TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Zurück zur Fernglas-Vergleichstabelle Aktualisiert am:

Ferngläser von Eschenbach Optik im Test 2020

Die Ferngläser des Unternehmens sind etwas besonderes und eignen sich insbesondere für Naturbeobachtungen und Jäger. Eschenbach Ferngläser punkten durch die hervorragende Qualität und besitzen die neuesten Innovationen für eine sehr brillante Sicht.

Das Unternehmen

Fernglas Eschenbach2Der Aufbau eines Großhandels Geschäftes war das Ziel des Gründers im Jahre 1913. Anfangs wurden diverse optische Produkte, z. B. Sehhilfen und insbesondere Lupen offeriert. Durch das Fortschreiten der Automobilisierung kamen rasch neue Produktbereiche dazu. In der Produktpalette befanden sich Kompasse, Teleskope und Kartenmesser.

1950 importierte die Eschenbach Optik GmbH erstmals Ferngläser aus Asien. 1988 wurden Brillenfassungen auf der Basis einer Titan-Formgedächtnislegierung angeboten. Brendel, Fineline und die Lizenzmarke Marc O ‘Polo werden erfolgreich verkauft. Das ehemalige Familienunternehmen wuchs trotz der Übernahme von Eyewate im Jahre 2008 sowie Tura 2009 permanent weiter. In der Produktpalette des Unternehmen befinden sich Ferngläser, Spektive, Monokulare sowie Opern-/Theatergläser.

Welche Eschenbach Fernglas Serien werden angeboten?

Derzeit sind nachfolgende Serien im Handel erhältlich:

Adventure, Arena, Bison, Club Farlux, Magno, Regatta, Sektor, Trophy, Vektor

Was ist das Besondere beim Eschenbach Fernglas beim Fernglas Test?

Die Nürnberger führen den Markt bei feinoptischen Produkten an und sorgten für eine breite Selektion an Ferngläsern für die unterschiedlichsten Anwendungen. Das Unternehmen erhielt bereits zahlreiche Designerpreise.Fernglas Eschenbach8

Bei den Eschenbach Ferngläser gab es bei der Qualität und Verarbeitung keine Beanstandungen. Die Modelle sorgten für eine lichtstarke, brillante und wirklichkeitsgetreue Wiedergabe der Farben. Alle Linsen verfügten über eine mehrfache Vergütung, einige Modelle besaßen noch edle BAK-4 Prismen und sorgten für eine phasenkorrigierte Wiedergabe sowie hochreflexierte Vergütung. Garantiert ist in diesem Falle ein perfektes Sehresultat.

Der perfekte Durchblick wurde mit Stickstoff und der wasserdichte gebildet. Große Temperatur- und Höhendifferenzen genossen beim Ferngläser Test 2018in allen Situationen einen idealen Durchblick und ein Beschlagen der Optik wurde ausgeschlossen. Im Regelfall liegen die Vergrößerungen bei 7x, 8x und 10x. Mit dem Faktor 3x starten die Operngläser.

Design und Handling

Alle Eschenbach Ferngläser besitzen ein edles Gehäuse aus Magnesium.

Das Gewicht ist nicht gering, jedoch nimmt es Stöße auf und ist schlagfest. Das Fernglas lag ideal wegen der Griffigkeit und der ergonomischen Form in der Hand und ist auch bei widrigen Wetterverhältnissen einfach und komfortabel zu bedienen.
Durch die Füllung mit Stickstoff und der wasserdichte wurde ein Eindringen der Feuchtigkeit und Nässe sowie ein Beschlagen der Gläser abgewehrt.Fernglas Eschenbach10

Die Bedienung mit einer Hand wird durch ein voluminöses Fokussierrad erlaubt und stellte ein Teil des Bedienungskomforts dar. Brillenträger konnten ohne jegliche Einschränkung durch die heraus drehbaren Augenmuscheln die Eschenbach Ferngläser nutzen. Die Modelle verfügten auch über ein Gewinde, um klassische Stativadapter ohne Restriktion zu nutzen. Dadurch wird das Handling nochmals sehr bequemer. Auf zahlreiche Modelle wurde eine erweiterte Garantie gewährt. Je nach Modell liegt die Garantie bei fünf oder zehn Jahren.

Eschenbach Ferngläser werden je nach selektiertem Modell für die verschiedensten Einsatzbereiche in unterschiedlichen Kategorien genutzt:

Jagd und Safari, Vogel-und Tierbeobachtung, Wandern und Trekking, Urlaub und Reise, Sportevents, Theater und Konzert

Arena Serie – für Outdoor Begeisterte

Bei dieser Serie von Eschenbach werden gezielt abenteuerlustige Outdoor-Fans angesprochen. Das Fernglas ist belastbar und kompakt. Ein minimales Gewicht sorgt für reinen leichten Transport. Neben BAK-4-Prismen besitzen alle Modelle Stickstoff und sind wasserdicht.Fernglas Eschenbach12

Sektor Serie – das Fernglas für Jäger

In der Sektor Serie finden sich alle Ferngläser, die sich an einen Einsatz im Outdoorbereich richten. Der Objektivdurchmesser liegt zwischen 25 mm bis 56 mm und wendet sich an Jäger mit einem täglichen Reviereinsatz. Extreme Gewichte prallen hier aufeinander. Hier sind sehr leichte Geräte von 300 Gramm bis über 1.000 Gramm anzutreffen. Die sehr engen Sehfelder bieten auch auf große Entfernungen eine hervorragende Erfassung.

Bison Reihe – für Naturbeobachter

Die Bison-Reihe beinhaltet Ferngläser mit Tarnoptik. Beliebt sind sie bei den Nutzern wegen ihrer Camouflage-Muster. Sie sind wasserdicht und unbeständig bei sämtlichen Witterungsverhältnissen und Temperaturwechseln. Brillenträgerokulare sorgen für die Öffnung des kompletten Sehfeldes.

Trophy Reihe – für die Tier- und Naturbeobachtung

In dieser Serie findet sich die momentan größte Palette mit Ferngläsern für die Beobachtung von Tieren und der Natur. Eine Besonderheit stellt die ED-Technik mit einer 8- bis 40fach vergrößernde Reihe dar. Die verwendeten „Extra-Low-Dispersion-Gläser“ werden aus einer fluoridhaltigen Glasschmelze hergestellt. Ein sehr hochpreisiger und aufwendiger Produktionsprozess.Fernglas Eschenbach13

Adventure Serie – für rauere Einsatzbedingungen

Die Binokulare für rauere Einsätze verfügen über eine acht- bis zehnfache Vergrößerung sowie eine Gummiarmierung für den Schutz gegen Stöße. Sie beschlagen nicht beim Temperaturwechsel oder größeren Höhendifferenzen. Diese Eschenbach Ferngläser sind hundertprozentig wasserdicht. Adaptierbare Augenmuscheln schützen für seitlich einfallendem Streulicht.

Magno Reihe – für Einsteiger geeignet

Die beiden Einsteigermodelle besitzen ein gutes Handling und Belastbarkeit. Zudem sind sie beschlagfrei, gummiarmiert und schützen vor Staub und Feuchtigkeit. Die komplette gerade Bauart der X-Vision eignet sich perfekt mit Dachkantprismen für deren Nutzer. Wie das Schwestermodell passt das dezente Fernglas gut in die Hosentasche und zeigt eine achtfache Vergrößerung bei einem Durchmesser der Frontlinsen von 22 Millimeter.

Club/Vektor – spricht jüngere Zielgruppe an

Besondere Merkmale sind Digicam-Optik und Porro-Kompaktoptik. Das Universalglas besitzt als markantestes Detail eine sechsfache Vergrößerung und einer 2,3 Zentimeter Bautiefe beim Pocket 6 x 18. Es eignet sich insbesondere für Reisen, Kultur- und Sportveranstaltungen. Nutzer lieben die futuristische Ausstrahlung. Weniger geeignet ist die Reihe jedoch für Brillenträger.

Fernglas Eschenbach22

Vergrößerungen

Hier gibt es wie bei der Auswahl der Produkte ein vielfältiges Angebot. Die Vergrößerung reichen von 7x bis 18x und einige Modelle offerieren eine Zoomsteigerung bis 22x.

Vor- und Nachteile beim Eschenbach Fernglas

  • edle Verarbeitung
  • breites Produktsortiment
  • im Lieferumfang sind oftmals Transporttasche und Tragegurt enthalten
  • die Einstellungen eignen sich weniger für Anfänger

Fazit

Das Eschenbach Fernglas ist zu jedem Zeitpunkt ein lohnendes Investment. Auch nach Jahren verlieren sie nichts von ihrer Qualität und Zuverlässigkeit. Eine edle Qualität und Langlebigkeit sind für ein Eschenbach Fernglas eine Selbstverständlichkeit.

Jetzt mit anderen Marken vergleichen!

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3.027 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...