Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Steakbestecke im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 8
Investierte Stunden 93
Ausgewertete Studien 6
Gelesene Rezensionen 691

Steakbesteck Test - fĂŒr den leckeren argentinischen Abend - Vergleich der besten Steakbestecke 2019

FĂŒr den Genuss von Fleisch ist das Steakbesteck sinnvoll.Unser Team hat fĂŒr unsere Bestenliste unterschiedliche Tests im Internet kontrolliert. Folglich konnten auch Wertungen zu Klingenmaterial, Messer- sowie Gabelanzahl einbezogen werden.

Steakbesteck Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
Steakbestecke - große Auswahl zu gĂŒnstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & KĂ€uferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Steakbesteck-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

6 Steakmesser + 6 (KOSTENLOSEN !) Gabeln Authentisch LAGUIOLE Picasso Elfenbeinfarbe Weiß - Aus Schwerem GehĂ€rtetem 25/10 Edelstahl (Exklusives QualitĂ€t Farbe TafelBesteck fĂŒr 6 Personen - direkt aus Frankreich)Was ist Steakbesteck?

Bei dem Steakbesteck aus dem Test 2019 handelt es sich um Messer und Gabeln in einer speziellen AusfĂŒhrung.

Die Steakmesser zeichnen sich durch eine besonders scharfe Messerklinge aus, die ĂŒblicherweise mindestens 12 cm lang ist.

Da die Klinge sehr schmal ist und eine leicht gebogene Form hat, reißt das Fleisch beim Schneiden nicht ein. Stattdessen entsteht ein glatter, sauberer Schnitt.

Bei den Gabeln ist ebenfalls ein Unterschied zu den herkömmlichen Tafelgabeln zu sehen, allerdings geht es hier vorrangig um die grundsÀtzliche Form.

WMF Steakbesteck 12-teilig fĂŒr 6 Personen Ranch Klinge: Spezialklingenstahl geschmiedet | Cromargan Edelstahl rostfrei18/10 poliert Eichenholz geöltDie Steakgabeln sind relativ schmal und haben deutlich lĂ€ngere Zinken im VerhĂ€ltnis zu den normalen Gabeln. Zum Teil sind sie nur mit drei Zinken ausgerĂŒstet, standardmĂ€ĂŸig haben sie jedoch vier Zinken.

Mit ihrem Design orientieren sich die Steakgabeln an den scharfen Steakmessern. HĂ€ufig haben sie eine rustikale Optik, die durch Holzgriffe oder stabilisierende Nieten im Griffbereich unterstrichen wird.

Mit seiner robusten QualitĂ€t passt das Steckbesteck zu den beliebten HolzfĂ€llersteaks; es gibt aber auch edle AusfĂŒhrungen, die fĂŒr die Grill-Gourmets konzipiert wurden.

Löffel gehören nicht zum klassischen Steakbesteck, denn hier stehen Fleischgerichte im Vordergrund. In den meisten FĂ€llen sind die Steakmesser mit einem wellenförmigen Schliff ausgerĂŒstet, der auch zĂ€he Fleischscheiben gut schneidet.

Die typische Klinge beim Steakmesser hat eine leicht gebogene Form und ist vorne sehr spitz. Dies ist der Hauptunterschied zu den anderen Tafelmessern.

Wie funktioniert Steakbesteck?

Amefa 252000WP00K35 Laguiole Steakmesser Set Royal Steak, geschmiedet Pakkaholz-Griffe in Holzschatulle, 6-teiligDas Steakbesteck, das wir getestet haben, lĂ€sst sich ebenso einfach einsetzen wie normales Besteck. FĂŒr die zuverlĂ€ssige Funktion sind die stabilen und scharfen Messerklingen und die langen Gabelzinken verantwortlich.

Die hauptsĂ€chliche Aufgabe ĂŒbernimmt das Steakmesser, wie wir in unserem Steakbesteck Test nĂ€her erlĂ€utern möchten. Die spezielle Form der Messerklinge hilft dabei, sĂ€mtliche FleischstĂŒcke prĂ€zise zu schneiden, gleichgĂŒltig, ob sich viele Sehnen oder feste Fleischfasern darin befinden.

Damit sich das Steakbesteck optimal einsetzen lĂ€sst, geht es jedoch nicht nur um die SchĂ€rfe der Messer, sondern auch um die Ergonomie. Das bedeutet, dass die Steakmesser und auch die Gabeln angenehm zu fassen sein mĂŒssen.

Durch die richtige Konstruktion der Griffe ist eine gute KraftĂŒbertragung gewĂ€hrleistet. Nur wenn die Ausgewogenheit von Gewicht und Funktion stimmt, braucht man auch bei sehr festem Fleisch nicht zu stark aufzudrĂŒcken, um es zu zerteilen.

Neben der FunktionalitĂ€t der Steakbestecke spielt auch Design eine relevante Rolle bei der Kaufentscheidung. Oft gehen die zweckmĂ€ĂŸigen Eigenschaften mit einer starken Optik einher. Beliebte Lösungen fĂŒr die Griffkonstruktion sind beispielsweise schwarzer Kunststoff mit silbern glĂ€nzenden Nieten oder glattes Holz.

Die verschiedenen Hersteller prĂ€sentieren Steakbesteck mit ergonomisch geformten Griffen und ausbalancierten GewichtsverhĂ€ltnissen, das sich perfekt fĂŒr den heimischen Grillabend oder fĂŒr eine professionelle Gourmet-Runde eignet.

Durch die zweckorientierte Klingenform der Steakmesser haben diese auf lange Sicht eine sehr gute Schneidkraft. Die Messerspezialisten setzen zum Teil auf innovative Materialkombinationen, um die KlingenqualitÀt zu perfektionieren.

Mit Spezialstahl und einer modernen Schmiedekunst werden Steakbestecke gefertigt, die besonders korrosionsbestĂ€ndig sind und ihre SchĂ€rfe ĂŒber viele Jahre hinweg behalten. Ein doppelseitiger Schliff und ein Polierabzug wirken sich ebenfalls vorteilhaft auf die KlingenschĂ€rfe aus.

Vorteile & Anwendungsbereiche

12 tlg. Steakbesteck aus Edelstahl fĂŒr 6 PersonenDie Anwendungsbereiche fĂŒr die Steakbestecke liegen klar auf der Hand: Die Gabeln und Messer kommen beim Genießen von Steaks jeder Art zum Einsatz, gleichgĂŒltig, ob das Fleisch in der Pfanne, im Ofen oder auf dem Grill gegart wurde.

Mit dem charakteristischen Steakhaus-Stil bringt das Besteck eine authentische Note ins Esszimmer oder auf den Terrassentisch. Einige Steakbestecke aus unserem Test orientieren sich in ihrem Design sogar an dem beliebten US-Stil.

Die Nutzer der Steakbestecke fĂŒhlen sich damit wie auf einer Ranch im Wilden Westen. Andere hochklassige Edelstahlbestecke können sich mit den Profi-Bestecken in den Sterne-Restaurants messen, sowohl hinsichtlich der Optik als auch in Bezug auf die FunktionalitĂ€t.

FĂŒr den privaten Gebrauch ist es sinnvoll, gleich ein Set mit Steakbesteck zu kaufen.

STONELINEÂź Steakbesteck Set, 12-teiligHierbei handelt es sich um eine Kombination von jeweils vier, sechs, acht oder mehr Messern und Gabeln. FĂŒr den kleinen Haushalt gibt es auch vierteilige Besteck-Sets.

In der KĂŒche sowie am Esstisch eignen sich die Steakmesser und Steakgabeln ggf. nicht nur zum Zerteilen von Fleisch, denn auch Kartoffeln oder andere Beilagen lassen sich damit gut zerteilen oder zerdrĂŒcken. Mit den Gabelzinken und dem scharfen Messer kann außerdem eine Pizza leicht geschnitten werden. Einige Hersteller bieten ihr Steakbesteck daher auch als Pizzabesteck an.

Je nach Design eignen sich die Steakbestecke, die wir gecheckt haben, fĂŒr das entspannte Familienessen im Garten oder fĂŒr einen festlichen Anlass. Rustikal oder edel, mit breitem Griff oder etwas schmaler, die vielfĂ€ltigen Steakbestecke aus dem Test passen sich den individuellen WĂŒnschen an.

Die Vorteile des Steakbestecks zeigen sich oft erst im Vergleich mit normalem Besteck: Die Messer sind deutlich schĂ€rfer und lassen sich durch ihre Spitze auch zum Aufspielen von Fleischresten nutzen. Die Gabeln mit den langen, schmalen Zinken bieten gleichzeitig einen guten Halt, ohne dass sie dabei das Fleisch zerreißen.

Der Erfolg zeigt sich nicht nur beim festlichen Essen: Auf den Speisetellern entsteht kein Schlachtfeld, sondern jeder kann sein Steak in saubere Teile schneiden, ohne dass ĂŒberall Fasern herumliegen.

Welche Arten von Steakbesteck gibt es?6 Steakmesser + 6 (KOSTENLOSEN !) Gabeln Authentisch LAGUIOLE Picasso Elfenbeinfarbe Weiß - Aus Schwerem GehĂ€rtetem 25/10 Edelstahl (Exklusives QualitĂ€t Farbe TafelBesteck fĂŒr 6 Personen - direkt aus Frankreich)

Eine pauschale Kategorisierung der Steakbestecke gibt es nicht, dennoch möchten wir in unserem Test versuchen, die verschiedenen Modelle vorzustellen.

Typische Kennzeichen, die eine Unterscheidung möglich machen, sind beispielsweise die Formgebung der Klinge und die Beschaffenheit der Griffe. In jedem Fall zeigt die charakteristische AusfĂŒhrung der Steakbestecke, dass diese speziell fĂŒr das Zerteilen von Steaks und Ă€hnlich festem Fleisch entwickelt wurden. Auch bei der Zusammenstellung der Bestecksets kann es Unterschiede geben.

Das eigentliche Steakbesteck besteht lediglich aus Messern und Gabeln, aber einige Hersteller bieten auch ein Komplettset an, das auch normale Tafelmesser und Löffel enthÀlt.

Bei der genauen Untersuchung der Besteckarten möchten wir keinen Steakbesteck Vergleichs-Testsieger ermitteln, sondern lediglich auf die Vielfalt hinweisen, die von den großen Marken zur VerfĂŒgung gestellt wird.

GRÄWEÂź 12-teiliges Steakbesteck / Pizzabesteck 'NĂŒrnberg', geschmiedetDabei steht immer die extreme SchĂ€rfe der Messer im Mittelpunkt, die unabhĂ€ngig von der GesamtqualitĂ€t und von dem Griffmaterial vorhanden sein muss. Ein bedarfsgerechter Wellenschliff unterstĂŒtzt die Schneidkraft. Zum Teil sind die Messer zusĂ€tzlich mit kleinen ZĂ€hnen versehen, die dafĂŒr sorgen, dass die Klinge leicht durch das Fleisch geht.

FĂŒr den stabilen Übergang zwischen Klinge und Griff sind einige Messer durchgĂ€ngig konstruiert und mit stabilen Nieten gesichert. Diese Bauart ist besonders widerstandsfĂ€hig. FĂŒr erwachsene Personen mit großen HĂ€nden sind die Steakbestecke mit langem Griff von Vorteil; bei anderen AusfĂŒhrungen sind die Griffe etwas kĂŒrzer.

Dies gilt sowohl fĂŒr die Steakmesser als auch fĂŒr die Steakgabeln. Bei einigen Steakgabeln ist die Außenkante deutlich schĂ€rfer: Dies soll dabei helfen, die Beilagen zu zerkleinern.

Im Folgenden möchten wir in unserem Steakbesteck Test 2019 nÀher auf die Vor- und Nachteile eingehen. Auf dieser Basis kann sich jeder KÀufer selbst entscheiden, welche Kriterien ihm wichtig sind bzw. zu welchem Zweck die Messer und Gabeln eingesetzt werden sollen.

Die Vorteile des SteakbestecksZwilling 07150-359-0 Steakbesteckset 12 teilig

  • festes und zartes Fleisch wird sauber geschnitten, ohne dass die Fasern einreißen,
  • kein starker Druck ist notwendig,
  • professionelle, ausbalancierte SchneidqualitĂ€t,
  • gute Handhabung durch optimale Ergonomie,
  • lange BestĂ€ndigkeit.
Die Nachteile beim klassischen Steakbesteck

  • oft hohes Gewicht (zu schwer fĂŒr die alltĂ€gliche Anwendung),
  • nicht fĂŒr KinderhĂ€nde geeignet,
  • relativ kostspielige Investition.

So haben wir die Steakbestecke getestet

Bei dem Test der Steakbestecke haben wir genau ĂŒberlegt, welche Merkmale fĂŒr die Entscheidung relevant sind. In dem folgenden Abschnitt fĂŒhren wir die Testkriterien im Detail auf, damit die Kaufinteressenten sich ein Bild ĂŒber die wichtigen Extras machen können.

  • Klinge und Schliff
  • Einzeln oder im Set
  • Das Material: Klinge, Zinken und Griff
  • Rostfrei und spĂŒl-maschinengeeignet
  • Die Ergonomie
Ein wesentliches QualitÀtsmerkmal bei den Steakbestecken bezieht sich auf das Messer. Hier steht die Klinge im Mittelpunkt, die möglichst scharf sein sollte. Denn nur bei der perfekten SchÀrfe wird die Fleischstruktur beim Schneiden nicht beschÀdigt, sondern glatt durchschnitten.

Auch der Schliff wirkt sich auf die Schneidkraft aus. In unserem Test haben wir viele Steakmesser mit Wellenschliff entdeckt, aber auch einige mit glatt geschliffener Klinge. Welches von den beiden der Vergleichs-Testsieger ist, kann man pauschal nicht festlegen. Oft ist es eine persönliche Frage, ob man ein Messer mit glattem oder wellenförmigem Schliff bevorzugt.

HĂ€ufig werden die Steakbestecke im Set angeboten, viele Hersteller verkaufen die Messer und Gabeln aber auch als Einzelteile. In unserem Test der Steakbestecke haben wir dekorative Holzkisten und Schachteln entdeckt, die sehr edel aussehen.

Diese Boxen können direkt weiter verwendet werden, um das Steakbesteck aufzubewahren. In einer Glasvitrine werden sie zum AusstellungsstĂŒck und liegen zugleich immer griffbereit. Eine solche Kiste eignet sich auch zum Verschenken, wenn das Steakbesteck-Set ein Hochzeits- oder Weihnachtsgeschenk sein soll.

Bei der Herstellung der Klinge und Zinken von Messer und Gabel setzen die meisten Produzenten auf erstklassigen Edelstahl, der durch seine rostfreien und langlebigen Eigenschaften sehr gefragt ist. Der Griff ist im Allgemeinen aus Hartkunststoff, Holz oder Polywood gefertigt und lÀsst sich auf das weitere bereits vorhandene Besteck abstimmen. Besonders edel und robust sind die Steakbestecke, die von der Spitze bis zum Griffende aus Edelstahl hergestellt sind.

Unser Steakbesteck Test von 2016 prĂ€sentiert schlichte aber extrem stabile AusfĂŒhrungen in einer schlanken Linie sowie rustikales Besteck mit geschwungenem Holzgriff. Bei dem Material geht es neben der Optik auch immer auf eine solide Griffigkeit und StabilitĂ€t.

Das Besteck selbst ist immer rostfrei und wird in vielen FĂ€llen auch als spĂŒlmaschinenfest gekennzeichnet. Dennoch empfehlen wir – ebenso wie die Hersteller – das Steakbesteck sicherheitshalber mit der Hand abzuspĂŒlen, denn das GeschirrspĂŒlsalz fĂŒr die SpĂŒlmaschine ist oft sehr aggressiv. Deshalb kann es das Besteck unnötig stark angreifen, was sich nachteilig auf die Optik der Griffe auswirkt.

Bei einer hĂ€ufigen Reinigung in der SpĂŒlmaschine kann außerdem die SchĂ€rfe der Messer leiden, sodass diese öfter geschliffen und poliert werden mĂŒssen. Auch die hochklassigen und spĂŒlmaschinengeeigneten Steakbestecke sollten deshalb in heißem Wasser mit etwas SpĂŒlmittel gereinigt werden, am besten schon kurz nach dem Essen, damit die Reste nicht eintrocknen.

In unserem Test der Steakbestecke haben die ergonomisch gestalteten AusfĂŒhrungen besonders gut abgeschnitten, und bei den Messern gilt dies sogar im wörtlichen Sinne. Ein abgerundeter bzw. leicht geschwungener Griff liegt einfach besser in der Hand als ein schmaler, gerader Messergriff.

Auch das Gewicht sollte stimmen, was bedeutet, dass die Klinge nicht viel schwerer oder leichter als der Griff sein darf. Bei dieser ergonomischen Voraussetzung ist die Handhabung der Messer und Gabeln keine Herausforderung mehr, gleichgĂŒltig, ob man Fleisch zerteilt oder eine krosse Pizza schneidet.

Mit der optimierten Form lĂ€sst sich die Messerklinge leicht durch das Schneidgut fĂŒhren. Auch das Schneiden nah am Knochen entlang ist mit den Steakmessern ein Leichtes, wĂ€hrend die ergonomisch konstruierte Gabel das Fleisch problemlos festhĂ€lt.

Worauf muss ich beim Kauf eines Steakbestecks achten?

Zwilling 07150-359-0 Steakbesteckset 12 teiligBei der Suche nach einem schönen und hochwertigen Steakbesteck soll unser Test eine nĂŒtzliche Hilfestellung sein. Deshalb möchten wir hier Empfehlungen zu den Auswahlkriterien geben.

Unter anderem geht es darum, die richtige Anzahl an Messern und Gabeln zu finden. HĂ€ufig handelt es sich bei den Steakbesteck Sets um eine 12-teilige Sammlung, also um jeweils sechs Messer und Gabeln. FĂŒr den kleineren Haushalt reicht auch ein Set aus acht Teilen aus und fĂŒr Singles gibt es auch nur Messer und Gabel oder vierteilige Sets. Als Orientierung kann man sein bisheriges Tafelbesteck nehmen.

Ebenfalls interessant ist die Holzbox bzw. die Schachtel, in der das Steakbesteck geliefert wird. Hier kann es sich um ein stabiles Aufbewahrungssystem handeln oder einfach um eine praktische Box mit Deckel. Manche möchten ihr schönes Steakbesteck in einer Vitrine prĂ€sentieren und wĂŒnschen sich deshalb einen besonders dekorativen BehĂ€lter. Andere rĂ€umen die Schachtel nach der Benutzung stets wieder in den Schrank.

NatĂŒrlich geht es vorwiegend um die SchneidqualitĂ€t des Messers und um das angenehme Handling des Bestecks. Diese zwei wichtigen Kriterien sind die Grundlage dafĂŒr, dass das Steakbesteck perfekt funktioniert und das Zerteilen der Speisen auf dem Teller leicht macht.

Mit einer wellenförmigen oder gezackten Klinge wird vor allem Fleisch bearbeitet; fĂŒr Fisch eignen sich die Messer eher nicht.

6 Steakmesser + 6 (KOSTENLOSEN !) Gabeln Authentisch LAGUIOLE Picasso Elfenbeinfarbe Weiß - Aus Schwerem GehĂ€rtetem 25/10 Edelstahl (Exklusives QualitĂ€t Farbe TafelBesteck fĂŒr 6 Personen - direkt aus Frankreich)Im Gegensatz zu den Steakmessern reichen die herkömmlichen Tafelmesser oft nicht aus, um das Fleisch mitsamt den Fasern und dem Fettgewebe zu durchtrennen. Entsprechend mehr Kraftaufwand wird benötigt.

Mit dem richtigen Steakbesteck kann man sich diese MĂŒhe sparen: Das Ergebnis zeigt sich im entspannten Genießen der Fleischgerichte, ohne dass man sich unangenehm berĂŒhrt fĂŒhlen muss, weil das Besteck zu laut auf dem Teller kratzt.

Auch die ergonomische Griffform und das gut verteilte Gewicht des Steakbestecks helfen bei der komfortablen Handhabung.

Ein sichtbares Entscheidungsmerkmal bezieht sich auf die Beschaffenheit der Besteckgriffe. Beliebt sind die traditionellen Holzgriffe, aber auch stabiler Kunststoff oder unzerstörbarer Edelstahl sind bei den Steakbesteck Vergleichssiegern zu finden. Hier geht es einerseits um die moderne Optik, andererseits um die Robustheit der GriffqualitÀt.

Zu den Klassikern, die niemals aus der Mode kommen, gehören die Steakbestecke mit schwarzem Griff, die oft zusÀtzlich mit glÀnzenden Nieten versehen sind.

Im Gegensatz dazu wirken die Holzgriffe etwas rustikaler, wÀhrend die Bestecke mit Edelstahlgriff besonders exklusiv aussehen.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden Herstellern

12 tlg. Steakbesteck aus Edelstahl fĂŒr 6 PersonenZu den besonders hoch bewerteten Steakbestecken aus unserem Test zĂ€hlen die Produkte von Laguiole. Hierbei handelt es sich um Steakmesser und –gabeln, die von erfahrenen Gourmets verwendet werden. Die traditionelle Herstellung erfolgt in Frankreich wird von innovativer Technologie unterstĂŒtzt.

Auch die deutsche Marke WMF gehört zu den Spitzenreitern, wenn es um hochklassiges Steakbesteck oder um andere Produkte fĂŒr die KĂŒche geht. In unserem Test haben wir neben den Bestecken mit Holzgriffen auch komplette Edelstahl-Steakbestecke gefunden.

Erfahrene Besteckmarken wie Zwilling und Burgvogel stammen aus Solingen: Nicht umsonst ist diese Stadt seit Jahrhunderten bekannt fĂŒr ihre perfekt geschliffenen Messerklingen. Der Name Zwilling steht bereits seit der ersten HĂ€lfte des 18. Jahrhunderts fĂŒr eine hochrangige QualitĂ€t, und auch Burgvogel ist fĂŒr stabile und zuverlĂ€ssige Bestecke bekannt. Die Verbindung aus technologischer Innovation und Handwerkskunst ist die Basis fĂŒr das perfekte Steakbesteck.

Ebenfalls beliebt und hochwertig sind die Steakbestecke von GĂŒde, Kershaw und Jamie Oliver. Auch die Marken Victorinox und WindmĂŒhlenmesser ĂŒberzeugen in verschiedenen Bereichen mit ihren scharfen Messern und nutzerfreundlichen Bestecken. Im Sortiment von anderen Herstellern, beispielsweise von WĂŒsthof und Tramontina, haben wir ebenfalls diverse Steakbestecke in unserem Test genauer betrachtet.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Steakbesteck am Besten?

GRÄWEÂź 12-teiliges Steakbesteck / Pizzabesteck 'NĂŒrnberg', geschmiedetUnser Steakbesteck Test 2019 verdeutlicht, dass sich jeder zunĂ€chst selbst darĂŒber Gedanken muss, welche AnsprĂŒche die Bestecke erfĂŒllen sollen. Die SchĂ€rfe des Steakmessers spielt hier oft eine Hauptrolle, aber auch andere Details sollte man nicht ĂŒbersehen.

In einem FachgeschĂ€ft kann man sich einen Überblick ĂŒber die erhĂ€ltlichen Steakbestecke verschaffen und zugleich die VerkĂ€ufer fragen, wenn Unsicherheiten auftauchen oder Produkte mit speziellen Merkmalen gesucht werden.

Im Laden kann man die Messer und Gabeln in die Hand nehmen und das Gewicht testen: Das ist oft entscheidend fĂŒr die individuelle Auswahl. Dennoch setzen immer mehr KĂ€ufer auf die bequeme Bestellung im Internet.

Der Internet-Kauf punktet mit seiner praktischen Vergleichsmöglichkeit, die hier weitaus weniger Zeit kostet als im GeschĂ€ft. Hier muss man nicht durch die MarkengeschĂ€fte gehen oder durch die Abteilungen im Kaufhaus stöbern. Stattdessen reicht es aus, ĂŒber die Suchmaschinen und die Vergleichsportale zu gehen, um herauszufinden, welche Steakbestecke zu den eigenen BedĂŒrfnissen passen.

Wenn man bereits weiß, welches Modell oder zumindest welche Marke es sein soll, dann ist der Online-Kauf deshalb eine ideale Methode, um das Steakbesteck gĂŒnstig zu bestellen. Der Preisvergleich zeigt innerhalb weniger Sekunden an, wo das Besteck besonders preiswert ist.

Gerade bei Aktionsrabatten kann dies sehr hilfreich sein. Die Vergleiche beziehen sich oft nicht nur auf das Preisangebot, sondern sie fĂŒhren auch die Produktspezifikationen auf. Um so einfacher lĂ€sst sich eine Wahl treffen.

Ein zusĂ€tzliches Argument fĂŒr den Internet-Kauf ist die UnabhĂ€ngigkeit von den Öffnungszeiten: WĂ€hrend die FachgeschĂ€fte fĂŒr Besteck und fĂŒr das KĂŒchenzubehör gegen Abend schließen, kann man das Steakbesteck noch bis um Mitternacht oder auch am Wochenende bestellen.

Kurze Lieferzeiten und eine komfortable RĂŒckabwicklung bei einem Umtausch runden das Online-Angebot ab.

Wissenswertes & RatgeberRösle 25146 Steak Besteck Set, 4-teilig

Die wissenswerten Informationen zu den Steakbestecken aus unserem Test von 2016 orientieren sich vorwiegend an der FunktionalitÀt. So geht es vorrangig um die gute Schneidkraft der Steakmesser, die beim Zerteilen von Fleisch besonders wichtig ist.

Neben dem erstklassigen Steakbesteck sollte man auch die speziellen Steakteller verwenden, um sich professionell auszustatten. Das Steakgeschirr zeigt sich besonders robust und ist hĂ€ufig grĂ¶ĂŸer als normales Tafelgeschirr. So hat auch ein XXL-T-Bone-Steak ausreichend Platz.

Ein traditionelles Design rundet den schön gedeckten Terrassentisch ab, wenn eine Grillparty stattfindet. Im Rahmen eines Ratgebers möchten wir den Kunden aber nicht nur die Steakbestecke und die weitere AusrĂŒstung schmackhaft machen, sondern auch interessante Details zur Geschichte bzw. zur Entwicklung zur VerfĂŒgung stellen.

WMF 1291436046 Steakbesteck Nuova Set 12Die Geschichte des Steakbestecks

Bei der PrĂ€sentation der Entwicklung der Steakbestecke möchten wir bereits in der FrĂŒhzeit ansetzen, als die Menschen erstmals mit einer Vorform von Messer hantierten. UrsprĂŒnglich wurden diese Messer, die oft aus Feuerstein gearbeitet waren, als Jagdwaffe, zum Schneiden und zur Verteidigung genutzt.

Auch Knochen- und Muschelmesser wurden damals verwendet. Im Laufe der Jahrhunderte kam es zu großen VerĂ€nderungen, die auf dem Erfindungsgeist des Menschen fußten. FĂŒr die Klinge verwendete man Bronze, spĂ€ter auch andere Metalle wie Kupfer. Auf Eisen folgte Stahl, der stetig verfeinert und zugleich stabiler gemacht wurde.

Um 1200 kam es zur GrĂŒndung der ersten Besteck-Hersteller. Schon damals war Solingen ein wichtiges Zentrum fĂŒr die Messerproduktion. Die Messer im Mittelalter wurden immer schĂ€rfer und trugen oft dekorative Verzierungen, sowohl an der Klinge als auch am Griff. Das Messerschmieden spielte eine verstĂ€rkte Rolle und galt als wichtiges Kunsthandwerk, das sich einer strikten QualitĂ€tskontrolle unterziehen musste.

Außerhalb von Deutschland kam es unter anderem in Italien zu einer bedarfsorientierten Weiterentwicklung der Messer. Anfangs hatten die Messer eine spitz zulaufende Klinge, sodass sie auch zum Aufspießen verwendet werden konnten. Hier zeigte sich schon frĂŒh die Ähnlichkeit mit einigen modernen Steakmessern. Nach und nach wurden jedoch immer hĂ€ufiger Messer verwendet, die eine abgerundete Spitze hatten.

Im frĂŒhen 19. Jahrhundert wurden erstmals Klingen aus Eisen gewalzt. Damit leitete der Erfinder William Bell die maschinelle Herstellung von Messern und Besteck ein.

WMF Steakbesteck 12-teilig fĂŒr 6 Personen in Holzkiste Cromargan Edelstahl rostfrei18/10 poliertDas Tafelbesteck galt viele Jahrzehnte lang als Standard. Vor allem in den USA waren die Messer mit nur mittelmĂ€ĂŸiger Schneidkraft jedoch nicht fĂŒr alle Mahlzeiten geeignet. Deshalb wurde an der SchĂ€rfe und auch an der Form gearbeitet.

Als die ersten Steakmesser im 20. Jahrhundert auf den Markt kamen, zeigte sich die geschickte Kombination von herkömmlichen Tafelmessern mit schneidstarken Outdoormessern. Die extreme SchÀrfe der Steakmesserklingen birgt zwar noch immer ein gewisses Verletzungsrisiko, aber wenn man selbst zubereitetes Grillfleisch ist, schneiden diese einfach sehr viel besser als normale Messer.

Die Weiterentwicklung im Bereich der Besteckarten hat dazu gefĂŒhrt, dass Steakbestecke inzwischen gang und gĂ€be sind. Hier spielt sicherlich auch der Hang zur AuthentizitĂ€t eine wesentliche Rolle, denn besonders die Bestecke in rustikaler Wildwest-Optik sind sehr gefragt.

Seit etwa 2000 setzen jedoch immer mehr Nutzer auf die innovativen Designs mit durchgĂ€ngigem Edelstahl. Die Relevanz der Ergonomie hat sich ebenfalls verstĂ€rkt in den Vordergrund geschoben: WĂ€hrend frĂŒher die SchĂ€rfe im Fokus stand, geht es inzwischen um die optimale Handhabung. Diese basiert vor allem auf der richtigen Gewichtsverteilung und einer angenehmen Griffform.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Steakbesteck

WMF Steakbesteck 12-teilig fĂŒr 6 Personen in Holzkiste Cromargan Edelstahl rostfrei18/10 poliertDie Steakbestecke aus unserem Test sehen stilvoll aus und sind zudem eine zweckmĂ€ĂŸige Ausstattung, um gegrilltes oder gebratenes Fleisch zu portionieren oder auch um Pizza ohne zu viel KrĂŒmelei zu teilen.

Zu diesem Zweck sind die Messer typischerweise mit einer gebogenen Klinge versehen, die dabei hilft, Knochen oder Fett abzuschneiden, ohne dass das Fleisch dabei zerfasert.

Beim Garen selbst bleibt das Fett zumeist noch als Geschmacksleiter am Fleisch, deshalb trennt man es erst auf dem Teller ab. HierfĂŒr hĂ€lt man die Fleischscheibe mit der drei- oder vierzinkigen Gabel sicher fest und schneidet mit dem scharf geschmiedeten Messer die ungenießbaren StĂŒcke prĂ€zise ab.

Durch die spezielle Beschaffenheit des Steakmessers werden die Fleischfasern nicht ausgerissen, sondern glatt durchschnitten. Entsprechend sauber und glatt ist die SchnittflÀche.

Typischerweise sind die Klingen der Steakmesser zwischen 11 und 12 cm lang. Durch das extrem schmale Profil haben sie eine sehr gute SchÀrfe.

Bei der Suche nach einem geeigneten Steakbesteck sollte man vor allem die QualitĂ€t des Materials ĂŒberprĂŒfen. Viele Steakmesser sind mit einer Klinge aus 18/10 Edelstahl ausgerĂŒstet. Diese zeichnet sich durch ihre rostfreien Eigenschaften aus und gilt zudem als spĂŒlmaschinenfest.

Die Bezeichnung 18/10 bedeutet, dass der Stahl einen Chromanteil von 18 % hat und einen Nickelanteil von 10 %. Diese Zusammensetzung erlaubt eine einfache Pflege der Bestecke und sorgt zudem fĂŒr eine gute SĂ€urebestĂ€ndigkeit.

Die Steakbestecke kommen vorwiegend beim Genuss von Steaks zum Einsatz, was sich in der Benennung wiederfindet. Sie eignen sich ggf. aber auch fĂŒr andere Zwecke, beispielsweise zum Schneiden von Pizza oder beim Vorbereiten des Fleisches in der KĂŒche.

Unter anderem kann man mit dem Steakmesser ein HĂ€hnchen zerteilen oder ein Kotelett vom Knochen lösen. Hier bewĂ€hrt sich das scharfe, gebogene Messer als das ideale Hilfsmittel. Zum Schneiden von GemĂŒse oder Obst sind die Steakmesser hingegen nicht geeignet. Dies hĂ€ngt mit dem Wellenschliff bzw. mit der SĂ€gekante der Klinge zusammen.

Pflege und Reinigung

Damit das Steakbesteck langfristig ansehnlich bleibt und die nötige SchĂ€rfe behĂ€lt, ist ein wenig Pflege notwendig. Bei eine sorgfĂ€ltigen Aufbewahrung sind die Klingen und Griffe jedoch vor Feuchtigkeit und Ă€ußeren BeschĂ€digungen sicher.

Es ist sinnvoll, die Steakbestecke nach der Benutzung und dem Reinigen in einer Box aufzubewahren: Hier geraten sie nicht mit anderen Bestecken durcheinander, sodass das Risiko von Kratzspuren so gut wie ausgeschlossen ist.

FĂŒr die Steakmesser gibt es außerdem spezielle HĂŒllen, die sie vor StĂ¶ĂŸen schĂŒtzen. Bei vielen Steakbestecken aus unserem Test gehört die Aufbewahrungsbox gleich mit zum Lieferumfang. Ein solches Set sorgt fĂŒr Ordnung und stellt sicher, dass die Steakbestecke stets griffbereit und sauber bereitliegen.

Viele Steakbestecke sind mit der Kennzeichnung „spĂŒlmaschinenfest“ versehen. Diese Markierung bezieht sich jedoch in vielen FĂ€llen nur auf die Robustheit der Griffe.

Deshalb sollte man die scharfen Steakmesser und die spitzen Gabeln nach Möglichkeit nicht in die SpĂŒlmaschine geben, um zu vermeiden, dass diese frĂŒhzeitig ihre QualitĂ€t verlieren. Stattdessen ist es sinnvoll, das Besteck von Hand zu spĂŒlen. So kommt es nicht zu unangenehmen Überraschungen.

STONELINEÂź Steakbesteck Set, 12-teiligVor dem Reinigen sollte das Steakbesteck nicht stundenlang mit den Essensresten verschmutzt in der SpĂŒle liegen. Ansonsten kann aus den Speiseresten eine harte Kruste werden, die sich nur schwer entfernen lĂ€sst. Des Weiteren gibt es sĂ€urehaltige Substanzen, die sogar aggressiv werden können und das Material des Steakbestecks angreifen.

Oft reicht es schon aus, das Steakbesteck feucht abzuwischen und anschließend gleich wieder abzutrocknen. So kann sich der Schmutz gar nicht erst festsetzen und auch die Feuchtigkeit bekommt keine Chance. Wenn man die Bestecke direkt ins SpĂŒlwasser legt, so schadet dies im Allgemeinen auch nicht, allerdings sollte man die Messer und Gabeln nicht zu lange darin „schwimmen“ lassen.

Auf keinen Fall sollte man aggressive Reinigungsmittel einsetzen, denn diese können die Klinge des Messers stumpf werden lassen oder zu VerfĂ€rbungen fĂŒhren.

Amefa 252000WP00K35 Laguiole Steakmesser Set Royal Steak, geschmiedet Pakkaholz-Griffe in Holzschatulle, 6-teiligWenn es sich um ein Steakbesteck mit Holzgriff handelt, so ist besonders Achtsamkeit geboten, um zu vermeiden, dass das Holz im Wasser aufquillt.

Schmutz lÀsst sich normalerweise mit einem feuchten Tuch abwischen, danach ist ein sorgfÀltiges Abtrocknen Pflicht.

Ggf. behandelt man das Holz gelegentlich mit einem pflegenden Öl, damit es seine glatte OberflĂ€che behĂ€lt.

Wen es um das SchÀrfen des Steakmessers geht, kommen MesserschÀrfer zum Einsatz. Hierbei kann es sich um einen Wetzstahl oder um einen Schleifstein handeln. Wer sich nicht an das Schleifen heranwagt, kann seine Steakmesser zum Profi geben, um sie hier nachschÀrfen zu lassen.

FAQ

❓Kann man jedes Fleisch mit dem Steakmesser schneiden?GRÄWEÂź 12-teiliges Steakbesteck / Pizzabesteck 'NĂŒrnberg', geschmiedet

Ja, im Prinzip lassen sich alle Fleischsorten zerteilen, ob es sich um Steaks oder Koteletts handelt, um Filet oder Schnitzel. Immer wieder zeigt das Messer seine Schneidkraft und sorgt dafĂŒr, dass der Fleischsaft nicht austritt. Auch fĂŒr ein Tunfisch-Steak ist das vielseitige Steakmesser geeignet.

❓Worin unterscheidet sich die Steakgabel von einer normalen Gabel: Ist ihre Form anders?

Die Steakgabeln passen sich in ihrer Form dem Steakmesser an, Ă€hneln jedoch den herkömmlichen Tafelgabeln. Oft haben sie lĂ€ngere Zinken, wobei bei einigen AusfĂŒhrungen nur drei Gabelzinken vorhanden sind. Damit soll vermieden werden, dass beim Hineinstechen zu viel Fleischsaft austritt.

❓Gibt es Speisen, die man mit dem Steakmesser nicht schneiden darf?

Im Prinzip kann das Steakmesser fĂŒr sĂ€mtliche Speisen verwendet werden, sei es fĂŒr Fleisch oder Pizza, fĂŒr Fisch oder Brot. Durch das relativ hohe Gewicht und den Wellenschliff eignet es sich jedoch nicht so gut fĂŒr GemĂŒse und Obst.

❓Darf ich das Steakbesteck in der SpĂŒlmaschine reinigen?

GRÄWEÂź 12-teiliges Steakbesteck / Pizzabesteck 'NĂŒrnberg', geschmiedetBesser ist es, das Steakbesteck mit der Hand zu sĂ€ubern, auch wenn es laut Hersteller spĂŒlmaschinengeeignet ist. Vor allem die Messer mit ihren extrem scharfen Klingen können durch aggressive SpĂŒlmittel mit der Zeit stumpf werden.

Die Angabe, dass die Steakbestecke spĂŒlmaschinenfest sind, sagt oft lediglich etwas ĂŒber die QualitĂ€t der Griffe aus. Wenn das Besteck mit Holzgriffen versehen ist, so darf es auf keinen Fall in die SpĂŒlmaschine.

❓Wie bewahre ich die Steakbestecke auf?

In einer Besteckbox im KĂŒchenschrank oder in der Vitrine sind die Messer und Gabeln sicher vor KinderhĂ€nden.

Zudem stoßen sie nicht mit anderen Bestecken zusammen, was sich vorteilhaft auf die langfristige SchĂ€rfe der Messer auswirkt. Auch der Schutz vor Feuchtigkeit kann bei der Aufbewahrung eine Rolle spielen.

❓Durch welche vorteilhaften Merkmale zeichnet sich ein hochklassiger Klingenstahl aus?6 Steakmesser + 6 (KOSTENLOSEN !) Gabeln Authentisch LAGUIOLE Picasso Elfenbeinfarbe Weiß - Aus Schwerem GehĂ€rtetem 25/10 Edelstahl (Exklusives QualitĂ€t Farbe TafelBesteck fĂŒr 6 Personen - direkt aus Frankreich)

Eine scharfe Messerklinge, die bei dem hochklassigen Steakbesteck nicht fehlen darf, hat eine gute HÀrte und eine langfristig zuverlÀssige Schnittleistung.

Dennoch ist eine gewisse FlexibilitĂ€t festzustellen, die dafĂŒr sorgt, dass die Klinge nicht bricht. Der Klingenstahl ist korrosionsbestĂ€ndig und lĂ€sst sich gut schĂ€rfen bzw. schleifen.

❓Welches Griff-Material ist das richtige?

Tramontina-21198Ob man sich fĂŒr einen Griff aus Holz, Horn, Edelstahl oder Kunststoff entscheidet, hĂ€ngt hauptsĂ€chlich von den persönlichen Vorlieben ab. Auf jeden Fall sollte der Griff sehr stabil sein.

Als besonders robust haben sich diejenigen Steakbestecke erwiesen, bei denen ein untrennbarer Übergang von der Messerklinge bzw. den Gabelzinken zum Griff besteht.

Die Steakbestecke mit Holzgriffen entsprechen dem typisch amerikanischen Western-Stil und wirken dekorativ, funktional und ein wenig rustikal. Hier ist eine sorgfÀltige Pflege nötig, um zu verhindern, dass das Holz aufquillt.

Etwas Pflegeöl oder ggf. auch Olivenöl schĂŒtzt die HolzoberflĂ€che und sorgt fĂŒr einen gepflegten Eindruck.

Im Gegensatz zu den Messer- und Gabelgriffen aus Holz wirkt Horn oft etwas edler. Mit Kunststoffgriffen setzt man auf eine besondere Griffigkeit, zudem sind die Steakbestecke mit Kunststoff im Allgemeinen gĂŒnstiger als die anderen AusfĂŒhrungen.

Die Bestecke mit Edelstahl-Griffen haben ein relativ hohes Gewicht und ĂŒberzeugen durch ihre modern-funktionale Optik.

NĂŒtzliches Zubehör

Im Rahmen des Steakbesteck Tests von 2016 ist auch das wichtige Zubehör zu nennen. Das blanke Besteck alleine schafft noch keine authentische oder professionelle Umgebung.

WMF Steakbesteck 12-teilig fĂŒr 6 Personen Ranch Klinge: Spezialklingenstahl geschmiedet | Cromargan Edelstahl rostfrei18/10 poliert Eichenholz geöltDeshalb empfehlen wir, auch beim Steakgeschirr auf das stimmige Gesamtbild zu achten. Wer ein solides und schönes Steakbesteck kauft, der sollte gleich die passenden Teller dazu auswĂ€hlen. So entsteht ein harmonisches Bild, sei es im Esszimmer oder auf der Terrasse.

Eine wesentliche Aufgabe besteht darin, die ordentliche Aufbewahrung des Steakbestecks sicherzustellen. Oft werden die Steakbesteck aus unserem Test bereits in einer Holzkiste oder in einer speziellen Box geliefert.

Damit haben die KĂ€ufer gleich ein ideales System zur Hand, um das Besteck darin einzusortieren.

Wenn eine solche Box nicht mitgeliefert wird, so stehen den KĂ€ufern spezielle SchubladeneinsĂ€tze oder Schachteln zur VerfĂŒgung. Um die Messer und Gabeln optimal zu schĂŒtzen, sollte ein solcher Einsatz nach Möglichkeit innen gepolstert sein.

Zum Teil gehören zu einem Starterset fĂŒr Grill-Liebhaber oder fĂŒr Hobbyköche auch scharfschneidige Kochmesser mit dazu. Das Steak-Set fĂŒr den Grillmeister kann zusĂ€tzlich mit einer großen SchĂŒrze und Wende-Besteck komplettiert werden.

Amefa 252000WP00K35 Laguiole Steakmesser Set Royal Steak, geschmiedet Pakkaholz-Griffe in Holzschatulle, 6-teiligBei diesem Spezialbesteck handelt es sich beispielsweise um eine große Greifzange aus Holz oder Edelstahl. Auch die zweizinkigen, langen Gabeln eignen sich zum Aufspießen und Drehen der FleischstĂŒcke. Durch die LĂ€nge der Griffe wird sichergestellt, dass man sich am Grill nicht verbrennt.

UnabhĂ€ngig davon, ob das Steakbesteck drinnen oder draußen verwendet wird, sind ErgĂ€nzungen mit weiteren Besteckteilen möglich. FĂŒr die schöne KĂŒche kommt außerdem ein Messerblock als Zubehör infrage. Die umfangreiche Ausstattung der Grill- und Koch-Utensilien kann außerdem einen Schleifstein oder Wetzstahl sowie Spezialmesser enthalten.

In diesem Sinne gelten auch Probiermesser, Hackmesser und Scheren als Zubehör des Steakbestecks. FĂŒr die sichere Handhabung sollte man zudem ĂŒber die geeigneten Schneidebretter sowie ggf. ĂŒber Stechschutzartikel verfĂŒgen.

Spezialhandschuhe und Ă€hnliche Produkte verringern das Verletzungsrisiko beim Hantieren mit den extrem scharfen Steak- und KĂŒchenmessern deutlich.

Alternativen zum Steakbesteck

Nach unserem grĂŒndlichen Steakbesteck Test 2019 können wir zwar immer noch die mittelscharfen Tafelmesser als Alternative nennen, aber ihre Schneidkraft ist doch deutlich geringer. Stattdessen lĂ€sst sich auch ein KĂŒchenmesser mit Wellenschliff einsetzen, um den Knochen leichter abzutrennen und die Fleischfasern nicht zu zerreißen.

Auch die Brotmesser mit SĂ€gezĂ€hnen eignen sich ggf. als Ersatz. Bei den Steakgabeln und den normalen Gabeln ist der Unterschied nicht so groß, sodass wir den Austausch dieser zwei Varianten als unproblematisch ansehen.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

-http://besteckkasten-besteckset.de/steakmesser-steakbesteck/WMF 1291436046 Steakbesteck Nuova Set 12

https://www.westwing.de/steakbestecke/

https://de.wikipedia.org/wiki/Essbesteck#Steakmesser

https://www.hauswirtschaft.info/tischdecken/besteck.php

-https://www.springlane.de/geschirr-co/steakbesteck/

http://www.villeroy-boch.de/shop/produkte/besteck/bestecksets/steakbesteck.html

https://www.galeria-kaufhof.de/wohnen/steakbesteck.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2.703 Bewertungen. Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...