Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
headerbild_Schwarzkuemmeloel-test
Getestete Produkte 20
Investierte Stunden 88
Ausgewertete Studien 10
Gelesene Rezensionen 662

Schwarzkümmelöl Test 2018 • Die 20 besten Schwarzkümmelöle im Vergleich

Schwarzkümmelöl hat seinen Ursprung in der Türkei, Westasien, Nordafrika und Indien und war schon im alten Ägypten als schmackhafte und zugleich heilsame Würzpflanze bekannt. Während das Hahnenfußgewächs im Laufe der Zeit ein wenig in Vergessenheit geriet, erfreut es sich heute wieder großer Beliebtheit.

Schwarzkümmelöl Bestenliste 2018

Letzte Aktualisierung am: 

  bioKontorBIO-Schwarzkümmelöl-ägyptisch---nativ,-kaltgepresst200x200 (1)  
  Makana Schwarzkümmelöl Kräuterland Natur-Ölmühle Nutrilife Ölmühle Godenstedt Bio Mevlana Schwarzkümmelöl Kräuterland Schwarzkümmelöl ATC Vital Natural Mevlana Naturmühle BIO Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl Naturzade Schwarzkümmelöl bio Kontor Schwarzkümmelöl Ingo Steyer MeaVita Wohltuer Schwarzkümmelöl Seitenbacher Schwarzkümmelöl Mediterra Schwarzkümmelöl Ölmühle Solling Schwarzkümmelöl Wohltuer Bio my-mosaik Premium SCHWARZKÜMMELÖL Bio Sanct Bernhard Schwarzkümmelöl My-Mosaik Schwarzkümmelöl
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
ExpertenTesten TÜV-Siegel 1,10
sehr gut
1,15
sehr gut
1,50
gut
1,51
gut
1,54
gut
1,80
gut
1,93
gut
1,95
gut
2,01
gut
2,01
gut
2,19
gut
2,19
gut
2,36
gut
2,37
gut
2,41
gut
2,49
gut
2,69
befriedigend
2,70
befriedigend
2,73
befriedigend
2,84
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

4.4 von 5 Sternen
bei 388 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 7 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 76 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 190 Rezensionen

4.9 von 5 Sternen
bei 12 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 13 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 56 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 42 Rezensionen

4.9 von 5 Sternen
bei 22 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 58 Rezensionen

4.4 von 5 Sternen
bei 43 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 164 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 5 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 10 Rezensionen

4.6 von 5 Sternen
bei 21 Rezensionen

5 von 5 Sternen
bei 3 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 7 Rezensionen

4.8 von 5 Sternen
bei 17 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 16 Rezensionen
Marke Makana Kräuterland Natur-Ölmühle Ölmühle Godenstedt Mevlana Kräuterland ATC Vital Mevlana Naturmühle Kräuterland Natur-Ölmühle Naturzade bio Kontor Ingo Steyer Wohltuer Seitenbacher Mediterra Ölmühle Solling Wohltuer my-mosaik SCHWARZKÜMMELÖL Sanct Bernhard My-Mosaik
Inhalt k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
Inhaltsstoffe

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel, Sesam

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Geschmack

Würzig, leicht scharf

Angenehm, leicht scharf

k. A.

Würzig, leicht scharf

Würzig, scharf

Mild , würzig

k. A.

Würzig, mild

Würzig, leicht scharf

Würzig

Würzig

Würzig

Würzig, herb, nussig

k. A.

Mild

Mild

k. A.

k. A.

Würzig

Würzig

Herkunft des Schwarzkümmels

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

k. A.

Ägypten

k. A.

k. A.

Ägypten

Ägypten

k. A.

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

k. A.

Ägypten

k. A.

Kaltgepresstes Schwarzkümmelöl

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

k. A.

k. A.

ja

ja

Pures Schwarzkümmelöl

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Bio

nein

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

nein

nein

ja

nein

ja

nein

ja

Kritik

ja

nein

nein

ja

ja

nein

nein

ja

ja

  • keine

nein

k. A.

ja

nein

nein

nein

nein

nein

k. A.

k. A.

Erstpressung
  • keine

ja

ja

  • keine
  • keine

k. A.

ja

  • keine
  • keine

ja

ja

  • keine
  • keine

k. A.

k. A.

ja

k. A.

k. A.

  • keine
  • keine
Besonderheiten
  • Vegetarisch
  • Unraffiniert
  • Praktischer Ausgießer
  • Ohne Zusätze
  • 100% rein
  • Samen, kaltgepresst
  • 100% reines, gefiltertes Nutrilife Schwarzkümmelöl
  • Beinhaltet daher noch alle hochwertigen sekundären Inhaltsstoffe
  • Original Al-Baraka-Qualität
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Kann die Abwehr von Zecken und Mücken bei Mensch und Tier unterstützen
  • Enthält bis zu 60% mehrfach ungesättigte Fettsäuren
  • Aus erster Kaltpressung
  • Bio-Siegel
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Vegan
  • Ungefiltert
  • Halal
  • 100% frisch gepresstes Schwarzkümmelöl
  • Rohkostqualität
  • Original Al-Baraka-Qualität
  • Halal
  • unfiltriert
  • 100% reines
  • bio
  • Hilft gegen Zecken
  • Reich an ungesättigten Fettsäuren
  • Bei vielen Speisen einsetzbar
  • Spezial-Ausgießer
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Naturbelassen
  • Ungefiltert
  • Ohne Zusatstoffe
  • Für Diabetiker geeignet
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Al-Baraka-Qualität
  • Vegetarisch
  • 100% rein
  • mild
  • ägyptisch
  • Ungefiltert
  • Hilft präventiv bei Allergien
  • 100% rein
  • kaltgepresst
  • aus 1. Pressung
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
  • Unfiltriert
  • DE-ÖKO-039
  • Kaltpressung
  • Sehr mild
  • Frei von künstlichen Zusatzstoffen
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Das Öl eignet sich ideal zur Pflege der Haare
  • Öl ist kaltgepresst
  • Mit Bio-Siegel
  • Vegan
  • Glutenfrei
  • DE-ÖKO-006
  • Bio
  • Sehr gesund
  • Hilft präventiv bei Heuschnupfen
  • Volles Aroma
  • Auch für Haustiere
  • Rein kaltgepresst
  • 100% Bio
  • Nigella sativa Öl ist sogar geeignet für Vegetarier und Veganer!
  • Wirksam bei der Hemmung von Arzneimittel-resistenten Bakterien
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Mit antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Gehaltvoll an ätherischen Ölen und Fettbegleitstoffen
  • Wehrt Zecken ab
  • Natives, kaltgepresstes Schwarzkümmelöl
  • Aus ökologischem Anbau
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Rein mechanischer Herstellungsprozess
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Schwarzkümmelöl versorgt Sie täglich mit essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • Qualität aus ökologischem Anbau
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Das Öl ist auch zur Hauptpflege geeignet
  • Entzündungshemmenden Eigenschaften
  • Für viele Speisen einsetzbar
  • Keine Zusatzstoffe
  • Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren
  • Hilft gegen Zecken
  • Aus biologischem Anbau
  • Bio-Siegel
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Hilft bei Heuschnupfen
  • Aufrechterhaltung des Cholesterinspiegels
  • Hilft bei unreiner Haut
  • kalt gepresst
  • aus dem Samen von Nigella sativa
  • pur
  • Vegan
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
  • Hilft präventiv bei Heuschnupfen
  • 100% naturrein
  • kaltgepresst
Materialbeschaffenheit
Preis-Leistungsverhältnis
Benutzerfreundlichkeit
Preisvergleich
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Preis prüfen
Schwarzkümmelöle - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro  Schwarzkümmelöl  Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl wird aus dem Echten Schwarzkümmel (Fachbegriff: Nigella sativa) gewonnen.
Das Hahnenfußgewächs galt bereits vor Jahrtausenden als schmackhafte Würzpflanze und fungierte im alten Ägypten zudem als wichtige Grabbeigabe. Schwarzkümmelöl besteht zu etwa einem Fünftel aus hochwertigen Eiweißund zu mehr als einem Drittel aus hochwertigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese Fettsäuren sind ausgesprochen gesund und spielen eine wichtige Rolle in unserem Stoffwechsel. Darüber hinaus ist Schwarzkümmelöl reich an Omega-6-Fettsäuren, die wichtig für die Zellneubildung sind und entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen.

Hier ein Überblick über weitere wichtige Bestandteile von Schwarzkümmelöl:

  • Provitamin A (Betacarotin)
  • Vitamine B1, B2, B6
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Biotin
  • Folsäure
  • Magnesium
  • Selen

Auch Hildegard von Bingen und der berühmte Arzt Paracelsus waren von der Heilkraft des Schwarzkümmelöls überzeugt. Des Weiteren spielt der Echte Schwarzkümmel und das aus ihm gewonnene Öl in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und in der ayurvedischen Heilkunde eine große Rolle.

Wie funktioniert Schwarzkümmelöl?

Mehrere hundert Studien belegen auf eindrucksvolle Weise, dass Schwarzkümmelöl ein echtes Allroundtalent ist, wenn es um die Themen Gesundheit & Wohlbefinden geht. So ist das Öl krampflösend, entzündungshemmend und kann nachweislich sogar vorbeugend gegen Krebserkrankungen wirken.
Schwarzkümmelöl enthält zudem viele ätherische Öle, die zu rund 50 Prozent aus Thymochinon bestehen – einem Wirkstoff, der sich günstig auf den Blutzucker auswirkt. Auch Diabetiker können somit von der regelmäßigen Einnahme von Schwarzkümmelöl profitieren. Die zahlreichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind zudem ein wertvoller Beitrag zur Gesunderhaltung unseres Körpers.

Vorteile & Anwendungsbereiche von Schwarzkümmelöl

Die Liste der möglichen Anwendungsbereiche von Schwarzkümmelöl ist sehr lang und reicht von Asthma über Diabetes bis hin zu Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis (Schuppenflechte). Mehr Informationen erhalten Sie nachfolgend.

Schwarzkümmelöl als Würzmittel

Ob als Salatdressing oder als Würze: Schwarzkümmelöl verleiht jeder Mahlzeit den „besonderen Pfiff“. Das Öl zeichnet sich durch einen sehr intensiven Geschmack aus, der von den meisten Menschen als nussig-herb wahrgenommen wird.
Zu Beginn ist es also ratsam, nur sehr sparsam mit Schwarzkümmelöl zu würzen. Sagt Ihnen der Geschmack zu, spricht nichts dagegen, noch etwas nachzuwürzen.

Die innere Anwendung von Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl ist entzündungshemmend, schmerzlindernd und krampflösend. Durch die tägliche Einnahme von ein bis drei Teelöffeln des Öls können Sie außerdem Ihr Immunsystem stärken oder die Symptome von Asthma und diversen Allergien lindern. Auch bei Erkältungskrankheiten hat sich das gut duftende Öl bewährt. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass Schwarzkümmelöl den Blutdruck senkt und sich positiv auf die Insulinproduktion auswirkt.

Des Weiteren haben die mehrfach ungesättigten Fettsäuren des Schwarzkümmelöls eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel. So spielen diese Fettsäuren eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Hormonhaushalts und beim Transport lebensnotwendiger Botenstoffe.

Wenn Sie unter Asthma oder einem grippalen Infekt leiden, können Sie ebenfalls vom Schwarzkümmelöl profitieren: Geben Sie einfach einige Tropfen Schwarzkümmelöl in einen Inhalator, um die Atmung zu erleichtern.

Schwarzkümmelöl als Hautpflegemittel

Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Schwarzkümmelöls können auch Personen mit Hautkrankheiten Linderung verschaffen. Leiden Sie beispielsweise unter entzündlichen Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Psoriasis, verreiben Sie mehrmals täglich einige Tropfen des Öls auf den betroffenen Hautstellen. Die wertvollen Inhaltsstoffe des Öls beruhigen die Haut und bekämpfen quälenden Juckreiz. Auch dann, wenn Ihre Haut gesund ist, lohnt es sich, stets etwas Schwarzkümmelöl im Hause zu haben. Denn: Kleine Verletzungen heilen schnell und komplikationsfrei ab, wenn Sie die betroffenen Stellen direkt mit purem Schwarzkümmelöl betupfen.

Die Therapie von Hautkrankheiten kann durch die innere Anwendung von Schwarzkümmelöl zusätzlich unterstützt werden. So belegen zahlreiche Studien, dass die tägliche Einnahme des Öls die Stoffwechselvorgänge im gesamten Körper harmonisieren und sich somit auch positiv auf das Hautbild auswirken.

Schwarzkümmelöl als Haarpflegemittel

Auch als Haarpflegemittel hat sich Schwarzkümmelöl bewährt. Seine pflegenden Inhaltsstoffe (unter anderem Biotin und Selen) kräftigen das Haar und schützen so effektiv vor Haarbruch. Auch hier gilt: Wenden Sei das Schwarzkümmelöl sowohl innerlich als auch äußerlich an. Zur äußerlichen Anwendung können Sie das Öl entweder pur in die Haarspitzen einmassieren oder einige Tropfen ins Shampoo geben. Alternativ können Sie auch eine größere Menge Öl im gesamten Haar verteilen und – im Sinne einer Haarkur – für etwa 30 Minuten einwirken lassen. Anschließend gründlich ausspülen.

Die Anwendung von Schwarzkümmelöl bei Tieren

Schwarzkümmelöl kann bedenkenlos auch bei Tieren angewandt werden. So hat das Öl bei Hunden und Pferden nachweislich einen positiven Effekt auf das Fell. Die im Schwarzkümmelöl enthaltenen ätherischen Öle stellen zudem einen effektiven Schutz gegen Zecken dar – auch beim Menschen. Sofern es nicht überdosiert und richtig angewandt wird, ist Schwarzkümmelöl frei von Nebenwirkungen. Um sicherzustellen, dass Ihr Tier das Öl verträgt, sollten Sie jedoch mit einer möglichst kleinen Dosierung beginnen.

Welche Arten von Schwarzkümmelöl gibt es?

Fettes und ätherisches Schwarzkümmelöl

Es gibt zwei verschiedene Arten von Schwarzkümmelöl: fettes und ätherisches. Das sogenannte fette Schwarzkümmelöl weist eine gelbliche bis rötlich-braune Farbe auf. Der Geschmack ist sehr aromatisch und erinnert ein wenig an Pfeffer.
Sofern das fette Schwarzkümmelöl schonend hergestellt wurde, enthält es bis zu 60 Prozent der wertvollen, sehr gesunden Linolsäre. Das fette Schwarzkümmelöl wird durch Kaltpressung der Samen gewonnen – im Gegensatz zum ätherischen Schwarzkümmelöl, das mittels Dampfdestillation hergestellt wird. Das ätherische Öl ist hellgelb, verfärbt sich bei längerer Lagerung jedoch rötlich. Es ist ebenfalls im fetten Schwarzkümmelöl enthalten.

Grundsätzlich gilt: Kaltgepresstes Schwarzkümmelöl ist besser verträglich als Öl, das durch chemische Destillation gewonnen wurde. Letzteres enthält häufig die sogenannten Terpene, die bei empfindlichen Menschen zu Magenscherzen führen können. Greifen Sie also im Zweifel immer zu kaltgepresstem Schwarzkümmelöl.

So wird das Schwarzkümmelöl getestet

Das Angebot an Schwarzkümmelölen ist inzwischen sehr groß, sodass die Auswahl nicht leicht fällt. Beim Schwarzkümmelöl Test sind daher verschiedene Kriterien zu berücksichtigen. Welche das sind, verraten wir Ihnen hier.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Ähnlich wie bei Olivenöl sind die Preisunterschiede auch bei Schwarzkümmelöl recht hoch. Dass ein Öl günstig ist, bedeutet jedoch nicht, dass es nicht durch Geschmack und Qualität überzeugen kann. Beim Schwarzkümmelöl Vergleich muss daher immer ein Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis geworfen werden, um die Spreu vom Weizen zu trennen.

Behältnis

Die meisten Hersteller füllen ihr Schwarzkümmelöl in einer Glasflasche ab. Und das aus gutem Grund: Glas ist nicht nur umweltfreundlicher als Kunststoff, es ist auch geschmacksneutral. Somit besteht keine Gefahr, dass der Geschmack des Schwarzkümmelöls durch Kunststoffe verfälscht wird. Im Idealfall handelt es sich um eine Flasche aus dunklem Glas, denn Schwarzkümmelöl muss lichtgeschützt aufbewahrt werden. Sofern Sie sich für ein Öl entscheiden, das in einer hellen Glasflasche abgefüllt wurde, bewahren Sie diese stets an einem lichtgeschützten Ort auf.

Geschmack

Natürlich ist auch der Geschmack beim Schwarzkümmelöl Test zu berücksichtigen. Das Öl hat einen dominanten Eigengeschmack, der sehr würzig ist, je nach Hersteller jedoch auch scharf ausfallen kann. Wenn Ihnen ein bestimmtes Schwarzkümmelöl nicht zusagt, probieren Sie also ruhig ein anderes aus. Die Unterschiede sind zwar gering, aber dennoch vorhanden.

Herstellungsverfahren

Kaltgepresste Schwarzkümmelöle sind in der Regel besonders hochwertig. Denn: Hier wird das Öl ausschließlich mithilfe mechanischer Verfahren und ohne Hitzeeinwirkung gewonnen. Die wertvollen Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöls bleiben dabei fast vollständig erhalten.

Worauf muss ich beim Kauf von Schwarzkümmelöl achten?

Füllmenge / Preis pro 100 ml

Achten Sie beim Kauf von Schwarzkümmelöl unbedingt auf die Füllmenge. Vor allem dann, wenn Sie das Öl nicht nur zum gelegentlichen Würzen nutzen, sondern es Tag für Tag zur Nahrungsergänzung und für die Hautpflege verwenden möchten, ist es ratsam, zu einer großen Flasche zu greifen. Diese sind in der Regel auch günstiger als kleine Füllmengen. Dennoch ist es natürlich immer empfehlenswert, einen Blick auf den Preis pro 100 ml zu werfen, um teure Fehlkäufe zu vermeiden. Mindestens ebenso wichtig wie Füllmenge und Preis ist die Art des Behältnisses. Wie bereits erwähnt, kaufen Sie Schwarzkümmelöl am besten in einer dunklen Glasflasche, denn hier ist das wertvolle Öl lichtgeschützt und Sie leisten zugleich einen Beitrag für die Umwelt.

 

Pures Schwarzkümmelöl?

Stellen Sie vor dem Kauf auch sicher, dass es sich bei dem Produkt Ihrer Wahl um pures Schwarzkümmelöl handelt. Dieses wird komplett aus den Samen des Echten Schwarzkümmels gewonnen.

Enthält das Öl zusätzliche Aromen, handelt es sich hingegen nicht um pures Schwarzkümmelöl. In diesem Fall müssen Sie mit Einbußen bei der Wirkung rechnen.

Kurzinformation zu sieben führenden Herstellern

  • Seitenbacher
  • Vita Natura
  • Allcura
  • Pharmadrog
  • Bergland
  • Biopräp
  • Sanct Bernhard
Das Familienunternehmen Seitenbacher ist vor allem für das Seitenbacher Müsli bekannt. Darüber hinaus bietet Seitenbacher jedoch ein vielfältiges Sortiment an gesunden, an der Natur orientierten Nahrungsmitteln an – unter anderem natürlich auch Schwarzkümmelöl in Bioqualität.
Vita Natura ist ein Anbieter von Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden, der auch Apotheken beliefert. Der Onlineshop überzeugt durch ein breit gefächertes Angebot. Neben Schwarzkümmelöl zählen beispielsweise auch Bio-Getreide, Tee und Nahrungsergänzungsmittel zur Produktpalette.
Die Allcura Naturheilmittel GmbH ist seit über 30 Jahren einer der führenden Anbieter von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln und Naturheilmitteln. Das Sortiment beinhaltet unter anderem Salben, Säfte, Tabletten und Kapseln. Insgesamt bietet Allcura mehr als 150 Produkte an, darunter auch hochwertiges Schwarzkümmelöl.
Zum Angebot von Pharmadrog gehören ätherische Öle, diätetische Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel sowie biologische Kosmetik. Auch die von Pharmadrog vertriebenen Schwarzkümmelölkapseln erfreuen sich großer Beliebtheit.
Das im Allgäu ansässige Unternehmen Bergland wurde Anfang der 1980er Jahre gegründet und bietet vorrangig Naturkosmetik mit ätherischen Ölen an. Außerdem führt Bergland ein Sortiment an hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln für Gesundheit und Wohlbefinden. 
Biopräp ist ein Onlineshop für Nahrungsergänzung, Naturkosmetik und Pflanzenöle. Das in Osnabrück ansässige Unternehmen bietet die Produkte jedoch nicht nur an, sondern stellt sie auch unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards her. Auch Schwarzkümmelöl zählt natürlich zum vielfältigen Sortiment von Biopräp.
Sanct Bernhard bietet bereits seit 1903 qualitativ hochwertige Naturheilmittel für Mensch und Tier an. Ob zur Stärkung des Immunsystems, zum Abnehmen oder ganz einfach für Fitness und Wohlbefinden: Die umfangreiche Produktpalette von Sanct Bernhard hält für jedes Bedürfnis garantiert das Richtige bereit, so natürlich auch qualitativ hochwertiges Schwarzkümmelöl

 

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Schwarzkümmelöl am besten?

Beim Kauf von Schwarzkümmelöl haben Sie die Qual die Wahl: Sie können sich entweder vor Ort auf die Suche begeben und Reformhäuser und Apotheken abklappern, oder Sie bestellen sich Ihr Schwarzkümmelöl ganz einfach im Internet. Von welchen Vorteilen Sie dabei profitieren, erfahren Sie hier.

Produktvergleich leicht gemacht

Der Schwarzkümmelöl Test zeigt, dass bei den angebotenen Ölen große Unterschiede in Bezug auf Füllmenge, Preis und Qualität bestehen. Umso wichtiger ist es daher, sich umfassend zu informieren, um ein Schwarzkümmelöl mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ausfindig zu machen. Während es sich im Handel vor Ort schwierig gestaltet, überhaupt Schwarzkümmelöl zu finden, haben Sie im Internet die Wahl zwischen vielen verschiedenen Anbietern. Wenn Sie es sich besonders leicht machen möchten, nutzen Sie am besten den großen Schwarzkümmelöl Vergleich auf expertentesten.de, denn hier erhalten Sie auf einen Blick alle wichtigen Informationen über empfehlenswerte Schwarzkümmelöle.

Preise vergleichen und bares Geld sparen

Beim Onlineshoppen ist das Sparpotenzial sehr hoch. Hier können Sie in Ruhe Preise und Lieferkosten vergleichen und bequem vom Sofa aus das beste Angebot auswählen. Nutzen Sie beispielsweise Preisvergleichsportale und/oder halten Sie nach attraktiven Rabatten und Gutscheinen Ausschau. Vor allem Neukunden profitieren in vielen Onlineshops von Preisnachlässen oder einer versandkostenfreien Lieferung.

Kundenbewertungen studieren

Die Produktbeschreibungen der Hersteller versorgen Sie mit vielen nützlichen Informationen zum jeweiligen Schwarzkümmelöl. Darüber hinaus ist es jedoch ratsam, sich ausführlich mit den Bewertungen anderer Kunden vertraut zu machen. Hier erfahren Sie beispielsweise, ob das Schwarzkümmelöl hält, was es verspricht, und wie gut es verträglich ist. Nicht zuletzt berichten viele Käufer, welche Erfahrungen Sie in puncto Lieferung und Bezahlung gemacht haben. Das Risiko, Schwarzkümmelöl bei einem unzuverlässigen Händler zu bestellen, ist auf diese Weise ausgesprochen gering.

Bequeme Bezahlung

Beim Einkauf im stationären Handel können Sie Ihre Ware entweder in bar oder mit EC-Karte bezahlen. In den meisten Onlineshops ist die Auswahl an Zahlungsarten wesentlich größer. Hier haben Sie die Wahl zwischen Kauf auf Rechnung, Kauf per Nachnahme, Zahlung per Kreditkarte, PayPal und vielem mehr. In Vorkasse sollten Sie jedoch nur dann gehen, wenn es sich um einen vertrauenswürdigen Shop handelt. Werfen Sie daher vor dem Kauf unbedingt einen Blick in das Impressum, um zu erfahren, wo das Unternehmen ansässig ist, und halten Sie nach dem Trusted-Shop-Siegel Ausschau.

Zweiwöchiges Widerrufsrecht

Bei Einkäufen im Internet haben Sie laut Gesetz ein Widerrufsrecht mit einer Frist von 14 Tagen. Das bedeutet konkret: Sie haben zwei Wochen Zeit, um vom Kaufvertrag zurückzutreten und das Schwarzkümmelöl an den Händler zu retournieren. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht immer den vollen Kaufpreis erstattet bekommen, wenn das Schwarzkümmelöl bereits geöffnet wurde.

Viele Onlinehändler bieten Ihren Kunden jedoch eine Geld-zurück-Garantie an. Hier gilt: Sind Sie mit dem Schwarzkümmelöl nicht zufrieden oder erzielt es nicht die gewünschte Wirkung, können Sie es kostenfrei an den Onlineshop zurückschicken.
Machen Sie von diesem Angebot Gebrauch, um ein Schwarzkümmelöl zu finden, das optimal zu Ihren Ansprüchen passt.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte des Schwarzkümmelöls

Die Geschichte des Schwarzkümmelöls ist beinahe so alt wie die des Echten Schwarzkümmels selbst. Die etwa 20 bis 50 Zentimeter große einjährige Pflanze stammt ursprünglich aus Westasien, genauer gesamt aus der Türkei und dem Irak. Das Hahnenfußgewächs gedeiht jedoch auch in Nordafrika, Indien und Südeuropa – also überall dort, wo die klimatischen Bedingungen stimmen. Im Orient werden Schwarzkümmel und Schwarzkümmelöl bereits seit über 2.000 Jahren als Gewürz und Heilmittel verwendet. Hier streut man die schwarzen Samen, die ein wenig an Pfeffer erinnern, über das Fladenbrot, ähnlich wie hierzulande Sesam. Schon die alten Ägypter waren sich der heilenden Wirkung des Schwarzkümmels jedoch durchaus bewusst. So verwendeten sie sowohl die Samen selbst als auch das durch Pressung gewonnene Öl zur Behandlung von Atemwegserkrankungen und Hautkrankheiten.

Inzwischen konnte die vielseitige Wirkung von Schwarzkümmelöl auch wissenschaftlich belegt werden. Zahlreiche Studien zeigten beispielsweise, dass sich das Öl des Schwarzkümmels positiv auf den Blutzuckerspiegel, den Blutdruck und das Immunsystem auswirkt. Auch in der Tiermedizin wird Schwarzkümmelöl inzwischen als natürliches Zeckenabwehrmittel verwendet.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Thema Schwarzkümmelöl

Damit Schwarzkümmelöl auch bei längerer Lagerung nichts von seinen wertvollen Inhaltsstoffen einbüßt, ist es wichtig, das Öl an einem kühlen, dunklen Standort aufzubewahren – beispielsweise im Kühlschrank. Licht begünstigt vor allem die Oxidation der gesunden Omega-6-Fettsäuren, aber auch die Qualität der anderen Inhaltsstoffe wird durch Sonnenlicht vermindert.

Sollten Sie Schwarzkümmelöl gekauft haben, das vom Hersteller in einer lichtdurchlässigen Flasche gefüllt wurde, können Sie das Öl bedenkenlos in ein lichtundurchlässiges Gefäß umfüllen, um die Lagerfähigkeit zu erhöhen.

Richtig gelagert hält sich Schwarzkümmelöl etwa zwei Jahre. Es spricht also nichts dagegen, das Öl auf Vorrat zu kaufen, um immer etwas zur Hand zu haben.

Außerdem gilt: Während Sonnenblumenöl und Rapsöl eher geschmacksneutral sind, weist Schwarzkümmelöl einen würzigen, nussigen Eigengeschmack auf. Ähnlich wie bei Moringa-Öl hat auch Schwarzkümmelöl zudem häufig einen leicht scharfen Nachgeschmack. Wenn Ihnen der Geschmack von Schwarzkümmelöl gar nicht zusagt, sie aber dennoch von seiner heilenden Wirkung profitieren möchten, mischen Sie das Öl beispielsweise mit Honig, um den intensiven Geschmack ein wenig zu neutralisieren.

Schwarzkümmelöl richtig anwenden in 4 Schritten

1. Schwarzkümmelöl darf bedenkenlos pur eingenommen werden. Der Test zeigt jedoch: Bei Personen mit empfindlichem Magen kann das pure Öl zu Übelkeit und Magenverstimmungen führen. Im Zweifel ist es daher ratsam, Schwarzkümmelöl nicht auf nüchternen Magen einzunehmen.

2. Schwangere sollten auf die Einnahme von Schwarzkümmelöl gänzlich verzichten oder sich vorab von ihrem Arzt bestätigen lassen, dass die Einnahme unbedenklich ist. Von Präparaten, die ätherische Öle enthalten, wird jedoch grundsätzlich abgeraten.

3. Schwarzkümmelöl gehört zu den Ölen, die besser nicht erhitzt werden sollten, denn dabei gehen wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Nehmen Sie Schwarzkümmelöl daher entweder pur ein oder nutzen Sie es als Würze für die kalte Küche, beispielsweise für Salate.

4. Mediziner empfehlen, pro Tag drei Teelöffel Schwarzkümmelöl einzunehmen, um eine positive Wirkung zu verspüren.

Zehn Tipps zur Pflege und Ernährung mit Schwarzkümmelöl

1. Schwarzkümmelöl ist ein sehr vielseitiges Gewürz. Benutzen Sie es beispielsweise zur Herstellung eines Salatdressings oder auch zum Würzen eines deftigen Kartoffelsalats.

2. Viele Verfechter von Schwarzkümmelöl nehmen das Öl pur von einem Teelöffel ein. Sollte Ihnen das pure Öl zu scharf sein, mischen Sie es ganz einfach mit ein wenig Orangensaft, Apfelsaft oder Honig, um den Geschmack zu neutralisieren.

3. Eine Alternative zum Schwarzkümmelöl sind Schwarzkümmelölkapseln, die Sie in vielen Onlineshops und in einigen Drogerien und Reformhäusern kaufen können. Die Einnahme der Kapseln ist sehr unkompliziert und daher auch auf Reisen möglich.

4. Auch die äußere Anwendung von Schwarzkümmelöl ist ganz einfach. Nutzen Sie das Öl beispielsweise als Ersatz für eine Gesichts- oder Körpercreme. Dazu einfach einige Tropfen auf die Haut auftragen und mit den Fingern einmassieren. So angewandt kann Schwarzkümmelöl das Hautbild bei unreiner Haut deutlich verbessern oder die Symptome von Neurodermitis und Schuppenflechte spürbar lindern.

5. Gesunde Haut profitiert ebenfalls von den wertvollen Inhaltsstoffen des Schwarzkümmelöls. So spendet das Öl jede Menge Feuchtigkeit und unterstützt die Regeneration der Haut bei Nacht.

6. Des Weiteren eignet sich Schwarzkümmelöl als Haarpflegeprodukt. Geben Sie einfach einige Tropfen des Öls in Ihr Shampoo und waschen Sie sich wie gewohnt die Haare.

7. Bei Problemen mit der Kopfhaut können Sie das Schwarzkümmelöl auch direkt auf den Scheitel geben und sanft in die Kopfhaut einmassieren. Anschließend die Haare gründlich ausspülen.

8. Wenn Sie Schwarzkümmelöl zur Linderung Ihrer Erkältungssymptome verwenden möchten, gehen Sie folgendermaßen vor: Geben Sie einige Tropfen des Öls in einen Inhalator und verwenden Sie das Gerät wie gewohnt. Die im Schwarzkümmelöl enthaltenen ätherischen Öle erweitern die Bronchien, beruhigen die Schleimhäute und sorgen dafür, dass die Erkältung schneller abklingt.

9. Asthmatiker gehen genauso vor. Wenn Sie unter sehr starkem Asthma leiden und/oder allergisch sind, sprechen Sie jedoch vorab mit Ihrem Arzt.

10. Auch bei Verdauungsbeschwerden kann Schwarzkümmelöl sehr hilfreich sein. Nehmen Sie in diesem Fall täglich zwei bis drei Teelöffel des Öls pur ein.

Nützliches Zubehör

Damit Sie von den zahlreichen Vorteilen des Schwarzkümmelöls profitieren, benötigen Sie keinerlei Zubehör. Sofern Sie sich für Öl entscheiden, das vom Hersteller in einer lichtdurchlässigen Flasche abgefüllt wurde, ist es jedoch ratsam, das Öl in ein lichtundurchlässiges Gefäß umzufüllen.

Alternativen zum Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelsamen

Sie möchten Schwarzkümmelöl auch zum Kochen und Braten verwenden? In diesem Fall sind Schwarzkümmelsamen die perfekte Alternative.
Denn: Im Gegensatz zum Öl können die Samen erhitzt werden, denn dabei gehen nur wenig Inhaltsstoffe verloren, während das Aroma intensiviert wird. Die Samen ähneln optisch dem Schwarzen Pfeffer und dienen als Grundlage zur Herstellung von Schwarzkümmelöl. Verwenden Sie die Samen zum Kochen, Braten, Backen oder verzehren Sie sie roh.

Schwarzkümmelölkapseln

Wenn Ihnen der Geschmack von Schwarzkümmelöl gar nicht zusagt, Sie aber dennoch von seiner heilsamen Wirkung profitieren möchten, greifen Sie zu Schwarzkümmelölkapseln. Diese sind mit dem Öl gefüllt, sodass die Wirkung die gleiche ist wie bei reinem Schwarzkümmelöl. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei um Nahrungsergänzungsmittel handelt, die weitere Inhaltsstoffe enthalten können, beispielsweise Gelatine (für die Kapsel) oder Aromastoffe.

Schwarzkümmeltee

Auch Schwarzkümmeltee ist ein echter Genuss und erfreut sich daher hierzulande immer größerer Beliebtheit. Der Tee besteht aus gemahlenen Schwarzkümmelsamen, sodass Sie die Samen auch selbst zerreiben können. Alternativ können Sie im Internet und im Reformhaus fertige Teemischungen kaufen.

Weiterführende Links und Quellen

Wikipedia – Echter Schwarzkümmel

Alles über das Schwarzkümmelöl

Ernährung, Heilplfanzen, Schwarzkümmel

Gesund durch Schwarzkümmelöl

Heilung und Anwendung des Schwarzkümmelöls

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.743 Bewertungen. Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...