Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Bolzenschneider im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 4
Investierte Stunden 38
Ausgewertete Studien 4
Gelesene Rezensionen 432

Bolzenschneider Test 2019 • Die 4 besten Bolzenschneider im Vergleich

Von Baustahlmatten über Drähte bis hin zum Vorhängeschloss: Bolzenschneider zerteilen Metall bedarfsgerecht und schnell. Die Auswertung von Versuch, Studie, Probe und anderer Tests zeigt die besten Produkte auf. Wir haben gute Tests verglichen – unsere Vergleichstabelle präsentiert Interessantes.

Letzte Aktualisierung am:

Bolzenschneider im Test – warum sind diese Helfer so unentbehrlich?

Der Bolzenschneider im Test und VergleichUnzählige Vergleichssieger mit verblüffend gutem Testergebnis sprechen eine eindeutige Sprache: Bolzenschneider sind wichtige Präzisionswerkzeuge, die in zahlreichen Varianten von diversen Qualitätsherstellern gefertigt werden. Im Stahlbetonbau dienen diese wichtigen Helfer dem Zerteilen von Bewehrungsmatten und Moniereisen. Dabei sind sie mit zwei Armen zu bedienen und ermöglichen einzigartige Schneidleistungen.

Müssen Handwerker Drähte, Schrauben und Ketten oder vergleichbare Metallteile zerteilen, greifen sie ebenfalls gerne zu dieser Spezialzange. Allerdings verwenden Fachleute als auch ambitionierte Heimwerker bei kleineren Werkstücken Kompaktbolzenschneider, die mit nur einer Hand geführt werden. Damit Sie die wirklich guten Produkte erkennen können, die am Markt erhältlich sind, ist eine eingehende Auseinandersetzung mit aussagekräftigen Tests sehr zu empfehlen.

Oftmals genügt schon ein Blick auf die Ergebnisse einer ausführlichen Kontrolle, einer fachkundigen Inspizierung oder einer aufschlussreichen Gegenüberstellung und schon sind Sie über die Produktqualität im Bilde.

Natürlich sollten die Kriterien vom herangezogenen Produkttest eine Übereinstimmung oder zumindest eine überzeugende Kongruenz mit Ihrem Verwendungszweck aufweisen: Möchten Sie 3,6-mm-Pianodraht schneiden, benötigen Sie schließlich keinen Bolzenschneider für 13-mm-Moniereisen, so sehr die gute Testnote und die optische Ähnlichkeit auch dazu verleiten mögen.

Bolzenschneider in Test, Vergleich und Experiment – welches Modell ist das beste?

Bolzenschneider im Test und ExperimentDen idealen Bolzenschneider gibt es natürlich nicht. Nur Sie können für sich selbst entscheiden, welches Modell das beste für Ihren Verwendungszweck und für Ihre Ansprüche ist. Ob Bolzenschneider für Betonstahlmatten mit komfortablem Dämpfer oder leichter Kompaktbolzenschneider für kleine Vorhängeschlösser: Das anstehende Projekt und Ihre Vorstellungen sind für die Wahl des richtigen Werkzeugs ausschlaggebend. Attraktive Produktmerkmale wie auswechselbare Schneideköpfe, besonders ergonomisch geformte Griffe und induktiv gehärtete Schneiden machen Ihre Entscheidung dabei nicht zwingend einfacher – in Sachen Bolzenschneider haben Sie die sprichwörtliche Qual der Wahl.

Nutzen Sie dabei das Know-how und die Erfahrung erfahrener Tester. Mit der Lektüre der Auswertungen von Untersuchung, Analyse oder auch Eignungsprüfung werden Sie schnell ein Gespür dafür entwickeln, welche Werkzeuge wirklich für Sie geeignet sind. Als Vielnutzer werden Sie dann etwa austauschbare Schneideköpfe bevorzugen, auch wenn ein Konkurrenzprodukt mit gehärteten Schneiden lockt, die jedoch nicht auswechselbar sind und deren Abnutzungsgrad die Lebensdauer des gesamten Bolzenschneiders bestimmt.

Bolzenschneider in Test, Vergleich und Nebeneinanderstellung – diese starken Marken stellen bei einer Erhebung häufig die Testkandidaten

Hersteller aus einem Bolzenschneider Test und VergleichBenötigen Experten für ihren Vergleich bei einem Testlauf Qualitätsprodukte bekannter Traditionsunternehmen, um die Leistungsfähigkeit neuer Entwicklungen bewerten zu können, finden sich unter den Testkandidaten nicht selten Bolzenschneider von Stanley, KNIPEX oder DRAPER.

Das US-amerikanische Unternehmen Stanley wurde 1843 gegründet, Carl Putsch ließ 1942 den Markennamen KNIPEX für sein seit 1882 aktives Familienunternehmen eintragen und der Traditionshersteller DRAPER feiert 2019 sein hundertjähriges Jubiläum.

Dementsprechend schätzen Tester Zangen dieser führenden Produzenten als Referenzmodelle bei ihrer Abwägung. Entwicklungen der vor über 45 Jahre gegründeten BGS technic KG sind bei einem guten Warentest ebenfalls häufig dabei. Die Firma MANNESMANN betreibt den Handel von Werkzeugen seit 1977. Natürlich zählen ihre Produkte auch oft zu den Kandidaten, wenn getestet und vergleichen wird.

So testen Profis Bolzenschneider

Ob Praxistest, Belastungstest und Dauertest oder Härtetest und Labortest – bei unterschiedlichsten Tests werden Bolzenschneider ausgiebig auf Ihre Leistungsfähigkeit, Zweckdienlichkeit und Ergonomie hin überprüft. Selbstverständlich sind auch die Haltbarkeit oder das ermüdungsfreie Arbeiten im Blick der Tester.

Wenn Bolzenschneider auf dem Prüfstand stehen – fünf wichtige Vergleichskriterien bei Tests

Bei Tests in Sachen Bolzenschneider wird häufig überprüft, ob:

  • das Produkt im Test fĂĽr den Arbeitsalltag im Stahlbetonbau geeignet ist, wie vom Hersteller versprochen.
  • die Haltbarkeit der Bolzenschneider den Testkriterien entspricht.
  • die Modelle im Test praxisgerecht gestaltet sind und ermĂĽdungsfreies Arbeiten ermöglichen.
  • das Design der Bolzenschneider unerwartete Verletzungsrisiken birgt.
  • im Test saubere Schnitte möglich sind.

Häufige Schwachstellen bei Tests vom Bolzenschneider

Natürlich lassen sich ohne praxisgerechte Tests der jeweiligen Bolzenschneider weder Leistungsfähigkeit noch Mängel beim Design oder Herstellungsfehler erkennen. Das Studium guter Tests kann sich daher bei folgenden Mängeln als sehr sinnvoll erweisen:

  • Saubere Schnitte sind nicht möglich.
  • Die Schneidenhärte entspricht nicht den Herstellerangaben.
  • Der Dämpfer des Bolzenschneiders ist nahezu wirkungslos.
  • Das Produkt ist aufgrund seiner mangelhaften Verarbeitung und des wenig ergonomischen Designs fĂĽr den professionellen Einsatz ungeeignet.
  • Der Austausch der Schneideköpfe ist mit erheblichen Verletzungsgefahren verbunden.

Wo lohnt sich der Kauf Ihres Bolzenschneiders am meisten – online oder im Fachhandel?

Im Fachhandel steht Ihnen gegebenenfalls ein fundiertes Beratungsangebot zur Verfügung. Im Internet können Sie jedoch von einer einzigartigen Angebotsvielfalt profitieren. Auch wichtige Testberichte finden Sie online.

Bei Nichtgefallen können Sie den bestellten Bolzenschneider zumeist problemlos zurückschicken. Der Kauf im Internet ist daher in der Regel von Vorteil.

Wissenswertes und Ratgeber

Wissenswerte Fakten zum Thema Bolzenschneider

Wissenswertes aus einem Bolzenschneider Test und VergleichBolzenschneider mit kurzen Hebeln sind praktische Arbeitsgeräte, die für Handwerker unterschiedlichster Gewerke als auch für ambitionierte Heimwerker geeignet sind. Bolzenschneider mit langen Hebeln sind Profiwerkzeuge für den Stahlbetonbau, die für das Zurechtschneiden von Bewehrungsmatten und Armierungseisen verwendet werden.

Sind manuelle Bolzenschneider für die Metallbearbeitung nicht ausreichend, gibt es hydraulische, elektrohydraulische oder pneumatische Schneidegeräte. Sie kommen spätestens dann zum Einsatz, wenn Metallwerkstücke mit mehreren Zentimetern Durchmesser durchtrennt werden müssen. Auch der hydraulische Rettungssatz der Feuerwehr beinhaltet solche Geräte.

So nehmen Sie Bolzenschneider richtig in Gebrauch

Arbeiten Sie mit Bolzenschneidern das erste Mal, ist die gründliche Lektüre der Herstellerdokumentation verständlicherweise sehr wichtig. Achten Sie dabei peinlich genau auf die geschilderten Gefahrenhinweise und die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen.

Sind Sie im Umgang mit diesen Geräten erfahren, dann sollten Sie genauso verfahren, denn schließlich halten neue Modelle und innovative Entwicklungen oftmals unerwartete Änderungen bereit.

Selbst eine überragende Leistungsstärke kann Gefahren bergen – etwa wenn mit besonders scharfen Schneiden überraschend schnell durchtrennte und gespannte Drähte plötzlich zurückschnellen.

Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen. Durchschnitt: 4,61 von 5)
Loading...