Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Kirschentkerner im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 16
Investierte Stunden 53
Ausgewertete Studien 1
Gelesene Rezensionen 497

Kirschentkerner Test - damit Sie nie wieder auf Kirschkerne beißen - Vergleich der besten Kirschentkerner 2019

Mit einem Kirschentkerner lĂ€sst sich das Kernobst mĂŒhelos entkernen.Um eine Bestenliste erschaffen zu können, hat unser Expertenteam unzĂ€hlige Tests im Internet untersucht. ZusĂ€tzlich konnten Wertungen zu Gewicht, Drucksystemen, Garantien und weitere Gadgets integriert werden.

Kirschentkerner Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Kirschentkerner?

Kirschen sind ein kleines Steinobst, welches in ihrem Fruchtfleisch Steine haben. Diese Steine heißen auch Kerne. Kirschkerne mĂŒssen aus der Frucht entfernt werden, bevor diese weiterverarbeitet werden können. Meistens ist das Entkernen von Steinobst sehr mĂŒhsam und auch hĂ€ufig mit unangenehmem Spritzen und Beschmieren von Kleidung oder dem Mobiliar verbunden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Kerne in Steinobst im Allgemeinen sehr fest im Fruchtfleisch sitzen.

iKich Kirschentkerner, Kirschtorte oder Stein-Sticks, Cherry Pitter Seed Remover Kirschkern oder Samen-Entferner, Gizmo und Kochlöffel fĂŒr Einhandbedienung konzipiert GrĂŒnEin Kirschentkerner ist ein praktischer Haushaltshelfer, der nun ins Spiel kommt. Wer eigene KirschbĂ€ume in seinem Garten hat, möchte diese leckeren SommerfrĂŒchte natĂŒrlich effizient verarbeiten.

In diesem Falle fallen wĂ€hrend der Sommermonate nĂ€mlich mehr FrĂŒchte an, als frisch aufgegessen werden können. So ist es Tradition, aus Kirschen – wie auch aus anderen Kernobsten – haltbare Produkte herzustellen. Hier stehen natĂŒrlich an erster Stelle Marmeladen und Gelees, aber auch eingemachte Kirschen fĂŒr Kompott, Suppe, Desserts oder Kuchen sind sehr beliebt.

In diesem Falle leistet der Entsteiner, oder auch Entkerner genannt, gute Dienste. Schnelles, sauberes Entfernen von Kernen aus Steinobst erledigt ein Kirschentkerner mĂŒhelos. Viele GerĂ€te können auch zum Entkernen von Mirabellen, Pflaumen oder Zwetschgen verwendet werden.

Meistens sind diese GerĂ€te aus Metall oder Kunststoff. Beide Materialien versprechen eine lange Lebensdauer und sind hygienisch unbedenklich. Leicht zu reinigen und stabil in der AusfĂŒhrung sind Kirschentkerner zudem meistens auch.

Es gibt unterschiedliche Modelle von Kirschentkernern. So sind die beliebtesten Bauformen, die sich auf dem Tisch – meistens mittels SaugfĂŒĂŸen – fest installieren lassen. Diese GerĂ€te schaffen eine hohe Kiloanzahl zu entkernenden Obstes und sind sehr effizient. Eine andere beliebte Form eines Kirschkernentferners sind die traditionellen HandgerĂ€te. Sie sind sofort einsatzbereit und brauchen wenig Platz im KĂŒchenschrank.

Es gibt auch „Luxus-Entkerner“, die mit einem AuffangbehĂ€lter fĂŒr die noch zu entsteinenden FrĂŒchte, einen fĂŒr die Kerne und mit einer Saftrinne (zum Auffangen des Fruchtsaftes) ausgestattet sind. Diese Kirschentkerner sind hĂ€ufig GrĂ¶ĂŸer in den Abmessungen und benötigen daher auch mehr Reinigungs- und Verstauraum als einfache Handentkerner. DafĂŒr erledigen sie eine grĂ¶ĂŸere Menge des zu entkernenden Obstes in schneller Zeit.

Gefu 19140 Kirschentkerner Dropio Test

Wie funktioniert ein Kirschentkerner?

Das Prinzip eines Kirschentkerners ist immer identisch:

Die Kirsche bzw. die Frucht wird in die dafĂŒr vorgesehene Halterung eingelegt und mittels Stab wird der Kern von oben herausgedrĂŒckt. Handelt es sich um einen Entkerner, der auch fĂŒr Pflaumen geeignet ist, wird das Obst nicht nur entkernt, sondern auch in einem Arbeitsgang in vier gleichgroße Teile geschnitten.

Gefu 19140 Kirschentkerner Dropio

Hierbei liegt der große Nutzen auf einen durchdachten, abgestimmten Arbeitsablauf. Alle Schritte sind in der gleichen Reihenfolge auszufĂŒhren und schaffen somit ein gleichmĂ€ĂŸiges und sauberes Endergebnis.

Ein Kirschentkerner arbeitet nach dem Prinzip eines DruckgerĂ€tes. Ein Stab drĂŒckt den Kern sauber aus der Frucht und bietet damit grĂ¶ĂŸtmöglichen Komfort in der Abwicklung.

Dies wissen vor allem Kirschliebhaber zu schĂ€tzen, die große Mengen Obst entkernen möchten.

Das lĂ€stige aufschneiden von Hand entfĂ€llt und die Frucht bleibt zudem noch nahezu unversehrt. Dies ist besonders wichtig, wenn die FrĂŒchte zur Verzierung von zum Beispiel Torten genutzt werden sollen. ZerdrĂŒckte oder zerteilte Kirschen sehen optisch nicht so schön aus.

iKich Kirschentkerner, Kirschtorte oder Stein-Sticks

Vorteile & Anwendungsbereiche

Kirschentkerner werden zur schonenden und effizienten Entfernung von Kernen aus Obst gebraucht. Kirschentkerner können hÀufig auch anderes Kernobst (wie zum Beispiel Pflaumen) sauber vom Fruchtfleisch trennen.

Jeder, der schon einmal versucht hat, eine große SchĂŒssel köstlicher Kirschen von Hand zu entsteinen, der kennt das Dilemma: Einerseits möchte man schnell fertig werden, andererseits sollen die FrĂŒchte möglichst unversehrt und entkernt in der Auffangschale landen.

Die Vorteile eines professionellen Kirschentkerners liegen auf der Hand:

Es geht schnell, jegliches Kernobst zu entsteinen und außerdem werden die FrĂŒchte schonend von ihrem Kern befreit. Die Frucht ist nahezu unversehrt und so fĂŒr jeden Einsatz bereit. Sie ist nicht unschön zerdrĂŒckt und das Maximum an Fruchtfleisch ist zur weiteren Verarbeitung fast vollstĂ€ndig vorhanden.

Welche Arten von Kirschentkernern gibt es?

Es gibt unterschiedliche Varianten von Kirschentkernern im Handel kĂ€uflich zu erwerben. Die Palette der auf dem Markt befindlichen Kirschentkerner reicht von einfachen, klassischen Modellen ĂŒber praktische KombigerĂ€te bis zur „Highclass“, den Doppelentkernern.

FĂŒr welches Modell man sich letztendlich entscheidet, kommt ganz darauf an, welches Volumen an FrĂŒchten bearbeitet werden muss.

Benötigt man nur ab und zu ein paar Kirschen fĂŒr einen Kuchen oder ein Dessert reicht sicherlich ein klassisches GerĂ€t, welches sich leicht bei den anderen KĂŒchenhelfern verstauen lĂ€sst.

Wenn jedoch eine große Menge an FrĂŒchten fĂŒr zum Beispiel Marmeladen oder Gelees entkernt werden mĂŒssen, erleichtert diese Arbeit eher ein GerĂ€t mit SchĂŒtte oder gar ein Kombi-Entsteiner.

Letzteres ist sicherlich auch die Wahl fĂŒr Menschen, die verschiedenes Kernobst entsteinen möchten.

Klassische Kirschentkerner

Traditionelle, klassische Kirschentkerner haben meistens einen besonders hohen Nostalgie-Wert. HĂ€ufig hat man sie von Omi oder einen lieben Tante geerbt und verbindet mit ihrem Gebrauch geliebte Kindheitserinnerungen. Sie stammen aus einer Zeit, in der KĂŒchengerĂ€te meistens manuell zu bedienen waren, also nicht elektrisch die Arbeit der Hausfrau erledigten.

Sie bieten daher auch nicht die aktuellste Technik, sind aber hĂ€ufig eher robust und langlebig. Das Ergebnis, Kirschen zu entsteinen erledigen sie einfach und korrekt. Durch ihre robuste Verarbeitung sind sie gut fĂŒr KinderhĂ€nde geeignet. Auch beim Ausflug ins GrĂŒne leisten sie gute Dienste. Sind sie doch meistens klein und handlich, sowie leicht zu reinigen.

Einfache Kirschentkerner

Mit einfachen, also herkömmlichen Modellen kann man auch Kirschkerne aus der Frucht mĂŒhelos entfernen. Wie bei den klassischen Entkernern handelt es sich um HandgerĂ€te, die robust und langlebig sind. HĂ€ufig sind sie aus rostfreiem Edelstahl oder hochwertigem Kunststoff. Alle notwendigen Arbeiten erledigt so ein einfacher Kirschkernentkerner schnell und zuverlĂ€ssig. Manchmal sind diese Kirschentkerner mit einer SchĂŒtte ausgestattet, von der das Kernobst in den Entkerner automatisch rollen. Dies spart Zeit und ist eine Arbeitserleichterung.

Doppelentkerner (Kombi-Entsteiner)

Der Kombi-Entsteiner oder auch Doppelentkerner genannt ist eher der Königsklasse unter den Entkernern zuzuordnen. Wer große Mengen und auch hĂ€ufig unterschiedliches Kernobst wie Mirabellen, Zwetschgen, Pflaumen oder Kirchen entkernen möchte, ist mit einem solchen GerĂ€t gut beraten.

Der doppelte Kirschentkerner ist ein multifunktionaler KĂŒchenhelfer. Er vereint das Entkernen von Obst mit dem gleichzeitigen Schneiden von grĂ¶ĂŸeren FrĂŒchten (wie beispielsweise Pflaumen). Das Praktische an diesen HaushaltsgerĂ€ten ist ohne Frage der vielseitig einsetzbare Bereich in der Entkernung von Obst.

So haben wir die Kirschentkerner getestet!

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick ĂŒber die wichtigsten Kriterien unseres Kirschentkerner-Vergleichs:

Leistung

Bei diesem Merkmal wurde ganz besonders darauf geachtet, wie viel Kilo FrĂŒchte mit dem jeweiligen Kirschentkerner in einer festgelegten Zeit von einer Stunde flĂŒssig am StĂŒck entkernt werden kann. Gleichwohl wurde darauf geschaut, dass es die Unterscheidung zwischen klassischen HandgerĂ€ten und Entkernern mit SchĂŒtte und automatisiertem Arbeitsgang gibt. Daher wird die Bewertung gleich ausgefĂŒhrt, aber eben auf die unterschiedliche Bauart geachtet.

Handhabung/FunktionalitÀt

Diese Kriterien beschreiben nahezu objektiv zum einen das Handling des jeweiligen Kirschentkerners und zum anderen die intuitive Bedienung des Haushaltshelfers. Dabei wurde auch ein Augenmerk auf eventuelle Gefahren in der Benutzung, sowie auf die innovative Idee des Produktes gelegt. Getestet wurde die Handhabung als ungeĂŒbter Nutzer eines solchen GerĂ€tes.

Reinigung

Das Kriterium der Reinigung hat in unseren Tests eine große Rolle gespielt. Soll doch ein Kirschentkerner bei der Arbeit in der KĂŒche entlasten und nicht mit aufwendigen Reinigungsprozessen im Nachhinein die Zeitersparnis und den Spaß an der Sache zunichtemachen.

Material und Verarbeitung

Bei dem Merkmal Material wurde insbesondere auf die Beschaffenheit des Kirschentkerners geachtet. Die AnfĂ€lligkeit von AbfĂ€rbungen wurde hier ebenso beĂ€ugt, wie das Abnutzen der OberflĂ€chen und der DrĂŒck- und Schneidwerkzeuge. Getestet wurde, wie hochwertig das Produkt verarbeitet wurde und wie robust es sich im tĂ€glichen Einsatz benimmt. Eine Prognose zur Langlebigkeit und auch Einung fĂŒr KinderhĂ€nde rundet diese Test-Kriterien ab.

Design

Das Design hatte in unseren Test eine eher untergeordnete Rolle, weil es doch hĂ€ufig eine Geschmackssache ist, was gefĂ€llt und was nicht. Besonderheiten des jeweiligen Produktdesigns sind jedoch aufgefĂŒhrt und fließen auch in die Gesamtwertung ein.

Preis-/LeistungsverhÀltnis

Hier wurde noch ganz genau auf den Preis des jeweiligen Test-Produktes geschaut. Ist es sein Geld wert? Gibt es Mitbewerber, die fĂŒr gleiches Geld mehr bieten? Kritisch wurde getestet, ob der handelsĂŒbliche Verkaufspreis zum Produkt passt und gerechtfertigt ist.

iKich Kirschentkerner, Kirschtorte oder Stein-Sticks, Cherry Pitter Seed Remover Kirschkern oder Samen-Entferner, Gizmo und Kochlöffel fĂŒr Einhandbedienung konzipiert

Worauf muss ich beim Kauf eines Kirschentkerners achten?

Es ist sehr wichtig, das eigene Verarbeiten von FrĂŒchten zu durchleuchten.

Westmark Kirschenentkerner

Habe ich mehrere Kilo Kernobst mehrmals im Jahr zu verarbeiten?

Entkerne ich lediglich ein paar Kirschen zum sofortigen Verzehr?

Habe ich wenige Kirschen zu entkernen, aber diese sollten ansehnlich und möglichst unverletzt vom Kern befreit werden?

Sind die Anforderungen erst einmal formuliert, kann beruhig das richtige GerÀt ausgewÀhlt werden. Also, der Kirschentkerner, der am effektivsten die Arbeit erledigt.

Einige wichtige Fakten sind natĂŒrlich zu bedenken. Material, Leistung, Haptik und Reinigungseigenschaften sind genauso wichtig, wie das Design bei der Auswahl eines neuen KĂŒchengerĂ€tes.

Ein Kirschentkerner macht hier keine Ausnahme, auch wenn der Anschaffungspreis in der Regel eher gering ist.

Zusammengefasst erleichtern die folgenden Eckpunkte die Auswahl eines Kirschentkerners:

Leistung

  • Wie viel Kilo schafft das GerĂ€t, wie viel muss es fĂŒr meinen Bedarf erledigen?

Handhabung/FunktionalitÀt

  • Ist das GerĂ€t leicht und intuitiv zu bedienen bzw. leicht aufzustellen?
  • Sollte es auch anderes Kernobst bearbeiten können?

Reinigung

  • Sind spezielle Reinigungsmittel- oder Verfahren notwendig?
  • Besteht das GerĂ€t aus vielen Einzelteilen (das erhöht den Reinigungsaufwand)?
  • DĂŒrfen die Teile in die SpĂŒlmaschine?

Material und Verarbeitung

  • Ist der Entkerner aus langlebigen Materialien wie zum Bespiel Kunststoff
  • und/oder Edelstahl (rostfrei 18/10) hergestellt?
  • Macht er einen robusten Eindruck, oder fĂ€llt das GerĂ€t „gefĂŒhlt“ bei ersten Gebrauch auseinander?

Design

  • GefĂ€llt mir der Kirschentkerner optisch?
  • Passt das GerĂ€t visuell gut zu meinen anderen KĂŒchengerĂ€ten bzw. zu meiner KĂŒche?

Kurzinformation zu fĂŒhrenden Herstellern

  • Axentia
  • Leifheit
  • Westmark
  • WMF
Axentia ist bereits seit 1934 im Handel aktiv. Die GrĂŒnderfirma heißt Testrut und ist nach dem gleichnamigen Firmeninhaber benannt. In den AnfĂ€ngen wurde das HauptgeschĂ€ft mit Drahterzeugnissen betrieben. Regionale HausratgeschĂ€fte waren die Vertriebspartner der HaushaltsgerĂ€te. Zur Testrut-Gruppe gehören verschiedene Unternehmen, die sich auf unterschiedliche Marktsegmente spezialisiert haben. Der Hauptsitz der Firma ist in Deutschland (Wesel). Mittlerweile hat sich das Unternehmen Axentia stets neu erfunden und am aktuellen Markt mit seinen gĂŒnstigen Produkten gut positioniert. Auch online bekommt man die modernen Produkte und kann sich zudem auf der eigenen Homepage umfassend informieren.
Leifheit gehört seit ĂŒber 55 Jahren zu den fĂŒhrenden Anbietern Europas von Haushaltswaren. Der Firmensitz ist im deutschen Nassau, wobei es 15 weitere Niederlassungen mit fĂŒnf Logistik- und ProduktionsstĂ€tten gibt. Diese sitzen in der Tschechischen Republik, Frankreich und Deutschland. Zur Unternehmensgruppe gehört auch Soehnle und die französischen Töchter Birambeau und Herby. Zusammen bietet Leifheit hochwertige und innovative Artikel zur Erledigung der tĂ€glichen Hausarbeit. Rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der Leifheit-Gruppe aktuell beschĂ€ftigt. Online kann man sich sehr gut ĂŒber die Produkte informieren und sie auch direkt im Internet kĂ€uflich auf der hauseigenen Homepage erwerben.
Westmark ist ein seit 1956 bestehendes Unternehmen. Der Hauptsitz dieser Firma befindet sich im schönen deutschen Sauerland in Lennestadt-Elspe. Es gibt zwei weitere Standorte. Der Hauptfirmensitz ist das logistische Herz des Unternehmens. Hier sind die grĂ¶ĂŸte ProduktionsstĂ€tte, die Verwaltung, das Lager und der Vertrieb ansĂ€ssig. Über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fertigen die hochwertigen Haushaltshelfer. Außerdem stellt Westmark erstklassige KĂŒchen-Werkzeuge und synthetische Flechtartikel wie zum Beispiel Tischsetz und Körne her. Die Produkte von Westmark erfreuen sich großer Beliebtheit und sind als zuverlĂ€ssige Helfer in der KĂŒche bekannt. Im hauseigenen Internet-Shop kann man sich umfassend informieren und auch einkaufen.
WMF ist das Ă€lteste Unternehmen in unserer Testreihe. Bereits 1853 wurde es in Geislingen (an der Steige) in Deutschland gegrĂŒndet. Wahrscheinlich ist es auch das MitarbeiterstĂ€rkste: Gut 6000 engagierte BeschĂ€ftigte leben an mehr als 40 internationalen Standorten fĂŒr die Produkte in Haushalt und KĂŒche. Die WMF Group zeichnet sich durch funktionale GerĂ€te aus hochwertigen Materialien und Verarbeitung aus. Die QualitĂ€t und das außergewöhnliche Design der Helfer fĂŒr Zuhause und Gastronomie sind weltweit bekannt und beliebt. Das Unternehmen unterhĂ€lt ein eigenes Info-Portal mit Online-Shop: Hier bleibt keine Frage offen und ein Besuch lohnt auf jeden Fall.

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Kirschentkerner am besten?

Seit Bestehen des Onlinehandels tauchen immer wieder Diskussionen auf, ob nun im örtlichen Fachhandel, oder doch im Netz eingekauft werden sollte. Wir haben verschiedene Wege des Kaufs von Kirschentkernern getestet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Onlinehandel ein weitaus grĂ¶ĂŸeres Sortiment vorhĂ€lt, als der ĂŒbliche, ortsansĂ€ssige Fachhandel.

Die Preise sind außerdem online unschlagbar. Genauso wie die Möglichkeit, sich umfassend zum Produkt Kirschentkerner zu informieren. Das Angebot ist hierzu online beispiellos.

tescoma 643630 Kirschentkernen HandyZudem war auffÀllig hÀufig die Unkenntnis der VerkÀuferinnen und VerkÀufer vor Ort ein Hindernis, den richtigen Kirschentkerner zu bekommen. Es wurden auch keine Testsieger oder Àhnliches vorgestellt.

Dies mag dem Produkt an sich geschuldet sein: Ein Kirschentkerner ist eben kein Produkt mehr, welches in jedem Haushalt zu finden ist.

So hat der Fachhandel vor Ort zwar ein oder sogar zwei verschiedene Modelle im Sortiment, aber es gibt keine Mitarbeiterin oder Mitarbeiter, die den Kirschentkerner selbst getestet haben, geschweige denn privat zu Hause nutzen. Eine kompetente Beratung muss man neben der geeigneten Produktsuche gleich mit auskundschaften. Das ist lÀstig und zeitraubend.

Der Kauf im Onlinehandel dagegen ist einfach und effizient. Kann man sich doch gut im Vorwege informieren und zudem noch die Preise vergleichen. Zugegeben, hĂ€ufig mĂŒssen Versandkosten bezahlt werden und das Produkt muss erst noch auf den Versandweg gebracht werden, aber im Normalfall ist der Gesamtpreis dennoch um einiges GĂŒnstiger als im regionalen Fachhandel und in ein bis drei Tagen kann das neue GerĂ€t zumeist auch schon in der heimischen KĂŒche im Einsatz sein. Also, falls Sie nicht schon ein begeisterter Online-Shopper sind, testen Sie es jetzt mit dem Kauf eines Kirschentkerners: Sie werden begeistert sein!

Wissenswertes & Ratgeber

In den Sommermonaten sind köstliche Kirschen sehr beliebt und ĂŒberall im Handel zu bekommen. Diese kalorienarme Frucht bietet viele Vitamine und Mineralstoffe. Vielleicht haben Sie keinen eignen Kirschbaum im Garten, möchten aber dennoch ab und zu mal selbst Kirschenmarmelade oder schmackhaften Kompott herstellen.

Essen und verarbeiten Sie gerne Kirschen oder anderes Steinobst, brauchen Sie auf jeden Fall einen zuverlĂ€ssigen Helfer. Mit einem langlebigen Kirschentkerner bewĂ€ltigen Sie einige Kilos in der Stunde und bereiten daraus leckere Kuchen, Torten, Desserts oder Marmeladen zu. Dabei sind diese GerĂ€te sehr preiswert und bringen ganz neuen Spaß in Ihre KĂŒche. Worauf Sie beim Kauf, bei der Pflege und der Verwendung eines Kirschentkerners achten sollten, können Sie hier nachlesen.

iKich Kirschentkerner, Kirschtorte oder Stein-Sticks, Cherry Pitter Seed Remover Kirschkern oder Samen-Entferner

Die Geschichte der Kirschentkerner

Westmark Kirschenentkerner mit schrĂ€ggestellter SchĂŒtte und großer Kernkassette

ZurĂŒck in die Zeit, als die Wirtschaft langsam wieder auflebte: BlĂŒhende Landschaften, Freude am Leben und Ideen fĂŒr innovative Haushaltshelfer sind Zeichen der 1950er Jahre. Die Menschen hatten – nach der langen Zeit der Entbehrungen – wieder Lust auf schöne Dinge. Sie hatten Spaß an Musik und Tanz, an den eigenen vier WĂ€nden und ihrem Garten. Dies ist die Zeit, in der auch die ersten KĂŒchenhelfer entstanden sind und in Mode kamen. Keiner wollte sich mehr mit Hausarbeiten abmĂŒhen und dennoch es so richtig gemĂŒtlich fĂŒr liebe Menschen im Freundes- und Verwandtenkreis herrichten.

Selbst kleinste GrundstĂŒcke oder auch Wochenend-Parzellen, wie sie in dieser Zeit heißbegehrt waren, wurden zu wahren Genuss-Lieferanten. Obst und GemĂŒse wurde in großen Mengen angebaut und fĂŒr die kargen Wintermonate eingekocht. Dabei war das Ernten und Bearbeiten der angebauten Lebensmittel hĂ€ufig schon ein Fest. Mehrere Generationen – meistens Frauen – trafen sich zum Schibbeln, zum SĂ€ubern und zum Bevorraten von Bohnen, Erbsen, Pflaumen, Erdbeeren und Kirschen.

So war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Industrie und der Handel auf diesen Trend reagierten. Bereits Anfang der 1950er Jahre brachte die deutsche Fima Westmark den „Kernex“ auf den Markt. Dieses einfache, aber effektive Werkszeug entkernte Kirschen mĂŒhelos und sauber. Bis heute ist dieses Modell im Sortiment.

Diesen Kirschentkerner bringt nichts aus der Fassung: Weder große Mengen, noch unförmige Kirschen lassen diesen Entkerner schlapp machen. Seine Mechanik ist robust und durchdacht, er nimmt wenig Platz in der KĂŒchenschublade weg und ist leicht zu reinigen. Der EntkernstĂ¶ĂŸel und das Oberteil des Kirschentkerners sind aus einem Druckguss – das macht ihn praktisch unverwĂŒstlich.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Kirschentkerner

Hier haben wir die wichtigsten Kauf-Kriterien noch einmal zusammen gefasst. Jedes Modell, ganz gleich welcher Art von Kirschentkernern es angehört, hat sein Vor- und Nachteile. Gerne gehen wir hier deshalb auf einzelne Modell und Testsieger nochmals im Detail ein.

Allen voran sei der „Steinex Combi“ von Westmark erwĂ€hnt. Dieser Kombi- oder auch Doppelentkerner steht sehr sicher auf allen geraden OberflĂ€chen. Dies ist durch einen starken Standfuß gewĂ€hrleistet. Dieses GerĂ€t ist variabel einsetzbar: Auf der einen Seiten können mĂŒhelos und rasch Kirschen entsteint werden, auf der anderen Seite entkernt das GerĂ€t grĂ¶ĂŸeres Obst wie Zwetschgen oder Pflaumen. Alle Teile sind leicht unter fließendem Wasser oder in der SpĂŒlmaschine zu reinigen. Aufwendiges Auseinanderbauen entfĂ€llt, das er aus wenigen (demontierbaren) Einzelteilen besteht. Gleiche Merkmale weist auch der etwas anders gebaute „Doppelentkerner“ von Westmark auf. Beide GerĂ€te sind auch zum mobilen Einsatz geeignet und liegen im mittleren Preissegment. Der „Steinex Combi“ leistet in guter Zeit bis zu gigantischen 15 Kilo Frucht.

Leifheit („Cherrymat“) und WMF („Gourmet“) bieten Ă€hnliche Modelle in einem preislich etwas höheren Rahmen an. Dennoch sind diese GerĂ€te ihr Geld wert und liefern konstant in jedem Jahr Kirschentkerner Testsieger. Sie bieten beide komfortable, auch mobil einsetzbare, GerĂ€te, die mit einem AuffangbehĂ€lter fĂŒr entkernte Kirschen punkten. Durch den praktischen Bedienhebel geht das Entkernen mĂŒhelos und spritzarm von der Hand. Besonders gut hat uns die Lock-In-Stellung, mit welcher man das GerĂ€t feststellen kann. Diese ist zwar nicht ausgereift, aber das Prinzip an sich ist eine gute Sache.

Sie schaffen in annehmbarer Zeit zwischen 10 und 12 Kilo Kirschen. Es handelt sich bei diesen Kirschentkernern um sogenannte Halbautomaten. Diese Bezeichnung deutet schon darauf hin, dass wenig „Hand-Arbeit“ fĂŒr die Kirschernte anfĂ€llt. Die Arbeit geht rasch und sorgfĂ€ltig vonstatten und Sie könnten mit diesen GerĂ€ten innerhalb einer Stunde ebenso gut 12 GlĂ€ser konservierte Kirschen entkernen. Diese Leistung ist beachtlich und erfreut jede Hausfrau, die große Mengen zu bewĂ€ltigen hat.

Westmark Kirschen- und Pflaumenentsteiner, Kombi-EntsteinerHinzu kommt die Sicherheit, diese StandgerĂ€te bieten. Das Grundprinzip dieser Modelle ist dabei immer gleich: Sie bestehen aus einem Entkern-Trichter, einer EinfĂŒllschale, dem Trennmesser aus Edelstahl und der Auffangschale. So muss kein weiteres KĂŒchenequipment hervorgeholt, außer einer Schale, in der die entkernte Frucht landet. Alle ArbeitsgĂ€nge des Entkernens gehen mĂŒhelos und effektiv voran. Besonders auffallend ist bei diesen Modellen, dass die Kirschen sehr schonend und sauber entkernt werden. Es ist dabei unwichtig, ob es sich um frische oder konservierte FrĂŒchte handelt – jede einzelne Kirsche wird (ohne großen Fruchtfleisch-Verlust) behutsam entkernt.

Der von Westmark hergestellte Kirschentkerner „Kernex“ ist ein klassisches Hilfsmittel, welches schon seit den 1950er Jahren auf dem Markt ist. Weil er sich bewĂ€hrt hat und so beliebt ist, hat ihn das Unternehmen jetzt auch in seiner „Retro-Kollektion“ aufgenommen. Der Kirschentkerner ist ein Aluminium-Druckguss-GerĂ€t, welches aus hochwertigem und rostfreiem Edelstahl hergestellt ist.

Diese Materialien und die perfekte Verarbeitung bieten eine lange Lebensdauer und viel Freude mit dem Haushaltshelfer. Das Besondere an diesem Kirschentkerner ist, dass er auch FrĂŒchte mit Stiel bearbeiten kann und gleichzeitig diesen auch sauber entfernt. Dies spart schon beim Vorbereiten der Kirschen eine enorme Zeitersparnis.

Die Kirsche selber bleibt nahezu unversehrt und ist somit bereit fĂŒr dekorative EinsĂ€tze:

Torten mit diesen Kirschen verzieren ist somit ein Leichtes. Trotz seiner kleinen SchwĂ€chen wie der fehlende Spritzschutz oder aber auch die fehlende SpĂŒlmaschinen-Eignung ist der „Kernex“ von Westmark immer noch ein Testsieger.

FAQ

  • Auffangschale
  • Bedienhebel
  • Cromargan
  • Edelstahl
  • Entkern-StĂ¶ĂŸel
  • Kunststoff
  • Trichter
Die Auffangschale ist ein nĂŒtzliches Utensil, welches die Kerne auffĂ€ngt. Der Spritzschutz wird durch ihre Verwendung gemindert, denn in der Regel schließt sie mit dem EinfĂŒllschacht oder Trichter des Kirschentkerners hermetisch ab.
Der Bedienhebel ermöglicht ein ermĂŒdungsfreies Arbeiten. Er kann von Links- und RechtshĂ€ndern mĂŒhelos betĂ€tigt werden und bietet so auch die Möglichkeit, mal die Hand zu wechseln.
Cromargan ist eine Chrom-Nickel-Stahl-Verbindung, die besonders korrosionsbestĂ€ndig ist. Zudem lassen sich GerĂ€te aus Cromargan leicht reinigen und sind allgemein unanfĂ€llig gegen Fruchtsaft bzw. FruchtsĂ€ure – dies macht sie zu einem perfekten Material in der Lebensmittelverarbeitung.
Edelstahl ist ein sehr hochwertiges Metall mit glĂ€nzender OberflĂ€che. Edelstahl ist rostfrei und sein besonders hoher Legierungswert wird mit „18/10“ angegeben. Dies sichert zum Beispiel die Reinigung in einer SpĂŒlmaschine zu. Edelstahl wird gerne in der Lebensmittel-Industrie zur Herstellung von KĂŒchengerĂ€ten verwendet, da es unempfindlich, robust und langlebig ist.
Der EntkernstĂ¶ĂŸel ist eigentlich ein einfacher Stab aus Metall. Mittels Druck befördert er den Kern aus dem Steinobst und trennt ihn sauber vom Fruchtfleisch. Der Entkern-StĂ¶ĂŸel ist das Hauptwerkzeug eines Kirschentkerners und sollte aus einem robusten Material hergestellt sein.
Kunststoffe sind Werkstoffe die sich besonders durch ihre Eigenschaften HĂ€rte, Bruchfestigkeit, ElastizitĂ€t und Temperatur-Unempfindlichkeit auszeichnen. Im Bereich der KĂŒchengerĂ€teherstellung schĂ€tzt man zudem ihre Eigenschaften, GerĂŒche, Stoffe, SĂ€uren etc. nicht anzunehmen – sie sind daher im Hohen Maße lebensmitteltauglich und langlebig.
Der Trichter ermöglich das EinfĂŒllen von einer großen Menge Kirschen – so ist ein schnelles Arbeiten garantiert und keine Kirsche kullert neben das GerĂ€t.

NĂŒtzliches Zubehör

Damit das Entkernen und Bevorraten der leckeren Kirschen noch leichter von der Hand geht, stellen wir hier kleine und grp0ße Helfer vor, die nicht nur bei der Kirschentkernung außerordentliche nĂŒtzlich sind. Vielmehr erleichtern sie im Allgemeinen die Verarbeitung von FrĂŒchten aus dem eigenen Garten.

Die PassiermĂŒhle „ProLine“ von Leifheit ergĂ€nzt jeden Kirschentkerner perfekt. FĂŒr unter Euro 35,- ist dieses GerĂ€t eine Bereicherung in jeder KĂŒche. Sie hat drei verschiedene PassiereinsĂ€tze in den StĂ€rken fein, mittel und grob.

Sie passiert damit Kirschen und anderes Obst fĂŒr Kompott, Marmeladen und Frucht-Chutneys in den StĂ€rken 2, 3 oder 8 Millimeter. Die PassiermĂŒhle kann auch fĂŒr die Herstellung von Soße, Suppen, Kartoffelbrei, SpĂ€tzle, GemĂŒse, Babynahrung und vielem mehr verwendet werden.

Ein weiteres, praktisches Zubehör ist auch der Marmeladentrichter von WMF. FĂŒr unter Euro 10,- ist er eine große Hilfe beim AbfĂŒllen und Einkochen. Er ist leicht in der SpĂŒlmaschine zu reinigen und aus langlebigem Edelstahl 18/10 bzw. Cromargan gefertigt. Der Trichter hat einen Durchmesser von 14 Zentimetern und die Öffnung einen Durchmesser von 4 Zentimetern. Somit ist der Marmeladentrichter fĂŒr alle gĂ€ngigen GlasgrĂ¶ĂŸen perfekt geeignet und bietet Hilfe bei sauberen BefĂŒllen von GefĂ€ĂŸen.

Jeder, der schon einmal die köstlichen Kirschen als Marmelade oder Gelee eingekocht hat, weiß, wie unangenehm das Heben der GlĂ€schen aus dem Kochtopf ist. Hier kommen die tollen Konserven- und Einmachglas-Heber von Westmark ins Spiel.

Sie sind aus verchromten Stahl und Kunststoff hergestellt und fassen GlĂ€ser bis zu einem Durchmesser von 18 Zentimetern. Diese praktische Zange lĂ€sst Sie ab sofort Konserven- und EinmachglĂ€ser mĂŒhelos aus und in den Topf setzen bzw. herausheben.

Die handliche Greifzange aus langlebigem Stahl verhindert das VerbrĂŒhen an heißen MarmeladenglĂ€sern – die kunststoffummantelten Griffe bleiben kĂŒhl!

Die Heber sind klein und handlich – lassen sich leicht im KĂŒchenschrank verstauen und mĂŒhelos unter fließendem Wasser reinigen. FĂŒr kleines Geld (unter Euro 10,-) gibt der Hersteller außerdem 5 Jahre Garantie auf diesen durchdachten KĂŒchenhelfer.

Alternativen zum Kirschentkerner

Eines vorweg: Echte Alternativen zu einem Kirschentkerner gibt es nicht! Jeder, der schon einmal versucht hat, einen Kern vom Fruchtfleisch einer Kirsche von Hand und ohne Hilfsmittel zu entfernen, hat schnell festgestellt, dass das nicht selten in einer großen Sauerei endet. Es ist kein VergnĂŒgen, in einer Kirsche herumzupulen (auch nicht mit einem SchĂ€ler-Messer), um den Kern zu fassen zu bekommen.

Umfassende Recherchen im Internet haben gezeigt, dass es zwar viele Tipps und RatschlÀge gibt, wie man Steinobst von Kernen befreit, aber keine Lösung so effektiv, einfach und sauber vonstattengeht wie mit einem professionellen Kirschentkerner.

Selbst die im Netz kursierende Methode, jede Kirsche einzeln auf eine handelsĂŒbliche GetrĂ€nkeflasche zu legen und mit einem HolzstĂ€bchen den Kern hinauszudrĂŒcken ist wohl kaum eine Lösung, wenn man einen Kirschkuchen backen möchte, oder mehrere GlĂ€schen Marmelade kochen möchte. Dabei ist es unerheblich, ob man einen einfache Kirschentkerner oder ein Modell der Königsklasse wĂ€hlt.

Das Ergebnis bleibt immer gleich: Sauberes und schnelles Kirschentkernen geht nur mit dem richtigen Hilfsmittel.

Wer kleine Mengen Entkernen möchte wĂ€hlt klassische Kirschentkerner aus Zink, Edelstahl oder Aluminium. Sie liegen gut in der Hand und fĂŒr den sofortigen Verzehr lassen sich damit leicht 1-2 Kilo Kirschen sauber entkernen.

KĂŒndigen sich GĂ€ste an oder es sollen Desserts hergestellt, Torten bzw. Kuchen gebacken werden, bieten die Halbautomaten eine zuverlĂ€ssige Hilfe. Wenn Sie jedoch mehr als 10 Kilo Kirschen am StĂŒck entkernen wollen um diese beispielsweise einzukochen oder Marmeladen und Gelees herzustellen, sollte es schon ein Kirschentkerner mit Trichter und AuffangbehĂ€lter sein. Hier können große Mengen in einem Arbeitsgang verarbeitet werden – dies spart enorme Zeit, viel Ärger und auch Ihre Nerven!

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Eatsmarter

http://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/kirschen

Auf diesem informativen Info-Portal erfahren Sie wirklich alles rund um die sĂŒĂŸen FrĂŒchtchen. Hier gibt es Kirsch-Rezepte, Kirsch-Mythen werden aufgeklĂ€rt, es gibt Tipps und Trick bei der Verarbeitung und sogar zur Zucht und Pflege des eigenen Kirschbaumes bekommen Sie gute RatschlĂ€ge. Andere Themen rund ums Essen und Genießen werden hier ebenfalls umfassend durchleuchtet.

IsaÂŽs Kitchen

https://isaskitchen.wordpress.com/tag/kirschen/

In IsaÂŽs Kitchen ist vil Interessantes und Wissenswertes rund um die moderne HaushaltsfĂŒhrung, Kochen und Backen zu finden. Dem Theam Kirschen widmet sich Isabelle eingĂ€ngig und gibt Tipps, wie mit dem Kernobst besondere Dinge am Herd und im Backofen gelingen können. Oder kennen Sie vielleicht „Cherry Pie Pop Hearts“?

Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Kirsche

Auf Wikipedia findet man fundierte Berichte ĂŒber Kirschen. Ein Blick auf die Seite lohnt, denn hier werden die verschiedenen Sorten ebenso vorgestellt, wie ihre Erntezeiten und Anbaugebiete. Wer also ökologisch korrekt mit dem Produkt Kirsche umgehen möchte, findet hier die passenden Informationen.

Welt

https://www.welt.de/gesundheit/article13461800/Kirschen-bringen-Sportler-auf-Touren.html

Unter ganz anderen Gesichtspunkten wendet sich das Online-Magazin der „Welt“ dem Thema Kirschen zu: Kirschen im Sport – gesund und nĂŒtzlich, oder alles nur eine sĂŒĂŸe Mogelpackung? Hier können Sie es nachlesen.

Frag Mutti

https://www.frag-mutti.de/thema/kirschen+einkochen

Ohne Zweifel: Frag Mutti ist das beliebteste Online-Forum zu allen (wirklich allen) Lebens- und Haushaltsfragen. Es gibt kein Thema rund um Haus, Garten, KĂŒche und Kinder, welches nicht von engagierten Usern diskutiert wird. So finden Sie hier nicht nur Rezepte mit Kirschen, sondern auch Tipps, wie man Kirsch-Flecken wieder rausbekommt, oder wie man einen Kirschbaum pflegt. NatĂŒrlich gibt es auch unzĂ€hlige RatschlĂ€ge zum haltbaren Konservieren der leckeren FrĂŒchte.

Pflanzen-Lexikon

http://www.pflanzen-lexikon.com/Box/Prunus.html

Auf der Homepage des Pflanzen-Lexikons wird die beliebte Sommerfrucht noch mal von einer ganz anderen Seite begutachtet: Der ökologischen. Hier geht es um Sorten und deren Einsatzbereiche und um die vielfÀltigen Verwendungsmöglichkeiten von Kirschen. Hinzu kommen Tipps und Tricks zur Vorratshaltung von Kirschen.

Factfish

http://www.factfish.com/de/statistik-land/welt/kirschen%2C%20erntefl%C3%A4che

Wer es statistisch gerne unter die Lupe nehmen möchte, besucht das Info-Portal Factfish. Hier lassen sich ErnteverlĂ€ufe von Kirschen weltweit bis ins Jahr 1961 zurĂŒckverfolgen!

KIZZ

http://www.kizz.de/spiele-und-feste/kindergeburtstag/mottofeste/geburtstag-feiern-im-juni-kirschenfest

Bei Kizz wird ein großes Fest auf die beliebte Kirsche gefeiert: Hier finden Sie alles, um ein Kirschenfest im großen Stil zu feiern. Basteltipps, Rezepte, Anleitungen und vieles mehr – ein Mekka fĂŒr jede Kirsch-Liebhaberin und jeden Kirsch-Liebhaber!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.744 Bewertungen. Durchschnitt: 4,72 von 5)
Loading...