TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Apple Produkte im Test auf ExpertenTesten.de
Beratene Verbraucher
35890941
5 Getestete Produkte
75 Investierte Stunden
45 Ausgewertete Studien
236 Analysierte Rezensionen

Apple Test 2020 • Die 5 besten Apple Produkte im Vergleich

Funktionalität und gutes Design geht bei elektronischen Geräten selten so harmonisch und unverkennbar einher wie bei Produkten der Marke Apple. Eine benutzerfreundliche, intuitive Bedienung, konstante Qualität und immer wieder neue, praktische Funktionen machen die hochpreisige Marke bei vielen Nutzerinnen und Nutzern sehr beliebt. Im Folgenden stellen wir Geräte von Apple mit ihren Vorteilen und Nachteilen im Vergleich zu anderen Produkten vor.

Apple Bestenliste  2020 - Die besten Apple Produkte im Test & Vergleich

Apple Test

Letzte Aktualisierung am:

Unsere Empfehlung: Apple iPhone 11

Nutzerfreundliches Smartphone mit 3 Kameras

Vorteile

Die aktuell besten Produkte aus einem Apple Test im ÜberblickDas iPhone 11 von Apple kann noch bessere Foto- und Video-Aufnahmen machen als seine Vorgänger: Neben der Frontkamera hat das iPhone 11 auf der Rückseite zwei weitere Kameras mit Ultraweitwinkel (13 mm) und Weitwinkel (26 mm). Es kann somit auch bei wenig Abstand bis zu viermal mehr Umgebung aufnehmen, mit 4K in hoher Auflösung filmen, auch bei schwachem Licht schnell fokussieren und dank Nachtmodus sehr gute Aufnahmen bei dunklen Lichtverhältnissen machen. Das Smartphone hat ein hochauflösendes 6,1 Zoll Liquid Retina HD Display mit HDR und True Tone (mit einer Diagonale von 15,5 cm). Ein versehentliches Fallenlassen ins Wasser oder starker Regen machen dem iPhone 11 wenig aus: Wassergeschützt hält es das Handy in bis zu 2 Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten aus, ohne Schaden zu nehmen. Mit schnellem Chip, langer Akku-Laufzeit und der Möglichkeit, das iPhone schnell und kabellos aufzuladen ist es auch unterwegs besonders
nutzerfreundlich.

Nachteile

Manche Nutzer haben beim Nachtmodus der Kamera ein Problem mit Reflexionen (Lens Flare / Ghosting), wenn sie gegen das Licht fotografieren.
Dabei spiegeln sich mitunter die fotografierten Lichter an anderer Stelle im Bild wider. Dieses Problem kann auch bei Vorgänger-Modellen auftreten, und auch Kameras abseits des Smartphones können je nach Lichteinfall – gewollt oder ungewollt – Lens Flare Effekte auf den Aufnahmen zeigen.

Soweit mit einem Austausch der Linse oder des Geräts (noch) keine Verbesserung erzielt werden kann, empfiehlt es sich, nach der Aufnahme des jeweiligen Nachtfotos das Ergebnis zu überprüfen und gegebenenfalls die Aufnahme aus einem anderen Winkel zur Lichtquelle zu wiederholen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Apple Produkte

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Bester Apple Kopfhörer: Apple AirPods Pro

Kabellose Kopfhörer für unterwegs

Vorteile

Die Bestseller aus einem Apple Test und VergleichMit den Optionen der aktiven Geräuschunterdrückung und des Transparenzmodus können Sie bei den Apple AirPods Pro selbst entscheiden, ob Sie Umgebungsgeräusche noch hören möchten oder sich voll und ganz auf den Ton aus Ihren Kopfhörern konzentrieren wollen. Dank der individuellen Passform passen sie in jedes Ohr. Die Klangqualität ist sehr gut. Mit dem kabellosen Ladecase lassen sich die Kopfhörer nicht nur gut aufbewahren, sondern auch nachladen für eine Wiedergabezeit von 4,5 Stunden bei einer Aufladung und bis zu 24 Stunden bei mehrfacher Zwischen-Aufladung im Ladecase.

Mit den kabellosen Original-Kopfhörern haben Sie keine Kompatibilitätsprobleme bei der Nutzung von Apple-Geräten vom MacBook übers Tablet bis zum iPhone. Besondere Funktionen wie das Koppeln / Umschalten zwischen Geräten, Anrufbenachrichtigungen, die Suchfunktion für verlegte AirPods und weitere Möglichkeiten sind (zumindest über aktuellere) Apple-Geräte (z.B. ab dem iPhone 8) möglich. Davon abgesehen lassen sich die AirPods Pro als normale Bluetooth-Kopfhörer auch mit anderen Produkten verwenden.

Nachteile

Durch ihre kleine, kabellose Bauweise können die AirPods Pro leichter verlegt werden als herkömmliche Ohrhörer mit Kabel.

Sobald sie aus dem Ohr genommen und nicht gleich ins Ladecase verpackt sondern anderweitig abgelegt werden, können die kleinen Stöpsel leicht verloren gehen – ein echtes Ärgernis bei dem dreistelligen Einkaufspreis.

Doch bietet Apple für seine drahtlosen Kopfhörer ein Tracking an, wodurch Nutzerinnen und Nutzer über ihre iCloud und Anmeldung mit der Apple-ID den Standort der AirPods Pro auf einer Kartenansicht zeigen lassen oder einen Ton abspielen lassen können. Dafür muss die App „Wo ist?“ auf einem Apple-Gerät installiert sein, mit dem die AirPods sonst genutzt werden und sollten die Ohrhörer noch Akkuladung haben.

Bestes Apple iPad: iPad 10,2“ Retina Display (7. Generation)

Vielseitiges Tablet mit großem Display

Vorteile

Was ist ein Apple Test und Vergleich?Das neue iPad hat ein – im Vergleich zum Vorgängermodell größeres – 10,2 Zoll Retina Display für eine gute Bildauflösung. Die Unterstützung für den Apple Pencil und die Möglichkeit, erstmalig ein normalgroßes Smart Keyboard an ein iPad anschließen zu können bieten Ihnen eine große Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten. Das iPad ist auch als dünneres Modell iPad Air und als kleineres iPad Mini mit seinen Funktionen erhältlich. Die Akku-Leistung von bis zu 10 Stunden ist vergleichsweise lang.

Nachteile

Der im iPad enthaltene A10-Fusion-Chip wird von manchen Nutzern als nicht leistungsstark genug beschrieben, wenn es beispielsweise um grafisch aufwändig gestaltete Spiele geht, die für einen flüssigen Spielverlauf mehr Prozessorleistung benötigen. Je nachdem, für was Sie Ihr iPad nutzen möchten, kann dies ein Nachteil sein. Für viele übliche Anwendungen vom Surfen übers Streamen bis zum Arbeiten mit dem Gerät ist der Chip in den meisten Fällen jedoch völlig ausreichend.

Beste Apple Watch: Apple Watch Series 4

Wasserdichte Smartwatch mit vielen (Fitness-)Funktionen

Vorteile

Was ist denn ein Apple Test und Vergleich genau?Das Display der Apple Watch 4 ist rund 30 Prozent größer als beim Vorgängermodell, der Apple Watch 3 und genauso groß wie bei der aktuellen Apple Watch 5. Mit Herzsensor (elektrisch und optisch), Höhenmesser, Beschleunigungssensor und Gyrosensor für Drehbewegungen ist die Apple-Watch auch ein optimaler Fitness-Tracker und Gesundheitsmonitor: Automatisch erkennt die Apple Watch, wenn Sie sich beim Training befinden und kann Ihnen bis zu 5 Messwerte gleichzeitig anzeigen, sagt Ihnen Bescheid, wenn die Herzfrequenz auffällig hoch oder niedrig ist und bietet einen Notruf bei Stürzen an.

Im Vergleich zum neueren Modell, der Apple Watch 5, hat die Apple Watch 4 die gleiche Auflösung, der Prozessor ist genauso schnell und auch bei den Sensoren fehlt dem Modell 4 im Vergleich zur Apple Watch 5 nur der Kompass. Sie hat bis zu 18 Stunden Batterielaufzeit und ist bis 50 Meter wasserdicht. Im Preis ist die Apple Watch 4 etwas günstiger als das Nachfolgermodell Apple Watch 5 bei ähnlicher Ausstattung.

Nachteile

Die Apple Watch 4 ist nur zu iPhones und nicht zu anderen Smartphones kompatibel. Wenn Sie ein anderes Smartphone – etwa mit Android-System – nutzen, können Sie deshalb von den meisten Vorteilen der Apple Watch nicht profitieren. Darüber hinaus brauchen Sie für die Apple Watch aus der Series 4 mindestens ein iPhone 5s oder SE oder ein neueres Modell und das Betriebssystem sollte mindestens iOS 12 oder neuer sein.

Wem außerdem sehr viel Speicherplatz für Apps, Fotos oder Musik auf der Apple Watch wichtig ist, sollte vor dem Kauf bedenken, dass die Apple Watch 5 mit 32 Gigabytes doppelt so viel Speicherplatz wie die Apple Watch 4 mit ihren 16 Gigabyte zu bieten hat.
Da viele Nutzerinnen und Nutzer jedoch gleichzeitig zur Apple Watch ein iPhone dabei haben, um entsprechende Funktionen zu nutzen, können Fotos, Musik oder weitere Daten auch alternativ von dort aus aufgerufen werden.

Bestes Apple Notebook: Apple MacBook Air (13 Zoll Display, 8GB RAM, 128 GB Speicherplatz, 1,6GHz Intel Core i5 Prozessor)

Superleichtes, nutzerfreundliches Laptop

Vorteile

Vorteile aus einem Apple TestvergleichDas 13,3 Zoll große, hochauflösende Retina Display des neuen MacBook Air ist erstmals (wie die MacBook Pro Geräte) mit True Tone Technologie ausgestattet, die automatisch die Farben der Lichttemperatur anpasst und somit natürlicher ausgibt. Das leichte Notebook wiegt nur 1,25 Kilogramm und lässt sich dank seines stabilen Gehäuses aus (recyceltem) Aluminium leicht und sicher transportieren. Die Akku-Laufzeit ist mit 12 Stunden besonders lang und reicht in der Regel für einen ganzen Arbeitstag.

Nachteile

Mit der Butterfly-Tastatur, die laut Hersteller ein noch angenehmeres Tippen ermöglicht, schildern manche Nutzerinnen und Nutzer Probleme. Das Phänomen ist Apple bekannt – es ist nunmehr die 3. Butterfly-Tastatur-Generation.

Zusätzlich zu Verbesserungen der Technologie ist das MacBook Air ins Reparaturprogramm des Herstellers aufgenommen worden: Sollte es also Beanstandungen bei der Tastatur geben, können Nutzerinnen und Nutzer diese vom Hersteller ausbessern lassen.

Warum Sie uns vertrauen können

Bei uns finden Sie unabhängige und transparentes Vergleichsberichte, die Ihnen einen Überblick zu den Vorteilen und Nachteilen eines Produkts geben und Ihnen somit bei der Kaufentscheidung eine Hilfe sein können. Dabei liegt unser Schwerpunkt auf Produkten aus dem Online-Handel. Finanziert werden unsere redaktionellen Berichte hauptsächlich über Affiliate Marketing (die Verlinkung von Produkten) und Werbeplätzen auf unserer Webseite.

So haben wir verglichen

Nach diesen Testkriterien werden Apple bei uns verglichenUnser Produktvergleich soll Ihnen einen Überblick zu den neuesten Apple-Produkten und ihren Vorteilen und Nachteilen verschaffen. Inhaltlich haben wir dabei einerseits potentielle Apple-Neukunden im Blick, die erfahren möchten, was das jeweilige Apple-Produkt im Vergleich zu Konkurrenzprodukten zu bieten hat. Andererseits finden in den genannten Vorteilen und Nachteilen der Produkte auch Punkte Erwähnung, in denen sich die neue Version der Apple-Produkts im Vergleich zum Vorgänger-Apple-Produkt unterscheidet.

Bei den Kriterien spielte in diesem Fall weniger der Preis eine Rolle (der sich bei Apple-Produkten allgemein im Vergleich eher im hochpreisigen Rahmen bewegt), sondern vor allem die technische Ausstattung, die Bedienbarkeit und die Funktionalität der jeweiligen Geräte. Wir stellen vor, was Ihnen vom jeweiligen Produkt geboten wird und was von anderen Käuferinnen und Käufern als Vorteil oder Nachteil besonders häufig erwähnt wird.

Schlüsseleigenschaften

Diese Testkriterien sind in einem Apple Vergleich möglichAuch wenn die hier vorgestellten Apple-Produkte sich in ihrer Funktion stark unterscheiden, gibt es bestimmte Schlüsseleigenschaften, die für die Produkte der Marke übergreifend charakteristisch sind. Mit ihnen hebt sich Apple von der Konkurrenz ab, sodass sie für eine Kaufentscheidung von Bedeutung sein können.

Intuitive Bedienbarkeit

Das iOS Betriebssystem von Apple glänzt durch die bereits sprichwörtliche intuitive Bedienbarkeit. Hier heben sich Apple-Produkte klar von Geräten mit Android oder Windows als Betriebssystem ab. Durch die nutzerfreundliche, zum Großteil selbsterklärende Oberfläche und Menü-Struktur können schon kleinere Kinder mit dem iPad umgehen, oder auch Senioren sehr leicht die Bedienung von Apple-Geräten wie dem iPhone oder iPad erlernen und damit von den Vorteilen der digitalisierten Welt profitieren.

Verlässliche, sichere Apps

Um im App-Store angeboten zu werden, müssen Apps so manche Voraussetzung erfüllen und werden von Apple geprüft, bevor sie Nutzern angeboten werden. Der Vorteil für die Nutzer liegt darin, dass die Apps zu 100 Prozent für das iPhone oder das iPad programmiert und damit in jedem Fall kompatibel sind.

Durch die Exklusivität, dass Apps nur aus dem Apple-Store heruntergeladen werden können, ist zugleich die Sicherheit der Apps in Bezug auf Schadprogramme wie Viren deutlich höher als bei den offenen Windows- oder Android-Systemen.

Eine Anti-Viren-Software fürs iPhone oder iPad ist in der Regel nicht notwendig. Es sei denn, Sie führen einen sogenannten „Jailbreak“ durch, bei dem das Betriebssystem dahingehend manipuliert wird, dass es Software anderer Anbieter zulässt. Damit erhöhen Sie das Sicherheitsrisiko für mögliche Zugriffe auf Ihr Apple-Gerät von außen erheblich.

Technischer Service

Folgende Eigenschaften sind in einem Apple Test wichtigEin Vorteil von Apple-Geräten ist, dass in kurzen Abständen die Software automatisch mit Updates auf dem neuesten Stand gehalten wird (zumindest, sofern man dies nicht abschaltet, das Gerät für das Update mit W-LAN / einem festen Internetanschluss verbindet und ans Stromnetz anschließt). So können Sie schnell von den neuesten Verbesserungen und der Entfernung möglicher Bugs profitieren.

Darüber hinaus bietet Apple von Haus aus jedem seiner Nutzer eine iCloud an, in der geräteübergreifend Apps, Musik, Fotos sowie weitere Daten gespeichert werden können. So können Sie auch auf anderen – etwa neu dazu gekauften – Apple-Geräten leicht auf Ihre Daten zugreifen.

Moderne Design-Klassiker mit Wertstabilität

Auf diese Tipps müssen bei einem Apple + Testsiegers Kauf achten?Wer ein gebrauchtes iPhone kaufen oder verkaufen möchte wird feststellen, dass diese oft noch zur Hälfte oder sogar zu zwei Dritteln des ursprünglichen Einkaufspreises gehandelt werden. Das ist für elektronische Geräte, die sich stetig weiterentwickeln, ein vergleichsweise hoher Werterhalt und höchst ungewöhnlich. In diesem Punkt hat Apple sehr klar die Nase vorn im Vergleich zu anderen Herstellern von Smartphones, die deutlich schneller an Wert verlieren.

Zwar haben neue iPhones oder iPads in der Regel bessere Funktionen als die Vorgänger-Modelle, und auch kann ab einem gewissen Punkt das Betriebssystem auf älteren Apple-Geräten nicht mehr aktualisiert werden. Dennoch sind Apple-Geräte sehr langlebig im Vergleich. Verschleißteilen wie Akkus können von geübten Händen oder externen Anbietern bei Bedarf jederzeit ausgetauscht werden, was die mögliche Nutzungsdauer um Jahre verlängern kann.

Darüber hinaus sind es jedoch nicht immer nur rationale Gründe, die Käuferinnen und Käufer an ihren Apple-Geräten schätzen, sondern auch emotionale, wie etwa das Design: Abgerundete, organische Formen, eine flache Bauweise, die handschmeichlerische Haptik lassen die Geräte durchdacht und edel erscheinen.

In ihrer Charakteristik sind Apple-Geräte als solche stets leicht wiederzukennen und heben sich von der Konkurrenz deutlich ab. Wer ein Apple-Gerät öffentlich nutzt, muss damit rechnen, in seinem Status als Apple-Nutzer erkannt und mit den damit verknüpften Assoziationen verbunden zu werden – ob positiv oder negativ liegt im Auge des Betrachters.

Die besten Apple-Produkte in der Zusammenfassung

Apple iPhone 11 – das neueste Smartphone von Apple mit 3 Kameras für noch bessere Aufnahmen

Apple AirPods Pro – kabellose Kopfhörer mit optionaler Geräuschunterdrückung, brillantem Sound und Suchfunktion bei Bedarf

iPad 10,2“ Retina Display (7. Generation) – praktisches Tablet mit größerem Display zum Einsteigerpreis

Apple Watch 4 – Wasserdichte Smartwatch mit Fitness-Trackern, verschiedenen Sensoren und extra-großem Display

Apple MacBook Air (13 Zoll Display, 8GB RAM, 128 GB Speicherplatz, 1,6GHz Intel Core i5 Prozessor – leichtes, nutzerfreundliches Laptop mit 12 Stunden langer Akkulaufzeit und hochauflösendem Display

Weiterführende Links und Quellen

Ähnliche Themen

''
''
''
''
''