwerben, haben Sie die Möglichkeit in ein SportfachgeschĂ€ft zu gehen und dort ein Modell auszuwĂ€hlen. In der Regel finden Sie jedoch nur eine geringe Auswahl der gĂ€ngigsten Modelle, die fĂŒr die breite Masse entwickelt wurden. Da jedoch jedes Training individuell erfolgen sollte, ist es anzuraten, dass die Wahl des Schlingentrainers ebenfalls ganz individuell gestaltet werden sollte.

Verlager Sie den Kauf auf das Internet finden Sie eine breite Auswahl an Modellen vor aus denen Sie sich Ihren individuellen Schlingentrainer aussuchen können. Nicht nur funktionell, sondern auch optisch sollte der Sling Trainer vollkommen zu Ihnen passen, damit Sie in Zukunft auch gerne mit dem GerĂ€t trainieren. Die breite Vielfalt im Netz ist jedoch auch mit Nachteilen behaftet. So kommt es, dass eine breite Auswahl zu einem Gedankenchaos fĂŒhrt und man am Schluss nicht mehr weiß, welches Modell gewĂ€hlt werden soll.

FĂŒr solche FĂ€lle gibt es Testseiten wie unsere hier, auf der Sie Informationen rund um die Modelle erhalten, die derzeit die angesagtesten sind und die sich von der breiten Masse abheben. Mit unserem Schlingentrainer Test 2019 treffen Sie außerdem auf aktuelle Modelle der neuen Generation.

Wo einen gĂŒnstigen und guten Schlingentrainer Testsieger kaufen

Doch nicht nur die breite Auswahl sollte ein Grund sein, warum Sie den Schlingentrainer besser im Netz kaufen sollten. Denn auch preislich gesehen liegen das Internet und die Online Shops weit vorne. Im Laden kostet ein Schlingentrainer um die 100 bis 200 Euro. Im Netz sind gleiche Modelle meist bis zu 50 Prozent gĂŒnstiger, da der HĂ€ndler gĂŒnstigere Preis an den Verbraucher weitergeben kann.All diese winzigen Details fĂŒhren dazu, dass ein Kauf im Netz vorteilhafter erscheint und eine klare Altarnative zum Kauf im Laden darstellt.

Ein weiterer Grund ist die UnabhĂ€ngigkeit der Öffnungszeiten, warum sich ein Kauf im Netz allemal lohnt. Wenn Sie beruflich sehr angespannt sind, stresst es umsomehr, wenn man sich nach Feierabend noch beeilen muss, um in das SportfachgeschĂ€ft zu gelangen – nur um das festzustellen, dass es dort nicht den gewĂŒnschten Schlingentrainer gibt.

Entscheiden Sie sich sofort fĂŒr den Kauf im Internet, können Sie sich die Wege sparen und bequem von zu Hause aus alle Informationen sammeln. Auch wenn es bis spĂ€t in die Nacht andauert – im Netz gibt es keine Ladenschlussgesetze, die Sie zum Kauf drĂ€ngen können.

Sollten Sie auch nach mehreren Stunden noch keine Auswahl getroffen haben, können Sie die weitere Suche auf den nĂ€chsten Tag verschieben, so dass der Kauf eines Schlingentrainer als ein wahres VergnĂŒgen angesehen wird. Zudem können Sie im Online Shop von der Lieferung profitieren, da der Schlingentrainer direkt bis zu Ihnen nach Hause gebracht wird.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte des Schlingentrainers

Der Schlingentrainer wurde in den 80er Jahren von Physiotherapeuten verwendet, die den Schlingentrainer fĂŒr eine bessere und effektivere Heilung nach UnfĂ€llen, Operationen und BrĂŒchen verwendeten. Erst als das US MilitĂ€r den Schlingentrainer zweckentfremdete und als FitnessgerĂ€t nutze, kam dieser Trend auch nach Deutschland. In Fitnessstudios wird der Schlingentrainer bereits seit langer Zeit eingesetzt, um den Gleichgewichtssinn zu trainieren und den Rumpf zu stabilisieren.

Wer der Erfinder des Schlingentrainers ist, bleibt bis heute ungewiss. Man geht jedoch davon aus, dass eine Verwendung bereits vor den 80er Jahren erfolgte. Bekannt ist nur, dass zwei norwegische Physiotherapeuten ein effektives Training mit dem Schlingentrainer entwickelten, welches kĂŒnftig auch fĂŒr Fitnessfans nutzbar wurde.

Der Hersteller TRX entwickelte die Schlingentrainer weiter und vermarktete diese auch im Fitnessbereich als SportgerÀt. Kaum zu glauben, dass der Schlingentrainer erst seit 2012 in seiner jetzigen Form auf dem deutschen Markt vorhanden ist.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Schlingentrainer

Alle Zahlen und Daten aus einem Testkriterien Test und VergleichFest steht, dass ein Training mit dem Schlingentrainer zu jederzeit und an jedem Ort vollzogen werden kann. Ganz gleich, wo Sie sich befinden, der Schlingentrainer ist immer einsatzbereit. Als effektives Work-out zu Hause können Sie mit dem leichten SportgerĂ€t trainieren, die Koordination stĂ€rken und dabei noch ordentlich Kalorien verbrennen. Auch viele Sportler nutzen den Schlingentrainer bereits fĂŒr die Heimanwendung zwischendurch, wenn es die Zeit einmal wieder nicht zulĂ€sst, ins Studio zu gehen. Selbst in noch so kleinen RĂ€umen findet der Schlingentrainer Platz, so dass er sich als Alternative zu den GrĂ¶ĂŸen und mĂ€chtigen Heimtrainern erweist.

 Das Training spricht jede Muskelpartie an und bildet daher ein ganzheitliches Körpertraining. Da mehrere Muskeln gleichzeitig angesprochen werden, ist eine gravierende Zeitersparnis die logische Schlussfolgerung. Auch wenn der Schlingentrainer immer und ĂŒberall verwendet werden kann, stellt sich jedoch die Frage, welches Training optimal ist, um Muskeln aufzubauen und eventuell ĂŒberschĂŒssige Pfunde zu verlieren – denn schließlich gehen wir heutzutage davon aus, dass nur ein Ausdauertraining Fett verbrennt und die lĂ€stigen Polster schwinden lĂ€sst.
Doch eine Anwendung des Schlingentrainers wird die Frage von selbst beantworten. Auch wenn die Übungen meist einfach aussehen, sind Sie mit einem hohen Kraftakt verbunden, der ebenso Ausdauer erfordert. Wir stellen Ihnen sogleich die 10 effektivsten Übungen mit dem Schlingentrainer vor:

Top10 Übungen mit dem Schlingentrainer

  • 1. Die Rumpfdrehung
  • 2. Ausfallschritte (statisch)
  • 3. Radfahren
  • 4. Kick-Backs
  • 5. LiegestĂŒtze
  • 6. HĂ€ngende Crunches
  • 7. Kniebeugen – einbeinig
  • 8. Rudern
  • 9. TrizepsdrĂŒcken
  • 10. Brustpresse
Fassen Sie mit der rechten Hand die Schlaufen und tun Sie so als wĂŒrden Sie sich setzen wollen. Dabei ist der Rumpf nach links zudrehen. Verlagern Sie dabei den linken Arm nach hinten. Drehen Sie dann den Rumpf wieder nach vorne und lassen Sie den linken Arm folgen. Versuchen Sie sich nun an einem Wechseln, indem Sie die Schlaufen mit Links fassen und den Rumpf in die entgegengesetzte Richtung drehen.
Möchten Sie einen Ausfallschritt durchfĂŒhren, sollten Sie mit dem linken Fuß gerade stehen. Der rechte Fuß wird in den Schlaufen platziert. Beugen Sie nun die Knie so weit, dass der Oberschenken sich im waagrechten Zustand befindet. Die Arme sollten dabei folgen. Nachdem diese Position einige Sekunden gehalten wurde, sollten Sie die Seite wechseln und mit dem anderen Fuß die Übung durchfĂŒhren. Der Ausfallschritt trainiert Beine, Arme, Bauchmuskeln und den Rumpf.
Radfahren ist bei jedermann eine beliebte Sportart. Auch mit dem Schlingentrainer können Sie das Radfahren simulieren. Legen Sie sich dazu rĂŒcklings auf den Boden. Die Fersen sind dabei in den Schlaufen zu platzieren. Die Arme sollten sich direkt neben dem Körper befinden. Heben Sie nun die HĂŒfte so weit an, dass Beine und Rumpf eine Linie bilden. Versuchen Sie nun ein Bein anzuziehen, wĂ€hrend sich das andere Bein streckt. Üben Sie die Bewegungen langsam aus, bis Sie die richtige Balance gefunden haben. Das Radfahren ist ein optimales Training fĂŒr Becken, Po und Beine.
Bei dieser Übung befinden Sie sich auf allen Vieren. Sie stĂŒtzen sich mit den HĂ€nden und FĂŒĂŸen ab, wobei ein Fuß in den Schlingen verankert wird. Nun strecken Sie dieses Bein nach hinten aus. Halten Sie diese Stellung kurz und wechseln Sie dann zum anderen Bein.
LiegestĂŒtze sind fĂŒr die KrĂ€ftigung der Arme, der Brust und des Rumpfes zustĂ€ndig. Auch mit dem Schlingentrainer können LiegestĂŒtze ausgefĂŒhrt werden. Nehmen Sie dabei eine normale Haltung ein, als wĂŒrden Sie LiegestĂŒtzen ohne den Schlingentrainer ausfĂŒhren. Die FĂŒĂŸe werden nun nacheinander in den Schlingen positioniert, dass Sie nahezu in der Luft schweben. Spannen Sie nun den Rumpf an und drĂŒcken den Po dabei hoch. Durch das Beugen der Arme werden nun mit dem Schlingentrainer LiegestĂŒtze ausgefĂŒhrt. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, sollten Sie diese gebeugte Armstellung fĂŒr einen Moment halten, um sich anschließen wieder nach oben zu drĂŒcken. Der Blick sollte bei LiegestĂŒtzen immer zum Boden gerichtet sein, um die Nackenmuskulatur zu entlasten.
Mit den hĂ€ngenden Crunches stĂ€rken Sie die Arme, den Rumpf, den Bauch und auch die Oberschenkel. Begeben Sie sich in die Position der LiegestĂŒtze und verankern Sie wieder beide Beine in den Schlaufen. Die HĂ€nde befinden sich unterhalb der Schultern, so dass eine stabile Position zustande kommt. Nun versuchen Sie die beine anzuwinkeln. Versuchen Sie die Beine so weit wie möglich nach vorne zu bringen, ohne dass Sie dabei die Grundposition verlieren. Halten Sie diese Position kurz und strecken dann die Beine wieder nach hinten aus. Wiederholen Sie diese Übung möglichst oft, dass sich die Knie immer weiter den Armen im angewinkelten Zustand nĂ€hern.
FĂŒr Beine, Po und den Rumpf sind Kniebeugen eine wunderbare Übung, die dazu noch den Kreislauf mĂ€chtig in Schwung bringt. Greifen Sie den Schlingentrainer bei den Schlaufen und halten Sie diese vor die Brust. Das linke Bein sollte nun leicht nach vorne gehoben werden, wĂ€hrend sich das andere Bein leicht beugt. Bewegen Sie sich so weit hinab, bis der Po bis auf Kniehöhe gesenkt wurde. Halten Sie dabei unbedingt das linke Bein gestreckt und sich in der Balance. Es wird wahrscheinlich einige AnlĂ€ufe benötigen, bis diese Übung richtig mit dem Schlingentrainer durchgefĂŒhrt werden kann. Sind Sie auf Kniehöhe angelegt, halten Sie die Position kurz und strecken sich dann wieder nach oben.
Der Schlingentrainer kann selbst das Rudern simulieren. Diese Übung ist fantastisch, um die Arme, Schultern und den Rumpf zu trainieren. Fassen Sie beide Schlingen so weit, dass Sie den Körper mit gestreckten Armen in die RĂŒckenlage bringen können. Sie hĂ€ngen folglich in den Schlingen, wĂ€hrend sich der Körper in einer SchrĂ€glage befindet. Um eine stabile Position zu behalten, sind die Fersen fest auf den Boden zu drĂŒcken. Ziehen Sie sich nun nach oben, indem Sie die Arme anwickeln. Hierbei wird das Rudern simuliert, welches eine Kraftanstrengende Übung mit dem Schlingentrainer darstellt.
Bei dieser Übung werden Schultern und Rumpf optimal trainiert. Fassen Sie auch hier wieder beide Griffe mit dem HĂ€nden. Beugen Sie nun die Arme leicht nach vorne, so dass die HandflĂ€chen dabei zum Boden hin zeigen. Die FĂŒĂŸe sollten schulterbreit auseinanderstehen. Der Blick richtet sich nach vorne – vollenden Sie die Übung, indem Sie nun den gesamten Körper in Vorlage bringen. Durch das Anwickeln der Arme und der Position der Ellenbogen in der NĂ€he des Kopfes wird die Übung vollendet. Heben Sie nun kurz die Fersen und halten Sie die Position einige Sekunden, bevor Sie zur Ausgangsposition zurĂŒckkehren.
Fassen Sie wieder die Griffe mit beiden ausgestreckten Armen. Halten Sie nun den Schlingentrainer mehr als schulterbreit vom Körper weg. Bringen Sie dabei den Oberkörper in Vorlage, wobei die SchrĂ€glage erhöht wird. Je weiter Sie sich in Vorlage bringen, umso effektiver erweist sich das Training. Sie sollten jedoch als Beginner langsam mit den Übungen anfangen und sich dann immer weiter steigern. Heben Sie nun ein Bein und senken dieses wieder. Wiederholen Sie die Übung nun auch mit dem anderen Bein.
 

Übungen und Tricks

Die Handhabung vom Schlingentrainer Testsieger im Test und VergleichÜbungen mit dem Schlingentrainer sind fĂŒr alle Sportbegeisterten interessant, wobei MĂ€nner und Frauen unterschiedliche Anforderungen an das Training haben. Beim Mann geht es um Muskelaufbau und Krafttraining, die Frau möchte einen durchtrainierten und schlanken Körper. Daneben zĂ€hlt fĂŒr beide, dass der Körper in Form gebracht wird und die Gesundheit gefördert wird.

Tricks fĂŒr AnfĂ€nger

Wichtig ist beim Schlingentraining, dass die Übungen zunĂ€chst langsam begonnen werden und das Training nicht ĂŒbertrieben werden muss. Die gesamte Rumpf- und RĂŒckenmuskulatur sollte zwar bereits gestĂ€rkt sein, wird aber nach und nach langsam aufgebaut.

AnfĂ€nger beginnen daher mit sehr einfachen Übungen, die die Muskeln zunĂ€chst nur leicht reizen. Damit wird erst einmal die Ausdauer trainiert und die Umsetzung mit dem Schlingentrainer gelernt. Wiederholungen sind hier wichtig, damit die Übungen korrekt ausgefĂŒhrt werden. Der Widerstand ist zunĂ€chst klein, wird dann mit zunehmender Verbesserung erhöht.

Übungsmethoden

In unserem Schlingentrainer Test zeigen wir daher die 3 Top Übungen fĂŒr MĂ€nner und die 3 Top Übungen fĂŒr Frauen.

Schlingentraining fĂŒr MĂ€nner

Breite Brust – LiegestĂŒtze

Breite Brust – LiegestĂŒtze

Mit dem Schlingentrainer ist jede Art an Krafttraining möglich. Das gilt gerade fĂŒr die gut ausgeprĂ€gte Brustmuskulatur. Diese muss durch starke Reize auf die Muskulatur trainiert werden, wobei Schulter, Brust, Trizeps und der RĂŒcken bearbeitet werden. Das stĂ€rkt die Muskulatur und trainiert die Koordination.

Der Schlingentrainer wird dabei so eingestellt, dass er etwa dreißig Zentimeter mit den Schlaufen ĂŒber den Boden hĂ€ngt. Die HĂ€nde werden in die Handschlaufen bzw. auf die Griffe gelegt, die FĂŒĂŸe mit großem Schritt nach hinten ausgestreckt.

Dadurch wird die gesamte Körperspannung aufgebaut.

Die Übung besteht aus nun umgesetzten LiegestĂŒtzen. Mit dem Oberkörper wird sich langsam nach vorne gelehnt, bis der Druck in der Muskulatur aufgebaut ist. Nun wird der Oberkörper Richtung Boden gesenkt und wieder nach oben gedrĂŒckt. Beim Senken wird ausgeatmet, beim HinaufdrĂŒcken eingeatmet. Die Übung sollte 15 Wiederholungen enthalten.

Sobald das anfÀngliche Zittern der Arme nachlÀsst und das Gleichgewicht in den Schlaufen gehalten werden kann, können die Wiederholungen auf 20 bis 25 erhöht werden.

Sixpack – Mountainclimberst

Sixpack – Mountainclimberst

Beim Schlingentraining werden viele Muskelbereiche mittrainiert, diese Übung ist auf die Körpermitte ausgerichtet und bearbeitet direkt die Bauchmuskulatur. Diese kann nur trainiert werden, indem sowohl Bauch- als auch RĂŒcken gestĂ€rkt werden. FĂŒr das Sixpack-Training selbst ist dazu auch ein sehr geringer Körperfettanteil notwendig, damit sich die einzelnen Muskelschichten ĂŒberhaupt zeigen und trainiert werden können.

Der Schlingentrainer wird etwa 20 Zentimeter ĂŒber dem Boden befestigt, die Griffschlaufen sollten sich dabei in dieser Höhe parallel zueinander befinden.

Die Ausgangsposition erfolgt im VierfĂŒĂŸlerstand, die FĂŒĂŸe werden nacheinander in die Schlaufen gesetzt, so dass die Schienenbeine auf den Boden zeigen.

Nun muss der gesamte Körper angespannt und eine LiegestĂŒtzposition eingenommen werden. ZunĂ€chst wird das rechte, dann das linke Knie seitlich nach vorne gefĂŒhrt und der RĂŒcken durchgedrĂŒckt, ohne ein Hohlkreuz zu machen. Pro Bein werden jeweils 10 Wiederholungen umgesetzt. Danach sollten die Muskeln kurz regenerieren.

Starker RĂŒcken – Rudern

Starker RĂŒcken – Rudern

Um die RĂŒckenmuskulatur aufzubauen, sind hĂ€ufig verschiedene Trainingsmethoden sinnvoll, die aber gerade der Schlingentrainer durch das ausgeklĂŒgelte System abdeckt. Der starke RĂŒcken bestimmt die Körperhaltung und die Fitness des Körpers. Mit dem Schlingentrainer kann dieser durch sogenannte „Rows“ umgesetzt werden.

HierfĂŒr werden die Schlaufen sechzig Zentimeter ĂŒber dem Boden befestigt. Mit den HĂ€nden werden die Griffe gepackt und so umfasst, dass die Handinnenseiten zueinander zeigen.

Nun werden die Seile gezogen, was durch einen großen Schritt nach vorne bewerkstelligt wird. Dabei wird der Bauch angespannt, bis der Körper mit den durchgestreckten Armen in den Schlaufen hĂ€ngt.

Nun wird der Oberkörper nach oben gedrĂŒckt, bis er sich in der Höhe der Griffe befindet. Danach wird er wieder langsam gesenkt. Erneut gilt es, beim HochdrĂŒcken auszuatmen, beim Ablassen des Oberkörpers einzuatmen. Die Wiederholungen sollten 20 Mal erfolgen.

Schlingentraining fĂŒr Frauen

GesĂ€ĂŸ und Beine – der Ausfallschritt

GesĂ€ĂŸ und Beine – der Ausfallschritt

Der knackige Hintern ist der Traum jeder Frau. Mit dem Schlingentraining ist das umsetzbar. Genutzt wird der Ausfallschritt.

Die Griffschlaufen werden zwanzig Zentimeter ĂŒber dem Boden befestigt, ein Fuß in die Schlaufe gesetzt, wobei das Schienenbein nach unten zeigt. Der andere Fuß steht hinten und wird vorwĂ€rts bewegt, bis die Ausfallschrittposition eingenommen ist.

Nun wird der Körper angespannt und das stehende Bein gebeugt, bis das Knie den Boden erreicht. In schneller Bewegung wird sich wieder aufgerichtet und wieder hinabgesenkt. Pro Bein wird die Übung 10 Mal wiederholt.

Arme und Trizeps - Brustpresse

Arme und Trizeps - Brustpresse

Wenn die Arme untrainiert sind, hÀngt schnell die Haut durch. Gerade Frauen kÀmpfen mit diesem Problem eher als MÀnner. Daher kann das Schlingentraining hier die gesamte Haltung verbessern und die Oberarme krÀftigen.

Die Schlaufen des Schlingentrainers werden dreißig Zentimeter ĂŒber dem Boden befestigt. Die Griffe werden so gepackt, dass die HandflĂ€chen nach unten gedreht sind. Die Ausgangsposition ist die LiegestĂŒtzhaltung.

Nun wird sich mit dem gesamten Oberkörper langsam und kontrolliert abgesenkt, bis der Körper etwa in der Höhe der Griffschlaufen ist. Danach wird sich schnell wieder hinaufgedrĂŒckt, dabei eingeatmet.

Es ist wichtig, dass der Körper bei der Übung nicht durchhĂ€ngt und die Brust auf- und abgepresst wird. 10 Wiederholungen genĂŒgen, um das Training effektiv zu machen.

Flacher Bauch – EllenbogenstĂŒtze

Flacher Bauch – EllenbogenstĂŒtze

Mit dieser Übung kann der Bauch sowohl flach als auch muskulös werden. DafĂŒr dienen EllenbogenstĂŒtze mit dem Schlingentrainer.

Die Gurte werden zehn Zentimeter ĂŒber dem Boden festgespannt. Die Ausgangsposition ist der VierfĂŒĂŸlerstand. Beide FĂŒĂŸe werden nacheinander in die Gurte gesteckt, wobei die Oberseite nach unten zeigt. Das gesamte Gewicht des Körpers wird nun auf die Arme verlagert, ohne dass die Körpermitte durchhĂ€ngt. Die Position wird pro Wiederholung etwa eine Minute eingenommen und durch Anspannung gehalten. 10 Wiederholungen reichen hier aus.

Trainingsplan fĂŒr den Schlingentrainer

Die einfache Bedienung vom Schlingentrainer Testsieger im Test und VergleichEin Trainingsplan mit dem Schlingentrainer kann nicht zu 100 Prozent aufgestellt werden. Es kommt auf Ihre Ziele und WĂŒnsche an, in welcher Form sich das Training bewerkstelligen lassen kann. In der Regel ist ein normales Training zwei bis drei mal in der Woche ausreichend um sich in Form zu bringen. Wenn Sie den Schlingentrainer zum Abnehmen verwenden möchten, sollten Sie die Trainingseinheiten pro Woche auf vier Mal erhöhen.

Wichtig ist, dass Sie sich immer einen Tag Pause gönnen, damit sich die Muskulatur wieder erholen kann. Eine Trainingsdauer von etwa 30 Minuten sollte zudem ausreichend sein, um die Muskulatur zu stĂ€rken und Fett abzubauen. Sind Sie Profisportler, verhĂ€lt sich Ihr Trainingsplan komplett anders. Da Sie bereits ĂŒber trainierte Muskeln verfĂŒgen, können Sie den Schlingentrainer fĂŒr das tĂ€gliche Work-out verwenden.

Tipp: Wenn Sie einen BMI von mehr als 30 aufbringen, sollten sie das Training nicht auf eigene Faust durchfĂŒhren. Lassen Sie sich von Trainern einen Fitnessplan Erstellen, der auf Ihre BedĂŒrfnisse zugeschnitten ist. Zudem ist eine Nahrungsumstellung notwendig, zu der Sie ebenfalls Ă€rztliche UnterstĂŒtzung hinzuziehen sollten.

Schlingentrainer richtig befestigen

Um den Schlingentrainer richtig zu befestigen, kommen mehrere Systeme zum Einsatz. Die einfachste Methode ist es, den Schlingentrainer mit einem Karabinerhaken an einer Deckenbefestigung zu verankern. Mittels des Karabinerhakens ist eine stabile Befestigung gegeben.

Da sich der Schlingentrainer nicht ĂŒberall auf diese Weise befestigen lĂ€sst, kann dieser zwischen TĂŒr und Rahmen eingeklemmt werden. Wir werden Ihnen nun nĂ€her erörtern, wie Sie den Schlingentrainer noch richtig befestigen können.

Wo kann der Schlingentrainer befestigt werden?

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Schlingentrainer TestvergleichDer Schlingentrainer verfĂŒgt ĂŒber die Eigenschaft leicht, klein und transportfĂ€hig zu sein. Daher kann der Schlingentrainer auch im freien zum Beispiel an einem Ast befestigt werden. Da zu Hause meist keinen Ast gibt, an dem der Schlingentrainer angebracht werden kann, eignet sich fĂŒr den Heimbereich eine Klimmstange. Der Schlingentrainer kann jedoch auch zwischen der TĂŒr und dem Rahmen eingeklemmt werden. Möchten Sie den Schlingentrainer an der Decke befestigen, sollte eine Höhe von mindestens 2 bis 3 Metern gegeben sein. Verwenden Sie den Schlingentrainer im Outdoor Bereich, lĂ€sst er sich einfach um den Ast binden. Gleiches gilt fĂŒr eine Klimmstange. Wichtig ist es auch noch auf den Untergrund zu achten, damit ein rutschfester Untergrund gegeben ist.

Bei einer Befestigung an der TĂŒre sollten Sie darauf achten, dass der Rahmen und auch die TĂŒre der Belastung standhalten. Tasten Sie sich langsam voran, um die Belastbarkeit langsam herauszufinden. Beim geringsten GerĂ€usch sollten Sie davon absehen und eine andere Befestigungsart wĂ€hlen. Wenn die TĂŒre und der Rahmen der Belastung standhalten, achten Sie darauf, dass Sie entgegen der Öffnungsrichtung trainieren. Auf diese Weise wird verhindert, dass die TĂŒre aufgrund der hohen Belastung aufgehen kann und Sie die Übung nicht korrekt ausfĂŒhren können.

Wo und wie kann ich einen Schlingentrainer Testsieger richtig anwendenBefestigen Sie den Schlingentrainer an der Decke oder an der Wand ist die Mindesthöhe einzuhalten, um einen effektiven Trainingserfolg zu gewĂ€hrleisten. Achten Sie darauf, dass sowohl der Karabinerhaken als auch das Befestigungsmaterial fĂŒr die hohen Belastungswerte ausgelegt sind. Oft finden Sie zwar geeignete Befestigungsmaterialien im Baumarkt, die jedoch den Belastungen nicht standhalten können. Ideal wĂ€re es, wenn Sie im Online Shop das Befestigungsmaterial gleich mitbestellen. Auf diese Weise können Sie davon ausgehen, dass es sich um ein Befestigungssystem handelt, welches den Belastungen auf jeden Fall standhĂ€lt.Um den Schlingentrainer an einer Klimmstange zu befestigen, wickeln Sie dafĂŒr den Hauptgurt um die Stange und befestigen Sie den Karabinerhaken an dem Bereich, wo die Gurte zur Hand hinlaufen. Bevor Sie mit dem Training beginnen, sollten Sie auch hier wieder testet, dass die Klimmstange ausreichend gut befestigt wurde, um der Belastung der Übungen standzuhalten.

Die hÀufigsten Fehler bei der Nutzung des Schlingentrainers

Hohlkreuz

Hohlkreuz

Die Ausgangsposition ist hĂ€ufig ein angespannter und durchgestreckter Körper. Sobald die HĂ€nde oder FĂŒĂŸe in den Schlaufen liegen, entsteht zunĂ€chst die gewĂŒnschte InstabilitĂ€t, die Halt erfordert. Dabei ist es wichtig, dass bei den Übungen der Körper in seiner Mitte nicht durchhĂ€ngt, da ansonsten das Training nicht die Muskelpartien erreicht, die es erreichen soll.

Das ist bei vielen Übungen der Fall und AnfĂ€nger zeigen beim Herablassen des Oberkörpers das unerwĂŒnschte Hohlkreuz, da der Kraftaufwand noch nicht ausreicht oder um Energie zu sparen.

Unstabile Position

Unstabile Position

Ein weiterer Fehler ist das DurchdrĂŒcken der Arme, wenn z. B. Crunches oder LiegestĂŒtze umgesetzt werden. Die Arme sollten fĂŒr diese Übungen immer leicht angewinkelt sein. So werden die Gelenke geschont, die Muskeln dennoch optimal beansprucht.

Falsche Körperhaltung

Falsche Körperhaltung

Jede Übung erfordert eine angespannte Körperhaltung. Gerade beim Schlingentraining in der Schlaufe ist die Anspannung notwendig. AnfĂ€nger schaffen es in den Schlaufen hĂ€ufig nicht, sich hochzustemmen oder den Körper hinunterzulassen, weil die Körperhaltung falsch ist und der Oberkörper nicht genĂŒgend angespannt wird. Das Schweben in der Luft kann nur durch Anspannung erzielt werden. Die Körperhaltung benötigt daher intensives Training und auch das bewusste Achten auf die richtige Haltung.

Falsche Atmung

Falsche Atmung

Die Atmung bestimmt den Rhythmus der Übungen, um den jeweiligen Muskelreiz auszuĂŒben. Wer mit dem Schlingentraining beginnt und in der Schlaufe hĂ€ngt, wird bei einer falschen Atmung hĂ€ufig bemerken, wie schnell er aus der Puste kommt. Zwar werden Gelenke entlastet, aber wenn die Übung anstrengend wird, sollte gerade die Atmung zusĂ€tzliche Energie bringen. Beim Herablassen des Körpers sollte daher immer ausgeatmet, beim Hochstemmen wieder eingeatmet werden. Die Atmung sollte jede Position begleiten, nicht unterbrechen.

NĂŒtzliches Zubehör

Wie fĂŒr jedes SportgerĂ€t ist Zubehör das A und O. Bevor Sie einen Schlingentrainer erwerben, vergewissern Sie sich, dass Sie die Griffe und andere Teile austauschen können. FĂŒr den Außenbereich gibt es spezielle Materialien, die Wind und Wetter bedingungslos wiederstreben können. Daher sollten Sie bereits beim Kauf auf die Ausstattung achten.

Außerdem sollten griffe in unterschiedlichen Variationen verfĂŒgbar sein. Eine weitere Option ist die Verwendung von Fitnessmatten um eine rutschfeste Unterlage zu gewĂ€hrleisten. Damit der Schlingentrainer immer gut aufbewahrt werden kann, ist eine Sporttasche unverzichtbar.

FAQ – HĂ€ufig gestellte Fragen zum Thema „Schlingentraining“

Schlingentraining vs. Krafttraining – was sind die Unterschiede?

Die besten Alternativen zu einem Schlingentrainer im Test und Vergleich

Krafttraining findet meistens auf zwei Wegen statt, den Kraftfluss durch den Körper zu starten und gezielt Reize auf die einzelnen Muskelpartien auszuĂŒben. Das Training erfolgt an GerĂ€ten oder mit freien Gewichten oder Hanteln.

Beim Schlingentraining dagegen wird der ganze Körper beansprucht, wobei die Wirkung nur durch den Schlingentrainer und das eigene Körpergewicht erzielt wird. Statt gezielter Übungen wird der Kraftfluss durch die InstabilitĂ€t und den eigenen Kraftaufwand durch den gesamten Körper geleitet, was ĂŒber das reine Krafttraining hinausreicht.

Der Balanceakt fördert die proprizeptiven FĂ€higkeiten enorm. Das erreicht darĂŒber hinaus die gesamte Tiefenmuskulatur, die nie direkt durch Training angegangen werden kann. Wird diese stabilisiert, verbessert sich die Haltung und Beschwerden im RĂŒcken- und Nackenbereich werden stark eingegrenzt.

WĂ€hrend das reine Krafttraining entweder Arme, Bauch, Beine oder RĂŒcken trainiert, erlaubt das Schlingentraining eine vielseitige MuskelreizausĂŒbung. Dabei werden die Gelenke geschont, wohingegen das Krafttraining diese hĂ€ufig stark belastet.

FĂŒr wen eignet sich das Schlingentraining?

Eine Voraussetzung fĂŒr das Schlingentraining ist eine gute Rumpfmuskulatur. Auch sollte der Trainierende ein gutes KörpergefĂŒhl haben, da die InstabilitĂ€t durch den Schlingentrainer eine korrekte AusfĂŒhrung der Übungen notwendig macht.

Alle Fakten aus einem Schlingentrainer Test und VergleichIn der Physiotherapie wird die Anwendung durch den Physiotherapeuten ĂŒberwacht, im Fitnessstudio kann ein AnfĂ€nger sich durch einen Trainer helfen lassen, um das Workout mit dem Schlingentrainer kennenzulernen. Der Einstieg ist einfach. Das GefĂŒhl fĂŒr das  Training stellt sich sehr schnell ein und wird dann verbessert und intensiviert.

Nach einigen Anwendungen kann der Schlingentrainer dann ĂŒberall zum Einsatz kommen, was den besonderen Vorteil mit sich bringt, die Übungen unabhĂ€ngig von bestimmten Orten umzusetzen. Der Trainingsreiz wird durch das AufhĂ€ngen der Schlingen unterschiedlich schwer gestaltet und kann an die eigenen BedĂŒrfnisse angepasst werden.

Das ist nicht nur fĂŒr Sportbegeisterte lohnenswert, sondern gerade fĂŒr Menschen, die an Gelenk- und RĂŒckenschmerzen leiden. Hier ist eine Beratung durch einen Physiotherapeut wichtig, um die Gelenke richtig zu entlasten und die Übungen schonend umzusetzen.

Wo kann der Schlingentrainer befestigt werden?

 Durch einen Karabiner kann der Schlingentrainer an der Decke, an der Wand, an einer TĂŒr, an einer Sprossenwand oder im Außenbereich am Ast eines Baumes befestigt werden. Der Ast sollte dafĂŒr allerdings dick genug sein und StabilitĂ€t gewĂ€hrleisten. Auch auf einem Kinderspielplatz kann der Schlingentrainer zum Einsatz kommen, z. B. an der Stange einer Schaukel.

Alternativen zum Schlingentrainer?

Die besten Alternativen zu einem Schlingentrainer im Test und VergleichDen Schlingentrainer in seiner Form kann man so leicht nicht ersetzen. Es gibt sogenannte TerrabĂ€nder, die eine Alternative zum Schlingentrainer bieten können. Allerdings ist diese Methode fĂŒr Profis eher keine relevante Alternative.

Die TerrabĂ€nder bestehen aus einem stabilen aber gummiartigen Material, welches bei einer solchen Belastung wie dem Schlingentrainer nicht standhĂ€lt. Dennoch kann es fĂŒr leichtere Übungen eine Alternative zum Schlingentrainer sein.

Aufgrund der Tatsache, dass der Schlingentrainer ĂŒberall verwendet werden kann, kein hohes Gewicht versucht, gibt es keine Alternative den Schlingentrainer zu ersetzen oder eine andere Alternative, die mit auf Reisen genommen werden könnte. Der Schlingentrainer ist einzigartig und mit ihm seine StabilitĂ€t und die Möglichkeit verschiedenen Übungen damit auszufĂŒhren.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen zum Thema Schlingentrainer

1. Hier finden Sie wertvolle Informationen zum Thema Schlingentrainer und seine Verwendung.

2. Ebenfalls interessanter Artikel, der ĂŒber das Sling Training informiert.

3. FĂŒr alle, die mit dem Schlingentrainer schnell und effektiv abnehmen möchten.

4. Warum man sich einmal ganz hÀngen lassen sollte.

5. Infos wie man mit dem Schlingentrainer auch außer Haus trainieren kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.563 Bewertungen. Durchschnitt: 4,79 von 5)
Loading...