Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Handergometer-test
Getestete Produkte 5
Investierte Stunden 97
Ausgewertete Studien 6
Gelesene Rezensionen 326

Handergometer Test 2018 • Die 5 besten Handergometer im Vergleich

Das Handergometer ist für Trainingseinheiten von Händen und Armen geeignet.Um eine Bestenliste kreieren zu können, hat unser Team eine Recherche im Internet gestartet und diverse Tests durchleuchtet. Es konnten folglich Wertungen zu Gewicht, Maßen, Qualität und weitere Punkte in einer Vergleichstabelle preisgeben und Vergleichssieger ermitteln.

Handergometer Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  Tecnovita-Bewegungstrainer-Yf612 TB-Haandergometer-Christopeit-MB3 https://www.expertentesten.de/wp-content/uploads/2016/07/TB-Handergometer-Sundo.jpg TB-Handergometer-Sundo TB-Handergometer-MAXOfit
  Tecnovita Yf612 Mini Bike Christopeit MB3 Spo-Tec Arm- und Beintrainer Sundo Homecare Bewegungstrainer MAXOfit MF-5
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,09
sehr gut
1,70
gut
1,74
gut
2,11
gut
2,85
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

3 von 5 Sternen
bei 28 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 59 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 84 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 42 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 21 Rezensionen
Marke Tecnovita Christopeit Spo-Tec Sundo Homecare MAXOfit
Farbe k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
Abmessungen (L/B/H)

42 x 29 x 23 cm

50cm x 42cm x 31cm

50cm x 42cm x 28cm

37cm x 18cm x 33 cm

48cm x 36cm x 32 cm

Gewicht

5 Kg

5,5kg

k.A.

2,7kg

4kg

Betriebsanleitung deutsch

ja

ja

ja

ja

ja

Display

ja

ja

nein

ja

ja

Geräuscharm

ja

ja

ja

ja

ja

Besonderheiten
  • Zwölf Geschwindigkeitsstufen
  • Eingebautes Display
  • Mit Fernbedienung
  • Belastbarkeit: 90 kg
  • Breite: 45 cm
  • Hand- und Fußpedale mit einstellbarer Pedalschlaufe
  • Trainieren der Beinmuskulatur im Sitzen
  • Trainieren der Armmuskulatur im Sitzen
  • Stufenlos verstellbare Schleifbandbremse
  • sicherer Gerätestand da Gerätegewicht von ca. 5,5 kg
  • Maße: (LxBxH) ca. 50x42x28 cm
  • Der praktische Arm- und Beintrainer für das leichte Bewegungstraining
  • Nicht im medizinischen Bereich zu verwenden
  • Arm- und Beintrainer
  • Beintraining im Büro oder Zuhause
  • Bewegungstrainer. Mobilitätstrainer Deluxe
  • Schonendes Training für Arme und Beine.
  • Qualität
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Zählwerk für Zeit und Umdrehungen
  • Mit ihm können Arme und Beine schonend trainiert
  • Wird der Kreislauf stabil gehalten
  • Widerstand über die Einstellschraube erhöhbar oder verringerbar
  • Durch den integrierten Runden- und Zeitzähler kann man seine Trainingsleistung kontrollieren
Komfort
Materialbeschaffenheit
Verarbeitungsqualität
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Handergometer - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Handergometer Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Handergometer?

Bei einem Handergometer handelt es sich um eine Art Ergometer im Kleinformat, dass sich aus dem robusten Gerüst und den Pedalen bzw. Griffen zusammensetzt. Es wird einfach auf den Tisch gestellt, wo es durch seine Konstruktion einen stabilen Stand hat.

Zur Bedienung setzen Sie sich am besten auf einen Stuhl und legen die Hände auf die dafür vorgesehenen Griffe. Hier besteht eine Ähnlichkeit zum Fahrradfahren. Die Griffe werden in eine rotierende Bewegung versetzt. Dies stimuliert die Muskulatur in den Armen und Schultern. Das Training mit dem Handergometer lässt sich bei vielen Modellen auch variieren, indem das Gerät auf dem Boden platziert wird. Ebenfalls im Sitzen werden beide Füße auf die Pedale gestellt und vollführen die entsprechende Drehbewegung. Durch die veränderte Sitzposition im Gegensatz zum Training auf dem normalen Ergometer ist das Beintraining besonders gelenkschonend.
Das Handergometer findet Anwendung im Fitnessbereich sowie in der Physiotherapie. Hier kommt es beispielsweise im Rahmen eines schonenden Trainingsprogramms zum Einsatz. Es verhilft Menschen mit Hüft- und Rückenproblemen oder mit Beschwerden an den Beinen zu mehr Beweglichkeit.

Wie funktioniert ein Handergometer?

Das Training mit dem Handergometer lässt sich mit den Übungen am herkömmlichen Ergometer vergleichen. Hier werden aber nur die Arme und nicht die Beine trainiert. Die Bauweise und die Funktion des Handergometers wird auf diesen speziellen Bereich angepasst. Die veränderte Haltung und der geringe Kraftaufwand ist hier berücksichtigt. Beim Handtraining am Miniergometer ist die Rotationsbewegung verglichen mit dem Radfahren, genau die Gleiche. Dies fällt besonders auf, wenn das Handergometer flexibel genutzt werden kann und damit auch für das Beintraining geeignet ist.

Die kreisförmige, gleichmäßige Bewegung der Arme und/oder Beine stärkt die Muskeln auf schonende Weise, sodass auch gewisse körperliche Einschränkungen nicht das gesamte Befinden beeinflussen.

Die Stabilität des Handergometers hängt in Abwägung mit dem Grundgewicht zusammen. Je schwerer das Gerät ist, desto sicherer bleibt es auch beim kräftigeren Training auf dem Tisch oder auf dem Fußboden stehen. Bei vielen getesteten Modellen lässt sich der Widerstand verändern, sodass der Kraftaufwand mit der Zeit erhöht werden kann. Auf diese Weise muss das Training bei einer verbesserten Kondition nicht verlängert werden. Es wird allein durch den verstärkten Widerstand beim Drehen optimiert.

Vorteile und Anwendungsbereiche

Vor allem in der Physiotherapie kommt das Mini- bzw. Handergometer zum Einsatz. Die Ergotherapeuten klären gerne über die Nutzungsmöglichkeiten der verschiedenen Geräte auf und informieren Sie über die Vergleichssieger der Handergometer. So wie hier im Handergometer Test beschrieben.

Im Handergometer Test 2018 wird die Vielfalt der Trainingsgeräte deutlich gemacht. Außerdem stehen vielfältige Hinweise zur Verfügung, die über die Anwendungsmöglichkeiten und die Vorteile aufklären. Da es sich häufig um relativ kleine Geräte handelt, sind sie relativ preisgünstig. Die Produkttests zeigen, welches der Vergleichssieger der Handergometer ist.

Christopheit-Beintraining-MB3 HandergometerIm Warentest werden die Unterscheidungsmerkmale der Trainingsgeräte ausführlich überprüft und beschrieben. Die Empfehlungen für die Handergometer richten sich häufig an Senioren und an Menschen, die unter Rückenbeschwerden leiden. Aber auch für gesunde Personen kann das Handergometer eine handliche Alternative sein.

Bei der Aktivierung des Handergometers lässt sich die Stärke des Widerstands verändern. Bei vielen getesteten Modellen ist dies mithilfe eines Kontrolldisplays möglich. Über den neu eingestellten Magnetwiderstand in den Handgriffen bzw. Pedalen fällt die Drehbewegung leichter oder schwerer als zuvor. Je größer der Widerstand ist, desto mehr Kalorien werden verbraucht und desto effektiver ist das Training mit dem Handbike. Die besten Geräte für die private Nutzung zu Hause sind mit einem Gewicht von mindestens 5 kg und maximal 10 kg sehr leicht und praktisch.

Welche Arten von Handergometern sind erhältlich?

DeskCycle-Abmessungen HandergometerDie verschiedenen Arten der Handergometer unterscheiden sich vor allem durch ihren Einsatzbereich. So sind die großen Handbikes vorzugsweise für die Reha-Zentren konzipiert worden. In ihrer Form und Größe ähneln diese Handbikes und den Ergometern im Fitness-Center. Allerdings sind die Pedale nicht wie beim Fahrrad unten angebracht, sondern in Armhöhe, also oberhalb der Sitzposition. Im Allgemeinen gehört zu diesen großen Handbikes ein Display, das die Trainingszeit, die aktuelle und durchschnittliche Geschwindigkeit sowie den Kalorienverbrauch anzeigt. Damit ist eine präzise Kontrolle der persönlichen Daten möglich, die es erlaubt, das Trainingspensum an Ihren Gesundheitszustand anzupassen.

Das digitale Handergometer verfügt ebenfalls über ein Display, dass Sie über die Trainingszeit und Ihren Kalorienverbrauch informiert. Zudem lässt sich hier die eingestellte  Widerstandskraft ablesen. Bei Bedarf kann dieser Widerstand mit wenigen Knopfdrücken verändert werden. Das Miniergometer eignet sich dazu, regelmäßig aber ohne viel Aufwand etwas Sport zu treiben, unabhängig davon, wie das Wetter draußen ist oder wie lange das Training dauern soll. Diese kleinen Heimtrainer haben im besten Fall ein maximales Gewicht von 10 kg.

Das mechanische Handergometer ist ebenso wie die digitale Variante aus stabilem Kunststoff oder Stahl gefertigt, es funktioniert aber ohne Display. Die Griffe sind mit einem einfach konstruierten Lager verbunden, das je nach Bauart einen gewissen Widerstand bietet. Dieser lässt sich bei einigen Modellen durch eine entsprechende Drehung verändern. Wegen seiner einfachen Bauart ist das mechanische Handergometer in verschiedenen Produkttests besonders preisgünstig. In Gegenüberstellung hält es keine Informationen über die Zeit, die Geschwindigkeit oder den Kalorienverbrauch bereit. Es bietet dennoch die Möglichkeit, jederzeit eine Weile zu trainieren.

Die Vorteile der Handergometer zeigen sich vor allem in den praktischen Eigenschaften:

  • simple Bedienung,
  • perfekt geeignet auch für ältere oder eingeschränkt bewegliche Patienten,
  • gute Ergänzung für die Reha/Physiotherapie,
  • ideal auf das Training zu Hause zugeschnitten,
  • individuelle Einstellmöglichkeiten auf die jeweiligen Bedürfnisse.

Die Nachteile beziehen sich im Prinzip nur auf die begrenzten Einsatzmöglichkeiten:

  • bei dem Handergometer handelt es sich nicht um ein Ganzkörper-Trainingsgerät,
  • abhängig vom Modell sind die Funktionen eingeschränkt.

So werden die Handergometer getestet

DeskCycle-Beintraining HandergometerIm Handergometer Test 2018 werden die Modelle der verschiedenen Hersteller auf ihre Funktionen sowie auf die Gesamtkonstruktion gecheckt. In diesem Rahmen spielen viele Details eine Rolle. Vom Gewicht und der entsprechenden Belastung über die Flexibilität bis hin zu den Sicherheitsaspekten. Die Inspizierung soll zeigen, welche Produkte besonders zuverlässig arbeiten und für welche Zwecke sie jeweils geeignet sind. Dies wird in einer Vergleichstabelle anschaulich dargestellt.

Die Gewichtszulassung der Handergometer

Eine hohe Gewichtszulassung von normalen Ergometern sowie von Handergometern ist in Gegenüberstellung ein Zeichen von guter Qualität. Im Allgemeinen eignen sich auch die kleinen Handergometer für ein Körpergewicht von bis zu 100 kg. Dieses sollte auch der Mindestwert sein, wenn Sie ein zuverlässiges Trainingsgerät auswählen. Die großen Handbikes im Produkttest haben zum Teil auch eine Belastungsgrenze von 130 oder 150 kg. Diese Belastungsgrenze gibt einen Hinweis darauf, wie stabil die einzelnen Bauteile des Trainingsgeräts sind. Auch ein maximales gekennzeichnetes Gewicht. ist auf das Antriebssystem abgestimmt, sodass ein vorzeitiger Verschleiß des Handergometers ausgeschlossen ist. Dies haben diverse Praxistests in Dauerbelastung gezeigt.

Das Eigengewicht

GymMate-Widerstandseinstellung HandergometerDas Gewicht der Handergometer liegt, wie bereits erwähnt, zwischen 5 und 10 kg, wobei die obere Grenze bereits als relativ schwer angesehen wird. Die robuste Gesamtkonstruktion der Trainingsgeräte erfordert jedoch ein gewisses Eigengewicht, damit das Handergometer während des Einsatzes nicht vom Tisch rutschen. Hier spielt ebenfalls Ihr Körpergewicht eine Rolle. Je stärker das Trainingsgerät belastet wird, desto größer ist die Gefahr, dass es beschädigt oder wegrutscht. Wie der ein oder andere Versuch in Nebeneinanderstellung zeigt. Beim Beintraining ist das Unfallrisiko nicht so hoch. Allerdings sollte das Miniergometer auf keinen Fall mit dem gesamten Körpergewicht belastet werden. Die Gewichtsempfehlungen sind daher nur als Randwerte zu sehen, die dabei helfen, das passende Gerät auszusuchen.

Die Schwungmasse des Handergometers

Bei der Schwungmasse handelt es sich um den Wert, der sich aus dem Gewicht der integrierten Schwungscheibe und der Übersetzung der Antriebsscheibe ergibt. Auf dieser Basis gibt die Schwungmasse Aufschluss über das Gleichmaß des Bewegungsablaufes. Je größer die Schwungmasse ist, umso ruhiger läuft die Rotationsbewegung ab. Bei einem normalen Ergometer ist im Allgemeinen eine Schwungmasse von 8, 10, 12 oder 16 kg vorhanden. Die Miniergometer, die vorwiegend die Arme trainieren sollen, haben hingegen eine deutlich geringere Schwungmasse, die häufig bei 2 kg liegt. Wie ein Experiment ergab. Dieser Wert reicht üblicherweise aus, um eine gute Laufruhe zu erzielen. Es ist aber auch möglich, mit einem Handergometer ohne Schwungmasse ein effektives Training zu absolvieren.

DeskCycle-Monitor HandergometerDas Display

Die hochwertigen Handergometer im Test verfügen zumeist über eine Anzeigefunktion zur Erhebung mit Auswertung unterschiedlicher Daten. Wie zum Beispiel Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch oder die aktuelle Trainingszeit. Bei den günstigeren Modellen wird hingegen oft auf diese Anzeige verzichtet. Im Allgemeinen sind die Handergometer nicht mit einer Pulsmessung ausgerüstet. Als optionales Element lässt sich ein entsprechendes Gerät jedoch nachrüsten bzw. einzeln verwenden. Hierzu gibt es auch die ein oder andere Testseite.

Die Sicherheit des Handergometers

Der Aspekt der Sicherheit ist gerade bei den älteren Personen von großer Bedeutung. Aber auch wenn Sie jünger sind, möchten Sie sich von der Hochwertigkeit der Miniergometer überzeugen. Der Handergometer Test 2018 berücksichtigt in diesem Sinne auch die entsprechenden Zertifizierungen im Testergebnis. Die im Praxistest auf die Probe gestellten Markengeräte verfügen über ein TÜV- und CE-Siegel. Mit dem CE-Zeichen wird bestätigt, dass das Handergometer die bestehenden Sicherheitsanforderungen grundsätzlich erfüllt. Das TÜV-Zertifikat kennzeichnet zusätzlich die höher angesetzten Sicherheitsstandards, die von dem betroffenen Gerät berücksichtigt werden.

Worauf müssen Sie beim Kauf eines Handergometers achten?

Die Testkriterien für die Auswahl eines Handergometers beziehen sich zunächst auf die Größe und das Gewicht, aber auch die Anzahl der Funktionen spielt eine bedeutende Rolle.

Der Handergometer Test weist darauf hin, dass der Einsatzzweck stets berücksichtigt werden soll. Das bedeutet auch, dass sich Ihre gesundheitliche Situation auf die Art des Trainingsgeräts auswirkt.

TV-BeintrainingBei den kleineren in der Studie getesteten Handergometern stehen im Allgemeinen nur wenige Funktionen und Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. Während die größeren Geräte im Warentest deutlich mehr bieten. Welches der Vergleichs-Testsieger der Handergometer ist, zeigt sich zumeist erst im praktischen Gebrauch, dennoch hilft ein Blick auf den Testvergleich, um das geeignete Modell zu ermitteln.

Ebenso wie bei anderen Trainingsgeräten sollte sich auch das Handergometer auf verschiedene Widerstandsstufen einstellen lassen. Durch die variablen Leistungslevel passt sich das Gerät an den individuellen Trainingsstand an, der sich im Laufe einer Ergo- oder Reha-Therapie deutlich verbessert. Zum Teil sind diese Einstellungen besonders fein oder sogar stufenlos zu justieren. Dadurch ist eine besonders präzise Anpassung an das jeweilige Trainingsniveau möglich. Die Einstellung erfolgt bei den hochwertigen Handergometern zumeist über das integrierte Display. Bei den einfachen Miniergometern wird die Justierung mechanisch vorgenommen, indem die entsprechende Schraube fester oder lockerer gedreht wird.

Bei der Suche nach einem Handergometer sollten Sie außerdem darüber nachdenken, welche Trainingsposition eingenommen wird. Wenn die Arme trainiert werden sollen, so sitzen Sie vor einem Tisch, auf dem das Miniergometer steht. Die Größe und das Gewicht des Gerätes sorgen für die nötige Stabilität. Wenn möglich, testen Sie das Handergometer vorher.

GymMate-Armtraining HandergometerFür ein abwechselndes Training der Arme und Beine soll das Handergometer besonders robust sein, aber kein zu hohes Gewicht haben. Damit es nicht zu schwer wird, wenn Sie das Gerät umstellen. Zudem ist es sinnvoll, für diesen Zweck ein Gerät mit Schwungmasse auszusuchen. So wird durch die Verstellbarkeit des Widerstands, eine bessere Variabilität gewährleistet. Diese orientiert sich am Unterschied der Belastung, denn in Kongruenz sind die Beinmuskeln normalerweise deutlich kräftiger als die Armmuskeln.

Der Lieferumfang ist ein weiteres Testkriterium, das die Kaufentscheidung beeinflusst. Zum Teil gehören zusätzliche Elemente zum Aufrüsten der Geräte mit dazu. Zumindest eine Beschreibung sollte dem Handergometer beiliegen. Es gibt zudem spezielle Handgriffe oder Pedal-Aufsätze für die verschiedenen Modelle. Bei Bedarf lassen sich diese Komponenten austauschen, sodass zum Beispiel mit einem eingeschränkten Greifvermögen in Kongruenz das Trainingsgerät genutzt werden kann. Eine digitale Leistungsanzeige, ein Pulsmesser und weitere Messinstrumente können ebenfalls Bestandteil der Lieferung sein.Hilfreich sind außerdem Trainingstipps, die auf die möglichen Positionen hinweisen oder Informationen über die Reparaturmaßnahmen geben. Dies fließt alles auf die Testnote im Experiment ein.

Ein professionelles Handergometer sollte zumindest mit einer ausführlichen Anleitung, mit hochwertigen Griffen, einem Display für die Leistungsanzeige und die Justierung des Widerstands geliefert werden. Neben den serienmäßigen Handgriffen liegen häufig auch spezielle Griffe bei. Abhängig von der Größe des Handergometers bieten einige Hersteller und Lieferanten auch die optionale Auswahl eines höhenverstellbaren Tisches an. Dieser macht die Handhabung besonders praktisch, benötigt allerdings etwas mehr Platz.

Handergometer gebraucht kaufen – Tipps und Adressen

Ein gutes Handergometer ist bereits für unter 50 Euro neu erhältlich, weshalb es vielen vielleicht nicht den Aufwand wert ist, nach einem Handergometer gebraucht zu suchen. Andererseits sind gerade Geräte die sich Menschen für ein Handergometer Reha- oder Physiotherapie Training gekauft haben und bereits nach ein paar Monaten wieder verkaufen in der Regel im Top Zustand und dafür günstiger. Wenn solch ein Gerät in Ihrer Umgebung angeboten wird, haben Sie Glück. Fündig werden Sie z. B. bei:

www.fitnessmarkt.de

www.kalaydo.de

oder

www.ebay-kleinanzeigen.de.

Wenn Sie das Handergometer gebraucht kaufen, haben Sie bei einem Privatkauf natürlich keinerlei Garantie. Deshalb sollten Sie es beim Abholen unbedingt ausprobieren. Achten Sie dabei vor allem darauf, dass das Gerät leise und gleichmäßig läuft und testen Sie die Pulsmessung und die Einstellung der Programme auf dem Monitor.

GymMate-Beintraining ErgometerKurzinformation zu führenden Herstellern von Handergometern

Zu den großen Unternehmen, die Handergometer produzieren, gehören unter anderem Kettler und Monark. Diese stellen hochwertige Trainingsgeräte her, die nicht nur im Fitness-Studio zum Einsatz kommen. Das gilt auch für die diversen anderen Hersteller, die zum Teil international bekannt sind. Christopeit, Kinetic Sports, Reebok und TechnoGym sind nur einige der renommierten Marken, die eine professionelle Qualität gewährleisten. Auch Ergo Fit, Schmidt Sportsworld und Vision Fitness haben leistungsfähige Handergometer im Programm.

Das Handergometer zählt nicht zu den Standard-Fitnessgeräten, dennoch bieten immer mehr Unternehmen diese Spezialgeräte an. Nicht alle, die sich für ein Training interessieren, haben die Möglichkeit, einmal oder mehrmals in der Woche ins Fitness-Center oder zur Ergotherapie zu gehen. Deshalb sind die Handergometer vor allem für den Heimbereich eine gute Alternative.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufen Sie am Besten ein Handergometer?

GymMate-Expandertraining HandergometerEin Handergometer wird in Sportgeschäften angeboten, in Fachgeschäften für Reha-Ausstattung sowie im Internet (auch Amazon) und auf verschiedenen Testseiten. Für Verbraucher kommen vor allem die Sport- und Fitnessgeschäfte als Anlaufstelle infrage, außerdem gibt es im Internet zahlreiche Verkaufsportale. Die Online-Bestellung ist in Nebeneinanderstellung besonders bequem, denn sie erspart Ihnen die Fahrt zum nächsten Sportgeschäft. Das Internet bietet im Zusammenhang mit einem Handergometer Test die Möglichkeit, die hoch bewerteten Produkte genauer zu betrachten und zu vergleichen.

Dies wird durch eine Testnote und teilweise eine direkte Auflistung der jeweiligen Produkteigenschaften und der Preise unterstützt. Ein weiterer Vorteil des Internets besteht darin, dass es jederzeit zur Verfügung steht und die Käufer nicht an Ladenöffnungszeiten gebunden sind. Außerdem erfolgt die Lieferung direkt an die eingegebene Adresse: Das Handergometer braucht also nicht abgeholt und selbst nach Hause transportiert zu werden.

Zu den verschiedenen Modellen der Handergometer bekommt man im Fachhandel umfassende Informationen. Verglichen zum Onlinehandel klärt Sie das Personal im Geschäft über die Funktionsweise und die Vorteile der verschiedenen Geräte auf. Meist können Sie einen Testlauf machen und das Ergometer auf die Probe stellen. Das Personal weist auf die detaillierten Merkmale der jeweiligen Handergometer hin und beantwortet Ihre Fragen in aller Ausführlichkeit. Dieser Beratungsservice steht aber auch zur Verfügung, wenn Sie Ihren Kauf online durchführen.

Um sich für ein Handergometer entscheiden zu können, sind viele Kriterien zu beachten, die nicht alle mithilfe der Produktfotos und Beschreibungen geklärt werden können. Genau deshalb bieten die meisten Online-Shops eine Beratung per Telefon oder Chat an. Diese ist im Allgemeinen zumindest während der üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Bei einigen Verkaufsstellen im Internet gibt es sogar einen 24-Stunden-Service, der den Kaufinteressenten rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Der Preisvergleich lässt sich im Internet besonders zügig durchführen. Einige Testseiten sind speziell darauf zugeschnitten, Sie zur günstigsten Verkaufsstelle zu leiten. Außerdem bieten viele Shops eine direkte Vergleichsmöglichkeit der infrage kommenden Handergometer an. In den Ladengeschäften ist der Preisvergleich deutlich aufwendiger und kostet viel Zeit und auch Nerven. Deshalb entscheiden sich immer mehr Käufer dafür, ihr Handergometer ganz komfortabel online auszuwählen und auch zu kaufen.

Wissenswertes & Ratgeber zum Handergometer

Der Begriff der Ergometrie setzt sich aus den griechischen Wörtern für Arbeit und Maß bzw. Maßstab zusammen, bedeutet also soviel wie Arbeitsmessung.

GymMate-ZubehörMit einem Ergometer lässt sich also zunächst einmal Ihre körperliche Leistung überprüfen. Dies geschieht zum Beispiel in Form von Einzel- oder Dauertests, in Untersuchungen der Quer- und Längsschnitt-Analysen. Eine Erhebung der Daten hilft dabei, präzise Aussagen über den Gesundheits- und Fitnessstatus zu machen. Inzwischen werden die verschiedenen Arten der Ergometer nicht mehr ausschließlich für die Leistungsdiagnostik eingesetzt. Stattdessen kommen sie vermehrt im Sportbereich, in der Rehabilitation sowie in Arztpraxen zum Einsatz. Als Trainingsgeräte haben die Großen sowie die Miniergometer Eingang in den Fitnessbereich gefunden, sowohl in den entsprechenden Einrichtungen als auch zu Hause. Gerade im privaten Einsatz überzeugen die Handergometer durch ihre kompakte Form und ihrer praktischen Nutzung.

Mit seiner Basisausstattung eignet sich das Standard-Handergometer als zuverlässiges Gerät zur Verbesserung der Beweglichkeit bzw. zur Stärkung der Muskulatur des Oberkörpers. Auch für Rollstuhlfahrer oder für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die kein normales Ergometer nutzen können, ist das Handergometer eine gute Lösung.

Die Geschichte der Handergometer

Teamyy-Ancheer-UebersichtDas Handergometer ist eine Weiterentwicklung der ursprünglichen Ergometer. Bei der ersten Trainingsmaschine dieser Art handelt es sich um das sogenannte Gymnasticon, dass im späten 18. Jahrhundert von dem Briten Francis Lowndes entwickelt wurde. Es diente zum Gelenktraining, ebenso wie die gebremste Drehkurbel, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zum Einsatz kam. Mit dieser Form des Trainingsgeräts führten Max von Pettenkofer und später Charles Richet verschiedene Experimente durch.

Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden in Deutschland erstmals Ergometer entwickelt und eingesetzt. C. Speck, ein Arzt aus Hessen, konstruierte im Jahr 1883 ein Gerät, das die körperliche Leistung exakt dosieren und reproduzieren sollte. Hierbei handelte es sich um ein Ergometer mit Drehkurbel, das im Stehen betätigt wurde. Noch im selben Jahrzehnt präsentierte Gustav Gaertner aus Wien ein ähnliches Ergometer, dass über eine mechanische Bremsung verfügte. Von diesem als Ergostat bekannten Modell wurden bald darauf mehrere Exemplare hergestellt.

Das erste Fahrradergometer soll im Jahr 1896 von dem Franzosen Elisée Bouny entwickelt worden sein. Er bockte ein Fahrrad ohne Vorderrad auf, setzte am Hinterrad eine mechanische Bremsung ein und machte einen Versuch. Auch in den USA wurden ähnliche Konstruktionen vorgestellt, die die Vorläufer der heutigen Ergometer sind. Durch einen zusätzlich eingebauten Dynamo wurde bei der Betätigung des Geräts Strom erzeugt. Der in Kombination mit der Erwärmung die Grundlage für die Messung der erbrachten Arbeit darstellte. Später kam es zu einer Erweiterung durch eine elektromagnetische Bremse für diese Form des Fahrradergometers. Der Deutsche Kurt Mix erhielt 1951 das Patent für ein Fahrradergometer, das jedoch erst mehrere Jahre darauf seinen Siegeszug antrat. Mittlerweile gibt es eine Vielfalt von Modellen, die sich in Abwägung in ihrer Bauart, Flexibilität und Funktionalität stark unterscheiden.

Im Rahmen der Ergometrie werden weitere verwandte Geräte gebaut, die sich an die speziellen Bedürfnisse der Sportler und Patienten richten. In Nebeneinanderstellung gehört das Fahrrad- und Laufbandergometern, sowie Ruder-, Paddel- und Schwimmkanalergometer zu den gängigsten Geräten. Das Handergometer stellt ebenso eine Kombination aus Trainingsmittel und überprüfbarer Leistungssteigerung dar. Die Handkurbel-Ergometer werden dafür geschaffen, um die Muskeln in den Armen und in den Schultern zu kräftigen.

Teamyy-Beinübung-BüroDurch die Verbreitung der verschiedenen Ergometer lässt sich die Leistung präzise messen. Die Auswertung einer Eingangsprüfung gibt Rückschlüsse auf den den Gesundheitszustand. So kann ein individuelles Training geplant werden. Die Vorteile des Miniergometers machen dieses zu einem beliebten Gerät. Denn es lässt sich unabhängig vom Wetter einsetzen und erlaubt einen gezielten Aufbau der Arm- und Schultermuskulatur. Die Entwicklung in diesem Bereich ist noch nicht abgeschlossen, was an den Optimierungen der führenden Markenhersteller zu beobachten ist. Noch immer gibt es Möglichkeiten, die Kontrollfunktionen und die Widerstandseinstellungen zu optimieren. In Verbindung mit einer Computersteuerung und personalisierbaren Trainingseinheiten lassen noch effektivere Übungen planen. Dadurch lassen sich die Einsatzbereiche erweitern, sei es im Zusammenhang mit sportlichem Training, mit Reha-Maßnahmen oder bei der gezielten, individuellen Fitnesskontrolle. Nach einer Eignungsprüfung können Physiotherapeuten und Ärzte den Trainingsplan entsprechend überwachen und anpassen, während Sie stets über ihren bisherigen Leistungserfolg informiert sind.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Handergometer

Mit einem Handergometer ist es möglich, Ihre eigene Belastbarkeit zu erhöhen und die Muskulatur zu stärken. Ebenso wie bei den anderen Ergometern erlauben auch die Handergometer eine gezielte Analyse der Leistungssituation. Diese wird über eine Eingangsprüfung (Soll-Leistung) und die Arbeitskapazität ermittelt, wobei Faktoren wie Alter, Geschlecht und Körpergewicht mit einbezogen werden. Je besser Sie trainiert sind, desto höher ist Ihre Lebenserwartung. Durch regelmäßige Übungen am Handergometer lässt sich das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringern, außerdem verbessern sich die Abwehrkräfte. Dies ist gerade dann von Bedeutung, wenn Sie geschwächt oder älter sind. Denn Sie sitzen bequem vor Ihrem Trainingsgerät, während Sie es betätigen.

Teamyy-Einsatzbereich HandergometerViele Handergometer eignen sich sowohl für das Arm- als auch für das Beintraining. Ein entsprechender Stabilisator gibt den Geräten die nötige Festigkeit, wenn die Beine trainiert werden. Bodenschutzmatten zur Unterlage werden ebenso empfohlen. Mit fünf oder mehr Varianten bei den Handgriffen lassen sich die Handergometer auch von mehreren Personen nutzen.

Die Handgriffe an dem Miniergometer lassen sich problemlos auswechseln. Zusätzlich zu den Standard-Griffen stehen beispielsweise Handgriffe für Tetraplegiker zur Verfügung, wenn Sie ein geschwächtes Greifvermögen haben. Als Alternative können entsprechende Riemen für Tetraplegiker an die normalen Handgriffe montiert werden. Wenn eine lange Trainingseinheit geplant ist, so sind dreifache Griffe von Vorteil. Weitere Optionen für die Handgriffe sind Haltehandschuhe, die es ermöglichen, ohne jede Greifkraft das Handergometer zu nutzen. Für das Beintraining gibt es Pedale sowie Riemen, die ohne viel Aufwand ausgetauscht werden können.

Einige Modelle haben ein Stützpolster an der Vorderseite, an dem Sie ihre Stirn anlehnen können. So fallen Ihnen die Übungen noch leichter. Auch ein Haltegurt für den Oberkörper kann zum System des Handergometers gehören. Der Widerstand lässt sich variabel einstellen und der Kettenantrieb ist häufig ohne Freilauf konstruiert. Im Allgemeinen sorgt eine Tischbefestigung dafür, dass das Ergometer auch bei längeren oder kräftigeren Trainingseinheiten nicht wegrutscht. Zum Teil kann ein Tisch mit Höhenverstellung mitbestellt werden, der sich genau an die Körperstatur anpassen lässt. Eine digitale Leistungsanzeige ist bei den Markenmodellen Standard.

Das Handergometer-Training im Überblick

Beim Training mit dem Handergometer sind ein paar Sicherheitshinweise zu beachten, außerdem gibt es einige Anregungen zum Positionswechsel sowie zum erreichbaren Trainingseffekt. Im Internet zeigen ein paar Videos, wie die täglichen oder wöchentlichen Übungen verlaufen können. Die Tipps lassen sich auf die verschiedenen Größen der Handergometer anpassen, allerdings sollte Sie stets darauf achten, dass Sie die Stabilität des Geräts und des Tisches im Blick halten.

Wenn Sie eine Hüft-OP hinter sich haben oder nicht richtig gehen können und betreiben kaum Sport so werden Sie immer schwächer. Deshalb empfehlen Sportmediziner und Physiotherapeuten in Übereinstimmung, Miniergometer und ähnliche Trainingsgeräte einzusetzen, die auch bei eingeschränkter Beweglichkeit zum Einsatz kommen. Für Gehbehinderte und Senioren ist das Handergometer eine gute Möglichkeit, um den Körper trotz der Beschwerden beweglich zu halten. Dadurch minimiert sich auch das Risiko von Übergewicht und Altersdiabetes.

TV-BeintrainingDer Trainingseffekt beschränkt sich beim Handergometer nicht auf Arme und Oberkörper, denn der gesamte Körper profitiert von der Bewegung. Im Rahmen der Sportmedizin und auch als Präventivmaßnahme sorgt das Handergometer für ein besseres Befinden, wie eine medizinische Studie ergibt. Dafür ist allerdings ein regelmäßiges Training erforderlich. Laut Untersuchung sollten Sie alle zwei Tage auf jeden Fall eine Übungseinheit einplanen. Die körperliche Aktivität verbessert das gesamte Befinden und bei einer Rehabilitation auch den Heilprozess. Für eine verbesserte Kondition sollten Sie mindestens zehn Minuten lang trainieren, wobei diese Trainingsdauer bei steigender Leistung erhöht werden kann. Länger als eine halbe Stunde müssen die Trainingseinheiten aber nicht dauern, es sei denn, ein gezielter und starker Muskelaufbau ist gewünscht.

Die Motivation zum Training mit dem Handergometer wird durch die Kräftigung ebenfalls aufgebaut. Wenn Sie nach einer Erkrankung oder Operation im Rahmen der Reha mit einem solchen Training beginnen, können Sie im Anschluss an die Gesundung das Handergometer weiter benutzen und die Fitness optimieren. Auch als Rollstuhltraining eignet sich das Miniergometer. Durch den Muskelaufbau und den neuen Lebensmut fühlen Sie sich deutlich wohler und haben zudem eine stärkere Kondition.

Pflege und Reinigung des Handergometers

Das Handergometer sollte regelmäßig abgestaubt und mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Zumindest einmal in der Woche ist eine gründliche Reinigung erforderlich, um zu vermeiden, dass sich zu viel unsichtbarer Schmutz ansammelt. Vor allem die Griffe bedürfen einer gezielten Behandlung. So wird das Risiko der Übertragung von Keimen stark verringert. Das rostfreie Gestell darf bei Bedarf auch mit schärferen Mitteln behandelt werden, bei den Handgriffen sollte man jedoch nur milde Putzmittel verwenden, um einen Abrieb oder Verfärbungen zu vermeiden.

Ultrasport-Antirutschfüße HandergometerWenn Sie das Miniergometer nach jeder Trainingseinheit beiseite räumen, wird dadurch die Oberflächen geschont. Wenn jedoch ein fester Platz zum Fitnesstraining eingerichtet wird, so kann der Tisch mit dem Handergometer ggf. abgedeckt werden, um den Staub abzuhalten. Ohnehin sollte nicht nur das Trainingsgerät selbst gereinigt werden, sondern auch der dazugehörige Tisch. Der Stuhl darf ebenfalls nicht vergessen werden: Abhängig vom Material wird er mit etwas Wasser gereinigt oder mit einem speziellen Mittel behandelt. Bei einem Handergometer mit Stirnstütze sollte diese besonders sorgfältig gesäubert werden, denn hier kann es zu Schweißspuren kommen.

Damit das Handergometer keine frühzeitigen Verschleißerscheinungen zeigt, ist auch eine Pflege der Einzelteile nötig, die nicht direkt mit den Händen, Füßen oder anderen Körperteilen in Kontakt kommen. Dazu gehört zum Beispiel die Kontrolle der Kurbel und der Befestigungselemente und ggf. die Bodenschutzmatten. Beim Abwischen des Trainingsgerätes gehört dieser Kontrollgang nach einer kurzen Gewöhnungszeit automatisch mit dazu. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich keine Schrauben oder andere Bauteile gelöst haben.

Die Reinigung und Wartung des Handergometers erfordert nicht viel Zeit und geht den Trainierenden schnell in Fleisch und Blut über. Bei einer pfleglichen Behandlung erkennen Sie eventuelle Schäden schnell und können behoben werden. Nach der Inspizierung ist oft nur ein Nachziehen der Befestigung notwendig. In einigen Fällen kann es aber auch erforderlich sein, ein Teil auszutauschen. Durch den sorgfältigen Umgang mit dem Handergometer lässt sich seine Lebensdauer deutlich erhöhen, auch wenn er täglich zum Einsatz kommt.

FAQ

Wofür kann ich das Handergometer nutzen?

Bei den meisten Modellen ist eine flexible Nutzung für Arme und Beine nötig: Die Arme werden am Tisch trainiert, die Beine im Sitzen, mit dem Miniergometer auf dem Boden. Durch das Training ist eine gute Genesung nach Verletzungen oder einer Krankheit möglich. Die Gelenkmobilität und der Blutkreislauf werden verbessert, gleichzeitig wird die Kondition gestärkt.

Wie lässt sich das Bewegungstraining intensivieren?

Das Handergometer eignet sich für ein leichtes Bewegungstraining. Durch einen stufenlos oder stufenweise verstellbaren Widerstand ist eine Anpassung auf den individuellen Trainingsstand möglich, um die Arme noch mehr zu kräftigen oder um das Gerät leichtgängiger zu machen.

Wie sieht der Trainingseffekt aus?

Das Handergometer baut die Muskulatur auf und mobilisiert die Gelenke in den Armen. Zudem regt die Bewegung den Kreislauf an, wodurch die Leistungskraft gesteigert wird und mehr Kalorien verbraucht werden.

Wie hoch ist der Reinigungs- und Wartungsaufwand?

DeskCycle-Beschreibung HandergometerAuch bei jahrelanger Nutzung erfordert das Mini-Ergometer keine spezielle Wartung. Auch eine Schmierung ist nicht erforderlich. Lediglich die Reinigung sollte regelmäßig durchgeführt werden, doch bei der kleinen Bauweise der Handergometer ist sie schnell erledigt.

Kann ich beim Training nebenbei fernsehen oder lesen?

Im Allgemeinen laufen Handergometer sehr leise, sodass man während des Trainings Musik hören oder fernsehen kann. Beim Training der Beine ist es außerdem möglich, zu lesen.

Wie ist die optimale Sitzposition?

Das Handergometer sollte nicht zu hoch positioniert werden, damit die Arme nicht unnötig gestreckt werden. Dies würde zu einer ungesunden Schulterspannung führen. Einige Trainingsgeräte bieten die Möglichkeit, die Konstruktion selbst in der Höhe anzupassen. Dies vereinfacht den individuellen Aufbau und die Veränderung der Sitzposition.

Wo finde ich Handergometer?

Die größeren Modelle werden üblicherweise in der Physiotherapie und im Fitnessstudio eingesetzt. Die kleineren Produktlinien hingegen richten sich an die Zielgruppe, die zu Hause trainieren möchte. Die vielfältigen Varianten sind im Internet (z.B. Amazon) sowie in den Fachgeschäften erhältlich. Vergleichen Sie aber mehrere Geräte und erlassen Sie sich nicht nur auf eine Testseite. Am besten führen Sie eine genaue Recherche auf verschiedenen Plattformen durch.

Nützliches Zubehör für Handergometer

Das Handergometer wird häufig inklusive des Standard-Zubehörs geliefert. Dazu gehören zum Beispiel auswechselbare Griffe oder Handschlaufen. Diese können ggf. auch einzeln bestellt werden und sorgen für einen sicheren und ergonomischen Halt. Sie lassen sich speziell auf Ihre Ansprüche anpassen. Als Unterlage, wenn das Trainingsgerät im Liegen genutzt wird, ist außerdem eine Matte erforderlich. Diese sorgt für einen verbesserten Komfort. Auch beim Einsatz des Handergometers auf dem Tisch kann eine Unterlage sinnvoll sein. Als weiteres Zubehör kommen Schaumstoffpolster infrage, die zum Beispiel an der Tischkante oder am Gerät selbst befestigt werden. So wird das Risiko von schmerzhaften Stoßverletzungen verringert. Eine Stirnauflage ist nicht immer vorhanden, deshalb kann ein Extraschutz angebracht werden, der eine entspannte Haltung erlaubt.

Ein Spezialtisch, der mit einer Höhenverstellung versehen ist, bietet noch mehr Möglichkeiten und zeigt sich besonders anpassungsfähig. Weitere Extras für das Handergometer sind zum Beispiel ein eingebauter oder zusätzlicher Monitor, der Sie über die aktuelle Trainingszeit, Geschwindigkeit sowie über die Höhe des Widerstands informiert. Die meisten Modelle sind im Gegensatz zu den großen Ergometern nicht mit einem integrierten Pulsmessgerät ausgerüstet. Dieses ist jedoch als einzelnes Zubehör erhältlich. Auch mit einem Pulsmesser sollte Testlauf gemacht werden. Wenn das Handergometer besonders flexibel eingesetzt werden soll und beispielsweise im Büro oder auf Reisen genutzt wird, stehen passende Transporttaschen zur Verfügung.

Der Trainingseffekt dieser Miniergometer ist im Vergleich zu den großen Ergometern längst nicht so hoch. Mit Zubehörelementen lässt sich dies jedoch nicht ausgleichen. Diese erweitern aber die Möglichkeiten des Trainings. Weitere Geräte gelten nicht direkt als Zubehör des Handergometers, aber sie ergänzen das heimische Fitnessstudio. Dabei kann es sich um Gymnastikmatten oder Physiobänder handeln, um Gewichte oder Faszienrollen. Diese verschiedenen Gymnastik- und Fitnessgeräte unterstützen in Übereinstimmung ebenso wie die Handergometer das gelenkschonende Training. Damit eignen sich Handergometer für alle die durch ihr Alter oder durch eine Erkrankung nicht mehr so beweglich und kräftig sind. Eine Eignungsprüfung vor dem Kauf wird empfohlen.

Alternativen zum Handergometer

Das Handergometer kommt häufig bei einer physiotherapeutischen Behandlung, beispielsweise bei Reha-Maßnahmen, zum Einsatz. Eine direkte Alternative dazu gibt es nicht. Ähnlichkeit ist ggf. ein Training mit Hanteln.

Weiterführende Links und Quellen

http://www.ergometer.de/handergometer/

https://www.physiosupplies.de/trainingstherapie/handergometer

https://de.wikipedia.org/wiki/Ergometrie

http://www.wellness-tribune.de/artikel/fitness/outdoor-und-indoor/sanftes-training.html

http://www.derwesten.de/gesundheit/fit-bleiben-trotz-koerperlicher-einschraenkungen-id7081118.html

http://fitnessmojo.de/mini-heimtrainer-vor-und-nachteile-test/

http://www.freepatentsonline.com/DE202014003092.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.067 Bewertungen. Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...