Beratene Verbraucher:
35890941
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Multitools im Test auf ExpertenTesten
Getestete Produkte 13
Investierte Stunden 13
Ausgewertete Studien 7
Gelesene Rezensionen 268

Multitool Test - fĂŒr den heimischen Allrounder unverzichtbar - Vergleich der besten Multitools 2019

Der Mittelpunkt des Multitools ist eine große Zange. In den Schenkeln dieser Zange verschwinden die weiteren Werkzeuge: Feile, SĂ€ge, Dosenöffner, Messer, Schere, Korkenzieher. ExpertenTesten hat die besten Multitools ermittelt und verglichen.

Multitool Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Multitool?

In den meisten FĂ€llen ist der Mittelpunkt des Multitools eine große Zange. In den Schenkeln dieser Zange verschwinden die weiteren Werkzeuge. Die große Zange zĂ€hlt im Regelfall zur Hauptausstattung. Das Gleiche betrifft Feile, SĂ€ge, Dosenöffner, Messer, Schere und Korkenzieher. Beim traditionellen Multitool handelt es sich ĂŒblicherweise um eine Zange, die nach dem Ausklappen der Griffe nutzbar ist.

In diesen Griffen befinden sich wiederum additionale Werkzeuge, die sich bedarfsbestimmt ausklappen lassen. Im Prinzip erinnert ein Multitool an ein Taschenmesser. Bei funktionaler Betrachtungsweise ist ein Taschenmesser ein Multifunktionswerkzeug.

Wie funktioniert ein Multitool?

Der Mittelpunkt eines traditionellen Multitools ist im Regelfall die Multifunktionszange. Die robuste und vielseitig einsetzbare Zange wird aus den Griffschalen geklappt und stellt generell die Hauptfunktion eines Multifunktionswerkzeugs dar.

ZusÀtzliche Werkzeuge und Funktionen sind daneben in den Griffschalen und können bedarfsweise ausgeklappt und in zahlreichen FÀllen auch arretiert werden.

Das Multitool eignet sich fĂŒr unterschiedliche Aufgaben. Der Fischfang kann ausgenommen, die Scheibe Brot geschmiert werden oder falls Schnitzarbeiten anstehen, ist das Messer ein festes Element beim ĂŒberwiegenden Teil der Multitools.

Vorteile und Anwendungsbereiche

Die Anwendungsbereiche der Multitools sollen Ihnen helfen, das geeignete Multitool zu ermitteln. Diese dienen nur als Hilfestellung. Zahlreiche Nutzer verwenden das Multitool auch bereichsĂŒbergreifend. Schließlich sind die Werkzeuge vielfĂ€ltig nutzbar. Ebenfalls spielen individuelle Vorlieben eine besondere Rolle. Kleinere Tolls sind auch im Jagdsport hilfreich, falls keine voluminösen Multitools mitgenommen werden sollen. Manche Nutzer bevorzugen eine grĂ¶ĂŸeres Multifunktionswerkzeug, andere wiederum favorisieren ein kleine kompakte AusfĂŒhrung.

Wird kein Messer benötigt, selektiert Multitools ohne Messer, Sie haben die Option und können frei entscheiden. Beliebte Mutitools sind selbstverstĂ€ndlich Alleskönner. In kompakter Formation sind Zange, Schraubendreher, Messer und SchraubenschlĂŒssel vereint und stehen Ihnen in Selbsthilfe zur VerfĂŒgung.

  • viele Funktionen vereint
  • handliches Format
  • hohe QualitĂ€t
  • Heimwerken
  • Handwerker und Notfallarbeiten
  • Gartenarbeit
  • Off-Road-Sport
  • Radsport
  • Wassersport
  • Angelsport
  • Pfadfinder
  • Camping
  • Jagdsport
  • Action Sport
  • Taktischer Einsatz
  • Reisefreundlichkeit
Mit dem richtigen Werkzeug macht Heimwerken mehr Spaß. FĂŒr die Erledigung jeder Reparatur sollte in diesem Bereich immer das richtige Werkzeug zur Hand sein: SĂ€ge, Feile, Schraubendreher, Zange oder unterschiedliche Bits. Mit edlen Werkzeugen wie in einem Mutitool Test beschrieben, wird das Projekt zu Ende gebracht.
Handwerker bevorzugen professionelles und vielseitiges Handwerk mit sinnvoller FunktionalitĂ€t. Mit einem Mutiltool fĂŒr Handwerker werden Elektroarbeiten oder Reparaturen durchgefĂŒhrt. Ein wichtiger Partner ist der minimale Werkzeugkasten in der Tasche zum SĂ€gen, Feilen, Drehen und Klemmen in Form eines Mutitools.
Bei der Gartenarbeit sollten Sie sich nicht Ă€rgern. Im Schrebergarten, auf dem Balkon oder im Beet gibt es immer wieder Gegebenheiten, die schnell ein Werkzeug benötigen. Ein Multitool steht ebenfalls fĂŒr den grĂŒnen Daumen zur VerfĂŒgung.
Mit Multitools meisten Sie alle Situationen, wenn Sie in der Natur andere Wege gehen möchten und die Herausforderung wahrnehmen. Auf verschlungenen Pfaden oder mit dem Jeep – mit einem Multitool verfĂŒgen Sie immer ĂŒber eine minimale Werkstatt.
Wenn es mit dem Rad hadert, ist die Panne mit dem richtigen Tool innerhalb einer kurzen Zeitspanne erledigt. Eine kompakte Abmessung und ein niedriges Gewicht sorgen dafĂŒr, dass Sie Ihr Multitool immer mit sich fĂŒhren können. UnabhĂ€ngig ob Sie ein Rennrad, ein E-Bike, ein Mountainbike oder das Trekking-Rad nutzen.
Kein unnötiges Werkzeug mitfĂŒhren und wertlosen Platz verschwenden sollten Sie bei Segeln oder Surfen. Mit einem Multitool fĂŒr den Wassersportbereich haben sie das geeignete Werkzeug unverzĂŒglich zur Hand und die Konzentration erfolgt ganz auf den Wassersport. Auf einen Seeeinsatz warten Messer, Zange, Schraubendreher und zahlreiche andere Werkzeuge.
Mit Multitools erhĂ€lt die AngelausrĂŒstung beim Angelsport eine VervollstĂ€ndigung und können im Bedarfsfall unverzĂŒglich eine Reparatur an der Angelrute durchfĂŒhren. Alternativ dient das Werkzeug bei der PrĂ€parierung des Fisches oder zum bequemen öffnen eines GetrĂ€nkes. Multitools ĂŒberzeugten in einem Mutitool Test von ihrem Multitalent und Kompaktheit. Eine weitere praktische Option: Das Multitool kann mit einem Karabiner unverzĂŒglich an der Kleidung beim Angelsport befestigt werden.
Als Pfadfinder sollte immer das geeignete Werkzeug mitgefĂŒhrt werden. Messer oder Multitool? Bestenfalls beides, dann sind Sie auf jede Situation mit den Taschenwerkzeugen vorbereitet. Vielseitige Aufgaben werden mit dem richtigen Werkzeug gelöst. Sie verfĂŒgen ĂŒber ein gutes Handling, auf Multitools ist Verlass und besitzen eine kompakte GrĂ¶ĂŸe. Perfekt fĂŒr jede AusrĂŒstung eines Pfadfinders.
Auf Tour mit dem Campingwagen, Zelt oder Wohnmobil? Dann sollten Sie immer ein Multitool mit sich fĂŒhren. Feuer erzeugen, Reparatur und zur Befestigung – sĂ€mtliche Arbeiten werden durch Multitools rund ums Camping erleichtert.
Durch die Vielseitigkeit, Robustheit und das leichte Gewicht wird eine große Anzahl anderer Werkzeuge durch die Multitools bei der Jagd ĂŒberflĂŒssig. Ein Multitool findet in jeder Tasche seinen Raum und es steht fĂŒr umfangreiche Funktionen bereit. Eine Arbeitserleichterung offerieren Multitools bei Reparaturen, der Waffenpflege, Markierung und PrĂ€parationen.
Mit Multitools ist beim Action Sport unverzĂŒglich alles justiert, prĂ€pariert und repariert. Das Snowboarden wird mit den richtigen Snowboard-Werkzeugen zum Genuss. Damit wird die Bindung eingestellt, ein Snowboard prĂ€pariert und die Musik darf auch nicht fehlen. Diese Multitools fĂŒr den Action Sport sind minimal, verschiedenartig und praktisch.
Multitools sind leise, leicht und dezent. Sie eignen sich als Waffenpflege-Set und als Einsatzwerkzeug in einem Tool. Sie können die maßgeblichen Vorteile zu Ihren Gunsten nutzen. Mit einem One Hand Tool sind alle Funktionen mit einer Hand zu erledigen und ist sehr förderlich bei einer taktischen Anwendung.
Ein Multitool ist ein effektives ReisegepĂ€ck. Beispielsweise entsprechen Leatherman Produkte den Richtlinien der amerikanischen Verkehrsbehörde TSA. Ein reisefreundlicher Partner und ein perfekter Begleiter fĂŒr Touren auf See, an Land und in der Luft. Mit einem Multitool sind Sie fĂŒr die nĂ€chste Reise perfekt ausgestattet.

 

Welche Arten von Multitools gibt es?

Die richtige Selektion des idealen Messers und Werkzeugs fĂŒr den Campingurlaub, fĂŒrs Angeln oder die große Wanderung ist gar nicht so einfach zu bestimmen. IM Handel werden unterschiedliche Multitools und Alternativen angeboten. Welche Anschaffung sinnvoll fĂŒr Ihre AnsprĂŒche erscheint, versuchen wir in externen Multitools Tests fĂŒr sie zu ermitteln. Ein Taschenmesser, Klappmesser ein Schweizer Offiziersmesser oder etwa ein Leatherman?

Taschenmesser

Der Klassiker ist heutzutage das etwas altmodische Multitool unter den heutigen MultifunktionsgerĂ€ten. Als Taschenmesser wird ein Messer bezeichnet, dessen Klinge fĂŒr den gefahrlosen Transport in einen Schlitz des Heftes zusammengeklappt und als Einhandmesser Verwendung findet.

Insbesondere fĂŒr die Nutzung unterwegs eignet sich der perfekte Begleiter beim Camping, Wanderungen, Picknick und anderen AktivitĂ€ten im Außenbereich. Sehr bekannt ist das Schweizer Taschenmesser und ist im Regelfall am roten Griff und dem Schweizer Kreuz erkennbar.

Leatherman

Unter dem Begriff Leatherman werden allgemeine Multitools verstanden, deren Hauptbestandteile eine Zange darstellt. In deren zusammengefalteten Schenkeln werden die anderen eingebauten Werkzeuge – oftmals minimale Feinwerkzeuge – verstaut. Sehr bekannte Beispiele sind der Leatherman Surge oder der Leatherman Skeletool. Allerdings besitzt auch das eine oder andere Multitool von Victorinox sehr der Konstruktion des Leatherman. In diversen Multitools Tests 2019 wurden zahlreiche Multitooltypen der Bauweise Leatherman miteinander verglichen.

Weitere Multitools

Neben der bekannten Versionen werden auch noch andere Multitools angeboten. Die Hauptkomponente ist z. B. keine Zange, sondern eine Axt. In seinem Schaft werden die verschiedensten Multitool Messer und Werkzeuge unsichtbar. Diese Multitools eignen sich wegen dem schlechten Handling weniger fĂŒr die Benutzung im Außenbereich oder unterwegs.

FĂŒr Profihandwerker werden zudem besondere Multitools angeboten. Sie kommen auf der Baustelle zum Einsatz und verfĂŒgen ĂŒber noch mehr FunktionalitĂ€t und Werkzeuge. Es sind im Handel Multitools erhĂ€ltlich, die besonders fĂŒr den Einsatz unterwegs ausgearbeitet wurden. FĂŒr diesen Zweck sollten diese Multitools, kompakt, leichtgewichtig und einen vielseitigen Einsatz aufweisen.

Üblicherweise zĂ€hlen Maul- und RingschlĂŒssel in diversen Weiten und Abstufungen sowie unterschiedliche InbusschlĂŒssel zu den Funktionen. Einige Modelle in einem Multitool Test zeigten als Ausstattung Reifenheber und Reifenspanner. Bei einem Fahrradwerkzeug sollten sĂ€mtliche Werkzeuge fĂŒr die Arbeitserleichterung abnehmbar sein.

So werden Multitools getestet

In einem Multitool Test werden diverse Multiools im Rahmen einer ausgiebigen Testreiher geprĂŒft. FĂŒr ein möglichst objektives Ergebnis werden bestimmte Kriterien angewendet. Es wurden Informationen ĂŒber den Hersteller, den Produktionsstandort und die Bedingungen der Herstellung gesammelt. Zudem wurden auch die wenigen Rezensionen gelesen, die bisher zu den jeweiligen Multitools veröffentlicht wurden. Dadurch wurden Informationen ĂŒber StĂ€rken und SchwĂ€chen deutlich.

Zu ersten Recherche zur Ermittlung des Multool Testsiegers werden Preise verglichen. Die zu testenden Messer wurden dort bestellt, wo sie gĂŒnstig angeboten wurden. Nach dem Erhalt des Multitools wird zuerst die VerpackungsqualitĂ€t ĂŒberprĂŒft. Ein Multitool in einer robusten Verpackung wurden in einem Multitool Test besser beurteilt, als Messer in einer nicht so guten Verpackung. Danach wurde die Verarbeitung des Multitools ĂŒberprĂŒft. Wichtig ist bei allen Multitools, dass eine hohe Hebelkraft in allen Richtungen besteht, wie beispielsweise ein Schrauber-Bit, SĂ€ge oder Messer fest arretierbar sind, ansonsten kann Verletzungsgefahr entstehen.

In einem weiteren Test wurden die Messer mit unterschiedlichem Schnittgut konfrontiert. Nicht nur die QualitĂ€t des Schnitts, sondern die Messer wurden auch fĂŒr zusĂ€tzliche Arbeiten herangezogen. Nach diesen dokumentierten Beobachtungen konnten die Multitools prĂ€zise eine Einordnung erhalten.

Bestenfalls sind bei einem Multitool die Funktionen von außen und falls möglich, einhĂ€ndig zu öffnen, festzustellen und zu schließen. Keinesfalls sollte die Erwartung an eine Zangen-Funktion zu hoch sein. Die Zange reicht in den meisten FĂ€llen nicht fĂŒr kraftaufwendige Aufgaben aus. DafĂŒr ist sie fĂŒr minimale Erfordernisse, zum Beispiel das Halten oder Anziehen einer Mutter sowie das Abknipsen von DrĂ€hten tatsĂ€chlich geeignet.

Durch die Zange am Multitool kann der Griff schmaler gestaltet werden und das Werkzeug erhĂ€lt ein besseres Handling. Bei eingeklappter Funktionsweise können die anderen Tools auf beide Griffe verteilt werden. Außerdem sind die Tools komfortabel von außen erreichbar.

Nach einer ausgiebigen Nutzung erhielten die Multitools in einem Multitool Test eine genaue Beurteilung. Die StĂ€rken und SchwĂ€chen wurden durch einen praktischen Test offenbart. Danach erfolgte in einem Multitool Test die Bewertung der Vor- und Nachteile. Dadurch wurde in einem Test ein Vergleichs-Testsieger ermittelt und alle anderen Multitool-Mitbewerber in einer ĂŒbersichtlichen Reihenfolge prĂ€sentiert.

Worauf muss ich beim Kauf eines Multitools achten?

Gewicht

Das Multitool ist insbesondere fĂŒr den Einsatz im Outdoorbereich gedacht und wird in der Hosentasche, an einem Gurthalfter oder im Rucksack verstaut. Deswegen darf das Multitool nicht zu schwer sein. Der ĂŒberwiegende Teil aus einem Multitool Vergleichstest liegt zwischen 200 und 400 Gramm. Ein höheres Gewicht sollte das Multitool nicht wiegen. Falls das Multitool aus Aluminium produziert wurde, ist es im Regelfall ein wenig leichter als vergleichbare Stahlmodelle. Insbesondere bei lĂ€ngeren Exkursionen kann jedes eingesparte Gewicht eine Kraftschonung bewirken. Keinesfalls sollte das Gewicht oberste PrioritĂ€t besitzen.

Handling

Das Multifunktionswerkzeug sollte ĂŒber bei einem Einsatz ĂŒber ein gutes Handling verfĂŒgen. Im Gegensatz zu Werkzeugen aus dem Profibereich besitzen Multitools wegen ihrer Konstruktion im Regelfall keinen komfortablen und ergonomischen Griff. Keinesfalls sind Multitools fĂŒr einen langfristigen Einsatz ausgerichtet, sondern sind bei NotfĂ€llen und gelegentlichen EinsĂ€tzen unverzĂŒglich und zuverlĂ€ssig zu nutzen.

Eine additionale Charakteristik fĂŒr die Selektion des richtigen Multitools ist das Handling der einzelnen Werkzeuge. Wenn nicht an sĂ€mtliche Werkzeuge ein guter Zugriff stattfindet, bzw. das einzelne Werkzeug des Multitools nur schwierig herauslösen lĂ€sst, sind eine Menge Geduld und starke FingernĂ€gel erforderlich. Bei den Produkten aus diversen Multitool-Tests stellte das Handling und auch die Bedienung der Werkzeuge und der Funktionen kein Problem dar.

Einsatz

Bevor Sie ein Multitool selektieren, sollten Sie sich die Frage stellen, wofĂŒr das Multitool aller Voraussicht benötigt wird. Einfach nur fĂŒr unterwegs, oder zum Reisen, Campen, Angeln oder Abenteuerurlaub.

Je intensiver das Multitool zur Anwendung kommt, umso hochwertiger sollten die Materialien und umfangreicher sind die verfĂŒgbaren Funktionen zu selektieren.

Ein Multitool Test beweist, sollte auch ein Blick auf die Marke des Herstellers geworfen werden. Bei der Ermittlung des Multitool Testsiegers sind ausnahmslos internationale Marken vertreten. Bei den zahlreichen angebotenen billigen Werkzeugen auf dem Markt schaffte es kein No-Name-Produkt in die Endauswahl.

Funktionswahl

Bei der Selektion ist ebenfalls zu beachten, fĂŒr welche Zwecke es genutzt wird. Funktionen, die nicht unbedingt vorkommen mĂŒssen, sind nur zusĂ€tzlicher Ballast. Sie mĂŒssen wissen,welche sinnvollen Bais-Tools vorhanden sind und welche additional einen Nutzen bringen. Grundlegende Funktionen sind SĂ€ge, Zange, Klinge, Bit-Halter, Schere und Feile. Fehlt am Griff von voluminöseren Multitools ein Karabiner oder eine Öse, sollte ein geeigneter Halter vorhanden sein. Dies trifft besonders zu, wenn in einem Set zusĂ€tzliche Bits enthalten sind.

Tools fĂŒr Einsteiger

Besonders bedeutsam sind abgerundete Kanten im Bereich der Griffe. Diese können ansonsten in den Handballen oder den Daumen bei der Arbeit drĂŒcken. Bei sehr preiswerten Einstiegsmodellen lĂ€sst auch die KlingenschĂ€rfe sowie das Handling gegenĂŒber den teuren Modellen oftmals zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Deswegen eignen sich diese Werkzeuge ĂŒberwiegend fĂŒr die gelegentliche oder seltene Nutzung.

Anspruchsvolle und Profis

Mehr als 17 Funktionen besitzen professionelle und edle Multitools. Mit einem Gewicht von 300 Gramm aufwĂ€rts liegen Multitools mit 17 Funktionen in der Hand. 400 Gramm und darĂŒber erreichen Werkzeuge mit 27 Funktionen. SĂ€mtliche Funktionen sollten eigenstĂ€ndig und von einer Hand zu öffnen, festzustellen und zu schließen sein

Wichtig ist bei sĂ€mtlichen Multitools, dass Werkzeuge mit einer hohen Hebelkraft in allen Richtungen, wie beispielsweise ein Schrauber-Bit, SĂ€ge oder Messer fest arretierbar sind, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen. Material und Verarbeitung sind bei Multifunktionswerkzeugen unter 10 Euro deutlich minderwertig und die Freude wird nicht lange anhalten. Je nach sinnvoller und umfangreicher Ausstattung mit qualitativ hochwertigem Material und AusfĂŒhrung sind bereits Modelle zwischen 25 und 50 Euro fĂŒr Einsteiger und Freaks zu bekommen. Einen guten Mittelwert fĂŒr Multitools bis zu 17 Funktionen stellen 80 bis 120 Euro dar. Es gibt einen fließenden Übergang zur Multitools fĂŒr Profis mit Anschaffungskosten von deutlich ĂŒber 100 Euro.

Das Gewicht ist ebenfalls ein wichtiges Merkmal. Idealerweise wird das Multitool in der Hosentasche oder WerkzeuggĂŒrtel transportiert. Das Gewicht sollte hierbei begrenzt werden. Mehr als 300 Gramm sollte das Multitool nicht wiegen, ansonsten wird es stressig. Preiswerte Modelle werden aus Aluminium produziert. Sie sind signifikant leichter als Stahl, dafĂŒr nicht gerade langlebig. Es ist nicht immer einfach, hierbei einen guten goldenen Mittelweg zu finden.

Ein gutes Handling ist fĂŒr eine gute Bedienung wichtig. Das Multitool muss gut in der Hand liegen und Sie mĂŒssen unverzĂŒglich an jedes Instrument was gerade erforderlich, gelangen können. Ein Multitol ist eher fĂŒr den intuitiven Einsatz und nicht fĂŒr eine Langzeitarbeit konstruiert. Ein wenig Bequemlichkeit beim Handling ist hier vorteilhaft.

Besonders beachtenswert sind die Werkzeuge und die Ausstattung. Das Multitool muss zu Ihnen passen. Ein Etui oder ein Holster fĂŒr den GĂŒrtel ist eine attraktive Zugabe. Ein gutes Multitool sollte ebenfalls ĂŒber Pflege- und Bit-Sets fĂŒr den Schraubendreher verfĂŒgen.

Kurzinformationen zu 7 Herstellern

  • Leatherman
  • Victorinox
  • Gerber
  • Puma-tec
  • Herbertz
  • RAVPower
Seit 1983 produziert das Unternehmen Leatherman Tool Group,Inc. im amerikanischen Portland/Oregon belastbare und kompakte Mutitools. Diese werden von Handwerkern und Abenteurern favorisiert und erreichten sogar Kultstatus. Multitool Produkte sind global fĂŒr QualitĂ€t bekannt und werden weltweit millionenfach verkauft. Die Leatherman Multitool werden in den GrĂ¶ĂŸen Small, Medium und Large sowie Tactical Multitool aufgeteilt. Zu den beliebtesten Modellen zĂ€hlen Wave, Skeletool, Wingman sowie die Charge Modelle. Die Produktion begann seinerzeit mit einem Pocket-Survial-Tool (PST). Mittlerweile beschĂ€ftigt das Unternehmen auf einer ProduktionsflĂ€che von 90.000 qm mehr als 400 Mitarbeiter. Die aktuelle Firmenphilosophie und der edle QualitĂ€tsanspruch des Unternehmens wird durch den Namen des Firmeninhabers Tim Leatherman auf sĂ€mtlichen Multitools wiedergegeben.
Das schweizerische Unternehmen wurde 1884 in der Gemeinde Schwyz gegrĂŒndet und beschĂ€ftigt global etwa 2100 Mitarbeiter, davon 990 am Stammsitz. Die Firma beliefert die Schweizer Armee, die deutsche Bundeswehr, die französischen StreitkrĂ€fte und mehr als 20 additionalen Staaten mit Soldatenmessern. Zudem werden Messer fĂŒr den Haushalt, Outdoormesser, Berufsmesser, Gartenmesser, Kreamikmesser, geschmiedete Messer und Multitools produziert. Die Multitools von Victorinox sind auch als Swisstool bekannt. Die Multitools werden in zwei Bereiche aufgeteilt. Die Reihe Swisstool besitzt eine WerkzeuglĂ€nge von 115 mm, die Serie Swisstool Spirit lediglich 105 mm. Neben der unterschiedlichen LĂ€nge differenzieren sich die beiden in der Ausstattung. Die Swisstool Spirit besitzt eine Klinge mit Wellenschliff. SĂ€mtliche Swisstool verfĂŒgen ĂŒber wenigstens 27 Werkzeuge und zahlreiche Funktionen. Ein Multitool kann einzeln oder als Set mit einem Etui oder mit zusĂ€tzlichem Zubehör wie Ratsche oder Bits erworben werden. Als Etui werden Nylon oder Leder angeboten. Zudem gibt es besondere Versionen mit brĂŒniertem Stahl.
Das Unternehmen wurde 1939 in den USA von Joe Gerber gegrĂŒndet und seit mehr als 75 Jahren werden Schneidwerkzeuge und Multitools hergestellt. Es gibt kaum ein Bereich in der Welt der Klingen, in der Gerber Lgendary Blades nicht bereits Einzug hielt. In den 1980er Jahren wandelte sich das Blatt, als das Traditionsunternehmen durch den finnischen Konzern Fiskars ĂŒbernommen wurde. Im Produktrepertoire befindet sich das Flaggschiff Multitool P1. Gerber bietet nicht nur Multitools fĂŒr den allgemeinen Gebrauch, sondern auch Jagd- und Überlebensequipment sowie Überlebenstools an. Seit Jahren stellt Gerber eine große Facette von Multitools her. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Ausstattung sowie Preisgestaltung und richten sich an unterschiedliche Zielgruppen. Innerhalb der Gerber Position fĂŒr Multifunktionswerkzeuge zĂ€hlt der MP 1 mit etwa 150 Euro zu den teuersten Multitools und besetzt mit dem Multi Plier 800 Legend die Spitzenklasse.
Seit 1769 stellt die Puma GmbH als globaler deutscher Hersteller Jagd-, Sport-, Arbeits- und Spezialmesser fĂŒr unterschiedliche Aufgabenbereiche her. Unter der Marke Puma-tec werden seit 2008 auch bei globalen Partnern im Ausland Messer angefertigt. Seit Mitte der 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts ist die Firma durch innovative Entwicklungen bekannt. Auf dieser Basis entstanden beispielsweise das Waidmesser, das Puma „White Hunter“ sowie das „Deutsche Expeditionsmesser“. Unterschiedliche Multitools runden das Spektrum der Puma Werke ab. Die Werkzeuge aus rostfreiem Edelstahl werden durch Kunststoff-Schalen in einem hĂŒbschen Design aus Carbonfasern eingefasst.
Die Firma C. Jul. Herbertz GmbH ist einer der europaweiten fĂŒhrenden Anbieter von Sport- und Freizeitmessern. Mittlerweile reicht die Firmengeschichte etwa 135 Jahre zurĂŒck. Das Familienunternehmen aus Solingen produziert edle und innovative Messer fĂŒr die Bereiche Sport, Jagd und Outdoor. Zum Produktsortiment zĂ€hlen zudem Camping-, Brot-, Pilz- und Sommeliermesser. Macheten gehören ebenfalls zum Portfolio. Herbertz Produkte werden am Stammsitz in Deutschland sowie in der Schweiz, Frankreich, Skandinavien, USA, Japan und weiteren LĂ€ndern hergestellt. Die Multitools des Unternehmens sind sehr belastbar und bieten zahlreiche Funktionen fĂŒr den nĂŒtzlichen Alltag. Trotz einer umfangreichen Ausstattung liegt eine mĂ€ĂŸige Verarbeitung vor.
Die 2011 gegrĂŒndete Firma RAVPower Inc. mit Stammsitz im kalifornischen San Jose zĂ€hlt zum Unternehmen Sunvalleytek und ist ein Zweigunternehmen der Sunvalley Group. Dieses Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen/China unterhĂ€lt Niederlassungen in den USA, Deutschland, Japan und Hongkong. Zu seinen Marken zĂ€hlen u.a. RAVPower mit einer Vielzahl von elektronischen KonsumgĂŒtern, die auf E-Commerce-Plattformen wie Ebay oder Amazon angeboten werden. RAVPower konzentriert sich in erster Linie auf das KerngeschĂ€ft mit BatterieladegerĂ€ten, tragbarer Powerbank und SolarladegerĂ€ten. Neben den wiederaufladbaren Batterien befindet sich ein Multitool in Produktportfolio des Unternehmens. An diesem Multitool befinden sich hilfreiche und nĂŒtzliche Werkzeuge.

Internet vs. Fachhandel – wo kaufe ich mein Mutitool am Besten?

Beim Kauf eines Multitools stellt sich nicht nur die Frage nach dem richtigen Multitool. Es ist auch von Bedeutung, wo das Multitool gekauft wird. Daraus können sich teilweise deutliche Differenzen beim Preis, der Sicherheit und der Bequemlichkeit beim Kauf bilden. Nachstehend erfahren Sie, wer zwischen Fachhandel und Internet in diesem Bereich die Nase vorne hat. Bereit nur bei der Bequemlichkeit offeriert das Internet bereits genĂŒgend Vorteile.

Zuerst muss sich niemand mit irgendwelchen Öffnungszeiten beschĂ€ftigen. Online Shops sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Sie können genau zu dem Zeitpunkt einkaufen, wenn es Ihnen passt. Es spielt keine Rolle ob in der Nacht, an Feiertagen oder am Wochenende. Zudem werden Sie nicht auf einen Ort festgelegt. Der Einkauf ist mittels Tablet oder Smartphone von ĂŒberall aus zu erledigen. Sie können Ihr Multitool auch komfortabel in der Pause vom Office oder im Fitnessstudio bestellen. Nach der Bestellung findet das Multitool den Weg bis an Ihre HaustĂŒr.

Falls Sie nicht zu Hause sein sollten, können Sie ein Multitool auch an eine alternative Adresse versenden lassen. Beispielsweise ist die Zustellung an einen Bekannten oder Nachbarn möglich. Im Fachhandel sind jedoch KĂ€ufer an einen festen Ort und Zeit gebunden. Viele erinnern sich, das es wenig Freude bereitet, nach Feierabend in der ĂŒberfĂŒllten City nach einem Parkplatz Ausschau zu halten und dann noch lĂ€ngere Zeit an der Kasse in der Schlange fĂŒr die Bezahlung zu stehen. Im Internet verzichten Sie auf alle diese unangenehmen Dinge.

FĂŒr zahlreiche Interessenten besitzt die persönliche Beratung in einem FachgeschĂ€ft noch immer ein hohes Ansehen. NatĂŒrlich ist es vorteilhaft, ein Multitool vor Ort ansehen und anfassen zu können. Theoretisch lĂ€sst sich bereits die QualitĂ€t vor dem Kauf einschĂ€tzen. Prinzipiell ist dagegen nichts einzuwenden.

In der heutigen Zeit ist die Beratung durch den VerkĂ€ufe nicht mehr fortschrittlich. Vor allem in großen MĂ€rkten besitzen zahlreiche Mitarbeiter oftmals nicht ĂŒber die notwendigen Fachkenntnisse, um Kunden komplett bei einer Entscheidung zu helfen.

Immer wieder wird beobachtet, dass VerkĂ€ufer deutlich mehr auf den eigenen Umsatz achten, als die WĂŒnsche des Kunden zu berĂŒcksichtigen.

Es werden hin und wieder auch einmal teure Multitools empfohlen, die nicht auf die persönlichen BedĂŒrfnissen des Kunden zielen und fĂŒr ihn ungeeignet sind. SelbstverstĂ€ndlich gibt es auch genug ehrliche und gute VerkĂ€ufer. Jedoch ist das Problem, sie von den ehrlichen VerkĂ€ufern zu differenzieren.

Das Internet steht fĂŒr alle Interessenten mit unabhĂ€ngige Seiten zur VerfĂŒgung, um sich ĂŒber die QualitĂ€ten von Multitools zu informieren und durch Multitool Tests selbst eine Entscheidung zu treffen. Expertentesten.de ist von keinem bestimmten Produzenten oder einem HĂ€ndler abhĂ€ngig und wir können ĂŒber alle Produkte komplett frei und bequem berichten.

Nicht zu unterschĂ€tzen beim Kauf spielt auch die Auswahl der Multitools. Der Fachhandel beschrĂ€nkt sich im Regelfall auf einige wenige Multifunktionswerkzeuge, die ein sehr gutes Verkaufsergebnis bieten. Nur selten sind in einem GeschĂ€ft zahlreiche Modelle anzutreffen. Im Internet findet sich jedoch fĂŒr fast jedes Multitool eine passende Offerte und ein Testbericht. Auf diese Weise lĂ€sst sich auch manches Mal das Budget entlasten.

Multitools sind ausschließlich im Internet zu finden. Sollte ein bestimmtes Multitool bei einem HĂ€ndler nicht vorhanden sein, kann jeder einen anderen Onlineshop besuchen und fast immer das bevorzugte Multitool finden. Die Auswahl aus Shop aus ganz Deutschland werden im Internet geboten. Wird allerdings der Fachhandel fokussiert, ist auf wenige LĂ€den in der örtlichen Umgebung angewiesen oder es mĂŒssen lange Anfahrten in Kauf genommen werden, um eine andere Alternative zu eruieren.

Entgegen anderen Prognosen ist der Kauf eines Multitools im Internet sogar sicherer als im FachgeschĂ€ft. Wie bei jedem EinzelhĂ€ndler profitieren KĂ€ufer auch von der kompletten gesetzlichen GewĂ€hrleistung und einer womöglichen Garantie des Herstellers. Zudem erlaubt das Fernabsatzgesetz eine RĂŒckgabe ohne Wenn und Aber von gekauften Artikeln innerhalb zwei Wochen.

Der Kunde muss keine BegrĂŒndung angeben. Sollte ein bestelltes Multitool nicht den persönlichen Erwartungen entsprechen, können Sie ihn problemlos wieder zurĂŒcksenden. Liegt keine Wertminderung durch BeschĂ€digungen vor, wird der komplette Kaufpreis erstattet.

Der Fachhandel offeriert die Option im Regelfall nicht. Einige GeschÀfte bieten zwar einen Àhnlichen Service an, jedoch handelt es sich dabei nur um Kulanz. Eine rechtliche Anforderung gibt es nicht im örtlichen Handel.

FĂŒr zahlreiche KĂ€ufer ist der bedeutendste Faktor der Preis bei der Entscheidung zwischen Fachhandel und Internet. Das Internet ĂŒberzeugt hier auf der kompletten Linie. Mit nur sehr wenigen EinzelfĂ€llen ist ein Multitool online immer preiswerter zu bekommen als im örtlichen Handel. Es gibt hierfĂŒr vielfĂ€ltige GrĂŒnde. VersandhĂ€ndler verfĂŒgen ĂŒber deutlich niedere Kosten. Teures Verkaufspersonal entfĂ€llt und anstatt einem Verkaufsraum reicht ein simples Lager aus.

Zahlreiche Onlineshops können wegen der großen Menge gĂŒnstigere Preise offerieren. Ein geringe Verkaufsmarge bei Millionen verkauften Exemplaren ist nicht beunruhigend. Ein HĂ€ndler kann von der Schließung betroffen sein, wenn er nur wenige Hundert Multifunktionswerkzeuge verkauft.

SĂ€mtliche Vorteile werden von Onlineshops sofort an ihre Kunden weitergegeben. Sie haben kaum eine andere Chance. Die Nutzer im Internet können mit wenigen Klicks aktuelle Preise Parallelen ziehen. Nur wenn ein Shop hervorragende Preise offeriert, findet er sich oben in den Resultaten der Preissuchmaschinen und sichert sich das Interesse der Surfer. Der Konkurrenzdruck bei EinzelhĂ€ndler ist geringer und sie besitzen mehr Spielraum bei der Bestimmung von Preisen. Allerdings ist dies fĂŒr den Kunden meist nachteilig. Insgesamt offeriert das Internet zu viel positive Optionen, um beim Kauf eines Multitools darauf zu verzichten.

Der Fachhandel ist fĂŒr alle eine gute Selektion, die eine Ware unverzĂŒglich benötigen. Hier können Sie Ihr Multitool kaufen und unverzĂŒglich mitnehmen. Besteht ein Zeitfenster von ein oder zwei Tagen, sollte man unbedingt das Internet den Vorzug geben. Der Kauf ist dort komfortabler, preiswerter und sogar sicherer.

Wissenswertes & Ratgeber

Falls Interesse an nĂ€heren Informationen rund um das Thema Multitool besteht, erhalten sie nachfolgend interessante Daten sowie nĂŒtzliche RatschlĂ€ge fĂŒr die alltĂ€gliche Verwendung.

Die Geschichte des Multitools

Der Amerikaner Tim Leatherman aus Oregon mit Abschluss im Maschinenbaubereich entwickelte die Konzeption eines Multitools auf der Grundlage einer Zange. Nach seiner Aussage besaß er ein Pfadfinder-Messer mit zahlreichen Funktionen, allerdings fehlte ihm eine Zange.

Nach seiner RĂŒckkehr in die Staaten wurde die Umsetzung und Patentierung seiner Idee verwirklicht. Mit seinem Studienkollegen Steve Berliner wurde weiter an Konzepten der Konstruktion gearbeitet und beide versuchten, fĂŒr die Distribution potentielle Interessenten zu finden. Am 5. Juli 1983 war der Startschuss von Tim und Steve fĂŒr die Leatherman Tool Group Inc. Im gleichen Jahr fand der Verkauf des ersten Multitools, des Pocket Survival tools (PST) statt. Auch nach ĂŒber dreißig Jahren ist der Erfolg mit den berĂŒhmten Multitools ungebrochen. Mittlerweile gibt es auch von diversen anderen Herstellern ebenfalls Multitools mit einer zentralen Zange.

Die Firma Leatherman wird meistens mit der Bezeichnung in Verbindung gebracht und prĂ€gte den Begriff grundlegend. Vom Pionier sind diverse Multools erhĂ€ltlich. Beispielsweise gibt es kleine Multitools fĂŒr das SchlĂŒsselbund. Bei diesen Leichtbaumodellen sind Schraubenzieher, SĂ€ge, Messer, Feile, und eine Zange Grundfunktionen. Dieses Multitool wiegt zwischen 100 bis 150 Gramm. HauptsĂ€chlich dient es als additionales Werkzeug zum bereits bestehenden Werkzeugkasten.

Medium Tools sind die etwa grĂ¶ĂŸere Version. Diese ist noch am SchlĂŒsselbund tragbar, allerdings normalerweise bereits zu groß. In den meisten FĂ€llen wird ein GĂŒrtelholster genutzt und mit einem integrierten Clip am GĂŒrtel oder Rucksack befestigt. Diese GrĂ¶ĂŸe kommt hauptsĂ€chlich im Alltag zu Einsatz oder wegen ihres Gewichtes fĂŒr Extremsportarten genutzt.

Die grĂ¶ĂŸte Variante stellten die Large Tools dar. Sie besitzen zahlreiche Funktionen, vom klassischen Glattschliffmesser und Wellenschliffmessern ĂŒber eine eingebaute SĂ€ge und Bits-Halterungen. Vielfach wird jede GrĂ¶ĂŸe des Schraubenziehers als weitere Funktion aufgefĂŒhrt. Hier betrĂ€gt das Durchschnittsgewicht materialabhĂ€ngig etwa 300 Gramm. Oftmals kommen diese Multitools beim MilitĂ€r zum Einsatz. Ebenfalls wurden ĂŒbliche Modelle insbesondere fĂŒr das MilitĂ€r verĂ€ndert.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Multitool

Insbesondere zwei Hersteller beherrschen den Markt von Multitools: Leatherman und Victorinox. Die beiden Firmen duellieren seit Jahren um die MarktfĂŒhrerschaft. Lediglich mithalten kann das amerikanische Unternehmen Gerber. In Zusammenarbeit mit dem Survival Experten Bear Grylls offeriert die Firma eine eigene Multitool-Serie. Das Angebot anderer Marken ist ĂŒbersichtlich: Neben den drei großen Playern offerieren noch Adkwse, Crankbrothers, CRKT, Cube, Herbertz, Leyne, Oakland, Park Tool, SOG, Swiss+Tech und Topeak Multifunktionswerkzeuge.

In einem Multitool Test wurden auch die Garantieleistungen der diversen Anbieter zusammengefasst und getestet. Die Firma Leatherman erteilt eine 25 Jahre lange Garantie und wurde bereits in einem Test ausgiebig unter die Lupe genommen. Oftmals wurden bei dieser Garantie nicht nur GerĂ€te repariert, sondern gleich ausgetauscht und das sogar nach einem Einsatz von ĂŒber 10 Jahren.

Mit einer lebenslangen Garantie auf jeden Material- und Fabrikationsfehler wirbt die Firma Victorinox. Dies trifft jedoch nicht auf 2 Jahre zu und kommt nur zur Anwendung, wenn bestimmte Reglementierungen und Bedingungen eingehalten wurden. Beide Produzenten offerieren einen hervorragenden Kundensupport und hohe Leistung im Kulanzbereich. Die Firma Gerber offeriert ebenfalls auf die meisten Multitools eine Garantie von 25 Jahren. Allerdings fehlen hier noch die Testergebnisse. Sicherlich werden sie in einem Mutitool Test nachgeholt.

Neben den Werkzeugen in der traditionellen Form eines Multitools, werden auch viele alternative Multitools angeboten, die auch auf anderen praktischen Konstruktionen basieren. Online werden Multitools in Form einer Scheckkarte angeboten, die jede Geldbörse passen. Daraus können unterschiedliche Werkzeuge und Hilfsmittel praktisch herausgezogen werden. Diese GrĂ¶ĂŸenordnung des Multitools erlaubt die Option, bedeutende und hilfreiche Werkzeuge, wie eine Pinzette, Kugelschreiber, eine minimale Klinge oder Schere kompakt und diskret zu befördern.

Zwischenzeitlich werden selbst Multitools im Format einer Kette fĂŒr das Handgelenk angeboten. Die unterschiedlichen Metallglieder der eleganten Kette verkörpern jeweils minimale Schraubendreher und SchraubenschlĂŒssel und können bedarfsmĂ€ĂŸig einzeln aus der Kette herausgetrennt werden.

Das GehĂ€use eines Multitools wird immer aus einem Metall, vorzugsweise Edelstahl gefertigt. Beidseitig verfĂŒgt dieses GehĂ€use ĂŒber Scharniere. Darauf befinden sich Zangen, Bit-Halter, Messer, SĂ€gen und manchmal Bit-Halter als Set mit allen ĂŒblichen Bits. Die einfachsten Varianten erhalten eher die Bezeichnung Survival-Hilfe. Modelle mit nur vier bis fĂŒnf Funktionen werden als Multitool bezeichnet. Edle Modelle fĂŒr gehobene EinsĂ€tze im Outdoorbereich besitzen ein Minimum von 17 Funktionen. Noch umfassender sind Varianten im Premiumbereich ausgestattet. Höchstens 500 Gramm wiegen diese Schwergewichte.

Die Grundbasis ist bei allen Multitools gleich und es wird allerdings nach der Anzahl möglicher Funktionen sowie beim Equipment differenziert. Der Mittelpunkt liegt bei jedem Multitool auf der Zange, die in kompakter Formation zwischen den beiden Griffschalen umschlossen wird. Die Griffschalen sind Ă€hnlich einem Butterfly-Taschenmesser um 180° schwenkbar und lassen sich unter der hervorschauenden Zange wieder schließen. Die restlichen Werkzeuge befinden sich in den Griffschalen und differenziert je nach Model und Hersteller aus unterschiedlichen Kombinationen.

Allgemein verfolgt jeder Produzent seine eigenen Ziele beim Multitool. Eine große Auswahl bietet Victorinox. Mit diesem Multitool können Handwerker, BergfĂŒhrer, Förster und Handwerker eine große Anzahl von Problemen lösen.

Tools von Wenger sind leicht, qualitativ edel, durchdacht und besonders fĂŒr Minimalisten geeignet. Die WerkzeugkĂ€sten fĂŒr die Hosentasche besitzen etwa 10 Funktionen und schaffen zahlreiche Hindernisse beim Survival. Multitools von Leatherman vereinigt eine bedeutende Selektion an Werkzeug mit minimalem Gewicht bei einem kleinen Umfang. Bestens aufgestellt sind Sie hierbei bei minimalen Reparaturen beim Biken oder Skifahren.

Die beweglichen Teile sind bei Taschenmessern oder Multitools die Schwachpunkte. Bei schlechter Verarbeitung kann bereits das Ausklappen der Zange schwergĂ€ngig sein in schlimmen FĂ€llen Schnittverletzungen oder Quetschungen hervorrufen. Auch die einzelnen Teile sollten ein Spiel besitzen, wenn sie vertikal zur Schwenkrichtung gedrĂŒckt werden. Bei außereuropĂ€ischen Produzenten mĂŒssen eventuell beigelegte Bit-Halter den hiesigen Normen entsprechen. Selbst beim legendĂ€ren Multitool von Leatherman mĂŒssen Sie diese Problematik berĂŒcksichtigen.

Alle Messer mit einer einhĂ€ndig feststellbaren Klingen fallen unter das FĂŒhrverbot des § 42a WaffG. Unter der Bezeichnung Einhandmesser fallen Multitools, deren Klinge mit einer Hand geöffnet werden und dĂŒrfen nicht offen in einer Tasche am GĂŒrtel getragen werden. Diese EinschrĂ€nkung betrifft alle Einhandmesser, deren Klinge ohne MĂŒhe mit einer Hand geöffnet und arretiert werden kann.

Darunter fallen auch Multitools, wie beispielsweise Schweizer Messer oder Leatherman. Laut Waffengesetz ist das Tragen in der Öffentlichkeit verboten, ausgenommen sie werden in einem geschlossenen BehĂ€lter transportiert oder werden fĂŒr TV-, Film- oder Fotoaufnahmen genutzt.

Ob ein Multitool im öffentlichen Bereich am GĂŒrtel getragen werden darf, ist LĂ€ndersache. Zur Sicherheit wird das Multitool in einer mit einem Schloss gesicherten Tasche oder im Werkzeugkasten verstaut. FĂŒr Privatpersonen ist es momentan nicht angebracht, ein Multitool sichtbar mit einhĂ€ndig bedienbarer Klinge und Verriegelungsmechanik sichtbar zu fĂŒhren. Leider sind die Lichtblicke fĂŒr Multitools klein.

Ein Multitool findet seinen Einsatz auch beim Fahrradfahren und Mountainbiking, auf TagesausflĂŒgen und Touren mit dem Motorrad. Voraussetzung ist das komfortable Tragen des Multitools. Es muss ein leichtes Gewicht aufweisen und platzsparend verstaut werden. Eine edle, saubere und gratenfreie Verarbeitung ist unerlĂ€sslich.

Multitool in 4 Schritten richtig bedienen

Multitools sind bereits fertig montiert und durch die richtige Befolgung der Bedienungsanleitung können Sie das neue Multitool optimal einsetzen.

  • Klappen Sie das Multitool auf und das entsprechende Werkzeug aus.
  • Gehen Sie beim Ausklappen der Werkzeuge vorsichtig vor. Einige der Werkzeuge besitzen scharfe Schneiden, z. B. Messer und SĂ€ge. Dadurch droht Verletzungsgefahr.
  • Nach der Anwendung klappen Sie die GriffhĂ€lften wieder zusammen.

Dadurch ragt das gewĂŒnschte Werkzeug nicht aus dem Griff heraus. Eine sorgfĂ€ltige Behandlung des Produktes wird vorausgesetzt. Ein Umbau oder VerĂ€nderung des Multitools beeintrĂ€chtigt die Sicherheit des Produktes.

Das Multitool darf niemals in anderen FlĂŒssigkeiten als Wasser wĂ€hrend der Bedienung eingetaucht werden. Im Anschluss ist es sorgfĂ€ltig abzutrocknen.

Niemals ist ein Werkzeug mit scharfer Kante oder Schneide aufzuklappen. Laufen Sie nicht mit dem Werkzeug in der Hand. Dies trifft besonders zu, wenn ein Werkzeug aufgeklappt ist und scharfe Kanten oder Schneiden besitzt. Multitools sind kein Spielzeug. Das Werkzeug sollte von Kindern ferngehalten und unzugÀnglich aufbewahrt werden.

10 Tipps zur Pflege

Die Pflege ist natĂŒrlich fĂŒr die Langlebigkeit eines Mutitools wichtig. Deshalb sind ein paar Dinge zu beachten, damit Multitools auch nach zahlreichen Jahren ein zuverlĂ€ssiger Begleiter bleiben. Falls Sie einige Regeln bei der Pflege sowie beim tĂ€glichen Gebrauch beachten, wird der Spaßfaktor mit diesem Multitool erhalten bleiben. FĂŒr die Pflege ist nicht viel MĂŒhe, Arbeit oder eine teure AusrĂŒstung notwendig.

  • Keine SpĂŒlmaschine
  • Minimale Verschmutzungen
  • Mittlere Verschmutzungen
  • Starke und hartnĂ€ckige Verschmutzungen
  • Entfernen von Baumharz
  • Messeröl nutzen
  • Ermittlung von geeignetem Messeröl
  • BerĂŒhrung mit Salzwasser
  • Teer und Ă€hnliche Substanzen
  • Multitool schĂ€rfen
Oftmals ist im Internet zu lesen, dass ein geöffnetes Multitool in die SpĂŒlmaschine gelegt werden soll und danach mit einem geeigneten Messeröl behandelt wird. Zahlreiche Hersteller reagierten bereits darauf. In einem Test zur Ermittlung des Multitool Testsiegers wird ganz deutlich mitgeteilt, dass ein Multitool nicht in die SpĂŒlmaschine gehört. Wird es dennoch in der SpĂŒlmaschine gereinigt, kann die Lebensdauer dadurch negativ beeinflusst werden. Stumpfe Klingen und ein komplettes WegspĂŒlen des Öls ist das Resultat. Plastikteile bei Multitools leiden ebenfalls unter Messerreinigung mit der SpĂŒlmaschine.
Bei minimalen Verschmutzungen wird ein Eimer oder das Waschbecken mit warmem Wasser befĂŒllt. Das geöffnete Multitool wird mehrmals hin und her geschwenkt. Durch mehrmalige Wiederholung werden leichte Verschmutzungen weggespĂŒlt. Anschließend wird das Werkzeug in ein Handtuch gelegt und Sie lassen es trocknen. Danach wird ein wenig Messeröl zwischen die Klingen und auf die Scharniere gegeben.
Der Vorgang ist bei mittleren Verschmutzungen der Gleiche wie bei geringen Verschmutzungen. Ein GefĂ€ĂŸ wird diesmal mit ein paar Tropfen SpĂŒlmittel ergĂ€nzt. Das Multitool wird ebenfalls geöffnet und geschwenkt. Vor der Entnahme bleibt es 10-15 Minuten im Wasser. Danach wird es wieder mehrere Male geschwenkt um den Schmutz tatsĂ€chlich zu entfernen. Anschließend wird das Multitool grĂŒndlich mit klarem Wasser ausgespĂŒlt. Nach dem Trocknen werden die Scharniere mit ein wenig Öl behandelt.
FĂŒr starke Verschmutzungen genĂŒgt oftmals ein langes nĂ€chtliches Wasserbad. Am Anfang darf heißes Wasser, jedoch nicht kochendes Wasser zum Einsatz kommen! In das Reinigungswasser wird wieder ein wenig SpĂŒlmittel hinzugegeben. Das Messer wird anfangs etwas geschwenkt, um den groben Schmutz etwas zu lockern. Über Nacht wird das Wasser eingeweicht und am Morgen kann es unter laufendes warmes Wasser im geöffneten Zustand gehalten werden.
Vielfach ist das Baumharz nicht von der Klinge abzuwaschen. Wie gelingt die Entfernung von Baumharz auf der Klinge? Die Geheimwaffe trĂ€gt die Bezeichnung WD 40 Vielzweck Spray. WD 40 ist das Mittel gegen sĂ€mtliche Probleme. Damit lĂ€sst sich beispielsweise Rost lösen, die Nutzung als Schmiermittel, als Korrosionsschutz oder Reiniger von Multitools. Auf die verunreinigte Stelle wird ein wenig WD 40 aufgesprĂŒht und mit einem fusselfreien Tuch abgewischt. Durch diesen Vorgang sollten hartnĂ€ckige Verschmutzungen wie Baumharz entfernt werden. Baumharz ist nur beispielhaft und stellt ein sehr bekanntes und heikles Problem dar. Kaugummi, Teer oder Ă€hnliches sind ebenfalls mit diesem Mittel zu entfernen.
Insbesondere nach oftmaligen ReinigungsvorgĂ€ngen ist es empfehlenswert, Messer in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden mit einem besonderen Messeröl zu behĂŒten. FolgeschĂ€den werden ausgeschlossen und die Funktion erhĂ€lt keine EinschrĂ€nkungen. SĂ€mtliche beweglichen Teile sollten ein paar Tropfen Messeröl erhalten. Dazu zĂ€hlen Zange, Schere und sonstige bewegliche Messerstellen.
Beim Messeröl gibt es ebenfalls Differenzen. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass das Messeröl geruchs- und geschmacksneutral ist. Zudem muss das Messeröl alterungsbestĂ€ndig und lebensmitteltauglich sein. Das Öl sollte eine gute Schmiereigenschaft und nicht nur eine pflegende Eigenschaft aufweisen. Oftmals ist dies auf der Verpackung oder Beschreibung angegeben.
Wurde das Multitool an einem Ort mit Seeklima verwendet oder kam mit Salzwasser in BerĂŒhrung, sollte das Multitool grĂŒndlich mit SĂŒĂŸwasser abgespĂŒlt werden. Nach der Trocknung erfolgt eine Behandlung mit einem Produkt, welches Feuchtigkeit verdrĂ€ngt.
FĂŒr diese Essenzen steht Terpentin, Terpentinersatz oder Waschbenzin bereit. Niemals chlorhaltige Produkte verwenden!
Ein Multitool sollte, wie jedes andere Messer in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden geschĂ€rft werden. Die Intervalle beim MesserschĂ€rfen variieren nach der IntensitĂ€t des Gebrauchs und der Materialien beim Messer. Auf jeden Fall ist vor dem Messer schĂ€rfen eine grundlegende Information notwendig, wie man perfekterweise ein Multitool schĂ€rft. Hierbei kann auch einiges danebengehen. Um ein Multitool zu schĂ€rfen, wird das Messer sowie ein Schleif- oder Wetzstein benötigt. Das Multitool wird in einem 45° Winkel angesetzt und die Klinge ĂŒber die ganze LĂ€nge bis hin zur Spitze des Messers gezogen. Auf jeden Fall ist vor dem Messer schĂ€rfen eine grundlegende Information notwendig, wie man perfekterweise ein Multitool schĂ€rft. Dieser Vorgang wird mehrere Male beidseitig wiederholt. Der Ablauf wird als abziehen bezeichnet, weil Sie das Multitool an einem Schleifstein abziehen. Nach der Beendigung wird der Winkel auf etwa 25-30° reduziert und das Multitool bekommt nochmals die richtige SchĂ€rfe.

FĂŒr das richtige SchĂ€rfen sind mehrere Schnitte notwendig. Die Grundpunkte bestehen aus:

  • Grober Vorschliff
  • Hauptschliff
  • Feinschliff
  • Gratanpassung
  • Gratentfernung

NĂŒtzliches Zubehör

FĂŒr jeden obigen aufgelisteten Hersteller von Multitools gibt es unterschiedliches Zubehör. Viel Zubehör ist nicht notwendig, das man vor dem Kauf genau das geeignete Multitool ermittelt, welches fĂŒr den Einsatz passt.

FĂŒr die Bereitschaft wird von zahlreichen Herstellern ein Etui oder Holster dem Lieferumfang beigelegt und kann komfortabel am GĂŒrtel getragen werden. Manche Tools besitzen bereits einen eingebauten Karabinerhaken, wie unter anderem das Leatherman Skeletool. Dies spart Gewicht sowie Platz und ist sehr praktisch.

Neben dem Holster ist ein Bit-Set sehr praktisch und Sie haben zu jedem Zeitpunkt die geeigneten AufsĂ€tze fĂŒr den Schraubendreher zur VerfĂŒgung. Beim Kauf von Zubehör ist darauf zu achten, dass es fĂŒr das Modell ihres Tools geeignet ist. Im Regelfall eignet sich Multitool Zubehör vom gleichen Produzenten.

Manche Multitools enthalten ein Bit-Set fĂŒr einen eingebauten Schraubendreher. Mit additionalen Schraubbits wie Sechskant, Torx oder Kreuzschlitz entfĂ€llt die Mitnahme eines Werkzeugkoffers. Um die kleinen Bits nicht zu verlieren, eignet sich ein passendes Etui.

FAQ

Welche Materialien erden fĂŒr Herstellung verwendet?

Die Multitools sind meistens aus Edelstahl oder anderen rostfreien Materialien produziert. Jedes Werkzeug ist fĂŒr ein anderes Ergebnis bestimmt und deswegen kommen unterschiedliche Materialien von Tool zu Tool zum Einsatz.

Wie ist der Garantieanspruch beim Multitool?

Dies ist vom jeweiligen Hersteller abhĂ€ngig. Durch ihre filigrane Bauweise der Tools, gibt es generell auch einen Garantieanspruch. FĂŒr prĂ€zise Informationen ist die Anfrage an den Hersteller zu richten oder Sie finden es in der Produktanleitung.

Wie lang ist die Klinge des Messers?

Ein Multitool verfĂŒgt meistens ĂŒber zahlreiche wertvolle Werkzeuge. In den meisten FĂ€llen ist eine Klinge mit unterschiedlicher LĂ€nge dabei. Die Bedienungsanleitung oder beim Hersteller des jeweiligen Tools sind diese Informationen abrufbar.

Welcher Schritt ist bei einem abgebrochenen Messer erforderlich?

Sie sollten den Hersteller kontaktieren, damit eine Reparatur erfolgen kann. Niemals sollte der Versuch unternommen werden, das Multitool eigenhÀndig zu reparieren. Ausgenommen Sie besitzen fachmÀnnische Kenntnisse.

Wo kann man Ersatzteile kaufen?

Die Bestellung ist immer direkt an den Hersteller zu richten. Ersatzteile fĂŒr Multitools halten auch einige Onlineshops, wie beispielsweise Amazon bereit. Der Produzent ĂŒbernimmt die Reparaturen und warnt zugleich wegen Defekten vor der eigenen Werkzeugreparatur.

Wie ist die Arretierung bei allen Elementen?

Bei fast allen Multitools lassen sich die Elemente arretieren. Dadurch wird sichergestellt, dass nur die Elemente zum Einsatz kommen, die Sie im gleichen Zeitpunkt auch tatsÀchlich benötigen.

Wird beim Multitool eine Wellenschliffklinge angeboten?

Jedes Multitool verfĂŒgt ĂŒber eine etwas andere FunktionalitĂ€t. Ein Multitool mit dem Fokus aufs Schneiden könnte diese Klinge besitzen.

Wo kann ein Clip oder eine Öse befestigt werden und ist sie vorhanden?

Sie befinden sich tatsĂ€chlich an den meisten Multitools. Problemlos kann man diese am GĂŒrtel fĂŒr den einfachen Transport befestigen.

Wird die Unterbringung im HandgepĂ€ck auf FlĂŒgen erlaubt?

Dies ist abhÀngig vom Multitool, der jeweiligen Airline und deren Richtlinien. Beispielsweise Klingen als Werkzeuge bei Multitools sind gefÀhrlich und werden im HandgepÀck nicht erlaubt. Vorab ist eine Erkundigung bei der bestimmten Airline einzuholen.

Wird eine GĂŒrteltasche mitgeliefert?

Das ist vom Hersteller und dem Lieferumfang abhĂ€ngig. Falls keine GĂŒrteltasche der Lieferung beiliegt, kann diese oftmals beim Produzenten oder andererseits im Internet, wie Amazon, nachgekauft werden.

Alternativen zum Multitool

Es besteht die Option, einzelne Werkzeuge zu kaufen, die den individuellen BedĂŒrfnissen dienen. Die Werkzeuge sind grĂ¶ĂŸer und deswegen sind Arbeiten ohne einem Multitool einfacher durchzufĂŒhren. Letztlich muss jeder Anwender individuell die Entscheidung treffen.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Multifunktionswerkzeug

https://www.maennersache.de/multitool-handlicher-alleskoenner-im-taschenformat-5328.html

https://www.bergfreunde.de/basislager/kaufberatung-multi-tools/

https://explore-magazine.de/articles/leatherman-tread-multi-tool-review.html

www.knife-blog.com/2017/09/multitools

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.626 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...